FIFA 14: Test-Vergleich dt. Spielemagazine [3.U]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

PC 360 XOne PS3 PS4 Wii 3DS PSVita PSP iOS andere
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

2. Oktober 2013 - 15:54 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
FIFA 14 ab 0,95 € bei Amazon.de kaufen.

Hinweis: Das letzte Update dieses Testvergleichs umfasst den Testbericht von Gamona.

Im Noten-Vergleich zu FIFA 14 führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Eurogamer.de (nicht .net), Gamona.de, GameStar.de und GamePro.de (gemeinsam, da sonst oft bei einem von beiden Magazinen kein Test zu finden wäre), Gameswelt.de, GIGA.de, Krawall.de, Onlinewelten.com, pcgames.de und videogameszone.de (gemeinsam, da sonst oft bei einem von beiden Magazinen kein Test zu finden wäre), spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert.
Wertungs-Vergleich: FIFA 14

Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 85
v. 100
22.500 Z.
1 Video
FIFA 14 ist ein sehr gutes Fußballspiel. Allerdings hat sich das Spielgefühl nicht so stark verändert wie noch im Vorjahr. [...] Die sinnvollen, spielmechanischen Verbesserungen wird man jedoch zu schätzen wissen.
Computer Bild Spiele 1,75
(Schulnote)
3.000 Z. Der neueste FIFA-Teil bietet ebenso einsteiger-freundlichen wie famosen Pixel-Fußball. Umfang und Präsentation überzeugen voll und ganz, ebenso wie die beste FIFA-Steuerung seit Jahren.
Eurogamer.de 9
v. 10
11.000 Z. FIFA 14 will, dass ihr cleverer, überlegter spielt. Das unterstüzten die verbesserte KI, die verfeinerte Steue- rung, das realistischere Ballverhalten und die erweiter- ten Animations- und Bewegungsabläufen entsprechend
Gamona 86
v. 100
12.600 Z. FIFA 14 ist ist das beste Spiel der Reihe, das trotz seiner Schwächen bei Schüssen und Kopfbällen mehr Schwächen des Vorgängers ausmerzt. [...] Es erweckt aber eher den Eindruck eines sehr soliden Updates.
GameStar /
GamePro
91 / 92
v. 100
15.300 Z.
2 Videos
Volltreffer! [...] Das geänderte Tempo, der Kinetik-Aspekt, die neuen Schüsse - man möchte die neuen Funktionen nicht mehr missen. [...] Wie der Umstieg von ausgelatschten Laufschuhen auf ein neueres Modell.
Gameswelt 8.5
v. 10
6.600 Z.
1 Video
Natürlich macht FIFA 14 wieder Spaß. Das Gesamt- paket ist, auch wenn sich die Neuerungen in über- schaubar sind, immer noch klasse. [...] Trotzdem hätte ich mir gravierendere Veränderungen gewünscht.
GIGA - - Nicht getestet*
Krawall - - Nicht getestet*
Onlinewelten 87
v. 100
8.800 Z. Abgesehen von Protect the Ball, der realistischeren, Ballannahme, und der verbesserten Teamintelligenz sind viele Features nicht viel mehr als Minimalän-derungen. [...] Kauf abhängig von Online-Features.
PC Games /
Videogameszone.de
90
v. 100
7.200 Z. FIFA 14 baut wieder ein paar sinnvolle Neuerungen ein, verbessert Steuerung, Sound und Grafik (mal mehr, mal weniger stark) und rechtfertigt somit für jeden Fußball-Fan die Neuanschaffung.
Spieletipps 90
v. 100
9.800 Z. FIFA 14 ist erneut ein konsequenter Schritt in Richtung Realismus. [...] Die sinnvollen Detailverbesserungen gilt es zwar erst zu lernen, aber nach kurzer Dauer habe ich sie inne - und sie fühlen sich richtig an.
GamersGlobal 9.5
v. 10
20.600 Z.
1 Video
Das Grundgerüst des sehr guten FIFA 13 wurde sinnvoll überarbeitet. [...] Da fällt es auch kaum negativ ins Gewicht, dass es keine echten Neuerungen gibt, es sich viel mehr um eine Veredelung handelt.
Durchschnittswertung 8.9 *Stand: 2.10.2013, 16:50 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31006 - 26. September 2013 - 10:31 #

Eigentlich müsste man einen doppelten Test-Vergleich machen und die Ergebnisse von PES 2014 ebenso auflisten.

Sparnix 13 Koop-Gamer - 1342 - 26. September 2013 - 10:33 #

Ja das wäre super.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59196 - 26. September 2013 - 10:33 #

Oder man nimmt den, den es schon gibt ;)

http://www.gamersglobal.de/news/76747/pes-2014-test-vergleich-dt-spielemagazine-3u

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31006 - 26. September 2013 - 10:37 #

Das war aber nicht der Grundgedanke, sondern die Gegenüberstellung.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59196 - 26. September 2013 - 11:49 #

Ah, jetzt weiß ich was du meinst. Hab dich falsch verstanden, sorry für den unsinnigen Hinweis :)

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31006 - 26. September 2013 - 19:57 #

Kein Problem.

OtaQ 16 Übertalent - 4359 - 26. September 2013 - 11:10 #

Krawall kann man übrigens aus der Liste der Spielemagazine entfernen, da wird kein Test mehr kommen :P Der Laden ist zu!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23756 - 26. September 2013 - 15:00 #

Dito. Könnte man beispielsweise durch IGN.de ersetzen.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 27. September 2013 - 15:36 #

de.ign.com ;)

Geistertanz 08 Versteher - 219 - 26. September 2013 - 11:11 #

Ich hoffe sie nutzen die restliche Zeit um die kleineren Kritikpunkte aus den Versionen für PS4 und XBone zu entfernen.
Die XBone Version steht nämlich auf meiner Liste, aber halt nur wen es kein graphisch aufpolierter 13er Aufguss ist...

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10732 - 26. September 2013 - 11:16 #

Dürfte schon durch die Ignite Engine anders werden.

Darkfire (unregistriert) 2. Oktober 2013 - 18:30 #

Dieses Produkt (ich wähle hier bewusst nicht das Wort „Spiel“) ist eine Ohrfeige für jeden,der bereits mal einen Ball am Fuß hatte oder zumindest einen aus der Nähe gesehen hat. Was die Damen und Herren aus Kanada dem Kunden da zu 60 € verkaufen möchten und es leider auch wieder millionenfach geschafft haben, bricht jedem Fan dieserso wunderschönen Sportart „Fußball“ das Herz.

Ich habe dieses Produkt nun ein paar Tage lang immer mal wieder getestet,
mir verschiedene Spielmodi angeschaut und natürlich dem Gameplay
(oder wie auch immer man dies bei FIFA14 nennen möchte) große Beachtung geschenkt.

Das Ergebnis: Ohne umfassenden Patch, der sämtliche Probleme (die gröbsten werde ich gleich noch aufzählen)restlos beseitigt, wird dieses Produkt bei mir nie wieder eine Konsole von innen sehen.Stattdessen schnüre ich nun wieder bei FIFA13 die Fußballschuhe oder gehe einfach raus und trete selbst gegen den Ball.

Dies ist auch bitter nötig, da man bei FIFA14 sonst nach einiger Zeit Gefahr läuft,das richtige Fußballspielen zu verlernen.

Im Folgenden nun einmal die gröbsten Schnitzer dieses Produkts:

EA verspricht: Precision Movement:

Realitätsgetreue Bewegungen der Spieler – mit aller Agilität und Explosivität.
Spieler sollen sich beweglicher sowie athletischer „anfühlen“ und wirklichkeitsgetreuer steuern lassen.

Die Realität zeigt: Sackhüpfen:
Spieler bewegen sich bestenfalls allesamt auf Kreisklassen-Niveau, können kaum Bälle annehmen,behaupten oder gar verteilen.
Der Wendekreis eines jeden Spielers (ob mit Stärke 50 oder 90, ob Abwehrhühne oder Flügelflitzer)gleicht dem eines Kreuzfahrtschiffes mit defektem Ruder.
Passstafetten über mehrere Stationen oder gar ein ruhiger Spielaufbau gelingen nur selten.

Die Steuerung gestaltet sich äußerst schwammig. Controller-Befehle werden mit viel zu großerVerzögerung von den virtuellen Kickern ausgeführt.

An realitätsgetreuen Fußball mit all seiner Taktik, Raffinesse und Emotion ist hier nicht zu denken.Das unfassbar langsame Spieltempo (herbeigeführt durch die oben genannten Probleme)lässt zu keinem Zeitpunkt Spielfreude aufkommen – sei es online oder offline.

EA verspricht: Pure Shot:
Optimiertes Schusssystem, welches spektakuläre Tore zur Folgen haben kann.
Nun kann auch aus Winkeln getroffen werden, die bei FIFA vorher undenkbar waren.

Die Realität zeigt: Dosenwerfen
Wer hat noch nicht, wer will noch mal? Gewinne, gewinne, gewinne!

Dass nun spektakuläre Tore erzielt werden können, stimmt tatsächlich.
Wer nun aber gedacht hat, dies sei nur Spielern mit entsprechender Schusstechnik vorbehalten der irrt.Praktisch jeder Spieler ab einer Gesamtstärke von 55 ist in der Lage,regelmäßig aus 30 Metern die Kugel zu versenken – unabhängig davon, welcher Keeper im Kasten steht.
Ähnliche Szenerie zeigt bei den Schlenzern.

EA verspricht: Teamintelligenz:
Cleveres Deckungsverhalten und kluge Laufwege sollen bei FIFA14 nun noch stärker integriert worden sein.

Die Realität zeigt: Hühnerhaufen
Deckungsverhalten und Laufwege sind sowohl im eigenen als auch im gegnerischen Team eine Katastrophe.Abwehrspieler bleiben stehen oder rennen sich gegenseitig über den Haufen;Stürmer torkeln permanent im Abseits herum.

Natürlich haben sich dies online auch schon etliche Spieler zunutze gemacht und
simple Techniken entwickelt, zu einem sicheren Torerfolg zu kommen. Da diese Techniken jedoch in der realen Fußballwelt nie langfristig zum Erfolg führen werden undsomit nichts mit der eigentlichen Sportart zu tun haben, bin ich nicht bereit dazu, mir diese ebenfalls anzueignen.
Ich möchte Fußballspielen und kein Bugusing betreiben.

Gleiches versteht sich für die Problematik bei Ecken oder Flanken. Nahezu jede Flanke in den Strafraum erreicht den betreffenden Spieler und wird nicht selten(genauer gesagt fast immer) auch verwertet. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß der betreffende Spieler ist oder über welche Kopfballfähigkeiten er verfügt. Ecken und Flanken sind die neuen Elfmeter bei FIFA14.

Dies also die drei wohl wichtigsten Gameplay-Features, die EA angekündigt hat undwas aus diesen im Endprodukt in meinen Augen geworden ist. Die Fehlerliste in diesem Produkt ist noch um einiges länger (bsp das mangelhafte Scoutingsystem im Karrieremodus, hängende Karten bei UltimateTeam oder hakende Menüs)...dies würde aber nun wirklich den Rahmen sprengen.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7763 - 3. Oktober 2013 - 1:11 #

Und bei FIFA 13 war das alles deutlich besser? Auf welchem System hast du FIFA 14 gespielt?

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 3. Oktober 2013 - 9:04 #

Endlich ein objektives Review.

SNES 11 Forenversteher - 665 - 3. Oktober 2013 - 11:48 #

Damit wäre man also wieder beim Stand von vor 10 Jahren. Ich habe mit FIFA 2003/2004 aufgehört das Spiel zu zocken. Schon damals wurde jede Flanke mit einem schönen Kopfballtor verwertet und man konnte nichts dagegen tun. Egal ob dein Abwehrspieler größer war und deutlich zwischen Ball und dem Empfänger der Flanke war. Das Ding war so gut wie immer im Kasten. Diese Hotspots haben mich schon bei NHL immer aufgeregt. :( Habe FIFA 2012 nochmal eine Chance gegeben vor ein paar Jahren. Allerdings hatte ich da erhebliche Probleme mit den Grafikeinstellungen, nach jedem Update musste ich in irgendwelchen .ini Dateien die Grafik wieder umstellen. Da man sonst nur auf VGA-Auflösung spielen konnte. Den einzigen Vorteil den FIFA in meinen Augen noch genießt sind die Original-Lizenzen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Sport
Sportsimulation
ab 0 freigegeben
3
EA Canada
Electronic Arts
26.09.2013
9.5
8.2
3DSiOSPCanderePS3PS4PSPPSVitaWii360XOne
Amazon (€): 15,00 (PC), 8,50 (PS3), 5,15 (360), 2,25 (PlayStation 4), 0,95 (Xbox One), 34,99 (PSP), 10,88 (Vita), 24,97 (Wii), 24,19 (3DS)