World of Warplanes: Release erst im November

PC
Bild von Arparso
Arparso 3025 EXP - 15 Kenner,R2,S1,A4
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

24. September 2013 - 12:17 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Eigentlich hätte das Free-to-Play-MMO World of Warplanes bereits diese Woche offiziell starten sollen. Daraus wird jedoch erstmal nichts, denn Entwickler Wargaming.Net hat den Termin auf den 13. November verschoben. Vlad Belozerov, World of Warplanes Director of Global Operations, führt als Grund für die Verspätung an, dass man einfach mehr Zeit für den letzten Feinschliff benötige, um das Spiel im bestmöglichen Zustand veröffentlichen zu können.

World of Warplanes ist ein Ableger des erfolgreichen Free-to-Play-MMOs World of Tanks und setzt den Spieler hinters Steuer zahlreicher Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs, um online gegeneinander spannende Luftkämpfe auszutragen. Aktuell ist das Spiel in der Open-Beta-Phase und kann kostenlos ausprobiert werden, während die Entwickler weiterhin Fehler beseitigen und am Balancing schrauben.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 24. September 2013 - 13:38 #

Feinschliff, schöne Umschreibung. Haben sicher nur Muffensausen weil sie gegen War Thunder nicht mal ansatzweise anstinken können. Welches selbst nicht gerade das Gelbe vom Ei ist. WoWp hingegen ist so blamabel das es imho besser wäre noch mal bei 0 anzufangen.

supersaidla 15 Kenner - P - 3891 - 24. September 2013 - 14:09 #

Alles was ich bisher davon gesehen habe schaut wirklich nicht besonders toll aus. Da bleib ich lieber bei den Panzern.

Scytale (unregistriert) 24. September 2013 - 15:56 #

Ich teile die Meinung, habe WarThunder und WoWP gespielt; letzteres ist in keiner Weise konkurrenzfähig. So leid es mir tut, und wie gerne ich WoT gespielt habe, qualitativ legt Gajin die Messlate höherm als WG das mit einem viel höherem Budget geschafft haben.

Die Bodenkämpfe in WT erwarte ich gespannt, da kommt hoffentlich der historisch "korrekte" Panzerkampf im Rahmen der Spielbalance. WoT ist ja langsam lächerlich mit den Phantasiepanzern :/

EdwardSenn 10 Kommunikator - 516 - 24. September 2013 - 19:57 #

Kann ich so nicht nachvollziehen. Ich habe beide gespielt und mich klar für WoWP entschieden. Die Kämpfe sind schneller, direkter und intensiver als die von WT. Bei WT tritt jeder nacheinander mit 5-6 Fliegern an, was einerseits die Matches sehr in die Länge zieht und andererseits dazu führt, dass ständig neue Gegner auf der Karte aufploppen und taktisches Vorgehen unmöglich machen(z.B. erst eine Flanke aufräumen und dann dem Gegner in die Seite fallen....bei WT nicht drin). Alles in allem ein unübersichtliches Gewusel. Das Schadensmodell find ich auch nicht besser, auch wenn viele diese Meinung vertreten. Ich kann manchmal minutenlang in ein Feindflugzeug reinhalten, aber erst wenn ich zufällig ein Modul treffe, nimmt er Schaden. Da ist WoWp mit der klassischen Hitpointanzeige transparenter meiner Meinung nach.

WT punktet dagegen mit der besseren Grafik, den abwechslungsreicheren Aufgaben in Randoms und natürlich den zusätzlichen historischen Missionen und dem Simulationsmodus (Auch wenn den kaum jemand spielt).
WoWP bietet den besseren Technologiebaum, der eins zu eins von World of Tanks übernommen wurde. Die Suchtspirale funktioniert bestens. Hier ist mir WT irgendwie zu sperrig.
Alles in allem macht mir WoWp mehr Spass, oft ein schwer zu fassender Faktor. "Blamabel" ist es jedenfalls nicht.

storch 09 Triple-Talent - 295 - 25. September 2013 - 7:27 #

dem kann ich so nicht zustimmen.
1.wenn du mit taktik fliegen willst dann nimm historisches battle,da hast nur ein flieger.was du angeführt hast war arcade und WoWP ist reines arcade spiel,was bei WT nicht der fall ist,da hast du 3modi(arcade,hb und rb) zur auswahl sprich für jeden was er möchte.
2.schadensmodell ist auch nicht so wie du sagst,das hängt wieder mit den skill zusammen und das kommt auch erst mit der zeit.da ist nun mal nicht draufhalten wo zielhilfe ist.
3.ok technologiebaum kann man geteilter meinung sein,ich find die lösung von WT besser,denn da muss ich nicht unbedingt flieger leveln,die mir gar nicht liegen.wenn mir einer nicht passt,überspring ich den eben,wenn es mir der rang vom jeweiligen land dann erlaubt.

ausserdem hat hat hat man in WT noch haufen andere feine sache,wie einzelmissionen,dynamische kampagne und und...wenn sie das mit panzern auch nur annähernd so gut hinbekommen,wie bei den flugzeugen,dann kann WOT einpacken.ich selbst spiel kaum noch WOT weil es einfach kaputt gepatcht wurde.es ist fast nur noch ein frustspiel.

EdwardSenn 10 Kommunikator - 516 - 25. September 2013 - 16:22 #

Natürlich ist WoWP ein Arcadespiel, es will auch gar nichts anderes sein. Es zeichnet WT ja eben aus, dass es mehr bietet, keine Frage. Aber die Randoms sind auch bei WT der mit Abstand meistgespielte Modus.
Von 100 Matches bei WT sind ~90 Randoms, 9 sind historisch und 1 realistisch. Von daher vergleiche ich den Arcademodus beider Spiele.

Ich bin auch höchst gespannt, wie Gajin die Panzer ins Spiel integrieren will. Wargaming hat den Plan wegen unlösbarer Balancing- und Gameplayprobleme aufgegeben. Gajin wird die selben Fragen beantworten müssen. Mal sehen, wie sie das machen.....

Scytale (unregistriert) 25. September 2013 - 17:18 #

WG hat das Vorhaben aufgegeben, weil sie es technisch nicht gestemmt bekommen. Das Balancing ist bei weitem nicht das Problem, da gibts genug Ideen, wie man das alles zusammen bringen kann. Es gibt ja schon Karten, wo man ahnen kann, wie ein Zusammenspiel funktionieren kann.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 25. September 2013 - 17:24 #

Wie sollen den Panzer, die 30 km/h fahren und teils ihre Kanone nicht hochbekommen gegen Flugzeuge kämpfen, die mehrere 100 km/h schnell sind und in mehreren Kilometern Höhe fliegen können?

supersaidla 15 Kenner - P - 3891 - 25. September 2013 - 17:33 #

Ich kann mir das auch nicht vorstellen wie das funktionieren soll. Vor allem beim Balancing. Und genauso hab ich meine Zweifel wie die denn die Seeschlachten hinbekommen wollen. Kleine Boote zum selbersteuern ist ja schön und gut, aber die dicken Pötte? Muss ich dann im random meine Geschütze mit wildfremden Menschen teilen? ;)

Scytale (unregistriert) 25. September 2013 - 22:50 #

Äh, wer hat gesagt, dass Panzer gegen Flugzeuge kämpfen können sollen?

Wie wärs mit Flakpanzern? Über den Flugfeldern gibts aktuell schon fiese KI FlaK, stell dir jetzt nen Spieler mit Übung vor, der macht bombing-runs auf Flugfelder doppelt gefährlich.

Oder wie wärs damit, dass nur Bodeneinheiten cappen können? Da gibts auch schon Maps, wo die Frachtschiffe Landungsbote ausspucken, die dann an Land fahren und KI Einheiten spawnen, die dann um die Capzone kämpfen.

Nehmt einfach den Zielmarker weg, dass Eineiten am Boden nicht sofort aufgeschaltet werden und die ach so starke Luftüberlegenheit ist aufgehoben. Außerdem soll es auch reine Panzerkarten geben neben den, auf den Luft und Bodeneinheiten zugegen sind.

EdwardSenn 10 Kommunikator - 516 - 25. September 2013 - 19:51 #

Wie gesagt, wenn Gajin die richtigen Antworten gefunden hat, dann ist es ja nur gut für uns. Hoffentlich übernehmen sie sich nicht.
Solange bleibe ich skeptisch.
So wie ich das verstanden habe, ist Wargaming nicht an technischen Problemen gescheitert, sondern weil die Spielkonzepte nicht einfach zu integrieren sind. Wie sollen sich Panzer effektiv gegen Sturzkampfbomber verteidigen? Wie groß müssen die Karten sein, damit sich alle gleichermaßen austoben kann? Ist das dann noch eSport tauglich?
Manchmal ist weniger mehr.

Scytale (unregistriert) 25. September 2013 - 23:22 #

Das ist eine blanke Lüge, Wargaming IST an der Technik gescheitert. Die Bigworld Engine 2 ist mit WoT am Limit. Auf Topend Rechnern hat WoT und WoWP absolut bescheidene Performanz, obwohl die Grafik nur Durchschnitt ist und in keiner Weise die Hardware ausreizen sollte. Um Flugzeuge und Panzer darzustellen, dazu müssten die Maps einfach größer sein, und das schafft die Engine einfach nicht. Dazu müssten die eine neue Engine bauen oder die aktuelle extrem modifizieren, was dann aber Probleme macht, weil WoWP und WoT und WoBS die gleiche Engine-Version in der Entwicklung haben müssten. Das ist nicht geschehen, WoWP war fast ein Jahr vor WoT auf der Bigworld Engine 2. Ach so, noch was, die Engine unterstützt trotz aktuellen Aussagen keine Multicore-CPU's. Du siehst, wie viel die eigentlich machen müssten, um ihr ursprünglich angekündigtes Konzept umzusetzen.

WG hat einfach den einfachen Weg genommen, sie releasen alles als eigene Spiele und skalieren in den games einfach die Maßstäbe anders. Das ist eine bittere Enttäuschung für Fans der ersten Stunde, zu denen ich mich zähle.

Ach so, E-sport kannst du knicken. WoT ist schon nicht gebalanced. Nicht auf der Tierstufe und nicht im Match selbst durch den Tierspread. Dann kommt noch Premiummunition, die komischerweise auf den neuen Panzern deutlich stärker ist (JS gegen JS-2 der Chinesen macht HEAT einen so großen Unterschied, dass man es nicht rechtfertigen kann, dass der ru. JS nicht auch diesen Durchschlag hat), und es ist auch nicht jeder Panzer auf T10 für CW geeignet. Da ist nix fair und die CW Map ist 3 Jahre nach Release immer noch in der Beta.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 26. September 2013 - 7:16 #

"Das ist eine blanke Lüge, Wargaming IST an der Technik gescheitert"
Ah, ein Insider aus Minsk :)

Scytale (unregistriert) 26. September 2013 - 9:09 #

Guck dir die Bigworld 2 Engine an, schau wie sie performt.

Das ist marketing-sprech, von wegen gameplay wär nicht spaßig, die bekommen die Engine nicht hin, das ist sehr offensichtlich.

burdy 14 Komm-Experte - 2688 - 26. September 2013 - 16:54 #

Nur weil sie irgendwelche Performanceprobleme in der aktuellen Engine haben soll es zukünftig nicht möglich sein? Zumal sie extra den Engineentwickler gekauft haben, um die Engine ihren Bedürfnissen anzupassen.

Anonymous (unregistriert) 24. September 2013 - 14:55 #

Mit Joystick auch viel zu leicht....

Offenbar auch weil die Leute die dieses Spiel sonst spielen wohl auch gar nicht mehr wissen, was das überhaupt ist ^^.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14325 - 24. September 2013 - 19:05 #

Wenn ich versuche mich auf der HP einzuloggen kommt seit heute nachmittag "Server nicht verfügbar". Geht das noch jemandem so?

trevorcolby 10 Kommunikator - 486 - 25. September 2013 - 13:04 #

Tja, habe schon in der closed Beta gemerkt, dass es nix für mich ist.

Jetzt haben die sogar in den neueren Versionen (Gab es bei den älrteren Betas noch !!!)die Seitenruder-Steuerung komplett entfehrnt, nun ist es noch Arcade-Lastiger als ohnehin schon...es stimmt, nach Spiel-Start ist die Action in 10 Sekunden sofort da.

Es ist auch mal ganz witzig in diesem Game ein paar Runden zu drehen, aber der Ehrgeiz, hier weiterirgendwie zu kommen, will sich bei mir einfach nicht einstellen.

Nein, hier werde ich nicht glücklich. Wenn nicht mal ein Querruder da ist, was soll ich dann damit, nen Action-Flieger gab es schon 1986 an nem Automaten....

EdwardSenn 10 Kommunikator - 516 - 25. September 2013 - 16:13 #

Das ist natürlich Unfug! Natürlich gibt es Querruder, sonst könnte der Flieger nicht rollen. Und ebenso natürlich wird das Gieren über das Seitenruder unterstützt, evtl muss man es in der Arcade-Maus-Steuerung über die Einstellungen konfigurieren.

trevorcolby 10 Kommunikator - 486 - 25. September 2013 - 16:18 #

Werde es mal ausprobieren. Sorry, ich meinte das Gieren über das Seitenruder - und das mußte in den closed-Betas nicht extra konfiguriert werden, es war einfach da über Taste A respektive D. Werde es einmal überprüfen in den Einstellungen suchen. Danke für den Hinweis.

Scytale (unregistriert) 25. September 2013 - 17:19 #

In den Default Einstellungen kann man nicht rollen.

Lasst euch das mal auf der Zunge zergehen. Die Einstellungen, mit denen 95% aller Spieler fliegen werden, da sie niemals in die Optionen schauen, wird rollen nicht vorgesehen.

EdwardSenn 10 Kommunikator - 516 - 25. September 2013 - 19:42 #

Wenn Du es sagst.....
Wie fliegen denn all die Spieler dann bloß Kurven?
Wirklich ein seltsames Luftkampfspiel, wenn die Flugzeuge nicht rollen können. Sehr seltsam, wirklich.....

*Kopfschüttel*
Manch einer hat überhaupt keine Ahnung, davon aber sehr viel...

Scytale (unregistriert) 25. September 2013 - 23:11 #

Brauchst dich gar nicht so lustig tun.

Wenn du WoWP das erste mal installierst und die Default Einstellungen benutzt (wie es alle Spieler beim ersten Match/Tutorial-Flug machen) gibts bei dem Profil für Maus-Steuerung keine Belegung für die Seitenruder. Man kann ausschließlich mit der Mausbewegungsbefehle geben. Und allein mit der Maus kann man auf gerade Linie keine barreroll machen. Keine Taste ist DEFAULT den Seitenrudern zugewiesen. Wenn man die Taste zuweist, kann man sehr wohl rollen, aber dazu muss man erst mal in die Optionen. Das höhrt sich kleinkarriert an, aber WoWP will schlicht und einfach ein Casual Spiel sein, und casual-Spieler wollen so wenig wie möglich technische Sachen einstellen.

Mir schleicht sich der Verdacht auf, du hast weder WT noch WoWP mal gespielt und ziehst dein Wissen aus den bunten Bildern der Presseabteilung.

WoWP ist an vielen Stellen per Design broken. Ein Spiel, was auf die Faszination Flugzeuge setzt, aber zu 90% Phantasie-Flugzeuge hat, die Royal-Airforce mit den besten Flugzeugen überhaupt fehlt, keine ikonischen Flugzeuge wie die StuKa, überhaupt keine Bomber, keine Kriegsschauplatzartigen Karten, alles willkürlich ausgedachte große Arenen ohne Bezüge, nur einen Spielmodi HP System, was das +/- 2Tierstufen MM nur noch frustend macht. Als T3 kannst du T5 nicht beschädigen, da musst du ne Minute ballern, bis der Schaden hat. Das ist völlig absurd, da bevorzuge ich doch lieber die Crits aus einem WT, wo man bei gezielten Treffern das Flugzeug kampfunfähig schießen kann. Das ist für das MM fairer, da erstens SKILL und nicht die Tierstufe belohnt wird, und man als lowtier trotzdem Punkte holen kann. In WoWP hast du als Lowtier genau so viel Spaß wie als Lowtier in WoT. Nahezu ein Onehit und kaum in der Lage, groß Schaden anzurichten.

WT ist in jeder Hinsicht deutlich überlegen, Steuerung, Gamedesign, Umfang, Authentizität der Flugzeuge, Spielmodi, Karten, Spielspaß, Singleplayer-Missionen, Grafik, Engine-Leistung und vor allem sind Garagenbattles brillant ( also dass du in Arcade Mode alle deine Flugzeuge ausfliegen kanns). Das ist bei WoT schon seit mehr als 2 Jahren angekündigt, genau wie ein historischer Modus. Kam aber nicht und es gibt auch keinen ungefähren Release. Das alles sagt mir, dass WoWP sich ähnlich langsam entwickelt wie WoT. Da werden auf absehbare Zeit lediglich Maps und Flugzeuge veröffentlicht und hier und da was verbessert. Große neue Gamemodi werden nicht kommen, weil WarGaming kein so gutes Entwicklerstudio ist. WoT ist lediglich durchschnittlich und war zum Erscheinen das einzige auf dem Markt. WT ist jetzt bei geringerem Budget als WoWP und gleicher Entwicklungszeit etwas im Vorsprung.

Das heißt, es ist entweder eine absolute DUmmheit oder Frechheit, dass WG sich überhaupt traut, WoWP so zu releasen, obwohl sie sehen, dass sie keine Chance gegen Warthunder haben.

EdwardSenn 10 Kommunikator - 516 - 26. September 2013 - 8:38 #

Ich tu mich lustig, hihi!
Von Dir kam bisher in jedem Posting mindestens eine Unverschämtheit.
Du nennst mich einen Lügner, weil ich deinen Götzen nicht anbeten will.
Du unterstellst mir, ich hätte mein Wissen aus Werbebildchen aber kennst den Unterschied von Quer- und Seitenruder nicht.
Alles, was Du kannst, ist Loblieder auf WT zu singen und Wargaming zu beschimpfen, wo es geht. Du bist ein Fanboy.
Du palaverst soviel dummes Zeug, dass ich nach der Hälfte aufgehört habe zu lesen.
Kommentieren werde ich den Kram jedenfalls jetzt nicht mehr.
Don´t feed the troll!

Scytale (unregistriert) 26. September 2013 - 9:11 #

DAnn sorry, ich eine die Ruder, mit denen du rollen kannst, euer Erlaucht. Trotzdem kamen von ihnen dumme kommentare, die so nicht stehen gelassen werden konnten.

Ich hab noch nie jemanden gesehen, der das HP System ernsthaft verteidigt. ABer schön, dass Sie darauf nicht eingegangen sind sondern nur die beleidigte Leberwurst mimen, die sich mit dem Trollvorwurf um eine Argumentation drückt.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73390 - 26. September 2013 - 12:35 #

Kommt mal bitte alle wieder runter und bleibt sachlich. Danke.

supersaidla 15 Kenner - P - 3891 - 26. September 2013 - 9:45 #

Du hast recht, der andere lügt ;)

TomInFFM (unregistriert) 1. Februar 2014 - 1:21 #

was haben denn bitte Steuerungs- und Installationseinstellungen mit dem Design eines Spiels zu tun? Eines soll simulieren, das andere soll unterhalten---das bei WOWP keine echten Szenarien dargestellt werden, macht es mir leichter ein SPIEL zu spielen--nicht noch mehr echte Kriegsszenarien zu sehen. Ich brauch da nicht noch neben den Nachrichten ECHTE Szenarien in meiner Freizeit. Wenn Du drauf stehst, dann warte bis WT das alles auf die Reihe bekommen hat, und alles komplett ist. Voher braucht man sich nicht darüber zu unterhalten welches das bessere oder schlechtere ist, da beides noch nicht am Endpunkt angekommen ist...den Fight tragen die Designer und Programierer aus---wir fliegen derweil mit unserem Lieblingsflieger , und ich sage: DANKE das es nicht real ist!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit