Shroud of the Avatar: Video zum Einrichten eures Hauses

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

23. September 2013 - 15:54 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Zu den Merkmalen des im Laufe des kommenden Jahres erscheinenden Shroud of the Avatar - Forsaken Virtues gehört unter anderem der Besitz eurer eigenen virtuellen Wohnstätte, die ihr nach Belieben einrichten sowie innen und außen dekorieren könnt (wir berichteten). Mittels eines neuen Videos erhaltet ihr nun anhand von Ingame-Szenen einen Eindruck davon, welche zahlreichen Möglichkeiten euch im Rollenspiel des Spieleveterans Richard Garriott dafür zur Verfügung stehen werden.

Das Platzieren von Möbeln und allen anderen (kleinen und großen) Gegenständen wird dabei denkbar einfach vonstatten gehen: Wählt das gewünschte Element – wie beispielsweise ein Fass, ein Bild oder einen Teppich – mit der Maus aus und positioniert es anschließend an jener Stelle, an der es zukünftig stehen, hängen oder liegen soll. Darüber hinaus wird es euch auch möglich sein, unterschiedliche Einrichtungsgegenstände zu „stapeln“, was auch den Effekt hat, dass ihr diese in der Folge als ein Element bewegen könnt. Im Video wird als Beispiel ein Eimer auf ein Fass gestellt, das sich wiederum auf einem Teppich befindet – anschließend können alle drei Dinge auf einmal an einer anderen Stelle platziert werden (später gesellt sich noch ein gefülltes Bücherregal hinzu).

Erhältlich sein wird Forsaken Virtues – die erste von fünf geplanten Episoden – voraussichtlich Ende 2014, während Unterstützer der erfolgreichen Kickstarter-Kampagne im Rahmen öffentlicher Tests bereits im Dezember dieses Jahres Zugriff auf das Rollenspiel erhalten werden.

Video:

supersaidla 15 Kenner - P - 3891 - 23. September 2013 - 16:34 #

Shroud of the Innenarchitekt ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 23. September 2013 - 16:38 #

Ultima 9 Deluxe :)

Freu mich auf die Wertung. Jörg, das wird ein 20 Seiten Test oder? ^^

vicbrother (unregistriert) 23. September 2013 - 20:05 #

Gamersglobal testet Spiele, keine Architektursoftware. Zumal die grafisch wie aus den 90ern aussieht.

Bruchpilot 11 Forenversteher - 730 - 24. September 2013 - 1:45 #

Die 90iger waren eh die coolsten... Da gab es noch Quantensprünge bei den Spielen. Und das wird sich jetzt wiederholen, da hast du recht.

Ramirezaaaa (unregistriert) 24. September 2013 - 11:21 #

Es sieht deutlich besser aus als in den 90er, um ehrlich zu sein finde ich es sogar ziemlich hübsch.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15392 - 23. September 2013 - 17:23 #

Bin Backer, aber mittlerweile ziemlich skeptisch, meiner Meinung nach stecken die Entwickler zuviel Zeit in unnötige Spielereien und Vanity Artikeln. Schade, hab gehofft, mich nach sovielen Jahren wieder in ein gut gemachtes RPG von RG vertiefen zu können...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 23. September 2013 - 17:26 #

Was für Spielerein? Ultima war schon immer mit Handwerk verbunden und das man für Kneipen zb. Stühle machen kann und dadurch Geld verdienen kann - normal.

Das ist kein Japano oder Elder Scrolls durchhackspiel.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15392 - 24. September 2013 - 16:08 #

Du verwechselst die alten Ultimateile mit Ultima Online, Crafting war in den stärksten Ultima's ein nettes Gimmick, mehr nicht. Wer in Ultima 7 regelmäßig sein eigenes Brot gebacken hat, fällt in die Kategorie Masochist.

Drei von 4 Projektupdates der letzten Zeit drehten sich um irgendwelche Häusermodelle, natürlich alle gegen bares Geld erwerbbar. Klar wollen die Entwickler Geld verdienen, Star Citizen zeigt vor, wie das funktioniert, die Leute stecken dort Monatsgehälter in virtuelle Schiffe, Garriot probiert es mit "Edelmann Häusern" und Wikingerhütten.

Die Entwickler versprechen im Singleplayer Mode 40 Stunden Spielspaß. Ich hoffe, das beinhaltet nicht stundenlanges Möbelverrücken und Gassigehen mit Pets. Ultima ist nunmal kein "The Sims".

Loco 17 Shapeshifter - 8088 - 23. September 2013 - 18:57 #

Bist ja nur sauer, weil es kein Steinmetz gibt bislang - Stonecutter :)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 23. September 2013 - 22:48 #

kudo

Stonecutter 19 Megatalent - - 15392 - 24. September 2013 - 16:11 #

Hast recht, sobald es den Steinbruch im Ingameshop gibt, überweise ich Garriot glücklich und zufrieden regelmäßig mein Gehalt... ;)

Bruchpilot 11 Forenversteher - 730 - 24. September 2013 - 1:33 #

Du scheinst Ultima nie richtig gespielt zu haben... anders kann ich mir das nicht erklären

volcatius (unregistriert) 23. September 2013 - 18:01 #

Ideal für Mikrotransaktionen.
Sieht grafisch auch bescheiden aus.

motherlode (unregistriert) 23. September 2013 - 18:15 #

Man wünsche sich dieses System bei anderen Spielen.

J.C. (unregistriert) 23. September 2013 - 20:51 #

Und dafür haben Leute hunderte Dollar geblecht? LOL

Bruchpilot 11 Forenversteher - 730 - 24. September 2013 - 1:40 #

Spiel du mal weiter 0815 mainstream Spiele... da bist Du eh besser aufgehoben. Ein bissel Anspruch bringt oft Kopfschmerzen gell :P
LOL OMG ROFL und was es da sonst noch gibt

J.C. (unregistriert) 24. September 2013 - 9:50 #

Ja, genau. Jeder, der SotA nicht cool findet weil er es für einen virtuellen Immobiliensimulator hält ist ein CoD-Hamperl ohne Hirn, gell? Hah, wie einfach ist die Welt. Es geht natürlich nichts über den intellektuellen Anspruch einer virtuellen Inneneinrichtung. Nicht ohne Grund rekrutiert das MIT seine Studenten aus den Nutzern der IKEA App! Und hey, mit seinem 1 Polygon/Dollar hat RG ein Maß geschaffen, da ist der Makler-Nobelpreis nur noch eine Frage der Zeit! (Natürlich gefolgt von dem Preis für den besten (und einzigen guten!) Spieleentwickler ever!)

vicbrother (unregistriert) 24. September 2013 - 8:19 #

Es gibt Leute die zahlen Tausende für eine Hangar-Simulation mit Leitern!

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 24. September 2013 - 8:53 #

Nicht wahr! Bei den 250+$ Schiffen hat der Hangar einen Aufzug.

J.C. (unregistriert) 24. September 2013 - 9:49 #

Und das Schiff vollfunktionsfähige Klos!

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4271 - 23. September 2013 - 22:03 #

Aha, die Sims RPG Edition. Kann man den Typ dann auch im Pool ersäufen?

supersaidla 15 Kenner - P - 3891 - 24. September 2013 - 2:11 #

Ihn und die gesamte Nachbarschaft :D

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 24. September 2013 - 2:32 #

Megageil, die Einrichtungsmöglichkeiten. Ich bin beeindruckt. Wann gab es das in dieser Form zuletzt? Ultima Online (da allerdings nicht stufenlos, Höhen nicht änderbar)?

Die Spielfigur sieht natürlich (noch) bissl bescheiden aus, könnte aber auch damit leben. Immer noch um Welten besser als das DSA 1 "Remake" ;-)

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 24. September 2013 - 2:55 #

EQ 2 hat nen relativ gutes Housing System. Und das mit Abstand beste Housing gab es eh in SWG

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 24. September 2013 - 10:05 #

Habe ich beide leider nie gespielt. Meine einzigen Onlinerollenspiele waren Ultima Online (Freeshard) und LOTRO. Werde mir mal Videos anschauen, danke für den Hinweis :-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20734 - 24. September 2013 - 10:15 #

Dann sollte die SotA gefallen. Da sind die meisten Leute dabei, die damals bei Origin an UO gearbeitet haben. Wie zb. Starr Long, Richard ist eh klar und David Watson (Ultima Stones Track). Kannst sagen bei dem Projekt und Star Citizen sind fast alle dabei die damals bei Origin angestellt waren.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 24. September 2013 - 14:58 #

Das ist ja fantastisch :-)

Bin zwar kein backer, verfolge es aber aufmerksam. Mein PC ist etwas älter, muss daher die Systemvoraussetzungen abwarten. Bin jetzt schon ganz hibbelig. Das Video mit Lord British, das die Parser Kommunikation zeigte, fand ich auch cool :) Star Citizen wird bei mir leider sicher nicht laufen.

RoT 17 Shapeshifter - 8550 - 24. September 2013 - 8:34 #

an sich ist ja ganz okay mit den einrichten, warum nicht, aber wer sich ne schmiede aufs dach haut, der wird wohl nicht so lukrativ arbeiten können, holz rauf erz rauf, waffen runter, wenn man nen gesellen hat, rennt er einem die ganze zeit in der bude rum :D

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 24. September 2013 - 10:06 #

Bei Dark Souls gibts auch ne alte Schmiede auf nem Turm (nach dem Schmetterling im Wald) ;-D Vielleicht wegen dem Ausblick oder der guten Luft ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit