Der Montagmorgen-Podcast #42: Jörg & Benjamin
Teil der Exklusiv-Serie GG-Podcast

Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 134283 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

23. September 2013 - 12:17 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
GTA 5 ab 14,48 € bei Amazon.de kaufen.

Auch an diesem Wochenanfang erwartet euch auf GamersGlobal gleich zu Beginn ein neuer Montagmorgen-Podcast – und der ist dieses Mal mit besonders vielen Themen vollgepackt. So blicken Jörg und Benjamin unter anderem auf GTA 5 zurück. Weniger entspannt gibt sich Jörg aber, als er sich an Kommentare zu unserer Spielzeit für den Test von Rome 2 erinnert – aber hört am besten selbst. Darüber hinaus gibt es auch viele Eindrücke frisch von der Tokyo Game Show. Wie gewohnt nehmen sich die beiden abschließend noch die Zeit, einige Fragen unserer User zu beantworten. Alle Themen in der Übersicht:

  • 00:33  Begrüßung
  • 00:45  GTA 5 (GG-Test, Stunde der Kritiker)
  • 03:25  Rome 2 (GG-Test) inklusive einem Rant zu einigen Kommentaren
  • 05:49  Dark Souls 2
  • 07:05  Interview mit Shuhei Yoshida, Präsident der Sony Worldwide Studios
  • 07:40  Weitere Erfahrungsberichte von der Tokyo Game Show
  • 09:33  Reisetagebücher von der TGS – Ankündigung
  • 11:27  Weitere Erfahrungsberichte aus Tokio
  • 13:14  Die Xbox in Japan
  • 14:06  Handhelds in Japan
  • 15:35  The Legend of Zelda - Wind Waker HD (GG-Test)
  • 16:45  The Raven - Episode 3
  • 17:16  Panzer General Online
  • 17:34  FIFA 14
  • 18:45  SaRaHk interessiert sich für unsere Spielzeit in GTA 5
  • 20:16  Tori fragt nach unserer Vorgehensweise bei Spielevideos
  • 22:27  jguillemont erkundigt sich nach der Auswirkung von Topspielen auf unsere Seitenaufrufe
  • 23:11  Admiral Anger freut sich auf Weihnachten
  • 24:02  Zwei wichtige Ankündigungen gewisse Galerien betreffend... und Verabschiedung

Den Podcast mit einer Laufzeit von mehr als 25 Minuten könnt ihr euch entweder direkt unter dieser News anhören oder als MP3 downloaden. Bitte nutzt den Kommentarbereich wie gewohnt sowohl für Diskussionen als auch Fragen an die Redaktion!

Adobe Flash Player wird zum abspielen benötigt. Jetzt installieren.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341830 - 23. September 2013 - 12:31 #

ERSTER!

jguillemont 21 Motivator - P - 27114 - 23. September 2013 - 12:45 #

Hallo Forenmoderatoren, könnt ihr diese "Erster"spammer bitte mal anmahnen. Danke für die Erweiterung um die Kapitelübersicht. P.S. Willkommen zurück - wann gibt es die Fotogalerie über den Rückflug?

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1565 - 23. September 2013 - 15:32 #

Ganz ehrlich, dass so ein infantiles Erster-Gespamme auch noch vom Chefredakteur der Seite kommen muss, sagt einfach alles. "Spiele-Magazin für Erwachsene" - is klar, man merkts!

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3852 - 23. September 2013 - 15:41 #

Tja als Erwachsener weiß man halt das man nicht alles und vorallem nicht sich selbst allzu ernst nehmen darf!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37787 - 23. September 2013 - 23:00 #

Humor, versuche es doch einfach mal mit Humor. ;)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49387 - 23. September 2013 - 23:49 #

Ich glaube, damit hat er kein Problem ;)

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1565 - 24. September 2013 - 19:05 #

Ein bischen troll..., ähem, Spaß muss sein.... *sing*

Keksus 21 Motivator - 25101 - 23. September 2013 - 12:35 #

Die TGS ist nicht mit der E3 und der GC zu vergleichen, weil es einfach auf den japanischen Markt zugeschnitten ist. Für mich ist die TGS immer die spannendste Messe. Zu Idolmaster gabs zum Beispiel interessante Infos, dann war Akiba's Trip 2 vertreten. Da gehts doch dann gerade um die ganzen Titel, von denen du noch nie was gehört hast. :D Ich nehme an, dass es da auch wieder ein paar VNs gab, die sie vorgestellt haben. Bloß in Sachen Trading Card Games könnten die mal zurückschrauben. Schien diesmal aber wirklich etwas weniger los zu sein als letztes Jahr.

Und GREE ist dir unbekannt? Tststs. Da hatte ich hier schon News drüber gemacht. :D Damals, als die aufgrund des Complete Gacha ins Feuer geraten sind.

Und Handheldland Japan: Ich hoffe du hattest einen 3DS mit. :D Das ist wirklich gut um Kontakte zu knüpfen. Hatte in der U-Bahn dort immer gerne mal Pokemon gespielt. War lustig, wenn sich dann die Leute dort darüber unterhalten, in welcher Sprache man das spielt. :D

Larnak 21 Motivator - P - 25992 - 23. September 2013 - 12:46 #

Und, zu welchem Ergebnis sind die Leute in der U-Bahn gekommen? :D

Keksus 21 Motivator - 25101 - 23. September 2013 - 12:56 #

Deutsch. Aber sie waren sich nicht sicher. :D Und dann kam auch schon meine Station. :(

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341830 - 23. September 2013 - 13:00 #

Ich hatte eher nicht den Eindruck, dass die Tokioter irgendwas voneinander wissen wollen, typische Großstädter-lasst-mich-in-Ruhe-Attitüde, außer natürlich von Freunden oder Verwandten.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 23. September 2013 - 13:12 #

Kommt wohl auch mit auf die Altersklasse an. Allgemein würde ich dir Recht geben (gerade bei den Businessmenschen). Gerade in der U-Bahn. Das war bei mir ja auch eher der Fall, dass sich da 2 Schüler unterhalten haben. Wäre aber auch eine Situation gewesen, wo man hätte ein Gespräch starten können. Und im Hotel oder in Bars funktionierts ganz gut, wenn man den 3DS auspackt. :D Zumindest bei mir hatte ich dann eine ganze Reihe Japaner um meinen 3DS versammelt und alle haben sich darüber unterhalten wie nostalgisch Pokémon ist. :D Dragonball-Gespräche laufen auch meist ganz gut.

. 21 Motivator - 27826 - 23. September 2013 - 13:02 #

Das mit Japan Handheldland ist schon krass. In der Releasewoche als sich MH4 über 1.7 Mio. Verkauft hat, hat sich der 3DS 6x häufiger verkauft als alle anderen Konsolen und Handhelds zusammen. :-)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 23. September 2013 - 13:20 #

Ja, das freut mich auch für Nintendo und vor allem für Capcom. Allen Unkenrufen zum trotz, haben sie genau die richtige Entscheidung getroffen, als sie die normale Monster Hunter-Serie Nintendo-exklusiv gemacht haben. :-)

Vor allem kommen für die Vita jetzt andere japanische Publisher, die mit einem ähnlichen Konzept nun ihre Chance wittern und gute Spiele abliefern. :-)

Thomas_de_Ville 13 Koop-Gamer - 1661 - 23. September 2013 - 13:45 #

Danke für den unterhaltsamen Podcast.

P.S.
Jörg du solltest dich wegen der Kritik am Rome2 Test nicht so aufregen, (Hoher Blutdruck, Zerzauste Frisur, Beulen an der Stirn und Zerstörtes Mobiliar schädigen nur dich selbst ;) ) manche sehen nicht die viele Arbeit die in so einen Test gesteckt wird und das Testerzeit auch Bezahlt werden muss.

Klabauter (unregistriert) 23. September 2013 - 13:48 #

Zu RomeII: Ich denke auch das 30h mehr als ausreichend für einen Spieletest sind, wobei man bei derartig umfangreichen Spielen einem Test ohnehin nicht blind vertrauen sollte.
Da ich mitlerweile ca. 40h und einige Patches hinter mir habe, muss ich aber anmerken, dass die ursprüngliche Wertung die zutreffendere war (auch für den "Auslieferungszustand"). MMn ist RomeII (trotz teils erheblicher Bugs und unfertigem Innenpolitikteil bei Auslieferung) das bisher beste Total War Spiel (Diplomatie funktioniert endlich gut, viele gute Ideen), wer die KI in den früheren Teilen besser fand, hat diese nicht wirklich lange gespielt. Die ShogunII-KI war nur scheinbar besser, man denke nur an den Kniff mit den Belagerungen (Mauern können erklommen werden um es der KI einfacher zu machen, keine Belagerungsgeräte). Außerdem waren die strategischen/taktischen Möglichkeiten weniger umfangreich, nun können See-/ Landeinheiten kombiniert werden und es gibt nicht mehr dieses sehr einfache Stein/Schere/Papier System bei den Einheiten.
Grundsätzlich ist die Hype-bedingte Erwartungshaltung bei vielen Spielern einfach unangemessen, was zu vielen beleidigten, (spät-)pubertären Reaktionen in den Foren führt. Dieses Phänomen hat natürlich auch sein Gutes: Der Druck auf den Entwickler nachzubessern ist hoch.

Trotzdem interessiert es mich von den Kritikern zu hören, welches ähnlich komplexe Spiel eine bessere KI als RomeII haben sollte; bitte begründet zu antworten.

supersaidla 16 Übertalent - 4078 - 23. September 2013 - 14:49 #

Schau dir einfach mal die mod "Stainless Steel 6.4" für Medieval 2 Kingdoms an. Da zeigt dir die KI relativ schnell wo der Bartel den Most holt. Spiel das mal 40 Stunden, dann weißt du worauf richtige Strategen vergeblich gehofft hatten.

Klabauter (unregistriert) 23. September 2013 - 16:03 #

Tut mir leid aber ich glaube nicht, das einer Mod für Med2 (für mich der KI-Total-Ausfall der Reihe; Diplomatie hat bspw. garnicht funktioniert) eine bessere KI als bei RomeII gelingt.
Habe damals auch einige Mods zu Med2 (meine u.a. Europababaorum) getestet, besser als Vanilla-Version wars schon aber auch kein heiliger Gral dabei.
Da ich nicht auf reiner Vorurteilsbasis argumentieren will, habe mir mal auf die Schnelle ein paar Erfahrungsberichte (strategie-zone) zu Stanless steel 6.4 durchgelesen; klingt nicht wirklich nach Super-KI (nichtmal Armeeanlandung durch KI klappt richtig).
Grundsätzlich dazu: gute KI != permanenter Kampf gegen Full-Stack Armeen und Krieg gegen alle Nationen.
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass die grundlegenden KI-Algorithmen ohnehin nicht von Moddern verändert werden (können); lasse mich dahingehend aber gerne eines Besseren belehren.

supersaidla 16 Übertalent - 4078 - 23. September 2013 - 16:32 #

Probiers einfach mal aus. Alle Vanillaversionen der Total War-Reihe waren Ki-technisch nicht das gelbe vom Ei. Diplomatie in Rome 2 ist doch auch ein Witz, wenn ich mir mit den Sueben fast komplett Mitteleuropa am grünen Tisch herzaubern kann. Noch nichtmal Handelsabkommen wollen die mit einem machen. Naja mal schauen was der 3.Patch so bringt. Wenn die von CA mit der Serie so weitermachen wird Medieval 3 ein Browserspiel ;)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34668 - 24. September 2013 - 3:24 #

In der Tat. Bitte ausprobieren. Europabarbarorum ist übrigens eine Mod für RTW und ABSOLUT genial. Evtl. hast du ja nicht die finale Version gespielt, die ist 1.2 (plus kleinere Fixes) und richtig geil. Historischer Kontext, Völker usw.

Die KI bei Stainless Steel 6.4 ist VIEL besser als bei Vanilla.

Gleiches gilt auch für Empire mit Darthmod. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Wobei auch bei Darthmod die BAI nicht optimal ist. Die CAI aber (im Vergleich, und bis auf einige Aussetzer bei Protektoraten) viel besser.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341830 - 24. September 2013 - 10:24 #

Ich bin nach anfänglicher großer Zuneigung zu den Darthmods in den letzten Jahren eher zurückhaltender geworden: Manche Sachen fixt er, andere zerstört er, ich hatte in den Schlachten bei Empire z.B. mit Darthmod viel größere Aussetzer als in Vanilla, und das will etwas heißen. Habe Shogun 2 aber nie mit Darthmod gespielt.

Außerdem habe ich den Eindruck, dass die Fans eher die Fleißarbeit solcher Mods belohnen und wenn sie wegen KI-Boni oder getunter Ausgangssituation so richtig auf den Deckel bekommen -- als dass da wirklich gut balancierte Besser-als-das-Original-Spielerlebnisse dabei herauskommen. Ich habe mich zuletzt mit Roman Surrectum II beschäftigt, das ja neben Barbarorum als *die* Mod für Rome 1 gilt, und fand es gelinde gesagt überkompliziert und unterspaßig.

Wohlgemerkt, das ist nicht die "Schuld" der Modder: Die KI selbst können sie kaum anpacken, sie müssen über Werteveränderungen, Formationen und Aufstellungen die Schlachten beeinflussen, haben also nur indirekten Zugriff. Dennoch überzeugen mich Aussagen wie "Die K.I. spielt in X viel besser" nicht mehr -- mir unbekannte Ausnahmen mag es geben.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34668 - 24. September 2013 - 10:54 #

Hi Jörg,

vielen Dank für dein Feedback!

Das stimmt, die Darthmod macht wirklich auch bisschen was kaputt. Die BAI ist nicht besser (stellt sich auch mal gerne ewig auf, während sie beschossen wird; aber wenn sie gewinnen muss, greift sie immerhin an). Die CAI finde ich bei Darthmod (Empire) trotz der Fehler (Dagestan hat oft einige Protektorate wie gerne mal Bayern) spürbar besser: Die Kriegserklärungen sind viel nachvollziehbarer (gerne mal mit Dominoeffekt, gerne bei ungesicherten Grenzen (kann man reproduzieren)), gute Beziehungen enden nicht automatisch im Krieg, wenn man mal mächtig wird, ich hatte mehrfach Invasionen (hatte ich in Vanilla nie), die Armeebewegungen sind ganz gut und die Stackbildung erscheint mir besser. Schließlich raiden sie auch die Farmen, Kirchen, Fabriken usw., auch mit Resteinheiten.

Andere Empire Mods oder Darthmods habe ich nicht gespielt.

Bei Medieval 2 habe ich nur Stainless Steel 6.4 wirklich gespielt, dadurch wird das Spiel richtig herausfordernd.

Roman Surrectum habe ich leider noch nicht gespielt. Bei Rome ist wohl die BAI hardcoded (wenn mich die Erinnerung nicht täuscht), da kann man dann leider nix machen. Barbarorum habe ich intensiv gespielt, das ist klasse. Es ist natürlich auch eine Ecke sperriger, z.B. gibt es 4 verschiedene Regierungstypen (z.B. bei den Römern von "Homeland" bis "Allierter"; das hat alles Vor- und Nachteile auf etwa Happiness, dazu kommt aber auch noch, dass es die Gebäude verändert, die man bauen kann). Die Rekrutierungen hängen, etwa bei den Römern, auch von der Provinz ab. Im Prinzip sollte man die entsprechende Rekrutierungsmap beim Spielen auf einem anderen Monitor oder Laptop parat haben.

Du hast schon recht, man kann die K.I. nicht generell bewerten. Tendenziell ist es bei mir so, dass mich die Mods vor eine größere Herasforderung stellen und gerade die CAI insgesamt häufig nachvollziehbarer erscheint.

Ich möchte nochmal kurz anmerken (damit kein falscher Eindruck hängen bleibt), da ich in dem Test dann auch anmerkte: "30 Stunden ohne Endgame ist schade, aber nachvollziehbar (Kosten etc.)", dass ich eure Tests gut finde. Und bei den Spielen, die ich auch spielte, nachvollziehbar waren. Die Bugs standen ja im Prinzip auch im Test (der ist wichtiger als die Wertung). Ich denke auch, dass man als Redaktion bei einem Spiel wie Rome II irgendwo an seine Grenzen stößt. Das sollte man als Leser immer bedenken. Eure Tests sind grundsätzlich sehr gut, auch das Rundum Material (aktuell etwa das GTA V Vide), auch die Stunde der Kritiker gibt immer einen Top Einblick (danach war CoH 2 für mich z.B. genauso gestorben wie Bioshock), großes grundsätzliches Lob :-)

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3721 - 23. September 2013 - 17:59 #

Frage für das nächste Mal:
Ist es nicht eher unklug, ausgerechnet Fotogalerien dem normalen Nutzer vorzuenthalten? Jedes Weiterblättern generiert einen Klick. Fotogalerien sind Goldgruben. Fragt mal SPON!

Giskard 13 Koop-Gamer - 1272 - 24. September 2013 - 18:40 #

Und was bringt ein zusätzlicher Klick von der gleichen IP-Adresse???

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36813 - 24. September 2013 - 23:58 #

Die komplette Seite wird beim Durchklicken der Galerien immer wieder neu geladen (bei Nicht-Abonnenten), damit auch die Werbung. Das bringt natürlich zusätzliche Einnahmen. Die Frage scheint mir also gar nicht so blöd. Wobei GG natürlich lange nicht die Besucherzahlen eines SPON hat. Wie viele Leute müssen eine Galerie durchklicken, um auf die Einnahmen eines Probe-Abos zu kommen? Das könnt ihr ruhig als Userfrage werten. ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21555 - 23. September 2013 - 19:44 #

Danke fuer den schoenen, lehrreichen Podcast und vor allem fuer 2 Dinge:

1. Die kurzfristige Freischaltung der Bilder fuer arme Kein-Abo-Schlucker wie mich. :]

2. Dass du, Joerg, bei deinem Dark Souls 2 Interview so objektiv geblieben bist trotz der mangelnden Liebe bei all dem Hass - das ist weiss Gott nicht einfach bei so einer fiesen Keule von einem Spiel, das viele Reviewer erfahrungsgemaess in den Wahnsinn treibt. ;)

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 60649 - 23. September 2013 - 20:19 #

Userfrage: Müssen wir uns Sorgen um die Zukunft von GamersGlobal machen? (Anzeigenumsätze)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11469 - 23. September 2013 - 22:09 #

Userfrage: Warum gibt es keine Unboxing Videos von Special/Collector's Edition auf Gamersglobal?

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95852 - 24. September 2013 - 0:21 #

Da gab's schon 2 oder 3 :).

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49387 - 24. September 2013 - 2:40 #

Her mit der Weihnachtsmedaille *shut up and take my money*!

jguillemont 21 Motivator - P - 27114 - 24. September 2013 - 7:30 #

Herr mit der O'zapft is! Medaille? Inklusive einer halben Maß!

Maverick 30 Pro-Gamer - - 211074 - 24. September 2013 - 10:08 #

Na, das hat doch noch bissl Zeit :)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34668 - 24. September 2013 - 3:29 #

Also Jörg hat ja recht, wenn er sagt, 30 Stunden sind (vermutlich auch im Vergleich) für einen Test viel. Dass mehr nicht geht. Klar ist doch aber auch, dass mir ein Test von einem Spiel wie Rome II ohne Endgame nur bedingt was bringt, wenn da viele Bugs in ihrem Ausmaß erst später klar werden und, was ja nachvollziehbar ist, nicht entsprechend bewertet wurden.

Bin eh kein Releasekäufer mehr, aber bei solchen Titeln ist es dann denke ich doch gut zu warten und sich AUCH in Foren / bei youtube zu informieren. Man muss halt aufpassen, sich nicht von einem shit- oder hypesturm erfassen zu lassen.

jguillemont 21 Motivator - P - 27114 - 24. September 2013 - 7:34 #

Kurioserweise habe ich mir vorher noch die Gedanken darüber gemacht, wie lange ein Test denn dauern könnte. Deshalb ist es gut, wenn GG auch darüber mal erzählt, wieviel Aufwand hinter einem Test stehen kann. Zur Kritik, dass 30 Stunden zu wenig wären. Ich verlasse mich da drauf, dass die Redaktion in der Lage ist zu entscheiden, wann die Spielzeit ausreicht um einen Test zu schreiben. Ist vielleicht naiv, aber ich denk' mir halt, die wissen was sie tun ...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341830 - 24. September 2013 - 10:18 #

In dieses speziellen Fall hat die Spielzeit offensichtlich nicht ausgereicht, mir geht es im Rant um die generelle Erwartungshaltung und die Folgerung, wir würden nicht gescheit testen, die einige Kommentatoren daraus abgeleitet haben. 30 Stunden Spielzeit + 10 Stunden für das Erstellen des Tests = 40 Stunden = 1 komplett randvolle Arbeitswoche. Wer da der Meinung ist, das sei zu wenig, lebt noch bei Mama und/oder hat krass irreale Vorstellungen von den finanziellen Möglichkeiten eines Spielemagazins.

Wohlgemerkt, ich habe selbst schon 50 oder 100 Stunden in Tests gesteckt, und auch gar nicht so selten, aber das sind dennoch Ausnahmen, wo insbesondere das Testmuster rechtzeitig kommen und ein begleitendes privates Interesse vorliegen muss.

supersaidla 16 Übertalent - 4078 - 24. September 2013 - 10:26 #

Ich kann schon verstehen wie man auf eine so hohe Wertung kommt, es gibt ja sehr viele Spieler die an Rome 2 nichts auszusetzen haben. Den Spagat bei Tests zu schaffen zwischen "Gelegenheitsspielern" und Leuten die solche Titel praktisch unendlich spielen ist halt das schwierige, ich kann da GG keinen großen Vorwurf machen.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34668 - 24. September 2013 - 11:00 #

Sehr nachvollziehbar! 40 Stunden ist per se schon extrem viel, ein Rome II Test bringt auch nicht mehr Geld als ein CoD Test (vermutlich sogar weniger Clicks). Bei Rome II hat es halt nicht gut geklappt (Zweittester), Fehler erkannt, eingeräumt und Prozesse verbessert. Finde ich top.

Eine dringende Bitte aber an Jörg: Wenn du Urlaub hast, mach Urlaub. Ich war gerade 2 Nächte in Stockholm und durfte dann einen Abend nur am Handy hängen, musste einige Sachen (am Handy, da ich keinen Laptop mit hatte und dachte, ich habe mal frei) schreiben, am nächsten Morgen noch einen Computer finden um von mir angeforderte JPGs in ein Word file einzufügen (ging am Handy und Tablet nicht), und das Ganze dann zu verschicken. Ergebnis: Der Abend war versaut, ein Teil des Morgens auch (auf Kosten von Museums- und Shoppingzeit), ich hatte zu wenig Schlaf, die ganze Restnacht und den ganzen nächsten Tag (mit leicht abnehmender Tendenz) ziemliche Kopfschmerzen. Also, bitte Urlaub genießen :-)

supersaidla 16 Übertalent - 4078 - 24. September 2013 - 10:21 #

Um noch etwas Öl ins Feuer zu kippen: mMn hätten 3 Stunden gereicht um zu erkennen dass Rome 2 gravierende Mängel hat.

Yano 11 Forenversteher - 574 - 24. September 2013 - 21:11 #

Meine Frage:

Vielen bemängeln an der PS3 ja den unhandlichen Controller, habt ihr schonmal die Xbox ähnlichen Alternativen wie z.b. das XEOX Gamepad ausprobiert, oder kommt ihr gut mit dem DualShock zurecht?

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49387 - 30. September 2013 - 0:30 #

Es wäre schön, wenn ihr euch im nächsten MoMoPod mal zum Thema Steam Machines & Co. äußern würdet. Was haltet ihr davon?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 341830 - 30. September 2013 - 10:23 #

Reicht dir auch eine Kolumne von Roland Austinat? Die erscheint nämlich heute :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit