Spellforce 2: Addon "Demons of the Past" verschiebt sich [Upd.]

PC
Bild von Sok4R
Sok4R 6354 EXP - 17 Shapeshifter,R3,S1,A2
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdient

10. Oktober 2013 - 15:52 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Spellforce 2: Demons of the Past ab 14,95 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 10.Oktober:

Nordic Games hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass das Addon auf den 16. Januar 2014 verschoben wird. Die zusätzliche Zeit soll genutzt werden um den Multiplayer-Modus um weitere Modi zu erweitern. Neben dem Freien Spiel soll ein neuer Survival-Modus enthalten sein. Weitere Informationen sollen folgen.

Ursprüngliche News vom 22. September:

Die Spellforce-Reihe bekommt erneut Zuwachs: Publisher Nordic Games hat für den zweiten Teil der Serie das dritte und finale Addon Spellforce 2: Demons of the Past angekündigt. Das Stand-Alone-Addon soll am 24.10.2013 über Steam und andere Download-Plattformen sowie als Retail-Version erscheinen und 19,99 Euro kosten.

Die Erweiterung setzt die Geschichte des Vorgängers Faith in Destiny (GG-Userwertung: 7.9) fort: Der Dämon Zazhut ist frei und droht die Völker der Fantasy-Welt Eo zu vernichten. Die Hoffnungen liegen nun auf dem Spieler, der als Mitglied des Ältestensrates der Shaikan mit alten und neuen Begleitern auszieht, um den Dämon zu bannen. Der Schwerpunkt des Addons liegt auf der 25 Stunden umfassenden Kampagne, die auch kooperativ gespielt werden kann. Im Gegensatz zu Faith in Destiny soll es wieder möglich sein, zwischen einem männlichen und weiblichen Hauptcharakter zu wählen. Dazu soll der Multiplayer-Modus (via Internet oder LAN) um einen neuen Spielmodus erweitert werden.

Das mittlerweile stark in die Jahre gekommene technische Grundgerüst haben die Entwickler der ungarischen Mind over Matter Studios stark überarbeitet. Das Studio arbeitet dezentral unter der Leitung des Lead-Programmierers der Gothic 3-Fanpatches, das indische Studio Trine ist nicht involviert. Erste Screenshots zum Spiel sind in unserer Galerie zu finden.

Außerdem wird am Ende der Pressemitteilung ein wenig überraschend der dritte Spellforce-Teil mit den Worten „Ende der Aussendung und der Spellforce-2-Serie. Und bevor jemand fragt: Ja, wir arbeiten an [Teil 3]“ angekündigt. Weiterer Nachschub für Fans der Serie ist also gesichert.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10816 - 22. September 2013 - 12:17 #

Klingt gut. Spellforce 2 war ein tolles Spiel. Müsste ich mal wieder rauskramen.

vicbrother (unregistriert) 22. September 2013 - 13:49 #

"Das mittlerweile stark in die Jahre gekommene technische Grundgerüst" ~Sok4R

Das Urspiel ist grafisch sehr detailliert, das sah schon damals sehr gut aus und sieht es auch heute noch, den Sound fand ich sehr passend zum Spiel.
Ich bitte um Begründung was da in die Jahre gekommen ist.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6354 - 22. September 2013 - 14:07 #

Dass das Spiel 2006 raus gekommen ist sollte eigentlich reichen.
2006 sah SpellForce 2 sehr gut aus, allerdings mit dem völlig übertriebenen Bloom-Effekt, der doch das eine oder andere kaschierte. Heute ist die polygondichte und Texturqualität nicht mehr ganz vorne dabei. Zudem ist die Engine nicht für Breitbildauflösungen ausgelegt, entsprechend verzogen sahen z.b. Faith in Destiny aus, besonders gut am Interface zu sehen.
Mal ganz abgesehen davon: das soll nicht heißen dass das Spiel deswegen schlecht aussieht - es gab nur in der Zwischenzeit technische Weiterentwicklungen, welchen Rechnung getragen wurde.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 22. September 2013 - 15:47 #

Das stimmt, für heutige Verhältnisse sieht Sp 2 schon ziemlich alt aus, was bei FID sofort auffiel.Von Teil 1 ,den ich ab und zu nochmal rauskrame, ganz zu schweigen. Allerdings war die Grafik trotzdem immer noch schön anzuschauen. Spätestens bei Teil 3 sollte das Spiel aber in die Moderne kommen.

vicbrother (unregistriert) 22. September 2013 - 23:53 #

Mein Lieblingsspiel Master of Magic ist von 1994, meine Lieblingsfilme sind Le Roman de Renart von 1930 und La Belle et la Bête von 1946 - und die kann heute noch jeder wunderbar spielen und sehen - warum soll 2006 da als Begründung reichen? Breitbild war für mich auch kein Problem...

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6354 - 23. September 2013 - 8:56 #

Wenn es dich nicht stört ist es ja kein Problem. Ich hab auch nie behauptet dass es eines wäre. Nur: nimm mal eines der Screenshots und stelle eines von Company of Heroes 2 daneben, da wirst du einen deutlichen Unterschied sehen. Und es läuft besser, da es besser an heutige Grafikkarten mit ihrer enormen Shader-Leistung angepasst ist.
Einen großen Teil dazu beigetragen dürfte auch die Arbeit von Trine an FiD haben. Im offiziellen Forum lassen die Community-Betreuer öfters durchblicken, dass die das wohl ziemlich in den Sand gesetzt haben (gerade was die technische Basis angeht) und Mind Over Matter versucht hat zu retten was zu retten ist.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 22. September 2013 - 17:36 #

SF2 sah damals schon eher mittelmäßig aus und lief noch dazu Scheiße, selbst auf High-End Rechnern.
Keine Ahnung was Du da für Tomaten auf den Augen ha(tte)st..

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 22. September 2013 - 20:24 #

Die Tomaten hattest du wohl auf den Augen. Damals sah Spellforce 2 super aus, vor allem verglichen mit den Alternativen. Es lief Scheiße selbst auf High-End Rechnern ? Keine Ahnung was für dich High-End ist, auf meinem damaligen Mittelklasse Rechner lief es wunderbar flüssig mit max Details.

vicbrother (unregistriert) 22. September 2013 - 23:50 #

Hierzu empfehle ich mal Reviews auf YouTube zu sehen, da überschlagen sich die Lobpreisungen der Tester (zB Powerplay). Bei mir lief es flüssig.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 23. September 2013 - 1:00 #

Wen interessieren Tests!?
Ich hab das Ding damals selber gespielt.

Und es sah damals schon altbacken aus:
http://www.falcon2045.com/photos/screenshots/spellforce2

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40202 - 23. September 2013 - 2:00 #

Wen interssiert deine Meinung? Die meisten anderen behaupten genau das Gegenteil und auch meiner Meinung nach sah es zum Zeitpunkt des Releases hervorragend aus.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 23. September 2013 - 15:26 #

Ich glaube, Falcon braucht nur Bestätigung :(

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 23. September 2013 - 15:29 #

Ganz sicher nicht. Bestätigt aber nur meine Meinung über die Allgemeinheit.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 23. September 2013 - 15:30 #

siehe unten

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 23. September 2013 - 15:30 #

Wenn Dich meine Meinung nicht interessiert, hättest Du sie a) nicht lesen brauchen und b) erst recht nicht kommentieren.
Da Du das aber hast, wirkt Dein Kommentar etwas lächerlich, um es mal vorsichtig auszudrücken.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40202 - 23. September 2013 - 23:16 #

Und das von jemandem der andere Kommentare, die nicht deiner Meinung sind, als Rotz abtut. Zum Fremdschämen ist es mir jetzt zu spät.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10778 - 22. September 2013 - 13:44 #

Spiel ist 2006 rausgekommen und jetzt noch ein Addon? Bin überrascht!

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103588 - 22. September 2013 - 13:48 #

Hoppla, Überraschung... :)

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6846 - 22. September 2013 - 14:00 #

Spellforce 1 war damals echt nett. Der zweite Teil zwar auch, aber soweit ich noch weis, wurde da etwas die Spielerische Freiheit eingeschränkt was mir nicht so gefallen hat. Habs aber nie wirklich durchgespielt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12853 - 22. September 2013 - 15:09 #

Von mir aus können sie auch Teil 4 und 5 ankündigen, NordicGames hat bisher nichts anständiges auf die Beine gestellt.
Mal abgesehen davon das es nur Jowood unter schwedischen Logo ist...

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 22. September 2013 - 15:42 #

Nu sei doch nicht gleich wieder so negativ ;)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 22. September 2013 - 15:43 #

Das hört sich doch gut an, ich hatte schon befürchtet das man nach dem Cliffhänger im Vorgänger im Regen stehen bleibt. Und ich hoffe das Spellforce 3 nicht noch Jahre auf sich warten lässt.

Exocius 17 Shapeshifter - P - 7211 - 22. September 2013 - 18:23 #

Hoffentlich gibt es bald mehr Infos zu Teil 3 :)

GG-Anonymous (unregistriert) 22. September 2013 - 19:03 #

Dann muss Faith of Destiny tatsächlich noch ein Erfolg gewesen sein.

Wundert mich etwas, denn so gut fand ich es nicht.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6354 - 23. September 2013 - 8:47 #

Gothic 3 oder Aliens: Colonial Marines waren auch alles andere als gut, hat sich aber blendend verkauft - der Name allein wird einige Exemplare verkauft haben.

Roboterpunk 16 Übertalent - 4486 - 22. September 2013 - 20:33 #

Die Spellforce-Reihe hat mir wegen des tollen Mix aus RPG und Strategie sehr gut gefallen. Für den dritten Teil müssen die Entwickler ihr Konzept aber grundsätzlich überarbeiten. Zuletzt hat sich der Spielablauf nach dem Motto Ressourcen erobern, Armee bauen, Gegner rushen zu stark wiederholt.

Wer sind eigentlich diese Mind Over Matter Studios? Phenomic gibts ja leider nicht mehr.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 22. September 2013 - 23:25 #

"Zuletzt hat sich der Spielablauf nach dem Motto Ressourcen erobern, Armee bauen, Gegner rushen zu stark wiederholt."

So wie in 90 % der Stategiegames :)

vicbrother (unregistriert) 22. September 2013 - 23:54 #

So wie in 99% der RTS, meintest du :)

Aber Spellforce fand ich angenehm, weil gerade die Grafik und die Welt recht glaubwürdig wirkte.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6354 - 23. September 2013 - 8:52 #

Ich hab mal in einem Kommentar eines (angeblich) ehemaligen Phenomic Mitarbeiters unter einer News (ich meine sogar das war hier) gelesen dass intern es einen Prototypen von SpellForce 3 gab, der mehr Action-RPG war und u.a. auf einer XBox lief. Wegen mir können sie bei der Formel von SF2 bleiben, da für mich die größte Faszination die Story und die Charaktere aus.

Zu Mind Over Matter: http://forum.spellforce.com/showthread.php?t=67552
Ein dezentral arbeitendes Studio ungarischer Entwickler. Sie haben schon FiD im Auftrag von Nordic versucht zu richten, was Trine vermurkst hat.

keimschleim 15 Kenner - 3113 - 22. September 2013 - 23:38 #

Kann mir irgendwie gar nicht vorstellen, dass es sich marktwirtschaftlich lohnt, für ein 7 Jahre altes Spiel ein Addon rauszubringen...

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 23. September 2013 - 1:01 #

Fanservice und sorgt dafür das die serie nicht ganz in Vergessenheit gerät was dann das Marketing beim 3ten Teil erleichtern wird.
Und den Imagegewinn den es bedeutet wenn Spieler sehen das sich ein Entwickler noch 7 Jahre nach Release um sein Spiel kümmert ist auch nicht zu unterschätzen (zB einer der Gründe für das sehr gute Image was Blizzard ne zeitlang bei Spielern hatte)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 23. September 2013 - 1:04 #

"Kümmern" heißt aber nicht, ein bisschen Inhalt für altbackenen Mist und teuer Geld zu verkaufen...

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 23. September 2013 - 4:00 #

25h Koop Kampange und neuer MP Modus ist mehr als "ein bisschen Inhalt".

Und mal davon abgesehen ist es halt wirklich reiner Fanservice. Man beendet die Story aus dem vorigen Add On statt das Ende offen zu lassen bevor man sich in Teil 3 ner anderen Storyline zuwendet.

Und was den Skandal angeht das die Entwickler für ihre Arbeit bezahlt werden wollen ... ach lassen wir das :P

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 23. September 2013 - 15:29 #

Mann, Meister Streitlustig, wenn du das Spiel so Scheiße findest was suchst du dann hier ? Deine Kommentare brauchts nun echt nicht, vor allem da sie sich ständig wiederholen :(
Such dir Themen die dich interessieren, und lass die Fans in Ruhe diskutieren!

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 23. September 2013 - 15:32 #

Würde ich das Spiel (bzw. die Reihe) "Scheiße finden", hätte ich wohl kaum beide Teile gespielt.
Aber Lobhudelei gebührt dem Titel ganz sicher nicht.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 23. September 2013 - 15:36 #

Das sieht aber anders aus in deinen Kommentaren. Sicher ist FID grafisch keine Offenbarung mehr. Aber für den echten Fan, der nach Nachschub gelechzt hat war es wie Nachhausekommen.Es war nicht überragend, es gab einige Sachen die nicht so gut waren, aber hey, besser so als wenn die Reihe komplett stirbt. Und auch dieses Addon wird gekauft, solange es keine üblen Bugs gibt, ebenso wie Spellforce 3. Für mich persönlich ist die Grafik auch heute noch schön anzusehen, nicht vergessen Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 23. September 2013 - 15:56 #

Grafische Qualität bei PC/Video-Spielen liegt alles andere als "im Auge des Betrachters". Bestenfalls lässt sich noch über den Grafikstil streiten. Aber Matsch-Texturen, Polygon-Armut, geringe Sichtweite etc. sind wohl kaum als "Geschmackssache" abzustempeln.

Achja, und man ist also nur "ein echter Fan" wenn man jeden Mist bedingungslos schluckt!?

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 23. September 2013 - 16:04 #

Jup, das ist per se die Definition von Fan ;)
Und wenn bei dir ein Spiel nur ohne oben beschriebene Mängel ok ist, hast du ja anscheinend nicht sehr viel auf deiner To Do Liste. Ich spiele seit Zeiten wo man sich Figuren noch vorstellen musste, und deshalb stört es mich nicht wenn ein Spiel altbacken aussieht. Und wie schon oben gesagt, niemand zwingt dich das Game zu spielen, du hast genug Alternativen.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 23. September 2013 - 19:12 #

Ich spiele seit beinahe 20 Jahren Videospiele also komm mir nicht so. Nur besteht eben ein Unterschied zwischen Ewig-Gestrigem und gestiegenen Ansprüchen.
So alten Rotz will ich heute einfach nicht mehr spielen. Auch Spiele die ich als Meisterwerke bewerten würde, würde ich heute auf Grund des Alters einfach nicht mehr spielen. Die behält man in guter Erinnerung und fertig.

Und nein, das oben ist nicht die Definition von "Fan" sondern von "Fanboy". (Oder *girl, für unsere Emanzen hier.)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 23. September 2013 - 19:54 #

Tja dann bin ich ebend Fanboy. Kann ich sehr gut mit leben. Womit ich nicht leben kann, und garantiert jeder einzelne hier, der gerne Retro Games zockt, und sie ebend nicht nur "in guter Erinnerung" hat als "ewiggestrig" zu bezeichnen. Ich mag Grafikbretter genausogerne spielen. Aber deshalb rümpfe ich nicht die Nase über Grafik von früher, geschweige denn ignoriere ich Spiele die ich immer gerne gespielt habe nur weil sie veraltet sind. Lass mich raten : Du bist einer von den bemitleidenswerten Menschen, die nächtelang vor dem Shop lungern, um auch ja als erste das neueste Iphone zu haben. Weil der Rest ist ja veraltet, das muss ja jetzt Scheiße sein.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 24. September 2013 - 1:31 #

"SpellForce 2" ist alles andere als Retro. (Wenn ich sowas lesen muss, fühl ich mich irgendwie alt...)
Und nein, Apple Kram geht mir gelinde gesagt am Arsch vorbei. (Und das ist noch geschmeichelt)

Ich kann auch damit leben, dass die Grafik nicht top-aktuell ist, selbst bei Neuerscheinungen. (Wobei es natürlich einen Unterschied gibt zwischen "Augenvergewaltigung" und "Ist angestaubt")
Bei mir steht grundsätzlich und immer Gameplay an aller erster Stelle. Schließt aber nicht aus, das idealerweise auch Grafik, Inszenierung, Story etc. stimmen.

Was mir aber auf den Keks geht ist die nostalgische Verklärtheit mancher. Fanboys eben.
Fakt war, dass SF2 damals mies lief auf hochaktueller Hardware, v.a. im Vergleich zu dem gebotenen.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 24. September 2013 - 4:11 #

Hast du SF2 wirklich gespielt ? Also hat schon seinen Grund warum das Spiel heute noch ne Fangemeinde hat und damals als es rausgekommen ist Reihenweise 90er und hohe 80er Wertungen eingefahren hat.

Und auch heute kann man das Spiel durchaus noch anschauen. Klar hat sich in Sachen Inszenierung in den letzten 7 Jahren auch im RTS Segment einiges getan und an die Inszenierung eines Rome2 oder CoH2 kommt es nicht ran aber es ist immer noch ein super Spiel und was am wichtigsten ist es macht immer noch Spaß ;).

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 24. September 2013 - 15:13 #

Die Fangemeinde interessiert ihn doch nicht wirklich. Er provoziert, nichts weiter.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 24. September 2013 - 15:14 #

Ich sags nochmal, vielleicht lief es schlecht auf deinem PC, bei mir und vielen Bekannten lief es butterweich. Und wenn du jetzt behaupten willst Spellforce 2 ist eine Augenvergewaltigung, kann ich dich nicht mehr ernst nehmen. Du tust mir leid.....

vicbrother (unregistriert) 24. September 2013 - 19:51 #

Meine Lieblingsspielfigur: @

Spellforcefan (unregistriert) 28. September 2013 - 15:05 #

Ich bin seit Spellforce 1 schon ein sehr großer Fan der Reihe und habe alle Erweiterungen von Spellforce 1 mehrmals durchgespielt, weil es einfach immer eine Packende Story gab. Spellforce 2 Shadow Wars und Dragon Storm waren sehr gute Nachfolger, welche ich beide mindestens 5 mal durchgespielt habe. Die größte Enttäuschung meiner Meinung nach war Faith in Destiny. Ich musste mich zwingen dieses Spiel durchzuspielen.
Alleine die Veränderung der sehr guten und auch spannenden Zwischensequenzen zu langweiligen Bildern war eine richtige Enttäuschung und natürlich war die Spielzeit einfach nur lächerlich!

Ich hoffe, dass Sie aus Demons oft the Past wieder mehr herausholen und dieses Spiel wieder spielenswert machen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 10. Oktober 2013 - 17:08 #

Du darfst nicht vergessen, das nur der Murks spielbar gemacht wurde, den Trine verbrochen hat. Dieses Addon jetzt wird ja eine komplette Eigenentwicklung sein, also hoffentlich mit Zwischensequenzen.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38977 - 11. Oktober 2013 - 11:22 #

Eine Verschiebung um drei Monate. Wenn das mal kein gutes Zeichen ist. :augenroll:

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66723 - 11. Oktober 2013 - 17:19 #

Wenn dies mehr Qualität bedeutet bin ich gern bereit zu warten ;)

Zirkelmagier (unregistriert) 14. Oktober 2013 - 3:35 #

An alle Fans der Serie die nach dem Faith in Destiny Debakel die Hoffnung auf das nächste Add on noch nicht aufgegeben haben , dann solltet Ihr euch im Spellforce Forum anmelden, da bekommt Ihr die aktuellsten Infos zur Serie und zum neuen Add-on. Nordic Games guckt auch regelmässig vorbei und sammelt mögliche Vorschläge der Community für den 3ten Teil. Es gibt auch einen Vote welches szenario sich die Spieler im 3ten Teil Wünschen. Ich war auch nicht glücklich über die Verschiebung aber im Endeffekt können sie jetzt noch mehr aus dem Game raus holen und vieleicht noch ein paar coole Dinge umsetzen über die ich mich auch sehr freuen würde. Wo Falcon recht hatte war das Spellforce 1 und 2 immer ein Spiel für sehr gute Rechner war weil es zur damaligen Zeit ne wirklich eine Bombe war wenn man einen starken Rechner hatte und ne aktuelle Grafikkarte dann sah man das auch ;) Es ist trotz des Alters für mich immer noch das beste Game das ich jemals gespielt habe, Story Grafik Sound, bei dem Game stimmt einfach alles :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)