PES 2014: Test-Vergleich dt. Spielemagazine [4.U]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

PC 360 PS3 3DS PSP
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

22. September 2013 - 21:24 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
PES 2014 ab 7,72 € bei Amazon.de kaufen.

Hinweis: Das letzte Update dieses Testvergleichs umfasst den Testbericht von Gamona.

Im Noten-Vergleich zu PES 2014 führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Eurogamer.de (nicht .net), Gamona.de, GameStar.de und GamePro.de (gemeinsam, da sonst oft bei einem von beiden Magazinen kein Test zu finden wäre), Gameswelt.de, GIGA.de, Krawall.de, Onlinewelten.com, pcgames.de und videogameszone.de (gemeinsam, da sonst oft bei einem von beiden Magazinen kein Test zu finden wäre), spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert.
Wertungs-Vergleich: PES 2014

Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 70 / 39
v. 100
20.000Z.
1 Video
Nichts halbes und nichts Ganzes. Konami serviert trotz neuer Engine viel Statik, ärgerliche Bugs und spielerische Potenziale - da fehlt Feinschliff! [...] Habe ich die Online-Probleme schon erwähnt?
Computer Bild Spiele 1,70
(Schulnote)
4.100 Z. PES 2014 rockt! Die neue FOX Engine verbessert das Spiel optisch zwar nur dezent, doch spielerisch macht die Serie einen deutlichen Schritt nach vorne. Allerdings brauchen auch Kenner eine gewisse Einspielzeit.
Eurogamer.de 8
v. 10
11.800 Z. Auf dem Platz stimmt so gut wie alles. Es sieht toll aus, fühlt sich exzellent an und Profis haben viel Spielraum ihre Fähigkeiten zu entwickeln. [...] Technische Unzulänglichkeiten verhindern eine höhere Wertung.
Gamona 77
v. 100
12.400 Z. Die Innovationsansätze sind zu erkennen und das typische PES-Gefühl stellt sich ein. Aber ich werde das Gefühl nicht los, dass viele Spielelemente mit der „heißen Nadel“ miteinander verwebt wurden.
GameStar /
GamePro
90 / 92
v. 100
12.000 Z.
1 Video
Die Matches sind so realistisch wie noch nie, die Anima-tionen der Hammer und die Atmosphäre stark verbes- sert. Klar ist nicht alles optimal. [...] PES 2014 eine toll spielbare, spaßige und jederzeit fordernde Simulation.
Gameswelt 8.5
v. 10
5.900 Z.
1 Video
Schritt für Schritt nähert sich PES der alten Stärke eines PES 6. Die Änderungen sind allesamt schlüssig, das Spielgefühl ist fantastisch. [...] Danke, PES. Danke, dass FIFA keine Monopolstellung im Genre mehr hat.
GIGA - - Nicht getestet*
Krawall - - Nicht getestet*
Onlinewelten 88
v. 100
4.900 Z. Die Verbesserungen springen einem ins Gesicht. [...] Wer bereit ist sich einzuarbeiten, und taktsiche Mög- lichkeiten nutzt, bekommt ein in manchen Bereichen über die Konkurrenz triumphierendes Fußballspiel.
PC Games /
Videogameszone.de
80 / 83
v. 100
9.800 Z. Man kann das Potential, das hinter PES 2014 lauert, wirklich in jeder Minute spüren. [...] Doch die Fox-Engine läuft auf der PS3 nur spärlich und bringt auch noch diverse Kinderkrankheiten sowie Bugs mit sich.
Spieletipps 89
v. 100
8.000 Z. Spielerisch ist PES 2014 in diesem Jahr für mich persönlich das Non plus ultra. [...] Präsentation und Umfang schwächeln, doch spielerisch ist PES 2014 an der Tabellenspitze - und das zählt im Fußball!
GamersGlobal 9.0
v. 10
19.800 Z. Mit PES 2014 gelingt Konami nach vielen Jahren wieder eine Fußballsimulation, die dem großen Konkurrenten FIFA das Wasser reichen könnte. Die neue Fox Engine  trägt deutlich zum digitalen Fußballereignis bei.
Durchschnittswertung 8.4 *Stand: 9.10.2013, 15:55 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

Francis 14 Komm-Experte - 2551 - 23. September 2013 - 9:27 #

sehr schön, danke!

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1501 - 23. September 2013 - 13:08 #

4players 39% für xbox

Ramirezaaaa (unregistriert) 23. September 2013 - 15:52 #

Ja, unglaublich. Ich war eigentlich immer jemand der Jörgs Test mochte, aber dieser Test ist einfach nur noch ein Witz. PES 2014 mag nicht perfekt sein, aber mit Sicherheit besser als das der letzten Jahre. Selbst darüber ließe sich streiten... aber 39% auf der XBOX???

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 23. September 2013 - 16:33 #

„Der Online-Modus ist nicht spielbar - und das vier Tage nach Release. Ansonsten wäre die Wertung entsprechend dem PC bei 70.”

- Aus dem Fazit der 360-Version.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 25. September 2013 - 12:53 #

Naja 4P-Wertung sind (imho) allgemein oft sehr rätselhaft.

Jublo (unregistriert) 26. September 2013 - 13:45 #

Nur, wenn man die Begründung für die jeweilige Wertung nicht liest.

Despair 16 Übertalent - 4434 - 23. September 2013 - 16:18 #

Weil der Multiplayer nicht läuft. Ansonsten wären es 70%.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18992 - 23. September 2013 - 23:48 #

Finde den Test trotzdem klasse. Er geht sehr detailliert auf neue Features, Technik und Multiplayer, sowie das Spiel im Allgemeinen ein.

Über die Wertung kann man natürlich streiten, aber das der Multiplayer nach 4Tagen immernoch nicht läuft ist nunmal "Mangelhaft" und das ist nach 4Players Kriterien nunmal max 39%...

PapaMosh 12 Trollwächter - 1029 - 25. September 2013 - 18:16 #

Ich habe den Test sehr genau gelesen. Er geht sehr detailliert auf einzelne Kritikpunkte ein, die jeder für sich nachvollziehbar sind. Mit Wertungszahlen halte ich mich nicht auf.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64874 - 23. September 2013 - 16:13 #

Sollte der luibl nicht schon längst arbeitslos sein? Oder was war da nochmal?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12270 - 23. September 2013 - 16:34 #

Warum?
Weil er kritisiert dass der Onlinemodus seit 4 Tagen nicht funktioniert und deshalb das Spiel dementsprechend abstraft?
Klar ist die Abwertung extrem aber wenigstens fließt da so etwas in die 'Wertung rein

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 23. September 2013 - 16:41 #

Ich glaub das bezog sich eher auf die Übernahme von 4Player durch Computec und weniger auf die Wertung...

J.C. (unregistriert) 23. September 2013 - 18:34 #

Warum sollte der bei einer Übernahme gefeuert werden. So wie ich das sehe ist Luibl das Alleinstellungsmerkmal auf dem deutschen Markt. Jedenfalls ist es der einzige Spielekritiker der ausdrücklich nicht "zielgruppenspezifisch" wertet und eher den Stil von Eurogamer.net oder RPS pflegt.

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 23. September 2013 - 20:02 #

Was weiß ich warum der gefeuert werden sollte?! Ich habe Vidar nur einen Grund geliefert warum Old Lion den Beschäftigungsstand von Luibl angesprochen hat.

J.C. (unregistriert) 23. September 2013 - 20:44 #

Ich verstehe es trotzdem nicht, es stand nie zur Debatte. Oder hast du Insiderinfos?

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 23. September 2013 - 21:20 #

Nö, natürlich nicht. Tut mir leid, dass du mich nicht verstehst.

J.C. (unregistriert) 23. September 2013 - 22:53 #

Schon ok ;P

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64874 - 24. September 2013 - 10:00 #

Korrekt.

rastaxx 16 Übertalent - 4663 - 23. September 2013 - 16:52 #

sehr toll, wie sich 4players dem online-bereich widmet und wie sehr der lange artikel insg. auch ins detail geht. leider habe ich gerade den test des online-modus hier bei gg vermisst. welche modi gibt es, wie gut funktioniert er. gerade weil das schon immer probleme von pes waren.

da ich seit einigen jahren auf fifa umgestiegen bin und mich dieses jahr als pc-spieler von easports eigentlich nicht veräppeln lassen will, habe ich mit pes wieder mal geliebäugelt. aber der test von 4players (!) hat mir genau die fragen beantwortet, die mich interessieren.

schade, dass sich multiplayer bei gg nur auf ein lokales gegeneinander bezogen hat. :-(

achja, die unfassbar lausige, lieblose und unverschämt bescheidene menuführung, die pes seit jahr und tag hat, dürfte auch bei der endwertung langsam mal etwas mehr ins gewicht fallen. bei so hässlichem design, machen managermodi, oder karrieremodi doch nur wenig spaß.

Lewe 16 Übertalent - 4236 - 23. September 2013 - 20:02 #

Mit 8,4 als Durchschnittswert, können sie echt noch zufrieden sein. Ich überlege, ob ich dem Spiel überhaupt 5 Punkte geben würde. Es ist einfach sowas von nicht mein Fall.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73394 - 23. September 2013 - 23:12 #

Das Spiel kann doch nix dafür, daß es nicht dein Fall ist :).

Lewe 16 Übertalent - 4236 - 25. September 2013 - 19:55 #

Naja es geht :), denn ich bin ein sehr Fußball begeisterter Mensch und spiele auch sehr gerne Fifa und zum Vergleich dazu finde ich es sehr schlecht, das fängt schon beim Spielgefühl an. Fand es früher irgendwie wesentlich besser.

L. Messi (unregistriert) 24. September 2013 - 0:18 #

Der 4Players-Test zeigt mal wieder wie geschmiert die deutsche Spielepresse ist. Mängel ignorieren und seine Leser belügen.

Ich bin PES Fanboy der ersten Stunde (hab in den letzten Jahren immer PES in Schutz genommen), hab seit Fifa 98 kein Fifa mehr angerührt, aber so langsam denke ich über einen Umstieg nach.

Ich könnte mich stundenlang über das vermurkste Spiel aufregen. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, Rasen sehen aus wie im Paint gemalt, Menüs sind lahm, der Flugrichtunganzeiger bei Freistößen ist lächerlich, nicht nachjustierebare Schussstärke (wenn man einmal auf Schuss gedrückt hat kann man nicht durch nochmaliges Tippen die Schussanzeige auffüllen) usw. Ich könnte über all diesen Kleinigkeiten drüberhinwegsehen wenn das Spiel auf dem Platz gut wäre aber nein, Konami hat alles was bei den Vorgängern schlecht war eins zu eins übernommen (schlechte Laufwege, catch up Bugs usw... usf..) und auf der anderen Seite alles was im Vorgänger gut war verschlechtert. Das Spiel will pseudo-realistisch sein, was aber letzendlich an Lächerlichkeit kaum zu überbieten ist und wenn ein Ronaldo gefühlt 3 Stunden braucht um auf das leere Tor zu schießen, kann was mit dem Spiel nicht stimmen. Außerdem habe ich nie das Gefühl richtig kontrolle über das Spiel zu haben, es ist so als ob ich das Spiel nur indirekt steuere, es fühlt sich einfach "falsch" an. Ich fand sogar PES 2013 ok, was die aber mit mit 2014 angestellt haben ist an Peinlichkeit kaum zu überbieten, jetzt weiß ich warum sie das Spiel nicht auf PS4 releasen, die wissen selber dass sie mit dem Spiel nur Schelte bekommen würden. Ahja wer die Spielerwerte erstellt hat, hat gelinde gesagt null Ahnung vom Fußball. Ein paar Spiele werde ich noch machen, aber dicke Freunde werden wir wohl nicht mehr werden. Traurig was Konami mit dem Spiel veranstaltet hat, vom meist verkauftesten Fußballspiel aller Zeiten zum Ramsch innerhalb einer Gen.

rfbXfRC (unregistriert) 24. September 2013 - 10:19 #

Naja, das dachte ich am Anfang auch. Das Problem an PES dieses Jahr ist eben, dass es so einsteigerfreundlich ist wie eiN IKEA Regal mit 5000 Teilen.
Gameplaytechnisch und auch von der generellen Technik ist es wie immer meilenweit vor dem FIFA-Datenbankupdate dieses Jahr.

Overall ist auf dem PC sowohl FIFA als auch PES dieses Jahr relativer Mist. Ich spiel dieses Jahr einfach nur NBA2K - das ist sowiso seit 2009 jedes Jahr das beste Sportspiel.

Panikradio (unregistriert) 24. September 2013 - 10:53 #

Habe es geahnt, dass der Wechsel zur Fox Engine katastrophal enden wird. Man muss doch auch mal ganz realistisch sein: seit wann arbeitet Konami mit der neuen Fox Engine an PES 14? Selbst als absoluter Laie war ich davon überzeugt, dass die Zeit auf jeden Fall zu knapp sein wird, als dass Konami ein +85%-Ableger auf die Beine stellen würde. Das war schlichtweg unmöglich und ergab sich schon nach dem ersten viel zu überschwänglichen PR-Geschwätz, als man die Fox Engine vorstellte. Ich verstehe es nicht - wieso nicht mal ein Jahr überspringen? Meine Güte - da knallen sie uns wieder einen so dermaßen verbuggten Vollpreistitel ins Ladenregal. Ich finde sowas echt dreist und unverschämt.

Das einzige Gute daran ist: es KANN nur besser werden.

Zum Test: Und wenn ich jemanden seit nunmehr über 10 Jahren in Sachen PES-Tests voll und ganz vertraue, dann ist das weder die Gamepro noch die Gamestar noch IGN noch Gamespot, sondern dann ist das ein Jörg Luibl.

Ditze 13 Koop-Gamer - 1254 - 24. September 2013 - 21:28 #

Jörg Luibl hat damals PES 2008 in den Himmel gelobt. Das hat auf der PS3 geruckelt wie Sau. Seit dem kann ich ihn nicht mehr ernst nehmen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324130 - 24. September 2013 - 11:11 #

Danke für dein Geseiere. Wir sind nicht geschmiert, ich kenne keine Redaktion, die geschmiert wäre. Wie würdest du dich fühlen, wenn dir jemand einfach so vorwirft, dass du geklaut hast? Denk mal drüber nach, sollte Nachdenken im Bereich deines Fähigkeiten-Sets liegen.

L. Messi (unregistriert) 24. September 2013 - 11:53 #

Ich entschuldige mich vielmals für mein Geseiere. Aber da das hier immer noch eine News über PES 2014 ist, kann ich doch wohl noch wohl meine Erfahrungen über das Spiel hinschreiben, ohne dass mir Geseiere oder Fanboytum vorgeworfen wird.

Und die Zusammenarbeit zwischen PR-Abteilungen und Spieleredaktionen läuft doch wie geschmiert. Die einen berichten euphorisch über Spiele und drücken bei Bug-Festivals wie Assassin's Creed 3 beide Augen zu und die anderen laden die Redakteure zu Events auf der ganzen Welt ein. Das gleiche Spiel gibts auch in der Autobranche, wo die Journalisten sogar ihre ganze Familie mit nach Teneriffa mitnehmen dürfen wenn der neue Passat/Golf vorgestellt wird. Die Eindrücke in den Foren sind fast nie so positiv wie die der Spielepresse, abgesehen von wirklichen Hochkarätern.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324130 - 24. September 2013 - 14:51 #

Du kannst deine persönlichen Eindrücke über das Spiel schreiben, und diese dürfen auch gerne ganz andere sein als die, die wir schreiben. Was du nicht tun solltest, ist uns zu beleidigen und zu verleumden.

Um dazu zu erkennen, bräuchtest du allerdings vermutlich:

1. Anstand statt Frechheit
2. Intelligenz statt Bauernschläue
3. Reife statt spätpubertärem Omnipotenzgefühl

Aber sag mal, fotografierst du immer noch Schulmädchen unter den Rock und klaust im REWE um die Ecke Zigaretten? Weil, das weiß doch jeder, dass dem so ist!

L. Messi (unregistriert) 24. September 2013 - 15:48 #

Wo hab ich denn explizit etwas über "GamersGlobal" geschrieben? Ich glaub Du verwechselst mich mit jemandem. Kann sein, dass meine Kritik an PES 2014 etwas zu hart war, aber das ist kein Grund sich deswegen beleidigt oder verleumdet zu fühlen.

Und jemandem den Intellekt abzusprechen, weil er offensichtliche Mißstände in der Branche beim Namen nennt, ist ja wohl auch ein schlechter Witz.

Kookser 12 Trollwächter - 1064 - 24. September 2013 - 21:25 #

Vielleicht solltest du deinen ersten Satz noch einmal selber lesen. In dem Satz behauptest du nämlich, dass alle hier aufgezählten (eher noch: alle internationalen) Magazine bis auf 4players gekauft sind, zu denen auch gamersglobal zählt.

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 25. September 2013 - 22:28 #

100% Zustimmung nur glaube ich nicht, dass GG absichtlich eine zu gute Wertung gibt oder geschmiert ist. Ich denke einfach, dass sie keine Cracks in FIFA/PES sind.

Mir ist diese Wertung auch absolut schleierhaft und ich finde, eine 70 von 4Players trifft es schon ganz gut.

Ich war früher auch PES Fanboy (1-6), aber seit FIFA 13 habe ich das Lager gewechselt, weil sich FIFA mittlerweile wie ein gutes PES spielt und PES wie ein schlechtes Fußballspiel, das eigentlich kaum eine weitere Beachtung verdient. Was die seit Jahren abliefern, spottet jeder Beschreibung.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324130 - 26. September 2013 - 12:40 #

Mooooment: Hast du PES14 denn gespielt? Also länger, nicht nur kurz die Demo? Andernfalls schilderst du nicht deine eigene Meinung, sondern äußerst reine Mutmaßungen, auf deren Grundlage du dann wiederum vermutest, wir würden uns mit Fußballspielen nicht auskennen.

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 26. September 2013 - 13:38 #

Hab ich, mehrere Stunden gegen einen Freund gespielt. Das Spiel macht Spass, lässt aber gleichzeitig so viel vermissen. Fifa im Vergleich macht so vieles richtig, dass man einfach ohne groß zu zögern attestieren kann, dass es besser als 0.5 Punkte ist. Ich finde die 9.5 für Fifa schon sehr hoch, dennoch vertretbar. Die 9.0 für Pes kann ich wie gesagt in keinster Weise nachvollziehen. Meines Erachtens wäre eine wohlwollende 8 noch drin gewesen, alles darüber beschreibt vor Spaß strotzende Blockbuster und das ist das diesjährige PES nicht.

Wertungen von Fachmagazinen sind immer auch subjektive Bewertungen und mit vielen eurer Bewertungen gehe ich konform. Quasi jedes mal, wenn ich nicht so einen Kommentar verfasse, wie oben zu sehen. Ich wollte auch nicht implizieren, dass ihr keine Ahnung von Fussballspielen habt, nur vielleicht sind eure Erwartung daran einfach niedriger. Vielleicht ist es auch etwas anderes, dass euch einem Titel wie Pes14 eine Jubelsturm entlockende 9 geben lässt, keine Ahnung. Nur fühl Dich bitte nicht angegriffen, ich bin einfach anderer Meinung als ihr, was dieses Spiel betrifft und das habe ich geäußert. Nicht mehr nicht weniger.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324130 - 27. September 2013 - 9:30 #

Ich fühle mich schon deswegen nicht angegriffen, weil ich keine Ahnung von Fußballspielen habe. Zufälligerweise aber haben Benjamin, Christoph und Julian ziemlich viel Ahnung und spielen die Dinger auch privat sehr intensiv, dies war der Grund für meine Antwort.

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 27. September 2013 - 13:50 #

Ich biete eine Partie FIFA 14 als Schlichtungsangebot an gegen einen der dreien an. Der Gewinner hat Recht und der Verlierer muss seine Meinung revidieren :D

MaxMax (unregistriert) 25. September 2013 - 0:56 #

Wieso ist kein Wort vom unfassbar schlechten Online-Modus zu hören? Spielabbrüche, Lags ohne Ende etc. In einschlägigen Foren sogar von der absoluten Mehrheit bestätigt und nachzulesen. Ganz ehrlich da kann man sich auch nen Test sparen oder muss in als SP-Test deklarieren. Aber das kennen wir ja hier schon(Rome2 schiel). Es war überhaupt noch nicht möglich zum Testzeitpunkt online zu spielen... Mittlerweile kommt mir die Spielepresse wie eine Bande Schmierfinken vor, eine Empfehlung des Kaufes lasse ich mir da lieber von anderen Quellen (nein auch kein 4players) aussprechen. Nunja das Rad muss sich weiterdrehen, die Pressen angeworfen werden und der nächste Testtermin zum Zeitpunkt x veröffentlicht sein. Natürlich vollständig oder eher nicht...

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324130 - 25. September 2013 - 7:53 #

In unserem Test wird der Onlinemodus nicht thematisiert, weil wir ihn nicht getestet haben -- Sportspiele machen am meisten im Multiplayer-Modus auf der Couch Spaß, und es ist nicht ungewöhnlich, dass vor Release der MP-Modus online noch nicht funktioniert oder nur spezielle Server für die Journalisten bereitstehen. Wir hätten aber das explizit schreiben müssen.

Ich kann verstehen, woher deine Kritik rührt, nur ist sie nicht fair: Wenn wir erst dann testen, wenn eh jeder das Spiel schon hat, den es interessiert, werden unsere Tests schlicht kaum gelesen. Schon wenn wir -- wie aktuell bei FIFA 14 -- den Test zwei Tage nach Embargoende bringen, wirkt sich das auf die Klicks aus.

Klicks stehen für Interesse, und natürlich ist das Interesse größer, bevor ein Spiel erscheint. Auch die Warnung vor einem Spiel bringt mehr Leuten etwas, je früher wir sie bringen. Und dennoch tun wir alles, um mit oft sehr großem persönlichen Aufwand (z.B. Wochenend-Arbeit) verlässliche, umfangreiche Tests zu bringen. In den allermeisten Fällen gelingt uns das.

Name (unregistriert) 25. September 2013 - 8:25 #

macht ihr dann ein update des tests wenn ihr den onlinemodus getestet habt? und vielelicht dann auch noch ein paar worte wie die pc version im vergleich ist? letzteres würde sicher manchen interessieren.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324130 - 25. September 2013 - 9:07 #

Den Onlinemodus wollen wir uns heute ansehen, sobald wir mit dem FIFA-14-Test durch sind. Dann werden wir uns dazu äußern.

Die PC-Fassung liegt uns nicht vor von PES, da sind wir aber dran.

Name (unregistriert) 25. September 2013 - 9:12 #

danke das ist shcön.

ak.demiker 12 Trollwächter - 891 - 25. September 2013 - 9:20 #

Konami hätte lieber die FOX-Engine nächstes Jahr auf den neuen Konsoloen umsetzen sollen und dieses Jahr einfach ein PES 13,5 veröffentlichen können.

Mowiee (unregistriert) 25. September 2013 - 19:34 #

Herr Langer wann kommt denn der Test zu FIFA 14 raus damit wir jetzt wissen was für euch das bessere ist ? ich komme schon seit 2011 nicht mehr mit dem Gameplay von PES klar probiere es trotzdem jedes Jahr aufs neue :) naja schönen Abend

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324130 - 25. September 2013 - 19:47 #

In etwa einer Stunde :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)