GTA 5: 800 Mio. US-Dollar Umsatz in 24 Std. // Neuer Rekord

360 PS3
Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 24225 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

19. September 2013 - 8:59 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
GTA 5 ab 12,00 € bei Amazon.de kaufen.

Das diese Woche erschienene Grand Theft Auto 5 erhält nicht nur in der Presse Traumwertungen (GG-Test), es übertrifft auch alle Verkaufsrekorde: Konnte der bisherige Spitzenreiter Call of Duty - Black Ops 2 im November 2012 in den ersten 24 Stunden des Verkaufs etwa 500 Millionen US-Dollar Umsatz erzielen, übertrifft das Rockstar-Epos mit um die 800 Millionen Dollar Umsatz diesen Betrag deutlich.

Zudem konnte mit Black Ops 2 innerhalb von 15 Tagen bisher am schnellsten im gesamten Entertainmentbereich die Marke von einer Milliarde US-Dollar Umsatz erreicht werden – selbst der erfolgreiche Kinofilm Avatar benötigte dafür zwei Tage länger. Die Zeichen stehen nicht schlecht, dass auch dieser Rekord in den kommenden Tagen von GTA 5 geknackt werden könnte. Laut Take 2 haben in den USA unter anderem 8.300 Geschäfte einen Mitternachtsverkauf veranstaltet, und auch in mehreren europäischen Ländern gab es ähnliche Events.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31269 - 19. September 2013 - 1:42 #

Und das ohne zugkräftige WiiU-Version. Respekt :D

LordJoh 09 Triple-Talent - 345 - 19. September 2013 - 12:14 #

Kudos mein guter!

DarkMark 15 Kenner - 2914 - 19. September 2013 - 13:10 #

Pfui! Schäm dich :D

Orschler77 16 Übertalent - 4290 - 19. September 2013 - 1:45 #

Das sind schon beeindruckende Zahlen.

vicbrother (unregistriert) 19. September 2013 - 11:57 #

Hype-Artikeln sei dank, selbst BBC berichtete von GTA...

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. September 2013 - 12:00 #

Hat doch nix mit Hype-Artikeln zu tun. Beim letzten GTA haben auch alle großen Tageszeitungen (auch die Seriösen) groß über GTA berichtet. Bei dem popkulturellen Einfluss ja auch kein Wunder. Und ich glaube nicht, dass sich ohne die Berichte weniger Spiele verkauft hätten. Würde sogar eher sagen, dass eher die Magazine, Zeitungen und Fernsehsendungen sich einen Gewinn versprechen wenn sie über GTA mitreden (können).

vicbrother (unregistriert) 19. September 2013 - 19:20 #

Aber acht Artikel auf GG innerhalb von vier Tagen... naja. Bei Skyrim etc lief es ebenso. Da wird schon viel gehypt denke ich, eben weil auch die Presseabteilungen nur stückchenweise Informationen streuen.

Was macht eigentlich unser Hangar-Spiel?

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. September 2013 - 19:25 #

Naja. Es gibt hohes Userintresse, daher auch mehr News bzw. mehr Leute die sie schreiben. Ist wie du schon sagst bei Skyrim nicht anders gewesen. Wird auch beim Release der neuen Konsolen so sein bzw. beim nächsten CoD usw.

Hangarspiele gibts derzeit nur auf meinem AirStrip in San Andreas. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. September 2013 - 1:53 #

Mein Geld kriegen sie erst wenn das Spiel für die PS4 kommt.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 32920 - 19. September 2013 - 3:15 #

Und meins erst, wenn die PC-Version kommt. ;)

Loco 17 Shapeshifter - 8189 - 19. September 2013 - 6:01 #

jep. GTA ist doch wie Skyrim... da gehören Mods zu.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35837 - 19. September 2013 - 13:27 #

Spätestens seit San Andres. :D

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. September 2013 - 13:32 #

Ich installiere ja jedes PC-GTA nur für die jeweilige Back-To-The-Future-Delorean-Mod. :o)

Lars 17 Shapeshifter - P - 7055 - 19. September 2013 - 6:47 #

Meins bekommen sie dann einfach noch mal... Konnte nicht widerstehen... :-)

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1843 - 19. September 2013 - 9:14 #

Meins haben Sie auch schon, obwohl ich mir vorgenommen hatte diesmal erst später zuzuschlagen. Die Versuchung war zu groß und ich wurde nicht enttäuscht!

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16747 - 19. September 2013 - 9:47 #

Meins auch. :)

Philley 16 Übertalent - P - 5453 - 19. September 2013 - 12:06 #

Mainz nicht...

Herr Hartz 11 Forenversteher - 789 - 19. September 2013 - 15:38 #

So sieht es aus! Keine PC-Version, kein Geld von mir......also Rockstar, ich warte auf eine offizielle Ankündigung.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19144 - 19. September 2013 - 19:07 #

Und meins nie ^^

Francis 14 Komm-Experte - 2583 - 19. September 2013 - 21:05 #

Jepp, so lange müssen sie warten!

Tomate79 16 Übertalent - P - 4124 - 19. September 2013 - 11:53 #

So sehe ich das auch so... aber leider habe ich das "Gefühl", dass es definitiv keine PS4-Version geben wird!

raveneiven 13 Koop-Gamer - 1705 - 19. September 2013 - 2:33 #

Mein erstes Vollpreisspiel seit Skyrim und Diablo 3. Und es ist ist jeden Cent wert. So viel Liebe zum Detail und trotzdem die schiere Größe der Welt in einem Spiel habe ich noch nicht gesehn. Die Missionen motivieren, das Setting ist perfekt selbst in der hintersten Ecke, die Charaktere sind (naja, Franklin...) toll ausgearbeitet...und und und.
Ich gönne es Rockstar wirklich.
Und JETZT bin ich wirklich heiß auf ein GTA VI das für die Next-Gen only entwickelt wird. Glaub nicht, dass Watchdogs grafisch (bzw atmosphärisch) oder spielerisch da mithalten kann. Ausnahmespiel!
Nur Beyond kann vielleicht noch an DEM Spiel der PS3/Xbox 360 Ära rütteln. Naja, nur an dem Spiel der PS3 Ära.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32561 - 19. September 2013 - 8:18 #

Also wenn Watchdogs schlechter sein sollte als GTA5, dann wäre das echt übel.

Ich persönlich finde GTA5 sehr langweilig mit hohlen Charakteren und Standardstory und das ewige Kantenflimmern geht mir extrem auf den Keks (hatte ich aber auch z. B. bei Dragons Dogma).

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 19. September 2013 - 13:16 #

Natürlich wird Watch Dogs schlechter als GTA 5. Ubisoft konnte seine Open-World Umgebungen noch nie mit etwas anderem füllen, als repetitiven, langweiligen Simpelspielchen (Far Cry 2, Far Cry 3, ganze Assassins Creed Serie) ... Watch Dogs wird eine sehr gute 8.5 bis 9.0, aber hat ganz einfach nicht die Entwicklergene um mit dem König des Genres zu konkurrieren - falls ich einfach mal wild spekulieren darf :D

eQuinOx (unregistriert) 19. September 2013 - 2:36 #

Rockstar rettet die Weltwirtschaft und Obama verschiebt den Angriff auf Syrien, um GTA5 spielen zu können. Da sag noch mal einer, Killerspiele wären schlecht für unsere Gesellschaft... oO

Sammer (unregistriert) 19. September 2013 - 7:17 #

Und David Hasselhoff ist extra deswegen frühzeitig bei Big Brother ausgezogen :)

Crazycommander 14 Komm-Experte - P - 1946 - 19. September 2013 - 11:47 #

Hahaha, großartig!

Hans Wurst (unregistriert) 19. September 2013 - 10:54 #

Und Jürgen Klopp hat sich nur mit dem 4. Offiziellen angelegt damit er mit dem Hausmeister GTA 5 zocken konnte.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 19. September 2013 - 17:22 #

Top! :D

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19144 - 19. September 2013 - 19:08 #

Ist doch gar nicht wahr er hat mit Mats die zweite Halbzeit zusammen gespielt.

joker0222 27 Spiele-Experte - P - 88874 - 19. September 2013 - 2:53 #

Meine anfängliche Begeisterung kühlt nach etwa 10 Spielstunden eher stetig ab. Einerseits kann ich mich mit den Charakteren nicht ansatzweise identifizieren, wenngleich ich Michael noch am interessantesten finde. Dazu kommt mir so langsam alles abseits der hauptstory zunehmend belangloser und auch im Kontext des Spiels unglaubwürdig vor. Z.b. musste ich in einer Nebenmission mit Michael minutenlang einer schreienden Joggerin hinterherrennen und dabei ständig den A-Knopf malträtieren. Abgesehen davon, dass das nur öde und nervig ist, passt so ein Verhalten zur Figur Michael überhaupt nicht. Auch dieser ganze Neben-Nippes mit Stripclub, Fake-Internet, Karren tunen, Schießstand etc. Macht man einmal, aber dann ist es auch gut.
Jörg Luibl hat das in seiner Kolumne recht treffend beschrieben: http://www.4players.de/4players.php/kommentar/Spielkultur/1036/index.html

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. September 2013 - 3:00 #

Und wie man in den Kommentaren bei 4Players liest, bist du bei weitem nicht der einzige der so denkt. Es ist halt seichte Chips-Unterhaltung anstatt Popcorn-Kino, muss es aber auch geben.

Der Onlinemodus dürfte aber interessant werden, deswegen werde ich es wohl für die PS4 holen.

joker0222 27 Spiele-Experte - P - 88874 - 19. September 2013 - 3:12 #

Na ja, ich hab mir jetzt vorgenommen vordringlich der hauptstory zu folgen. Es macht zwar schon Spass einfach mal drauf los zu fahren, aber es gibt außer der Landschaft ja nichts zu entdecken. Manchmal schiebe ich so eine Freak-Mission ein, die mir aber teils eher gewollt provokant, als lustig (s. z.b. das Testvideo) vorkommen. Na ja, man kann sie ja überspringen.

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. September 2013 - 8:12 #

Also ich hab jetzt 12 Stunden auf dem Tacho und ca. 25% Completion. Hab weder Alles bereist noch alle Minispiele gemacht. War noch nicht viel auf dem Land Unterwegs. Habe bisher keinen Einbruch des Spielspaß erlebt. Habe aber auch bisher jedes GTA (außer auf dem DS) auf 100% gebracht ohne mich zu langweilen.

Letztendlich ist es aber ein Sandbox Spiel und logischer Weise steckt jeder unterschiedlich viel Zeit in unterschiedliche Dinge. Und dieses Mal ist ja alles noch optionaler als bei 4. Ich spiele zb GTA immer sehr RPGig. Andere machen nur Chaos ohne Story. Andere nur die Story.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 19. September 2013 - 4:29 #

Sorry, aber die Kolumne ist doch ein Witz, er sagt "Ich habe kein GTA durchgespielt" und ist bei 5 jetzt bei 9 Stunden. Wenn er sich bisher noch nie durch ein GTA gequält hat, wieso versucht er es ein 5. mal?
Scheint wohl eher angepisst zu sein, dass 4P kein Testmuster bekommen hat, und da man wohl hier keine Klickmich Wertung um die 70% machen kann, ohne sich lächerlich zu machen, muss man halt so pseudo intellektuell rumbashen :D

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8152 - 19. September 2013 - 7:19 #

Wieso muss man etwas durchgespielt haben um eine Meinung zu haben, oder gar den Nachfolger zu kaufen? Ich hab auch noch kein GTA durchgespielt (ausser 1 vielleicht) - selbst Skyrim und andere dicken Dinger hab ich noch nicht durch.

Das ist halt bei "Open World" spielen so, da kann man 3stellige Stunden drin verbringen und wird nicht fertig, ist aber Satt von dem gebotenen.

Ich fand GTA 4 nicht schlecht, hatte auch Spass gemacht, wurde aber irgendwann eher mehr nervig - ständig ruft dieser und jener an. Klar, kann man das ignorieren, aber dann krieg ich persönlich ein schlechtes Gewissen und dann lass ich es ganz.

Kann den Mann also schon verstehen, selbst wenn ich den Artikel von ihm noch nicht mal gelesen habe. :)

vicbrother (unregistriert) 19. September 2013 - 12:07 #

"Das ist halt bei "Open World" spielen so, da kann man 3stellige Stunden drin verbringen und wird nicht fertig, ist aber Satt von dem gebotenen."

Schöne Zusammenfassung des Spielproblems von OpenWorld.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35842 - 19. September 2013 - 12:35 #

Lieber satt nach über 100 Stunden Spielspass als nach 4 Stunden ein unbefriedigendes Spielende zu haben.

Wenn dich Open-World-Spiele nicht intressieren, warum muss ich dann ständig dein Dauergenörgel hier lesen? Wenn mich etwas nicht interessiert lese/spiele ich es erst garnicht, gibt nämlich schönere Sachen seine Zeit zu verschwenden. ;)

vicbrother (unregistriert) 19. September 2013 - 19:04 #

Du verstehst meine Aussage nicht, aber ich erläutere das gerne:

Ich finde seinen Satz sehr bestechend in der Darstellung eins der Probleme von Open-World-Spielen. Was sagt das über mich aus? Dass ich diese Probleme wahrnehme. Dennoch spiele ich lieber Strategiespiele mit globalen Karten und RPGs mit Open World, als diese Szenario-Hopser-Spiele. Diese sind nämlich einfach nur öde, weil die Handlung nur nacherlebbar aber nicht gestaltbar ist. Ich werde daher auch nur noch Open-World-RPGs ohne anfängliche Charakterklassenfestlegung spielen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8152 - 19. September 2013 - 18:15 #

Was dem einen sein Problem, ist dem anderen sein Segen. Ich hab 200+ Stunden in Minecraft gesteckt und nie die Ender-Drachen gesehen, ausser in Videos. Bereue ich deswegen die Zeit? Kein Stück.

Aladan 22 AAA-Gamer - - 32561 - 19. September 2013 - 8:28 #

Open World Spiele habe ich quasi auch noch kein einziges durchgespielt. Davor hat mich selbst bei Skyrim einfach die Lust verlassen. Warum sollte sich dann jemand keine Meinung bilden dürfen?

Wir sprechen hier ja nicht von einem 4-5 Stunden Call of Duty ..

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35842 - 19. September 2013 - 12:37 #

Der letzte Absatz seines Pamphlets sagt dann doch alles. Und wenn mir etwas schon seit Jahren aus welchen Gründen nicht gefällt wird wohl ein vor Jahren gefälltes Urteil nicht revidiert.

bam 15 Kenner - 2757 - 19. September 2013 - 8:40 #

Wie alle Luibl Kolumnen. Nichts neues also :)

DomKing 18 Doppel-Voter - 9588 - 19. September 2013 - 8:39 #

Um es kurz und knapp zu sagen: Wenn du der Meinung der Kolumne bist, ist GTA einfach nichts für dich. Weder GTA 5 noch GTA 1-4.

Ich feier das Spiel hinsichtlich z.B. des Humors richtig ab, weil quasi alles und jeder extrem auf den Arm genommen wird. Natürlich sind die Charaktere nicht so gut gezeichnet wie vllt in einem Walking Dead. Aber das ist ein anderes Genre. Da kann man anders an die Sache herangehen. Denn schlecht sind die Charaktere in GTA 5 bei weitem nicht, ich finde die sogar alle drei eigentlich recht interessant, weil sie eben nur auf dem ersten Blick den Klischees entsprechen, letztendlich tun sie es aber nicht.

McGressive 19 Megatalent - 13819 - 19. September 2013 - 8:47 #

Hab die 10 Stunden Marke ebenfalls durchbrochen und bin nach wie vor mehr als begeistert. Eigentlich gefällt es mir mit zunehmender Spieldauer sogar immer besser! Ständig entdecke ich neue Gegenden, Sidemissions, Vehikel und und und... Selbst einige Gameplay-Mechaniken habe ich gerade erst angekratzt oder aber noch gar nicht zu Gesicht bekommen (Tauchen z.B.)!
Luibls Kommentar konnte ich allerdings auch schon nicht im Ansatz nachvollziehen und fand ihn zuweilen schon fast "gezwungen". Naja, Geschmäcker sind halt verschieden...

Punisher 19 Megatalent - P - 15356 - 19. September 2013 - 11:12 #

Ich bin bei OpenWorld-Games inzwischen dazu übergegangen, eigentlich nur noch der Story zu folgen und den Rest weitgehend zu ignorieren, ausser es spricht mich irgendwas extrem an und fühlt sich passend an. Bei den meisten Spielen hat man ja irgendwas konkretes zu tun, also ein Hauptziel.

Ich finde, es fühlt sich einfach falsch an, wenn ich gerade damit beschäftigt sein sollte, z.B. eine Geisel zu befreien oder Chemiewaffen zu finden und ich gehe dann einfach jagen, in die Strip-Bar oder hüpfe sinnlos über Dächer, und sammle Federn ein. Das würde sich anfühlen, als wenn ich auf dem Weg meine Frau vom Flughafen abzuholen, noch eben in meiner Hobbywerkstatt versuche, das Fahrwerk von meinem Auto neu einzustellen. Unecht halt.

Auf der anderen Seite mag ich es, wenn ein Spiel die Möglichkeit hat - theoretisch wäre es ja möglich, auch im echten Leben. Ich bin also jemand, der eine OpenWorld-Game spielt, als wäre es keins. ;-)

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. September 2013 - 11:35 #

Aber genau so bietet es sich bei GTAV ziemlich gut an.

######Leichter SPOILER#########

Nach dem ersten Raubzug hat sich die Lage ja erstmal entspannt für eine Figur so, dass ich mit ihr erstmal das Auto aufgemotzt habe und dann die Kohle im Stripclub verbraten. Nach einer Traumatischen Mission fahre ich zum Psychater und nach einem Wiedersehen habe ich eine Kino/Sauftour gemacht.

#####ENDE SPOILER#########

Da fügen sich die Freizeitbeschäftigungen recht sinnvoll in Story und Atmo ein. Also einfach aus einer brenzligen Lage abhauen und ans Andere Ende der Karte fahren nur um Dart zu spielen würde mir meine Erzählung und Stimmung auch kaputt machen. ^^

Punisher 19 Megatalent - P - 15356 - 19. September 2013 - 12:51 #

Nach dem was ich bisher gelesen habe wäre GTA5 auch das erste GTA, das mich wirklich reizen würde, schon weil ich den Erzählstil mit verschiedenen Hauptcharakteren auch in Filmen liebe.

Ich hab aber noch ein gigantisches Backlog hier liegen und Batman kommt auch in nem Monat... daher warte ich jetzt mal ganz dezent und werds mir zu einem UK-Preis dann sicherlich holen. Wenn sich die Nebengeschichten für mich nicht harmonisch einfügen lass ich sie halt weg und hoffe, dass das Gameplay in den Missionen gut genug ist mich zum durchspielen zu animieren. :)

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. September 2013 - 12:56 #

Bisher (ca. 25% durchgespielt) sind die Storymissionen sehr gut und der Erzählstil mit den drei Figuren sehr gut gemacht.

Sonst spiele ich bei GTA immer erst alle Nebenmissionen/Aktionen und erst später dann die Hauptmissionen. Diesmal kann ich mich bei den Hauptmissionen kaum bremsen. Nicht weil die Nebenaktivitäten schlecht sind sondern weil die Storymissionen richtig gut sind. (Zumindest besser als bei allen bisherigen GTAs)

vicbrother (unregistriert) 19. September 2013 - 12:05 #

Schöner Kommentar von Luibl. Ich mag differenzierte, erwachsene Sichtweisen, auch wenn 4Players nicht das Spielemagazin für Erwachsene ist.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 19. September 2013 - 12:36 #

Also ich mag die Artikel von 4Players, die sind durchaus erwachsen. Einige User sind sicherlich grenzwertig, aber solche hat man überall und diskutieren kann man da mit den richtigen Leuten auch gut. Als Erwachsener bin ich auf GG zwar lieber, aber direkt dahinter rangiert schon 4Players.

vicbrother (unregistriert) 19. September 2013 - 19:12 #

Ich wollte damit ironisch den Hinweis geben, dass mir manchmal ein wenig mehr Differenzierung der Spiele auf GG fehlt und manchmal andere Spielemagazine das Thema auf den Punkt bringen, hier geht es ja u.a. um die Einstellung zu Fortsetzungsspielen und - wie hier auch eine Beiträge anmerken - unter Einsatz von riesigen Geldsummen ein Thema ohne wirklich neue Dramaturgie in Minimissionen verpackt neu zu verkaufen.

Skeptiker (unregistriert) 19. September 2013 - 23:07 #

So Sachen wie Fake-Internet und Fake-TV in Spielen langweilen mich ziemlich und ich habe einfach nicht
die Geduld, mir das anzutun.
Wenn ich das wollte, würde ich nicht zocken, sondern
surfen oder auf der Couch rumgammeln ...

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. September 2013 - 8:03 #

Wow. Und das kurz vor Ende der Konsolengeneration und ohne den "wichtigen" PC-Markt. Impressive.

blobblond 19 Megatalent - 18200 - 19. September 2013 - 9:04 #

Der PC ist tot!;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19144 - 19. September 2013 - 19:14 #

Aber sowas von, das mit der aktuellen Situation ist sogar eigentlich fast schon Zombietum.

Kirkegard 19 Megatalent - 15628 - 19. September 2013 - 9:22 #

Der Umsatz sichert auf jeden Fall einen Nachfolger ;-)

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1653 - 19. September 2013 - 9:27 #

bei so einem Umsatz brauchen sie doch überhaupt keine PC-Version machen....

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. September 2013 - 9:37 #

Das wollte ich damit andeuten. ;-)

vicbrother (unregistriert) 19. September 2013 - 12:10 #

Gerade weil diese Konsolengeneration vor ihrem Ende steht und weit verbreitet ist kaufen die Leute zum Abschluss nochmal GTA V. Das ist schon gut überlegt gewesen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19144 - 19. September 2013 - 19:16 #

Schön gesagt inhaltlich treffend und gleichzeitig ein Schlag in das Gesicht von den PR Fuzzis die meinten das neue IP's erst auf neuen Konsolen kommen sollen weil das besser ähm erfolgsversprechender wäre :-D.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10740 - 19. September 2013 - 8:54 #

Das ist wirklich mal eine Hausnummer. Mich würde mal vergleiche zu Call of Duty oder Battlefield interessieren.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 19. September 2013 - 9:55 #

Dann solltest du vielleicht einfach mehr als nur den Titel der News lesen! ;)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10740 - 19. September 2013 - 12:15 #

Das mit Black Ops 2 habe ich gelesen. Bezog meine Aussage auf alle Call of Duty Teile seit MW1. Naja und Battlefield :)

blobblond 19 Megatalent - 18200 - 19. September 2013 - 9:05 #

Kein Wunder,in meiner Stadt war GTA V schon gegen 11 Uhr vergriffen.

henrykrasemann 16 Übertalent - 4643 - 19. September 2013 - 9:19 #

Von meiner Seite (Games-Anwalt) gehört GTA5 absolut verboten. Dies kann ich auch im Video begründen: http://www.youtube.com/watch?v=awaTn-iSJfQ ;-)

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. September 2013 - 9:49 #

Ha. So eine Schweinerei. Aber bedenke, dass es mit Jack Thompson auch so angefangen hat und wo es ihn hingebracht hat. ;-)

gracjanski (unregistriert) 19. September 2013 - 10:14 #

haha, zu geil :D

@Nes: Lieber GTA5 als #1 als CoD Black Ops

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85127 - 19. September 2013 - 12:22 #

Köstlich! Henry, du mußt unbedingt User-Videos für GG machen :).

henrykrasemann 16 Übertalent - 4643 - 19. September 2013 - 13:19 #

Danke! Wobei, es gibt immerhin ja schon den Games-Anwalt bei GG... ;-)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85127 - 19. September 2013 - 14:15 #

Klaro. Wobei ich jetzt nicht als Gamesanwalt meinte (fällt ja schon unter redaktionell), sondern als User Henry, der uns weitere so nette "Reviews" präsentiert :).

blobblond 19 Megatalent - 18200 - 19. September 2013 - 14:13 #

Geiles Video.;)
Und das Ende erst!
Jaja son Servies kriegt man nur noch bei der Sparkasse.;)

HansK (unregistriert) 19. September 2013 - 17:45 #

Darf man ungefragt solche Personen öffentlich an den Pranger stellen? Kann mir nicht vorstellen, dass die Person der Videoaufnahme zugestimmt hat.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19144 - 19. September 2013 - 19:22 #

argumentativ beendet ^^ soso :-D

ThePilgrim 12 Trollwächter - P - 1114 - 19. September 2013 - 21:30 #

LoL ! Tolles Video, aber der Hammer ist wohl der erste Kommentar :D

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24225 - 19. September 2013 - 9:58 #

Obwohl das Spiel vielerorts schon Montag verkauft wurde, haben sich bei den Mitternachtsverkäufen ganz schön lange Schlangen gebildet. Beim Media Markt in Rotterdam schien die Nachfrage auch recht hoch zu sein:
http://abload.de/img/gtavrotterdamcedyt.jpg

fellsocke 16 Übertalent - P - 5387 - 19. September 2013 - 10:37 #

Absolut verdient. Das Spiel ist einfach nur genial. Wenn man Open World allerdings nicht mag, wirds schwierig.

Mike H. 14 Komm-Experte - 2289 - 19. September 2013 - 12:30 #

Passend zum heutigen "International Talk Like a Pirate Day": Beim Klabautermann, das nenne ich mal fette Beute für Rockstar, garrr! :-)

Faxenmacher 16 Übertalent - P - 4008 - 19. September 2013 - 12:55 #

Krass! Aber verdient, grandioses Spiel!

Ramirezaaaa (unregistriert) 19. September 2013 - 13:19 #

Das ein Unternehmen mit einem Produkt in so kurze Zeit 800 Mio umsetzen kann zeigt nur wie krass gleich geschaltet die westliche Gesellschaft ist. Kaputt.

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. September 2013 - 13:26 #

Ob man allerdings auch mit einem Release-Schema von 6 Jahren (im Gegensatz zu den üblichen 12 Monaten), mit einem Publisher der seit 12 Jahren konstant gute Arbeit abliefert, mit einem Budget von 270 Mio und ggf. mit einem wirklich guten Spiel in kurzer Zeit 800 Mio. in einer normalen geistig gesunden Gesellschaft verdienen kann?

AchAchAch (unregistriert) 19. September 2013 - 13:19 #

Bei all dem Geld das in dieses Spiel geflossen sein soll, stellt sich doch die Frage, warum nicht (noch) etwas mehr davon in die Handlung, bzw. die Dramturgie geflossen ist. Wenn sich das jemand hätte leisten können, dann Rockstar. Nicht nur finanziell. Dieses GTA hätte sich auch mit weniger offensichtlichem Fokus auf Pubertierende jeden Alters verkauft wie warme Semmeln.

Besonders der sich fast schon aufdrängende Vergleich zu Breaking Bad lässt einen beinahe wütend werden ob der verschenkten Möglichkeiten dieses Spiels, das den Begriff 'Erwachsen' wieder mal spieletypisch einseitig interpretiert, bis - alles wie immer - hart an die Grenze zur Gewaltverherrlichung. Das ist so traurig, dass ich mich nicht mal mehr richtig drüber aufregen kann.

Mit solchen Budgets wäre so unglaublich viel mehr möglich, und das ganz ohne das Boah Ey-Baller-Klientel durch zu viel Intellektualität zu verprellen. Breaking Bad lässt, wie gesagt, grüßen.

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. September 2013 - 13:31 #

Gut. Ich habe BreakingBad noch nicht gesehen, daher kann ich auf den Vergleich nicht eingehen, aber OpenWorld hat natürlich immer das Problem weniger wert auf eine reife oder tiefgründige Handlung zu gehen. Im Vergleich zu z.B. Last of Us oder Walking Dead. Und natürlich nochmal weniger als ein uninteraktives Medium wie TV-Serien oder Filme. (Zugegeben haben sie bei RDR es sehr gut (und vermutlich besser als bei GTAV) hinbekommen, aber ich glaube auch RDR hat eben ein anderes Publikum angesprochen und sich daher etwas mehr "getraut")

Rockstar hat es bei GTAIV ja mit Tiefgründigen Themen und Charakteren versucht und vielfach auf den Deckel bekommen, weil die Leute lieber wieder ein SanAndreas/SaintsRow wollten bei dem die erwachsene Handlung sich ausblenden und auf reines Krach-Boom reduzieren lässt. Generell finde ich hat Rockstar sehr konsequenz alle Kritik an GTAIV ausgemerzt (Fahrphysik, Charaktere, Freundschaftsaktivitäten usw.). Natürlich zum Leidwesen von einigen die gewisse Punkte in GTAIV besser fanden.

AchAchAch (unregistriert) 19. September 2013 - 14:12 #

Was die Genialität einer Serie wie Breaking Bad ausmacht, ist das sie mehrere Ebenen enthält, die man sehen kann, wenn man will, oder eben nicht, was dann auch kein Beinbruch ist. Das ist fraglos eine Kunst für sich, und es ist vollkommen unverständlich, warum da in Spielen so wenig investiert wird. Bei allen Unterschieden, die ohne Frage zwischen einer Drama-Serie und einem Open-World-Spiel bestehen, da wäre mehr drin, viel mehr.

Gleiches gilt für die Fähigkeit, Charaktere so zeichnen, dass Sie trotz aller Abgründe nicht wirken wie dämliche Gangsta-Klischees. Es gibt keinen Grund, so etwas nicht auch in einem Spiel wie GTA zu tun, keinen einzigen. Vermutlich sind Autoren, die das können, etwas teurer, aber das kann bei GTA wohl kaum ein Problem sein.

Und drittens: Auf manches, das ganz bewusst über die Grenzen des guten Geschmacks hinausgeht, könnte man auch schlicht verzichten. Derartige Effekthascherei hat GTA eigentlich schon lange nicht mehr nötig. Nicht für das Spielgefühl, und auch nicht für den kommerziellen Erfolg.

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. September 2013 - 14:33 #

Beim dritten Punkt stimme ich dir zu. Allerdings finde ich die GTA5 Charaktere nicht so langweilig und eindimensional wie du es darstellst. Wenn man sich hier die Zeit nimmt (lifeinvader Profil, Gespräche, Events) werden sie schon komplexer als z. B. Die Figuren aus vorherigen GTAs. Sicher mit Luft nach oben, aber bei weitem nicht schlecht.

AchAchAch (unregistriert) 19. September 2013 - 14:52 #

Schau dir mal Breaking Bad an (was die Latte in Bezug auf den Hauptcharakter für, nennen wir es mal 'Unterhaltungsgedöns' zugegebenermaßen sehr, sehr hoch legt).

Ein ganz und gar anderes Beispiel für dasselbe Prinzip sind, Achtung, viele Pixar-Filme. Hier schaffen es die Autoren in bewundernswerter Weise sehr oft, sowohl Kindern einen Riesenspaß zu vermitteln als auch denkenden Erwachsenen den einen oder anderen interessanten Gedanken mitzugeben - ohne dass die Filme darunter leiden, wenn man das nicht annimmt. Das ist, was die Qualität der Geschichten angeht meist schlicht eine andere Liga im Vergleich zu anderen Kinderfilmen.

Und so verhält es sich leider auch mit GTA, mit dem Haken, dass Rockstar eigentlich das Pixar der Spieleindustrie sein könnte (und sollte), es aber leider nicht ist.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9588 - 19. September 2013 - 17:06 #

Ich bin erwachsen und habe Spaß an GTA 5. Auch an den Charakteren. Zum nachdenken bringt mich das Spiel auch manchmal. Meistens aber eher zum Lachen.

Ich glaube hier erwarten einige zuviel. GTA hatte noch nie wirklich tiefgründige Charaktere. Wozu auch? Das Spiel ist ein großer Spaß und dementsprechend erfolgreich. Und es hält der Gesellschaft eigentlich sehr gut den Spiegel vors Gesicht. Mal mehr, mal weniger heftig.

AchAchAch (unregistriert) 19. September 2013 - 18:07 #

Verpasste Chance eben. Mal wieder, wie immer.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9588 - 19. September 2013 - 18:24 #

Verpasste Chance wofür? Es soll nicht tiefgründig sein. Guck dir doch bspw. die Topseller bei den Kinofilmen an und sag mir, welcher davon tiefgründige Story und Charaktere hat? Kaum einer, weil die Leute Spaß haben wollen. Und das macht GTA eine Menge.

AchAchAch (unregistriert) 19. September 2013 - 20:02 #

Kinofilme..., da sage ich mal lieber (fast) nichts dazu, um nicht noch ein Fass aufzumachen. Nicht umsonst ist es seit vielen Jahren so, dass kaum noch jemand über 25 ins (Blockbuster-)Kino geht.

Zu GTA: Dir macht es viel Spaß. Und natürlich vielen anderen auch. Kein Problem. Hab Spaß, soviel Du magst.

Mir macht es keinen Spaß. Aber es würde wahrscheinlich, wenn ich nicht permanent das Gefühl hätte, dass die Definition von "erwachsen" etwa dem entspricht, was ein 18-Jähriger halt so für erwachsen hält. Das ist natürlich alles andere als spezifisches GTA-Problem, aber Rockstar wären als eine der ganz wenigen Firmen problemlos in der Lage, wirklich erwachsene Spiele zu machen, ohne dass Ihnen das wirtschaftlich schaden würde.

Und deshalb ist es eine traurigerweise verpasste Chance. Vollkommen unabhängig davon, wer und welcher Anzahl Spaß damit hat.

vicbrother (unregistriert) 19. September 2013 - 19:18 #

Hm, wenn du in GTA viel lachst, dann ist das auch insbesondere ein Spiegelbild von dir, nicht nur von der Gesellschaft.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9588 - 19. September 2013 - 19:42 #

Ich glaube, man kann das Spiel durchaus mit viel Humor nehmen und trotzdem seine Schlüsse daraus ziehen.

Bei den schrägen Charakteren, Gesprächen, Aktionen. Warum sollte man da nicht lachen können?

Sitzt du davor und nimmst alles Ernst?

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 85127 - 19. September 2013 - 20:31 #

Demnach denkst du also, jeder der z.B. ein CoD spielt hat Spaß andere Menschen zu töten und jeder der ein Mario spielt tötet gerne Schildkröten? Weil andere über den Humor im Spiel lachen können? Oder wie darf man diesen anmaßenden Spruch jetzt verstehen?

vicbrother (unregistriert) 20. September 2013 - 12:15 #

Ich finde es immer wieder ernüchternd, wie wenig differenziert hier Aussagen reflektiert werden. Der "anmaßende Spruch" stellt dar, dass er ebenfalls ein Teil der Gesellschaft ist, sich damit also selbst einen Spiegel vorhält, der er unterschwellig ja Fehler unterstellt.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9588 - 20. September 2013 - 13:44 #

Ja und? Glaubst du irgendjemand ist fehlerfrei? Spiel das Spiel, dann merkst du, wie extrem alles auf die Schippe genommen wird. Jeder wird im Spiel wohl auch Teile finden, die auf einen selbst abzielen. Warum auch nicht? Man muss natürlich über sich selbst und andere lachen können.

Wer GTA 5 zu ernst nimmt, naja....kann er sich selber denken. Wobei, dann ja eher nicht.

vicbrother (unregistriert) 21. September 2013 - 16:21 #

Mein Beitrag wird hier doch relativ seltsam interpretiert. Wer redet von Fehlerfreiheit, einem absoluten Begriff? Es geht doch nur um die Reflektion des eigenen Verhaltens im Bezug auf seine eigene gesellschaftliche Rolle und Teilhabe.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35842 - 20. September 2013 - 0:10 #

Jetzt ist schon die Humorpolizei hier unterwegs.

vicbrother (unregistriert) 19. September 2013 - 19:15 #

Ich habe Breaking Bad nicht gesehen, aber ich schaue zB keine Tarantinos mehr. Ich sah zwei von ihm und die Vorschau auf neue Filme zeigten mir immer das gleiche Schema. Coole kurze Sprüche und unaufhaltsame Gewalteskalation und -ausbrüche. Intellektuell eher nicht so hoch einzuschätzen und für den Regisseur vielleicht eine Art von Selbsttherapie.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35842 - 20. September 2013 - 0:12 #

Und wen interssiert das? Dein Dauergenörgel gegen alles und jeden ist für mich auch nicht sehr unterhaltsam.

vicbrother (unregistriert) 20. September 2013 - 12:17 #

Ich weiss nicht wen das interessiert, dies ist ein Forum für Meinungen da kann ich vorher keine Umfrage zu machen. Aber eins bin ich mir sicher: Umso mehr und unterschiedlicher die Argumentationen und Meinungen, desto mehr Erkenntnisgewinn für alle.

Auffa Arbeit (unregistriert) 19. September 2013 - 14:38 #

Bin ich eigentlich der einzige, der die (insbesondere die Umgebungs-)Grafik (PS3-Version) außerhalb der Zwischensequenzen ziemlich schwach bis hin zu ärgerlich/nervig findet? Ich habe noch nicht so viel gespielt, aber alleine die Schrift der "Tutorial"-Texte zu Beginn ist schon schlecht lesbar und die extrem gezackten flimmernden Polygon-Kanten überall machen mich wahnsinnig. Dazu kommt, dass beim Cruisen in der Stadt die Grafik (Texturen, Sichtbarkeit) für mich eher aussieht wie vor 5 Jahren. Klar, es ist eine große Open World und die aktuelle Konsolen-Generation längst völlig überfordert und vermutlich geht es gar nicht wirklich besser auf ihnen, aber das ist doch keine gute Grafik?

Zum Vergleich, auch wenn diese natürlich ziemlich hinken: San Andreas auf dem PC mit 16xAF und 4xAA in Full-HD sieht kaum schlechter aus bzw. in mancherlei Hinsicht natürlich deutlich besser, weil die Kanten ruhig sind und dieses Spiel ist (für den PC) 8 Jahre alt, GTA IV auf dem PC sieht deutlich besser aus. The Last of Us auf der PS3 sieht viel viel besser aus (ja, ist natürlich kein Open World).

Faxenmacher 16 Übertalent - P - 4008 - 19. September 2013 - 14:55 #

Wenn man überlegt das es praktisch nur einmal den gesamten Level lädt ist es doch unglaublich wie es auf der ps3/ 360 aussieht! Ich denke wenn es für den pc und evtl. die Next-Gen Konsolen kommt wird da noch Luft nach oben sein.

Hans am Meer (unregistriert) 19. September 2013 - 21:56 #

Naaa, die streamen das Zeug wie blöde. Ansonsten würde jede Elektronik da um Gnade flehen. Gemacht wird das über den Level-Of-Distance-Effekt um Objekte in verschiedenen Detailstufen reinzuladen.

Nichtsdestotrotz extrem beeindruckend, was die Jungs aus der alten Hardware rausholen. Man stelle sich mal vor, man würde das mit einem PC mit 512MB Ram und einer alten 7900GTX (ohne eigenen Ram wohlgemerkt) versuchen. das kann man sowas von knicken.

blobblond 19 Megatalent - 18200 - 21. September 2013 - 11:39 #

Nach drei Tagen ist auch die Milliardengrenze geknackt
http://www.heise.de/newsticker/meldung/GTA-V-schlaegt-Avatar-1963803.html

dragon235 18 Doppel-Voter - P - 11388 - 21. September 2013 - 14:56 #

Ist ein geniales Spiel, daher ist dieser riesen Erfolg meiner Meinung nach absolut verdient.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Benjamin BraunChrisL
News-Vorschlag: