Mechwarrior Online: Kein Beta-Status mehr // Launch-Trailer

PC
Bild von Thysbe
Thysbe 2642 EXP - 14 Komm-Experte,R2,S1,J8
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

21. September 2013 - 14:33 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Free-to-Play-Spiel Mechwarrior Online hat vor kurzem die offene Beta-Phase verlassen. Auf der offiziellen Website wurde dazu ein Statement des Creative Directors Bryan Ekman veröffentlicht, das unter anderem einige Daten zum Spiel und die Neuerungen seit Beginn der Beta-Phase kurz zusammenfasst:

Für Anfänger wurde das Spiel während der Beta durch ein Onlinehandbuch und diverse Trainings-Videos, die die Grundzüge des Spiels erklären, deutlich einsteigerfreundlicher gestaltet. Darüber hinaus steht nun eine Verfolgerperspektive (wir berichteten) zur Verfügung, die mit mehr Übersicht und vereinfachter Steuerung den Einstieg erleichtern soll.

Insgesamt bietet das Spiel mit Beendigung der Beta-Phase nun 20 Mechs, davon 13 neue Modelle, in unterschiedlichen Varianten auf sechs Karten an. Gespielt wird in den Varianten Team-Deathmatch oder Conquest, mit nunmehr maximal 24 Spielern. Die vergrößerte Spieler-Zahl ermöglicht wesentlich abwechslungsreichere Duelle, die durch das neue Matchmaking-System zudem ausgeglichener ausfallen. Um den Unmut eingefleischter Fans über die Third-Person-Ansicht zu besänftigen, ist diese im sogenannten "pre-made"-24-Spieler-Modus, wo die Gruppen also vollzählig ins Matchmaking starten, deaktiviert.

Für die Zukunft kündigte Ekman neue Spielmodi, Unterstützung für Gilden beziehungsweise Clans, private Spiele, sowie Verbesserungen am Benutzer-Interface an. Ergänzend stellte er für Oktober und Dezember die noch nicht näher vorgestellten Karten "Island Metropolis" und "Moon Base" in Aussicht. Unter der News haben wir euch den offiziellen Launch-Trailer eingebettet.

Video:

drako 15 Kenner - 3009 - 21. September 2013 - 14:53 #

Für Anfänger sollte man nicht das Tutorial vergessen ;)

Endlich aus der Beta, obwohl mir das Spiel wirklich Spaß macht war das Release etwas entäuschend. Hatte doch auf irgendwas gehofft.
Nunja also bleibt es erstmal beim reinen Mech schrotten :)

Izibaar 16 Übertalent - P - 5853 - 21. September 2013 - 15:23 #

Der spezielle Kampagnenmodus mit dem sie sich abheben wollten von der Masse ist auch noch angekündigt.

Ist zwar offiziell keine Beta mehr, aber ich würde dennoch warten. Was man so liest fühlt es sich doch noch sehr nach einer Beta an.

Skotty 11 Forenversteher - 659 - 21. September 2013 - 15:35 #

Ich war auch ein wenig überrascht. Da fehlt wirklich noch eine ganze Menge.

drako 15 Kenner - 3009 - 21. September 2013 - 15:46 #

Naja wie das Spiel zur Zeit ist läuft es stabil, auch die Balance ist eigentlich recht gut. Da waren die letzten drei Patches wirklich mal eine Wohltat.

Das einzige was fehlt ist Langzeitmotivation, gerade Community Warfare.
Ansonsten wären ein paar neue Maps ganz nett, aber die sind schon angekündigt für Oktober und Dezember.

Mechs gibt es ja nun genug und mit den Phoenix-Mechs kommen im Oktober nochmal einige dazu.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 21. September 2013 - 15:59 #

Launch aber
-kein Community Warfare
-Kollisionsabfrage ist immer noch seit letztem Jahr deaktiviert (-> kein rammen)
-keine Rep/Muni-kosten mehr

2 der drei Punkte waren letztes Jahr inner "cloesed" beta noch drinne. Und Community Warfare war fürs zwote Quartal 2013 angesetzt, hat aber bisher auch kein einziges Lebenszeichen soweit ich das überblicken kann.
Ich möchte ja das es ein erfolgreiches Spiel wird aber als Goldfounder bleib ich weiterhin enttäuscht bei dem was die sich da zurechtfrickeln *sigh*

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 23. September 2013 - 13:12 #

Das fehlende Community Warfare ist schon ziemlich nervig, könnten zumindest erlauben lanzenweise nach Fraktion mit/gegeneinander spielen zu können. Können eh mit lone wolves/mercs aufgefüllt werden. Und die fehlende Kollisionsabfrage find ich wirklich schade, in der Alpha war das teilweise die einzige Möglichkeit mit einem leichten Mech fertigzuwerden.

Die fehlenden Rep/Mun-Kosten find ich positiv. Das hat nur dazu geführt das man teilweise einen Zweitmech brauchte um die Repkosten für den Main zu farmen. Das war mir zuwider und der Grund warum ich damals für eine Zeit aufgehört hatte zu spielen und erst wiederkam als die Repkosten wieder weg waren.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 23. September 2013 - 17:26 #

Repkosten haben aber auch dafür gesorgt das die Leute nicht mehr wie die Lemminge einfach in den Tod rennen. Wenn ich sehe wie einige Spiele derzeit ablaufen krieg ich das kalte Kotzen.
Klar, Deppen die mit ihrem Trial Mech einfach stumpf in die gegnerische Feuerlinie rennen um schnell zu sterben und den nächsten trial Mech zu nutzen schreckt man damit nicht ab, aber zumindest die Leute die ihren Mech selbst besitzen und mit Doppeltauschen, XL Engine, etc. gepimpt haben würden wieder ein wenig umsichtiger spielen. Und Munikosten, nunja, vielleicht würd das den AC Gebrauch etwas reduzieren. Scheint ja die aktuelle FOTM Waffe zu sein.

drako 15 Kenner - 3009 - 23. September 2013 - 18:18 #

Naja früher sind sie halt mit 75% in den Tod gerannt :)

Ich würde auch gerne Reperaturen wieder haben, aber anders als es war. Durch das frühere System haben es gerade Neulinge schwer die noch nicht 100 Millionen auf dem Konto haben.

Vielleicht sogar gekoppelt an den Ressis die man in Conquest sammelt, dann würden da die Leute vielleicht auch mehr capen, anstatt nur nen Jenner hinterher zu rennen bis das Match verloren ist.

Munkosten bin ich skeptisch, Mun hat schon einige Nachteiel, braucht Platz, geht leer und explodiert noch wenn man mal ein paar Gegner hat die wissen was sie tun.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 23. September 2013 - 20:29 #

Für Explosionen gibts Case. Die restlichen Nachteile werden imo mit diversen Vorteilen erkauft. Wenig Hitze, konstant guter Schaden, pervers hohe Reichweiten für ACs, "sicheres" feuern mit LRM aus Deckung, extrem hohe Schadendichte mit SRM bündeln im brawl. Das passt schon so wies ist. Wurmt halt nur das jeder Muni rausrotzt als gäbs kein Morgen (beginnend mit den ersten 30 sec. in der Startzone) denn kost ja nixx.

drako 15 Kenner - 3009 - 23. September 2013 - 21:55 #

Das Case verhindert aber auch nur das übergreifen in andere Bereiche, der betroffene Bereich leidet trotzdem. Aber ja das Case ist schon ab und an ganz sinnvoll.

Aber verstehe dich trotzdem in gewisser Weise, obwohl mich persänlich stören nur die dreifach UAC5 Builds, und ab und an Doppel-AC20 wenn sie mehr als einmal vertretten sind.

Sicherlich habe ich im Prinzip kein Problem mit Munkosten, ging ja anfangs auch ganz gut, aber dann muss es wie auch bei den Reperaturkosten so sein das Neulinge nicht drunter leiden.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 23. September 2013 - 22:59 #

Ich kenns nur mit ohne Kosten, hab aber nicht den Eindruck, dass die Leute deswegen hirnloser spielen als sie es ohne tun würden.

Bei WoT, mit Reparaturkosten, spielen sie genauso, wenn nicht noch schlimmer. Da kann man m.E. rein vom Balancing nichts tun. Wer stupide in den Feind rennt, der tut das eben, egal was die Konsequenzen sind.

Was Muni angeht... ich nehm immer mindestens soviel mit dass es knapp über die Runde reicht. Das hau ich dann auch alles raus, will ja nicht mit vollem Magazin abnippeln.

Bei den ACs ziehen sie ja an anderen Schrauben. Hab vor dem Patch mal aus Jux und Dollerei 4x AC2 installiert, mit den neuen Mali auf gleiche Waffen ist die Kiste geradezu abartig schnell überhitzt... konnte effektiv nur zwei davon abfeuern. Da hab ichs dann gelassen. ;)

Benni2206 11 Forenversteher - P - 640 - 21. September 2013 - 20:34 #

Habe heute 4 Stunden bestimmt den ganzen Tag über gespielt.....zum ersten mal.....und es ist wirklich nicht leicht ;)Ansonsten... als Mechwarrior Fan finde ich das Spiel doch recht gut gemacht :)

Drifter 16 Übertalent - P - 5255 - 23. September 2013 - 9:00 #

Stell' Dir vor es ist Release und keinen interessiert's...
Uninteressanter & langweiliger hätte PGI den offiziellen Lauch nicht hinbekommen können.

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 23. September 2013 - 10:29 #

Aber es gibt doch dieses komische Event, bei dem man irgendeinen Kruscht fürs Cockpit gewinnen kann, Mensch!

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 23. September 2013 - 13:08 #

Mich fasziniert ja inzwischen wie tief bei diesem F2P versucht wird in die Taschen der Spieler zu greifen. Vor allem oldschool-Fans werden gelockt um am besten 3-stellige Dollarbeträge für ein 'free to play' reinzubuttern, z.B.:
http://mwomercs.com/phoenix

Will man z.B. einen Wolverine muss man zuvor einen Locust kaufen, womit man da gleichmal bei 50$ landet. Noch schlimmer wenn man z.B. einen Battlemaster und einen Griffin haben will, dann darf man das gesamte Paket für 110$ nehmen und hat als Dank dutzendweise Mechs die man nicht will/braucht.

drako 15 Kenner - 3009 - 23. September 2013 - 14:01 #

Die ganzen Mechs bekommt man auch mit der Ingamewährung die man sich erspielen kann. Natürlich etwas später, bis auf den Locust, und ohne den Phönixbonus, der aber keine Vorteile auf dem Schlachtfeld bringt.

Bei Mechwarrior hat man keine Vorteile im Kampf selber durch Echtgeld. Durch Heromechs bekommt man zwar mehr Xp und C-Bills am Ende eines Matches, aber der Bonusbetrag ist eher gering.

Ich meine irgendwie muss eine Firma ja Geld verdienen.
Und das einzige was man bei MWO wirklich mit Echtgeld bezahlen muss sind die Mechbays für neue Mechs, aber das sind umgerechnet zwischen 1-2 Dollar pro Mechbay. Der Rest den man so kaufen kann bei MWO bringt im Kampf keinen Vorteil und ist zum größten Teil kosmetischer Natur.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
mrkhfloppyLimper
News-Vorschlag: