Apple erlaubt Download älterer Apps

Bild von guapo
guapo 9878 EXP - 18 Doppel-Voter,R7,S1,A3,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

19. September 2013 - 18:35 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

In Sachen Abwärtskompatibilität zeigte sich Apple in der Vergangenheit bei Aktualisierungen von Anwendungen nicht gerade benutzerfreundlich. Älteren Geräten wie dem iPhone 2G/3G/3GS oder dem ersten iPad bleiben zahlreiche Apps vorenthalten, weil im App Store nur die jeweils aktuellste Version angeboten wird, nicht jedoch deren ältere Fassungen. Aus Apple-Sicht ist dies nachvollziehbar, da neue Versionen gegebenenfalls andere Systemanforderungen haben und unter Umständen nicht immer alle vorhergehenden Versionen des Betriebssystems iOS fehlerfrei unterstützen. Konkurrent Google zeigt sich hinsichtlich dessen weniger restriktiv und stellt es den Entwicklern frei, mehrere Versionen im App-Store bereitzustellen.

Ab sofort scheint es weniger Einschränkungen zu geben, da Apple mit Einführung von iOS 7 auf seinen Servern nun eine Anpassung vorgenommen hat, die das Laden älterer Apps anbietet. Versucht man aktuell, auf einer älteren iOS-Plattform eine App herunterzuladen, wird die letzte kompatible Version zur Installation angeboten. Ein Haken bleibt indes: Es funktioniert nur bei Apps, die nicht zwangsweise auf dem neuesten Stand sein müssen. Serverseitig limitierte Anwendungen wie zum Beispiel die beliebten Messenger-Apps WhatsApp oder KakaoTalk lassen sich zwar installieren, nicht jedoch betreiben.

Apples iOS 7 ist seit dem 18.9.2013 für iPhone 4, iPad 2, iPad mini und iPod touch der fünften Generation zum Download freigegeben. Für die in Kürze verfügbaren neuesten Telefone iPhone 5c und 5s steht bereits ein Update auf Version 7.0.1 zur Verfügung.

trevorcolby 10 Kommunikator - 486 - 19. September 2013 - 19:41 #

Wird echt auch Zeit !!! Besitzer älterer Geräte wurden ausgeschlossen...ein falsches Update und bzw. hat's Update ging nicht mehr auf dem alten Telefon...

Loliland 13 Koop-Gamer - 1683 - 19. September 2013 - 20:24 #

Ja gestern bei Pocket Casts erlebt.
Trotzdem blöd vom neuesten OS ausgeschlossen zu werden. :-(

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 20. September 2013 - 12:51 #

Wow, wie unglaublich fortschrittlich und kundenfreundlich.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit