Simcity: DRK-DLC erhältlich // EA spendet an Wohlfahrtsverband

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 142230 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

17. September 2013 - 23:01
SimCity ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Ab sofort ist zum Preis von 9,99 Euro ein neuer Download-Inhalt für Simcity erhältlich, der den Namen Deutsches Rotes Kreuz Katastrophenhilfe-Set trägt. Wie es die Bezeichnung bereits deutlich macht, erhaltet ihr mit dessen Inhalt die Möglichkeit, eure Stadt und deren Einwohner nach einer Katastrophe schneller regenerieren zu lassen.

Zur Verfügung stehen euch dafür ein Notfallzentrum sowie Zelte und Fahrzeuge des namensgebenden Wohlfahrtsverbandes, in denen ihr betroffene Sims unterbringen beziehungsweise sie mit Nahrungsmitteln versorgen könnt. Die Zelte werden nach einem Desaster automatisch aufgestellt und verschwinden mit der Zeit wieder, sofern sich eure Stadt erholt. Während dieser Phase verlassen jeweils zehn Einwohner in gesundem Zustand ein Zelt. Weitere Informationen zum DLC findet ihr auf dieser offiziellen Seite, erwerben könnt ihr das Set für PC und Macintosh via dieser Origin-Produktseite.

Mit dem Download-Inhalt möchten das Entwicklerstudio Maxis und der Publisher Electronic Arts jedoch nicht nur den Umfang des Spiels erweitern und Einkünfte generieren: Mindestens 80 Prozent der Einnahmen werden außerdem an das Deutsche Rote Kreuz weitergegeben, sodass ihr „sicher sein könnt, sowohl in Simcity als auch im echten Leben etwas Gutes getan zu haben“.

GG-Anonymous (unregistriert) 17. September 2013 - 23:14 #

Und wo zum Teufel soll ich die Katastrophenhilfe hinstellen?

Wenn ich einmal Transformer durch die Stadt laufen lassen muss, hilft das DRK auch nicht mehr.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9711 - 17. September 2013 - 23:23 #

EA bekommt nichtmal sowas richtig hin: "Mindestens 80% der Einnahmen"....es sollte lieber "100%" heißen. So halt selbst ein wohltätiger Zweck bei EA einen faden Beigeschmack.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 17. September 2013 - 23:37 #

Was spricht dagegen die 20% Einnahmen in die Server zu stecken und die Mitarbeiter zu bezahlen die daran gearbeitet haben, damit der DLC auch langfristig runtergeladen werden kann und damit mehr solcher DLC kommen?

Aber ich weiß schon, EA ist das böse Imperium, selbst wenn sie mal etwas gutes machen, ist es von grundauf böse.

NovemberTerra 12 Trollwächter - 1070 - 17. September 2013 - 23:48 #

Nein es ist ja nicht von grundauf "böse".
Ganz im Gegenteil. Ich finde dass seitdem EA einen neuen "Chef" hat, Name weiß ich grade nicht, sich bei EA schon einiges zum Positivem verändert hat.
Ich sehe da auch weniger EA als eher Maxis als die treibende "böse" Kraft, zumindest was Sims und SimCity angeht.

Aber "nur" einen Anteil zu spenden bei einem völlig überteuerten DLC wirkt auf mich persönlich einfach... scheinheilig. Vor allem wenn man bedenkt das EA doch mehr als genug Geld einnehmen dürfte.

Wenn ich etwas Spende, dann tue ich das auch gerne zu 100%, auch ohne irgendeinen "Gegenwert" dafür zu bekommen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 17. September 2013 - 23:53 #

Weisst du denn wie sich diese Einnahmen zusammensetzen? 9,99 / 100 * 80? Oder doch 9,99 - 19% = 1,90 Euro Mehrwertsteuer und 8,09 / 100 * 80? Oder vielleicht 9,99 - 19% = 1,90 Mehrwertsteuer und 8,09 / 100 * 100? Davon steht da rein gar nichts und trotzdem wird erstmal gemeckert. Was ist wenn damit gemeint ist, dass 80% der Einnahmen gespendet werden, weil die restlichen 20% an den Staat gehen?

gar_DE 16 Übertalent - P - 5937 - 18. September 2013 - 7:57 #

Die Mehrwertsteuer kann es auch nicht sein, denn ohne Steuer wären es noch immer 8,39€ (9,99€/1.19, nicht 9.99€-19%).
Unabhängig davon, wenn eine Firma wie EA schon mal eine Spendenaktion startet, dann erwartet man auch die Steuern und die immens hohen Serverkosten übernimmt. Außerdem wird EA die Kosten von der Steuer absetzen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9711 - 18. September 2013 - 8:03 #

Ach mir geht es doch gar nicht um das böse Imperium. EA versucht in letzter Zeit an seinem Ruf zu arbeiten und das ist gut, aber ebenso nötig. Ich hätte nichts dagegen, die Mitarbeiter zu bezahlen (auch wenn man das für einen wohltätigen Zweck eigentlich kostenlos machen könnte), nur könnte man es auch so kommunizieren.

"mindestens 80%" hört sich so an, als wenn sie auch was für sich abzweigen wollen.
"Nach Abzug der Produktionskosten, geht der gesamte Erlös" wäre z.B. eine wesentlich bessere Formulierung und Aktion. Sicherlich freut sich das DRK zurecht auch über 80%. Nur Frage ich mich, warum ich dann 20% quasi an EA spenden sollte. Da kann ich dem DRK direkt 10€ spenden, damit die wirklich das gesamte Geld bekommen.

Also entweder kann/will EA nicht richtig gut sein oder die haben eine schlechte PR-Abteilung. Aber auch damit wäre EA ja nicht alleine in der Gamingbranche.

NovemberTerra 12 Trollwächter - 1070 - 17. September 2013 - 23:40 #

9,99 €.. Wofür!?

10€ für den DRK DLC.
10€ für den Zeppelin DLC.
10€ für den Freizeitpark DLC.

Jetzt schon zusammen gute 30€. Dafür hat man früher vollwertige Addons bekommen. Für 5€ könnte man ja nochmal drüber reden. Aber die aktuellen Preise sind einfach nur eine Sauerei, vor allem da sie dem Spiel nur einen geringen Mehrwert beisteuern.

Wie es der Herr über mir schon sagte:
Wenn schon für wohltätige Zwecke spenden dann bitte 100% wie es Riot Games zb. bei der Japan Katastrophe gemacht hat oder vor einer weile für krebsleidende Kinder.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 17. September 2013 - 23:45 #

Day 1 DLC nicht vergessen, die 3 Städtesets. Theoretisch ja noch den Oral B Kram :D

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 17. September 2013 - 23:42 #

Wirst du gezwungen diese DLC zu dem Preis zu kaufen? Wenn dich gerade jemand von EA mit einer Pistole bedroht, dann gib uns ein Zeichen damit wir die Polizei verständigen können!

NovemberTerra 12 Trollwächter - 1070 - 17. September 2013 - 23:53 #

Jetzt hör mal zu. Der Ton macht hier die Musik.
Man kann sich auch freundlicher ausdrücken wenn man jemanden kritisieren will.

Zumindest bei dem Zeppelin DLC hat man schon arg das Gefühl, man wird zwar nicht gezwungen, aber es erleichtert den Verkehr der Stadt doch massiv!
Bei f2p spielen grenzt sowas an pay2win.

Ich habe das Spiel zum Vollpreis gekauft also kann ich als Kunde ja wohl was erwarten.
Denn immerhin handelt es sich hier nicht wie bei Dragon Age oder Mass Effect und DLC die für etliche weitere Stunden fesseln, sondern einfach nur um extras. Und diese kleinen extras lässt sich EA aktuell einfach fürchterlich fürstlich bezahlen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 18. September 2013 - 0:03 #

Ok, dann freundlich.

Liebe oder lieber NovemberTerra,

Du kannst nicht erwarten das Du alles im Leben geschenkt oder zumindest so günstig bekommst, dass Dir der Preis auch gefällt. Wir leben in einer freien Marktwirtschaft und in der bestimmt nicht nur der Händler den Preis, sondern auch der Kunde. Ich erinnere mich z.B. daran das die SimsPoints für das Spiel Die Sims 3 anfangs 1000 Punkt gleich 10 Euro umgerechnet worden sind. Allerdings waren die Kunden damit unzufrieden und haben einfach nichts gekauft, wodurch der Preis von EA auf mittlerweile 7 Euro für 1000 Punkte gesenkt wurde, womit die Kunden anscheinend sehr zufrieden sind, da die DLC-Verkäufe sehr hoch sind.

Wenn Du also mit dem Preis eines Produkts nicht zufrieden bist, dann kauf ihn doch einfach nicht und hoffe das der Preis in Zukunft herabgesetzt wird, damit er eine Preisklasse erreicht, die Du dir auch leisten möchtest. Aber sei bitte nicht sauer auf EA, wenn der DLC nicht günstiger wird, denn dann gibt es genügend Käufer die bereit sind den Preis zu bezahlen und Du bist lediglich eine Ausnahme.

Viele liebe Grüße

Dein Thomas Barth

Lars 17 Shapeshifter - P - 7059 - 18. September 2013 - 6:29 #

Wo war Thomas denn bitte unfreundlich? Oder wurde hier was gelöscht/geändert?

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95852 - 18. September 2013 - 12:51 #

Also ich weiß von nix und sehe auch nix (offline genommene Kommentare).

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6649 - 18. September 2013 - 0:51 #

Irgendwie kommt es mir so vor, als ob sie weiter an ihrer Imagekampagnie arbeiten. Bestimmt haben sie mitbekommen, das sie einen sehr schlechten Ruf haben und versuchen diesen nun durch solche Aktionen ein wenig zu verbessern. In diesem Sinne sehe ich auch die Humble-Bundle Aktion.

Die Tatsache, das Wohltätige Organisationen etwas Geld bekommen ist ja gut, aber an den Gründen der Kritik zu arbeiten wäre vielleicht auch nicht mal schlecht.

FPS-Player (unregistriert) 18. September 2013 - 7:58 #

Sehr gut! Das wird meinen Arbeitgeber freuen :)

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10785 - 18. September 2013 - 9:30 #

Tz, für mich als Malteser nicht tragbar. ;)

FPS-Player (unregistriert) 18. September 2013 - 10:22 #

Ach, sieh es nicht so eng, immerhin seid ihr ja keine Konkurrenz, sondern Bewunderer... ;)

SCNR

Anonhans (unregistriert) 18. September 2013 - 19:54 #

Hat sich irgendwer einen dieser 10€ DLCs gekauft? Hat irgendwer hier 10€ für ein(! zumindest bei diesem und dem Zeppelin-DLC) Gebäude bezahlt?
Niemand, den ich kenne, ist dazu bereit, für so ne Kleinigkeit so viel Geld zu bezahlen. Sowas wurde früher völlig selbstverständlich als kleines Extra in Patches integriert oder man hat nach einiger Zeit nen umfangreiches Addon für 20-30€ nachgeliefert. Niemand hättze sich getraut, in so nen Addon nur nen Freizeitpark, Zeppeline und nen neues Krankenhaus einzubauen.
Ich weiß, dass mich niemand zwingt das zu kaufen (mich hat auch niemand gezwungen das Hauptspiel zu kaufen und wenn ich solche Nachrichten lese, bin ich auch froh, drauf verzichtet zu haben), aber ich kann mir auch beim besten Willen nicht erklären, wieso man solche Kleinigkeiten nicht einfach für 2-3€ anbietet. Das wäre nen Preis der grade so noch angemessen wäre. Das schöne bei solchen rein digitalen Produkten ist ja, dass man bei der Preisgestaltung sehr flexibel ist, weil man keine wirklichen Lager-, Auslieferungs- und Herstellungskosten für das physische Medium hat. Da gibt es mit Sicherheit nen Sweet Spot, der weit unter 10€ liegt, bei dem so viele Leute zugreifen, dass man mehr Gewinn macht, als bei einem solchen völlig überhöhten Fantasiepreis. Grade wenn man das ganze mit so ner Wohltätigskeitsaktion verbindet, hätte man damit doch mal rumexperimentieren können.
10€ für ein SimCity Gebäude...wirklich Schade um eine meiner Lieblingsserien :/

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Strategie
Aufbauspiel
ab 6 freigegeben
7
Maxis
Electronic Arts
07.03.2013
Link
7.5
5.5
MacOSPC
Amazon (€): 16,19 (PC), 9,99 (PC)