Ryse - Son of Rome: Läuft in 900p, nicht 1080p

XOne
Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 23151 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

17. September 2013 - 16:38 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Ryse - Son of Rome ab 42,00 € bei Amazon.de kaufen.

Gestern verkündete Aaron Greenberg, Director of Product Management in Microsofts Xbox-Abteilung, dass das Actionspiel Ryse - Son of Rome, das zugleich Launch-Titel der Xbox One ist, in einer nativen Auflösung von 1080p laufen werde. Heute musste er die Aussage, nachdem er mit den Entwicklern von Crytek gesprochen hatte, via Twitter jedoch wieder revidieren. Demnach soll Ryse nativ in 900p laufen, wird aber via Upscaling mit 1080p dargestellt. Zudem hat Greenberg nochmals die 1080p von Forza Motorsport 5 bestätigt.

Am Wochenende hatten sich bereits einige Entwickler zu der Leistungsfähigkeit der neuen Konsolen geäußert und sahen die Xbox One im Hintertreffen: die PS4 soll angeblich um bis zu 50 Prozent schneller als Microsofts Next-Gen-Konsole sein (wir berichteten). Die Xbox One erscheint am 22. November in 13 Ländern, darunter Deutschland und den USA. Bereits im Vorfeld hatte Microsoft bekanntgegeben, sowohl die Taktrate der CPU als auch GPU erhöht zu haben (wir berichteten).

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 17. September 2013 - 16:41 #

Soviel zu NextGen...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. September 2013 - 17:03 #

Soviel zur Power der Cloud. ;)

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 17. September 2013 - 17:52 #

Genau das habe ich mir gerade auch gedacht.

Icy 12 Trollwächter - 1033 - 17. September 2013 - 19:45 #

Und ich hab nur gelacht!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. September 2013 - 23:55 #

Ich hab HAHA gedacht und dann mich dran erinnert das sowas schon vor Wochen prophezeit wurde. Zb von TotalBiscuit

Tomate79 16 Übertalent - P - 4093 - 18. September 2013 - 15:16 #

OhhhmeinGooottt! 180p werden unterschlagen! Mal ehrlich, ist doch egal, Hauptsache es spielt sich flüssig - ohne Tearing bitte. Ich spiele heute noch gern Old-School-Pixel-Games...

thaneros 10 Kommunikator - 412 - 17. September 2013 - 17:15 #

Wobei doppelte Auflösung nicht doppelter Spielspaß bedeutet.
Also erst mal ganz geschmeidig abwarten.

Daywalk3r 10 Kommunikator - 490 - 17. September 2013 - 17:17 #

Nein, aber halb soviel Augenkrebs ;)

eksirf 15 Kenner - P - 2725 - 17. September 2013 - 19:59 #

Zumindest die bisher gezeigten Szenen spielen sich ja quasi von alleine. Mann kann also beruhigt wegsehen, während das Spiel von selber abläuft. Kein Augenkrebs also. *g*

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 17. September 2013 - 22:28 #

Es gibt auf GameStar.de (http://www.gamestar.de/index.cfm?pid=1589&pk=71807) ein Video, wo die Entwickler anhand von Kampfszenen ein bisschen was zum Kampfsystem erzählen. Und auch wenn man wiederum keinem dabei zusieht, wie er den Controller benutzt klingt das eigentlich recht gut und sieht auch so aus. Wenn das dort gezeigte so spielbar ist, wie es das Video vermittelt hat das Game imho das Potenzial, ein Genreprimus zu werden. Ob das so ist oder nicht werden wir nach den ersten Testberichten sehen und wissen - wie bei allen NextGen-Spielen.

Dieses seltsame Gerücht vom selbstlaufenden Spiel stammt wohl von der Äusserung, man müsste bei den QTEs nicht (richtig) reagieren, damit das Spiel sie auch ausführt... ich persönlich würde eine solche Designentscheidung begrüßen (noch freudiger würde ich es begrüßen, diesen unsäglichen QTE-Quatsch grundsätzlich ganz weg zu lassen, aber seis drum, damit würde man ganzen Spielkonzepten die Existenz nehmen), da mich nichts mehr annervt als bei einer QTE-Orgie den Löffel abzugeben, weil die sechste von sieben Tasten verpasse und deswegen den ganzen Mist nochmal machen zu müssen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. September 2013 - 23:57 #

Wobei vorher immer von der Power der NextGen und der Cloud gesprochen wurde ^^.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 18. September 2013 - 0:23 #

Das ist zwar richtig, aber trotzdem sehr schwach. Wenigstens von der neuen Konsolengeneration muss man doch erwarten dürfen, dass die Spiele endlich mal in Full-HD laufen.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 17. September 2013 - 17:18 #

Einfach weiter weg vom Fernseher setzen ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. September 2013 - 22:37 #

Dann kann ich auch bei 720p bleiben ^^

Cohen 16 Übertalent - 4451 - 17. September 2013 - 23:29 #

Die Wand ist im Weg ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. September 2013 - 23:30 #

Die Mauer muss weg! Die Mauer muss weg!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 17. September 2013 - 23:58 #

Brennt sie ab,brennt sie ab!

... ähm ich muss mal wieder The Crow schauen.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70262 - 17. September 2013 - 17:19 #

Klassischer Fall von: Wenn er doch nur geschwiegen hätte...

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 17. September 2013 - 17:20 #

*lol*

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 17. September 2013 - 17:29 #

Ich dachte Filme gehen langsam in Richtung 4k?
*g*

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. September 2013 - 17:57 #

Im Kino ja. Denn 4k macht aber einer Diagonalen ab 70 Zoll erst Sinn.

Sancta 15 Kenner - 3153 - 17. September 2013 - 18:40 #

Also bald Standard ;-)

Aber Scherz beiseite. Als Klugscheißer sage ich, dass es nicht 70 Zoll sind sondern das Verhältnis von Bilddiagonale zu Sitzabstand, sonst wäre beim Handy ja alles über 320x200 auch sinnlos. Ich glaube übrigens, dass 70 Zoll und mehr keine Nische auf Dauer bleiben wird. Wenn es solche Geräte mal für 1000-2000 Euro geben wird und sie optisch ins Wohnbild passen (Ehefrauen werden in jeder Generation diesbezüglich toleranter), warum denn nicht. Man gewöhnt sich an Größe sehr schnell. Ich selbst hatte früher immer Projektoren und empfinde meinen jetzigen TV mit 65 Zoll als zu klein und sitze deshalb sehr, sehr nah dran, weshalb ich 1080p-Spiele herbeisehne.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. September 2013 - 18:51 #

Das stimmt man gewöhnt sich schnell an die Grösse. Habe auch einen 65 Zoll TV und sitze ebenso nahe dran. Ich will deshalb mein Posting nicht als Votum gegen 1080p Spiele verstanden wissen. :-)

Sancta 15 Kenner - 3153 - 17. September 2013 - 20:00 #

Um mal GTA V zu zitieren: "My brother from another mother" ;-)
Schön, dass es noch andere Spinner wie mich gibt.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 17. September 2013 - 18:57 #

Mein Kommentar war auch eher eine Anspielung, aber 4k schreit (imho) eher nach einem Beamer als nach einem TV.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 17. September 2013 - 17:30 #

Ryse sollte doch sowas wie ein grafisches Superduper-Herzeigeobjekt der Xboxoxox werden? Klingt ein bisschen nach einem Rynfall :-P

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. September 2013 - 17:54 #

Also mit der Xbox One hat das ja nichts zu tun, denn Forza läuft ja in nativen 1080p als die kann das schon. Mich wundert jedoch, dass die selbsternannten Grafikmeister Crytek es nicht schaffen 1080p zuliefern. Würde mich nicht wundern der Cevat Yerli kommt demnächst mit einem Statement und erzählt was anderes, der redet ja gerne.
Trotz alldem sah Ryse doch sehr gut aus, die Probleme liegen hier, finde ich, sowieso mehr beim Gameplay.
Auf der PS4 läuft ja Killzone auch nur im SP mit 1080p und im MP gehts auf 720p runter. Ich denke wir werden bis zur zweiten Generation der Spiele warten müssen bis 1080p Standard wird auf PS4 und Xbox One - hoffentlich. Bei Titeln wie Halo5, Destiny und The Division sollte dann 1080p schon sein und zwar im SP und MP.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. September 2013 - 17:58 #

Ich denke wir werden nicht bis zur nächsten Generation warten müssen, sondern einfach auf verbesserte Treiber und Grafikschnittstellen auf beiden Seiten der Next-Gen-Konsolen.

Sancta 15 Kenner - 3153 - 17. September 2013 - 18:01 #

Ich denke sogar, dass es eher schlimmer wird und die Leute Grafikprotz vor Auflösung bevorzugen - leider. Ich hätte lieber ein paar Objekte weniger und dafür 1080. Außer Antialias wird standard, dann ist auch 720 ok.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4479 - 17. September 2013 - 23:42 #

In Form von FXAA ist es doch schon Standard. Zu einem echten AA wird wohl kein Entwickler mehr gehen und die gesparte Rechenzeit lieber woanders nutzen.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 17. September 2013 - 18:17 #

Fairerweise angemerkt: Ein Rennspiel wie Forza ist normalerweise auch nicht so brutal zur GPU wie ein FPS mit hunderten Leuten die herumlaufen.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6556 - 17. September 2013 - 20:41 #

Da solltest du Rennspiele aber nicht unterschätzen. Das sind mit die Spiele, die am dringendsten auf eine hohe Framerate pochen. Und daher auch immer positiv mit 60 FPS punkten können.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 17. September 2013 - 21:10 #

Klar, aber du hast selten Kilometer an Weitsicht, Massen an herumlaufenden Leuten und an die meisten Texturen kommst du nur sehr selten "nah ran".

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 18. September 2013 - 0:32 #

Wie was? Natürlich hat das mit der Xbox One zu tun. Dass die auch 1080p kann, ist ja klar. Aber eben nicht bei diesem Spiel, wofür sie offensichtlich zu schwach ist. Ob die PS4 da wirklich besser ist oder wäre, ist ja erst mal schnurz, aber in diesem Fall, also Ryse ist die Hardware offensichtlich zu schwach für das Spiel in diesem Optimierungszustand.

GG-Anonymous (unregistriert) 17. September 2013 - 18:09 #

Sehe da ehrlich gesagt das Problem nicht.

Den Unterschied zwischen 900p und 1080p wird man sowieso kaum erkennen. Nehmt mal nen Bild und skaliert mal von 1920x1080 runter auf 1600x900... der Unterschied ist selbst am PC, wo man noch näher dran sitzt, dermaßen minimal. Also bitte.

Vielen Titeln auf X-Box 360 und PS3 hat man auch nicht angesehen, dass die teilweise nur auf 512p (u.a. Halo) liefen...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. September 2013 - 18:17 #

Ich verstehe die ganzen Rufe nach 1080p und 60 FPS auch nicht so wirklich. Mein Fernseher beherrscht gutes Upscaling, also reichen mir 720p und stabile 30 FPS, ohne Schwankungen nach oben oder unten, völlig aus.

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4295 - 17. September 2013 - 18:37 #

Also bei einem großen Fernseher sieht man z.B. den Unterschied zwischen DVD und Bluray sehr deutlich. Also würde man es wohl auch in einem Spiel sehen. Es sei denn, man sitzt sehr weit weg vom Schirm. Z.B. beim sportlichen Hüpfen vor der Kinect würde es mir kaum auffallen, beim Spielen mit Controller im Sessel sehr wohl.

Sancta 15 Kenner - 3153 - 17. September 2013 - 18:43 #

Richtig. Beim Spiel ist der Unterschied subjektiv sogar noch größer, weil kein Antialias so gut ist wie gefilmte Wirklichkeit.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 17. September 2013 - 18:57 #

Ja, nur dass eine DVD nicht in 720p läuft sondern 720x576 :) Kann mir auch nicht vorstellen, dass der unterschied zwischen 900p und 1080p in Bewegung groß ins Gewicht fällt; bei Animationsfilmen - die sich irgendwie eher vergleichen lassen als Realfilme, finde ich - empfinde ich das Upscaling bereits von Original-DVDs als hervorragend. Wenn ich mir aktuelle Titel wie Splinter Cell - Conviction anschaue wären mir schärfere Texturen und vernünftiges AA wichtiger als eine höhere Auflösung.

Gesoxx (unregistriert) 17. September 2013 - 18:52 #

Stabile 30 FPS auf Konsolen. Der war gut.

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 18. September 2013 - 19:30 #

30 Fps sind nicht flüssig und am PC bezeichnet man sogar 30 Fps als rucklig oder gerade noch spielbar. Wenn du mal ein Spiel gespielt hast mit 60 Fps und dann auf 30 Fps die Fps vsyncs dann wirst du sehr genau merken das es ein großer unterschied ist.
Und Upscaling sieht schlimmer aus wie echtes 720p und es ist schon ein gewaltiger schritt zwischen 720p und 1080p. Alleine 900 000 Pixel gegen 2 100 000 Million dürfte für sich sprechen. Hohe Auflösungen sind durch nichts zu ersetzen genauso wenig wie Fps.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 17. September 2013 - 18:20 #

30fps... *brrrr* aber da hat wohl jeder ein anderes Empfinden von "flüssig".

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. September 2013 - 18:24 #

Wenn ich ehrlich bin sehe ich den Unterschied zwischen 30 und 60 FPS nichtmal. In diesem Vergleichsbild mit dem hüpfenden Ball, da sehe ich es auch, aber nicht während ich auf meinem Chefsessel sitze oder im Bett liege und spiele. Was ich allerdings sehe ist das fehlende AA und das nervt mich.

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 17. September 2013 - 18:38 #

Den erkennt man auch nur im direkten Vergleich und wenn man es selber spielt. Filme laufen auch nur mit 24 Bildern pro Sekunde und wirken dennoch flüssig^^

Sancta 15 Kenner - 3153 - 17. September 2013 - 18:51 #

GROSSES VETO. Filme mit 24 FPS ruckeln MASSIV, die Menschen sind es nur gewöhnt. Bei Kameraschwenks im Kino ruckelt das Bild pro Frame mehrere Meter auf der Leinwand, das nervt mich total. Ich habe deshalb am TV die Zwischenbildberechnung an und kann einen Film nicht mehr ohne schauen. Wären Filme immer schon mit 48 oder 60 FPS gedreht worden, was zu teuer war, würden die Leute 24 FPS als Zumutung empfinden. Der Mensch mag immer das, worauf er konditioniert wurde.

Nachtrag: Du hast 'wirken' flüssig geschrieben. Das ist korrekt. Sie sind es nur nicht. Deshalb ist das mit dem Veto übertrieben gewesen.

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 17. September 2013 - 18:57 #

Eben, im Grunde stimmst du mir zu. Filme mit 24 FPS wirken flüssig, Spiele mit 30 FPS auch. Sieht man dagegen allerdings Filme mit 48 FPS und Spiele mit 60 und gewöhnt sich dran, dann wirken 24 bzw. 30 FPS ein wenig ruckelig. Zwar für mich im erträglichen Rahmen, aber der Unterschied ist doch relativ groß.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 17. September 2013 - 19:08 #

Jein, 24p wirken solange flüssig, wie du keine schnellen Kameraschwenks machst - dann wirken sie auf einmal ruckelig.

Hans am Meer (unregistriert) 17. September 2013 - 19:20 #

Aye. Und vor allem muss man nur wissen, dass es flüssiger geht. Dann sieht man das ruckeln auf 24 bildern von ganz allein.

Sancta 15 Kenner - 3153 - 17. September 2013 - 20:04 #

Also heute geht es mir richtig gut. Alle sind (m)einer Meinung und ich muss nichts doppelt erklären. Ich liebe die GG Community. Was muss ich mich manchmal in anderen Foren herumärgern.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. September 2013 - 22:41 #

Was aber alles immer an der mangelhaften Technik liegt, effektiv kann ein Mensch nun einmal nicht mehr als ca. 24 FPS sehen.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 17. September 2013 - 23:11 #

Sogar das Doppelte - bei wechselnden Hell/Dunkel Stimuli.
Siehe: http://vision.arc.nasa.gov/personnel/pavel/publications/TemporalSensitivity.pdf

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4479 - 17. September 2013 - 23:53 #

Der Mensch empfindet eine Bewegung *ab* 24 FPS flüssig, aber man kann weitaus mehr FPS sehen. Unterscheidet sich auch im Blickfeld, im Augenwinkel sieht man mehr FPS als direkt frontal.

Bei Technik ist man durch diverse Faktoren nochmal zusätzlich weitaus empfindlicher. Ich merke noch den Unterschied zwischen einem 60- und 120Hz-Monitor bei Mausbewegungen (mit einer entsprechend feinen Maus). Ob ein Rennspiel oder Shooter mit 30 oder 60 FPS läuft, kann ich nach fünf Sekunden sagen. Ob ein Film mit 24 oder 30fps läuft sehe ich auch sofort.

Hab aber auch kein Problem mit 30fps-Spielen. Die Framerate-Verdopplung auf 60fps muss ja an anderer Stelle erkauft werden und ich hab lieber bessere Grafik mit 30Hz als schlechtere mit 60Hz.

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 18. September 2013 - 19:38 #

Menschen können bis zu 70 fps wahrnehmen nicht jeder aber der durchschnitt kann wohl über 40 Fps wahrnehmen es ist unterschiedlich von Mensch zu Mensch. Das mit den 24Fps ist einfach auf die Technik zurück zuführen und hat nichts mit der Wahrnehmung zu tun. Deshalb sind die meisten Konsolen spiele auch nicht flüssig nur kennen halt viele gar nicht den unterschied. Es weicht auch stark ab von Spiel zu Spiel was flüssig ist und was nicht.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 17. September 2013 - 20:03 #

kommt halt darauf wie schnell das Spiel ist und wie schnell man spielt. Für Civilization dürften 24fps reichen, bei Quake (und Shootern allgemein) sind 60+fps viel besser. Oder so Sonderfälle wie Q3, bei dem die Physikberechnung an die FPS gebunden sind und 125fps der Standard ist.

Sancta 15 Kenner - 3153 - 17. September 2013 - 20:06 #

Korrekt. Bei Schach reicht mir sogar 1 FPS (für die Uhr) - außer es ist Battle-Chess ;-)

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 17. September 2013 - 20:31 #

Wenn Civ nicht mit 150 FPS läuft fallen mir die Augen aus... oder so :p Ne, da hast du natürlich recht. Grundsätzlich kann man auch alles mit 30 FPS spielen, nur wie du selbst sagst, manche Genres profitieren halt extrem von einer höheren Bildrate.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 17. September 2013 - 18:42 #

Ich hoffe, dass das am Unvermögen/an der Übung der Entwickler liegt und nicht schon zu Release die Konsole aus dem letzten Loch pfeift.
Das Unvermögen kann zu dem Zeitpunkt der Konsole und dem damit einhergehenden Know-How auch noch normal sein.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 17. September 2013 - 20:05 #

Würde ich spontan aber auch drauf setzen. Man muss nur mal einen 360/PS3-Launchtitel mit GTA V vergleichen - da liegt schon was dazwischen von der Grafikqualität.

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 18. September 2013 - 19:46 #

Nur das Crytek eben schon ein paar Jährchen mit der Gpu Technik verbracht hat. Und Crytek eine Firma ist die Grafisch gesehen gerade die Nase ganz weit vorne hat. Und Ps3 und co verwenden Gpus und Cpus die praktisch neu Land waren. Außerdem geht es hier um die Cry Engine 3 was eine sehr genau zeigt was eine Plattform kann und was nicht. Die Xbox1 kann auf jedenfalls nicht die Cry3 1080p berechnen was einfach arm ist.

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 21. September 2013 - 12:20 #

Wenn man dazu etwas mehr liest: Sie haben sich bewusst für diese Auflösung entschieden, weil diese genau in den ESRAM der One passt... sie könnte wohl schon 1080p, nur müsste man dann lt. dem Artikel mit Abstrichen was das Detailreichtum etc. angeht leben, was Crytec wohl einfach nicht wollte. Man darf auch nicht vergessen - 1080p ist ein gewaltiger Sprung von 720p und die GPUs in den NextGen-Konsolen sind okay-ish, aber eben nicht High End, wenn man auf den aktuellen Stand der Technik schielt.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 17. September 2013 - 20:13 #

Gerade gefunden. Battlefield 4 wird auf der Xbox One mit 60fps laufen. Weiss das jemand ob Dice dafür auf 720p runter muss oder das Spiel 1080p unterstützt. Von der Auflösung steht bei Xbox Wire nämlich nichts. Hier der Link:
http://news.xbox.com/2013/09/games-battlefield-4-qa

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 17. September 2013 - 21:08 #

Irgendwas zwischen 720p und 1080p.
"Another contributing factor was resolution. While EA and DICE have not confirmed what resolution the game will run at on next-gen consoles, for the purposes of this demo, it was running at a resolution higher than 720p, but not 1080p. Though the difference between the two formats may not be recognizable to more casual players, after spending the week checking out games running natively at 1080p, it was readily apparent to me."
http://www.ign.com/articles/2013/08/23/gamescom-battlefield-4s-graphics-lacking-on-ps4

neone 15 Kenner - P - 3156 - 17. September 2013 - 20:26 #

Das geht ja gut los...

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6556 - 17. September 2013 - 20:44 #

Ich dachte ja eigentlich, das 1080p schon bei der letzten Konsolengeneration Standart sein sollte. Leider war das eher die absolute Ausnahme. Aber das die kommende da immer noch Probleme mit hat...

Sancta 15 Kenner - 3153 - 17. September 2013 - 21:40 #

Das liegt an den Prioriäten. Ich habe da vereinfacht ausgedrückt drei Stellschrauben:

a) Die Grafikdetails (Anzahl Objekte, Qualität der Texturen, etc.)
b) Die Framerate
c) Die Auflösung

Wenn ich keine der drei Punkte vorher festlege, dann spiele ich halt so lange herum, bis es passt. Wenn ich also extrem aufwändige Grafik haben will, dann gehe ich in der Auflösung runter oder in der Framerate. Das ist komplett unabhängig von der Hardware und ist auch während des Spiels dynamisch möglich. Man kann die Renderauflösung jederzeit im Spiel ändern und fix hochskalieren.
Selbst auf einem Super-Computer des 22. Jahrhunderts kann es ruckeln oder die Auflösung kann gering sein, wenn ich bei der Grafik pervers in die Vollen gehe.
Wenn der Entwickler aber VORHER 1080p bei 30FPS festlegt, dann geht das auch mit den Nextgen-Konsolen locker. Bei jedem Spielgenre der Welt. Er muss dann eben die Grafik entsprechend anpassen.

Klar, es ist ein einfaches Modell und man kann EXTREM durch Programmiertricks optimieren, das machen aber nicht alle. Teils aus Unfähigkeit heraus, teils aus Kosten- oder Zeitgründen. Ich selbst habe ein wenig Ahnung von der Spieleprogrammierung und befürchte, dass es vielen Entwicklern leider wichtiger ist, noch ein Objekt hier und ein Objekt dort einzubauen und dann lieber auf ein wenig Auflösung zu verzichten. Optik macht halt auf den ersten Blick mehr her als die Auflösung. Ich hoffe allerdings, dass mit zunehmenden Bildschirmdiagonalen der TVs erkannt wird, dass Pixeligkeit sehr unschön sein kann. Ich persönlich habe bei der Programmierung wert darauf gelegt, dass alles super flüssig bei definierter Auflösung läuft und dann eben bei den Grafikeffekten nicht über das Ziel hinausgeschossen. Ist aber Geschmacksache. Manche nehmen Ruckler in kauf, wenn es nur super schön im Standbild aussieht. Bei GTA V lag der Schwerpunkt eben auf Punkt a. Wenn die Grafik so bleibt und nicht nochmal extrem aufgebohrt wird, dann würde GTA V in dieser Form auf den Nextgen locker in 1080p mit 30 oder sogar 60 FPS laufen. Wetten, dass es das aber nicht tun wird ;-)

Punisher 19 Megatalent - P - 13366 - 17. September 2013 - 22:36 #

"Klar, es ist ein einfaches Modell und man kann EXTREM durch Programmiertricks optimieren, das machen aber nicht alle. Teils aus Unfähigkeit heraus, teils aus Kosten- oder Zeitgründen."

Grad zum Start einer Konsolengeneration würde ich "mangelnde Kenntnis der Plattform-Eigenheiten" dazu addieren... man vgl. die ersten 360/PS3-Spiele mit denen der letzten zwei Jahre. Und bei dieser GEneration hieß es nach 1-2 Jahren auch, man habe die XBox 360 "jetzt ausgereizt"... komischweise wurde es danach kontinuierlich immer noch besser und aufwendiger - scheinbar hatte man die Konsole "über-ausgereizt". Die Entwickler wissen einfach nach einiger Zeit, was Rechenzeit kostet und wie man da sparen kann, ohne optische Einbußen in Kauf zu nehmen. Und bei Konsolen bleibt die Plattform jahrelang gleich, da lohnt es sich auch, diese Tricks zu lernen - das war ja früher auch bei Amiga und Co so - wenn man sich heute zB anschaut, was die Demo-Szene noch aus dem C64 rausholt... ich bin da jedes Mal platt, wenn ich das mit den Games von früher vergleiche.

Beim PC, wo alle Nase lang neue Grafikkarten mit noch mehr Leistung auf den Markt kommen, ist es die Mühe kaum wert gewesen.

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 18. September 2013 - 19:55 #

Nur das es die Gou Technik schon 2 Jahre lang gibt und die Cry Engine 3 genau auf die ausgelegt wurde.
Man kann keine Konsole mit Spezial Chips vergleichen mit einer x86 Gpu die es schon lange gibt. Der Grafische fortschrift bei den Konsolen liegt daran das die Engine optiemiert wurde auf die Chips. Natürlich kann man wesentlich mehr rausholen aus jetztigen Gpus aber Rechenaufwand ist viel höher als manche denken. Die alten Konsolen haben 720p bei 30 fps mal mehr mal weniger gehabt ohne AA,AF oder Dx11.
Das alles kostet immens viel selbst unwichtige Sachen wie Schatten machen in manchen Spielen mal 20% der Fps aus. Am PC kann man auch noch in 720p und 30fps ohne aa dx9 usw. mit echt alter Hardware zocken. Also soviel Optimierung steckt da gar nicht drin. Möchte nicht wissen was aktuelle Gpus zu diesen Einstellungen an Fps bringen.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6556 - 18. September 2013 - 12:02 #

Ein wenig kenn ich mich damit auch aus. Ich wundere mich nur, wieso Sony und Microsoft nicht einfach festlegen, dass alle Spiele zunächst einmal in 1080p laufen müssen und nur noch die Framerate und Details als Stellschrauben übrig lässt. Dafür sind ja Konsolen gerade da, um einen bestimmten Standart durchzusetzen.

Und moderne Grafikkarten haben AA doch meistens sowieso fest am hinteren Ende der Pipeline mit dran, sodass es kaum einen Unterschied macht, ob man es an oder aus hat.

Bei den Details und Grafikeffekten kann man ja irrsinnig schnell viel Leistung verbraten. Die Kunst besteht darin, dort einen vernünftigen Kompromiss zu finden bzw. durch geschickte Techniken mit weniger Leistung trotzdem ein gutes Ergebnis zu erzielen. Viele Tricks sind ja sogar Plattformübergreifend nutzbar. Und was das konkrete Timing angeht, da wird bei der Entwicklung ja eh dauernd gemessen, wie lang welcher Teil der Berechnung dauert. Da braucht man dann aber eben auch gute Programmierer die Ahnung davon haben was sie tun. Und die sind meiner Erkenntnis nach, recht rar.

Sancta 15 Kenner - 3153 - 18. September 2013 - 16:31 #

Korrekt. Ich fände 1080 als Anforderung von Sony/Microsoft auch sinnvoll. Aber wie man liest, wird es ja schon zum Release 720er Spiele geben. Wenn 720 mit AA Mindestmaß wäre, könnte ich das ja noch ertragen aber evtl. wird sogar dort irgendwann kleiner gerendiert und dann skaliert, wobei das ein Armutszeugnis wäre und wohl vin vielen Kunden auch erkannt werden würde. In 5 Jahren werden viele Leute sehr große Displays haben und nicht wie jetzt noch eine Minderheit, außerdem werden die Spieler älter. Ein 25 Jähriger mit seinem ersten großen eigenen TV hat andere Ansprüche als ein 14 jähriger auf einem kleinen Monitor.

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 17. September 2013 - 21:19 #

Ich find das gar nicht so tragisch. Das Spiel sah auch so gut aus.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. September 2013 - 22:43 #

Ich finde God of War 3 allerdings hübscher ...

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 18. September 2013 - 5:38 #

Das mag sein. Trotzdem gefällt mir das was ich bis jetzt gesehen habe gut.

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 17. September 2013 - 23:39 #

900p ist das neue FullHD ;-D An sich nicht sooooooo tragisch (aber von wegen NextGen), aber der arme MS Mann mal wieder kein Fettnäpfchen ausgelassen. Oder verfährt MS nach dem Motto any publicity is good publicity?

Inso 15 Kenner - P - 3555 - 18. September 2013 - 0:12 #

Da säuft die XOne schon bei den Launchtiteln ab, ich schmeiss mich weg XD
Man kann nur hoffen es wird Standart der XOne einfach niedrigere Auflösungen zu verpassen, anstatt als Lead-Plattform PC und PS4 dauerhaft auszubremsen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32746 - 18. September 2013 - 0:46 #

Und schon wieder ist ein MS Pr-Mann am zurückrudern. Im Unsinn/Halbwahrheiten erzählen sind sie echt die grössten. ;)

Cohen 16 Übertalent - 4451 - 18. September 2013 - 0:54 #

Gibt es bei der XBO eigentlich wieder Vorgaben von Microsoft, welche Mindestauflösungen & Co. eingehalten werden müssen? Gegen die sie zunächst selbst ab und zu verstoßen und es später auch den Drittherstellern erlauben?

Bei der 360 waren ja mal 1280x720 und 2x FSAA: http://www.joystiq.com/2009/09/02/microsoft-lifts-xbox-360-minimum-720p-anti-aliasing-mandate-for/

Bei der ersten Xbox waren es sogar 4xAA (bei NTSC-Auflösung), wenn ich mich recht erinnere.

Glue Stick (unregistriert) 18. September 2013 - 8:32 #

Auch wenn ich kein Xbox One Fan bin stelle ich mal die Behauptung auf, dass es gefühlten 95 bis 98% der potentiellen Spieler dieses Spiels egal sein wird, ob das Spiel mit 900 oder 1080p läuft. Sie werden das Spiel einlegen und Spaß haben und nicht auf irgendwelche technische Feinheiten achten. Sie werden noch nicht einmal wissen, dass die Xbox One 1080p können "sollte". Und wenn das Spiel Spaß machen sollte, wäre es sogar mir vollkommen schnurz in welcher Auflösung es letztendlich läuft bzw. ob es nun 900 oder 1080p sind.

Buddy (unregistriert) 18. September 2013 - 9:02 #

Eben! Wenn es Spass macht, dann ist der Rest doch egal. Weiß auch nicht was dir immer habe... Die haben alle kein Spass oder sind nie zufrieden

Shankoviztra (unregistriert) 18. September 2013 - 10:02 #

Oder eher: Können Spaß haben, aber wissen auch wovon sie reden.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. September 2013 - 10:30 #

Ich denke, die Grafik/Auflösung ist noch das geringste Problem dieses QT-Overloads, denn hübsch sieht es dennoch aus. Aber spielerisch wirkt der Titel auf mich doch arg beschränkt...

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 18. September 2013 - 10:30 #

Die Wii konnte in der letzten Generation nicht einmal 720p und hat sich trotzdem besser verkauft als die PS3 und Xbox360. So viel besser sogar, dass Microsoft und Sony sogar auf den Bewegungssteuerungszug aufgesprungen sind.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 18. September 2013 - 15:43 #

Naja, sie hat sich aber nicht WEGEN der schlechteren Grafik besser verkauft, sondern TROTZ. Weil dank der Fuchtelsteuerung und dem Waagen-Fitness-Gedöns einfach mal ne vollkommen andere Klientel angesprochen wurde. Und vermutlich auch Großeltern eher bereit sind Geld für so ein "bewegungsförderndes" Technikspielzeug auszugeben als für eine böse Konsole, vor der das Kind still sitzt und langsam dick und rund wird. Um das mal so ganz grob zu umreissen ^^

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 18. September 2013 - 16:02 #

Das sagst du. Es könnte auch an den vielen guten spielen für die Wii gelegen haben. Ich habe zumindest eine ganze Menge davon.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14523 - 18. September 2013 - 18:07 #

Ja, aber du bist ja ein "normaler" Spieler. Halt jemand, der sich auch ne PS3/XBox kaufen würde.
Aber eine Wii? Die haben sich auch viele Menschen geholt, die sonst keine Konsole haben wollten. Selbst meine Schwiegereltern haben eine (als Handyprämie), weil man damit "so lustig Tennis und Bowling spielen kann".

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit