Nintendo: eShop-Konten bleiben getrennt

WiiU 3DS
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 30852 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

17. September 2013 - 8:39 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
WiiU ab 350,00 € bei Amazon.de kaufen.

Dan Adelman, Head of Business Development bei Nintendo of America, hat in einem Interview mit dem Online-Magazin Destructoid angegeben, dass man derzeit keine Pläne habe, die eShop-Konten der WiiU und des 3DS zusammenzuführen. Die nachvollziehbare Forderung der Community, die Konten zu vereinen, habe man bei Nintendo jedoch vernommen, so Adelman: 

Un­glück­li­cher­wei­se haben wir nichts Neues zu verkünden, aber wir haben euer Feedback sowohl von innerhalb, als auch von außerhalb der Firma vernommen. Wir sind uns also der Tatsache bewusst, aber die Infrastruktur betreffende Entwicklungen geschehen in Japan. Wir haben die Beschwerden kommuniziert und auch dort hat man sie zur Kenntnis genommen und ist stets bemüht, den eShop zu verbessern.

Während Adelman auf Seiten der Konsumenten von viel Frustration zu berichten weiß, scheint es auf Seiten der Entwickler jedoch weniger Probleme zu geben:

Wir sprechen nicht oft darüber, aber wenn [...] habe ich noch nie einen Entwickler sagen hören: "Ich bin daran interessiert, Spiele für den eShop zu machen, aber wegen des Kontensystems fühle ich mich unwohl." Im Moment scheint dies also keine Barriere zu sein. 

Im Gegensatz zur direkten Konkurrenz in Form von Sonys PSN-Netzwerk benötigt ihr ein eigenständiges Benutzerkonto mit separatem Guthaben für jede Nintendo-Konsole, wenn ihr deren digitale Inhalte nutzen möchtet. Den Klassiker Super Mario Bros. müsst ihr als Konsequenz dieser Politik doppelt erwerben, wenn ihr ihn auch auf beiden Konsolen spielen möchtet.

DarkMark 15 Kenner - 2908 - 17. September 2013 - 9:11 #

Nervig. Ich gehe aber nicht davon aus, daß Nintendo das in den nächsten Jahren harmonisieren wird. Die Kollegen sind ja auch nicht gerade für ihre dynamischen Reaktionen bekannt.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 17. September 2013 - 9:13 #

Viel schlimmer ist, dass Nintendo beim defekt einer Konsole nicht in der Lage ist, die gekauften Spiele zu retten und auf eine neues Gerät zu übertragen.

falc410 14 Komm-Experte - 2357 - 17. September 2013 - 9:28 #

Das ist auch meine größte Sorge. Bei allen anderen Shopsystemen habe ich ein relativ sicheres Gefühl. Steam wird nicht von heute auf morgen die Pforten schließen und da habe ich auch eine realistische Chance meinen Account zu behalten, selbst nach einem Hackerangriff.

Beim 3DS reicht den einmal fallen zu lassen und schon sind paar hundert Euro für immer und ewig verloren. Und das wird vor Allem nicht einmal deutlich von Nintendo kommuniziert. Ich bin davon ausgegangen das ich meinen 3DS mit meinem Club Nintendo Konto verknüpfe und von da an auch meine Einkäufe übertragen kann.

Ich bin immer noch nicht sicher ob diese Bindung an die Hardware, inklusive der fehlenden Informationspolitik überhaupt rechtens ist in Deutschland. Aber für einen Rechtsstreit fehlt mir einfach das nötige Kleingeld - das einzige was ich getan habe ist den Verbraucherschutz zu informieren. Hoffentlich machen die mal was in absehbarer Zukunft.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 17. September 2013 - 9:38 #

Das ist so nicht ganz korrekt. Nintendo transferiert Deinen Account auf ein neues Gerät, wenn das alte nicht repariert werden kann. Die Quelle bezieht sich auf die WiiU und ich denke, dass das bei dem 3DS auch so gehandhabt wird:

http://www.pcgames.de/Wii-U-Konsolen-233619/News/Wii-U-Nur-Nintendo-uebertraegt-Network-ID-auf-fremde-Konsole-1040033/

Ich meine auch einmal gelesen zu haben, dass das auch im Falle eines Diebstahls geschieht. Kompfortabel und besonders kundenfreundlich ist das System dennoch nicht und auch die Kommunikation des Sachverhalts durch Nintendo ist mangelhaft.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. September 2013 - 9:45 #

¨All virtual content downloaded on the Nintendo 3DS is tied to the system itself. As our warranty doesn't cover lost or stolen game cards and systems, if this were to happen regardless of your games being virtual or you owning the physical copies, they would not be covered for replacement.¨
http://m.neogaf.com/showthread.php?t=544155

Die Kommunikation ist keineswegs mangelhaft, denn jeder der bei Nintendo nachfragt, wird eine ähnliche Antwort bekommen. Lediglich das Verhalten von Nintendo ist ¨mangelhaft¨.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 17. September 2013 - 10:18 #

Dann war meine Vermutung wohl falsch. Danke für den Hinweis.
Jungs und Mädels: Passt auf eure Nintendo-Handhelds auf!

nova 19 Megatalent - P - 14037 - 17. September 2013 - 9:12 #

Muss ich nicht bei PSvita und PS3 auch Spiele doppelt kaufen, wenn ich sie auf beiden Geräten spielen möchte? Hier gibt es zwar Crossbuy-Pakete, aber die sind nicht generell gegeben.

Das Problem ist eher, dass (sowit ich mich erinnere) die Konten konsolengebunden sind und man bei Verlust/Defekt nicht mehr an die Spiele kommt...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. September 2013 - 9:17 #

Bei Sony kann jeder Entwickler/Puglisher selbst entscheiden, ob er Crossbuy unterstützt oder nicht. Insbesondere Indie-Entwickler setzen drauf, weil es Kundenfreundlich ist.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. September 2013 - 9:14 #

Warum sollte man auch ein Kundenfreundliches System einführen, wenn man so viel mehr Geld verdienen kann? Ist ja zum Glück nicht so, dass die Kunden anfangen auf Kundenfreundlichere Systeme wie bei Apple und Sony umzusteigen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 17. September 2013 - 11:28 #

Wobei ich die 1 Account pro PS Vita Policy auch nicht gerade kundenfreundlich finde.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 17. September 2013 - 11:52 #

Falsch, 1 Account pro Speicherkarte. Im FAQ von Sony steht explizit das man seine PS Vita weitergeben kann, man aber das System vorher zurücksetzen und deaktivieren sollte. So kann jeder in der Familie oder Freundeskreis eine eigene Speicherkarte mit eigenem Account verwenden und die gekauften Spiele dann auch nutzen, wenn er sich eine eigene Vita kauft. Man kann aber auch einfach einen Familien-Account anlegen, alle Inhalte darüber kaufen und auf bis zu 2-3 Vitas gleichzeitig aktivieren.

Mein amerikanischer Freund hat mir z.B. seine Memorycard mit einigen tollen PS1-Spielen zugeschickt, die toll auf meiner deutschen Vita aussehen. ;-)

Wolfen 14 Komm-Experte - P - 2128 - 17. September 2013 - 11:15 #

Ich zitiere hier mal Boris Schneider direkt aus einer Folge des Spieleveteranenpodcasts, wo er sich über seinen frisch-gekauften Nintdendo 3DS XL aufregte: "Ach Nintendo, sie wollen einfach nicht...die stecken so im gestern fest!".

Es ist meiner Meinung nach einfach eine Frechheit, dass es Nintendo, als quasi einziger großer Hersteller, nicht auf die Reihe bekommt, ein gescheites Onlineshopsystem zu machen.

Ich mein, ein extra Konto pro Gerät? Wenn Gerät kaputt, dann alle 40-50€ Spiele weg? Freundeslisten nur über Codes?! Sorry, aber das ist ein absolutes No-Go!

Quasi alle aktuellen Konkurrenten machen es schon seit Jahren besser...und Nintendo spuckt nur Hardware- oder Software-Neuauflagen raus, ohne irgendwas vom System mal ins Jahr 2013 zu befördern.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 17. September 2013 - 12:11 #

Vergiss nicht Regionlock. Selbst Microsoft hat es hinbekommen Regionlock zu entfernen. Aber Nintendo ballert sich darauf fest. -.-

Keksus 21 Motivator - 25001 - 17. September 2013 - 12:10 #

Irgendwann kommt auch Nintendo in der Gegenwart an.

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 17. September 2013 - 19:16 #

In die jetzige Gegenwart, die dann schon wieder Vergangenheit ist oder in die zukünftige Gegenwart? ;)

Wunderheiler 19 Megatalent - 19067 - 17. September 2013 - 19:21 #

Wo steht denn in dem Zitat, dass es keine Pläne gibt? Er sagt doch (nur) eindeutig, dass NoA da keinen Einfluss drauf hat?!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)