GTA 5: Test-Vergleich dt. Spielemagazine [3.U]
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

360 PS3
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

25. September 2013 - 14:53 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
GTA 5 ab 17,48 € bei Amazon.de kaufen.

Hinweis: Das letzte Update dieses Testvergleichs umfasst den Testbericht von 4Players.

Im Noten-Vergleich zu GTA 5 führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Eurogamer.de (nicht .net), Gamona.de, GameStar.de und GamePro.de (gemeinsam, da sonst oft bei einem von beiden Magazinen kein Test zu finden wäre), Gameswelt.de, GIGA.de, Krawall.de, Onlinewelten.com, pcgames.de und videogameszone.de (gemeinsam, da sonst oft bei einem von beiden Magazinen kein Test zu finden wäre), spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert.
Wertungs-Vergleich: GTA 5

Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 88
v. 100
43.000 Z
2 Videos
Sowohl on- als auch offline ist GTA 5 ein riesiger Action-Spielplatz mit größtenteils fantastischer Kulisse, der aber weder erzählerisch noch mechanisch das gesamte Potenzial ausschöpft.
Computer Bild Spiele 1,18
(Schulnote)
15.100 Z. Da gibt es nichts dran zu rütteln: GTA 5 ist derzeit DAS Spiel; ein Stundenfresser [...] Alle Funktionen stehen für sich, GTA ist Rennspiel, Sportspiel, Strategie-Spiel, Shooter und MMO in einem.
Eurogamer.de 10
v. 10
18.700 Z. GTA 5 vereint den Größenwahn einer detailversessenen Welt mit ausgereifter Kontrolle. [...] Dazu eine treibende Handlung, die alles zusammenhält und sogar ein klein wenig größer werden lässt, als die Summe ihrer Teile.
Gamona 95
v. 100
31.000 Z.
1 Special
Riesige Karte, lange Hauptgeschichte, drei wunderbar geschriebene Charaktere, [...] . Der fünfte Teil ist ein Monstrum, eine Spielspaßbestie, der man sich schwer entziehen kann.
GameStar /
GamePro
97
v. 100
25.900 Z.
12 Vid.
Wahnsinn! Bei GTA 5 stimmt so gut wie alles. [...] Das eigentliche Spielprinzip aus Fahren, Ballern, Kaufen bleibt schlauerweise unangetastet. Dafür ist das Story-Experiment mit drei Charakteren rundum gelungen.
Gameswelt 9.5
v. 10
15.000 Z. GTA 5 kommt wie ein Best-of daher und wirft euch in eine quietschlebendige Spielwelt, der das Rockstar-Feeling aus allen Gullys quillt. [...] Witz, viel Action, tolle Spielwelt und ausgeprägte, skurrile Charaktere
GIGA 10
v. 10
5.700 Z.
3 Videos
GTA 5 ist atemberaubend: Es überrascht mich auch nach 40 Stunden immer wieder. Dafür – und für vieles mehr wie hervorragend inszenierte und abwechslungs-reiche Missionen und die Welt – liebe ich dieses Spiel.
Krawall - - Nicht getestet*
Onlinewelten 94
v. 100
13.600 Z. GTA 5 macht unglaublich Spaß. [...] Man verliert sich in den Details der Stadt, es gibt Aktivitäten wie Sand am Meer, markante und schräge Charaktere, eine gelun- gene Synchronisation sowie einen tollen Soundtrack.
PC Games /
Videogameszone.de
94
v. 100
22.300 Z. Rockstar hat nicht nur eine irre große Welt geschaffen, die sich authentisch anfühlt, sondern sie auch mit Leben, Beschäftigungen und exzellent designten Missionen gefüllt, dass es nur so eine Freude ist.
Spieletipps 94
v. 100
10.400 Z. Was Rockstar hier abliefert, ist atemberaubend. Die riesige Spielwelt ist wunderschön und wirkt wie aus einem Guss. Die Missionen sind fordernd, witzig und dynamisch. Zudem schimmert auch Sozialkritik durch.
GamersGlobal 10.0
v. 10
49.700 Z.
4 Videos
Die Story ist spannend und äußerst humorvoll, die Inszenierung der Handlung erstklassig. Die Missionen sind vielfältig und abwechslungsreich, das Open-World-Angebot gigantisch. [...] GTA 5 ist ein Meisterwerk.
Durchschnittswertung 9.6 *Stand: 9.10.2013, 15:40 Uhr

Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 16. September 2013 - 17:24 #

Leck mich Fett :D Wenn das nicht für PC kommt, muss ich leider eine PS3 als Geisel nehmen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. September 2013 - 17:26 #

Würde ich dir so oder so empfehlen. Allein um Red Dead Redemption zu erleben. ;)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 16. September 2013 - 17:45 #

5. Oktober könnt ich eine haben für 10 Tage, weil mein Chef in Urlaub ist, passt ja wie Faust aufs Auge :D

NickHaflinger 16 Übertalent - 5176 - 16. September 2013 - 18:03 #

10 Tage werden nicht reichen.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47885 - 17. September 2013 - 16:41 #

Challenge accepted! ;)

Grumpy 16 Übertalent - 4488 - 17. September 2013 - 16:25 #

in der zeit kommt doch auch noch beyond two souls ;P

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. September 2013 - 17:24 #

Dat is mal ne Ansage.

eQuinOx (unregistriert) 16. September 2013 - 17:28 #

Die Ansage sagt noch nix, erstmal die Abwertungen abwarten...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. September 2013 - 17:43 #

Ach. GIGA und 4Players und alle die keine ReviewVersion bekommen haben werden bestimmt schon um sich so spät noch abheben zu können mit 5.0-Wertungen um sich schmeißen. ;)

eagel (unregistriert) 16. September 2013 - 17:51 #

4players 75%! Mein tipp

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 16. September 2013 - 17:53 #

Eher 74. Wirkt glaubwürdiger! 75 klingt so nach Schablone!

eagel (unregistriert) 16. September 2013 - 18:34 #

stimmt..oder 78% wenn der luibl mal gut gelaunt ist oder gerade ein voll alternatives indie spiel spielen durfte..

klopskalle (unregistriert) 16. September 2013 - 18:51 #

Luibl hat noch nie einen Test zu GTA verfasst. Und ja, ich warte auf deren Test, denn auf Hypewertungen wie hier auf Gamersglobal kann ich gerne verzichten.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 16. September 2013 - 22:33 #

Mal ehrlich, wer GTA Fan ist, dem ist die Wertung völlig egal, der holt es sich sowieso. Wen das Spielprinzip nicht anmacht und die Serie nicht spielt, dem kann es auch egal sein.

klopskalle (unregistriert) 17. September 2013 - 0:42 #

Ich werde mir das Spiel auch holen ( für PC ), dazu mag ich die Reihe viel zu sehr. Allerdings gehen mir der Hype um das Spiel auf den Sack. Ich bin halt zu einer Zeit zu den Videospielen gestoßen, als eine 80er Wertung war und 90% nur für absolute Meilensteine, also alle Jubeljahre, gezückt wurde. Diesen inflationäre Wertungsgebrauch (- missbrauch ) des letzten Jahrzehnts, angeheizt auch durch den "deutschen Qualitätsjournalismus", sehe ich sehr kritisch.

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15086 - 17. September 2013 - 9:46 #

Das GTA 5 so ein Meilenstein sein könnte, kam dir noch nicht in den Sinn?

Wahlplakat (unregistriert) 27. September 2013 - 10:07 #

Ich habe bei dem Spiel nun schon über 60 Stunden auf dem Konto. Ich habe immer noch nicht die ganze Karte aufgedeckt, immer noch nicht alles ausprobiert, entdecke immer noch neue Dinge und genauso geht es mindestens 6 Leuten in meiner Freundesliste die es ebenfalls täglich seit Release spielen.

Das Spiel ist einfach der absolute Wahnsinn und hat jede Höchstwertung absolut verdient :D

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4273 - 16. September 2013 - 19:25 #

Da wäre ich mir nicht so sicher. Was GTA anbelangt, war 4p eigentlich nie allzu weit weg vom Metacritic-Score. Ich tippe 92%.

vicbrother (unregistriert) 17. September 2013 - 15:39 #

Schade nur, dass sich die Masse nicht für guten Journalismus interessiert.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 16. September 2013 - 17:26 #

Ich warte auf die Wii-Version.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. September 2013 - 17:29 #

Kannst doch einfach WiiSports-Tennis spielen und denkst dir das "hinfahren, wegfahren, Missionen machen, ballern und Co." dazu.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 16. September 2013 - 17:33 #

Mach ich auch:P

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 16. September 2013 - 17:33 #

BTW wer nicht mehr warten kann,fürs iPhone hat Rockstar eine GTA-App rausgebracht ifruit https://itunes.apple.com/app/grand-theft-auto-ifruit/id697056811?mt=8

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. September 2013 - 17:37 #

Und was ist mit ANDROID? ^^

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 16. September 2013 - 17:40 #

ANDROID?Sorry nie gehört!;)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. September 2013 - 17:41 #

Das ist dieses Betriebsystem auf den Handys die in den Bestenlisten immer vor dem Iphone stehen. :P

justFaked 16 Übertalent - 4266 - 16. September 2013 - 17:46 #

... in der Masse aber eher darunter ;)

Kringel (unregistriert) 16. September 2013 - 17:57 #

...und in der Benutzerfreundlichkeit ganz weit unten. Nur noch getoppt von DOS ;-)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. September 2013 - 18:19 #

Niedlich. Jetzt aber wieder Back2Topic. ^^

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. September 2013 - 20:02 #

Wird zudem eine Manual-App geben die als Handbuch funktioniert.
Beide Apps sollen "bald" auch für Android und WindowsPhone erscheinen.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55817 - 16. September 2013 - 17:46 #

Hm, wenn das wirklich so ein Überkracher ist, dann werde ich mir mal im nächsten Steam-Sale das GTA4 anschauen. Die Serie ist bisher komplett an mir vorbei gegangen.

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 16. September 2013 - 17:52 #

Dann haste aber wirklich bisher was verpasst. :-)

Wobei sich an GTA IV die Geschmäcker etwas scheiden... GTA V gefällt mir da nach den ersten beiden Anspielstunden schon um einiges besser. Dennoch hatte ich auch mit GTA IV sehr viel Spaß. :-)

Rock Star sind einfach meisterhaft im Erstellen von glaubwürdigen Characteren.

Weryx 18 Doppel-Voter - P - 10031 - 16. September 2013 - 18:10 #

GTA 4? Erstmal Vice City, San Andreas holen! Dann den 4. :P

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11218 - 16. September 2013 - 17:52 #

Ist das Teaserbild aus GTA5 oder Sims4?^^

McSpain 21 Motivator - 27019 - 16. September 2013 - 17:57 #

Bei Sims4 gibts bis zum Add-On noch keine Republican Space Ranger!

Wahrheitsbombe (unregistriert) 16. September 2013 - 18:46 #

Nein, von den Augsburger Puppenspielern! Die Fäden wurden wegretuschiert.

euph 23 Langzeituser - P - 38625 - 16. September 2013 - 18:21 #

Wow, da ist sich die Fachpresse ja mal wieder einig. GTA5 scheint DAS Spiel zu sein.

vicbrother (unregistriert) 17. September 2013 - 15:41 #

Die Fachpresse ist sich auch einig: Total War: Rome2 ist ein Top-Spiel!

castro 11 Forenversteher - 709 - 16. September 2013 - 18:26 #

Krawall kann aus der Vergleichsliste wohl gestrichen werden :(

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 16. September 2013 - 18:39 #

Warum? Die Seite schließt doch offiziell erst zum 30. September. Theoretisch kann noch ein Test kommen.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 16. September 2013 - 18:43 #

die machen dicht? schade aber war irgendwie abzusehen, es gibt doch mittlerweile eine menge seiten rund ums gaming und auf den meisten steht eh leider immer nur das gleiche, nur halt leicht anders formuliert.
Hoffen wir mal alle das es Gamersglobal nicht auch so ergeht und uns die Seite noch viele Jahre erhalten bleibt.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137344 - 16. September 2013 - 19:09 #

Jepp, siehe zum Beispiel diese News: http://www.gamersglobal.de/news/76458/

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 16. September 2013 - 18:51 #

In der FAQ auf Krawall steht:
"Ab sofort erscheinen keine neuen Inhalte mehr auf der Seite."

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 16. September 2013 - 19:57 #

Es hätte gar nicht erst drauf gedurft. Es ist doch fragwürdig warum solche Seiten wie Krawall, Onlinewelten, Gameswelt aufgeführt sind und seriöse Magazine wie M! Games nicht.

castro 11 Forenversteher - 709 - 16. September 2013 - 22:21 #

Krawall stand schon für qualitativ hochwertigen Text.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 16. September 2013 - 22:28 #

Wenn die M! Games ihre Tests auch auf der Webseite veröffentlicht auf die man dann auch verlinken kann, wäre das vielleicht einmal eine Option. Aber als reines Print-Magazin kommt es halt aus diesen offensichtlichen Gründen nicht in Frage.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 16. September 2013 - 22:37 #

Ja leider. Muss der Test denn unbedingt verlinkt sein? Letztlich haben die Tests der M! nämlich immer eine sehr hohe Qualität, wenn nicht meist sogar die beste ...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 16. September 2013 - 22:40 #

"Muss der Test denn unbedingt verlinkt sein?"

Ja, weil GG grundsätzlich Quellen angibt (und auch zitiert wird), was bei einem reinen Print-Magazin schlichtweg nicht möglich ist.

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 16. September 2013 - 22:54 #

Man kann Quellen und Zitate auch ohne Link angeben :P
Ist ja nicht so, als sei beides erst seit dem Internet machbar ^^

J.C. (unregistriert) 16. September 2013 - 22:58 #

Und der Praktikant zählt die Zeichen? ^^

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166662 - 16. September 2013 - 18:42 #

Sieht so aus, als würde ich um GTA 5 nicht herumkommen...

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 16. September 2013 - 18:45 #

Der Wertungsdurchschnitt ist schon extrem hoch, aber seien wir mal ehrlich das haben wir doch eigentlich alle vorher gewusst. Alles andere als ein Schnitt über/um 9,5 wäre wohl eine kleine Sensation.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 16. September 2013 - 18:48 #

Was anderes als 10 hät ich jetzt auch nicht erwartet. Die Jungs wissen einfach wie man Spiele macht.

Arkon 20 Gold-Gamer - P - 20679 - 16. September 2013 - 19:00 #

Das Spiel wird immer mehr zur Pflicht.

Wohlwollen 14 Komm-Experte - 2092 - 16. September 2013 - 19:25 #

Wow, eine so hohe Wertung für ein Spiel hatte ich noch nie gesehen. Irgendwie schon sehr verlockend...

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 16. September 2013 - 20:07 #

http://www.gamersglobal.de/test/super-mario-galaxy-2
;-)

Bobfahrer (unregistriert) 16. September 2013 - 20:55 #

Ich werde Standhaft bleiben und so lange ausharren, bis eine PC Version kommt (falls sie denn kommt)..
Ich hätte wohl tierisch lust darauf, einfach durch die Landschaft zu düsen per Auto/Motorrad.
Aber mich auf die Story einzulassen, da hätte ich keinen Nerv zzt.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11023 - 16. September 2013 - 21:04 #

In GTA hat man sich traditionell immer nur den Panzer und später die Gatling besorgt und dann alle platt gemacht... wer braucht da schon Story? :D

Bobfahrer (unregistriert) 16. September 2013 - 21:18 #

Nee du, das war nie mein Begehren.
Bei "Vice city" beispielsweise hab ich mir ein Bike gesucht und bin damit durch die gegend gekachelt.. In der Hoffnung, dass als nä. "bark to the Moon" von Ozzy im Radio läuft :D

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 16. September 2013 - 22:41 #

Ich werde Standhaft bleiben und die Serie weiter boykottieren. Vice City hat mich damals thematisch gereizt, seither eigentlich kein Teil mehr. Die Helden die man da spielt sind mir einfach immer viel zu unsympathisch. Das sind psychopathische Massenmörder. Und da die Serie sich schon ernst nimmt und man letztlich als solcher Charakter sogar noch belohnt wird, will ich das nicht spielen.

Dann lieber so was wie Sleeping Dogs, mal ein anderes Setting und man ist als Undercover Cop letztlich doch einer der Guten.

One-Eyed Jack 13 Koop-Gamer - 1653 - 16. September 2013 - 22:51 #

Ich respektiere deine konsequente Einstellung, aber dass GTA sich selbst ernst neben würde, halte ich für eine Aussage, die schon sehr weit aus dem Fenster gelehnt ist.

Bobfahrer (unregistriert) 17. September 2013 - 0:34 #

Um ehrlich zu sein, kann ich dich irgendwo verstehen (allerdings war vor GTA4, GTA als solches, irgendwie zu albern, um die Charaktere wirklich ernst zu nehmen).
In GTA 4 fand ich den Nico ziemlich sympathisch, da er so wirkte, als hätte er in Ex Jugoslawin dinge erlebt und "vollbracht", die kein normaler Mensch verkraften kann.
Dass er dann am Ende aber doch wieder einfach zur Wildsau mutiert, die alles niedermetzelt (und mich als Spieler nicht fragt "willst du das wirklich?")..
War halt alles letzten endes nur wieder "pseudo kritisch".

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4273 - 17. September 2013 - 6:38 #

Klar, der seit dem ersten Teil grundsätzlich soziopathische Inhalt der Serie ist kritisch zu beurteilen. Wenn man sich deshalb aber entschliesst, alle GTAs zu meiden, verpasst man einfach ein Stück Spielegeschichte.

Der Hinweis auf Sleeping Dogs hinkt meiner Meinung nach. Wei Shen mag formell Undercover-Polizist sein, faktisch führt er sich in Hong Kong genau so auf, wie Nico in Liberty City - schlechtes Gewissen inklusive. Ich finde sogar, die Takedowns in SD sind nochmal ein ganzes Stück brutaler.

Fabowski (unregistriert) 17. September 2013 - 8:23 #

Deine Meinung juckt niemanden ^^

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 17. September 2013 - 10:09 #

Als Cop darf ich also Massenmordend durch die Gegend laufen/metzeln... Seltsame Welt ist das heutzutage. ;?

Und das GTA sich ernst nimmt ist jetzt aber nicht wirklich dein Ernst oder?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. September 2013 - 16:47 #

Klar ist Sleeping Dogs politisch auch höchst unkorrekt aber man hat wenigstens das Gefühl zu den Guten zu gehören.

Der Grundtun in GTA ist seit San Andreas teilweise schon sehr düster. Dass auch aufgelockert wird und gelegentlich persifliert wird ändert daran nichts.

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 16. September 2013 - 21:05 #

Ich weiss nicht, aber irgendwie lassen mich diese Höchstwertungen emotional so erschreckend kalt. Es ist eben GTA. Was habt ihr erwartet? Nen Schnitt von 8.2?

Wenn es jetzt um ein Spiel ginge, das so völlig aus dem Nichts auftauchen würde und solche Wertungen einfängt, würde ich wirklich aufhorchen, aber so ist es halt business as usual, egal ob die Wertungen jetzt gerechtfertigt sind oder nicht. Ausnahmetitel, Ausnahmezustand, Ausnahmewertungen.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6556 - 16. September 2013 - 21:07 #

Also ich kann die 10 überhaupt nicht verstehen. Kommen ja keinerlei Raumschiffe oder Weltraumschlachten drin vor...

Nein, im Ernst, eigentlich wollte ich ja drauf verzichten. Genau so wie bei den letzten Teilen, seit GTA London. Hat leider nie geklappt ;)

apothecarius 08 Versteher - 218 - 16. September 2013 - 22:01 #

Ich habe gerade das Review auf escapistmagazine.com gelesen. Zum Glück ging die Note hier nicht ein.
Der Tester beschwerte sich darüber, dass die Charactere abstoßend seien und man an manchen Stellen eine eingeschränkte Freiheit habe. "Eine Open-World Herangehensweise wäre besser gewesen"
Hachja...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 16. September 2013 - 22:42 #

Also bei den abstoßenden Charakteren hat er absolut recht!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 17. September 2013 - 10:06 #

Geschmackssache.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. September 2013 - 16:49 #

Wie ich oben schon schrieb, eiskalte Massenmörder die Leichen zerstückeln sind für mich keine Sympathieträger.

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 17. September 2013 - 17:00 #

Du beschreibst Dexter, und den finde ich äußerst sympathisch. ;-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. September 2013 - 17:31 #

Und dann gibt's noch Arschlöcher, die mag auch keiner. Dennoch fanden Leute Dr. House sympathisch ;).

J.C. (unregistriert) 17. September 2013 - 22:16 #

Was kann der denn dafür, dass die anderen solche Deppen sind? ^^

Lawa 14 Komm-Experte - 2178 - 17. September 2013 - 7:52 #

Ich finde auch, dass Wertungsabzüge für den frauenfeindlichen Grundtenor und Mangel an relevanten und nicht abwertend dagestellenten weiblichen Charakteren, wie bei Gamespot kritisiert, absolut berechtigt sind. Nur leider kommen damit die ganzen Fanboi-Kiddis im Netz nicht klar.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6556 - 17. September 2013 - 15:23 #

Ist halt nicht jedermanns Geschmackssache. Es gibt ja auch viele Leute, die generell alle Blockbusterfilme aus Hollywood blöd finden. Viele Leute aber mögen diese, gerade weil sie nicht so schwer und intellektuell sind. Gibt halt verschiedene Geschmäcker und daher auch verschiedene Wertungen.

Noodles 21 Motivator - P - 30156 - 16. September 2013 - 23:06 #

Also ich muss sagen, mich hätte es eher gewundert, wenn die Wertungen nicht so hoch ausgefallen wären, aber trotzdem hätte ich nicht damit gerechnet, dass Gamersglobal die 10 zückt.

Naja, ich muss noch warten, bis eine PC-Version erscheint, um es spielen zu können, aber hoffentlich sind die Höchstwertungen dieses Mal auch wirklich gerechtfertigt, denn GTA 4 hat mich ziemlich enttäuscht, auch wenn es natürlich kein schlechtes Spiel war.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21501 - 17. September 2013 - 6:22 #

Scheint ein gutes Spiel zu sein, jedoch sagt mir das Genre und der Gegenwartskram nicht zu. Selbst GTA1 fand ich schrecklich.

Drugh 15 Kenner - P - 2898 - 17. September 2013 - 6:24 #

Allerbest, da ist das vierte Quartal gerettet. Und das erste nächsten Jahres auch. Danach kann die XBOX gerne in Rente gehen.
Was freue ich mich auf das Game.

marshel87 16 Übertalent - 5584 - 17. September 2013 - 10:07 #

sieht ja recht eindeutig aus. Dennoch werd ich das Spiel wohl niemals spielen... vll bei nem Freund mal, aber sonst interessiert mich das null :/ Bin da glaube einer der wenigen, wenn man den momentanen Trend auf allen Seiten betrachtet

Namer (unregistriert) 17. September 2013 - 10:10 #

ich hätts heute und jetzt für den pc gekauft, aber jetzt nochmal 1-2 jahre darauf warten?
sicher nicht, selber schuld rockstars

fazzl 13 Koop-Gamer - 1277 - 17. September 2013 - 10:48 #

Ich grübele gerade... gab es schon mal eine SO HOHE Wertung?

Mal die Spielesammlung filtern...

McSpain 21 Motivator - 27019 - 17. September 2013 - 10:57 #

Steht hier öfters schon mal. Mario Galaxy 2 war bisher das einzige Spiel mit einer 10. ;-)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58772 - 17. September 2013 - 12:17 #

Du meinst mit einer [PIEP]? ;D

fazzl 13 Koop-Gamer - 1277 - 17. September 2013 - 14:48 #

Entschuldigt... das ganze hat mich so euphoriesiert, da habe ich alle Spoilervorsicht vergessen und auch die Kommentare nicht gelesen. :)

Ich bin aufgedrehter als nach diesen ganzen Monaten hitzigen Wahlkampfs für die Bundestagswahl. :p

(jetzt muss es nur noch für den PC kommen)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58772 - 17. September 2013 - 14:51 #

Du hast die Zahl doch gar nicht geschrieben. Der merkwürdige spanisch-stämmige Mod da ist der Schuldige :p

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 17. September 2013 - 14:10 #

Ich denke, die Computerspielebild übertreibt da etwas: ..ist ein Strategiespiel...etc.! WTF

Keksus 21 Motivator - 25001 - 17. September 2013 - 14:19 #

Wann geben die ersten eine 11/10?

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 17. September 2013 - 16:08 #

Eine 11/10 ist zu niedrig,wenn schon dann 20/10!

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6907 - 17. September 2013 - 14:36 #

Die Wertungen sind krank, eigentlich sieht man durch GTA deutlich woran die ganzen Wertungssysteme kranken. Der Hype der hier aufgebaut wird auch durch die Presse ist pervers.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 17. September 2013 - 14:37 #

Inwiefern kranken denn jetzt die Wertungssysteme, wenn ein Spiel auf den Markt kommt, daß quasi nichts falsch macht? Diese Hype-Kritik verstehe ich auch nicht. Es ist nunmal das angesagteste Spiel in diesem Monat. Ergo Angebot und Nachfrage. Nächsten Monat ist es ein anderes und übernächsten Monat auch usw..

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6907 - 17. September 2013 - 14:45 #

Nur das die anderen angesagten Spiele die nächsten Monat oder übernächsten Monat nie auf diese Wertungen kommen werden.
Nehmen wir mal die Wertung von GG 10.0 besser gehts nicht. Quasi jedes Spiel was in die gleiche Kerbe schlägt muss sich nun mit GTA V messen. Sicher GTA V ist was die Tests betrifft ein super Spiel, aber für mich so spontan eine 9.5.
Wiederum wird ein Rome 2 abgewertet weil die KI dumm wie Brot ist, jede KI in jedem TW Spiel ist dumm wie Brot. Hier schreit der Pöbel und die Obrikeit kommt den nach senkt den Daumen und straft das Spiel ab damit der Pöbel zufrieden ist.
Andersrum kann man es auf GTA V münzen der Pöbel will hohe Wertungen dementsprechend bekommt der Pöbel was er will. Hätte das Spiel nur eine 8.5 bekommen wäre der Pöbel nach München maschiert und die GG Zentrale belagert^^

Mal was anderes wenn man die Wertung deaktiviert hat, werden die dann hier im Posting auch deaktiviert oder darf man dann einfach nicht draufgehen, weil man ja sonst die Wertungen sieht?

Gustel 14 Komm-Experte - P - 2580 - 17. September 2013 - 15:03 #

Die werden nicht zensiert soweit ich weiß, es wäre also gut die Wertungen in deinem Kommentar noch zu zensieren. Für gewöhnlich achten die Moderatoren auch darauf, das hier keine Wertungen auftauchen...

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6907 - 17. September 2013 - 16:22 #

Da die Wertungen hier sowieso sichtbar sind und auch der Bericht sich um Wertungen dreht sehe ich darin kein Problem.

Olipool 15 Kenner - 3741 - 17. September 2013 - 15:13 #

Na es ist doch ganz logisch, dass die KI in Rome 2 eine fundamentale Rolle spielt, sozusagen Teil des Spielprinzips ist, während das in GTA vollkommen schnuppe ist. Und die 10.0 bezieht sich ja auch immer nur auf die Zeit in der sie vergeben wird. Vor 20 Jahren gab es auch 95% Wertungen. Und wenn in 2 Jahren ein GTA Klon rauskommt, muss er natürlich GTA deutlich überholen für die 10.0.

Jadiger 16 Übertalent - 4883 - 26. September 2013 - 15:06 #

Naja wenn die Npc deutliche Wegfindung Probleme haben dann ist das nicht schnuppe bei einem GTA. Und Bugs gibt es mehr wie in Rom2 aber ist ja egal ist ja GTA da wird ein Auge zugedrückt wenn man mit dem Auto über einen Rand stein fährt und 50 Meter hochfliegt. Das die Autos verschwinden aus der Garage alles wurst am besten man gibt dem Spiel 120% ungetestet.

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 17. September 2013 - 15:22 #

Es ist doch ganz simpel: So lange man unter einen Testbericht eine Zahl schreibt wird es immer Bewertungen geben, die aus der einen oder anderen Sicht falsch sind. Ganz einfach weil Bewertungen letztlich immer subjektive Meinungen sind, es gibt keine objektive Art und Weise ein Spiel oder Film oder Musik zu bewerten.

Da gibt es nur zwei Lösungen:

a) Man verzichtet einfach generell auf eine Bewertung in Zahlen (oder Sternen oder ähnlichem). Stattdessen werden in Tests die Stärken, Schwächen und Eigenheiten des Spiels beschrieben und mit anderen Spielen verglichen und jeder kann das dann für sich selbst bewerten wie er mag.

b) Die Leser denken mal ein bisschen mit und flippen nicht gleich jedesmal aus wenn jemand ein Produkt anders bewertet als sie selbst.

Ich persönlich wünsche mir ja eher Variante (a), aber da ich weiß daß das nicht passieren wird hoffe ich einfach mal auf (b) und daß irgendwann die Vernunft bei den Leuten einsetzt. Aber ich fürchte das wird nichts mehr.

vicbrother (unregistriert) 17. September 2013 - 15:54 #

Ich bin auch für a), alternativ für eine logarithmische 5-Sterne-Wertung.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6907 - 17. September 2013 - 16:25 #

Ich flippe nicht aus die Wertung von GTA V ist mir einerlei. Mir gehts nur darum das die Wertungsysteme im allgemeinen nicht wirklich taugen.

Die Argumentation das die KI bei Rome 2 elementar wichtig ist stimmt aber bei den Vorgängern hat es auch keinen interessiert. Die Spielezeitschriften/seiten. Werden quasi die eigenen Opfer ihrer Bewertungen der früheren TW Teilen.

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 17. September 2013 - 18:31 #

Bei dem Ausflippen hatte ich auch vor allem den aktuellen Gamespot Test von GTA V im Kopf, wo sie sich erdreistet haben dem Spiel nur eine 9/10 zu geben und im Moment... laß mich schauen... schon 16.000 Kommentare zusammengekommen sind und die Leute schlicht und ergreifend ausflippen.

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 17. September 2013 - 19:14 #

Da geht es ja nicht um 9/10 sondern darum, dass es eine Frau getestet hat und als einzige Kritikpunkte eben die Misogynie im Spiel nannte. Was sowas auslösen kann, hat ja schon die ganze Sache mit Anita Sarkeesian eindrucksvoll gezeigt ;).

vicbrother (unregistriert) 18. September 2013 - 8:50 #

Das zeigt nur, wie gleichgeschaltet die Masse ist, wenn 18.000 Kommentare gegen einen Test laufen, der schwächen aufzeigt und trotzdem eine Top-Note vergibt. Traurig wie wenige selber nachdenken...

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 18. September 2013 - 9:08 #

Ja ein Grund ist daß es eine Frau getestet hat und sich erdreistet eine Meinung zu haben, aber der andere ist halt auch daß viele das Spiel mit einer 9/10 für zu schlecht bewertet halten.

Generell habe ich das Gefühl daß sich in deren Kommentarsektion der gesammte Bodensatz dieser Community versammelt hat. Das kann man sich ohne Fremdschämen gar nicht lange anschauen.

J.C. (unregistriert) 18. September 2013 - 10:46 #

"Misogynie", das neue Modewort, immer gut egal ob es Sinn macht oder nicht.

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 18. September 2013 - 10:59 #

Ist das so? Weiss ja nicht wo du dich rumtreibst, aber im Zusammenhang mit einem Spieletest lese ich das zum ersten mal.

Die Formulierung "Sinn machen" ist übrigens auch sehr populär, auch wenn sie nicht viel Sinn ergibt ;).

J.C. (unregistriert) 18. September 2013 - 14:27 #

Und ich höre es in letzter Zeit ständig im Zusammenhang mit Spielen oder Medien allgemein. Man lese mal Kotaku, RPS, Escapist etc.
Meistens wird es als Synonym für sexistisch gebraucht, oder als Bezeichnung für klischeehafte, männliche Sexualfantasien.

eQuinOx (unregistriert) 17. September 2013 - 22:26 #

Oh, endlich ein Grund, das Spiel NICHT zu kaufen. Wenn ein Game solche Auswirkungen auf erhebliche Teile der Weltbevölkerung hat, scheint es schwer gesundheitsschädlich zu sein.

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2244 - 17. September 2013 - 14:41 #

Das ist eine mögliche Sichtweise. Eine andere ist die, dass es sich einfach um ein verdammt gutes Spiel handelt (Occam's razor).

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1501 - 17. September 2013 - 14:41 #

Was findest du denn überbewertet?

Black Barry (unregistriert) 17. September 2013 - 14:42 #

Krawall könnt ihr streichen, die haben dicht gemacht.

Olipool 15 Kenner - 3741 - 17. September 2013 - 14:51 #

Sagt mal, kann mir einer verraten, welche Untertitelsprachen es alles gibt und auswählbar sind?

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 17. September 2013 - 15:45 #

Bei den Wertungen könnte ich doch schwach werden & zur PS3 Fassung greifen, obwohl ich die Hoffnung auf einen PC Release in 12-18 Monaten noch nicht aufgegeben habe.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 17. September 2013 - 16:00 #

Ich freu mich druaf leider muss ich bis Morgen warten. Aber GTA IV wurde ähnlich bewertet und ich fands nicht so toll aber allein wegem dem Setting sollte das hier anders sein :)

Alter Mann 11 Forenversteher - P - 582 - 17. September 2013 - 18:32 #

Alles schön und gut. Oder auch nicht. Jetzt muss das Ding nur noch fürn PC kommen.
Schön das Krawall noch in der Liste ist. Ich weiß, eine Welt ohne Krawall.de ist schwer vorzustellen. Muss mich auch erst noch an den Gedanken gewöhnen....

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 18. September 2013 - 5:02 #

kleinen Verbesserungsvorschlag: könnte man vielleicht neben dem Durchschnitt der wichtigsten deutschen seiten noch den Metascore anzeigen um einen vergleich zu haben wie international der Schnitt ist?

floppi 22 AAA-Gamer - - 32643 - 18. September 2013 - 5:20 #

Wird nicht kommen, da Jörg nichts vom Metascore hält. Hat er einmal irgendwo ausführlich erläutert.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 18. September 2013 - 11:33 #

Er ist auch nicht der einzige, der vom Metascore nichts hält. Abgesehen davon geht's ja um den Vergleich diverser Magazine. Metascore gehört da nicht dazu.

OTK 10 Kommunikator - P - 451 - 18. September 2013 - 6:36 #

Ich habe GTA5 jetzt etwa 5 Stunden (+/-) zocken können und musste mich letzte Nacht um 1 Uhr zwingen, mein Joypad zur Seite zu legen, damit ich heute Morgen auch aus dem Bett komme.
Hier verstehe ich nicht, warum sich Leute über eine zu hohe (Spielspaß!!!-)Wertung beschweren? In welchem anderen Spiel kann ich Achterbahn oder Riesenrad fahren, oder im riesigen Hafen Container verladen, zu Hause einen Joint rauchen, mit meinem Hund Gassi gehen und ihn Bälle apportieren lassen, Golf spielen, Motocross fahren, am Triathlon teilnehmen, jagen gehen, als Taxi-Fahrer unterwegs sein, mein Auto tunen usw. und darüber hinaus auch noch umfangreiche Raubzüge planen? Die Antwort ist einfach: Das geht in keinem anderen Spiel!!! Dazu hat es auch noch glaubwürdige Charaktere, die in einer mitreißenden Story verpackt sind, es ist ab und zu saulustig, ein riesige Welt und sieht obendrein auch noch extrem gut aus. Wenn also überhaupt ein Spiel eine 90er-Wertung verdient, ist es GTA5.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 18. September 2013 - 7:19 #

Amen.
Ich muss schon sehr heftig in meinen Erinnerungen graben, um ein Spiel in meiner über 20 jährigen Spielekarriere zu finden, das auch nur annähernd so umfang- und abwechslungsreich wie dieser Titel ist/war.
Ich war wirklich tierisch gehyped, aber GTAV liefert in jeder Hinsicht ab. Selbst meine einzig reelen Bedenken, welche ich bzgl. der Technik hatte, konnte ich ad acta legen, denn es sieht im wahrsten Sinne des Wortes atemberaubend aus. The trailers didn't lie ;D

Bisher wüsste ich nicht, was diesen rundum positiven Eindruck noch trüben könnte. Wenn SMG2 die [piep] verdient hat (und das hat es!), dann mit Sicherheit auch dieser Titel! Ich habe das Gefühl, manche Leute können und wollen das einfach nicht wahrhaben. "The wicked envy and hate; it is their way of admiring", I guess..? ;)
Geschmack hin oder her, aber objektiv betrachtet, ist dieses Spiel ganz einfach von allerhöchster Qualität.

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 18. September 2013 - 12:38 #

Hör mit der Hyperei auf oder ich erschlag den Post/DHL-Boten wenn er's spätestens Morgen nicht liefert ;). Heut in der Mittagspause kurz Zuhause gewesen und da war nix im Briefkasten, vielleicht wird's heute Nachmittag noch was *hoff*.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 18. September 2013 - 12:03 #

4players machen es spannend. Ob sie wohl wieder dagegen halten? ;-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 18. September 2013 - 12:04 #

Wen interessiert schon 4Players *duckundweg* :).

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 18. September 2013 - 12:28 #

Wer kein Pressemuster erhält braucht halt etwas länger bis der Test fertig ist.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 18. September 2013 - 16:25 #

Haha, das kommt davon, wenn man immer so schlechte Wertungen für Topspiele vergibt. ;-)

vicbrother (unregistriert) 19. September 2013 - 18:31 #

Das kommt davon, wenn man eigene Meinungen bildet statt gebildet zu werden.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 20. September 2013 - 9:40 #

Dann mach es dir doch leicht: alle Spiele ab 80% Wertung sind sowieso vom Hersteller bezahlt und damit scheisse.

vicbrother (unregistriert) 20. September 2013 - 11:23 #

Drehen wir es um: Wenn man die Wertungsskala auch unterhalb der 80% nutzen würde, würde eine 80% viel aussagekräftiger werden.

Und dann war da noch... http://www.4players.de/4players.php/showthema/Spielkultur/36.html

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 20. September 2013 - 11:52 #

Du tust gerade so als ob GG und andere Magazine nie eine Note unter der 80% zückt.

vicbrother (unregistriert) 21. September 2013 - 15:25 #

In der Tat sind das Ausnahmen.

Ich denke, dass das Wertungssystem noch aus einer Zeit stammt, wo Grafik und Sound in den Kinderschuhen steckten und dessen Fortschritt besonderen Einfluss auf die Note hatte. Dies ist im Zeitalter von CryEngine, Unity oder Unreal-Engine nicht mehr sinnvoll. Entsprechen sollte sich auch das Wertungsystem weiterentwickeln.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 21. September 2013 - 15:44 #

Wobei beim Wertungssystem aber nicht allein die Grafik und der Sound ausschlaggebend sind, was jetzt aber deine Argumentation suggeriert.

blobblond 19 Megatalent - 17759 - 18. September 2013 - 14:03 #

Die bringen den Test erst Anfang Oktober.;)

Dort laufen ja einige kranke Personen im Forum rum.;)
http://forum.4pforen.4players.de/viewtopic.php?f=61&p=3713532#p3713532

J.C. (unregistriert) 18. September 2013 - 18:24 #

Was nur weil es GG Bashing im 4p Forum gibt? Das ist doch hier nicht anders, im Gegenteil, hier auf GG kommt fast bei jeder Nennung von 4P oder Luibl ein unsachlicher abwertender Kommentar.

Nur damit wir uns nicht missverstehen: Der von dir verlinkte Kommentar spiegelt nicht meine Meinung wieder.

eagel (unregistriert) 19. September 2013 - 11:33 #

4players an sich mag ich.

der luibl..der ist wirklich ein hass thema. er hat noch nie eins meiner lieblingsspiele bewertet oder getestet. hier geht es mir wirklich eher um das bild das er von sich vermittelt und wie er in persönlichen gesprächen rüber kommt.

J.C. (unregistriert) 19. September 2013 - 14:06 #

wo, hier?

McSpain 21 Motivator - 27019 - 26. September 2013 - 9:29 #

Bisher haben sich aber auch wenige "User" aus deren Seite hier länger als ein paar Wochen gehalten. Dafür ist diese COM wohl zu lächerlich. Ne Danke. Ich mag kein generelles Schießen gegen andere Seiten oder deren Betreiber. Hier passiert, dass nur wenn mal wieder sehr offensichtlich Quote durch füttern der Trolle betrieben wird.

J.C. (unregistriert) 18. September 2013 - 18:12 #

Wow, der Luibl im Video nach so vielen Jahren ohne Bild und Ton.
http://www.4players.de/4players.php/tvplayer/4PlayersTV/Alle/3926/107777/4Players/Die_4Players-Wertungsphilosphie.html

Und eine sehr interessante Kolumne zu GTA5 gibts auch:
http://www.4players.de/4players.php/kommentar/Spielkultur/1036/index.html

eagel (unregistriert) 19. September 2013 - 11:35 #

irgendwo zwischen 65-75% werden sie wohl sein. untermauert mit moralkeule und feminismus debatte.

dann hab ich wenigstens mal wieder was zu lachen, vielleicht fällt ja ein zitat für meine arbeit über Gender studies ab :D

vicbrother (unregistriert) 21. September 2013 - 16:24 #

Naja, wenn man diesen Artikel liest, sind 65-75% auch gerechtfertigt:
http://www.sueddeutsche.de/digital/kritik-an-videospiel-foltern-mit-gta-v-1.1776853-2

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11023 - 21. September 2013 - 22:44 #

Das ist ihnen auch wieder nicht recht...aber Filme feiern in denen Menschen die Fingernägel rausgerissen wurden...toll 2-Klassen-Ansicht.

vicbrother (unregistriert) 22. September 2013 - 10:34 #

Es ist immer ein Unterschied, ob man diese Handlungen selber vornimmt wie im Spiel oder sie ansieht. In Filmen kann man wegschauen, im Spiel nicht - da muss man es aktiv vorantreiben. Letztlich ist es nur Effekthascherei.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11023 - 22. September 2013 - 10:57 #

Das halte ich weiterhin für das gleiche. Niemand dreht sich bei den Brutalen Szenen im Film einfach weg und dann ist der Film für ihn nur noch gewaltfrei...
Der visuelle Eindruck ist immer der gleiche und ob ich da jetzt noch "Play" drücken muss, per QTE oder ähnlich, ist doch völlig egal.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58772 - 22. September 2013 - 22:31 #

Dem möchte ich entschieden widersprechen. Mir ist noch keine Folterszene in einem Film so nahe gegangen wie diese Folter zum selbst Spielen in GTA 5. Das ist wirklich harter Tobak, sehr intensiv und eine schon fast schmerzhafte Erfahrung.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 23. September 2013 - 1:36 #

Es ist eine Art des Spiegels vorhalten. Um es nochmal zu sagen, in einem Spiel ist es effekthascherei oder widerlich aber leider ist es traurigerweise in dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten gesetzlich erlaubt/erwünscht. Und einen grösseren Spiegel wird einen doch kaum in einem Spiel vorgehalten.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 25. September 2013 - 15:08 #

Ein Indie-Entwickler hat es hier mal gut auf den Punkt gebracht: http://www.sizefivegames.com/forum/index.php?topic=4235.msg73184#msg73184
Die Szene ist hart. Sehr hart sogar. Aber keineswegs "Provozieren aus Marketinggründen". Hat Rockstar nicht nötig und selbst wenn hätten sie damit geworben. No Russian z.B. wird in einem der Radiospots angespielt ;-) Nene. Rockstar hält wie immer den Amerikanern einen Spiegel vor. Sei es bei Seximus oder Terrorismus. Das es häftiger ist als vor ein paar Jahren hat auch viel damit zu tun, dass die Fratze im Spiegel in den letzten Jahren immer Hässlicher geworden ist.

vicbrother (unregistriert) 25. September 2013 - 19:32 #

Deinem Argument mit "Amerikanern einen Spiegel vor" verstehe ich nicht: Was unterscheidet uns von den Amerikanern? Sind wir besser? Oder ist das nicht mehr eine Ausflucht, dass es gegen die Amerikaner geht, damit wir uns unbeteiligt und überlegen fühlen können?

Ich habe mir jedenfalls gerade GTA V angesehen und sehe dort auch deutsche Probleme. Wenn Trevor auf dem Kopf eines Menschen herumspringt, dann ist das schon in Anbetracht der Vorfälle in letzter Zeit (zB dem Mord an Johnny K. auf dem Alexanderplatz/Berlin) extrem bedenklich. Hier werden Werte wie "coolness" transportiert, die im Spiel überhaupt nicht in Frage gestellt werden. Und bevor jemand das Argument "ab 18 Jahren" rausholt: Die fünf Täter auf dem Alexanderplatz waren alle älter als 19.

Sciron 19 Megatalent - P - 15764 - 25. September 2013 - 20:10 #

Gruseligerweise spielt ein gewisser Johnny K. auch in GTA V noch eine wichtige Rolle, im Zusammenhang mit Trevor.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 25. September 2013 - 20:13 #

Rede nirgends von Deutschland. Rockstar hat mal wieder eine perfekte US-Gesellschaftskritik abgeliefert. Punkt. Je mehr man sich in der US-Medien und Politik auskennt desto mehr Anspielungen und Co. fallen einem auf.

Alles andere ist ein ziemlich großes Faß zum Thema Gewalt in Medien, welches GTA weder erfunden noch im übelsten Maße zelebriert. Da gibt es andere Kandidaten. Sicherlich gibt es genug Leute die GTA nur aufgrund der Coolness der Gewalt spielen. Genauso gibt es aber auch Leute die sich Platoon oder Saving Private Ryan ansehen weil sie auf Militärgeballer stehen.

Letztenendes kann man ein Medium, ja einer Kunst-Form, nicht danach beurteilen, wie jeder es auffasst. Ich ziehe aus GTA immer sehr viel Gesellschaftskritik verpackt in eine freie Welt mit Zwielichtigen Gestalten. Das es Menschen gibt die sich für Story und Welt nicht kümmern sondern nur Köpfe zertretten wollen, finde ich auch dämlich. Aber soll ich wegen dennen den Weg der Selbstzensur gut finden? Sonst sind wir wieder bei den Verboten von "Leiden des Jungen Werther" weil sich danach alle viele Jugendliche umbrachten oder "Catcher in the Rye" was den Lennon-Attentäter "inspiriert" hat.

Ansonsten weise ich nochmal auf den bereits hier unter den Kommentaren geposteten Link. Derjenige hat die Mission sehr schön analysiert. Inklusive der zweiten Perspektive dieser Mission wird nämlich erst deutlich wie perfide die Macher dem Spieler sogar die "übliche" Gewalt in Spielen als Ausflucht klarmachen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 25. September 2013 - 17:04 #

Ich hab die Mission vor einigen Tagen gespielt und mir schon gedacht, dass diese zu Aufregung führen wird. Das Spiel stellt schon lange vor der Mission weder Trevor noch das FIB in ein gutes Licht. Also ist es nur konsequent, dass die Regierungsbeamten foltern und dafür auf Trevors Hilfe zurückgreifen. Das ganze ist allerdings stark satirisch überzeichnet und aufgrund der Dialoge trotzdem stellenweise amüsant. Dennoch hab ich mich ähnlich wie bei der Szene mit dem Finger in Heavy Rain unwohl gefühlt. Man will sowas eigentlich nicht machen. Als Werbung für die realen Folterpraktiken unter der Bush-Administration taugt die Mission daher nicht. Der Spieler wird gezwungen hinzusehen und sich zwangsläufig Gedanken zu machen. Aber die Mission zeigt auch warum das Spiel nicht in Kinderhände gehört und zurecht Ab 18 Jahren freigegeben ist.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9235 - 25. September 2013 - 17:23 #

Ist halt das Problem, wenn man den Kontext nicht versteht. Die Süddeutsche schreibt, dass man erst danach, bei der Autofahrt moralisch aufgeklärt wird. Dem ist aber nicht so. Die ganze Unterhaltung während der Folterszenen sind schon ein Wink mit dem Zaunpfahl, insbesondere in Richtung der US-Regierung. Wie man übrigends foltert, sprich was man auf dem Gamepad machen muss, ist ebenfalls sehr grotesk und zieht das ganze doch in eine skurile Ecke als in eine Ernste.

Und man muss auch wirklich sehen, dass man Trevor spielt und nicht sich selbst.

Ich geb zu, die Szene ist nicht schön, möglicherweise grenzwertig. Wenn man sie aber im Gesamtkontext des Spiels betrachtet, reiht sie sich da wunderbar ein: Eine stark überzeichnete Kritik an allen und jedem.

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 25. September 2013 - 17:35 #

Ich denke das wichtigste, was aber viele zu übersehen scheinen, ist der Gesamtkontext inklusive dem Gespräch danach, wo Trevor ja selbst sagt "hey Du hättest mir doch alles gesagt, nur damit ich aufhöre, und das ist es was Folter so nutzlos macht."

Letztlich muß ich aber auch sagen: Ich habe es einmal gespielt, falls ich es nochmal irgendwann spielen sollte würde ich mir aber einen Überspringen-Button wünschen.

vicbrother (unregistriert) 25. September 2013 - 19:39 #

Selbst die Einblendung "Folter ist kein Mittel zur Wahrheitsfindung" oder ähnliches würde der Szene nicht helfen. Es ist ein Extrem das die Verkaufszahlen eines Spiels erhöht, weil es provoziert und anderswo noch nicht so detailliert und langatmig dargebracht wurde.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 25. September 2013 - 19:46 #

Das Spel hätte sich auch so verkauft. Die ersten Berichte über die Foltermission erschienen erst als das Spiel schon eine Milliarde Dollar Umsatz erzielt hatte.

vicbrother (unregistriert) 25. September 2013 - 19:36 #

Verstehe das nicht: Wieso sollte ein Spieler der sich vielleicht politisch überhaupt nicht interessiert, einen Wink mit dem Zaunpfahl an die US-Regierung sehen? Was soll ein Spieler denken, der sich sagt: Die Regierung weiss was sie tut? Was mit den Spielern, die Folter für die Freiheit und Sicherheit Amerikas ok finden? Ich denke da wird schon ein wenig sehr viel Wissen, Moral und Willen verlangt, damit ein Spieler das einordnen kann.

Und letztlich muss man auch das Spiel reflektieren: Das Spiel läuft weiter, man wird weiter abgelenkt, es war nur eine Episode. Wann soll die Szene da reflektiert werden?
GTA V ist gewalttätigt, aber sicherlich nicht moralisch.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9235 - 25. September 2013 - 23:06 #

Hast du es gespielt?

Es ist in Deutschland ab 18 Jahren. Damit wird verbunden, dass die Menschen Reflektionsgabe und ein gewisses Allgemeinwissen haben.

Wer als Erwachsener heutzutage nicht weiß, was in der Welt grob los ist (Guantanamo, Abu-Ghuraib etc.), der kA, wie ich das beschreiben soll. Ich finde, als erwachsene Person, sollte man über gewissen Dinge im Weltgeschehen bescheid wissen.

Wer die Folter "gut" findet, bekommt dort genau das vorgeführt und kann sich fragen, ob das so sinnvoll ist. Wieder: Reflexion. Nicht, dass die Szene sonderlich gut gemacht ist. Aber der Sinn dahinter kommt doch zur Geltung.

Nicht moralisch? So gut wie jeder Satz in diesem Spiel nimmt etwas auf den Arm. Wenn man natürlich nicht die "Gabe" hat, etwas zu reflektieren, ist das Spiel sehr gewalttätig. Brauchst du erstmal 10 Minuten, um die Szene zu verarbeiten und die Hintergründe dazu zu checken? Ich mein, das Spiel ist ja nichtmal großartig raffiniert mit der Kritik. Nein, man kriegt sie mit dem Hammer direkt ins Gesicht. Wer so etwas nicht versteht, der sollte so etwas nicht spielen. Aber er sollte auch mal nachdenken, ob er die geistige Reife eines Erwachsenen hat.

Achja: Nach jeder Mission kann man machen, was man will (ohne Zeitdruck). Da hätte man genug Zeit zum reflektieren.

tl;dr: Diese Spiel ist eine reine Satire.

vicbrother (unregistriert) 26. September 2013 - 8:47 #

1. "Hast du es gespielt" -> JA!

2. "Es ist in Deutschland ab 18 Jahren. Damit wird verbunden, dass die Menschen Reflektionsgabe und ein gewisses Allgemeinwissen haben."
Die Leute die Johnny K. auf den Kopf sprangen waren alle älter als 18. Sie wollten nur cool sein.

3. Ja, Reflektion und Verarbeitung von Erlebten braucht Zeit. Das ist oft nicht in 10 Minuten getan.

4. Wo ist da Kritik an der Szene?

5. "Nicht moralisch? So gut wie jeder Satz in diesem Spiel nimmt etwas auf den Arm." Du verwechselst Moral mit Humor.

6. "Aber er sollte auch mal nachdenken, ob er die geistige Reife eines Erwachsenen hat." Guter Tipp, allein man kann es nicht erkennen wenn man nicht die Reife dafür hat.

7. "Achja: Nach jeder Mission kann man machen, was man will (ohne Zeitdruck). Da hätte man genug Zeit zum reflektieren."
Nein, das funktioniert nicht, weil der Input-Stream nicht aufhört und die Konzentration weiterhin bei der Steuerung der Spielfiguren bleibt.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 26. September 2013 - 9:12 #

Geistige Reife lässt sich nicht messen und daher nicht auf die Verpackung von Spielen, Filmen, Genussmitteln und Parteiprogrammen kleben.

Verwunderlich ist, dass auf einer Gamingseite im Jahr 2013 immernoch der Kausalzusammenhang zwischen Videospielen und Gewalttaten in der Realität rezitiert wird.

Zur Kritik: Siehe den geposteten Link. Soll ich ihn noch Übersetzten (er wurde ja wie GTA nicht lokalisiert)? Unkritisch wäre die Folter, wenn sie (wie bei den letzten CODs oder der TV-Serie 24) zum Gewinn wichtiger Informationen und dem retten von Menschenleben passiert. Tut sie aber nicht. Sie ist Sinnlos. Sie verdeutlich während und danach wie sinnlos der Selbstläufer der politischen Folter in den USA geworden ist. Die Folterer werden genötigt weiterzufoltern ohne Fragen zu stellen und die Regierung unterstützt das ganze.

Ich möchte auch auf einen Satz verweisen den Trevor beim Waterboarding sagt: "Don't blame me. This is legal. And since we are so proud to say it is legal we will soon have kids doing this in the schoolyard." Da steckt viel traurige Wahrheit drin. Wenn demnächst solche Fälle bekannt werden, ist es natürlich ausnahmslos die Schuld von GTA.

Dazu auch nochmal ein Zitat von Hagen Rether, damals zu dem Thema: Gewaltvideos auf Handys: "Was erwarten wir denn? Wir enthaupten Menschen. Wir benutzen Handys. Logisch, dass Kinder irgendwann Enthauptungen auf ihren Handys haben. Hätten wir in dem Alter heute vermutlich auch."

vicbrother (unregistriert) 26. September 2013 - 19:06 #

"Verwunderlich ist, dass auf einer Gamingseite im Jahr 2013 immernoch der Kausalzusammenhang zwischen Videospielen und Gewalttaten in der Realität rezitiert wird."

Weil es da vielleicht einen gibt?? Bitte blende nicht aus, dass deine Argumentation darauf beruht, das du reflektieren kannst, eine Menge Wissen hast und dich vermutlich auch über andere Werte definierst. Davon darf man aber nicht ausgehen! Die Basis ist das Spiel. Wie es von einzelnen reflektiert wird basiert auf deren Reife und Wissen!

Ich ging heute durch Hamburg und sah ganze S-Bahn-Stationen nur mit GTA-Werbung zugepflastert. Seltsam. Seltsam für ein Spiel, das erst ab 18 Jahre kaufbar sein soll. Und erschreckend es an Stationen zu sehen, wo erst vor kurzem Jugendliche andere Menschen töteten. Wir reden da von realen Morden und Jugendlichen, die durch solche Spiele "Coolness-Werte" kennenlernten, die sie nicht einordnen konnten.

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 26. September 2013 - 19:44 #

Was genau ist daran jetzt seltsam? GTA-Werbung ist da, wo viele Menschen sind und Verbrechen geschehen da, wo viele Menschen sind. Seltsam: Brot wird gegessen, wo viele Menschen sind. Ob da ein Zusammenhang besteht? Zur GTA-Werbung meine ich natürlich, ich würde Brotkonsum niemals mit Verbrechen in Zusammenhang bringen wollen, wir sind hier ja schließlich auf einer ernsthaften Seite.

Ob da nun irgendwas "durch diese Spiele" passiert oder nicht passiert ist, ist eine reine Spekulation von dir.

Gewalt ist nunmal Teil der menschlichen Natur, da werden friedliche Videospiele auch nichts dran ändern und sinnlose Morde, begangen von Leuten, die nichts als Gewalt aus ihrem täglichen Leben (nicht aus Spielen) kennen, wird es auch ohne Videospiele geben.

vicbrother (unregistriert) 27. September 2013 - 10:32 #

Produkte zu bewerben die ab 18 sind - finde ich seltsam, dass das in der Öffentlichkeit geschieht. Der Jugendschutz ist doch dazu da, damit diese nicht an Jugendliche geraten.

Spekulation? Ahja. Und zuletzt wird dann auch noch Gewalt entschuldig. Spannend. Keiner will dir dein Hobby nehmen, aber gegen deine Verklärung bin ich machtlos. Darf ich dich fragen, ob du schon älter als 25 bist?

McSpain 21 Motivator - 27019 - 27. September 2013 - 10:49 #

Also ich sehe auch Werbung für Vodka und Kippen wenn ich durch die Stadt gehe. Der Jugendschutz verbietet das Werben für Spiele die Indiziert sind. Ist GTA aber nicht. Ansonsten sorgt der Jugendschutz dafür, dass dieses Spiel von Minderjährigen nicht gekauft werden darf. Das sich da kaum ein Händler und keine Eltern dran halten ist ja kein Fehler des Jugendschutzes sondern der Eltern und Verkäufer.

vicbrother (unregistriert) 27. September 2013 - 16:47 #

Du hast recht, die Frage muss anders lauten: Warum ist das Spiel GTA V nicht indiziert?

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 27. September 2013 - 16:31 #

Sag einfach Bescheid, wenn du deinen Wahn in Bezug auf dieses Thema überwunden hast, dann können wir uns vielleicht normal unterhalten und ich muss nicht befürchten, dass in meine Beiträge grundlos irgendeine ominöse Verklärung oder Entschuldigung von Gewalt hineingelesen wird ... :)

vicbrother (unregistriert) 27. September 2013 - 16:47 #

"Gewalt ist nunmal Teil der menschlichen Natur" - Das bezweifle ich, es gibt kein Schicksal das alles entschuldigt. Menschen haben ein sehr leistungsfähiges Gehirn, es zu benutzen ist keine Geheimwissenschaft. Aber wer nur Gewalt als Lösungsweg kennt (wie GTA vormacht) der wird diese auch anwenden.

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 27. September 2013 - 19:50 #

Das sagte ich ja, und habe extra darauf hingewiesen, dass diese Menschen oft in ihrem täglichen Leben, in der Realität (!) nichts als Gewalt kennen. Die brauchen dazu kein GTA V, damit es ihnen das vormacht. Es ist doch vielmehr so, dass diese Menschen es GTA V vormachen und letzteres diese Schicksale aufzugreifen, um sich über den Zustand unserer Gesellschaft lustig zu machen. Natürlich geschieht das meist eher zwischen den Zeilen und es wird bestimmt nicht jeder verstehen, aber das Problem existierte schon vorher. Die Existenz des Spiels kann also weder bedeutender Teil des Problems noch dessen Nichtexistenz Teil der Lösung sein.

Und der von dir zitierte Satz hat weder mit Schicksal noch mit Entschuldigung etwas zu tun. Wenn man über so ein Thema spricht, sollte man sich aber nicht in irgendwelchen theoretischen "Videospiele sind böse"-Konstrukten verirren, sondern zunächst mal die Realität im Auge behalten. Dann wird man auch schnell bemerken, dass GTA V kein Thema ist, das in Bezug auf die Frage, wie wir das menschliche Gewaltproblem lösen, eine bedeutende Rolle spielen kann.
Für mich sieht das einfach nach mentalen "Uh, das ist grausam, das geht doch nicht, das muss böse sein"-Schnellschüssen aus, die mit rationaler Betrachtung oder Analyse nichts zu tun haben.

vicbrother (unregistriert) 27. September 2013 - 23:31 #

Gut, dann verstehen wir uns nur irgendwie nicht.

Dann betrachte ich es mal von einer anderen Seite:
Was bringt uns in GTA V zum Lachen in Szenen, in denen Gewalt vorkommt? Gewalt, die wir nun auch in Fällen wie Johnny K. sehen mussten? Warum muss das in einem Spiel zur Belustigung gezeigt werden? Wird einem wirklich die Möglichkeit für eine Reflektion gegeben oder geht es nicht vielmehr zur nächsten Mission? Wie wird der Täter zur Rechenchaft gezogen?

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es einige Menschen gibt die so handeln wie Trevor. In dem Spiel wird er zu einem Vorbild der alles bekommt und keine Rechenschaft ablegen muss. Der cool ist. Der beachtet wird. Mir bleibt da das Lachen im Halse stecken, ich schalte da angewiedert ab. Ist das nicht ein Punkt wo alle Spieler sagen müssten: Hier wird ein Punkt überschritten und das Spiel wird weggelegt? Das macht doch keiner. Also findet doch auch keine Reflektion bei den Spielern statt, im Gegenteil, das Spiel wird für seine Gewaltorgien geliebt?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 28. September 2013 - 0:00 #

"Was bringt uns in GTA V zum Lachen in Szenen, in denen Gewalt vorkommt? Gewalt, die wir nun auch in Fällen wie Johnny K. sehen mussten? Warum muss das in einem Spiel zur Belustigung gezeigt werden?"

Wer sagt das eigentlich außer dir? Es wurde nur irgendwo hier zum Spiel mal erwähnt, daß man bei GTA 5 auch zum Lachen gebracht wird, aber nirgends, daß das bei dieser Szene bzw. Gewaltszenen passiert.

Ich sag's auch hier: Du interpretierst zu viel in das Spiel und in die Leute die es spielen und legst jetzt Dinge in dem Kontext falsch dar, indem du animmst, daß diese Leute sich daran ergötzen. Laß doch mal bitte die Kirche im Dorf.

vicbrother (unregistriert) 28. September 2013 - 16:53 #

Ich spiele GTA V und denke ständig über die Szenen nach. Wenn ich einige der Kommentatoren hier lese, reflektieren die Spieler ja ständig das gesehen auf diese Art und Weise. Und dann kann man noch lachen? Worüber lachen die Spieler denn dann? Ich kann das nicht nachvollziehen - daher gebt mir doch bitte eine ernste Antwort.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 28. September 2013 - 17:02 #

Dir kommt nicht in den Sinn, daß sie im Spiel über was ganz anderes lachen als über Gewaltszenen, oder? Du magst den Humor im Spiel anscheinend nicht verstehen, andere schon. Und nein, damit meine ich jetzt explizit NICHT Gewaltszenen. Das Spiel besteht doch aus mehr als dem. Aber deiner Meinung nach offenbar nicht.

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 30. September 2013 - 9:56 #

Wie Tr1nity schon feststellte: Über die Gewaltszenen lache ich nicht, dafür aber über die vielen, vielen anderen kleinen oder großen skurrilen und witzigen Szenen und Gespräche. Du willst Beispiele? OK. (Keine Story-Spoiler.)

- Michaels Gespräche mit seinem Psychiater finde ich sehr amüsant. Vor allem wenn dieser, stets seinen eigenen Geldbeutel im Hinterkopf, die Sitzungen immer genau dann beendet wenn Michael kurz davor ist eine wichtige Selbsterkenntnis zu bekommen.

- Wenn Trevor Franklins Tante trifft und ihr ein Bündel Geldscheine in die Hand drückt, damit sie sich davon irgendwas nettes kaufen kann. Sie nimmt das Geld begeistert entgegen und zählt es... "Was?! Nur sechs Dollar!?" - "Ich sagte, kauf Dir was nettes, nicht: Kauf Dir was teures."

- Franklin soll eine Frau zu einem Modegeschäft fahren, die sich mit einem Filmproduzenten zum Abendessen verabredet hat, um ihm ihr Film-Script vorzustellen. In dem Film soll es unter anderem um eine starke, emanzipierte Frau gehen und Gesellschaftskritik usw., gleichzeitig scheint die Autorin aber vor allem solche Kleidungsstücke für den Abend kaufen zu wollen, die ihr helfen sollen ihr Script nicht nur mit Worten an den Mann zu bringen.

- Oder als Michael Trevor erklärt daß dieser ein Hipster sei.

- Die Radiowerbung für den CoD-ähnlichen Shooter.

- Die Gespräche der Mitarbeiter, während man sich im Life Invader Gebäude befindet.

Das wären Beispiele, die mir jetzt spontan einfallen würden. Witzige Szenen hat das Spiel beim besten Willen genug.

vicbrother (unregistriert) 30. September 2013 - 15:46 #

Vielen Dank für deinen Einblick. Ich finde ja einige Sachen auch nett, aber lustig? Dafür habe ich das schon zu oft gesehen oder es ist zu stereotyp und absehbar. Aber das was du sagst ist ok.

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 30. September 2013 - 16:24 #

Ich erwarte ja nicht in jedem Dialog und in jeder Zwischensequenz ständig Schenkelklopfer. Aber generell finde ich ist der Anteil an Humor schon ziemlich hoch im Spiel.

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 28. September 2013 - 1:26 #

Gegenfrage:
Was bringt dich in einer Action-Komödie zum Lachen in einer Szene, in der Gewalt vorkommt? Oder guckst du keine Actionfilme?

Von mir aus kannst du gern angewiedert abschalten, sowohl bei Action-Komödien als auch bei GTA V oder sonstigen Inhalten, in denen Gewalt vorkommt. Aber alle, die damit kein Problem haben, müssen dir das deswegen nicht gleich tun.

"Ist das nicht ein Punkt wo alle Spieler sagen müssten: Hier wird ein Punkt überschritten und das Spiel wird weggelegt? Das macht doch keiner."
Das liegt daran, dass die Antwort auf die Frage "nein" ist :p

Daher nochmal: Wenn dich bestimmte Formen der Gewaltpräsentation anwiedern, schalte einfach ab, spiel das Spiel nicht, aber lass die, die damit kein Problem haben, in Frieden. Das Spiel nutzt die Gewalt offenbar nicht in gewaltverherrlichendem Rahmen, siehe USK-Entscheidung (die kennt sich damit vermutlich besser aus als wir beide), daher muss man da keinen entsprechenden Kontext herbeireden, der dann ohnehin unglaubwürdig wirkt.
Diese antiquierte "meine-Ansicht-über-alles"-Denkweise ohne Argumente ("Müsste nicht?" ist kein Argument, genauso wenig wie "Aber das gibt's doch auch in echt") hat man nun schon so oft irgendwo gelesen, dass ich mich da nichtmal mehr richtig drüber aufregen kann. Oder anders: Überleg mal, was für ein Licht es auf dich wirft, wenn du dich hinstellst und behauptest, dass auch alle anderen nicht in der Lage sein dürfen, mit dieser Darstellung klarzukommen, nur weil dir selbst das nicht gelingt. Denn das ist es doch, was in der Regel hinter dieser schlichten Argumentation steckt: Das eigene Unvermögen, zu verstehen, wie andere mit diesen Medien umgehen, wie sie sie wahrnehmen, was die Medien darstellen. Und den Eindruck habe ich bei dir auch, wenn ich mir so ansehe, wie du hier GTA V auf das "Lachen über Gewalt" und eine (!) Folterszene reduzierst und erwartest, dass alle(!) Spieler so reagieren, wie du das für richtig hältst.

Und genau den gleichen Eindruck, dass du nicht verstehst, habe ich, wenn du behauptest, dass keine Reflexion von Gewalt stattfinde, wenn nicht der Konsum sofort unterbrochen werde. Wie soll denn überhaupt Reflexion stattfinden, wenn der Gesamtkontext nicht klar ist? Wenn die Geschichte nicht vollständig ist, das Erleben nicht abgeschlossen? Und wieso sollte Reflexion nicht auch während des Weiterspielens stattfinden können? Sofortiges Abschalten wäre sicher ein Zeichen dafür, dass der Mensch mit der Darstellung nicht klar kommt, von Reflexion würde ich da nicht sprechen (Was nicht heißen soll, dass es in irgendeiner Weise schlimm ist, mit der Darstellung von bestimmten Gewaltformen nicht klarzukommen).
Natürlich ist Gewalt ein wichtiges Thema in GTA und GTA kein "Anti-Gewalt-Spiel", das dem Spieler permanent vorhält, wie schlecht Gewalt ist und dass man damit immer im Gefängnis landet, daher ist das mit der Reflexion sicher nicht über zu bewerten. Und nun? Ist bei Total War auch nicht anders. Da spielst du sogar direkt Krieg, metzelst tausende Menschen nieder, mit wenigen Mausklicks. Damit hast du dann kein Problem. Möchtest du, dass da jemand um die Ecke kommt, sich hinsetzt und fragt "Ist das nicht ein Punkt wo alle Spieler sagen müssten: Hier wird ein Punkt überschritten und das Spiel wird weggelegt? Das macht doch keiner. Also findet doch auch keine Reflektion bei den Spielern statt, im Gegenteil, das Spiel wird für seine Gewaltorgien geliebt?". Die Basis wäre die gleiche: Jemand sieht die Szenen, kommt damit nicht zurecht und stellt nun fest, dass das allen anderen auch so gehen müsste. Ich bin mir sicher, dass du dem auch so einiges zu entgegnen hättest. Und die reale Parallele findest du da auch, schließlich hat es solche (oder zumindest ähnliche) Kriege ebenfalls massenhaft in der Welt gegeben.

Du magst Total War (jedenfalls mit KI), andere mögen GTA, so hat jeder seine Vorlieben. Warum nicht leben und leben lassen? Warum muss das so überdramatisiert werden, als wären die "anderen" bestialische Monster, die sich am Leid ihrere Opfer gern ergötzen und nur darauf warten, das auch in der Realität auszuprobieren?

vicbrother (unregistriert) 28. September 2013 - 16:50 #

"Gegenfrage:
Was bringt dich in einer Action-Komödie zum Lachen in einer Szene, in der Gewalt vorkommt? Oder guckst du keine Actionfilme?"

In der Tat schaue ich die fast gar nicht: Sie basieren oft auf Ein-Satz-Witzen, Stereotypen, Effekten. Meine Lieblingsfilme zeigen dir in meinem Profil vielleicht wohin ich tendiere: Intelligente (d.h. im Aufbau, den Dialogen,...) dialogbasierte Filme.

"Diese antiquierte "meine-Ansicht-über-alles"-Denkweise ohne Argumente ("Müsste nicht?" ist kein Argument, genauso wenig wie "Aber das gibt's doch auch in echt")"

Meine Ansicht ist keine "über alles"-Denkweise. Ich denke ich habe das auch schon oft gesagt, dass ich niemanden überzeugen möchte, sondern meine Meinung in den Raum stelle. Vielleicht denkt ja der eine oder andere darüber nach, das verbuche ich dann als Erfolg.
Obwohl ich hier auch ein erschreckendes Beispiel aus der Realität genannt habe, tust du mein Gedankenexperiment als "ohne Argumente" ab. Es wird hier immer wieder gesagt, dass die Spieler die Situation auch beim weiteren Konsum des Spiels reflektieren. Also steht doch die Frage im Raum, woran man die Reflexion erkennen kann und ob dies nicht zum Spielabbruch führen müsste. M.E. ist das Abschalten ein Zeichen, dass man die Situation verarbeiten muss, weil man nicht aufnahmefähig ist.

Jeder kann spielen was er möchte. Bei GTA tendiere ich aufgrund der Szenen aber in Richung Indizierung. Die Abstraktion bei anderen Spielen wie Rome2 ist dafür zu hoch. Wie du dich aber sicherlich aus anderen Kommentaren erinnerst bin ich auch kein Freund von Strategiespielen mit Kriegshintergrund (insbondere dem WK2).

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 30. September 2013 - 9:58 #

"Meine Lieblingsfilme zeigen dir in meinem Profil vielleicht wohin ich tendiere: Intelligente dialogbasierte Filme."

Dann sollte Dir GTA V doch eigentlich ganz gut gefallen. :-)

vicbrother (unregistriert) 30. September 2013 - 15:46 #

GTA V ist doch nicht in schwarz-weiss gedreht...

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 30. September 2013 - 16:15 #

Hast du keinen Schwarz-Weiß-Monitor mehr rumstehen? :p

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 30. September 2013 - 16:27 #

Es beinhaltet aber ein paar recht intelligente, gewitzte Texte und Gespräche.

Mad World (unregistriert) 27. September 2013 - 0:24 #

"Don't blame me. This is legal. And since we are so proud to say it is legal we will soon have kids doing this in the schoolyard."

In welcher Mission fällt der Satz? Hab mir die Folterszene in mehreren Yotube-Videos angesehen und da sagt Trevor nichts dergleichen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 27. September 2013 - 6:32 #

Foltermission. Bei Auswahl des Waterboarding. Sagt er während des Vorgangs. Ist vermutlich ein Random-Kommentar der glaub ich nicht Untertitelt war.

vicbrother (unregistriert) 27. September 2013 - 10:35 #

"Es ist in Deutschland ab 18 Jahren. Damit wird verbunden, dass die Menschen Reflektionsgabe und ein gewisses Allgemeinwissen haben."

Aktuell von heute: http://www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/erwachsen-erst-mit-25-statt-mit-18-laut-psychologen-a-924644.html

Ich tendiere übrigens dazu, erst ab 21 Jahren Menschen für Erwachsen zu erklären. Das schlägt auch BK a.D. Helmut Schmidt vor.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 27. September 2013 - 10:44 #

Dann schreiben wir auf die Spiele halt "ab 21" und auf das Bier "ab 25" und Führerschein erst "ab 31". Nichts davon verhindert, dass es in jeder Altersklasse Reife, Kluge, Dumme, Unreife und gestörte Individuen gibt. Daher hast du logischerweise nur die Alternativen: Jeden Menschen für jeden Konsum (Medien, Drogen) zu testen und konstant zu überwachen oder generell alles Verbieten. Beides wohl nicht sehr praktikabel.

Zu dem Artikel sei noch gesagt, dass die Psychologen allerdings auch nur die Nachwirkungen mitbekommen. Mangelnde Erziehung und schulischer Druck erzeugen schon lange das Phänomen, dass Kinder nicht die Entwicklungszeit bekommen um in Ruhe zu "reifen" und daher viele Jugendliche/Junge Erwachsene sich nicht über eine geistige Reife von 13-14 Jährigen weiterentwickeln.

Herrn Schmidt würde ich übrigends auch zustimmen. Aber ob das an der GTA-Thematik etwas ändert wenn auf der Packung die 21 statt der 18 klebt...

vicbrother (unregistriert) 27. September 2013 - 16:55 #

Ich bin offen für schwimmende Grenzen. Lineare Verbote wie Tempolimits auf Autobahnen und geistige Reife ab 18 widersprechen den Erfahrungen über dynamische Systeme. Mit 21 das Wahlrecht - das ist schon ein Kompromiss zu einem Kritierum des selbstständigen Lebens mit eigener Wohnung und Broterwerb. Dieses wäre ja auch relativ leicht nachweisbar.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 28. September 2013 - 12:14 #

Großartige Idee. Auf Spiele und Filme machen wir jetzt den Sticker: "Freigegeben ab "Eigene Wohnung und Broterwerb"". Brilliant.

vicbrother (unregistriert) 28. September 2013 - 17:01 #

Schön, dass wir auch mal einer Meinung sind. Ich habe lauter kreative Ideen. Täglicher Konsum von "Du bist Deutschland" machts möglich :D

vicbrother (unregistriert) 25. September 2013 - 19:37 #

Und was ist mit den Leuten, die solche Spiele auch ab 18 nicht verarbeiten können? Denk an die fünf Täter die Johny K. auf dem Alexanderplatz/Berlin umbrachten. Coolness durch Gewalt - das ist eine Botschaft des Spiels ohne viel Zeit für Reflektion.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23265 - 25. September 2013 - 19:52 #

Ich glaube nicht, dass so eine Tat begangen wird weil man Gewalt so cool findet. Das ist eher Frust über das eigene Versagen, der sich in solchen Taten entlädt. Angeblich waren die Täter in der Nacht stark alkoholisiert, das kann Hemmungen abbauen. Dennoch redet niemand über ein Verbot von Alkohol, mit dem auch nicht jeder Erwachsene verantwortungsvoll umgehen kann. Nicht dass ich so ein Verbot befürworten würde.

vicbrother (unregistriert) 25. September 2013 - 9:03 #

4Players hat es nun getestet und realistisch bewertet - ohne Hype und mit klarer Wertung.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 25. September 2013 - 15:10 #

Bist du Hellseher? Ich sehe da im Moment nur das sie es anfang Oktober bewerten.

Griswald Meistersuppe 18 Doppel-Voter - P - 11732 - 25. September 2013 - 16:13 #

Naja, finde ich nicht sehr sinnig, die Online Wertung mit einzubeziehen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 25. September 2013 - 16:59 #

Und wenn der nicht funzt gibt es satte 39%. ;)

Michi 13 Koop-Gamer - P - 1213 - 25. September 2013 - 17:32 #

4Players ist einfach nur noch peinlich.

Kramer (unregistriert) 25. September 2013 - 18:23 #

Ich find das super: War eine gute Gelegenheit, einen Test zu veröffentlichen ohne die Wertungszahl. Die kommt natürlich noch, aber eigentlich braucht es die ja gar nicht.

Michi 13 Koop-Gamer - P - 1213 - 26. September 2013 - 6:22 #

Keine Wertung zu geben, finde ich auch okay. Dieses "Kritische" bei einigen Tests ist einfach bescheuert. 4Players hat ja immer öfter derartige Aussetzer. PES2014 ist auch besser, als es 4Players darstellt.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 26. September 2013 - 6:31 #

Gibt halt ein gutes Klientel der "Früher war alles besser" und "Alle Wertungen sind gekauft" Fraktion. Dann noch die Leute die sich freuen wenn Spiel X dass sie selbst nicht mögen aber alle anderen loben endlich die "verdiente Abwertung" bekommt. Insofern erfüllen sie nur die Nachfrage.

Maturion 11 Forenversteher - 655 - 25. September 2013 - 19:45 #

10.0 von GamersGlobal und anderen ist eine reine Hypewertung. Das Spiel ist gut, keine Frage, aber perfekt (was eine 10.0 suggeriert) ist GTA5 sicher nicht.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11023 - 25. September 2013 - 19:46 #

Weil...?

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 25. September 2013 - 22:22 #

Könnte mir vorstellen wegen der Bugs und technischen Fehler, die es ja durchaus gibt. :)

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 25. September 2013 - 23:35 #

Wenn der tester so wie ich bei 60% prozent bisher keine bugs oder fehler hatte soll es dann trotzdem für die anderen schlechter bewerten?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9235 - 25. September 2013 - 23:47 #

Richtig gut erzählt sind die ganzen Sachen nicht.

Und es fehlen einfach nette Sachen, die man machen kann (wobei es hier natürlich sein kann, dass ich sie nicht entdeckt habe):

- Autos klauen und verladen (wie in den alten Teilen)
- Sonstige Langzeitaufgaben (Diebeskleinkram mit freischaltbaren Sachen)
- Sachen mit Charakteren spontan machen (z.B. Familie)
- Autos richtig speichern (nicht die "eigenen")
- mehr Fahrzeugmodelle. Keine Ahnung woher diese hohe Zahl der Vielfalt kommen soll, aber z.b. normale Helis gibt es genau zwei. Dann noch n Militärding und Transporter. Aber richtige Vielfalt ist etwas anderes. Gleiches gilt für alle anderen Fahr- und Flugzeuge.
- mehr Auswahlmöglichkeiten beim Tuning. Die sind eher Standard.
- Gleiches bei Frisuren und Bärte.

usw. usw.

Es sind sicherlich Kleinigkeiten. Insgesamt ist GTA 5 ein sehr gutes Spiel. Ich würde es aber bei 9.0 bis 9.5 ansiedeln. Eine 10.0 ist es für mich nicht.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 26. September 2013 - 8:59 #

In der Zeit in der ihr hier über 10 vs. 9.5 diskutiert kann ich drei bis vier tolle Storymissionen in GTAV spielen. Ihr könntet die gleiche Zeit mit Dingen verbringen die euch Spaß machen.

Nicht gegen GG oder Spieletests und Journalismus. Aber ob jetzt 10, 9,5 oder 8. Whats the f****** difference?

Ich mag GTA und OpenWorld. Und habe bei GTAV mehr Spaß als ich mich in den letzten 4-5 Jahren zurückerinnern kann. Leute die GTA und OpenWorld mögen, sollten es spielen. Leute die GTA nicht, aber OpenWorld lieben sollten es ausprobieren. Leute die GTA und OpenWorld nicht leiden können sollten auch bei einer 12 von 10 einen Bogen drum machen.

vicbrother (unregistriert) 26. September 2013 - 8:46 #

Weil eine deutsche Sprachausgabe fehlt, die bei AAA-Spielen Standard ist.
Oder anders:

Grafik: 9/10 (Kantenflimmern)
Sound: 7/10 (Keine deutsche Sprachausgabe)
Story: 9/10 (Missionen sind gut, aber nicht besser.)
KI: 6/10 (Interessieren sich die Polizisten für Verbrechen in ihrem Sichtfeld?)
Spannungsbogen: ?/10 (Ende nicht getestet)

Da sehe ich nun keine 10.0.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 26. September 2013 - 9:04 #

*Kantenflimmern auch nicht schlimmer als bei jedem beliebigen Konsolenspiel. Dafür optisches Gesamtbild weit über aktuellem Konsolenniveau.
*Keine Deutschesprachausgabe ist bei dem Umfang unnötig teuer. (Aber den Spaß hatten wir ja schonmal)
*Story ist mehr als nur Missionen. Sondern auch Dramaturgie, Charaktere. Zudem sind die Missionen selbst um längen besser als bei GTA4.
*KI der Polizei finde ich sogar viel besser als in GTAIV und um längen besser als in den 3D-GTAs. Verstecken ist äußerst realistisch, wenn man das Konzept einmal verstanden hat.

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 26. September 2013 - 15:25 #

"teuer" kann ja kaum ein Argument für eine Wertung sein. Da kann man ja bei jedem Müllspiel sagen "Och, das wär ja schon recht teuer gewesen, daher ist schon verständlich, dass das Spiel abgrundtief hässlich ist, die Mechanik katastrophal verbuggt und auch sonst eigentlich nichts funktioniert. 10/10" :P

McSpain 21 Motivator - 27019 - 26. September 2013 - 17:28 #

Also bei Indie-Titel hab ich selten gesehen, dass z.b. die Grafik mit einem TripleA-Titel verglichen und enstprechend gewertet wurde. Teuer ist auch nicht der Grund sondern eher die Frage ob es sich lohnt und ob es zwingend notwendig ist. Die Zahlen geben Rockstar weiterhin recht. (Diskussion hatten wir ja nun schon öfters)

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 26. September 2013 - 18:53 #

Ob es sich lohnt sind Fragen, die sich der Entwickler/ Publisher stellen muss, nicht der Tester. Eine gute KI für Rome 2 ist schließlich auch nicht zwingend notwendig und als lohnenswert scheint sie auch nicht betrachtet zu werden, das sind aber längst keine Gründe, das dem Spiel nicht vorzuhalten :)

vicbrother (unregistriert) 26. September 2013 - 19:08 #

Vergiss die KI. Die war einfach zu teuer!

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 26. September 2013 - 19:37 #

Sag ich ja. 10.0 für Rome 2, eindeutig :D

vicbrother (unregistriert) 26. September 2013 - 19:13 #

Deine Argumentation ist seltsam: Du argumentierst mit dem "besser als" relativ - dabei ist die Wertungsskala eine absolute Skala. Eine 10.0 ist eben nahe an der Perfektion, aber das sehe ich eben nicht.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 26. September 2013 - 12:40 #

"Da sehe ich nun keine 10.0."

Das ist der Punkt: "Du" siehst keine 10. Das ist ok, wenn du für dich selbst abwertest. Andere (Tests) sehen das halt nicht so. Leb damit.

Im übrigen würde "ich" GTA 5 abwerten, wenn es eine deutsche Sprachausgabe hätte, weil sie a) den ganzen Wortwitz mir nicht vermitteln würde, b) vieles aufgrund der Natur der Sprache mir falsch bzw. nur im Kontext übersetzen würde und c) meist auch noch schlecht bzw. zu emotionslos gesprochen wird. Dafür kann aber das Spiel per se nichts, genauso jetzt, weil es keine deutsche Sprachausgabe gibt.

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 26. September 2013 - 15:26 #

Wenn es eine deutsche Sprachausgabe hätte und du die nicht magst, würdest du nicht abwerten, sondern einfach auf englisch schalten ...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 26. September 2013 - 15:31 #

Und das könnte auch ein Tester tun und es im Test als Negativpunkt anmerken, anstatt es deswegen "abzustrafen".

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 26. September 2013 - 16:12 #

Könnte er, es gibt aber nicht die Möglichkeit, umzuschalten, weil es ja die deutsche Sprachausgabe schlicht und einfach nicht gibt. Wie soll ein Tester denn da umschalten?

Davon abgesehen sollte klar sein, dass eine optionale schlechte deutsche Sprachausgabe weniger "abgestraft" gehört als gar keine deutsche Sprachausgabe :D

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 26. September 2013 - 16:56 #

Wenn ich mich noch an Baldur's Gate 1 zurückerinnere wäre ich mir da gar nicht mehr so sicher. ;-)

McSpain 21 Motivator - 27019 - 26. September 2013 - 17:25 #

Oder Metal Gear Solid.

Bei dem Thema frag ich mich wer da die Abwertung fordert weil sie seit Teil 1 nichtmehr Synchronisiert werden. Oder die Yakuza-Reihe.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 26. September 2013 - 16:14 #

Alleine dadurch das es keine deutsche Sprachausgabe hat verdient es da schon 15 von 10 Punkten und somit ist die 10 vollkommen gerechtfertigt. :)

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 26. September 2013 - 8:58 #

Womit wir wieder bei der Unsinnigkeit numerischer Bewertungen sind und man diese am besten abschaffen sollte. Meiner Meinung nach. Aber das ist ja eine alte Diskussion.

Generell kann man da nur sagen: Jede Bewertung ist subjektiv und wer behauptet denn daß eine 10 automatisch bedeutet daß ein Spiel perfekt ist? Vielleicht bedeutet eine 10 ja auch einfach nur "hey das ist ein echt gutes Spiel"? Und das ist es zweifelsohne, von daher halte ich eine 10 für vollkommen in Ordnung.

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 26. September 2013 - 16:20 #

Wieso sollte man numerische Wertungen für alle abschaffen, nur weil manche mit Subjektivität und Differenzierung ein Problem haben?

Du hast Recht, anderes Thema, möchte hier nur ein kleines Gegengewicht setzen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 26. September 2013 - 17:24 #

Genausowenig wie die Satire aus GTA muss weil sie ein paar Leute nicht verstehen sollte die Zahlenwertung eben nicht weg weil ein paar Leute sie nicht verstehen. Guter Kompromiss.

vicbrother (unregistriert) 26. September 2013 - 19:10 #

Du meinst der mehrfache Tritt auf den Kopf eines anderen ist Satire? Der Begriff scheint sich ziemlich verändert zu haben, seit ich neulich Volker Pispers sah...

Larnak 21 Motivator - P - 25549 - 26. September 2013 - 19:54 #

Ich weiß nicht, wie das bei dir ist, aber ich habe mich duch GTA noch nicht dazu ermutigt gefühlt, einer anderen Person mehrfach Tritte auf den Kopf zu geben ... Ich wüsste auch gar nicht, bei wem ich das machen sollte, ich mag die meisten Menschen ganz gern und mag eigentlich nicht riskieren, dass einzelne mich dann durch sowas nicht mehr so gern haben könnten.
:)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73393 - 26. September 2013 - 19:55 #

Du projezierst zu viel in das Spiel und in die Menschen die es spielen hinein. Pseudo-Psychologen machen sich schlecht.

Toxe 21 Motivator - P - 26059 - 27. September 2013 - 9:05 #

Das ist jetzt aber schon ein bisschen so als würdest Du sagen "Fußball besteht doch eigentlich nur aus der Halbzeitpause, die ganze Zeit sitzen die Spieler in ihren Kabinen!"

In GTA V gibt es Satire ohne Ende, und das läßt sich nicht weg argumentieren in dem man sich eine bestimmte Szene rausgreift.

Valeo 15 Kenner - 2743 - 26. September 2013 - 6:32 #

Umso mehr Vorfreude hab ich da auf die PC-Version ^^. Interessant, dass GTA4 jetzt wieder in der Gunst der Käufer steht und die Verkaufscharts mitgestürmt hat: http://www.pcgames.de/Verkaufs-Charts-Thema-206090/News/Saturn-Charts-fuer-PC-Spiele-GTA-4-mit-einer-Wiederauferstehung-1089544/

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70303 - 4. Oktober 2013 - 20:23 #

4Players gibt 88% http://www.4players.de/4players.php/dispbericht_fazit/Allgemein/Test/Fazit_Wertung/Allgemein/28862/73727/Grand_Theft_Auto_5.html

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 5. Oktober 2013 - 21:13 #

Bin ich mal wieder zu langsam, so ein Mist. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit