Nintendo 3DS XL: Neue Pokémon-Designs ab 27.9. im Handel

3DS
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 30800 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

14. September 2013 - 15:23 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
3DS ab 179,90 € bei Amazon.de kaufen.

Nintendo hat im letzten Pokémon Direct neue Details zu den kommenden Serienablegern Pokémon X und Pokémon Y veröffentlicht (wir berichteten). Am Ende der Präsentation wurde zudem bestätigt, dass die bisher nur für Japan angekündigte Pokémon-Edition der Handheld-Konsole auch in Nord-Amerika und Europa erhältlich sein wird.

Die limitierte Edition des Nintendo 3DS XL wird am 27. September in den Handel kommen und besitzt ein spezielles Pokémon-Design. Dieses bildet die beiden Pokémons Xerneas und Yveltal ab und wird in Rot und Blau erhältlich sein. Es handelt sich bei der angekündigten Sonderedition jedoch nicht um ein Spiele-Bundle und der Verkaufspreis wird den Angaben von Nintendo Amerika entsprechend 199,99 Dollar betragen. Pokémon X und Pokémon Y werden am 12. Oktober als Handels- und Downloadversionen erscheinen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 14. September 2013 - 15:48 #

Schon interessant kostet 20-30€ mehr als der XL aber einen Mehrwert in Form eines Spiel hat man nicht obwohl er soviel kostet als die normalen (ebenfalls limitierten) Bundles.

Aber gut sind ja auch Pokemon drauf -.-

oojope 15 Kenner - 3028 - 14. September 2013 - 15:56 #

Ich find die echt schick, aber leider hab ich schon einen XL :/ vllt hol ich mir irgendwann mal die japanische Special Edition für die paar Japano-Sachen die nicht zu uns kommen.^^

Tomate79 16 Übertalent - P - 4098 - 15. September 2013 - 19:27 #

Nintendo 3DS XL ist mir weiterhin zu teuer, selbst die Vita ist da noch billiger.

oojope 15 Kenner - 3028 - 15. September 2013 - 21:07 #

Bietet aber nicht so eine geniale Spieleauswahl. Bei einem Preis von 170€ kann man nun wirklich nicht viel sagen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 15. September 2013 - 22:11 #

Kommt drauf an worauf man steht. Dem 3DS fehlen ja schon ein wenig Action-Adventure, Survival-Horror, Shooter und F2P-Spiele, die bei der Vita, insbesondere durch die PS1 und PSP-Spiele, vorhanden sind. Es gibt z.B. problemlos jedes Final Fantasy bis FF9 im PSN-Store zu kaufen, wird beim 3DS sehr viel teurer und schwieriger.

Aber du hast recht, bei 170€ für eine Vita mit 10 Spielen kann man wirklich nicht meckern.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30800 - 15. September 2013 - 22:13 #

Wenn du so rechnest, musst du aber auch die DS-Titel für den 3DS mit auf die Waagschale legen und dein Ergebnis nochmals überdenken.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 15. September 2013 - 22:30 #

Die habe ich da mit reingeworfen und bin immer noch zum Entschluss gekommen, dass dem 3DS trotz Abwärtskompatibilität zum DS, gewisse gute Vertreter mancher Genres einfach fehlen. Ist bei der Vita natürlich ganz genauso, deswegen muss man sich das Spieleportfolio beider angucken und selber entscheiden, was zu einem passt, anstatt zu sagen das der 3DS generell eine bessere Spieleauswahl hat.

Ein weiterer Punkt ist, dass es in Zukunft im Retail-Bereich immer schwerer sein wird, an manche Klassiker ranzukommen. Was nützt einem die Abwärtskompatibilität, wenn man für 3 Klassiker wie Radiant Historia, Lufia und The World Ends With You zusammen nochmal über 100€ hinlegt, weil es keine digitale Versionen von ihnen gibt?

Von daher kann ich den ursprünglichen Punkt dieser Diskussion voll und ganz nachvollziehen: Der 3DS ist für manche einfach zu teuer.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30800 - 15. September 2013 - 22:39 #

Diesmal aber waren deine Ausführungen explizit und differenzierter. Das man seine Genre-Präferenzen in die Systembewertung mit einbeziehen sollte, konnte ich vorhin nämlich nicht herauslesen. Danke

Ripchip 10 Kommunikator - 545 - 15. September 2013 - 22:34 #

Inwiefern eine geniale Spieleauswahl? Mein 3DS verhungert weil es keine Spiele gibt, ich habe insgesamt 4, auf der Vita mehr als 15. Hab ich das geniale verpasst oder was ist da los?

Sniizy 14 Komm-Experte - 2513 - 15. September 2013 - 22:47 #

Da ist dann wohl einzig der persönliche Geschmack entscheidend.

Ripchip 10 Kommunikator - 545 - 15. September 2013 - 23:08 #

Das steht natürlich außer Frage. Aber selbst objektiv betrachtet sehe ich keine geniale Spieleauswahl. Gut ja, wenn auch etwas klein. Aber genial?

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30800 - 15. September 2013 - 23:17 #

Jetzt interessiert mich, welche vier Spiele du nun besitzt und ob sie "genial" sind :D

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 15. September 2013 - 23:20 #

Da Objektivität immer den Standpunkt eines Subjekts voraussetzt, sage ich jetzt einfach mal, dass du keine geniale Spieleauswahl siehst, weil du subjektiv unzufrieden bist mit dem 3DS. Wenn man die DS-Spiele mit einberechnet, dann hat der 3DS eine geniale Spieleauswahl. Da es keinen 3DS ohne Abwärtskompatibilität gibt, kann man als Argument nicht gelten lassen, dass die meisten dieser genialen Spiele für den DS rausgekommen sind. Du hast ja für das Komplettpaket bezahlt und nicht nur für die 3DS-Funktion.

Ripchip 10 Kommunikator - 545 - 15. September 2013 - 23:23 #

Wenn man danach geht brauche ich aber keinen 3DS für 160 Euro sondern dann reicht der Uralt-DS. Anwärtskompatiblität ist für mich kein Argument, wenn man über eine geniale Spieleauswahl spricht. Ein System sollte sich über die Spiele definieren, die es nur für dieses System gibt. Und da sehe ich momentan noch schwarz, ist aber wie gesagt nur meine Meinung. Andere, die vorher keinen DS besessen haben, sehen das sicherlich anders.
Und meine 4 Spiele sind: Super Mario 3D Land, New Super Mario Bros 2, Fire Emblem und Mario and Luigi Dream Team Bros.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 16. September 2013 - 1:15 #

Das sehe ich anders. Eine Konsole, oder in diesem Fall ein Handheld, darf nicht auf nur einen Teil der Funktionen beschränkt, sondern muss als ganzheitliches betrachtet werden, um daraus seine Kaufentscheidung zu fällen. Der 3DS hat objektiv gesehen durch die standardgemäße Abwärtskompatibilität und den Spiele-Releases im eShop, ein durchaus geniales Spieleangebot, dabei ist es objektiv gesehen unerheblich das dich nur die großen, auch im Retail-Handel erhältlichen, Spiele interessieren.

Beim heutigen Kauf eines 3DS weiß man von vornherein, dass es sich um ein Gerät handelt, auf dem es einige 3DS-Titel im Retail-Handel, eine stattliche Anzahl von Virtual-Console-Spielen und eine durchaus interessante Auswahl von mehr oder weniger guten Indie-Titeln gibt. Auf Nintendo.de kann man sich relativ problemlos über alle erhältlichen Download-only und vielen Abwärtskompatiblen Titeln erkundigen, genauso wie man sich auf Sony.de über alle diese Titel informieren kann. Wenn man sich bevor man ein Produkt kauft, auch darüber informiert und diese Informationen in die Kaufentscheidung mit einfließen lässt, dann kann man objektiv betrachtet, definitiv davon reden das dieses Produkt genügend geniale Titel hat, die jemanden interessieren und zum Kauf bewogen haben.

Wenn man Early-Adaptor ist und schon bei dem Gerät zugegriffen hat, bevor diese Informationen erhältlich waren, dann hat man eine Art Glücksspiel gespielt und bei jedem Glücksspiel muss man damit klarkommen, dass man auch verlieren kann. Dann muss man es beim nächsten mal besser machen, anstatt darüber zu meckern, dass es zu wenig Spiele für einen selber gibt. Wenn dir die Spiele-Auswahl auf dem 3DS also nicht zusagt, auf der Vita aber schon, dann zieh deine Konsequenz daraus, spiele kein Glücksspiel mehr und kaufe einen Handheld von Nintendo erst dann, wenn du dir sicher bist das es auch genügend Spiele für dich gibt.

Ich persönlich habe mit dem 3DS und der Vita ein Glücksspiel gespielt, bin soweit recht zufrieden mit dem Ergebnis, würde es aber beim 3DS nicht nochmal machen. Bei der Vita dagegen wurde ich sehr reich belohnt und ich würde mir auch den nächsten Handheld von Sony zum Release oder kurz danach holen.

Keksus 21 Motivator - 25001 - 16. September 2013 - 16:55 #

Die Vita wird so langsam interessant, wäre das mit dem Regionlock nicht so umständlich. Man muss wohl immer die SD-Formatieren, wenn man Spiele aus anderen Regionen spielen will.

Die Spielauswahl wird dann aber:

Persona 4 Golden
Corpse Party - Blood Drive
Ciel no Surge
Hyperdimension Idol Neptunia
Gravity Rush
Soul Sacrifice Delta
Song Builder 575
Uncharted - Golden Abyss
Killzone Mercenary
Danganronpa

Ripchip 10 Kommunikator - 545 - 16. September 2013 - 17:32 #

Man muss aber nur die Speicherkarte wechseln, wenn man im PSN-Shop einkauft, da nur ein Account pro Speicherkarte möglich ist. Man muss sich also für ein Land und dessen Shop entscheiden.
Retailspiele funktionieren hingegen mit jedem Account, du kannst also auch ein amerikanisches Modul mit deinem deutschen Account ohne Probleme spielen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)