Zelda - Wind Waker HD: Ursprünglich nur eine Tech-Demo

WiiU
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 31543 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

12. September 2013 - 10:46 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
The Legend of Zelda - Wind Waker HD ab 44,88 € bei Amazon.de kaufen.

Die Zelda-Serie ist ohne Zweifel eine der wichtigsten Marken Nintendos – die Tatsache, dass sich momentan drei Titel mit dem berühmten Zipfelmützenträger in der Entwicklung befinden, verdeutlicht dies. Neben dem 3DS-Ableger A Link Between Worlds (GG-Angespielt) und der Neuauflage von Wind Waker arbeitet Nintendo derzeit auch an einem gänzlich neuen Serienteil für die WiiU. Wie der verantwortliche Produzent Eiji Aonuma jetzt gegenüber dem Online-Magazin Polygon verriet, war die Neuauflage des GameCube-Klassikers aber nicht von vorneherein geplant:

Als wir über ein neues Zelda für die WiiU nachdachten, [...] experimentierten wir mit einer Reihe unterschiedlicher Grafikstile. Als Teil dieses Prozesses erstellten wir zum Test von einigen existierenden Zelda-Spielen HD-Versionen. Dabei zeigte sich, dass sowohl der Grafikstil als auch der Artstyle von Wind Waker sehr gut zur WiiU passen und die grafischen Fähigkeiten des neuen Systems demonstrieren.

Gleichzeitig testete Nintendo auch HD-Versionen der ursprünglich für die Wii veröffentlichten Zelda-Spiele Twilight Princess und Skyward Sword (GG-Test: 8.5). Dennoch ist im Moment nicht mit ähnlichen Neuauflagen dieser Spiele zu rechnen, so Aonuma:

Ich kann nicht sagen, dass die Chancen für die anderen beiden HD-Remakes gleich Null sind, aber im Moment arbeite ich am nächsten Ableger der Serie und habe nicht die Zeit dafür. Aber vielleicht klappt es, wenn sich jemand anderes darum kümmert.

Aufgrund der Abwärtskompatibilität der WiiU könnt ihr die Originalfassungen der beiden Wii-Klassiker jedoch schon jetzt auf der Nintendo WiiU spielen. Für The Legend of Zelda - The Wind Waker HD müsst ihr euch hingegen noch bis zum 4. Oktober gedulden. Dann erscheint neben der regulären Version auch eine limitierte Edition mit Ganondorf-Figur (wir berichteten).

Gustel 15 Kenner - P - 2702 - 12. September 2013 - 10:08 #

Es gibt ein Feature wo Nintendo für mich immer noch führend ist: Abwärtskompatibilität ;). Natürlich lohnt sich das hauptsächlich für Leute wie mich die noch nie eine Nintendo Konsole besessen haben vorher. Aber gerade bei 3DS genieße ich dieses Feature sehr!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 12. September 2013 - 11:02 #

Nintendo ist da was Disk/Modul-basierte Spiele angeht führend, aber keineswegs im digitalen Bereich. Da machen das PSN und vor allem natürlich Steam und GOG definitiv alles besser. Warum gibt es z.B. keine digitalen Nintendo DS, Gamecube und Wii-Spiele im Store? Warum verbietet mir diese Kompatibilität, ein digitales Super Nintendo-Spiel auf dem 3DS zu spielen?

Bei Nintendo wird man häufig dazu gezwungen zu einem Kanada-Import zu greifen, während man bei allen anderen Anbietern solche Spiele problemlos online kaufen kann. Was passiert in Zukunft mit 3DS-Spielen, die nur in den USA erscheinen, wie so häufig auf dem DS?

Wenn man sich schon mit einer Abwärtskompatibilität schmücken will, dann bitte auch vernünftig und nicht im Sinne von "Wir verbauen mal die alte Hardware mit und verkaufen die Konsole dadurch teurer".

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6027 - 12. September 2013 - 12:00 #

Nintendo hat die ganzen digitalen Distributionswegen schlicht unterschätzt und/oder verpennt. Das ganze kommt erst jetzt mit WiiU und 3Ds richtig in fahrt. Jetzt das noch für die alten Spiele umrüsten dürfte sich schlicht nicht lohnen, da steckt ein bisschen mehr dahinter als nur die Disc als Datei in den Store reinzustellen.
btw. deine Forderung nach SNES-Spiele auf dem 3Ds ist so eine der Sorte "Ich will einfach alles haben!!". Nintendo trennt klar zwischen den mobilen und stationären Konsolen. Oder störst du dich auch daran, dass du auf der Wii keine DS Spiele spielen kannst? Das ganze ist auch eine Frage des Darstellungskonzepts: SNES Spiele sind nicht für kleine Bildschirem gemacht, ergo dürftest du mit der Schriftgröße Probleme bekommen. Beim NES ist das noch nicht so das Problem, zum einen war die Auflösung niedriger und zum anderen gab es schlicht nicht so viel wie bei SNES Spielen.
Zu Amerika: verwechsle hier bitte nicht Abwärtskompatibilität mit Region-Lock: das setzt Nintendo weiterhin durch und könnte ein Problem werden, wobei viele der US-Spiele auch im UK erscheinen und dann auf einem europäischen 3Ds laufen sollten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 12. September 2013 - 12:30 #

Wenn SNES-Spiele aufgrund der kleinen Schrift nicht für kleine Bildschirme gemacht ist, warum laufen sie dann auf einem Android-Smartphone mit Emulator so gut?
https://www.youtube.com/watch?v=nNtG6DXC80I

Ich verwechsele keineswegs die Abwärtskompatibilität mit dem Region-Lock, sehe aber in meinem Schrank diverse Importe von DS-Spielen und denke einen Schritt weiter: Was passiert wenn der Nachfolger des 3DS auch einen Region-Lock hat? Werde ich dann gewzungen mir einen US-4DS holen, damit ich diese Abwärtskompatibilität nutzen kann?

Und ja, ich bin Kunde und ich will alles haben, denn schließlich will diese Firma mein Geld. Bei Sony kann ich PS1, PSP und PS Vita-Spiele auf der Vita spielen, bei Nvidia kann ich Steam-Spiele auf dem Shield spielen, bei Google kann ich alle Spiele auf meinem neuen Android-Smartphone spielen und bei Apple kann ich alle Spiele auf meinem neuen iPhone spielen. Warum sollte ich als Kunde also mein Geld einer Firma geben, bei der ich weniger für mein Geld kriege, anstatt mehr? GamersGlobal bietet mir auch weitaus mehr für mein Geld als andere News-Seiten, Watchever bietet mir mehr als Lovefilm, Die Welt bietet mehr als die TAZ und deswegen lasse ich mein Geld da, bevor die Konkurrenz es kriegt.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63906 - 12. September 2013 - 14:43 #

So wie du das ganze hier beschreibst bist du nicht Spieler, sondern Sammler. Und das Horten ist nun nicht grad Sinn der Sache. Erzähl einfach mal wieviele deiner Spiele du wirklich zockst. Ich wette es sind nichtmal 30 %. Diese "Haupsache, ich habs liegen Mentalität" ist echt beknackt. Ich kauf mir ja auch keine 50 Fernseher nur weil einer schöner wie der andere ist und ich ja Abwechslung brauche. Und Fakt ist das Konsolenspiele auf den großen TV gehören, und nicht auf den Fuzzel Vita Bildschirm. Grade bei Ps 1 Spielen geht viel Übersicht verloren.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 12. September 2013 - 15:30 #

Ich bin Spieler und kein Sammler und spiele deswegen auch gerade mit Parasite Eve ein Survival-Horror-RPG auf der Vita. Sieht besser aus als auf einem großen Fernseher und lässt sich durch die Standby-Funktion auch besser spielen.

Ich bin vor einiger Zeit dazu über gegangen, mir nur noch Spiele zu kaufen, wenn ich sie auch wirklich spiele. Seitdem habe ich mit Legend of Mana und Breath of Fire IV erst 2 nicht gespielt.

Es gibt heute meiner Ansicht nach, nur noch sehr wenige Spiele die auf einen großen Fernseher gehören. Meine letzten sind Tomb Raider, Hitman: Absolution und Last of Us, alle anderen hätte ich lieber mobil gespielt.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63906 - 12. September 2013 - 17:19 #

Wie du sagst, deiner Ansicht nach. Ich für mein Teil kann es gar nicht groß genug haben, was das Bild angeht. Deshalb steht bei mir demnächst auch ein 65 Zöller rum :) Und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das zb Mass Effect auf dem kleinen Bild so gut kommt. Du gehörst warscheinlich auch zu den Leuten, die finden das die Kinoleinwand ausgedient hat ,und Filme wie zb Star Wars auf dem 37 cm Tv voll zur Geltung kommen :))

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 12. September 2013 - 18:15 #

Mass Effect würde ich auch niemals auf einem kleinen Bildschirm spielen, das gehört einfach auf einen großen Fernseher mit 5.1 Sound. Aber das Spiel DuckTales, Landwirtschaftssimulator, Final Fantasy X HD und solche Titel die nicht auf Effekte ausgelegt sind, kann man auch ruhig auch mobil spielen und machen mobil in meinen Augen auch eine bessere Figur.

Bei Filmen und Serien mache ich es ähnlich. Games of Thrones und Blade Runner nur auf Blu-Ray, Once Upon a Time und Sidious über Watchever.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21335 - 12. September 2013 - 21:36 #

Stationär muss sich das PSN da aber noch beweisen, afaik ist die digitale Abwärtskompatiblität noch nicht bestätigt...

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 12. September 2013 - 23:45 #

Man kann auf der PS3 digitale PS1-/ und PS2-Spiele spielen, auf der PSP kann man PS1-Spiele spielen und auf der Vita kann man PS1-/ und PSP-Spiele spielen. Wir müssen einfach nur abwarten, wie die Streaming-Lösung auf der PS4 aussehen wird, aber seit der PSP aus dem Jahr 2005, setzt Sony mit dem PSN auf eine Abwärtskompatibilität. Nach 8 Jahren muss nichts mehr bewiesen werden.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2647 - 13. September 2013 - 0:15 #

Für die muss man aber bezahlen. Bei der Wii U ist zumindest eine kostenlose Nutzung der Wii-Funktionen möglich. Klar, wenn man erst Spiele nachkaufen muss, ist es egal ob digital wie bei PSN oder Retail wie bei Nintendo. Aber für diejenigen, die genügend Spiele für die Vorgängerkonsole besitzen, ist die Abwärtskompatibilität, die Nintendo seit DS und Wii zumindest für die jeweils letzte Generation anbietet, unschlagbar. Mal abgesehen von WiiWare, welches recht umständlich ist.

Die Möglichkeit, UMD-Spiele seiner PSP auf der Vita gegen eine Gebühr runterzuladen hat es ja immer noch nicht nach außerhalb von Japan geschafft, wenn ich mich nicht irre. Und günstig war die auch nicht.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 13. September 2013 - 0:45 #

Ja, die Abwärtskompatibilität muss man bei Nintendo auch bezahlen und da wird man auch gezwungen sie mit zu zahlen. Ich habe eine abwärtskompatible Wii und einen abwärtskompatiblen DS. Warum zwingt Nintendo mich also zu einer Abwärtskompatibilität im 3DS und der Wii U, in dem ich einen höheren Preis für das Gerät zahle? Wenn sie sich also schon Zwangs-Abwärtskompatibilität auf die Stirn schreiben, wo ist dann die vom GBA und dem GameCube hin?

Bei Sony hat man die optionale Möglichkeit der Abwärtskompatibilität, wenn man sie nicht nutzen möchte, dann muss man auch nichts dafür bezahlen. Wenn man allerdings dafür bezahlt, dann kriegt man heute auch hunderte Spiele immer noch zu kaufen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21335 - 13. September 2013 - 7:23 #

Komisch, war die Abwährtskompatiblität der PS3 nicht noch ein "Feature/Bonus für Early Adopter"?

Genau das mit dem abwarten bei der PS4 meinte ich. Bei Nintendo kann man jeden (auch digital) erworbenen Titel auf auf dem jeweiligen Nachfolger ohne weitere Kosten (oder Onlinezwang) spielen. Bei den mobilen Pedants gilt das nur für digitale und auf der PS4 sind wohl letztere Punkte ausgeschlossen. Klingt für mich nicht nach "definitiv alles besser"!

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1569 - 12. September 2013 - 21:32 #

Die Abwärtskompatibilität ist bei Nintendo schlichtweg überflüssig, da dieses Unternehmen sich erdreistet alle alten Spiele wieder und wieder für die jeweils neueste Konsole herauszubringen.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2647 - 13. September 2013 - 0:17 #

Was Sony im PSN ja nicht macht... ;)

Keiner ist gezwungen erneut zuzuschlagen. Lediglich über die immergleichen Preise lässt sich streiten.

RomWein 14 Komm-Experte - 2198 - 13. September 2013 - 0:51 #

DS- und Wii-Spiele sind immer noch im Handel erhältlich, wieso sollte eine Abwärtskompatibilität also überflüssig sein? Ich bin auch froh, dass ich meine alten Wii- und DS-Spiele weiterhin nutzen kann. Selbst wenn Nintendo diese irgendwann als Virtual-Console-Titel veröffentlichen sollte, würde man Geld sparen, weil man sie sich nicht nochmal kaufen muss.

Abgesehen davon, HD-Collections/Portierungen und Remakes gibt es auch bei MS und Sony, ganz zu schweigen von den digitalen Versionen alter Spiele, die man kostenpflichtig über PSN und XBL erwerben kann. ;)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 12. September 2013 - 10:09 #

Hättet ihr mal lieber die gezeigte Techdemo von damals, so schnell es geht zum Spiel gemacht. The Legend of Zelda oder A Link to the Past als HD in 3D ( von mir aus auch in WW Grafik) :)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 12. September 2013 - 10:33 #

Ja, ja, schnell, schnell. Und dann wird wieder über die mangelnde Qualität gemeckert.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 12. September 2013 - 17:29 #

So schnell es geht, ohne dabei Qualitätspunkte zu ignorieren ;)
Oder einfacher gesagt, die Zeit nicht mit einem WW HD verschwendet ( wobei verschwendet etwas zu hart klingt), sonder dieses hinten an gestellt hätten in der Produktionsabfolge.

helba1 13 Koop-Gamer - P - 1729 - 12. September 2013 - 17:48 #

Mir ist es auch lieber, wenn etwas zuende entwickelt wird.

Ich will das Spiel aber jetzt haben und nicht, wenn es dann fertig ist.... man.

Gut Ding will Weile haben heißt es nicht ohne Grund.

Fabowski (unregistriert) 12. September 2013 - 11:01 #

Bloom Effekte, die man mit einen Gamecube und einem verschmierten HD Ready TV auch hinbekommt.

GG-Anonymous (unregistriert) 12. September 2013 - 11:28 #

Oder man zockt es gleich auf Dolphin und hat sogar ein grafisch besseres Wind Waker als auf WiiU ^^.

Farang 14 Komm-Experte - 2421 - 12. September 2013 - 11:32 #

das ist totaler blödsinn. du hast bei emulation ww gamecube keine verbesserten schatten, kein hdrr usw ....du hast die gc version die einfach nur hochskaliert wird ...die ww hd hat native 1080p

also sag du nochmal ww auf dolphin zocken ;)

ww hd ist ein richtiges remake und nicht remastert ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 12. September 2013 - 11:45 #

Aber mal ehrlich, Wind Waker sieht auf Dolphin schon klasse aus:
https://www.youtube.com/watch?v=2muF_58xbg8

Da schließen doch schon einige lieber den PC an den Fernseher an und spielen es mit dem Xbox 360 Gamepad, anstatt sich eine Wii U dafür zu kaufen.

Absoluts nichts gegen Nintendos Ambitionen mit alten Spielen Geld zu verdienen, das finde ich äusserst löblich, aber warum nicht einfach so ein HD Remake für 30€, wie auf der PS360 mit einigen Spielen?

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 12. September 2013 - 12:30 #

Windwaker HD sieht schon deutlich liebevoller restauriert aus als die zahlreichen HD-Remakes auf der PS3. Da würde ich nicht unbedingt Nintendo mit der Keule für Geldmacher verprügeln. Da der Gamecube auch nicht zu Nintendos am besten verkauften Konsolen zählt, fände ich es schön wenn mehr Spieler diese Spieleperle jetzt in neuem Glanz zu Gesicht bekommen würden. Nintendo hat sich ja auch die spielerischen Kritikpunkte zu Herzen genommen und diese verbessert. Zudem schnürt N mit dem Windwaker-HD-Bundle ein attraktives Startpaket, dass die WiiU-Verkäufe hoffentlich etwas ankurbelt.

Farang 14 Komm-Experte - 2421 - 13. September 2013 - 9:23 #

sehe ich auch so wenn man ww hd schaut ist es auch würdig sich remake zu nennen denn es ist grafisch so aufpoliert....gameplay technisch durch den wiiu controller können wir auch einiges erwarten.
wenn man sich die remastered versionen auf der ps3 anschaut die meist nur hochskaliert sind....

ich hoffe nintendo bringt noch starfox advendurtes als hd remake raus

Warwick 17 Shapeshifter - 6480 - 12. September 2013 - 12:05 #

Da könnte man jetzt sicherlich diskutieren, ab wann ein Remake ein Remake ist. Für mich ist WW HD kein Remake. Black Mesa war ein Remake von HL1 - da wurde alles in einer neuen Engine von Grund auf neu gemacht bzw. nachgebaut. Das scheint mir bei WWHD nicht der Fall zu sein, obwohl 11 Jahre zwischen den Spielen liegen sieht die HD-Version dem Original noch sehr ähnlich.

Man hätte aus der WiiU einen viel detailreicheren CS-Look herauskitzeln können - meiner Ansicht nach haben die das alte Spiel nur "Remastered", hier und da mal eine Textur geändert und ein paar neue Inhalte eingefügt und an die aktuellen Bildschirmauflösungen und Formate angepasst. Sorry, aber das kann kein Remake sein, hier wurde von Grund auf nichts neu erschaffen sondern nur bestehendes verbessert.

Zottel 16 Übertalent - 4310 - 12. September 2013 - 12:21 #

Naja er hat schon nicht ganz unrecht. WW kommt hochscalliert, mit AA und Texturfilter auf dem Emulator der Grafik der HD Version schon extrem nahe. Gut es gibt keine neuen Shader, aber das ist Geschmackssache, ich finde die neue Beleuchtung sogar zu übertrieben und unpassend.
WW ist meiner Meinung nach, von allen Teilen am besten gealtert, das liegt eben am Cell Shading, darum weiß ich nicht warum sie sich gerade dafür entschieden haben, außer wegen dem geringeren Aufwand natürlich.
Wie toll wäre doch ein MM oder Awakening Remake...

Farang 14 Komm-Experte - 2421 - 13. September 2013 - 9:25 #

es gibt keine hddr effekte , es gibt keine native 1080p die ganzen neuen schatten fehlen..also ich finde schon das ww hd es auf der wiiu immer noch deutlich besser ausschaut als ww gc auf ein pc mit hochskalierter 1080 p und aa

Zottel 16 Übertalent - 4310 - 13. September 2013 - 16:48 #

Ja mag sein dass du das findest, is ja auch Geschmackssache und auch wenn jeder auf der Welt sagen würde dass die neue Beleuchtung und so jetzt besser aussieht, ändert es nichts an der Tatsache dass bei WW von allen alten Zeldaspielen (außer vielleicht noch Skyward) am wenigsten Sinn macht ein Remake davon zu machen, weil bei anderen Teilen ein wesentlich größerer Unterschied zwischen Original und Remake herrschen würde.
Ich sag mal nur:
https://www.youtube.com/watch?v=cyazYYev7Nw

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 13. September 2013 - 18:17 #

Die beiden letzten Zeldas kannst du jetzt schon auf der WiiU spielen.

RomWein 14 Komm-Experte - 2198 - 13. September 2013 - 22:05 #

Jupp und daher macht eine WiiU-Umsetzung von TWW am meisten Sinn. Wie du schon schreibst, Twilight Princess und Skyward Sword kann man so oder so auf der WiiU spielen, ein Remake von OoT gibt es schon für 3DS und Majora's Mask würde zuviel Aufwand machen bzw. vielleicht will man sich das noch für den 3DS aufheben. Bleibt also wirklich nur noch TWW übrig.

GG-Anonymous (unregistriert) 12. September 2013 - 12:42 #

Du weißt aber schon, dass es u.a. für viele GameCube und Wii Spiele, gerade den bekannteren, auf Basis von Dolphin auch Grafikpatches gibt? Wie hochaufgelöste Texturen, HDR Effekte, Shader etc.?

Ganz davon abgesehen, dass das Bild von der niedrigeren Bilddiagonale bei PC Monitoren sowieso profitiert und immer klarer und besser aussehen wird wie auf einem Fernseher oder per TV-Karte.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63906 - 12. September 2013 - 14:46 #

Allerdings brauchst du auch mächtig Power, wenn du Dolpin ruckelfrei zocken willst. Es gibt immer noch genug Spiele die nicht vernünftig laufen.

Warwick 17 Shapeshifter - 6480 - 12. September 2013 - 11:44 #

Wenn die ernsthaft mit DEM Spiel die grafischen Fähigkeiten der WiiU demonstrieren wollen/wollten, dann ist Nintendo derzeit nicht mehr zu helfen.

Nicht falsch verstehen: ich mag zwar WW nicht besonders (für mich eines der schlechtesten Zeldas neben Skyward Sword), der Grafikstil aber ist schon in sich stimmig und wird überarbeitet in FullHD natürlich noch besser aussehen.

Was Nintendo da grafisch demonstrieren will, ist mir ein Rätsel. WW war damals auf dem GC sicherlich wegweisend bei der Umsetzung eines Spiels, welches komplett auf CellShading setzt - mittlerweile ist das aber kalter Kaffee - es gibt viele Spiele die auf CS und Comic-Looks setzen. Man muss doch nur mal Borderlands 2 mit den WindwakerHD-Screens vergleichen; klar, Spiele mit Comic-Look altern meist ganz gut, aber selbst in HD sieht WindWaker heute nicht mehr allzu frisch aus.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6027 - 12. September 2013 - 12:03 #

Ich finde das der Vergleich zu Borderlands 2 etwas hinkt. Klar nutzen beide Cel-Shading Grafik, aber der Stil ist komplett anders: Borderlands hat insgesamt einen eher detailreicheren und dreckigeren Stil, während WW auf statte Farben und große, einfarbige Flächen setzt. Das ist für mich weniger ein technischer, sondern eher stilistischer Unterschied. Der Stil von Borderlands würde mal gar nicht zu WW passen und umgekehrt das selbe. Cel-Shading ist nicht gleich Cel-Shading, es haben sich genug Ausprägungen davon entwickelt.

Warwick 17 Shapeshifter - 6480 - 12. September 2013 - 12:18 #

1. ich könnte mir ein Zelda sehr gut in einem detailreicheren CS-Stil wie dem von Borderlands vorstellen.

2. Ich finde nicht, dass der Vergleich so sehr hinkt. WW ist CellShading anno 2002 und BL2 ist Cellshading anno 2012. Heute wurde kein neues Zelda im CS-Look wie WindWaker oder WindWakerHD aussehen, das ist einfach nicht mehr zeitgemäß.

WW war außerdem nicht nur eine Stilfrage, sondern auch eine Frage der Technik. Nintendo hatte damals nicht die nötige Hardware um einen bootsfahrenden Link auf einem großen, gutaussehenden Meer mit ordentlich Weitblick schippern zu lassen. Dieser extrem reduzierte Comic-Grafikstil war für dieses Spiel die einzige Alternative.

3. naja, wie Du schon sagst: satte Farben und große, einfarbige Flächen. Was zur Hölle will Nintendo damit demonstrieren? Das die WiiU Testbild-Fähig ist? ;-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63906 - 12. September 2013 - 14:49 #

Speziell hätte man das Spiel auch erweitern können, mehr Dungeons zb 4 sind für ein Zelda schon sehr mager, Variationen in der Story, damit auch alte Hasen wieder was zu entdecken haben, und ,und, und..

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 12. September 2013 - 15:42 #

Das Spiel soll ein Appetizer sein, um die Wartezeit auf das "richtige" WiiU-Zelda zu versüßen. Gravierende Änderungen hätten den Aufwand wahrscheinlich unermesslich gesteigert. Als alter Hase freu ich mich dennoch sehr auf das Teil. Sind ja nun schon einige Jahre ins Land gegangen, so das mir ein zweiter Durchlauf bestimmt wieder Spaß machen wird. Auch wenn hier einige Stimmen meinen das es ja nicht sooo gut aussieht: Ich hab mir das Spiel auf der GC angeschaut und fand es sah großartig in 1080p aus. Die meisten PS360-Spiele laufen nur in 720p. Und sogar in der Next-Gen scheinen die meisten Starttitel nicht in 1080p zu laufen.

Fabowski (unregistriert) 12. September 2013 - 16:11 #

Bei dem Polycount würde PS360 sicher 4K schaffen.

RomWein 14 Komm-Experte - 2198 - 12. September 2013 - 16:59 #

Und deshalb laufen die teils grafisch schlechteren HD-Ports anderer Spiele dort auch alle in deutlich niedrigerer Auflösung? ;)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 13. September 2013 - 11:29 #

Ich für meinen Teil habe lieber "schlichtere" Grafik in 1080p mit butterweichen 60fps und geschmeidigen Animationen. Das bedeutet für mich der Begriff Videospiel und wird von Nintendo auf der WiiU regelmäßig abgeliefert.

Deine Einschätzung zur 4K-Auflösung würde ich doch stark bezweifeln, wobei ich es ohnehin als plumpe Trollerei auffasse.

Cohen 16 Übertalent - 4509 - 13. September 2013 - 19:13 #

"1080p mit butterweichen 60fps" wird von Nintendo auf der WiiU regelmäßig abgeliefert?

http://forum.beyond3d.com/showpost.php?p=1676919&postcount=5

New Super Mario Bros. U = 1280x720 (no AA on world map, post-AA in-game)
Ninja Gaiden: Razor’s Edge = dynamic up to 1280x720 (dynamic 2xAA)
Nintendo Land = 1280x720 (post-AA)
Sonic & All-Stars Racing Transformed = 1024x576 (post-AA)

RomWein 14 Komm-Experte - 2198 - 13. September 2013 - 22:12 #

Soll nicht zumindest Mario Kart 8 in 1080p@60Hz laufen?

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 14. September 2013 - 14:04 #

Zumindest die 60fps haben sie zuverlässig geliefert. Zukünftig möchte Nintendo aber auch 1080p bei den neuen Spielen bringen. Ich bin zuversichtlich.

Namen (unregistriert) 12. September 2013 - 17:50 #

sieht mal total beschissen aus, da kann man auch bei der gamecube version bleiben

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1569 - 12. September 2013 - 21:37 #

Das Zitat ist ja auch mal wieder sowas von frech: Bei keinem Grafikstil ist der Sprung auf HD weniger zu sehen, wie beim Cell-Shading. Was gemeint war, war hingegen "...Dabei zeigte sich, dass aufgrund des Cell-Shading-Grafikstils von Wind Waker der Konvertierungsaufwand und damit unsere Entwicklungskosten rapide gegen Null gingen. Gleichzeitig hauen wir das Spiel zum vollen Preis raus.

Edit Tr1nity: Zeichen-Spam entfernt. Bitte unterlassen. Danke.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2647 - 12. September 2013 - 21:51 #

Dass es zum Vollpreis (nach aktuellen Stand) erscheinen wird, ist in meinen Augen auch schwierig zu vertreten, da ja tatsächlich "nur" aufgefrischt wurde.

Allerdings kann ich das Ganze schon gut nachvollziehen. Man hat getestet, um für das neue Wii U-Zelda Erfahrungen zu sammeln. Dann bemerkt man, dass Wind Waker echt gut aussieht in HD und aufgefrischt mit schärferen Texturen. Warum also nicht die noch bestehende Spieleflaute mit einem "schnell" zu produzierenden Lückenfüller bestücken?

Wenn es unter 30€ fällt, werde ich sicherlich zu schlagen :) Freue mich sehr darauf, mein Lieblings-Zelda in frischer Optik zu spielen!

KritikloserAlleskonsument 13 Koop-Gamer - 1569 - 12. September 2013 - 22:02 #

Aus Nostalgie kann man es spielen, aber realistisch betrachtet, ist die Spielmechanik dermaßen "dated", das gibt es gar nicht. Unbelebte, starre Umwelt mit Leuten, die den ganzen Tag am Fleck stehen, keine Sprachausgabe haben usw. Das ist einfach nur lächerlich in 2013. Wer zeitgemäß Abenteuern will, sollte besser Skyrim oder so reinschmeißen.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2647 - 12. September 2013 - 23:05 #

Ein Hoch auf die freie Meinungsäußerung ;)

Wenn man als Kind mit diesen Spielmechaniken aufgewachsen ist, weil man, wie ich, praktisch nur Nintendo gespielt hat, dann ist es einfach das Gewohnte. Und um ehrlich zu sein, habe ich mich noch nie hinterfragt, ob es sein muss, dass Personen bei Zelda den ganzen Tag an derselben Stelle stehen ;)

Die "moderneren" Mechaniken, wie etwa bei den Elder Scrolls Spielen, habe ich erst spät erfahren. Es ist ebenfalls faszinierend, aber ich, für meinen Teil, fühle mich geprägt durch das Vergangene.

Aber Danke für die Erinnerung - Skyrim ist tatsächlich so ein Spiel, dass ich unbedingt mal noch erleben will.

bam 15 Kenner - 2757 - 13. September 2013 - 10:33 #

Die Frage ist, wie lange das noch gut geht. Jüngere Spieler haben diesen Nostalgie-Bonus eben nicht. Der DS hat ja auch nicht mehr den Status wie der Gameboy bei dem Vormarsch der Smartphones. Wenn jüngere Spieler also nie wirklich mit Nintendo in Kontakt kommen, dürften sie später ziemlich unbeeindruckt von dem sein was Nintendo so anbietet.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 12. September 2013 - 23:05 #

Jeder sollte spielen worauf er Lust hat.

Kookser 12 Trollwächter - 1064 - 12. September 2013 - 23:27 #

Skyrim hat doch mit Zelda nichts zu tun, im Falle von Wind Waker sind beide in Sachen lebloser Welt gleich auf, in Skyrim darf man noch durch Berge und den Schnee stapfen und stupide "Rätsel" lösen, während sich jeder fünfte NPC den selben Text teilt, aber wirkliche Dungeons, Pattern, hervorragende musikalische Untermalung, eine richtige Story und nutzvolle Items findet man dort nicht. Sowohl Kampfsystem als auch die Welt Skyrims können ja nicht einmal ansatzweise mit OoT oder Majora's Mask mithalten. Dennoch ist Skyrim ein gutes Spiel, aber es ist absolut nicht das, was man einem Zelda-Fan empfehlen sollte. Dann doch eher Okami, wobei das auch nicht wirklich rankommt.

RomWein 14 Komm-Experte - 2198 - 13. September 2013 - 0:44 #

Zelda-Fans, die ein gleichartiges Spiel spielen wollen, sollte man auch eher ein Action-Adventure empfehlen und kein (West-)RPG. Von daher ist Okami da auf jeden Fall die bessere Wahl. Leider gibt es mittlerweile nicht mehr wirklich viele dieser klassischen Action-Adventures, weshalb ich die Zelda-Reihe auch weiterhin zu schätzen wissen werde, gerade weil sie so ist wie sie ist und hoffentlich auch noch länger so bleibt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)