Guild Wars 2: Überarbeitete Bosse // Tool zur Gruppensuche [Upd.]

PC andere
Bild von Kirika
Kirika 3271 EXP - 15 Kenner,R6,A6,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

17. September 2013 - 8:37
Guild Wars 2 ab 31,29 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 17.09.2013:

Wie ArenaNet vor wenigen Tagen berichtete, gibt es eine Änderung für die Veröffentlichung des Gruppensuchtools. Zunächst wird das Tool als Beta nur für einen Teil der Spieler freigeschaltet und nach und nach auf alle Spieler ausgeweitet. Mike Zadorojny begründet diesen Schritt damit, dass ArenaNet die Qualität und Stabilität des neuen Tools sicherstellen möchte, bevor es für alle Spieler verfügbar sein wird. Die komplette Funktionalität könnt ihr bereits heute Abend in den Patchnotes nachlesen.

Außerdem erschien gestern ein Blogeintrag, in dem die Mechanik der Ruinen der Kraft im Welt-gegen-Welt genauer erläutert wird. Um einen Rang Blutgier zu erhalten, muss eure Welt mindestens drei Ruinen erobern und für zwei Minuten halten. Wenn ihr die Eroberungspunkte unbewacht lasst, vefallen diese langsam mit der Zeit. Blutgier gewährt eurer Welt eine Stärkung sämtlicher statischer Werte, Heilkraft und Konditionsschaden um 50 Punkte. Tötet ihr einen Spieler mit einem Todesstoß, erhält eure Welt zudem pro Stapel Blutgier einen Punkt bis zu einem Maximum von drei Punkten.

Ursprüngliche News vom 11.09.2013:

Ab dem 17. September erleben die Spieler von Guild Wars 2 (GG-Test: 8.5) den komplett überarbeiteten Drachenboss Tequatl. Wie die Fanseite dulfy.net am 31. August von der PAX berichtete, erwarten euch neben einer eigenen Erfolgskategorie neue Angriffe und Mechaniken. Zum Besiegen des Sonnenlosen sollen nun mehr als 80 Spieler mit mindestens Level 65 und guter Ausrüstung vonnöten sein. Schafft ihr es den Drachen zu besiegen, so erhaltet ihr mit den sogenannten „Flügeln des Sonnenlosen“ die Chance auf einen neuen animierten Rückenschutz. Aber nicht nur Tequatl hat neue Stärke erlangt, auch weitere Bosse wie der Megazerstörer und Golem Mark II sollen anspruchsvoller und spannender gestaltet werden. ArenaNet veröffentlichte gestern zudem ein Teaser-Video zu Tequatl, das wir euch am Ende dieser News eingebettet haben. Der Entwickler-Livestream hierzu findet am 20. September um 21 Uhr auf Twitch.tv statt.
Gruppensuchtool kommt
Wer kennt es nicht? Man möchte mit einer Gruppe einen Dungeon betreten, es fehlt aber eine Person. Anfragen im Kartenchat bleiben unbeantwortet, und auch in Löwenstein findet sich niemand. Viele Spieler greifen dann auf Webseiten wie gw2lfg.com zurück. Aber wirklich komfortabel ist dies nicht. Diese Zeiten sind nun vorbei, denn ArenaNet veröffentlicht das lang ersehnte Gruppensuchtool. Das Tool soll die Möglichkeit bieten, auf einfachem Weg Gruppen zu finden. Besteht eure Gruppe aus drei Spielern und eine Zweier-Gruppe benötigt ebenfalls Spieler, so könnt ihr euch über das Tool einfach mit dieser zusammenschließen. Ihr könnt bereits im Vorfeld sehen, welche Klassen sich in der Gruppe befinden. Gruppen von Freunden oder Gildenmitgliedern werden euch priorisiert angezeigt. Es ist euch außerdem möglich, Spieler, die sich nicht benehmen, aus der Gruppe zu werfen und zu melden. Betreten oder verlassen Spieler zu oft Gruppen über das Tool erhalten sie zudem eine Sperre.
Saisons im Welt-gegen-Welt-Modus
Als weiterer Punkt steht das Update für den Welt-gegen-Welt-Modus (WvW) auf dem Plan. Alle Karten der Grenzlande erhalten nun fünf Ruinen der Kraft. Hierbei handelt es sich um Eroberungspunkte, die den Spielern, denen der Punkt gehört, Blutgier verstäken. Zudem gibt es als neue WvW-Fähigkeit die Flammenbockbeherrschung.

Letzte Woche verkündete Devon Carver von ArenaNet außerdem eine große Änderung im WvW, die ab dem 4. Oktober in Kraft tritt und eine Überarbeitung dieses Spielelements betrifft: Ähnlich wie im Sport wird es im WvW zukünftig Saisons geben, die jeweils sieben Wochen laufen werden. Um dies umzusetzen, wird die Region Nordamerika in zwei Ligen mit je zwölf Welten aufgeteilt. Die europäische Region erhält drei Ligen mit je neun Welten. Welche Welt in welcher Liga spielt, wird vor Beginn der Saison ermittelt und gesperrt, sodass es während einer laufenden Saison nicht möglich sein wird, in eine andere Liga zu wechseln. Jede Welt tritt mindestens einmal gegen jede andere Welt aus der Liga an. Zu Beginn der Saison werden die WvW-Fähigkeiten zurückgesetzt, sodass ihr diese neu wählen könnt.

Während einer Saison wird ArenaNet keine neuen Fähigkeiten einführen und auch keine Änderungen am WvW vornehmen. Dies soll sicherstellen, dass die Bedingungen gleich bleiben. Zudem werden neue WvW-Erfolge eingeführt, die während einer Saison erspielt werden können. Schließt ihr den Metaerfolg ab, erhaltet ihr einen neuen Titel und einen Schlüssel für die Saison-Belohnungstruhe, die am Ende der Saison geöffnet werden kann. Zudem erhalten alle Spieler der Siegerwelten in dem jeweiligen Ligen Dolyak-Todesstöße.

Video:

Maik 20 Gold-Gamer - - 21503 - 11. September 2013 - 11:00 #

Nix dabei, was mich als meist Solospieler interessiert. Ich will nur paar Mobs kloppen, leveln und die Story machen.

Izibaar 16 Übertalent - P - 5853 - 11. September 2013 - 13:02 #

Die Gruppensuche ist doch perfekt für Solospieler. Einfach irgendwo einsteigen und mitmachen. Keine Gilde bei der der Zwang zum mitmachen entsteht und keine "Freundschaften" die man pflegen muss. Einfach Bosse kloppen die man alleine gar nicht machen kann.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4273 - 11. September 2013 - 14:29 #

Das ist durchaus ein Argument und für bedauerlicherweise asoziale MMO-Spieler wie mich einen Versuch wert.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 11. September 2013 - 19:38 #

Wie sich Patchlogs soviel spannender lesen, wenn man nicht zum Spielen kommt... grml :(

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32406 - 18. September 2013 - 13:31 #

Kenn ich...

Andreas Peter 11 Forenversteher - 612 - 12. September 2013 - 7:27 #

Naja, das die Gruppensuche kommt, wissen wir schon lange.
Die Frage ist nur: Wann? Kommt sie mit dem nächsten Update?

Kirika 15 Kenner - 3271 - 12. September 2013 - 8:11 #

Am 17. 9.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 12. September 2013 - 9:23 #

Die Versprechung schwebend ohne konkrete Funktionen ist schon ewig im Raum, ja.

Die feste Versprechung für den Zeitraum haben wir erst seit dem Blogpost über die Änderungen für die zweite Hälfte von 2013.

Den festen Termin mit Funktionsumfang jedoch erst mit der Meldung zu diesem Update.

Baumkuchen 15 Kenner - 2794 - 17. September 2013 - 11:08 #

Bin schon sehr gespannt, wie stark Tequatl entpinatafiziert wurde!

Goremageddon 12 Trollwächter - P - 1173 - 17. September 2013 - 11:22 #

Nachdem ich in letzter Zeit sehr GW2 abstinent war lockt mich das ganze ja schon irgendwie. Die Bosse habe ich seit ewigkeiten nicht mehr gemacht da ich 1. schon soviel Exoplasma habe das ich keine Lust mehr aufs farmen der Bosse hatte und 2. weil die Bosse einfach nurnoch langweilig waren. Timer anschauen, hinporten, sich in den blob stellen und alles spammen was geht...wow schon tot? ;p Spannend geht anders. Ich hoffe das der versprochen Anspruch auch wirklich da ist.

Vor allem aber freue ich mich schon auf Freitag Abend, 20.00 Uhr.
Reset mit überarbeiteten WvW Karten wobei das WvW für mich eh das Herzstück von GW2 ist. Bin gespannt inwiefern das Update das Smallscale und roaming und auch das GvG beeinflussen wird, frischen Wind bringt es bestimmt was auch nötig ist. Erhofft hatte ich mir allerdings dass die Kugel der Macht in irgendeiner Form wiederkehrt, dass wird sich denke ich mit den nun kommenden Ruinen erledigt haben. Wie auch immer es tut sich was in Gw2 und das kann ich nur begrüßen.

Das Gruppensuchtool ist längst überfällig und trotzdem interessiert es mich am wenigsten bei den Neuerungen. Bisher habe ich Gw2lfg genutzt und bin damit prima bedient gewesen. Vor allem als App genuzt, so muss man nichtmal in den Browser tabben.

Zu den WvW Seasons habe ich im Übrigen noch keine wirkliche Meinung. Das ursprüngliche Bracketsystem gefiel mir eigentlich sehr gut, auch wenn man häufig die selben Gegner hatte.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit