PSVita TV: Sony stellt neue Hardware vor

PSVita
Bild von joker0222
joker0222 70352 EXP - 26 Spiele-Kenner,R9,S1,A10,J5
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

9. September 2013 - 13:05 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
PSVita ab 299,99 € bei Amazon.de kaufen.

Sony hat auf seiner heutigen Pressekonferenz im Vorfeld der Tokyo Game Show in Japan neben der neuen Hardware-Revision der PSVita auch eine neue Hardware namens "PSVita TV" vorgestellt. Wie der Name es andeutet, soll das von Andrew House, CEO von Sony Computer Entertainment, präsentierte Gerät die PSVita auf einen Fernseher bringen. Hierfür wird die kleine Box mit den Maßen 6,5 x 10,5 x 1,36 Zentimetern via HDMI mit dem TV verbunden. Die Spiele steckt ihr in den dafür vorgesehenen Modulschacht. Sollte der interne Speicher von 1 GB nicht ausreichen, dürft ihr das PSVita TV zusätzlich mit Speicherkarten erweitern.

Zum Spielen auf dem großen Screen verwendet ihr bis zu zwei gewöhnliche Dualshock-3-Controller, die via Bluetooth verbunden werden. Allerdings sollen nicht alle PSVita-Titel unterstützt werden, solche mit zwingend benötigter Touchscreen-Funktion werden logischerweise nicht lauffähig sein. Dafür dürft ihr aber auch auf PS1- und PSP-Titel aus dem Playstation-Store zugreifen. Über die WLAN-Funktion könnt ihr die Hardware außerdem für Remote Play mit der PS4 verbinden. In einem ersten Trailer, den ihr euch direkt am Ende der News anschauen könnt, wird auch das Abspielen von Videos als Funktion bestätigt.

In Japan wird das Gerät am 14. November erscheinen. Als Preis gibt Sony 9.954 Yen (circa 75 Euro) an, ein Bundle mit einer 8-GB-Speicherkarte und einem Controller wird 14.994 Yen (circa 114 Euro) kosten. Ob PSVita TV auch außerhalb Japans erscheint, ist wahrscheinlich, aber aktuell noch nicht bestätigt.

Video:

Athavariel 21 Motivator - P - 27873 - 9. September 2013 - 11:33 #

Oh Apple TV für die PS4.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. September 2013 - 11:41 #

Und durch die Vita-Funktionalität nebenbei noch eine günstige stationäre Konsole für Einsteiger. Es ist also das beste aus Apple TV, Ouya und PS3, mit der Möglichkeit die Spiele auch unterwegs weiterspielen zu können.

Name (unregistriert) 10. September 2013 - 12:57 #

Scheint mir auch vor allem eine Antwort auf die Mikrokonsolen zu sein, Ouya und Co. Im Vergleich zu deren Spieleportfolio dürfte allein der PS1/2/3-Backkatalog eine ordentliche Antwort sein. Und die meisten davon haben sich vermutlich bereits amortisiert.

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 9. September 2013 - 11:39 #

Will haben. :-) Vita Spiel auf dem TV Spielen ist eh cooler. Hoffentlich ist der EU Release nicht so weit weg.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. September 2013 - 11:44 #

Vita TV und Vita kosten zusammen weniger, sind flexibler und bietet eine größere Spieleauswahl als die Wii U. Nintendo sollte das Geschäftsmodell mit den rein stationären Konsolen und Handhelds am besten überdenken, denn ansonsten wird es in Zukunft sehr schwer für sie.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 9. September 2013 - 12:05 #

Deine Affinität für die Vita in allen Ehren, aber das halte ich für sehr schnell geurteilt. Das Prinzip stationäre und mobile Konsolen auszuweichen ist noch nicht mal erschienen und du deklarierst es bereits als die Zukunft und (verzeih jetzt die drastische Wortwahl) erdreistest dich bereits Big-N Maßnahmen nahe zu legen?

bam 15 Kenner - 2757 - 9. September 2013 - 12:07 #

Im Grunde ist das ja nichts neues. Gab ja schon für das SNES einen Gameboy-Aufsatz. Wurde eigentlich Zeit, dass diese Funktionalität zurückkehrt. Nintendo hat dahingehend leider das Problem, dass sie mit dem DS auf 2 Bildschirme setzen mit niedriger Auflösung, weswegen sie das Konzept schlecht umsetzen können.

Für die Vita passt das super und könnte die Plattform gewaltig stärken.

Könnte durchaus Nintendo Kopfschmerzen bereiten, aber da muss man wirklich abwarten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. September 2013 - 12:21 #

Ich besitze auch eine Wii U und kenne deren Probleme. Gestern beim Monster Hunter zocken habe ich die Verbindung zum Gamepad verloren, obwohl ich nur 4 Meter neben der Konsole sitze. Warum sollte in Zukunft also jemand ein teureres und schlechteres Gerät kaufen, obwohl es beim Konkurrenten besser und günstiger geht?

Immer mehr Menschen spielen unterwegs, vor dem Fernseher und sogar im Kino mit ihren Smartphones und das kann man mit einer Vita/Vita TV-Kombination in Zukunft dann auch noch auf dem heimischen Fernseher. Mal ganz abgesehen davon, dass das Gerät noch Streaming-Dienste unterstützt und PS4-Spiele streamen kann.

Ich erdreiste mich nicht Nintendos Geschäftsmodell in Frage zu stellen, ich kann nur für mich selber sagen, dass sie mich als Kunden verlieren, wenn sie weiterhin an dem klassischen Modell festhalten. Und da bin ich in meinem Bekanntenkreis, bei weitem nicht der einzige. Ich war noch eher der, der als einziger die Geräte von Nintendo noch gekauft hat.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 9. September 2013 - 12:47 #

Ich kann Deine Gruende nachvollziehen. Ich weiss eben nur nicht, ob die Masse das auch so sieht. Ich denke hier kommt die Frage zum tragen (wie letztens berichtet), ob man fuer mobiles Spielen ein 15min-Level-Konzept verfolgt oder das es als Fortsetzung des stationaeren Spielens und umgekehrt versteht. Die Zukunft wird es zeigen.

Passiert das mit dem Verbindungsabbruch haeufiger?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. September 2013 - 14:43 #

Die Verbindungsabbrüche kommen bei mir dadurch zustande, dass die Wii U hinter dem Fernseher und einem kleinen Fernsehständer liegt. Sobald ich es wage auch nur einen Schritt aus dem Raum raus zu machen oder das Gamepad mal etwas zu weit nach unten halte, kommt es zum Verbindungsabbruch. Wenn die Konsole allerdings frei steht und es eine direkt Verbindung gibt, dann läuft alles 1a.

Trotzdem spiele ich meine Spiele lieber auf der Vita, denn durch den Standbymodus ist sie schneller einsatzbereit, ich kann nicht nur in der gesamten Wohnung, sondern überall spielen wohin ich sie trage und in Zukunft sogar die Spiele auf dem Fernseher spielen, ohne diese nochmal extra kaufen zu müssen. Dazu kann ich dann meine PS4-Spiele noch drauf streamen und sie in der gesamten Wohnung spielen, ohne daraus achten zu müssen das ich sie richtig halten muss.

Bis Nintendo sein gesamtes Gaming-Konzept verändert, waren der 3DS und die Wii U meine letzten Geräte von ihnen, weil ich sehe wie gut die Konkurrenz das lösen kann.

Die Zukunft wird zeigen wie erfolgreich dieses Konzept wird, aber da Apple schon riesige Erfolge mit etwas ähnlichen feiert, denke ich das es in wenigen Jahren für Kunden normal sein wird, dass man gut vernetzte Lösungen für sein Geld kriegt und auch erwarten kann.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 9. September 2013 - 15:05 #

Danke fuer die Auskunft. Du hattest mich schon ins Kruebeln gebracht wegen der Verbindungsgeschichte.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2087 - 9. September 2013 - 15:45 #

Bei meiner WiiU bricht die Verbindung zum Pad bereits nach einigen Metern ab, auch wenn sie absolut frei im Raum steht. 5-6 Meter, mehr ist bei mir nicht drin, leider. Im Nebenraum etwas auf dem Pad weiterspielen klappt leider auch nicht. Nicht so wild, weil ich eh ein eigenes Zockerzimmer für die Konsolen der letzen 30 Jahre habe, aber dennoch manchmal blöd, würde ich doch gerne Mario gern auch im Bett, der Raum nebenan, etwas weiterspielen. Liegt bei mir vielleicht daran, dass im Haus diverse WLANs von mir laufen, um jede Ecke des Hauses und des Gartens abzudecken, k.A.
Eine externe Antenne für das WiiU würde vlt. helfen, müsste ich mal schauen, was da zu machen wäre...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. September 2013 - 15:52 #

Mein eigenes Zockerzimmer habe ich auch, dennoch spiele ich gerne mit einem Handheld, wenn wir im Wohnzimmer sitzen, gemeinsam eine Serie gucken und uns über den Tag unterhalten. Mit genügend Übung sind ja sogar Männer zu Multitasking fähig. ;)

Geht mit der Wii U alles nicht, meine Frau würde mir den Kopf abreissen, wenn ich in Zukunft dann noch eine Spielkonsole im Wohnzimmer aufbaue.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 9. September 2013 - 16:26 #

Damit stehst du ziemlich allein. Der Großteil der Menschheit sieht Leute die TV glotzen und nebenher zocken oder sich mit anderen Menschen unterhalten und dabei zocken als absolut unhöfliche Typen an.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 9. September 2013 - 16:55 #

Ich glaube Du hast die Situation falsch verstanden. Es geht nicht darum wenn Gaeste anwesend sind, sondern wenn man Abends mit seinem Partner nach der Arbeit auf dem Sofa vor dem TV sitzt und vom Tag entspannt. Da redet man über den Tag, daddelt nebenher vll. noch auf dem Handy und spielt vielleicht auch mit dem Handheld. Ich sehe da keine Unhoeflichkeit.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. September 2013 - 17:15 #

Bei uns ist es völlig normal, dass wir nebenbei spielen während wir uns zusammen vor dem Fernseher entspannen. Nunmal ehrlich, nach 7 Jahre Ehe sitzt man nicht mehr kuschelnd im Kerzenschein auf der Couch und guckt sich verliebt in die Augen.

Erstaunlich was manche Menschen als unhöflich ansehen, obwohl es in Familien heutzutage völlig üblich ist.

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 9. September 2013 - 20:54 #

Wirklich traurig sowas. Zeit für ne Scheidung.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. September 2013 - 21:05 #

Dann müssen sich wohl 90% aller Ehepaare auf dieser Welt scheiden lassen, weil du eine völlig falsche Vorstellung davon hast, wie das Leben funktioniert. Eigentlich traurig, du erschienst mir immer relativ "normal".

Dann geh dich mal schön jeden Tag an deine Frau kuscheln, weiche ihr nicht mehr von der Seite, sage ihr jeden Tag brav das du sie über alles liebst und das sie die schönste Frau der Welt ist. Freut mich das alles in deiner normalen Familie alles so schön ist. :-)

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 10. September 2013 - 9:22 #

Du glaubst echt du bist repräsentativ lol

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 10. September 2013 - 9:59 #

Komisch. Gestern Abend, als der Kleine im Bett war, haben meine Frau und ich auf der Couch gesessen. Sie hat eine Serie geschaut und ich habe auf dem Tablet gesurft/gespielt. Wir haben uns nebenbei über Bodenbeläge für unser Haus unterhalten und haben uns dabei den ganzen Abend als ganz normales, sich liebendes Ehepaar gefühlt.

Ich bin einfach nicht jeden Tag dazu in der Stimmung meinem Weibchen physische Dominanz vorzuleben, damit sie Oxytocin in ausreichender Menge produzieren kann. An manchen Tagen begnügen wir uns damit zu wissen, dass wir einander lieben.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 10. September 2013 - 10:54 #

"Du glaubst echt du bist repräsentativ lol" ;-)

Es könnten sich wahrscheinlich noch tausende melden, bei denen es ähnlich läuft, das wäre immer noch nicht repräsentativ genug. In der Welt von Aiex sitzen alle Familienmitglieder um 18 Uhr am Tisch, essen ihr Abendbrot, erzählen sich von ihrem Tag, danach gehen die Kinder ins Bett, die Eltern gucke die Tagesschau und Tatort und haben erholen sich danach beim Sex, bis es am nächsten Tag wieder los geht.

Schöne heile Welt, wie in den 60er und 70ern Jahren Peter Alexander, Heintje und Hansi Kraus. :-)

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 10. September 2013 - 19:18 #

60er und 70er ist das was du schreibst, sowas spießiges da kommt einem ja das kotzen. Lustigerweise hälst du dich für progressiv weil du gleichzeitig zockst und tv glotzt.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 10. September 2013 - 19:28 #

Es reicht langsam.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 10. September 2013 - 17:31 #

Ich find da jetzt nichts verwerfliches oder abstrus unübliches in dem was Thomas beschrieben hat. Eher im Gegenteil. Wenn meine Angebetete damit nicht klar kommt das ich nicht 99% meiner (spärlichen) Freizeit damit verbringen will/kann ihr die Füße zu küssen und ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken wärs wirklich Zeit für ne Trennung :-P

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 9. September 2013 - 13:32 #

Die Vita-PS4-Kombi ist eben kein wirklicher Ersatz für das WiiU-Konzept, da nicht jeder PS4-Besitzer auch eine Vita besitzt. Deshalb kann man 2-Screen-Funktionen nur optional machen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. September 2013 - 14:50 #

Nicht die PS Vita/PS4-Kombination, sondern die PS Vita/PS Vita TV-Kombination. 169€ + 115€ = 284€ für Spiele unterwegs, auf dem Fernseher und mit Streaming-Diensten wie Watchever, Lovefilm und Music Unlimited.

Die Wii U bietet stationäre Spiele, die man nur im Raum spielen kann in der die Konsole steht, ohne Streaming-Dienste, für 299€.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 9. September 2013 - 15:17 #

Ich finde die Vergleichbarkeit ist dennoch nicht gegeben, wenn man die Vorzuege der WiiU entsprechend ausnutzt. Egal ob mobiler oder stationaer Einsatz, das Vita-Erlebnis bleibt auf einen Bildschirm beschraenkt. Wenn man das Tablet der WiiU vernunenftig nutzt, ist die Second-Screen-Erfahrung meiner Meinung nach ein Alleinstellungsmerkmal.

Kleine Korrektur fuer die Vollstaendigkeit zu den Streaming-Diensten: Soweit ich weiss, ist die LoveFilm-App in Arbeit. Ist natuerlich kein Ersatz zu den anderen Apps

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 9. September 2013 - 16:20 #

Ich hau mich weg bei deinem Beispielen. Sag mal führst du allen ernstes Vollhonks die im Kino spielen, als repräsentativ an.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 9. September 2013 - 11:46 #

Kann man auf der Vita Patapon spielen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. September 2013 - 11:52 #

Sowohl Patapon 1, Patapon 2 als auch Patapon 3 kann man auf der Vita für jeweils 8€ im PSN Store kaufen.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 9. September 2013 - 13:34 #

Hmm.... Hört sich interessant an. Hab mir schon immer Patapon auf dem großen Screen und Sound über die Anlage gewünscht.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 9. September 2013 - 12:06 #

Hmm, ich glaub ich hab den großen Vorteil noch nicht so ganz verstanden :/

bam 15 Kenner - 2757 - 9. September 2013 - 12:11 #

Gibt mehrere Vorteile. Zum einen braucht man keine Vita mehr um Vita-Spiele spielen zu können. Zum anderen können Besitzer der Vita zu hause vorm großen Bildschirm spielen. Da anscheinend sogar PS4 und die neue Box kommunizieren, kann man das Gerät getrost im Wohnzimmer stehen lassen und auf einen Zweitfernseher spielen. Ziemlich viele Anwendungsgebiete für so einen geringen Preis.

Das ganze ist sicherlich auch sehr interessant, wenn man unterwegs ist und bei Bekannten oder z.B. in Hotels spielen will. Da kann man einfach das kleine Ding mitnehmen und kann trotzdem Spiele auf großem Bildschirm spielen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 9. September 2013 - 14:08 #

Für unterwegs im Hotel oder sowas hab ich ja gerade die Vita ;) Und ich frag mich ob wirklich viele Leute die Spiele dann auf dem großen Screen spielen wollen. Da sehen sie sicher schlechter aus als auf dem kleinen Display. Und zuhause spiel ich wirklich nicht mit der Vita auf dem TV, da hab ich ja meine "großen" Konsolen und den PC falls ich auf einem großen Screen spielen will. Aber vielleicht bin ich auch nur eine Nischengruppe ;)

bam 15 Kenner - 2757 - 9. September 2013 - 17:45 #

Die Vita-Spiele laufen in recht hoher Auflösung für einen Handheld, von daher ist das sicher in Ordnung. Ich denke es gibt genug Leute die nicht viel mit Handhelds anfangen können, aber grundsätzlich schon Interesse an einigen Titeln haben. Für diejenigen ist das schon was. Aber auch sonst würde ich persönlich immer das Spielen auf großem Bildschirm bevorzugen, ist meiner Meinung nach einfach angenehmer, vor Allem beim längeren Spielen.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 9. September 2013 - 12:26 #

Habs noch nicht ganz verstanden. Funktioniert das Teil auch wenn ich weder PS3 noch Vita besitze?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. September 2013 - 12:30 #

Es funktioniert ohne PS3 und ohne Vita. Du kannst mit der Box Vita, PSP und PS1-Spiele kaufen und auf deinem Fernseher spielen, Streaming-Angebote wie Watchever, Lovefilm und Music Unlimited nutzen und falls du eine PS4 besitzt, auch noch die Spiele darauf streamen, damit du an jedem Fernseher deiner Wohnung PS4 spielen kannst.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 9. September 2013 - 16:29 #

Ok, das klingt extrem interessant. Danke für die Infos. Noch kurz ne Frage. Welche Speichermöglichkeiten für Downloadspiele bestehen? Externe Festplatte oder nur Sony Speicherkarten?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. September 2013 - 17:05 #

Höchstwahrscheinlich nur Sony Speicherkarten. Aber die wird man in Zukunft gebraucht sehr gut und günstig kriegen und schlechter sind sie gebraucht ja nun auch nicht.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 9. September 2013 - 13:25 #

Hmm, klingt erstmal ganz interessant. Wobei die wichtigste Frage für mich dann wohl wäre ob das kompatibel mit Persona 4 wäre.

Die Vita ist ein nettes Gerät, aber wenn ich die Wahl hätte würde ich einige der Spiele schon lieber auf dem Fernseher spielen, daher kommt mir das nicht ungelegen.

Greggy89 10 Kommunikator - 528 - 9. September 2013 - 16:34 #

klar kann man Persona 4 drauf spielen, ist doch ein Vita Spiel. Auch Persona bis Persona 3 (digital), da es sie auf der psp gab.
Es ist so zu sagen eine stationäre PS Vita. Interessant ist auch, dass es gleichzeitig Sonys Microkonsole (a la Ouya), stationäre Vita und PS4 Streaming Device ist.

ich glaub, wenn Sony ausnahmsweise mal Werbung für macht, können Ouya und co einpacken. Schon allein wenn man an den PS3 Controller denkt. Die anderen Microkonsolen und auch die PS Vita lassen sich nicht so komfortabel spielen.

oojope 15 Kenner - 3028 - 9. September 2013 - 13:25 #

Nope, lohnt sich für mich überhaupt nicht.

RomWein 14 Komm-Experte - 2103 - 9. September 2013 - 13:48 #

Zumindest bei dieser stationären Vita-Version hätte man ruhig einen USB-Anschluss für z.B. eine externe Festplatte oder einen USB-Stick einbauen können. Die 1 GB interner Speicher reichen ja nicht mal für den Day-One-Patch von Killzone aus. :(

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 9. September 2013 - 13:55 #

Sony und ihre Datenträger...

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 6531 - 9. September 2013 - 13:56 #

Ersetze Sony durch Nintendo und der Satz passt immer noch. ;)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 9. September 2013 - 14:09 #

Nein, bei Nintendo brauch ich keine teuren leeren Datenträger kaufen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 9. September 2013 - 14:09 #

Naja, bei der Festplatte der PS3 sind sie erheblich unkomplizierter und billiger als Microsoft mit der Xbox360

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 9. September 2013 - 14:10 #

Hatten wahrscheinlich keine Zeit eine eigene Platte zu entwickeln.

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 - 9. September 2013 - 15:08 #

Schätze mal das war der Linux-Unterstützung der Launch-PS3 geschuldet.
Vermutlich um mal wieder zu versuchen die als PC durch den Zoll zu bekommen, was Sony etliche Millionen gespart hätte.
Nun steht das als Konsolen Plus-Punkt auf Sonys 'haben'-Seite und die bleiben dabei.

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 6531 - 9. September 2013 - 14:23 #

Zumindest hört es sich danach an, dass es (in Japan) Bundles gibt, und die Preise der Speicherkarten werden ja zum Glück gesenkt...
"Wer zusätzlich noch einen Dualshock 3 Controller benötigt, bekommt die Konsole plus Controller und 8-GByte-Speicherkarte für 14.994 Yen (rund 114 Euro)." Quelle: Chip

Callahan (unregistriert) 9. September 2013 - 14:04 #

Verstehe nicht, welchen Grund es geben sollte, PSVita-Spiele auf dem TV zu spielen. Wenn ich das will, besorge ich mir doch ne PS3/4 ??!?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. September 2013 - 14:28 #

Es ist ein günstiges Gerät für Einsteiger. Für circa 100 Euro bekommt man eine Multimedia-Konsole, auf der Spiele wie Killzone, Uncharted, Tetris und Sudoku gespielt werden können und seine bevorzugten Video/Musik-Streaming-Dienste nutzen kann. Die PS3 und PS4 sind dann die etwas teureren Produkte, aber dafür auch besseren Funktionalität.

Früher in den 70er/80er Jahren war der Markt überschwemmt mit den Pong-Konsolen, weil es günstige Einsteiger-Geräte waren, obwohl es ein NES gab.

Grumpy 16 Übertalent - 4503 - 9. September 2013 - 17:22 #

solange uncharted nicht gepatcht wird, wird das leider nicht darauf laufen (sowie alle anderen spiele, die den touchscreen voraussetzen)

Tomate79 16 Übertalent - P - 4099 - 9. September 2013 - 18:25 #

...vielleicht gibt´s bald einen passenden Touch-Fernseher dafür ;0)

Tomate79 16 Übertalent - P - 4099 - 9. September 2013 - 18:28 #

...und noch ein weiterer Gedanke: Der PS4-Controller hat doch eine Touch-Oberfläche, warum kann man diesen dafür nicht nutzen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. September 2013 - 18:32 #

Sony will das man eine Vita kauft, sie müssen also keine Möglichkeit anbieten, alle Spiele auf dem Fernseher spielen zu können.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 9. September 2013 - 19:17 #

Bitte in Zukunft Bearbeiten-Funktion nutzen, wenn du etwas hinzufügen möchtest, anstatt zwei Kommentare zu posten. Danke.

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 - 9. September 2013 - 15:03 #

Eine echt gute Idee von Sony (jaja sowas in der Richtung gab es schon für's SNES - der Gameboy-Adapter - doch eben nicht Stand-Alone)
Super wäre, wenn das System in Zukunft die Touch-Oberfläche des Nachfolgers unterstützt und somit wieder mehr Vita-Spiele.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 9. September 2013 - 15:54 #

Nette idee aber wenn die Vita Spiele nicht allen funktionieren gleich wieder uninteressant.
Naja wird bestimmt seine 5 käufer finden...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12277 - 9. September 2013 - 16:31 #

Mittlerweile wurde eine Liste er kompatiblen Spiele veröffentlicht, einige der "Kaufgründe" sind nicht dabei (wie uncharted oder Gravity Rush)

edit hier die Liste
http://www.jp.playstation.com/psvitatv/game/psvitalist/

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 9. September 2013 - 19:18 #

Bitte in Zukunft Bearbeiten-Funktion nutzen, wenn du etwas hinzufügen möchtest, anstatt zwei Kommentare zu posten. Danke.

Colt 13 Koop-Gamer - 1467 - 9. September 2013 - 16:26 #

Sony sollte einfach die vita einstellen man sieht ja sie wissen nicht mehr was sie machen sollen XD^^

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 9. September 2013 - 17:58 #

Mir wird wohl ewig ein Rätsel bleiben, warum Leute den Wunsch haben, mobile Spiele auf dem großen Fernseher zu spielen (gilt auch für Apple-TV und Android-Spiele per Ouya, GameStick oder Nvidia Shield).

Aber wenn das Konzept neue Zielgruppen erschließt und die Hardwarebasis der Vita stärkt, habe ich da gar nichts gegen.

Den neusten japanischen Playstation-Werbespot finde ich übrigens sehr gelungen: http://www.youtube.com/watch?v=VWplhhktgqs

TheEdge 14 Komm-Experte - 2383 - 9. September 2013 - 19:07 #

warum? für 50€ mehr hat man ne ps3 mit guten spielen. die vita hat doch wirklich nix besonderes an spielen. und wenn braucht man doch touch ect.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23320 - 9. September 2013 - 19:23 #

Ziemlich unnötig, da von den besseren Vita Spielen, fast alle die Touchfunktion unterstützen.

Cohen 16 Übertalent - 4454 - 9. September 2013 - 19:33 #

Unterstützen ja, erfordern nein.

Bei den meisten Vita-Spielen ist die Touchscreennutzung optional, bei den restlichen könnte man alternative Eingabemöglichkeiten nachpatchen.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19074 - 9. September 2013 - 19:50 #

Kann mir nicht vorstellen, dass da groß was per Patch kommt. War doch bei der Trophy Einführung ähnlich...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23320 - 9. September 2013 - 20:02 #

Ich kann mir Spiele wie Tearaway nur schwer auf PSVita TV vorstellen und auch bei Uncharted und Killzone gibt es einige Aktionen, für die man den Touchscreen benötigt.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 9. September 2013 - 19:38 #

Was ich bisher noch nicht so ganz verstehe: Ich habe schon eine Vita, bringt MIR dieses Gerät nun irgendetwas? Kann ich meine Vita Spiele, die ich alle digital gekauft habe, damit ebenfalls auf dem TV spielen?

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. September 2013 - 19:43 #

Ja kannst du. Du wirst dich mit deinem Account einloggen und alle bisher gekauften Spiele runterladen können, die mit der Vita TV kompatibel sind. Du hast nur eine günstige Möglichkeit, die Spiele auch am Fernseher zu spielen.

Toxe 21 Motivator - P - 26125 - 10. September 2013 - 8:51 #

Dann wäre das Gerät durchaus interessant. Denke mal je nach dem wie teuer das dann am Ende wird, dürfte das ein recht sicherer Kauf werden.

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10002 - 9. September 2013 - 20:16 #

Wenn das Ding noch ein UMD Laufwerk hätte, wäre es perfekt. :)

gar_DE 16 Übertalent - P - 5792 - 10. September 2013 - 7:54 #

Da kannst du gleich noch auf einen Slot für NES-Cartridges warten ;

Jadiger 16 Übertalent - 4892 - 9. September 2013 - 20:25 #

Also man kauft sich einen Handheld und spielt dann auf dem Fernseher wie der Super Gameboy damals. Spiele mit Touchpad gehen nicht super sache dann sind die einzog brauchen Spiele sowieso mal weg. Muss jeder selbst wissen ich finde es unnötig wenn ich bedenke wie oft man Smartphones am Fernseher anschließt die es können.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 10. September 2013 - 10:14 #

D.h. Uncharted Golden Abyss wird darauf licht laufen? mäh!

Warum nicht die Option die Vita als Controller zu benutzen (sofern vorhanden) um damit Spiele mit Toucheingabe auf dem großen Fernseher spielen zu können?

Klingt mir alles nicht sonderlich gut durchdacht, die großen Vita-Exklusivtitel fallen damit ja schon mal raus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)