Killer is Dead: Test-Vergleich dt. Spielemagazine
Teil der Exklusiv-Serie Test-Vergleich

360 PS3
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

7. September 2013 - 13:00 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Killer is Dead ab 34,95 € bei Amazon.de kaufen.
Im Noten-Vergleich zu Killer is Dead führen wir Tests, Reviews, Wertungen oder wie auch immer von den folgenden deutschen Online-Spielemagazinen auf – unabhängig davon, dass einige davon auch Print-Angebote (aka Hefte) publizieren: 4Players, CBS (Computer Bild Spiele), Eurogamer.de (nicht .net), Gamona.de, GameStar.de und GamePro.de (gemeinsam, da sonst oft bei einem von beiden Magazinen kein Test zu finden wäre), Gameswelt.de, GIGA.de, Krawall.de, Onlinewelten.com, pcgames.de und videogameszone.de (gemeinsam, da sonst oft bei einem von beiden Magazinen kein Test zu finden wäre), spieletipps.de und, natürlich, GamersGlobal.de – wobei wir uns höflich ans Ende der Review-Liste stellen. Was uns wichtig ist: Eine Wertung kann immer nur eine grobe Beschreibung der Spielqualität sein – bitte lest euch den jeweiligen Testbericht durch, bevor ihr euch zu einer vielleicht aus dem Rahmen fallenden Note äußert.
Wertungs-Vergleich: Killer is Dead
Review von Note/Link Umfang Zitat aus dem Testbericht
4Players 80
v. 100
9.900 Z.
1 Video
KiD ist skurril, absurd und ungewöhnlich. [...] Mecha- nisch ist es Sudas bisher zugänglichstes Werk mit eingägigem Kampfsystem, das im Detail hektisch und von Kameraproblemen und Tearing geplagt ist.
Computer Bild Spiele - - Nicht getestet*
Eurogamer.de 9
v. 10
8.700 Z. KiD muss man erleben. [...] Es ist bunt, chaotisch, dumm, absurd und einfach nur genial. Da können selbst kleine Probleme mit der Kamera oder dem Deckungssystem keine Dellen schlagen.
Gamona 80
v. 100
9.600 Z. KiD enthält kopfüber hängende Spinnenfrauen und auf Tigern reitende Samurai. Eine Welle der Gewalt, ebenso faszinierend wie abstoßend, auf keinen Fall aber langweilig oder schleppend.
GameStar /
GamePro
85
v. 100
7.900 Z. Die abgefahrenen Einzelteile fügen sich zu einem so absurden Ganzen, das man sich das Ergebnis als Actionfan zumindest mal angesehen haben muss. Als Fan der Suda-Spiele sowieso. Der Killer!
Gameswelt 8.5
v. 10
6.500 Z. KiD ist stellenweise unfassbar brillant in Sachen Inszenierung und Dialog, fällt aber durch gestreckte Passagen und unnötige Neben und Gigolo-Missionen zurück und erhält deshalb keine höhere Wertung .
GIGA 8
v. 10
8.800 Z. Das Kampfsystem ist simpel, macht dank der Ausweich- und Kombo-Mechaniken aber weit über den ersten Spieldurchlauf Spaß. Die Story ist endlich wieder richtiges Suda51-Futter mit originellem Universum.
Krawall - - Nicht getestet*
Onlinewelten - - Nicht getestet*
PC Games /
Videogameszone.de
82
v. 100
5.400 Z. KiD hat mich beeindruckt, obwohl es nicht perfekt ist. Das Kampfsystem bietet Abwechslung, aber es reicht auch simples Button-Mashing. [...] Das Spiel glänzt durch seine Atmosphäre und mitreißende Geschichte.
Spieletipps - - Nicht getestet*
GamersGlobal 7.0
v. 10
8.700 Z. Die Grafik ist wunderschön und der Stil überzeugt durch surreale Elemente, die Zwischensequenzen sind atmosphärisch. [...] Aber KiD ist zu kurz, die technischen Defizite sind zu groß und die Bosskämpfe zu leicht.
Durchschnittswertung 8.2 *Stand: 7.9.2013, 13:00 Uhr
Wir errechnen die Durchschnittswertung auf Grundlage des 10er-Systems, eine "75" entspricht also einer 7.5. Selbstverständlich unterscheiden sich die Wertungssysteme und -philosophien im Detail. Vergibt ein Magazin unterschiedliche Wertungen beziehungsweise Noten je nach Plattform, verwenden wir für den Durchschnitt die höchste. Sollte mittlerweile ein Test bei einem Magazin erschienen sein, der hier als "Nicht getestet" gekennzeichnet ist, so freuen wir uns über die Nennung der Wertung nebst Link als Comment.
Jadiger 16 Übertalent - 5047 - 7. September 2013 - 15:33 #

Kann die hohen Wertungen bei dem Spiel überhaupt nicht verstehen da liegt GG doch bei weitem näher dran. Für mich ist sogar die 7 zu hoch für das Spiel wie manche auf 90% kommen ist mir schleierhaft. Nur wegen dem Stil kann man doch kein Spiel automatisch super bewerten wenn das Gameplay eintönig ist.

Goldfinger72 15 Kenner - 3117 - 7. September 2013 - 16:36 #

Naja, kommt ja auch immer darauf an, wie sehr einen persönlich ein bestimmter Stil anspricht. Genauso wie ein Bild oder Musik nicht jedem gefallen muss, so muss es auch kein Spiel. Und Spiele wie Flower oder Journey sind auch keine Musterbeispiele an abwechslungsreichem Gameplay. Faszinieren aber dennoch auf ihre Weise.

Ich persönlich kann mit dem Spiel auch nichts anfangen, kann aber durchaus verstehen, wenn es Gamer gibt denen so etwas Freude macht.

Ich finde es jedenfalls gut dass es noch Spielemacher abseits des "Mainstreams" mit Mut gibt. Das bereichert doch die Branche.

Jadiger 16 Übertalent - 5047 - 7. September 2013 - 18:40 #

Klar aber die Bewertungen finde ich Persönlich viel zu hoch und ein 85% sollte doch sicher jedem der mit dem Gerne was anfangen kann irgend wie zusagen. Weil Gameplay mässig ist es ganz schön lahm und ob das verrückte das ausgleicht ich weis ja nicht.

DerUnbekannte (unregistriert) 7. September 2013 - 16:55 #

Es ist halt ein Suda-Spiel. Zum einen polarisieren die des Öfteren, zum anderen können die durchaus von einem einzelnen Aspekt (und sei es "nur" der Stil) als Komplettwerk getragen werden. Mit einem AAA-Titel hat das natürlich nichts zu tun, für Liebhaber aber mal wieder Bombe. Ich spiele selbst seine schwächeren Sachen lieber, als all die Hochglanzproduktionen. Denn Suda hat eben einen eigenen Sinn für Stil, Story, Humor, etc. Halt eine "Identität". Nicht gegen GTA, BF, Diablo oder so - aber ohne solche hässliche Entlein wäre die Spielewelt eine ganze ärmer und langweiliger. Ob man das nun in hohen Bewertungen honorieren muss, sei dahingestellt - allgemein finde ich es schwer, diese Spiele in Zahlen zu bewerten. Die liebt man halt oder man hasst sie. Aber verstehen kann ich die 80er durchaus.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 7. September 2013 - 20:53 #

Ich stimme Dir vollkommen zu, dass Spiele von Suda einen eigenen Stil haben. Ich liebe Shadows of the Damned und mag auch Lollipop Chainsaw, aber Killer is Dead hat mich auf ganzer Linie enttäuscht.

Die Story ist praktisch nicht vorhanden, oder so schlecht vermittelt, dass ich auch nach dem Abspann nicht weiß, worum es nun eigentlich ging. Dazu kommt das Kampfsystem, dass sich für mich einfach schlecht anfühlt (mag daran liegen, dass ich direkt davor DmC gespielt hatte). Und zu allem Überfluss ist die Technik Mist. Insgesamt fehlt mir die 'Seele', die die älteren Suda-Spiele hatten.

Was man aber hier auch wieder sieht, ist, dass verschiedene Regionen Spiele sehr unterschiedlich wahrnehmen. Im deutschsprachigen Raum bekommt KiD sehr hohe Wertungen, im englischsprachigen Raum ist alles dabei, der Tenor ist jedoch meist sehr negativ. Warum das so ist, darüber würde sich vielleicht mal ein Artikel lohnen ;-) .

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11316 - 7. September 2013 - 23:43 #

Weil Amis bei einer nackten Brust vor Panik in den nächsten Bach springen um sich abzukühlen und lieber gestreamleinte Hochglanz-Action mögen, bei der es keine Symbolik gibt und bei der man nicht nachdenken muss?

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 8. September 2013 - 13:49 #

Das sollte man meinen. Aber die Hauptkritik an KiD sind nicht die Gigolo-Missionen (die ich nebenbei gesagt auch bescheuert finde), sondern die mangelnde Technik, die schlechte Kampfmechanik und die inkohärente Story...

Außerdem kommt die größte Kritik an KiD nicht nur aus den USA, sondern aus England.

Jadiger 16 Übertalent - 5047 - 8. September 2013 - 18:07 #

Fand ich genau so

Makariel 19 Megatalent - P - 13845 - 8. September 2013 - 22:35 #

Naja, die Schweden sind auch nicht allzu beeindruckt und ich glaub nicht das man denen vorhalten könnte allzu prüde zu sein. Wie bereits angemerkt wurde kommt viel Kritik auch aus England und nichtmal so vom Standard-Prügelknaben, 'den Amis'. Liegt wohl eher dran das es eine schlechte Spielmechanik hat. Kann der Style noch so genial sein, wenn das Gameplay mist ist und die Technik bescheiden, dann hilft das auch nicht mehr viel.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
3D-Action
ab 18
18
Grasshopper Manufacture
Deep Silver
30.08.2013
Link
7.0
7.0
PCPS3360
Amazon (€): 44,99 (360), 34,95 (PS3)