Diablo 3: "PC-Spieler sollen Teil der Blizzard-Community sein"

PC 360 PS3 PS4 andere
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 142809 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

6. September 2013 - 11:43
Diablo 3 ab 9,17 € bei Amazon.de kaufen.

Mehr als 15 Monate nach der PC-Version (GG-Test) erschien Diablo 3 Anfang dieser Woche auch für Xbox 360 und PS3 (GG-Test). Anders als der PC-Ableger besitzen die Konsolenfassungen nicht nur einen neuen lokalen Koop-Modus, sie verzichten auch auf den seit der ersten Ankündigung stark kritisierten Onlinezwang des Spiels. Im Gespräch mit Eurogamer.net äußerte sich nun Game Director Joshua Mosqueira zu diesem Thema. Hoffnung auf einen Offlinemodus für die PC-Version gibt es demnach nicht:

Diablo spielt sich am besten mit anderen Personen. Weil viele Konsolen nicht mit dem Internet verbunden sind, haben wir den lokalen Koop-Modus eingebaut. [...] Auf PC aber wollen wir, dass sich die Spieler als Teil der Blizzard- und Diablo-Community fühlen. Es ist einfach von der Plattform abhängig.

So habe man für die Zukunft noch weitere Pläne, die die Onlinefähigkeit voraussetzen. Lead Content Designer Kevin Martens fügt zudem hinzu, dass Diablo 3 von Anfang an als Koop-Spiel geplant war und der Modus nicht etwa erst später in der Entwicklung hinzugefügt wurde. Die Onlinefunktionen wolle man den Leuten nicht aufzwingen, doch sie müssten jederzeit verfügbar sein.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40715 - 6. September 2013 - 11:48 #

Mal wieder typisches PR-Geblubber um ihr DRM zu rechtfertigen. Kann es allmählich nicht mehr hören.

Loco 17 Shapeshifter - 8708 - 6. September 2013 - 12:25 #

Geht mir ähnlich. Nur noch ein einziges Bla Bla überall.

Cat Toaster (unregistriert) 6. September 2013 - 14:37 #

Diablo 3: "PC-Spieler sollen Teil der Blizzard-Community sein"
Xbox One soll ohne Subventionen auskommen
Activision: "Wir haben echte Innovation bewiesen"
Xbox One: Microsoft denkt weiterhin über Family Sharing nach

Kann man einmal umrühren, Hersteller, Publisher und Spiel beliebig austauschen und so täglich mindenstens drei ähnlich belanglose "Top-News" draus bauen.

Wurstsalat 09 Triple-Talent - 320 - 6. September 2013 - 15:12 #

Da darfst Du dich aber vor allem bei "Journalisten" und "Redakteuren" bedanken.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6888 - 6. September 2013 - 16:53 #

Das sehe ich genauso. Wieso bringen die solche Aussagen überhaupt noch, als ob das am Image rütteln würde.

WizKid 14 Komm-Experte - 2686 - 6. September 2013 - 18:21 #

Mich nervt das auch. Was mich noch mehr nervt ist das die PR-Abteilung immer glaubt, daß die User naiv und gutgläubig sind.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3393 - 7. September 2013 - 8:32 #

Sind sie doch. Oder war D3 etwa ein Flop? *scnr*

McSpain 21 Motivator - 27820 - 6. September 2013 - 11:51 #

Hab das ganze mal durch den Deutsch <-> PR Filter gejagt und das rausbekommen:

"Wir müssen den Kunden kontrollieren können und jede Macht behalten die wir in die Finger kriegen können. Auf dem PC haben wir da alle Mittel und eine breite Basisakzeptanz. Auf den alten Konsolen sind uns da leider die Hände gebunden und da es MS verbockt hat wird es noch eine Zeit dauern bis wir die Konsoleros so an den Eiern haben"

Kirkegard 19 Megatalent - 15931 - 6. September 2013 - 12:17 #

Klasse Übersetzung!
Da fehlt nur noch das mit den altruistischen marktrelevanten Tendenzen von Blizzard.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15788 - 6. September 2013 - 12:48 #

Awesome!

Auffa Arbeit (unregistriert) 6. September 2013 - 14:13 #

Genau so.

Zottel 16 Übertalent - 4371 - 6. September 2013 - 17:00 #

So ungefähr hätte ich dieses Geschwubbel auch übersetzt. Ey kann denn nicht mal wenigstens einer mit Eier in der Hose die Wahrheit sagen, nämlich dass sie das ausschließlich aus DRM Gründen tun.
D2 habe ich nie großartig Online gespielt, vor allem wegen fehlendem oder langsamen Internet, aber ich habe es immer mehr als Singleplyer mit der Möglichkeit zum MP verstanden und nicht anders herum. Und wer D3 alleine spielen möchte, tut dies auch weiterhin, es funktioniert wie jedes H&S auch wunderbar als SP. So ein Schwachsinn dass sie D3 nun mehr als Online- und Koopspiel entworfen haben als es D2 war. Zumal bei D3 das größte Online-Argument, nämlich das Ladder-Ranking fehlt, selbst PVP wurde extrem halbherzig umgetzt.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8407 - 6. September 2013 - 18:37 #

Gib mir mal bitte den Link zu dieser Seite. :)

Tr1nity 28 Endgamer - 101366 - 6. September 2013 - 11:52 #

Die (PC-)Spieler "sollen" Teil der Community sein (ob sie wollen oder nicht), aber gleichzeitig will man ihnen die Onlinefunktion nicht aufzwingen.

Aha.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 7. September 2013 - 6:02 #

Das Blöde ist oben drauf noch, das Online-Sein mit der Teilnahme an der Community gleichzusetzen - das ist Nonsens³. In meinem Spieler-Umkreis gibt es eine Handvoll Diablo-3-Spieler. Die spielen aber nur miteinander. An der Community sind die überhaupt nicht interessiert, bis evtl. aufs Auktionshaus frönen sie keinerlei Interaktion mit fremden Spielern. Noch nie haben sie etwa aufs Blizzard-Forum auch nur einen einzigen Blick verschwendet. Sicherlich kann Blizzard die Spieler zwingen, online zu sein - zu einem "Teil der Community" wird allein deshalb aber wohl kaum irgendwer.

McSpain 21 Motivator - 27820 - 7. September 2013 - 9:33 #

In diesem Fall heißt "der User wird Teil der Community" eigentlich "der User wird Teil der Produktpalette" ;)

P.S.: Ich sollte den PR<->Deutsch Translator glaube ich mal wirklich programmieren. :D

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19432 - 7. September 2013 - 11:09 #

Gute Idee hau rein. Aber nenn auch gleich ne knappe Deadline mit dem Zusatz it's done when it's done ^^.

Tr1nity 28 Endgamer - 101366 - 7. September 2013 - 11:59 #

You will be assimilated. Resistance is futile :).

llg 13 Koop-Gamer - 1344 - 6. September 2013 - 11:55 #

Und irgendwie bin ich doch gerade deshalb kein Teil der Blizzard Community...

BigBS 15 Kenner - 3162 - 6. September 2013 - 11:59 #

Mittlerweile kann ich so Aussagen wie: "Der Spieler soll Spiel "X" auf die möglichst beste Weise erfahren." , "Wir möchten das Spielerlebniss maximieren." , "Die Konsole XY soll sich bestmöglichst anfühlen."

Usw...usf...also mir geht dieses ganze Marketinggeschwätz einfach nur noch furchtbar auf die Eier.

Können die nicht einfach sagen: Hier ist das Spiel, viel Spass damit! ?

Kinder, wenn euere Spiele wirklich so gut sind, wie ihr immer faselt...dann braucht ihr uns das nicht noch mit hohlen Wischi-Waschi-Phrasen schmackhaft machen.
Einfach zeigen und gut ist.

Das spart euch und uns Zeit.

Args, ich habe fertig!

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6888 - 6. September 2013 - 16:54 #

Sie wollen uns doch nur zu ihrem Glück zwingen...äh ja.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 6. September 2013 - 12:27 #

IS mir total Hupe, ob ich beim zocken Online sein muss. Nur sollen se den Loot 2.0 auf dem PC nachpatchen. Und zwar so, dass man es auch merkt. Ein einziges lächerliches Legendäres Item und ein grünes habe ich seit Release gefunden. Beide waren nutzlos :-/

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2405 - 6. September 2013 - 12:54 #

"Diablo spielt sich am besten mit anderen Personen."
Sagt wer? Ich für meinen Teil spiele Diablo lieber alleine und das funktioniert wunderbar.
Aber kann mich den Anderen nur anschließen: Das ist reines PR-Gequatsche.

Das die Entwickler/Publisher ihr geistiges Eigentum schützen wollen steht außer Frage und ist auch legitim, aber bei einem Singleplayer-Spiel einen Onlinezwang (Betonung liegt auf Zwang) als weltveränderndes Feature zu verkaufen finde ich immer wieder äußerst amüsant/seltsam. Eine optionale Onlinefunktion einzubauen würde doch auch gehen. Und den Kopierschutz sollte sich doch auch anders realisieren lassen.

Tr1nity 28 Endgamer - 101366 - 6. September 2013 - 12:58 #

Abgesehen davon, daß diese Art von Kopierschutz auch nichts bringt.

Grinch 12 Trollwächter - 847 - 6. September 2013 - 12:59 #

Ich habe Diablo 3 zu 90% alleine gespielt und so mehr Spaß gehabt als in einer Gruppe, denn alleine kann ich selber bestimmen wie ich vorgehe, in einer Gruppe fühle ich mich immer so gehetzt. Sorry Blizz aber verarschen kann ich mich selber. Und der Zwang zum Auktionshaus spätestens ab Inferno ist da auch nochmal ein riesiger Abtörner.

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2231 - 6. September 2013 - 13:05 #

Ich hab erst letzte Woche wieder angefangen mit Diablo und muss sagen dass mich der Online-Modus garnichmehr so stört wie anfangs .. find dieses "drop in / drop out" System ziemlich cool :) Man startet gemütlich und ehe man sich versieht ist man mit 3 Freunden im Skype und metzelt :D

Namer (unregistriert) 6. September 2013 - 14:49 #

und schon haben sie dich

Red Dox 16 Übertalent - 4370 - 6. September 2013 - 21:18 #

Yeah, locker HC zocken dann droppt ein Kumpel ins Spiel und
http://www.nerfnow.com/comic/759

mal 11 Forenversteher - 619 - 6. September 2013 - 13:08 #

sollen sie doch einfach mal die Wahrheit sagen, diese ständigen PR-Lügen gehen mir mächtig auf den Sack
glauben die allen ernstes das die Käufer so dumm sind und alles glauben was man ihnen vorsetzt ?

Annus (unregistriert) 6. September 2013 - 13:10 #

und ich merke, wie mich solche Aussagen kaum noch berühren...

volcatius (unregistriert) 6. September 2013 - 13:53 #

Activision-Blizzard nimmt seine Fürsorgepflicht noch ernst. Bobby ist inzwischen so etwas wie ein zweiter Vater geworden.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32061 - 6. September 2013 - 13:57 #

Um D3 auf dem PC wirklich zu retten gibt es IMHO eigentlich nur eine Lösung: Blizzard müßte einen zusätzlichen, separaten Self-Found / Ironborn Spielmodus einbauen, bei dem den Spielern das AH nicht zur Verfügung steht, sie stattdessen aber bessere Loot Drop Chancen haben. Quasi genau das, was sie gerade ziemlich erfolgreich in die Konsolenfassung eingebaut haben.

Lacerator 16 Übertalent - 4514 - 6. September 2013 - 14:47 #

Ich stimme zu! Unter dieser Voraussetzung hätte D3 tatsächlich nochmal die Chance auf meiner Platte zu landen. Als virtuelle Item-Tauschbörse mit optionalem Action-RPG-Part eher nicht. Trotz ca. 100 Stunden Spielzeit tun mir die dafür ausgegebenen 60€ nach wie vor sehr leid. Selbst wenn man von dem Loot-Problem mal absieht, bleibt D3 inhaltlich immer noch das bisher schwächste Blizzard-Spiel. Jedenfalls für Solisten.

Magisthan (unregistriert) 6. September 2013 - 14:24 #

...wann wachen die Leute (die, denen entweder alles egal ist bzw. die, die in ihrer Blase leben) eigentlich mal auf und man boykotiert endlich mal diesen ganzen DRM Mist und das ewige nervige Geblubber der PR Maschinerie, da wird einem ja echt schlecht wenn man diesen Bullshit liest.

Das ist ja wie vor jeder Wahl, da würde ich die ganzen PR Leute auch alle feuern, denn mit Wahrheit oder aussagekräftigen und vor allem auf den Punkt gebrachten Äußerungen hat das ja alles nicht zu tun. Aber mit den dummen Bürgern (Spielern) kann man das ja alles machen, weil keiner darüber nachdenkt...

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 6. September 2013 - 14:39 #

Hast du den Text irgendwo kopiert? Hab das Gefühl den schon so oft gelesen zu haben. =)

Wiking 12 Trollwächter - 892 - 6. September 2013 - 14:44 #

Jo. Weil die Leute nach wie vor ihr Hirn nicht einschalten und jeden Scheiß kaufen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 7. September 2013 - 9:06 #

Und ihr maßt euch an zu entscheiden, was für Leute Scheiße sein soll und was nicht?

Dann seid ihr kein Stück besser als Entwickler, die vorschreiben, wie man ein Spiel zu erleben hat.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19432 - 7. September 2013 - 11:12 #

u darfst ja gerne gegen DRM und sowas sein, das bin ich auch, aber die Leute als Hirnlos bzw dumm zu bezeichnen die sich darum nicht kehren sorry genau das ist DUMM.
Nur weil jemand nicht deine Interessen und Ansichten teilt soll er dumm sein da kann ich nur mit dem Kopf schütteln echt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12148 - 8. September 2013 - 12:27 #

seine ansicht ist eben, dass alle die sich darauf einlassen dumm sind. ihn deswegen als dumm zu bezeichnen nur weil du seine ansicht nicht akzeptierst, ist doch ziemlich dumm. dumdumdum, merkste wat?

Namer (unregistriert) 6. September 2013 - 14:48 #

das "sollen" bitte durch "müssen" ersetzen..

gracjanski (unregistriert) 6. September 2013 - 16:15 #

Politiker Gequatsche eben, von Wirtschaftsheinis, die keine Ahnung von Spielgefühl haben

BeanBag79 09 Triple-Talent - 334 - 6. September 2013 - 16:19 #

Ach ne und Konsoleros dürfen auch ohne Online Zwang Mitglied der Blizzard Community sein? Werde den Eindruck nicht los dass es bei Blizzard eine 2 Klassensystem gibt. Gut dass ich nach Diablo 2 aufgehört habe.

J.C. (unregistriert) 6. September 2013 - 16:45 #

Haben die dem Spiel inzwischen sinnvolle Kampfanimationen verpasst? d.h. kämpft der Mönch jetzt auch mit einem Schwert das er in der Stadt in der Hand hält und wofür er im Kampf den Bonus kassiert?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19432 - 6. September 2013 - 16:47 #

Mitglied einer Communiwas? So wie bei WoW?
Wildfremde Leute die sich nicht kennen, und das meißt auch nicht ändern wollen, werden von einem Random Generator zusammengewürfelt. Man bekommt wenns hoch kommt einen guten Tag hetzt sich gegenseitig zum Ende und für eine Verabschiedung bleibt dann keine Zeit mehr?
Dungeonsuche verseuchter Dreck! Das soll eine Community sein?

Online Zwang baut keine Community auf ...

Und das beste ist wie lange Zeit die Gegnerstärke pro zusätzlichen Mitspieler gestiegen ist so das man stellenweise einfach nur noch Opfer war egal ob man den Mobs alleine oder in Gruppe gegenübertrat.
Ja das war schon sehr CoOp freundlich als es noch hies wenn du vorwärts kommen willst spiel allein. Ganz sicher auf CoOp hin entwickelt.

Ich hab das Spiel an sich ja immer wieder verteidigt gegen häufig einfach mal übertriebene Attacken aber sorry solche Aussagen sind einfach ein Schlag ins Gesicht.

MichaelK.. (unregistriert) 6. September 2013 - 17:18 #

Ich will kein Teil keiner Community sein und ich will auch nicht, dass mir ein Hersteller vorschreibt was ich zu sein habe. Ich will einfach nur das blöde Spiel spielen! Deswegen hab ich mir auch die PS3 Version geholt. Das gefällt vielleicht meinem Core i7-2600 GTX680 PC nicht, aber irgendwo hörts auf mit dem scheiß Online Bullshit.

Decorus 16 Übertalent - 4286 - 6. September 2013 - 19:11 #

Warum nimmt man beim "Auction House Tycoon" auf den Konsolen das "Auction house" weg?

MicBass 19 Megatalent - 14651 - 6. September 2013 - 23:38 #

Ich möchte dann doch lieber selber entscheiden Teil wessen Community ich bin. Und würde alleine spielen wollen. Und ich möchte meine Sachen selber finden. Im Spiel.

Sorry Baby, schätze das wird nichts mehr mit uns.

Pano 12 Trollwächter - 828 - 7. September 2013 - 9:07 #

das ist der grösste quatsch. d3 gehört auf dem pc und nicht auf die konsole

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19432 - 7. September 2013 - 11:17 #

Dummfug! Schon D1 war auf den Konsolen nicht unerfolgreich.
Und die leicht andere direktere Gamepadsteuerung (im Kampf) hätten sich so manche als Neuerung auch für die PC Version gewünscht (ich nicht ^^).
Allgemein schliesse ich aus deiner Bemerkung das du eher der PC only Spieler bist. Gerade als solcher solltest du doch gelernt haben das exclusivität immer für manchen Fraktionen ihren Preis hat. Ich bin jedenfalls kein Freund von sowas. Jeder soll alle Spiele erstmal spielen können und zwar am besten auf der Plattform die ihm am liebsten ist.
Obwohl angeblich gibt es ja mehr PC als Konsolen exclusives aber gut das ist nochmal ein anderes Thema und könnte sich mit der nächsten Generation auch wieder verschieben (rein auf die Generation gesehen nicht absolut ^^).

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 32061 - 7. September 2013 - 13:52 #

"das ist der grösste quatsch. d3 gehört auf dem pc und nicht auf die konsole"

Statement ohne Begründung == wertlos.

Tr1nity 28 Endgamer - 101366 - 7. September 2013 - 14:42 #

Begründung?

WizKid 14 Komm-Experte - 2686 - 7. September 2013 - 12:02 #

Teil der Community sein, bedeutet also DRM.
Ich finde das viel zu viel positiv über ein Spiel geredet wird, das um ein Aktionshaus mit Echtgeldwirtschaft aufgebaut wurde.

Allein deswegen ist Blizzard in meinen Augen schon tief gesunken.

Inso 15 Kenner - P - 3961 - 7. September 2013 - 21:33 #

Blödes Gewäsch um das Echtgeld-AH durchzusetzen, offline könnte man Spielstände manipulieren, dem will man entgegenwirken, mehr nicht. Den Mist nicht zu kaufen ist die beste Antwort..

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)