Activision: "Wir haben echte Innovation bewiesen"

Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

5. September 2013 - 19:10 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Ghosts ab 6,00 € bei Amazon.de kaufen.

In einem Interview mit CVG UK hat Eric Hirshberg, President und CEO von Activision Publishing, die allgemeine Wahrnehmung von Activision kritisiert. So sei es schlichtweg falsch, dass es das einzige Ziel des Publishers sei, jedes Jahr ein neues Call of Duty zu veröffentlichen. Beispielsweise entstehe mit Destiny aktuell sowohl eine neue Marke als auch ein neues Genre in seinem Unternehmen. Zwar sei das Spiel einerseits ein First-Person-Shooter, aber andererseits bringe es MMO-Elemente ein, wodurch ein neues Genre entstehe.

In Wirklichkeit haben wir echte Innovation und Risikobereitschaft bewiesen. [...] Wir haben konstant den Willen gezeigt, Risiken einzugehen und durchgängig die Fähigkeit aufgezeigt, die richtigen Wetten anzunehmen.

Das gelte insbesondere im Hinblick auf Skylanders. Diese neue Marke habe vor 18 Monaten ein neues Genre gegründet und sei in einem schrumpfenden Bereich der Branche angesiedelt gewesen. Keine anderen Konzerne seien solche Risiken eingegangen; zumal es für Skylanders keine Testläufe gegeben hätte. Außerdem sei Activision sehr breit aufgestellt und konzentriere sich nicht ausschließlich auf ein Genre wie Shooter. Allerdings stimme es, dass seine Firma die Strategie verfolge, wenige, aber dafür größere und teurere Spiele pro Jahr zu veröffentlichen.

Wenn ich mir den anhaltenden Schwung von Call of Duty, den explosiven Erfolg von Skylanders und das Potenzial von Destiny anschaue, erkenne ich, dass das die richtige Strategie für uns ist. [...] Ich denke, dass Publisher, die ein breiter gefächertes und vielfältigeres Portfolio haben, ein geringeres Risiko eingehen als wir und nicht so kreativ sind wie wir. Nur weil man ein Spiel für jedes Genre hat, bedeutet das nicht, dass man kreativ ist.

Laut Hirshberg sei die Strategie von Activison jedoch nicht für jeden geeignet und es sei auch nicht die einzige, die zum Erfolg führe. Aber für seinen Arbeitgeber funktioniere sie seit vielen Jahren. Des Weiteren halte er die Call-of-Duty-Marke derzeit für so stark wie nie zuvor, beispielsweise sei die Spielerzahl nie höher gewesen. Trotzdem stehe mit dem Sprung auf die Next-Gen-Konsolen eine große Herausforderung an. Zudem steht mit Grand Theft Auto 5, das am 17. September erscheint, dieses Jahr hochkarätige Konkurrenz ins Haus. Aber für Hirshberg gibt es genug Beweise, dass es mehrere erfolgreiche Spiele nebeneinander geben kann – zumal sich Call of Duty schon gegen andere große Herausforderer durchgesetzt habe. Mehr Inhalte und Konkurrenz seien gut für die gesamte Industrie. Unter anderem deshalb unterstütze Activision auch weiterhin die WiiU.

Nintendo war schon immer ein großartiger Partner von uns. Es ist ein sehr erfolgreiches Unternehmen, das mit dem Launch der WiiU bisher eine schwere Zeit durchlebt.

Er sei davon überzeugt, dass Nintendo und die gesamte Branche ein anderes Ergebnis für die WiiU gewollt hätte. Und Activision wolle dabei helfen, das Ruder herumzureißen. Außerdem habe Nintendo in seiner Vergangenheit sowohl Erfolge als auch Fehlschläge erlebt und sei immer relevant geblieben. Für den japanischen Konzern würden einige der besten Spieleentwickler der Welt arbeiten und man dürfe sie nicht abschreiben.

Nachtfischer 16 Übertalent - 5494 - 5. September 2013 - 19:31 #

Skylanders und innovativ? Weil man eine Actionfigur zum Spielen kaufen MUSS? Sehr lustig. Aber wenigstens erkennen sie selbst an, dass CoD den künstlerischen Wert einer Klopapierrolle mit Muster hat. :)

blobblond 19 Megatalent - 18200 - 6. September 2013 - 9:22 #

Wenn man so an die Sache rangeht könnte man auch fragen: "Heavy Rain und innovativ?"
Ein Spiel was hauptsächlich auf Quicktime-Events basiert so innovativ sein?

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12290 - 6. September 2013 - 9:37 #

Moment Heavy Rain nutzte die QTE um ein "Berührungsfreies" Gameplay zu schaffen und es zu simplifizieren. Das eigentlich Inovative war die Erwachsene Geschichte mit den mehren und vielseiten Charakteren deren Geschichten man verknüpft und erzählt hat.

WizKid 14 Komm-Experte - 2232 - 6. September 2013 - 12:19 #

Davor gab es doch schon Fahrenheit von denen. Also bleibt die große Innovation aus und Quicktimeevents hab ich schon seit Dragons Lair.
Für mich wird Heavy Rain viel zu viel gehypt. Es ist eine spannende Story und das wars.

Wirkliche Innovationen sind mittlerweile sehr sehr selten geworden.
Destiny ist auch nichts neues. Aber ist halt alles Marketinggeblubber und oft haben die Mediensprecher auch kein Plan.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12290 - 6. September 2013 - 16:32 #

Die QTE sind nicht das revolutionär neue. Ich sagte nur, weil dies hier angegeben wurden, es die Barriere schwächt. Aber das eigentlich neue ist dass danach. Mir tuts immer leid wenn Menschen hinter dem ganzen nur QTE sehen.

Uebelkraehe (unregistriert) 7. September 2013 - 0:35 #

Ist halt schon komisch, dass manche bei Spielen auch tatsächlich Wert aufs Gameplay legen, statt das ganze einfach als (ziemlich mäßigen) Film mit interaktiven Einsprengseln zu sehen...

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12290 - 7. September 2013 - 19:53 #

Wenn du ein Shooter spielen willst kannst du es tun. Wenn du ein Action Spiel spielen willst kannst du das tun. Heavy Rain ist halt nicht wie jedes x-Beliebige Spiel mit immer wieder der gleichen Mechanik wo sich nur die Fasse verändert. Heavy Rain versucht mehr zu sein und das schafft es so wie es ist.

Uebelkraehe (unregistriert) 9. September 2013 - 22:00 #

'Viel weniger' ist leider die richtige Umschreibung des Ergebnisses. Ein mäßiger Film und ein mieses Spiel.

gracjanski (unregistriert) 5. September 2013 - 19:49 #

"Beispielsweise entstehe mit Destiny aktuell sowohl eine neue Marke als auch ein neues Genre in seinem Unternehmen. Zwar sei das Spiel einerseits ein First-Person-Shooter, aber andererseits bringe es MMO-Elemente ein, wodurch ein neues Genre entstehe."

Ja genau...Stalker...
Insgesamt redet der Typ so ekelhaft: Konkurrenz, Stärke, Marke, Markt, durchsetzen. Ja, die sind mit so piepegal, hauptsache das Spiel ist ein anspruchsvolles Kunstwerk und kein Kinder Massenkram

Jadiger 16 Übertalent - 5086 - 5. September 2013 - 22:54 #

Schon mal was von Borderlands gehört?

.xaan (unregistriert) 5. September 2013 - 23:40 #

Oder Planetside

Loco 17 Shapeshifter - 8189 - 6. September 2013 - 7:58 #

Oder allen anderen Shooter-MMOs
...so neu ist sein "neues" Genre gar nicht.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 6. September 2013 - 8:28 #

Defiance anyone? Sogar mit TV Serie

liz4xda (unregistriert) 6. September 2013 - 0:16 #

Ein Shooter mit MMO-Elementen. Wäre das nicht jeder Shooter mit MP und Ingamechat? Aber wer weiß wie er MMO definiert. Wenn er es überhaupt tut.
Wenn es jetzt noch mit Leveln sein muss (er hat nichts von RPG gesagt), dann wäre das noch immer jeder neuere Shooter. Selbst sein CoD.

Aber gab es das nicht sogar schon viel früher? Ich erinnere mich dunkel an Söldner – Secret Wars. Verdammt große Karten, komplette Personalisierung. Und dann war da noch dieser MP-Shooter mit 128 Spielern gleichzeitig. Wie hieß der noch gleich.

Major_Panno 15 Kenner - 2969 - 6. September 2013 - 6:51 #

Der hieß MAG.

ematyi2 (unregistriert) 6. September 2013 - 17:33 #

Vorher auf dem PC. Nicht das PS3 Teil.

blobblond 19 Megatalent - 18200 - 6. September 2013 - 18:03 #

Söldner – Secret Wars war aber übelst verbuggt beim Release.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5928 - 7. September 2013 - 0:18 #

Der andere Shooter mit über 100 Spielern war Joint Operations. Da gab es aber kein Level-System.

monokit 14 Komm-Experte - 2161 - 6. September 2013 - 7:36 #

Der sieht so aus als ob er schon zum Frühstück ein Kindersteak aus frischem Kind verdrückt...ich krieg Angst!

warmalAnonymous2 (unregistriert) 6. September 2013 - 12:26 #

naja gegen kotick wiederum... ^^

guapo 18 Doppel-Voter - 10116 - 5. September 2013 - 20:07 #

Typo: Hirschberg

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 5. September 2013 - 20:10 #

Kam nicht vor kurzem noch die Aussage, Acti macht nur IPs wo sie von Milliardenumsätzen ausgehen können? Sorry aber gerade Skylanders ist absolut Innovationslos und berechnet. Damit will ich nicht den Spielspaß oder Qualität anzweifeln, aber wo war da ein Risiko? Und Destiny verkauft sich doch allein wegen Bungie.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21368 - 5. September 2013 - 20:15 #

In einer Branche, in der "Innovation" inzwischen beinahe zu einem Fremdwort verkommen ist, ist es einfach grandios, wenn ein Publisher sich einmal froehlich auf die eigene Schulter klopft und dabei den Begriff in den Mund nimmt. - Schade ist nur, wenn das Wort dabei in einem Atemzug mit all den anderen Begriffen verwendet wird, die fuer gewoehnlich potenzielle Innovationskiller sind. - Aber nichts fuer ungut, Activision, ihr seid schon ein paar ganz tolle Hechte! Doch, doch! ;)

blobblond 19 Megatalent - 18200 - 5. September 2013 - 20:29 #

Was verstehen den Spieler unter "Innovation" bzw. wie sollte Innovation in Spielen aussehen?

Markus 13 Koop-Gamer - 1413 - 5. September 2013 - 20:38 #

In irgendeinem Rückblick in MAD schrieben sie mal: "Unsere zweite Ausgabe erscheint. Sofort hagelt es Beschwerden, dass 'MAD nicht mehr so gut ist wie früher'".

So ähnlich kommt es mir mit den Klagen über Innovationslosigkeit in der Spielebranche vor, die man schon in alten Happy Computer Heften von 1987 und früher lesen kann.

Freylis 20 Gold-Gamer - 21368 - 5. September 2013 - 21:18 #

LOL - wowie, das haette ich jetzt nicht gedacht. Gute, alte Happy Computer, hihi!

Okay, der Punkt geht an dich. Wahrscheinlich werden wir Meckerpoette langsam auch einfach zu alt und zu uebersaettigt, um Innovation ueberhaupt noch zu bemerken, selbst wenn sie geschieht. Ich nenne es das "6th Sense-Syndrom". Das war zusammen mit "Carnival of Souls" und "Angel Heart" einer der ersten Filme, in denen der Protagonist von Anbeginn tot war. Inzwischen kennt man das Schema. Dennoch bleibt es ein cooles Konzept.

Innovation haengt scheinbar auch ganz vom Betrachter ab. Wie wuerden wir ueber dieselben Spiele denken, wenn wir 12 waeren? ... Guter Denkanstoss! - Du hast meine sarkast-o-phile Schale heute erfolgreich geknackt. Zumindest heute. :]

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 5. September 2013 - 22:21 #

Ich habe mal gelesen das Spiele-Entwickler so gerne auf Zombies setzen, weil das ein stummer Protest gegen die alten "Meckerpoette" ist. Ihnen sei es am liebsten wenn diese alten Zombies, die ständig über Innovationslosigkeit meckern und immer wieder mit dem "Früher war alles besser!" kommen, endlich mal ihre Augen auf machen und innovative Spielideen erkennen.

Füer wah allez bezza... Brainz...

Freylis 20 Gold-Gamer - 21368 - 5. September 2013 - 23:13 #

sweet :]

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 5. September 2013 - 20:52 #

Activision ist der einzige große - mittelgroße Publisher bei dem ich lange Überlegen muss welche Spiele außer CoD Sie noch veröffentlicht haben.

monokit 14 Komm-Experte - 2161 - 6. September 2013 - 7:32 #

Activision..., die BILD unter den Spiele Publishern...

:-D

v3to (unregistriert) 7. September 2013 - 19:53 #

na, mit etwas langem atem sollte man zumindest auf die tony hawk und guitar hero games kommen.

btw aus heutiger sicht kaum noch vorstellbar: aber activision galt in den 80ern noch als eine der kreativsten firmen überhaupt. alter ego, hacker, little computer people, murder on the mississipi und viele, viele mehr kommen dort her. der ruf wurde leider im ego-shooter-boom und dem großen adventure-sterben in den 90er jahren verpulvert.

unterm strich wird heutzutage der begriff 'innovation' geradezu inflationär gebraucht. gerechtfertigt ist das jedenfalls höchst selten.

Zottel 16 Übertalent - 4270 - 5. September 2013 - 21:44 #

Innovationen finden fast nur noch im Indiebereich statt. Die Großen gehen auf Nummer sicher und melken ihre IPs bis es selbst den eingefleischten Hardcore-Fans zum Hals raushängt.

Skotty 12 Trollwächter - 859 - 5. September 2013 - 22:22 #

Bullshit-BINGO!!!
Ekelhaft dieses Geblubbere.

Cat Toaster (unregistriert) 5. September 2013 - 23:30 #

Keine Macht den Drogen!

Lipo 14 Komm-Experte - 2076 - 5. September 2013 - 23:58 #

Die können ihr Glück gar nicht begreifen .

Kritikus (unregistriert) 6. September 2013 - 2:57 #

Eigenlob stinkt

McSpain 21 Motivator - 27275 - 6. September 2013 - 10:12 #

Und die USA bewahren den Frieden.
Ich glaube heute ist GEGEGNTEILTAG!!!

jguillemont 21 Motivator - P - 26860 - 6. September 2013 - 12:06 #

Gut, was bin ich traurig, das bald Wochenende ist.

WizKid 14 Komm-Experte - 2232 - 6. September 2013 - 12:22 #

So ein Mist das ich Urlaub habe!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 6. September 2013 - 13:01 #

Die USA bewahrt den Frieden. Und zwar in allen führenden Industrie-Nation dieser Welt, die auf das Öl der Nahost-Staaten angewiesen und wichtig für den Import/Export sind.

McSpain 21 Motivator - 27275 - 6. September 2013 - 13:09 #

GEGENTEILTAG!

Kirkegard 19 Megatalent - 15633 - 6. September 2013 - 10:16 #

"Wir haben echte Innovation bewiesen"
Aha!
Eigenwahrnehmung und Fremdwahrnehmung. Das ist nicht wie Country UND Western ;-)

Jadiger 16 Übertalent - 5086 - 6. September 2013 - 10:37 #

Richtige Innovation sind Spiele wie Dota, Minecraft sogar ein Day-Z. Was Activision macht ist eiskaltes kalkulieren was sich verkauft und gar nichts mit Innovation zu tun. Aber sowieso kann man mit richtiger Innovation nicht mit AAA titeln rechnen erst muss es jemand vor machen dann kommen auf einmal AAA Titel die dann so ähnlich sind. Aber selber ein Risiko eingehen würden die nicht machen außer es wäre sehr billig in den kosten aber richtiges AAA glaub kann man abhacken.

McSpain 21 Motivator - 27275 - 6. September 2013 - 10:55 #

Naja. Sie waren die ersten die auf die Idee gekommen sind für Mappacks überraschend hohe Summen zu fordern. Oder ungestraft zu sagen das man ja Spiele auch bei Launch für 80-90€ verkaufen könnte wenn man TripleA macht. Also mutige Innovation: Ja. Innovation die dem Spieler etwas bringt oder das Medium als solches weiterbringt: hell no.

blobblond 19 Megatalent - 18200 - 6. September 2013 - 14:52 #

Zombies in einen MMO als Gegner ist innovativ?

FPS-Player (unregistriert) 6. September 2013 - 14:58 #

Bei Activision schon...

gar_DE 16 Übertalent - P - 5928 - 7. September 2013 - 0:21 #

Naja, dieses "ziellose" Überleben ist schon neu. Muss man mögen, aber es ist neu.

FPS-Player (unregistriert) 7. September 2013 - 7:35 #

Ist Überleben nicht das Ziel, wie bei den anderen Zombie-Spielen auch?

Sturmrabe85 13 Koop-Gamer - 1325 - 6. September 2013 - 11:07 #

Der Witz von dem Mann war echt gut. Ich musste eben lachen, als ich die Überschrift gelesen habe. Ich bin mir durchaus bewusst, dass es ein finanzielles Risiko sein kann, etwas neues zu erschaffen. Aber seit sechs Jahren ein und das selbe Spiel zu veröffentlichen, einen Preis von 60 € zu verlangen für eine Kampagne, die man an einem Nachmittag durchgespielt hat und sich dann hinzustellen und ernsthaft zu behaupten man habe Innovation bewiesen ist lächerlich bis zum geht nicht mehr.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35844 - 6. September 2013 - 11:50 #

Alles war irgendwann mal neu und innovativ - wird dann von den Publishern aber gerne zu Tode geritten. Activision hat sich da besonders schuldig gemacht, s. Guitar Hero. die bringen alle paar Jahre mal was neues raus und überfluten zwischendurch den Markt mit Fortsetzungen. Und loben sich dann, wie innovativ sie doch sind. Juhu!

jguillemont 21 Motivator - P - 26860 - 6. September 2013 - 12:08 #

Wow! Nintendo erlebt eine schwere Zeit durch die WiiU. Was würden die machen ohne WiiU?

gar_DE 16 Übertalent - P - 5928 - 7. September 2013 - 0:22 #

Mario-Kart für die Playstation - wie in 2-3 Jahren sowieso.

Hans am Meer (unregistriert) 7. September 2013 - 8:05 #

eher friert die Hölle zu.

FPS-Player (unregistriert) 6. September 2013 - 14:49 #

Activision: "Wir haben echte Innovation bewiesen"
UAAAHAHAHAHAAAA! Nein. Ihr habt ein halbwegs gutes Ghostbusters-Spiel hinbekommen, aber mehr auch nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)