PS4: Europa-Termin für Gaikai-Streaming weiterhin unklar

PC PS4
Bild von guapo
guapo 9878 EXP - 18 Doppel-Voter,R7,S1,A3,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

4. September 2013 - 19:02 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 265,00 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem Sony Computer Entertainment im Sommer des Jahres 2012 den Kauf von Gaikai für 380 Millionen US-Dollar bekannt gab, wurde es zunächst relativ still um den Cloudgaming-Dienst – selbst auf der Homepage sind keine neuen Informationen zu finden. Erst auf der Pressekonferenz Sonys auf der E3 gab der japanische Konsolenhersteller bekannt, dass, wie zuvor spekuliert, die Next-Gen-Konsole PS4 die Streaming-Technik verwenden wird. Sony sagte dort konkret, dass via Gaikai sämtliche PlayStation-3-Spiele per Livestream auf der PS4 gespielt werden können sollen. Der Start des Dienstes sollte irgendwann im Jahr 2014 erfolgen und zunächst nur in den Vereinigten Staaten.

Auf der gerade zuende gegangenen gamescom in Köln war von Gaikai gar nicht erst die Rede – ein möglicher Zeitraum für den Europa-Start wurde nicht genannt. Nun hat sich der Chef von Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) Jim Ryan im Interview mit dem Magazin Edge zu den allgemeinen Beweggründen und Plänen mit dem Streaming-Service auf PS4 geäußert und begründet, weshalb noch nicht abschätzbar sei, wann Gaikai in Europa an den Start geht:

Für Nordamerika planen wir den Start des Dienstes, der PS3-Inhalte auf die PS4 streamt, für Anfang des Jahres 2014. Später folgt das Streaming auf PS Vita und PS3. Ein Europatermin ist vorgesehen, jedoch in Hinblick auf die Breitbandsituation, die nicht in den Händen [von SCEE] liegt, noch nicht terminiert. Daher wollten wir über diesen tollen Service nicht auf der gamescom, die inzwischen globale Bedeutung erreicht hat, sprechen.

Woher die Einschätzung rührt, dass in den USA eine bessere Breitband-Internet-Infrastruktur bestehe, erklärt Ryan nicht.

Mit Gaikai will Sony neben dem Live-Streaming von PS3-Spielen, womöglich als Ausgleich für die nicht gegebene Abwärtskompatibilität der PS4 zu ihrem Vorgängermodell, auch langfristig das Streamen von PSOne- und PS2-Spielen auf der für den 29. November für Europa angekündigten PS4 gewährleisten. Andere Funktionalitäten, wie etwa das Live-Streaming des Gameplays von PS4 zu PS4, sowie das Spielen während des Downloads, sollen mittels von Gaikai gelieferter Technologie künftig möglich sein.

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 6531 - 4. September 2013 - 19:09 #

Werden im letzten Satz nicht die Funktionalitäten durcheinandergewirbelt, oder verstehe ich etwas falsch?
Ein Spiel während des Downloads bereits zu spielen, gibt es schon auf der PS3 zum Beispiel bei Last of Us, auch wenn es "erst" bei 75% Downloadfortschritt möglich ist.

Grumpy 16 Übertalent - 4498 - 4. September 2013 - 19:12 #

the last of us war aber ein einzelfall, weil das nen eigenen downloader hatte und dort der singleplayer zuerst vor dem multiplayer heruntergeladen wurde

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 6531 - 4. September 2013 - 19:18 #

Okay, im Sinne: Allgemeine Funktionalität der PS4. ..comprendo...! ;) :)

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 4. September 2013 - 19:28 #

Moderne Streaming-Technologien ermöglichen den Spiel-/App- oder VM-Start wesentlich früher als bei 75%. Beim Vorposter klingen die 75% ja sogar nach dem kompletten SP. Vielleicht hilft ein Vergleich mit dem Windows-Start: man hat gigabyte-weise Libraries auf der Platte; zum booten wird aber nur ein Bruchteil davon benötigt.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18997 - 4. September 2013 - 19:34 #

Wird man auch PS4 Spiele auf PC (oder umgekehrt) streamen können?

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 4. September 2013 - 19:40 #

Technisch sollte das kein Problem sein; ich würde aber davon ausgehen, dass Sony das nicht so gerne sieht :)

Wunderheiler 19 Megatalent - 18997 - 4. September 2013 - 19:42 #

Warum ist die News dann mit PC getagged?

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 4. September 2013 - 20:14 #

Es gibt Gaikai für PC. Siehe Artikel von Jörg. Der ist unabhängig vom PS-Streaming

Wunderheiler 19 Megatalent - 18997 - 4. September 2013 - 21:24 #

Finde es trotzdem etwas merkwürdig, bei einer reinen News über den Start des PS4 Dienstes. Beim Diablo 3 Test sind doch z.B. auch nur die betroffenen Plattformen getagged...?!

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12863 - 4. September 2013 - 19:38 #

Bei unseren Internet Leitungen wird das noch lange dauern bis das hier kommt.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 4. September 2013 - 19:41 #

angesichts der Bandbreite hier, kann das ganze gerne jetzt kommen

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 4. September 2013 - 20:10 #

Das mit den Breitbandabdeckung ist doch das genau gleiche Marketing Blabla, wie die genannten Gründe von Microsoft für die Verschiebung in diversen Ländern. Die Wahrheit für beide ist wohl - sie kriegen es einfach nicht rechtzeitig gebacken.
Zudem ist ja auch nicht so, dass es in Europa noch keine Streaming Dienste gibt.

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 4. September 2013 - 20:39 #

Mir ist noch nicht ganz klar WELCHE PS3-Inhalte per Gaikai verfügbar sein sollen?

Eine bestimmte Vorauswahl von Sony, für alle PS-Plus-Mitglieder gleich, egal ob sie die Spiele vorher hatten oder nicht?

Alle mit dem Account verknüpften Inhalte und man kann per PSN welche dazukaufen oder mieten?

Oder legt man sein PS2- oder PS3-Spiel in das PS4-Laufwerk (als Besitznachweis) und das erkannte Spiel wird dann gestreamt?

Talaron 16 Übertalent - P - 4016 - 4. September 2013 - 21:38 #

Also Spiele auf CD/Blu-Ray werden definitiv nicht erkannt werden, das hat Sony bereits zur ersten Vorstellung vor einigen Monaten ausgeschlossen. Zu wünschen wäre, dass aber zumindest alle im PSN-Store gekauften Inhalte und auch via PS+ freigeschaltete (was dann einer "Flatrate" zumindest ein wenig nahe käme) zum Streaming verfügbar sind. Vielleicht verschenken sie ja auch ein paar ältere PS1/2-Titel, wenn es einen Anlass (Preissenkung, Jubiläum, Datenskandal etc.) dafür gibt.

Vermutlich wird es aber leider sowieso darauf hinaus laufen, dass nichts übertragen wird, es nichts umsonst gibt und man alles neu kaufen muss. Und wahrscheinlich kosten selbst PS1-Spiele noch 5-10 Euro...

Cohen 16 Übertalent - 4453 - 4. September 2013 - 21:55 #

Dass die PS4 Retail-Spiele alter PS-Generationen lokal abspielt wurde ausgeschlossen. Eine Disc-Erkennung sollte dennoch möglich sein und wurde meines Wissens noch nicht ausgeschlossen.

Und PS1-Spiele kann ich mir auf dem großen TV eh nicht mehr antun, die spiele ich dann lieber auf der kompatiblen Vita, genau wie PSP-Klassiker. Da greife ich auch gerne auf die PSN-Angebote zurück, diese Woche z.B. Silent Hill 1 (PS1) und die Corpse-Party-Spiele (PSP).

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. September 2013 - 23:37 #

Guck in unseren "Was habt ihr zuletzt gespielt"-Thread für meine persönliche SdK und hol dir am besten auch gleich Parasite Eve 2, falls du es noch nicht kennst. :-)

Aiex 16 Übertalent - 4334 - 4. September 2013 - 21:06 #

Wer hat denn Bock auf diesen Streaming Quatsch. Am PC kann ich 30 Jahre alte Originale zocken, an der neuen Playstation nichtmal 1 Tag alte.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 4. September 2013 - 21:26 #

Wenn ich ehrlich bin habe ich Bock auf diesen Streaming Quatsch, wenn es ein Flatrate-Modell wie bei Watchever gibt. Momentan gucken wir die Serie Breaking Bad, die wir nur angefangen haben zu sehen, weil ich einige gute Kritiken gelesen habe und es uns nichts weiter kostet, da mal reinzuschauen. Im Endeffekt sind wir alle froh das es so ein Streaming-Angebot gibt, weil wir die Serie alle absolut genial finden. Die Komplettbox auf Blu-Ray haben nun meine Frau und ein Freund von mir vorbestellt.

Wenn also so ein Streaming-Angebot mit Flatrate kommt, dann kann ich die Spiele die ich schon immer mal testen, aber nicht kaufen wollte, mal in Ruhe ausprobieren, um sie dann eventuell zu kaufen. Alternativ könnte ich natürlich auch die PS3 umbauen lassen und mich auf irgendwelchen Torrent-Seiten rumtreiben, damit ich mir das Spiel runterladen und kostengünstig testen kann, aber da wähle ich ehrlich gesagt lieber die Streaming-Variante.

Auf dem PC kann man immer noch problemlos 30 Jahre alte Originale zocken, aber auch da gibt es oft ein Problem, an diese Originale überhaupt noch ranzukommen. Ein Anstoss 3 kostet gebraucht immer noch gut 20 Euro, wenn ich das nun aber als Stream zusammen mit Battle Isle, Fallout 1+2, Baldurs Gate, Planescape Torment und tausenden anderen Titeln für unter 10 Euro monatlich kriegen würde, dann würde ich auch da lieber den Stream nehmen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33797 - 5. September 2013 - 11:41 #

Nun ja... eine Serie oder einen Film über Stream zu schauen ist schon was anderes als ein Spiel so zu spielen. Wenn der Stream mal hakt, es Aussetzer und Ruckler gibt, ist das bei einem passiven Medium schon ärgerlich, aber nicht so richtig schlimm. Bei einem interaktiven schon eher. Ist das Bildschirmleben erstmal wegen eines Verbindungs-Schluckaufs futsch, ist die Wut eventuell groß...

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 5. September 2013 - 12:15 #

Beim reinen Stream wäre das in der Tat ärgerlich. Gaikai beherrscht (oder soll) die nennen wir es mal Play-while-download, dann sollte die App/das Game lokal laufen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 5. September 2013 - 13:41 #

Ich hatte Gaikai auf dem PC getestet, als es noch öffentlich zugänglich war und hatte keinerlei Probleme mit den Spielen, ganz im Gegenteil, den The Witcher 2 sah besser aus und lief flüssiger als auf meiner alten Krücke. Lediglich das starten des Spiels hat ein paar Minuten gedauert.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 5. September 2013 - 14:11 #

Das wiederum ist die andere Technologie, also das reine Übertragen von Bildschirminhalten und Ton. Bei manchen Spielen kommen Timeouts dann nicht so gut :-)

Guybrush77 (unregistriert) 5. September 2013 - 2:14 #

Streaming mit flatrate verwechselt? :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)