Xbox One am 22. November // CPU-Geschwindigkeit erhöht

XOne
Bild von Johannes
Johannes 38563 EXP - 23 Langzeituser,R10,S3,A8,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenTop-News-Meister: Hat mindestens 500 Top-News geschriebenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

4. September 2013 - 15:34 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 300,00 € bei Amazon.de kaufen.

Microsoft hat mittlerweile den genauen Erscheinungstermin der Xbox One bekanntgegeben: Die Next-Gen-Konsole wird am 22. November in 13 Ländern, darunter Deutschland und die USA, erhältlich sein. Weitere Märkte sollen ab 2014 bedient werden. Die Xbox One erscheint damit in Europa eine Woche vor der Playstation 4, die bei uns am 29. November startet, und in den USA eine Woche nach der PS4, wo diese bereits ab dem 15. November erhältlich sein wird.

Deutschland gehört zu den 5 Ländern, in denen die Spracherkennung von Kinect schon ab dem ersten Verkaufstag offiziell unterstützt wird. Der Ladenpreis für die Konsole mit beiliegendem Headset und Kinect-Sensor beläuft sich auf 499 Euro. Der sogenannten "Day One"-Edition der Xbox One liegt zusätzlich eine digitale Version von FIFA 14 oder Forza 5 bei. Man darf gespannt sein, wie groß der Andrang auf die Xbox One sein wird, auch weil Microsoft angeblich die anfangs verfügbare Stückzahl wegen hoher Ausschussraten in der Produktion reduzieren musste (wir berichteten). Welche Spiele zum Start der Xbox One voraussichtlich verfügbar sein werden, könnt ihr hier nachlesen.

Des Weiteren hat Yusuf Mehdi, Xbox Chief Marketing Officer bei Microsoft, auf der Citi Global Technology Conference erzählt, dass die Prozessorgeschwindigkeit der Achtkern-CPU der Xbox One von 1,6 GHZ auf 1,75 GHZ pro Kern erhöht wurde. Der Prozessor basiert auf der Jaguar-CPU-Architektur von AMD; genau wie der Prozessor der PS4, der angeblich mit 1,6 GHZ getaktet ist. Anfang August hatte bereits die GPU der Xbox One eine Geschwindigkeitssteigerung erhalten. Zudem befinde sich die Next-Gen-Konsole jetzt in der Massenproduktion und man liege im Zeitplan. Laut Mehdi sei der Launch der Xbox One der größte, den Microsoft jemals zu bewerkstelligen hatte.

Außerdem gibt es Gerüchte, wonach in der Konsole des Redmonder Konzerns zusätzlich zur bekannten Grafikeinheit eine dedizierte Grafikkarte verbaut sein soll. Dabei soll es sich um eine GPU der Volcanic Islands-Serie handeln, die AMD erst am 25. September enthüllen wird. Die Grafikkarte soll im 22nm-Verfahren gefertigt werden und mit 2304 bis 2560 Shader-Einheiten ausgestattet sein. Die anonyme Quelle wird schlicht als Insider bezeichnet – Zweifel sind auf jeden Fall angebracht.

KarlRanseier 15 Kenner - 3518 - 4. September 2013 - 15:36 #

Ich dachte Fifa gibt es nur in der vergriffenen Day One Edition?

Johannes 23 Langzeituser - P - 38563 - 4. September 2013 - 15:37 #

Verdammt, ist korrigiert

joker0222 28 Endgamer - P - 99341 - 4. September 2013 - 15:38 #

Stimmt. Das würde ich in der Tat noch hinzufügen: http://www.gamersglobal.de/news/75110/xbox-one-nur-day-one-edition-mit-fifa-14-upd

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1720 - 4. September 2013 - 15:43 #

So vergriffen ist die nicht in Einzelhandelsketten liegen noch Vorbestellerkarten aus bzw auf deren Hp scheint es auch noch zu gehen.

Lipo 14 Komm-Experte - 2099 - 4. September 2013 - 16:30 #

Nach vergriffen schaut das bei uns im Madia Markt aber nicht aus . Ich könnte mir wenn ich zuviel Geld hätte auch 5 oder mehr holen .

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10799 - 4. September 2013 - 15:49 #

Ich freu mich. Also Winterurlaub umlegen :D

. 21 Motivator - 27826 - 4. September 2013 - 16:05 #

Spannende Zeit . Interessant in den USA nach und in Europa vor der PS4.

Grohmbart 12 Trollwächter - 874 - 4. September 2013 - 16:09 #

vielleicht auch garnicht blöd, USA gilt eh als X-Box preferierendes Land und gerade mit dem riesigen Fernsehangebot der Konsole hat Microsoft dort vielleicht nen stärkeren Einfluss als Sony.
Da dies hier nicht so ist versucht man vermutlich dieses mit dem früheren Launch- Termin auszugleichen.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17281 - 4. September 2013 - 16:15 #

Also wer wegen einer Woche Unterschied sich ne XBox One holt statt ner PS4... äähh... ja. Da fällt mir gar nix zu ein, ohne beleidigend zu werden ^^

PS: was absolut nicht gegen die XBox One gerichtet ist, sondern eher gegen den gedachten Käufer. Wäre vergleichbar mit "Ich wähle Partei X weil die schon am Samstag ein Grillfest mit kostenlosen Würstchen hatte und nicht erst am Freitag eine Woche später wie Partei Y!" Okay, auch kein ganz gelungener Vergleich, aber so prinzipiell...

Grohmbart 12 Trollwächter - 874 - 4. September 2013 - 16:17 #

der Vergleich hinkt schon deshalb weil der Tag der Wahl der gleiche ist. :P Leute mit genügend Geld in der Hinterhand werden mit Sicherheit drüber nachdenken ob man die Woche nicht mit ner neuen XBox One überbrücken könnte. Allein damit hätte Microsoft schon das Ziel erreicht. Es geht nicht um das "ob XBox oder PS4". Diese eine Woche gibts halt nur die XBox One. Und damit verschafft sich Microsoft einen deutlichen Vorteil.

. 21 Motivator - 27826 - 4. September 2013 - 16:24 #

Ok. Aber sage dies doch mal den CoD Jüngern, falls CoD Ghost ebenfalls ab 22.11 in der NextGen Fassung verfügbar ist. ;-)

toji 14 Komm-Experte - P - 2359 - 4. September 2013 - 16:23 #

Da würde mich dann mal interessieren wieviel konsolen da weg gegangen sind in Systemen aufgeteilt. ich persönlich greife zur PS4. Ist für mich eher SPIELkonsole und nicht die xbox one als Multimedia TV teil wo man mit witzigerweise auch so nebenbei gesagt SPIELEN kann.

Inso 15 Kenner - P - 3785 - 4. September 2013 - 16:28 #

Ich bin gespannt wie sich das hochtakten auf die Langlebigkeit auswirken wird..

Vidar 18 Doppel-Voter - 12704 - 4. September 2013 - 16:41 #

So viel ist das ja nicht, glaube da muss man sich keine Sorgen machen.

blobblond 19 Megatalent - 18350 - 4. September 2013 - 17:39 #

Mach dir die diese sorgen eher bei der PS4.Mit internem Netzteil, mehr Leistung und kleinerem Gehäuse wird die PS4 entweder ziemlich laut oder sowohl Prozessor wie auch GPU werden runtergetaktet.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 4. September 2013 - 19:55 #

Oder aber die Techniker haben sauberer gearbeitet.

Inso 15 Kenner - P - 3785 - 4. September 2013 - 20:36 #

Naja die Lautheit lässt ja auch viel auf die Qualität der Lüfter schließen, leise kühlen ist halt teurer. Anderereseits kannst du von der Leistung nicht direkt auf die Abwärme schließen. Das ganze Konzept der Kühlung muss einfach von vorn bis hinten gut durchdacht und abgestimmt sein, und wenn ich mich da recht erinner ham die PS da nie Probs gehabt, während der RRoD ja nen kleiner Super-Gau war. Schau mal wie viele Day-One-360 noch unterwegs sind und wie oft Spieler die tauschen mussten, und dann das gleiche bei der PS - da steht Sony (mal wieder) ganz klar besser da. Von der Seite also absolut keinen Grund, an Sony zu zweifeln, ganz im Gegenteil, nen internes Netzteil steht für ein _gutes_ Kühlsystem.

WizKid 14 Komm-Experte - 2353 - 4. September 2013 - 22:21 #

Bei der PS3 gabs doch einen ähnlichen Ring der alles beendete.
Irgendwie haben die Konsolen immer viele Kinderkrankheiten die erst nach ca einem Jahr behoben worden sind. Nur bei Sega und Nintendo kann ich mich nicht dran erinnern, je welche gehabt zu haben, höchstens das irgendwann mal eine Module nur noch gelegentlich lesbar waren.

Ich bin kein Hardwareexperte aber mein Verstand sagt mir, daß jedes Hardwareteil was Wärme generiert, generell nicht gut für die Hitzeentwicklung im Gerät sein kann. Also da kann ich Deiner Logik nicht folgen.
Was die Lautstärke angeht, bin ich sicher, daß man die schon hören wird. Die haben ja endlich mal eine bessere Grafikkarte drin und da wird gerne mal am Lüfter gesparrt, weiterhin wird man vermutlich auch die Magnetfestplatte gelegentlich hören.
Aber ich geb Dir recht, daß die bisherigen Konsolen von Sony immer eine angenehme Lautstärke hatten.

Inso 15 Kenner - P - 3785 - 4. September 2013 - 22:37 #

Yup Sony hatte den YROL. Klar, es kann immer was kaputtgehen, aber von nem defekt an nem _Drittel_ aller Konsolen bis 2007 die 360v2 kam ist Sony ewig weit entfernt gewesen^^
Zu dem Netzteil: du hast nen bestimmten Temperaturbereich in dem dein System sauber arbeitet. Beispiel PC: du schaust wie heiss die Komponenten werden, anhand dessen wählst du für das Gehäuse die Lüfteranzahl, die Positionen und Drehzahlen. Kein Mensch würde auf die Idee kommen, das PC-Netzteil auszulagern. Laptops, klar da macht das wieder Sinn, die sollen klein und handlich sein und vor allem auch nur mit Akku laufen könnnen. Bei Desktopsystemen ist das Netzteil jedoch seit ewig intern. Wenn jetzt also Sony hingeht und das Netzteil intern unterbringt - warum nicht, sofern der Platz vorhanden ist und die Kühlung so effizient ist das es das Netzteil mühelos mitstemmt. Was spricht dagegen, zeigt doch nur das Sony nen durchdachtes Kühlsystem hat.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 5. September 2013 - 1:10 #

Das Problem bei Xbox 360 und PS3 war nicht so sehr die Hitze, sondern der bleifreie Lot. Aber dieses Problem hat die Industrie nun weistesgehend im Griff.

guapo 18 Doppel-Voter - 10482 - 5. September 2013 - 13:21 #

So herum: das Lot war wegen der Hitzewechsel problematisch

Vidar 18 Doppel-Voter - 12704 - 4. September 2013 - 16:40 #

Hochtakten ist nachvollziehbar einer ein Zweiter GPU?
Wenn dem so wäre hätte man es wohl schon im Mai ankündigen müssen, so kurzfristig fügt man nicht einfach schnell nen GPU ein. vor allen einen der noch nicht mal von AMD vorgestellt wurde.

Das mit Takt ist nett aber letztendlich kann Sony da auch nachziehen, machen sie ja eh gern wenn man sich zb die PSP oder (angeblich) auch die PS Vita ansieht. Da wurde auch nach Release etwas mehr freigegeben.
Naja letzten Endes sind es eh nur 2 Frames mehr, wenn überhaupt. Heut zu tage hat man von Shadereinheiten ect mehr.

notathome (unregistriert) 4. September 2013 - 17:57 #

Vielleicht durften Sie die 2. GPU bis jetzt nicht erwähnen, WEIL die AMD noch nicht vorgestellt hat (NDA und so).

Aber eine 2. GPU anderer Bauart zu verbauen erscheint mir etwas unsinnig. Crossfire mit verschieden schnellen Karten ruckelt wahrscheinlich mehr als das es flüssiger läuft. Vielleicht ist die 2. GPU aber für Physik oder KI Berechnungen gut.

Rising Star (unregistriert) 4. September 2013 - 16:42 #

Ich glaube nicht, dass dies einen großen Unterschied ausmacht. Der Sweet Spot der Jaguar CPU beträgt 1.6 GHz. Der Unterschied zwischen einer PS4-CPU mit 1,6 GHz und Xbox One CPU mit 1,75 GHz dürfte maximal 10 GFLOPS groß sein.

Ich halte den Ansatz von Sony für viel besser: Sony setzt auf eine GPGPU, das heißt sie wollen die CPU entlasten indem sie einige Sachen von der GPU berechnen lassen. Sonys GPU verfügt über 500 GFLOPS mehr als die Microsoft-GPU. Das Wichtigste an einer Konsole ist die Balance. Guerrilla Games oder Polyphony Digital haben bereits gesagt, dass die PS4 eine perfekte Balance zwischen CPU-Leistung, GPU-Power und RAM-Bandbreite besitzt. Sony braucht die PS4 nicht hochzutakten, weil sie bereits ein neutrales System ist. Microsoft möchte ein auch neutrales System haben. Wenn die Erhöhung des CPU-Taktes ihnen hilft, dies zu erreichen, dann ist es definitiv eine gute Sache. Wenn es nicht hilft, um die Balance zu verbessern, dann ist es nur PR-Aktionismus.

Jadiger 16 Übertalent - 5317 - 4. September 2013 - 18:11 #

Gflops ist für Spiele sowas von Wurst siehe AMD Nvidia. AMD Karten haben um viel mehr Flops zur gleich starken Nvidia Karte das sagt im Grunde nicht viel aus.

Die Technik der Konsolen ist gleich beides sind Apus da gibt es keinen unterschied. Der einzige Unterschied ist das die Ps4 mehr Sahder hat aber die Xbox1 höher getaktet ist. Trotzdem sind beide so gut wie gleich schnell vielleicht 20% vorteil für die Ps4. Das reicht für einen deutlichen unterschied.
Außerdem ist Gddr5 alles andere als gut für eine CPU Gddr5 hat viel höhere Latenzen und optimal wäre ein System das beides hat. Aber bei einer Mobil Cpu mit 1,6 Ghz ist wahrscheinlich recht egal was man für einen Ramtype hat.

Man könnte bei deinen Post glatt meinen du bist ein Sony Vertreter weil eine Balance zwischen Cpu ung Gpu gibt es nicht. Es gibt nur zu schwache Cpus die die Gpu ausbremsen und ich denke das die Cpu der neuen Konsolen schon etwas schwach ist. Die sind vieleicht so schnell wie ein Bulldozer mit 1,0 Ghz das ist der Preis des sparens wenn man eine Apu nimmt um Geld zu sparen.

Man sollte sich eine Konsole kaufen weil es Spiel XY gibt nicht weil eine 20% mehr Leistung hat was übrigens auch leicht zunicht gemacht werden kann den Sony muss erstmal die Treiber basteln und bei der Ps3 waren sie darin nicht so gut. MS nimmt einfach DirectX 11.1+ das plus bedeutet das es 11.2 nur auf Xbox1 und Pc geben wird. Da hat dann die Ps4 Grafisch das nachsehen und 11.2 ist kein kleines Update. Es kommen z.b. solche Sachen vor das Texturen den Hauptspeicher und Gpu speicher verwenden dürfen das bedeutet eine deutlich höhere Textur Auflösung ist dann möglich. Es gibt praktisch keine Beschränkungen mehr durch maximale Textauflösung.

Rising Star (unregistriert) 4. September 2013 - 18:54 #

GDDR-5 mag eine höhere Latenz als DDR-3 haben, aber die Vorteile überwiegen die Nachteile bei weitem. Ich hab mir auf der gamescom viele PS4- und XBO-Spiele angeschaut. An die grafische Brillanz eines Killzones kam keines heran. Natürlich wischt ein Highend-PC mit beiden Konsolen den Boden auf, aber von den drei Systemen ist die PS4 klar die schnellste und die am Besten abgestimmte. Wenn die Rohleistung keine Bäume ausreißt, müssen die Komponenten perfekt aufeinandergestimmt sein. Das war bei Konsolen schon immer so.

DirectX 11 gibt es schon seit 2009, ein Nachfolger ist nicht in Sicht. PC-Gaming hat einfach keine Relevanz mehr für Microsoft, der Games for Windows Marktplatz wurde abgeschaltet und das Age of Empires Studio gleich komplett dichtgemacht. Ich schätze, dass in Zukunft OpenGL wieder an Bedeutung gewinnen wird.

Punisher 19 Megatalent - P - 15759 - 4. September 2013 - 19:20 #

Der Speicher bringt sicher ein bisserl Vorteile, aber man darf denke ich tatsächlich den Software-Faktor nicht unterschätzen. Zum einen hat MS hier viel Erfahrung, zum anderen sind auch die Entwickler mit DirectX in hohem Maße vertraut. Dass es noch kein DirectX 12 gibt liegt meines Erachtens nach in hohem Maße daran, dass die 11er Version einfach alles unterstützt, was moderne Grafikkarten anbieten.

Wirkliche Feature-Quantensprünge bei Grafikkarten gibt es kaum noch, es wird eher an der reinen Rechenleistung und dem Speicher gedreht, als das Features vergleichbar mit FSAA oder Tesselation dazu kommen - und wenn gibt es entsprechende Interfaces in der DirectX-API, die nur noch im Treiber der Karte entsprechend für die Hardware übersetzt werden müssen - daher reichen Minor Releases wie 11.1 und 11.2 auch völlig aus. Windoof-Update spielt regelmäßig irgendwelchen Kram für DirectX ein, ohne dass dazu eine neue Versionsnummer vergeben wird.

Lange Rede - am Ende werden Multiplattform-Spiele alle gleich aussehen, PS4-Exclusives vielleicht ein wenig besser als XBO-Exclusives. Die Grafik hat inzwischen ein Level erreicht, auf dem mir persönlich fast nur noch Gameplay und andere Faktoren wichtig sind - Physics, KI, lebendig- und Glaubwürdigkeit der Spielwelt sowie Story, um das Kind beim Namen zu nennen. Also die "Problemkinder" der Mainstream-Spieleschmieden.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24743 - 4. September 2013 - 20:11 #

Wenn ich schon lese, dass man fieberhaft versuche stabile 30 FPS bei Dead Rising 3 zu erreichen, fürchte ich dass Grafikprobleme wie Ruckler, Tearing und Pop-Ups auch auf den neuen Konsolen ein steter Begleiter sein werden.

Punisher 19 Megatalent - P - 15759 - 4. September 2013 - 20:47 #

In einer nicht näher benannten Versionsnummer... keine Ahnung wie weit von einem Alpha oder Beta-Stadium mach ich mir da noch keine Sorgen, wenn ich ehrlich bin. Grad Dead Rising hat ja nur große Mengen Gegner auf dem Screen, so dass hier kleine Änderungen an der KI des Einzelnen (wenn man das bei Zombies so nennen darf) schon große Auswirkungen haben können.

Abgesehen davon stimme ich dir insofern zu, als dass auch ich gerade von den Launchtiteln nicht wirklich erwarte, dass sie das Potenzial der jeweiligen Konsole auch nur annähernd ausschöpfen oder wirklich gut optimiert sind. Die Besten XB360 und PS3-Spiele kamen ja auch im letzten Drittel des Lebenszyklus raus.

Lipo 14 Komm-Experte - 2099 - 4. September 2013 - 16:55 #

Meinetwegen kann sie schon am 22 Oktober kommen .

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2468 - 4. September 2013 - 17:01 #

Na endlich! Jetzt bin ich aber noch hibbeliger^^

Marcel666 (unregistriert) 4. September 2013 - 17:05 #

Ich hol mir dann die XBox 8.1, ähm ich meine XBox One Rev.2 ohne Kinect, entschärftem Onlinezwang und nem richtigen Kabelcontroller, ansonsten kann ich gerne auf die neue Konsolengeneration verzichten. Freut sich mein Portemonaie.

neone 15 Kenner - P - 3157 - 4. September 2013 - 18:13 #

Dann ist die Day One Edition genau das Richtige für dich. :P

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 4. September 2013 - 19:13 #

Wäre ja irgendwie cool wenn Sony den Europa Release jetzt vorverlegt...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 4. September 2013 - 21:00 #

Wieso übertakten? Dachte man hat eh die Cloudpower ? :D

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 4. September 2013 - 22:00 #

Ja hat man schon, aber durch den Wegfall des Online-Checks kann Microsoft nicht davon ausgehen, dass alle Xbox One-Besitzer Internet haben, also muss man die Spiele auch für Spieler ohne Internet gut spielbar machen.

Das haben wir nun davon!

Inso 15 Kenner - P - 3785 - 4. September 2013 - 22:20 #

Das wirds sein, da hat der gute Ballmer grad bestimmt min 10 Milliarden für nen neues Rechenzentrum für die Cloud locker gemacht, an dem MS dann nie auch nur nen Cent verdienen wird, und zack versauen ihm die Offline-User die Partie. Echt schlimm, MS ist doch so ein Vorbild an Kundenservice, denkt nie an sich sondern immer nur an die Wünsche der Kunden, will keinem was aufzwängen, kienen bespitzeln, und dann kommen die bösen bösen User und machen ihnen das Leben schwer.. so fies..

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 4. September 2013 - 23:07 #

Ohne Internet wird man aber den Day1 Patch nicht bekommen, der DRM entfernt. Ist zwar komisch, da die Konsole jetzt erst in Massenproduktion geht und man noch Zeit hatte, die CPU zu übertakten, aber wohl keine Zeit mehr hatte, das Update einzuspielen für DRM....

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 5. September 2013 - 1:15 #

Die CPU wird mit dem Day1-Patch hochgetaktet, bis Microsoft auffällt das die Ausfallrate zu hoch wird und der Day2-Patch alles wieder runtertaktet, damit der Day3-Patch wieder den 24h-Online-Check einführt. ;-)

Würde mich auch ehrlich gesagt nicht wundern, wenn die Slim-Version irgendwann mit einer besseren Kühlung kommt, man wieder per Patch an der CPU/GPU-Takt-Schraube dreht und dann einige alte Konsolen sterben, nachdem die Garantiezeit schon um ist.

Ich würde niemals einem Hardware-Hersteller trauen, der bei einer x86-Architektur die Taktrate verändert, dazu habe ich schon zuviele PCs den Hitzetod, durch kleine Unachtsamkeiten, sterben sehen.

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 5. September 2013 - 2:06 #

Deswegen wohl auch der gleichzeitige Verkauf und nur ein paar Länder, das ist dann weniger aufwand nach den Day1 patch und in den kleinen Ländern wäre der Support dann überfordert. :)

joker0222 28 Endgamer - P - 99341 - 5. September 2013 - 5:41 #

Wegen Always-On ist die X1 doch auf 24/7-Betrieb ausgelegt und hat dementsprechend Reserven. Da kann man jetzt wieder ein bisschen was ausreizen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11200 - 4. September 2013 - 22:56 #

*hust* Den Osterhasen gibt es nicht *hust* *hust*

Dudebro1999 (unregistriert) 5. September 2013 - 11:10 #

22 November ist immer noch zu spät. Ich werde dann Call of Duty dieses Jahr noch auf der 360 zocken. Die Xbox One kommt dann erst nächstes Jahr in's Haus. PS4 interessiert mich nicht, die wird ja der Xone wieder unterlegen sein.

Punisher 19 Megatalent - P - 15759 - 6. September 2013 - 9:10 #

Achievement unlocked: (Deliberate Provocation)²!

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12684 - 6. September 2013 - 9:50 #

In Sachen geballer ohne Anspruch auf jeden^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)