Dust 514: Vorstellung des Gallente-Labors

PS3
Bild von Keksus
Keksus 25001 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

1. September 2013 - 10:05 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

In nur wenigen Tagen, am 3. September, erscheint der neue Patch Uprising 1.4 für Dust 514 (GG-Test: 6.5) und bringt diverse Änderungen und auch Neuerungen mit sich (wir berichteten). Eine davon ist das Labor der Gallente-Fraktion. Dieses wird ab Uprising 1.4 auf den Karten erscheinen können. Im offiziellen Entwicklerblog stellt CCP den neuen Gebäudekomplex vor.

Die neue Einrichtung wird aus verschiedenen Gebäudeteilen bestehen. Zu diesen gehören der Hauptforschungskomplex inklusive Büroräumen, das Waffenlabor und Energiekerne. Beim Design achtet der Entwickler auf viele Einzelheiten. Besonders wichtig ist es CCP, dass der Komplex realistisch wirkt. Es soll sich anfühlen, als würden in dem Labor Wissenschaftler arbeiten, wenn es nicht gerade hart umkämpft ist.

Aber auch gameplaytechnisch mussten Entscheidungen getroffen werden. So war es dem Entwickler wichtig, den Einsatz von Fahrzeugen zu beschränken, ihnen dabei dennoch eine wichtige Rolle anzuvertrauen. Während die Infanterie innerhalb der neuen Einrichtung diverse Punkte einnimmt, ist es die Aufgabe der Fahrzeuge, die Eingänge zu bewachen und dem Feind so den Nachschub abzuschneiden.

Zusätzlich zu dem großen Labor werden mit Uprising 1.4 auch einige kleinere Gebäude ihren Weg ins Spiel finden. Dazu gehören eine Landeplattform, eine Relaisstation, eine Abschussrampe für Satelliten, ein unabhängiger Energiekern, ein Sicherheitsscanner und Reaktorkerne. Bilder von all dem findet ihr im Entwicklerblog, den wir als Quelle verlinkt haben, und in unserer Galerie.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisLKutte