Godus: Early Access via Steam startet am 13. September

PC iOS Android andere
Bild von Flitzefisch
Flitzefisch 5835 EXP - 16 Übertalent,R2,S1,J9
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient

31. August 2013 - 9:55 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Die im Dezember 2012 vom bekannten Spiele-Designer Peter Molyneux und seinem Studio 22Cans via Kickstarter vorfinanzierte Götter-Simulation Godus (wir berichteten) erscheint am 13. September. Die Beta-Version des Spiels wird ab diesem Tag auf Steam vorab zur Verfügung stehen, der Preis wird sich aller Voraussicht nach auf 19,99 Dollar belaufen. Käufer der Early-Access-Fassung werden kostenlosen Zugriff auf alle kommenden Updates sowie die 2014 erscheinende Vollversion erhalten.

Bei Godus handelt es sich um eine Simulation, die große Ähnlichkeiten mit Molyneux' großem Erfolg Populous hat. Andere Spielelemente wie zum Beispiel das minimalistische Interface, das lediglich aus einer Hand besteht, sind anderen Spielen Molyneux' entliehen. Aufregung um das Projekt gab es Ende Mai, als der Entwickler dem Gewinner des auf iOS und Android erschienenen Experiments Curiosity versprach, für ein Jahr ein "Übergott" im Spiel zu sein. Er darf mit bestimmten Entscheidungen die Welten aller Spieler weltweit beeinflussen und erhält außerdem einen Prozentanteil am erwirtschafteten Gewinn.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2485 - 31. August 2013 - 10:03 #

Populous war immer sehr geil, hoffen wir mal das Godus einigermaßen daran kommt.

vicbrother (unregistriert) 31. August 2013 - 10:03 #

Molyneux.. der Begriff steht doch für große Worte und kleine Brötchen...

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6529 - 31. August 2013 - 11:20 #

Bis in die späten 90er stand der Name noch für qualitativ hochwertige Spiele ;) .

v3to (unregistriert) 31. August 2013 - 11:46 #

... und hätte er bei fable geschwiegen, auch hier.

Name2 (unregistriert) 31. August 2013 - 14:18 #

der internet kommentar = das standardmäßigste standardgeblubber, jedes mal aufs neue, von sich geben müssen.

kleiner tipp: besser große ambitionen und (teils) daran gescheitert, als 99% des rests.

zum thema: freu mich, war gebackt, sollte dann also in zwei wochen der key kommen. yay.

vicbrother (unregistriert) 31. August 2013 - 17:56 #

Ich verstehe kein Wort von dem was du sagst, vielleicht solltest du in Absatz 1 und 2 noch kenntlich machen auf wen du deine Aussagen beziehst. Ich gehe mal von Molyneux aus.

Aus meiner Sicht hat Peter Molyneux zwei gute Spiele gemacht: Popolus und Dungeon Keeper. Syndicate fand ich jetzt nicht überragend, aber das Spiel ist eins der wenigen im Millieu des Cyberpunks.

Das Problem bei Kreativen ist: Entweder sind sie Angestellte und bekommen ein Praktikantengehalt oder sie sind Selbstständig und fahren sich schnell in (berechenbare) festen Bahnen ein.

Bei Molyneux ist es letzteres: Die besten Ideen schon mehr als zehn Jahre her, alles danach ist das Popolus-Prinzip, wo er viel versprach aber an der Realisation scheiterte.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 31. August 2013 - 23:26 #

Da sind schon noch ein paar mehr hervorragende Spiele die er entwickelt hat. Powermonger, Magic Carpet, Theme Park sind jetzt nochmal 3 die mir auf die schnelle einfallen. ;)

vicbrother (unregistriert) 2. September 2013 - 18:34 #

Hm, diese Spiele waren nie so meins...

Was Molyneux gut kann ist jedenfalls Interfaces designen. Wann arbeitet er für Apple?

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4274 - 31. August 2013 - 23:06 #

Black & White war damals der Wahnsinn. Eingeborene rumschubsen, Tierchen hauen, Korn sammeln und Zauber malen hat mir echt Riesenspass gemacht.

ElCativo 14 Komm-Experte - 1882 - 1. September 2013 - 3:23 #

Ja Black & White war schon nie Riesen Enttäuschung....

Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1635 - 31. August 2013 - 10:16 #

ich bin immer noch nicht sicher, was ich von dem Spiel halten soll, Populous gabe es ja jetzt vor kurzen beim Humble Bundel für "einen Apfel und Ei" ....

Gibt es eigentlich jetzt InGame Videos mit der "final" Grafik? - Ist das Video auf Steam die final Grafikversion? Irgendwie fehlen mir zu viele Informationen um einfach zusagen: "..ja will ich haben!"

Bei der Kickstarter Kampagne ist er ja nur so eben über das Limit gekommen...!

volcatius (unregistriert) 31. August 2013 - 11:34 #

Traurig genug, dass für ein Handyspielchen mit angekündigten Mikrotransaktionen über 600.000 Euro gespendet wurden.

v3to (unregistriert) 31. August 2013 - 11:53 #

nachdem, was da bei doublefine passiert ist: erstmal das geld in die spielmechanik pumpen und nicht in die präsentation. hauptsache, es kommt ein ordentlich funktionierendes spiel heraus. anhübschen kann man später immer noch (sofern das budget reicht).

TheGood 14 Komm-Experte - 2327 - 31. August 2013 - 21:24 #

Die Herren hatten eine Idee, bei der von Anfang an klar war dass das Budget nicht ausreichen wuerde. DAs wurde den Backern, sofern sie die Dokumentatino verfolgt hatten schon relativ schnell klar... Daher haben die sich auch am wenigstens aufgeregt. Die einzigen die ein Drama draus machen war wie immer mal die Presse... Aber das kenn tman in der heutigen Zeit ja zu genuege... Wichtig ist nur noch die Schlagzeile, aber Background interessiert keinen....

Doublefine hat das schon richtig gemacht, den was man bisher von dem Game sieht ist auf jedenfall aussergewoehnlich und nun kann man nur noch hoffen dass die Reatsel dies auch sind. Ehrlicherweise glaube ich aber da auch nciht dran, wenn man die letzten Adventures von Tim ansieht...
Das Game wird auf jedenfall rauskommen und zu grossen Teilen nun von Ihnen selbst gefundet und genau das ist doch der springende Punkt..

v3to (unregistriert) 1. September 2013 - 7:42 #

bei dem thema bin ich etwas starr in meiner haltung, dafür habe ich zu lange mit projekten (in der vergangenheit auch spiele) in übersichtlicher personalstärke zu tun. wird ein projekt zu ambitioniert fürs budget geht meist alles den bach runter. spätestens wenn einzelne mitarbeiter wanken, steigt das risiko rapide. das wird bei double fine sicher nicht passieren. die entscheidung, broken age in etappen zu veröffentlichen, mag aus kundensicht seltsam, für das team selbst dürfte es ein ziemlicher motivationsschub sein.

Rasus (unregistriert) 31. August 2013 - 11:39 #

Und warte immernoch auf einen würdigen Nachfolger von "Populous - The Beginning"......

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1234 - 31. August 2013 - 12:13 #

du kennst "from dust"? ist zwar schon leicht anders, aber die faszination kommt voll rüber

Stromsky 16 Übertalent - 4734 - 31. August 2013 - 12:22 #

Jap! Auf jeden Fall einen Blick wert!

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 31. August 2013 - 12:29 #

Ich lasse von early access Dingen erstmal die Finger. Hab ein paar gekauft, kurz angespielt und warte seit Wochen auf Updates die nicht kommen. Da vergeht einem irgendwann die Lust es überhaupt wieder anzufassen. Dann lieber erst mit der kompletten Version

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 31. August 2013 - 12:32 #

Das ein Spieler mein Spiel beeinflussen kann, will ich nicht. Außerdem kann so etwas doch nur mit Onlinezwang funktionieren.
Wenn ich dann noch Molyneux Aussagen in den letzten Monaten denke...
Nein Danke.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5835 - 31. August 2013 - 12:56 #

OT: Meine allererste News und gleich bei den Top-News dabei. Hurra! *sing-und-tanz* :-)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 31. August 2013 - 13:10 #

GZ! :D

MokVi 11 Forenversteher - 691 - 31. August 2013 - 16:07 #

Glückwunsch. Dafür bekommst du meinen ersten Kommentar. :-)

Curiosity gab es auch für Android.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5835 - 31. August 2013 - 18:31 #

Danke, habe ich ergänzt

WizKid 14 Komm-Experte - 2091 - 1. September 2013 - 0:51 #

Gegen ein neues Popolous hätte ich nichts einzuwenden. Vielleicht gelingt ja Molyneux endlich mal wieder ein Hit.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 1. September 2013 - 8:37 #

Fable war kein Hit?

Hans am Meer (unregistriert) 1. September 2013 - 15:48 #

Von den Verkaufszahlen her schon, aber spielerisch war es extrem öde. Gerade auf dem PC konnte es mit Elder Scrolls, the Witcher, etc. nicht mithalten.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 1. September 2013 - 16:10 #

Es hatte ja auch ein anderes Konzept und mit Teil 1 und 3 hatte ich viel Spass, gerade WEIL es kein Skyrim oder zthe Witcher war (die ich auf ihre Weise auch mag)

v3to (unregistriert) 1. September 2013 - 16:19 #

hatte mit fable 3 mehr spaß als mit elder scrolls oder dem witcher. mit betonung auf spaß, weil es angenehmerweise sich selbst nicht allzu ernst nimmt. allerdings habe ich nie ganz verstanden, warum fable ausgerechnet ein rpg sein soll. ist eher sowas wie zelda mit einer prise sims imo.

Wurstsalat 09 Triple-Talent - 320 - 2. September 2013 - 14:23 #

Molyneux steht bis heute für erstklassige Qualität und innovative Spiele. So viele frische und tolle Ideen wie in Fable 1-3 habe ich bis heute in keinem anderen RPG gesehen.

Ich habe mir die Godus-Präsentation von der PAX angesehen und es sieht sehr witzig aus. Ich bin sehr gespannt drauf, auch wenn ich noch nicht so ganz verstanden habe wie der ein oder andere Aspekt funktioniert.

SirCartman 14 Komm-Experte - P - 2117 - 2. September 2013 - 20:15 #

Trotz seines Rufes als Ankündiger großer Ideen und vieleicht auch Spinnereien: Er scheint trotz des des vergleichsweise kleinen Budgets zu liefern. Mal schauen, wie es mit der Qualität ausschaut.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 18. September 2013 - 17:18 #

Hab es vor ein paar Tagen mal für ein paar Stunden mal angespielt, macht Spass und ist interessant, aber nach den ersten 20min verkommt es zumindest bei mir zur reinen Klickorgie und ich bin zu 95% nur noch mit Landschaft gerade machen beschäftigt...das ist zwar irgendwie richtig weil das bei Populous damals auch so war, aber irgendwie hatte ich doch mehr erwartet...bin mal gespannt ob da noch irgendwie Komfort-Funktionen dazu kommen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit