Nintendo: "3DS-Strategie grundlegend anders als bei PSVita"

3DS
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 139538 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

30. August 2013 - 10:56 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
3DS ab 191,16 € bei Amazon.de kaufen.

In einem Interview mit Gamespot äußerte sich nun Scott Moffitt, Vice President of Sales and Marketing bei Nintendo, über die Strategie, die das Unternehmen mit dem 3DS fährt. So sei diese "grundlegend anders" als bei der PSVita, die darauf abziele, das Spielerlebnis von Heimkonsolen auf einen Handheld zu übertragen. Nintendo jedoch lege Wert darauf, dass die angebotenen Spiele auch speziell auf den "Unterwegs-Charakter" einer portablen Konsole angepasst werden sollten:

Ihr packt euch [mit einem Handheld] nicht eine Tüte Chips und setzt euch damit drei Stunden auf die Couch; ihr wartet stattdessen mal 25 Minuten auf den Bus oder so ähnlich. Sowohl das Spiel als auch die dadurch einhergehende Erfahrung sollten daher etwas anders sein.

Erst vor wenigen Tagen erweiterte Nintendo seine Handheld-Familie um den 2DS (wir berichteten). Dieser wird sowohl 3DS- als auch DS-Titel abspielen können, allerdings ohne die 3D-Funktion auskommen. Ebenfalls verzichten wird Nintendo auf die Klappfunktion des Geräts. Ein offizieller Preis steht noch nicht fest.

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 8190 - 30. August 2013 - 11:07 #

Man kann Sony bei der PS Vita viel vorwerfen, aber ein fehlender "Unterwegs-Charakter" des Großteils der Spiele gehört m.E. nicht dazu.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32024 - 30. August 2013 - 11:07 #

Ich muss mich outen: Mein 3DS hat den Bus oder die Bahn noch nie von innen gesehen, aber das Sofa kennt er auswendig. Bin ich in Wahrheit nur ein verkappter Vita-Jünger?

Gustel 15 Kenner - P - 2719 - 30. August 2013 - 11:17 #

Wollte auch gerade sagen, unser 3DS wurde glaube noch nie unter freien Himmel aufgekappt. Eher mal Abends statt des Buches im Bett. Aber wo ist denn bitte der Unterwegscharakter bei Luigi's Mansion 2? Für ein Level brauch man schonmal länger als 30 Minuten und speichern ist auch nicht.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7670 - 30. August 2013 - 11:21 #

Jupp, bei uns sehr ähnlich. Ich habe öfter damit die besagten 3h auf der Couch gesessen als damit unterwegs im Bus. Ich fahre nämlich seit meiner Schulzeit kein Bus mehr. ;)

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 30. August 2013 - 11:21 #

Einfach zuklappen. Im Standby-Betrieb hält der 3DS doch locker bis zum Feierabend durch ;)

Cohen 16 Übertalent - 4575 - 30. August 2013 - 18:00 #

Eine ähnliche Funktion haben Vita und PSP allerdings auch. ;)

Wobei ich den Eindruck habe, dass mein 3DS XL im Standby stärker am Akku nuckelt als die Vita.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 30. August 2013 - 18:46 #

Die Vita nutzt auch nicht nur den Standby, sondern auch einen sogenannten Deep-Standby, bzw. auf dem PC ist es der Ruhezustand. Dabei wird alles was sich im RAM befindet auf einen internen Speicher geschrieben, die Vita wird quasi ausgemacht, verbraucht keinen Strom und lädt alle Daten wieder in den RAM, wenn sie wieder angemacht wird. So kann man die Vita auch eine Woche im Standby lassen, ohne das sich das irgendwie am Akku bemerkbar macht.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31380 - 30. August 2013 - 19:34 #

Hieß es damals bei der Vorstellung der PS4 nicht auch mal daß die PS4 ebenfalls einen Standby Modus bekommen soll, ähnlich der Vita? Gerade den Standby Modus von Vita und 3DS habe ich nämlich sehr lieb gewonnen, da wäre es natürlich super wenn die große Konsole das ebenfalls könnte.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 30. August 2013 - 20:44 #

Japp, die PS4 soll auch einen Standby-Modus bekommen, damit man an der Stelle weiterspielen kann, an der man aufgehört hat. So habe ich es zumindest verstanden.

toji 14 Komm-Experte - 2412 - 31. August 2013 - 17:18 #

Mein3ds fungiert eher als SCHRITTZÄHLER als zum unterwegsspielen aber das will ich ändern, versprochen ! gespielt wird daheim mehr

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22017 - 30. August 2013 - 11:22 #

Vielleicht die Ausnahme die die Regel bestätigt. Und zur Not kann man den 3DS ja immernoch zuklappen und später weiterspielen...

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32024 - 30. August 2013 - 12:12 #

Der 3D-Effekt ist unterwegs aber auch nicht zu genießen. Dafür ist der öffentliche Nahverkehr nicht geeignet. An Gyroskop- und Puste-In-Das-Gerät-Features sowie deren Wirkung auf Dritte will ich gar nicht erst denken :-) Oder zieht ihr das kompromisslos durch?

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22017 - 30. August 2013 - 15:15 #

Solange ich andere Leute damit nicht störe, hab ich mit pusten oder Gyrospielchen (die ich allerdings generell nicht so prickelnd finde und deswegen, wenn möglich, deaktiviert habe) keine Probleme :).

Stromsky 16 Übertalent - 4819 - 31. August 2013 - 13:28 #

ich nutz den 3ds unheimlich viel wenn ich im Zug sitze! Oder im Sommer im Garten :]

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 30. August 2013 - 11:07 #

Nintendos 3DS-Strategie: "Lasst uns einen Haufen geile Spiele machen, die selbst unsere Heimkonsole übertreffen!"

Sonys Vita-Strategie: "Spiele..? *zirp, zirp, zirp*"

j/k ;)

//

"und setzt euch damit drei Stunden auf die Couch; ihr wartet stattdessen mal 25 Minuten auf den Bus oder so ähnlich."

Durchschnittliche Spielzeit Virtue's Last Reward: 2:17 Stunden :P

Gustel 15 Kenner - P - 2719 - 30. August 2013 - 11:15 #

Naja das Spiel gibt es ja für beide ;)

Gnu im Schuh (unregistriert) 31. August 2013 - 13:42 #

Wirkt aber auf mich wie ein portierter 3DS-Titel.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 31. August 2013 - 14:11 #

Nicht unwahrscheinlich. Der Vorgänger war ja schließlich auch DS-exklusiv.

Cohen 16 Übertalent - 4575 - 31. August 2013 - 15:12 #

Die Vita-Version ist dank der höheren Auflösung deutlich hübscher, hat in der US-Version eine geniale englische Synchro und man muss sich keine Sorgen machen, dass man sich sein 30-Stunden-Savegame zerschießt.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 31. August 2013 - 15:43 #

Klingt so als ob der 3DS den miesen Port abbekommen hat.

Olphas 24 Trolljäger - - 48637 - 31. August 2013 - 15:54 #

Die 3DS-Version hatte Anfangs einen fiesen Speicherbug, der den ganzen Spielfortschritt zunichte machen konnte. In der Version gibt es aber nur einen Slot. Das war es dann also. Die Vita bietet drei Speicherslots. Dafür kann man beim 3DS sicher besser Notizen machen. Von dem Feature hab ich rege Gebrauch gemacht, aber auf der Vita zeichnet man halt mit dem Finger, wenn man keinen entsprechenden Stylus zur Hand hat.
Grafisch ist die Vita-Version höher aufgelöst, hat aber natürlich nicht den 3D-Effekt. Allerdings ist Virtue's Last Reward nun wirklich kein grafisch besonders aufwändiges Spiel, von daher spielt das eigentlich keine Rolle.
Was mich letztlich zur Vita-Version hat greifen lassen war tatsächlich die Sprachausgabe. Da die Vita auch US-Module abspielt, bekommt man es nur so mit englischer Sprachausgabe. Die in Deutschland veröffentlichte Version hat auf beiden Systemen nur die japanische Sprache mit englischem Text. Die japanische Sprachausgabe (die in der US-Vita-Version auch dabei ist) ist zwar super, aber bei einem so extrem text- und dialoglastigem Spiel wäre mir das doch etwas hart gewesen. Zumal die englischen Sprecher auch durch die Bank hervorragend sind.

partykiller 17 Shapeshifter - 6231 - 31. August 2013 - 18:44 #

Ich hatte keine Lust mehr, auf eine günstige US Version zu warten (zu geizig, ich weiß), da habe ich irgendwann im Saturn bei der deutschen Vita Fassung zugeschlagen. Und das Spiel ist auch im Japanischen ganz angenehm anzuhören, wirkich, damit hatte ich nicht gerechnet. Irgendwann hole ich mir auch mal die US Version für kleineres Geld, weil ich es später mal komplett auf Englisch spielen will.

Just my two cents 16 Übertalent - 4851 - 30. August 2013 - 11:16 #

Und deswegen kann man bei Luigis Mansion 2 nicht zwischen den Missionen speichern...

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 30. August 2013 - 11:16 #

Also ich habe den 3DS und die Vita und muss sagen, dass die Vita durch den starken Fokus auf Indie-Spiele, nicht grundlegend darauf abzielt eine Heimkonsole auf einen Handheld zu übertragen, viel mehr bietet sie die Möglichkeit dazu, Heimkonsolen-Spiele unterwegs zu spielen. Die Vita hat wohl mehr digitale Spiele für unterwegs im PSN, als Nintendo im Retail und digitalen Bereich zusammen.

Ich möchte keinen von beiden missen, aber wenn Sony eine Vita mit doppelt soviel RAM anbieten würde, damit man 2 Spiele gleichzeitig starten kann, dann würde ich sofort zuschlagen, während mich jede neue 3DS-Version kalt lässt.

Gustel 15 Kenner - P - 2719 - 30. August 2013 - 11:19 #

Warum sollte man 2 Spiele gleichzeitig starten können? Multigaming mal anders?

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 30. August 2013 - 11:36 #

Weil ich gerne zwischen Spielen hin und herspringe. Gestern z.B. nachdem ich wieder 20 mal bei Spelunky gestorben bin, hatte ich Lust auf eine entspannende Runde Teasures of Montezuma Blitz, um mich dann wieder ins Getümmel bei Spelunky zu werfen.

Ähnlich hatte ich es auch bei Retro City Rampage, Stealth Inc, Sly Cooper usw. Und sobald Terraria kommt, würde ich wirklich gerne 2 Spiele gleichzeitig spielen können, denn das kann man nun wirklich die ganze Zeit gestartet lassen.

v3to (unregistriert) 30. August 2013 - 12:37 #

den gedanken hatte ich bislang nur bei dem ganzen free-2-play-krams, wo man nach spielzügen erstmal 10 minuten warten muss, bevor man die nächste sinnvolle aktion starten kann...

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 30. August 2013 - 12:49 #

Treasures of Montezuma Blitz ist ein F2P-Spiel, da habe ich aber mittlerweile genügend Punkte gesammelt, um wohl mein restliches Leben nichts zahlen zu müssen.

Die Idee kommt übrigens nicht von mir, es geht um ein mittlerweile dementiertes Gerücht, das vor kurzen die Runde machte:
http://pixelenemy.com/update-rumor-sony-set-to-unveil-redesigned-ps-vita-with-a-bigger-screen-and-increased-ram-before-tgs/

Die TGS ist ja bald. :)

Keksus 21 Motivator - 25101 - 30. August 2013 - 14:02 #

Die PSVita wird fähig sein sämtliche PS4-Spiele zu streamen. Wie zielt das nicht darauf ab das Ding zuhause auf dem Klo zu nutzen?

Zum Ausgleich könnten sie aber auch mal die ganzen Vita-Titel für die PS3 bringen. Ich will Persona 4 Golden spielen, aber wegen dem einem Spiel kauf ich mir keine Vita.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 30. August 2013 - 14:12 #

Das Streaming funktioniert übers Internet. Bei der großen WLAN-Offensive momentan, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis man in wenigen Jahren bald überall an Orten mit viel Publikumsverkehr, mit der Vita die PS4-Spiele unterwegs spielen kann.

http://www.ganz-muenchen.de/freizeitfitness/alle_veranstaltungen/2013/08/freies_wifi_wlan_kabel_deutschland/info.html

Jadiger 16 Übertalent - 5373 - 30. August 2013 - 23:33 #

Klar und die restlichen Leute freuen sich dann wenn dort einer mal so im Cafe meint er müsste ein Spiel streamen. Außerdem sind bei den meisten Wlan die offen sind Beschränkungen drin max 200 Kb usw.
Wer sich damit auskennt würde nie zulassen das eine Person mal eben so 2Mb pro Sekunden (720p) alleine beschlagnahmt.

Vielleicht mal in 10 Jahren wenn eine 100k Leitung wenig ist dann kann man sowas machen aber jetzt bestimmt nicht. Heute bekommst ja in München bei vielen Wlan Verbindungen nicht mal ein 720p You Tube Video ohne Puffern zum laufen.

Olphas 24 Trolljäger - - 48637 - 30. August 2013 - 15:30 #

Wobei Persona 4 Golden mir den Kauf der Vita schon allein wert war. Das waren fantastische 90 Stunden. Ein echtes Meisterwerk. Allerdings nutze ich seit dem Kauf die Vita insgesamt ziemlich viel. Ist einfach ein tolles Gerät. Nur wirklich tolle Exklusivtitel .. die sind leider tatsächlich eher spärlich.

. 21 Motivator - 27828 - 30. August 2013 - 11:35 #

Der entscheidende Unterschied ist. Für den 3DS gibt es Spiele und das auch noch in Massen und die sind dazu noch top.

KoffeinJunkie (unregistriert) 30. August 2013 - 12:00 #

Jo. Eben grade Etrian Odyssey IV ausgepackt. :)

Hagen Gehritz Redaktions-Praktikant - 10589 - 30. August 2013 - 12:11 #

Das war aber auch nicht von Anfang an so, wenn ich mich recht erinnere.
Bin gespannt, wie sich die Vita noch entwickelt. Mit der Senkung der UVP werd ich sie mir wohl bald zulegen.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7670 - 30. August 2013 - 12:15 #

Ich weiß nicht wieviel ihr spielt (ich hab ja auch noch andere Systeme) aber ich hab noch nicht mal alles für die Vita gespielt, was ich besitze, geschweige denn, was es gibt :)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 30. August 2013 - 12:33 #

Ich habe mittlerweile alles auf der Vita gespielt was ich besitze, das sind auch mal eben etwas über 30 Spiele. ;)

Da fällt mir ein, dass ich noch eine weitere 32GB Speicherkarte bräuchte...

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 30. August 2013 - 12:33 #

Die Masse ist sicherlich auch auf der Vita gegeben, jedoch fehlt es mMn an qualitativ hochwertigen 1st Party oder "Top Notch" (sprich: nicht-Indie) Produktionen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31380 - 30. August 2013 - 12:11 #

"Ihr packt euch [mit einem Handheld] nicht eine Tüte Chips und setzt euch damit drei Stunden auf die Couch"
Och, also die drei Stunden Fire Emblem mit meinem 3DS letztes Wochenende auf dem Sofa waren schon nett...

Wobei, Chips essen und dann noch Controller, Handhelds, Maus oder Tastatur anfassen geht ja mal sowieso gaaaaar nicht.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66859 - 30. August 2013 - 14:14 #

Wieso das denn nicht ??????

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31380 - 30. August 2013 - 15:22 #

Weil die Geräte dann fettig und schmierig werden.

oojope 15 Kenner - 3031 - 30. August 2013 - 12:58 #

Ich bin ein riesen Handheld-Fan, habe meinen 3DS XL sowie meine PSVita aber noch nie irgendwohin mitgenommen (abgsehen vom Urlaub mal). Trotzdem finde ich es einfach toll, schnell und unkompliziert in Spiele einzusteigen und einfach mal für 20 Minuten Spaß zu haben und das Gerät dann wieder an Seite zu legen.

Gurumeditation 12 Trollwächter - P - 982 - 30. August 2013 - 13:53 #

Seit dem ersten GameBoy spiele ich vorwiegend Daheim, und seltenst unterwegs.

Wenn ich ein Spiel spiele, möchte ich um mich Herum meine Ruhe haben, um in die Spielwelt eintauchen zu können. Das geht jedoch nicht, wenn ich Draußen unterwegs bin und auf die nächste Bahn warte, oder in jener überfüllten sitze.

Dieses Argument fällt glaube ich bei der breiten Maße flach. Bei solchen Äußerungen sollten auch Zahlen und Fakten fließen. Nur dies ist ja überall aus der Mode gekommen.

Ich und auch viele andere Menschen würden sich mal wieder Nintendo Handheld-Spiele wünschen die an Spielen wie Secret of Mana, Terranigma oder Chrono Trigger herankommen. Hier hat Nintendo leider nichts mehr zu bieten. Wenn nicht, sollen sie wenigstens diese drei Spiele Remaken/Rebooten. Aber nicht mit mieser 3D-Grafik. Modernes 2D mit schönen Licht und Partikeleffekten kann sehr entzücken.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27904 - 30. August 2013 - 14:05 #

Mit den richtigen Kopfhörern kann man auch sehr gut an einer Haltestelle oder in der Bahn in die Welt eines Handheld-Spiels eintauchen. Du ahnst nicht wieviele Bahnen und Haltestelle ich schon verpasst habe, weil ich in ein Spiel vertieft war...

Ich empfehle da die Bose IE2. Kosten zwar ein bisschen etwas, sind es aber auch definitiv wert, wenn man auf erstklassiges Mobile-Gaming steht.

Gurumeditation 12 Trollwächter - P - 982 - 30. August 2013 - 16:14 #

Naja das meine ich ja...ich kann nicht einfach so abschalten. Da höre ich lieber nebenbei Musik und kriege noch etwas von der Welt mit. Ich kann es mir auch nicht leisten mal eine Bahn zu verpassen. ^^
Das es Kopfhörer gibt weiß ich auch und danke für das Productplacement,...aber ich besitze schon sehr gute, die weniger kosten und dennoch ein sehr gutes und ausreichendes Klangbild erzeugen.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 30. August 2013 - 14:00 #

Und was war das dann für ein Spaß mit dem zusätzlichen Analogstick,d er den 3DS alles andere als handlich gestaltet? Oder dem Display, was in der Sonne fast nicht mehr sichtbar ist. Vom 3D-Effekt ganz zu schweigen. Für die Tokyoter-U-Bahn mag das funktionieren, aber garantiert nicht für den allgemeinen "Unterwegscharakter"

Was noch am ehesten dem Unterwegscharakter entspricht ist automatisches Standby, wenn man das Gerät zuklappt.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66859 - 30. August 2013 - 14:15 #

Mein 3ds kennt nur mein Sofa. :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12856 - 30. August 2013 - 14:25 #

Hab noch nie mit dem 3DS Unterwegs gespielt, meistens immer daheim eben auf der Couch.
Aber er hat in einem Recht, keine eckelhaften Chips :D

Grinzerator (unregistriert) 30. August 2013 - 14:43 #

Ich spiele mit meinem 3DS ebenfalls fast ausschließlich zu Hause. Unterwegs höre ich lieber Musik oder lese was. Essen tue ich beim Zocken ohnehin selten, da brauch ich meine Hände am Eingabegerät.

speedy-a (unregistriert) 30. August 2013 - 15:07 #

Na in Japan nehmen den viele mit. Hier geht es aber so. Wenn man damit am Banhof spazieren geht dann hat man oft neue Miis. Also manche nehmen den auch hier mit den 3DS. Sonst sind es halt die Spiele die anders sind daher einen 3DS gekauft. An der Vita wie damals PSP hat mich dagegen nix gereizt. Ausser vielleicht 1-2 Spiele damals bei der PSP aber dafür kaufe ich kein Gerät. Und mit dem 3DS hat man auch mehr als genug zu spielen (ein paar Shoot em Up eshop Titel haben es mir besonders angetan) bei meiner immer knapper werden Freizeit.... Aber spiele mit dem meist auch zu Hause...

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 30. August 2013 - 18:24 #

Ich spiele auch nur zu Hause auf meinem Bett unterwegs bin ich nie lange genug damit ich mal spielen könnte.

joernfranz (unregistriert) 30. August 2013 - 18:43 #

In letzter Zeit habe ich echte Probleme die PR Äußerungen von Nintendo zu verstehen. Die ganzen Erklärungen zum Namen der WiiU etc fand ich schon arg seltsam. Und nun diese Aussage. Der 3DS eignet sich besser zum mobilen Spielen als die Vita? Was ein Quatsch. Und dazu völlig unnötig. Der 3DS ist in meinen Augen genauso wie die Vita ein toller Handheld. Die meisten werden sich wohl ausschließlich anhand der vorhandenen (exklusiv) Spiele für 3DS oder Vita entscheiden. Wo man dann spielt ist doch völlig egal. Beide sind mobil nutzbar, haben einen Standby Modus auf Knopfdruck usw.

MeinName (unregistriert) 30. August 2013 - 22:19 #

So langsam aber sicher kristallisiert sich hier eine "Nintendo" Kampagne heraus. Mit den Folgen 1-10 von "Wii U hat kein Problem mit ..." und "Mehh".

Jadiger 16 Übertalent - 5373 - 31. August 2013 - 0:00 #

Ich finde Handhelds für Unterwegs wurden doch Komplet von Iphone und Co ersetzt. Wenn man sich in der U-Bahn umsieht sieht man ganz ganz selten mal einen 3DS und die ganze U-Bahn ist mit Smartphones voll. Ich denke die Zeit Mobilen Spiele Handhelds ist fast um, die meisten Spielen mit 3DS und Co doch lieber zuhause. Oder wenn sie wissen das sie wegfahren zum Mobilen zocken sind Smartphones inzwischen besser man sie halt immer dabei. Auch die Spiele auf den Smartphones werden immer besser und werden bald genauso gut wie auf dem 3DS. Sollte es dann so kommen könnte ich mir vorstellen das es keine Handhelds mehr gibt. Auch Technisch ist als Beispiel der Tegra4 einfach Haushoch jedem Handheld überlegen bloß Spiele müssen halt auch auf schwachen Geräten laufen. Sieht man aber die Benchmarks was der Chip leistet dann kann man bald von Spielen der aktuellen Konsolen Generation ausgehen.

Ich werde mir wenn der 2DS kommt einen kaufen aus mehren Gründen. Ich finde das es die beste Idee von Nintendo überhaupt war das zu bringen. Der 2Ds ist so groß wie der Xl kostet aber viel weniger. In Euro zwischen 110 und 130 soll er kosten, sogar ein lade Kabel soll dabei sein. Den 3D Effekt stellt man sowieso meist ab beim 3DS und ein 3ds Xl würde in keine Hosentasche passen also ist es egal ob man ihn zusammen klappen kann oder nicht.

Cohen 16 Übertalent - 4575 - 31. August 2013 - 11:35 #

Also "haushoch" ist der Tegra4 der Vita noch nicht überlegen. Das Nvidia Shield mag etwas schneller sein als die Vita und profitiert von mehr RAM, dafür ist es aber auch doppelt so schwer, stromhungriger und klobiger.

Da Android-Spiele auf etlichen Geräten laufen sollen, können sie natürlich nicht so optimiert werden wie Vita-Spiele... mit Tegra4, Snapdragon 800 und Co. wird die Vita noch mithalten können. Ein Nvidia Shield 2 mit Tegra5 (und vielleicht 100 Gramm leichter) könnte nächstes Jahr allerdings schon recht interessant werden.

Die Displaygrößen des 2DS entspricht übrigens denen des günstigen 3DS, nicht denen der XL-Version, dein Preisvergleich passt also nicht ganz.

Und natürlich passt ein zusammengeklappter 3DS in die Hosentasche, selbst bei Kindern. Den 3DS XL bekommt man notfalls auch in der Hosentasche verstaut, auch wenn ich da die Jackeninnentasche bevorzuge. Zusammengeklappt hat der 3DS XL ungefähr die Höhe (9,3 cm) und Dicke (2,2 cm) einer üblichen Lederbrieftasche, nur die Breite (15,6 cm) ist deutlich größer... passt daher in jede Jackentasche.

Der 2DS ist an der schmaleren Seite hingegen 12,7 cm statt 9,3 cm breit, inklusive Schutzhülle vermutlich sogar ca. 14 cm... inklusive Schutzhülle dürfte der 2DS sogar die 2,2 cm Dicke des fetten XL-Klumpen übertreffen. ;)
(2DS-Maße: eine Höhe von 127 mm, eine Breite von 144 mm und eine Tiefe von 20,3 mm)

Sancta 15 Kenner - 3168 - 31. August 2013 - 11:11 #

Mein 3DS und meine Vita haben noch nie das Haus verlassen und werden fast ausschließlich auf der Couch gespielt. Unterwegs spiele ich nur mit dem iPad. Die 3DS Spiele sind in keinster Weise besser für unterwegs geeignet als die Vita. Man kann bei den Spielen von Nintendo sogar oft erst am Levelende speichern, was teilweise 30 Minuten Spielzeit in Anspruch nimmt. OK, man kann ihn laufen lassen. Aber das geht bei der Vita auch.

Cohen 16 Übertalent - 4575 - 31. August 2013 - 15:50 #

Sony scheint jetzt in die Offensive zu gehen:
http://blog.us.playstation.com/2013/08/30/more-great-games-coming-to-playstation-via-third-party-production-team/

Hoffentlich vergessen sie dabei den First-Party-Nachschub für die Vita nicht.

Aber "Ratchet & Clank Nexus" kommt im November auch für die Vita, wenn man Amazon Glauben schenkt: http://www.amazon.fr/Pack-PS-Vita-WiFi-Voucher/dp/B00EPXTWAW/ref=sr_1_1?s=videogames&ie=UTF8&qid=1377873684&sr=1-1

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)