Star Citizen: Hangar-Modul ab sofort verfügbar

PC
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 135587 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

30. August 2013 - 11:30

Anfang des Monats verkündete Chris Roberts, dass sein unter anderem durch Kickstarter vorfinanziertes Spiel Star Citizen mittlerweile die 15-Millionen-Dollar-Grenze durchbrochen hat (wir berichteten). In der vergangenen Nacht wurde mit dem Hangar-Modul nun der erste Spielinhalt veröffentlicht. Backer des Titels können sich auf der Website einen entsprechenden Launcher herunterladen, über den der 3 GB große Download startet. Die Systemvoraussetzungen fallen in der frühen Alpha-Version noch sehr hoch aus. So sollte euer PC über eine Quadcore-CPU, 8 GB RAM sowie ein 64-Bit-Betriebssystem verfügen.

Im Hangar könnt ihr eure erworbenen Schiffe begutachten und in sie einsteigen. Individualisieren könnt ihr eure Station mit Gegenständen aus dem ebenfalls gestarteten Ingame-Store namens Voyager Direct, heute soll beispielsweise ein fahrbarer Buggy in den Shop finden. Jedem Backer wurde hierfür ein Startkapital von 5.000 UEC zur Verfügung gestellt. Im Laufe der kommenden Monate soll das Hangar-Modul ständig verbessert werden, auch klagen User derzeit noch über Login-Probleme. Des Weiteren listen die Entwickler auf ihrer Website noch einige weitere bekannte Fehler wie fehlende Soundeffekte auf.

seb 14 Komm-Experte - 1803 - 30. August 2013 - 11:35 #

Läuft, sieht schön aus und war die gefühlt hunderten Login Klicks schonmal wert. Im offiziellen Forum hat nun natürlich direkt Gejammer eingesetzt, dass man wahlweise zu viel oder zu wenig aus einzelnen Cockpits sieht :D

Zottel 16 Übertalent - 4309 - 30. August 2013 - 11:35 #

Ich hoffe doch dieses UEC ist die ingame Währung und nicht via Echtgeld einzutauschen

GerDirkO 14 Komm-Experte - 1856 - 30. August 2013 - 11:53 #

Doch, aber es gibt wohl ein Limit - das soll dann P2W verhindern.

seb 14 Komm-Experte - 1803 - 30. August 2013 - 11:58 #

Das einzige was mich bisher stört sind die Ankündigungen auch KI Kumpels auf seine Geschütztürme setzen zu können, das könnten sie sich auf jeden Fall für den "MMO-Modus" sparen.

Colt 13 Koop-Gamer - 1680 - 30. August 2013 - 12:18 #

Dann würde ja keiner die dicken schiffe fliegen weil man leute dafür brauch -.-

seb 14 Komm-Experte - 1803 - 30. August 2013 - 13:33 #

Nur Leute die es auch verdienen, nicht keine ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 31. August 2013 - 15:03 #

Btw Größen ^^ Wenn man mal bedenkt das die Hornet hier so groß ist wie in Wing Commander 1 die Rapier (und btw. die selbe Bewaffnung der Rapier hat ^^)

http://img208.imageshack.us/img208/6946/uoqb.jpg
Da kommt mir nun die Hellcat V aus WC3+4 so klein vor...Wenn man sich hier mal den Piloten im Vergleich zum Schiff ansieht. Wenn man den Cargo Container da raushaut, sieht man im Hologram auch was möglich ist: Cargo, Radar, Laserturret und Missileturret...Raketenturm? WTF??!!! GIVE!

Phin Fischer 16 Übertalent - 4268 - 31. August 2013 - 18:41 #

Wenn ich die KI Kameraden bezahlen muss, hab ich es mir doch auch verdient ^^

McSpain 21 Motivator - 27487 - 30. August 2013 - 11:57 #

Ingame-Währung. Später soll man Ingamewährung auch für Echtgeld kaufen können, aber nie mehr als 150.000 UEC auf dem Konto durch Echtgeldkäufe besitzen können. Also wirst du dir keine großen Schiffe erkaufen können, sondern maximal kleine Finanzspritzen erkaufen wenn du grade Pleite bist oder eine Versicherung kaufen willst etc. pp. Klingt bis dahin erstmal fair.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15297 - 30. August 2013 - 11:51 #

Und so beginnt es also... meine kleine Aurora wartet.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 63973 - 30. August 2013 - 12:01 #

Die Systemvoraussetzungen hören sich nach einem wahren CR-Spiel an! :)

Lonestarr 12 Trollwächter - 930 - 30. August 2013 - 12:06 #

mh... mittlerweile überzeugt mich das neu X mehr als Star Citizen.

Meine Urteil habe ich aber nur an den Infos fest gemacht was ich bis jetzt gesehen habe. Was besser wird ist schließlich noch offen.

X hat zwar nicht so hochauflösende Texturen ... aber irgendwie gefällt mir dort die Optik besser.

McSpain 21 Motivator - 27487 - 30. August 2013 - 12:23 #

Wobei X ja schon dieses Jahr fertig wird und SC erst ~2015. Daher sind da ja noch leichte Unterschiede in den Entwicklungszuständen vorhanden. Klar, dass SC noch ne Menge versprechen erstmal abliefern muss.

Colt 13 Koop-Gamer - 1680 - 30. August 2013 - 12:25 #

Nur mit dem unterschied x kommt in 2 monaten star citizien in 1 1/2 jahren^^

Maik 20 Gold-Gamer - - 21820 - 30. August 2013 - 12:37 #

Das ist ein großer Unterschied :)

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6818 - 31. August 2013 - 2:20 #

Die beiden Spiele haben beide einen komplett anderen Schwerpunkt. Mein Vorgehen: Beide holen ;) Zumal es bis sc noch einige Zeit hin ist. Aber Sc lohnt sich schon jetzt, hab mich lange nicht mehr so kindisch auf ein Spiel gefreut. Und das Ganze Drumherum ist auch toll gemacht.

Dennis Kemna 15 Kenner - P - 3852 - 30. August 2013 - 12:14 #

Freude, freude! Endlich selber mal ein bischen fummeln.

GeneralGonzo 13 Koop-Gamer - 1381 - 30. August 2013 - 12:42 #

wieso, läßt deine Frau dich nicht mehr ran ? ;-)

Bastro 15 Kenner - 3507 - 30. August 2013 - 12:43 #

Loading...Loading...Connection error...ok, eilt ja nicht wirklich ;-)

NameName (unregistriert) 30. August 2013 - 12:56 #

Mal gucken ob mein Core2Duo E8400 das noch gebacken bekommt. /panic. Gab ja wenigstens schonmal 5000 Penispts :D

Keksus 21 Motivator - 25101 - 30. August 2013 - 13:00 #

Hä? Man brauch das Spiel und ein Schiff? Ist das Spiel jetzt so ein F2P-Ding mit Mikrotransaktionen?

vicbrother (unregistriert) 30. August 2013 - 13:03 #

Mikro? Nee, du musst schon mehr Geld aufn Tisch legen um ein Schiff zu kaufen.

McSpain 21 Motivator - 27487 - 30. August 2013 - 13:05 #

Oh. Du bist wieder da. *Popcornhol* ;)

vicbrother (unregistriert) 30. August 2013 - 13:32 #

Käptn Vicbrother ist im Hangar zur Inspektion. Nehmen Sie bitte Haltung an! Und gib mir was vom Popcorn, ich muss hier arbeiten...

J.C. (unregistriert) 31. August 2013 - 23:26 #

Er hat aber vollkommen recht.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38202 - 31. August 2013 - 23:30 #

Da würde es mich jetzt aber interessieren in welchen Spielen du bislang Pre-Alpha Sachen antesten konntest?

J.C. (unregistriert) 1. September 2013 - 1:43 #

Hä? Das bezog sich auf die Makrotransaktionen bzw Itemshop. Das hat nichts mit Pre Alpha zu tun. Mir geht das ganze endlose Item/Shipshopping einfach gegen den Strich und von P2W halte ich auch nichts. Und wenn ich 6 Monate meines Lebens WOW Style investieren muss um so ein großes $1000 (whatever) Schiff zu kaufen (oder auch 2 für was kleineres für $300?), dann ist das einfach Mist. So sehe ich das. Jedenfalls ist mir die Lust vergangen und die $60 KS pledge bereue ich schon jetzt.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38202 - 1. September 2013 - 1:53 #

Die Anfangsfrage hier war Schiff, hä? Und um es zum x-ten mal zu schreiben. Nein, man MUSS nichts extra kaufen. Ist alles im Spiel zu erreichen.
Und ich denken nicht das 30$ für das kleinste Package übertrieben teuer (da fehlt nur die Alpha) ist. Der Rest ist unrelevant wenn man nur spielen möchte.
Zudem kann ich jetzt natürlich nicht 100% sagen wie lange man für etwas braucht, nur wie es jetzt aussieht mit Sicherheit nicht ein halbes Jahr. Zudem kannst du Schiffe kapern wenn du gut bist.

Und wenn du es bereust, dann verschenke es doch!
Viele vergessen, das auch immer noch Squadron 42 inbegriffen ist und dort ist das hier alles noch unrelevanter.

J.C. (unregistriert) 1. September 2013 - 9:48 #

Die Info mit den mehreren Monaten habe ich von hier. Ich glaube von Alex Althoff. Und es ist eben nicht realistisch für mich auf diesen Zeitskalen Schiffe zu erspielen. Daher hat es schon P2W Charakter aus meiner Sicht. Wenn EA das slbe Spiel machen würde mit dem selben "Finanzierungssystem", da wäre das Geschrei ganz groß. Crowdfunding in allen Ehren, aber so finde ich das nicht gut. Dabei habe ich kein Problem auch mal mehr Geld locker zu machen, nur bitte eben ohne Vorteilnahme und Spielerischen Gegenwert.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4268 - 1. September 2013 - 10:20 #

Du kannst dir die größeren Schiffe nicht für € kaufen, weil es ein Limit für gekauftes Ingamegeld gibt. Stattdessen musst du mit anderen Spielern zusammenlegen. Das war in anderen MMOs übrigens auch schon immer so. Wer Sulfuras Hammer wollte, konnte auch nicht einfach Solo in MC spazieren und sich das Ding unter den Nagel reißen.

SC bietet immerhin die Möglichkeit, dass man es auch alleine machen kann. Nur ist es halt irgendwo schachsinnig.
Wer was gegen MMOs hat, die Gruppenspiel bevorzugen, kann ja immernoch auf Mods warten.

J.C. (unregistriert) 1. September 2013 - 11:36 #

Du konntest diese Schiffe aber bereits kaufen. Jetzt verkaufen die eben Kleinkram, wie eine Constellationfür $225: https://robertsspaceindustries.com/pledge/constellation

Wie lange muss ich die ingame erspielen? 100h, 200h?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 1. September 2013 - 11:44 #

60 Std. brauchst ca für die Connie. Soll ja kein Casual Fast Food sein ^^ Ich denke bis zur Idris muss ich locker 400 Std. investieren um die Korvette zu haben ;D

Und das 19 Millionen Ziel: Kaufe und organisier mehrere eigene Stationen. Brauch glaub ich für die nächsten 10 Jahre kein weiteres Spiel :P

J.C. (unregistriert) 1. September 2013 - 11:50 #

Und genau deswegen ist das Spiel für mich komplett Mist. Mir ist klar, dass es auch andere Leute mit mehr Zeit gibt. Die sehen das dann anders. Aber 60h ist schon die Obergrenze die ich mit dem Spiel in einem halben Jahr verbringen werde. Damit ist ein großer Teil Content für mich Echtgeld exklusiv. Und das nimmt mit jede Motivation den Privateer Teil zu spielen. Über den SQ42 SP Teil hört man ja auch nichts. Dafür immer mehr über Ingamestores und animierte Toilleten in $1000 Schiffen.

Wie gesagt, wenn EA das selbe Spiel machen würde wäre die Kacke am dampfen.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 1. September 2013 - 12:18 #

Ignoriere einfach Alex, das ist ein geradezu fanatischer Fanboy, der aus Prinzip alles an SC toll findet, was viel kostet, viel Zeit braucht, viel Leistung verbrät und überhaupt zT geadezu unsinnig überbordend ist.
Mit seinen komplett unreflektierten Aussagen vergräzt er gelegentlich selbst mir die Stimmung und die Freude auf das Spiel.

Ich freue mich aber trotzdem noch auf das Spiel und freue mich gerade wie ein kleines Kind darüber, dass ich durch meine zwei Schiffe wandern kann. Mit der doch ordentlichen Summe für die Freelancer und die 325a habe ich das Spiel aber nicht gebacked, weil ich Gigantismus will, sondern weil ich ein Statement für eine hochwertige Space-Opera abgeben wollte, spielen werde ich das ganze wohl vornehmlich Offline, denn ich bin kein grosser MMO-Fan und damit sind die Schiffe zu einem Gutteil eigentlich unnötig, aber eben, es war ein guter Weg das Projekt an sich zu unterstützen und nett aussehen tun sie schon.

J.C. (unregistriert) 1. September 2013 - 12:23 #

So habe ich mir das Anfangs auch überlegt. Nur leider hört man rein gar nichts über das Offline Spiel. Am Anfang war noch viel Gerede über eine WingCommander würdige Kampagne. Was ist daraus geworden? Es wird halt 100% Fokus auf vermarktbare Infos/Content gesetzt.

Ich fürchte inzwischen einfach, dass der SP Teil nur halbherzig dahingeschludert wird. Mit mäßiger AI, mäßiger Story und eher mäßigem Umfang.

goschi 13 Koop-Gamer - 1203 - 1. September 2013 - 12:41 #

Fürwahr, da ist was dran und ich sehe das durchaus ähnlich.
Ich akzeptiere es momentan, dass alles ausverkauft wird, was geht, weil das Geld für die Entwicklung benötigt wird, bin aber durchaus auch sehr kritisch, dass später das ganze wirklich "besser" wird.
Ich wünsche mir für mich einfach sowohl ein Offline Privateer 3 als auch ein StarLancer 2, das MMO ist toll, brauche ich für mich aber nicht wirklich, mal gucken was wird.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21820 - 2. September 2013 - 14:45 #

Ich reihe mich bei euch ein, denn ich bevorzuge auch den SP-Part. Und ich warte eigentlich nur auf SQ42, doch das ist wirklich nix an Infos. Es geht nur um das Geld sammeln. Ich befürchte wirklich eine schlechte SP-Umsetzung, weil man sich zu sehr auf die verliebten Details konzentriert. Auch mir reicht ein StarLancer2 oder Privateer3, wo die jeweiligen Vorgängerspiele echt klasse waren. SQ42 soll deutlich eher als SC erscheinen, doch irgendwie ist alles auf SC ausgerichtet.

McSpain 21 Motivator - 27487 - 2. September 2013 - 14:57 #

Im Moment werden Raumschiffe erstellt. Die sind für Weltraumspiele von recht großer Wichtigkeit. Sobald die fertig sind kommt das Dogfight-Modul in dem dann Waffen, Flugmechanik, Kampfverhalten implementiert werden. Auch nicht unwichtig. All das ist eine Entwicklung die für SP und MP wichtig sind. Erst wenn das steht wird sich die Entwicklung aufteilen in SP und MP Elemente. Und natürlich lässt man die Backer erstmal in ihre Bezahlten Schiffe klettern bevor alle die gleiche 08/15-Demomission spielen.

Ich bin übrigends auch ein absoluter MP-Vermeider und reiner SP-Spieler. Aber ich bin da komischerweise nicht so angespannt was das angeht. Mission & Story kommen nunmal nicht bevor die Raumschlachten in der Alpha sind.

Natürlich dient derzeit alles der Geldgenerierung. Aber es fehlen ja noch 2 Mio. Dollar und selbst eine Zahlungskräftige Community muss man auch anreize geben. Sehe es eher positv wenn mehr Leute sich so ausnehmen lassen kommt am Ende jede Menge mehr Schiffe, Effekte und Features bei rum. Für SP und MP.

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 2. September 2013 - 15:34 #

Ich möchte mich an dieser Stelle mal für die "Gegenseite" aussprechen:

Auch ich habe das Projekt ursprünglich nur wg. SQ42 unterstütz und das mit der niedrigsten Pledge-Stufe. Da ich mit MMOs überhaupt nichts anfangen kann und am liebsten Singleplayer Spiele genieße, hat mich der Onlinepart Star Citizen zunächst total kalt gelassen. Je mehr ich jedoch darüber erfahren habe, umso mehr habe ich mich jedoch dafür interessiert. Mittlerweile finde ich den Onlinepart spannender als die reine SP-Kampagne. Ersterer wird schließlich auch die Langzeitmotivation ausmachen. Alleine der tägliche Austausch in einschlägigen Foren und die Gedankenspiele die ich mir bei den Begehungen meines Hangars bzgl. meiner späteren Karriere im SC-Universum mache, geben mir jetzt schon mehr "Spielspaß" als ich bisher in mach fertigen Titeln hatte. Meine wachsende Begeisterung spiegelte sich zunehmend auch in meiner Spendenbereitschaft wieder, da ich die Entwickler bei diesem Mamutprojekt unterstützen möchte. Natürlich erscheint das alles im Moment noch unerreichbar, aber wir stehen auch erst am Anfang. Das Spiel ist noch nicht mal ganz aus der Konzeptphase draußen und alles was wir bisher sehen konnten sind die ersten Alpha-Assets und diese sind mMn sehr beeindruckend! SC wird erst 2015 erscheinen und zum Launch bei weitem noch nicht alle Funktionen und Features enthalten. Diese werden wahrscheinlich erst nach und nach mittels regelmäßigen Updates nachgeliefert.

Warum man vom SP nicht viel hört liegt mMn daran, dass zunächst mal alle Assets (Raumschiffe) und das ganze drum herum liegende Universum gebaut werden müssen, da diese allem weiteren als Umgebung und Sandbox dienen. Im Anschluss muss dann die SP-Kampagne quasi "nur" noch in diese Sandbox integriert werden. Von dem her würde ich mir mal um den SP-Part keine all zu großen Sorgen machen. Wie wir Chris kennen wird er uns storytechnisch wahrscheinlich nicht enttäuschen, vor allem da er nicht nur Erfahrung mit Spielen sondern auch mit Hollywood-Filmen und deren Inszenierung hat.

Was mir hier bei GG und bei anderen Websites bei jeder SC News jedoch echt gegen den Strich geht ist die ständige Konfrontation von Leuten, die alles kritisieren und schwarz malen. Man darf und soll nicht alles gut finden und unreflektiert über sich ergehen lassen und gerne darf man auch mal anderer Meinung sein. Das gilt für Fans wie für Gegner. Jedoch habe ich bei jeder News zum Thema mehr das Gefühl, dass es gerade den Kritikern/Gegner oft nur noch darum geht alles schlecht zu reden. In vielen Kommentaren wird gerne immer nur drauf gehauen und Gegenargumente entweder ignoriert oder einfach noch mehr drauf gehauen. McSpain hält sich ja tapfer rutscht aber immer mehr in die Defensive und rechtfertigt sich eigentlich unter jeder News nur noch dafür, warum er das Spiel immer noch gut findet. Vom aufkommenden Mobbing gegen Ales Althoff will ich gar nicht erst anfangen. Insgesamt habe ich das Gefühl, dass viele denen SC gefällt sich von der überwiegend negativen Stimmung abschrecken lassen und lieber gar nichts posten um nicht von anderen auf den Deckel zu bekommen und als Fanboy gebrandmarkt zu werden. Auch ich halte mich immer mehr zurück, einfach nur um mich nicht ständig rechtfertigen zu müssen.

Daher Mein Fazit an alle Kritiker: Lasst uns Fans doch bitte unsere Freude an diesem Projekt. Gerne lassen wir euch daran Teil haben. Gerne dürft ihr auch Kritik anklingen lassen, aber dann lasst bitte auch valide Gegenargumente zu und beharrt nicht stur auf eurer Meinung. Im Gegenzug versuchen wir Fans auch nicht alles durch die rosa Brille zu sehen. Achtet bitte alle auf euren Tonfall denn leicht passiert es, dass Kommentare hier beleidigend wirken. Das Projekt ist noch lange nicht fertig und die Informationslage kann sich quasi ständig ändern. Also regt euch doch nicht jetzt schon über Wirtschaftssysteme oder Hardwareanforderungen auf.

Ich hoffe ich konnte hier ein paar konstruktive Gedanken beitragen und verhindern, dass die Diskussion weiter eskaliert.

In diesem Sinne: Danke an alle Parteien!

vicbrother (unregistriert) 2. September 2013 - 19:45 #

Ich glaube du verstehst da etwas falsch: Alle wollen ein tolles SC, aber wir haben Angst, dass in der Detailverliebtheit und den vielen Zielstellungen das Gamedesign leidet und es eher schlechter macht als verbessert. Letztlich kann zwar nur das Ergebnis dies beantworten, aber wir sollten unsere Ängste schon aussprechen.

Ich persönlich ziehe da auch die Parallelen zu "Elemental: War of Magic": Hier wurde viel angekündigt und auch viel versprochen, die überwiegende Mehrheit in den Foren forderte mehr komplexität und freute sich über jede News (Brad Wardell hat hier sehr sehr vorbildlich über alle Entwicklungen direkt auf http://www.elementalgame.com/journals gebloggt), aber aber letztlich hat das ganze überhaupt nicht funktioniert. Es kam kein Spiel heraus, sondern ein Editor. Der Nachfolger wurde dann allen Erstkäufern geschenkt.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38202 - 3. September 2013 - 2:33 #

Der Vergleich hinkt schon etwas. CR ist finanziell und Manpowermässig jetzt doch um einiges besser ausgestattet als das BW jemals war. Und wenn dann ein Miniteam das finanziell nicht auf Rosen gebettet ist ihr Spiel am Ende retten muss weil a) das Geld fehlt b) auf einmal die Zeit fehlt c) sie sich folglich übernomen haben und das wohl erst kurz vor Schluss gemerkt haben.

Das heisst nicht das ich alles hochjubele was CR betrifft, ich war eigentlich schon überrascht das das Hangar Modul tatsächlich in Time ausgerollt wurde (damit hatte ich nicht unbedingt gerechnet). Ob das alles am Ende Spass macht weiss heute niemand darum mache ich mir darüber jetzt auch keinen Kopf.

vicbrother (unregistriert) 3. September 2013 - 18:07 #

Ich weiss nicht ob Brad das Geld fehlte, er finanziert die Spieleentwicklung ja über die anderen Produkte von StarDock.

Was ich richtig toll fand waren jedenfalls seine Blogeinträge - so sollte das bei jedem Spiel sein. Zeigen was gut läuft, was schlecht läuft, was das Team denkt, was die User einbringen, welche Änderungen es gibt und und und

Schade, dass er das beste RPG-Strategy-Spiel aller Zeiten bauen wollte. Aber er hat unglaublich viele tolle neue Ideen gezeigt, wo sich viele Spiele etwas von kopieren könnten.

vicbrother (unregistriert) 2. September 2013 - 11:35 #

Die Frage ist berechtigt: Wird das Spiel ein Spiel? Ich erinnere da an "Elemental: War of Magic" - das war auch ganz toll. Ein toller Editor.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4268 - 1. September 2013 - 12:27 #

Ach, mit größeren Schiffen meinst du die Corvetten. Dachte du redest jetzt von den 20 Personenschiffen.
Was die Corvettes und natürlich auch die anderen Schiffe betrifft, hängt alles davon ab, wie die Versicherungen ins Spiel implementiert werden.
Wenn du xxx Stunden benötigst, um dir die Schiffe zu kaufen, die Versicherungen (in den normalen Systemen) aber so "billig" sind, dass du diese in 5 Stunden finanzieren kannst, dann musst du deine 60 Stunden nur für den Erstekauf investieren und die 225 Dollar verlieren an Bedeutung.
Ich gehe deswegen davon aus, dass du wirklich nur so viele Stunden investieren musst, um dir das Schiff einmalig zu kaufen und die Echtgeldkäufer nur einen zeitlichen Vorteil haben.

J.C. (unregistriert) 1. September 2013 - 12:37 #

"nur einen zeitlichen Vorteil"

Von nur 400h? Lol!

Phin Fischer 16 Übertalent - 4268 - 1. September 2013 - 12:44 #

Und weiter? Ich will das Spiel spielen und nicht nur auf ne Taste drücken und sofort alles im Hangar stehen haben. Das ist der Grund, wieso ich mir nie MMO-Accounts gekauft habe, sondern stattdessen meinen eigenen hochgespielt habe. Ich denke den meisten gehts da ähnlich.
Im Endeffekt dürfte es einem auch so ziemlich egal sein, ob ein anderer 400 Stunden Vorsprung hat, oder nicht.

J.C. (unregistriert) 1. September 2013 - 12:49 #

Nicht wenn sie dadurch auch einen Gameplay Vorteil haben. Habe zB auch keine Lust auf Auseinandersetzungen mit OP Piraten. Und 400h für reines Freispielen. Wie lange muss ich dann spielen damit sich die Investition der Zeit lohnt. Ich habe sowieso schon keine 400h Zeit.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4268 - 1. September 2013 - 13:10 #

Das bleibt abzuwarten. Niemand weiß, wie stark Corvettes sind. Niemand weiß, wie das PvP abläuft und niemand weiß, wie schnell man im Endeffekt an die Schiffe kommt. Da ist die Beweihräucherung von SC genau so unnötig wie die vorzeitige Pay2Win-Kritik.

Wenn du keine 400h Zeit hast, kannst du ja immerhin noch auf etwaige Mods zurückgreifen. SC ist halt ein MMORPG. Damit muss man sich abfinden. Es ist im Genre vollkommen normal, dass man große Mengen an Zeit investieren muss, um den gesamten Content erschöpfen zu können. Mit 60h im halben Jahr, siehst du auch in WoW und Co. alt aus. Da kann ich deine Kritik nicht nachvollziehen.

J.C. (unregistriert) 1. September 2013 - 13:17 #

"SC ist halt ein MMORPG"

So wurde das aber nicht von Anfang an kommuniziert. Es stand sogar explizit in der alten FAQ, dass SC kein MMO ist. Und es steht außer Frage, dass sich schon seit einiger Zeit alles nur um Item- und Shipshop dreht. Von der WingCommander und Privateer Nachfolgerschaft ist keine Rede mehr. P2W ist auch keine Kritik, es ist Fakt. Man kann sich massive Vorteile erkaufen. Jeder Berufstätige mit Familie hat eine Ahnung wie wertvoll 400h Freizeit sind.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4268 - 1. September 2013 - 13:31 #

Meines Kenntnisstandes war SC schon immer ein MMO in einer persistenten Welt. Lediglich SQ42 war von anfang an als SP bzw. Coop geplant.

Dass man bei SC nur noch Dollar Zeichen sieht, regt mich genau so auf wie dich. Trotzdem sollte man irgendwo versuchen sachlich zu bleiben. Das Spiel ist noch nicht draußen und es sind nicht einmal besonders viele Informationen zur Wirtschaft-, PvP- und Echtgeld-Balance verfügbar. Da ist P2W eben kein Fakt, sondern eine pure Hypothese deinerseits.

Ich bin selbst berufstätig und habe eine Familie. Aber ich ziehe meinen Spielspaß aus dem Spielen an sich und nicht daraus, wie viel ich in welcher Zeit erreichen kann.

J.C. (unregistriert) 1. September 2013 - 13:35 #

Es ist nur offen was man unter "Win" versteht. Fakt ist, dass ein Teil des Content nur Leuten mit sehr viel Freizeit oder sehr viel Geld zugänglich sein wird. Bei den X Spiele ist mein Ziel ein Hnadelsinperium aufzubauen. Das wird mir in SC nicht ansatzweise möglich sein. Nicht, weil es nicht implementiert wird, sondern weil es der oben genannten Gruppe vorbehalten ist.
Sicher, wenn sie ein super Singleplayer Spiel machen habe ich nichts auszusetzen. Nur kann ich das momentan im Ansatz nicht erkennen. Es ist einfach nur noch reine Geldbürokratie geworden. Versicherungen, wtf?

McSpain 21 Motivator - 27487 - 1. September 2013 - 14:22 #

Bin zwar eher dafür das im Forum zu diskutieren aber ich versuch es doch mal hier:

Das OnlineUniversum wird ein MMO wurde aber auch immer so gesagt. Du wirst aber den "Privateer"-Teil auch auf privaten Servern laufen lassen können. Da wird es mit Sicherheit schnell Mods geben auf dennen man dann auch große Schiffe schnell freischalten kann oder ggf. auch Mods um aus dem Privateer-Teil ein SP Erlebnis zu bauen. (Handelsimperium mag irgendwann vielleicht eingebaut werden. Neustes Strechtgoal sind ja vom Spieler kontrollierbare Raumstationen)

Generell ist das Wirtschaftsystem ja noch nicht mal auf dem Papier fertig und wird sich bis zum fertigen Release in X-Jahren noch öfters enden. Diese Versicherungen die du anschreibst sind z.b. ein Faktor den viele Missverstehen. Die Versicherungen sorgen dafür dass ein in vielen Stunden verdientes Schiff nicht für immer weg ist wenn man mal abgeschossen wird (Online-Welt hat nunmal kein Reset oder Extra-Leben). Das ist aber ein Faktor der eher GEGEN Pay2Win spricht: Je größer ein Schiff ist (oder je mehr Schiffe ich im Hangar habe) desto mehr Unkosten (IngameCredits) habe ich. Landegebühren, Hangargebühren, Versicherung, (ggf. Munition, Treibstoff, Reperaturen) steigen ja mit der größe meines Schiffes oder meines Fuhrparks. Ergo haben die ganzen Großeinkäufer jetzt im Spiel zwar am Anfang einen Vorteil. Aber auch den Nachteil das sie viel Zeit investieren müssen um diese Flotte in der Luft zu halten.

Zum Zeitaufwand: Erstmal ist das auch alles nur Fantasie der Spieler. Wie es am Ende aussehen wird weiß ja noch niemand. Aber natürlich sollte es schon etwas Zeit und Aufwand (oder beim Spenden derzeit: eine Menge Geld) kosten ein großes Raumschiff im OnlineUniversum zu besitzen. Ich krieg bei WoW doch auch keinen Level 90-Char nach 4h. Aber trotzdem kann ich mit meiner 300i alleine gegen KI-Piraten kämpfen oder mich einer Staffel anschließen, oder mit meiner Freelancer Fracht schmuggeln und es ist egal ob Spieler Y mit einem Battlecruiser an mir vorbeizieht. Es ist ja kein reines PvP Massenschlachtenuniversum. Zusätzlich bringt es dir ja auch nichts als Einzelkämpfer (wie ich eher einer bin) ein Schiff zu erspielen für das eine Crew von 4-6 Mann benötigt wird. Entweder brauchst du dann nämlich noch jede Menge Geld für KI-Besatzung oder eh Mitspieler die mit dir arbeiten und ggf. anheuern.

Ich als Einzelkämpfer habe irgendwie kein Problem damit einen Spieler anzuheuern der ein besseres Schiff hat um mir dann unter Umständen Feuerschutz zu geben um eine Mission zu schaffen. Dann schaffe ich eine Mission die ich so vielleicht nicht geschafft hätte und derjenige Verdient sich etwas Extra was er wieder in Versicherungen für sein Schiff steckt.

Generell bin ich kein blinder Fanatiker von Chris Roberts aber im Gegensatz zum vielzitierten EA hört er auf seine Community und versucht wirklich in allen Belangen transparent zu sein. Natürlich muss man sich dafür auch ein bisschen in der Community einarbeiten und sich damit beschäftigen. Aber wie er auf die jüngsten Unmutsäußerungen (Voyager-Shop; Ich gehörte zu den großen Kritikern) souverän, ehrlich und konsequent reagiert hat muss man einfach anerkennen.

Desweiteren kannst du deine Pledge (60$ heißt Bounty Hunter mit 300i, oder?) ja noch giften an andere und die können das dann wieder in Guthaben einschmelzen. Wenn du also wirklich keinen Bock mehr hast könntest du jemanden finden der dir Geld dafür zahlt das du ihm das Packet giftest. Ich wäre (da ich noch Upgraden möchte) z.B. daran interessiert. Wenn du nen guten Preis machst. (Bei anderen KS-Projekten kriegt man ja nicht etwas Geld wieder wenn man aussteigen will). Alternativ könntest du dein Paket auch noch in das günstigere Aurora-Pack umändern. Bzw. Wenn du das jemand anderen machen lässt (Origin giften,Origin einschmelzen, Aurora kaufen, Aurora giften) So hättest du das günstigere Paket und der andere Nutzer die Differenz auf seinem Account als Guthaben. Kannst also durchaus noch Deals aushandeln. ;)

J.C. (unregistriert) 1. September 2013 - 15:26 #

Das ist ja alles schön und gut. Und wie so oft gesagt, gönne ich jedem seine Vorfreude auf das Spiel. Wenn du mir jetzt aber mit Mods kommst ist das eher ein Schuss ins eigene Knie. Ich Finanziere doch kein Spiel um dann auf Mods zu hoffen. Als ich Star Citizen gebackt habe waren noch keine $1.5M zusammen. Da habe ich noch gehofft, das Ding packt ingendwie die $5M oder was auch immer um die Strechgoal für die SP Kampagne zu erreichen. Aber das Ganze hat nie ein Ende genommen. Jetzt sehe ich nur noch einen Wust aus Accounteinstellungen, Ingamecreditsystemen, Echtgeldshop und animierten Toiletten. ;)
Klar braucht es Modelle für die SP Anteile. Aber es braucht auch eine Kamagne, Story, nicht-generische Missionen, AI(!), ein dynamische Witschaftssystem. Wie wollen die das alles noch als extra hinzubekommen wenn der Fokus auf MP und persistentem Universum liegt und alle Systeme darauf hinentwickelt werden, die Spieler zum "Spenden" zu animieren. Wie wollen die überhaupt interessanten Content für tausende Stunden farmen schaffen?

Klar wusste ich von Anfang an, dass SC einen MP Fokus haben wird. Aber das haben viele Spiele ohne gleich in das krasseste WOW Extrem abzutriften. Ich würde auch gar nichts sagen, wenn es wenigstens ein Lebenszeichen der SP Entwicklung gäbe.

Was ist den der Voyager Shop?

McSpain 21 Motivator - 27487 - 1. September 2013 - 17:03 #

Ich komme mit Mods weil im Gegensatz zu anderen MMOs es hier eben möglich seien wird seinen eigenen Server mit Mods laufen zu lassen und das nicht nur nicht verboten sondern noch unterstützt werden wird. Von WoW, LOTRO oder SWTOR ist mir nichts dergleichen bekannt. Du hast wie wir alle für ein Weltraumspiel gebackt bestehend aus einer SP-Teil und einem MP-Online-Teil und genau das wird entwickelt. Ohne die Schiffsvorstellungen, Hangarmodule und ja ohne die Leute die mehrere hundert Dollar versenken gäbe es halt einfach alle 7-8 Monate nen Trailer und 2015 die erste Alpha des SP zum antest. Wenn bis dahin keinerlei Inhalte für den SP entwickelt werden, okay. Aber im Hangar sehe ich ja jetzt auch schon Inhalte die im SP verwendung finden werden. Und das ist immernoch eine Pre-Alpha Version des kleinsten Bauteils des Spiels. Jetzt schon Sprachaufnahmen zu machen für die SP-Kampange wäre etwas albern.

Was Story angeht gibt es ja jetzt schon immer diese Story-Schnippsel auf der HP. Kein Plan wo die herkommen. Aber irgendjemand wird schon dahinter stecken. Also ist es ein bisschen früh für eine Welle das der SP Schrott wird weil 1,5 Jahre vor Release (der Alpha?) erstmal "nur" die Raumschiffe implementiert werden.

Edit: Zu der Frage: Es ist der Itemshop in dem man jetzt Deko für den Hangar und Waffen kaufen kann.

J.C. (unregistriert) 1. September 2013 - 17:24 #

Es wäre mir wesentlich lieber wenn nur alle paar Monate mal ein neuer Trailer oder paar Screenshots erscheinen würden. So habe ich das Gefühl nur ein Bruchteil des endgültigen Spiels für meine $60 zu bekommen.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38202 - 1. September 2013 - 18:31 #

Egal wie es gemacht wird, es ist sowieso immer der falsche Weg.;)
Mir gefällt es bislang sehr gut wie sie es angehen. Den Ingame-Store finde ich persönlich jetzt auch nicht so prickelnd, aber du kannst dich auf seiner Seite dazu äussern, am Voting für das Spiel teilnehmen und wie gesagt ab dem Dogfighting Modul auch Ingame-Währung verdienen.

J.C. (unregistriert) 1. September 2013 - 19:02 #

Was heißt denn immer der falsche Weg. Einfach keine krassen ingame Vorteile verkaufen, schon gar nicht, wenn sich das Äquivalent nicht in einem realistischen Zeitraum erspielen lässt. Was ist so scher daran? Weniger Geld? Wenn dies ein Argument sein soll ist auch alles ok was EA so treibt. Und nein. ich habe jede Lust verloren mich an der Sache zu beteiligen. Das ganze ist sowieso nur noch ein großer Schwanzvergleich. Dicke Schiff, dicke Kohle und eine Menge uninteressanter Reaglementierungen um den ganzen Ingame Shop Wahn unter Kontrolle zu bringen. Ich wollte nur ein WingCommander/Privateer Spiel.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38202 - 1. September 2013 - 19:46 #

Das bekommst du doch mit Squadron 42. Ich weiss wirklich nicht wo da das Problem ist, lässt SC weg und spielst nur Squadron 42 und brauchst dich da auch nicht künstlich drüber aufzuregen.

J.C. (unregistriert) 1. September 2013 - 20:09 #

Ah, ich reg mich da nicht künstlich auf. Was ist dein Problem? Ich finde es ist Mist, du findest es gut. Ich habe nicht vor jemanden hier zu überzeugen. Vielleicht ließt du mal was ich so geschrieben habe bevor du dich hier über meine Kritik beschwerst. Dann macht deine SQ42 Bemerkung auch keinen Sinn mehr...

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 1. September 2013 - 20:12 #

bisschen verstehen kann ich es schon. Hier ein simpler Vergleich.

Ich geh ins Restaurant essen, nicht ausgefallenes, Schnitzel mit Pommes. Das ist genau das was ich bestellt habe und haben wollte, richtig? Was aber wenn der Koch nun neben mir steht und mir ein Filetsteak unter die Nase hält das ich für nur 15€ bekommen kann?

Ich hab immer noch das was ich wollte, aber ein bisschen ärgern darf man sich schon.

J.C. (unregistriert) 1. September 2013 - 20:21 #

Häng noch eine Null dran, dann passt der Vergleich ganz gut. ;)

McSpain 21 Motivator - 27487 - 1. September 2013 - 20:55 #

In deinem Vergleich baut der Chefkoch von deinem Geld aber noch das Restaurant und du bekommst mit 1-2 Jahren Geduld das Schnitzel und den Hummer umsonst. Niemand wird gezwungen. Ich selbst hab 2 Schiffe aus der unteren Schiene. Habe in Köln mit Leuten gesprochen die 500–1000 Euro ausgegeben haben. Würde ich nie tuen, aber ich freue mich das so Geld für das ganze Projekt zusammenkommt. Penisneid muss man nämlich auch im digitalen Bereich erst zulassen. Mache mir mein (MP-) Spiel jetzt nicht madig weil andere ein größeres Schiff haben. So gesehen verdienen Sie es sich doch wenn sie so großzügig Spenden, einen kurzzeitigen Vorteil zu bekommen.

J.C. (unregistriert) 2. September 2013 - 0:22 #

Jedem das seine. Ich bin nicht Neidisch. Ich ärgere mich weil gewisser Content so schwer zu erspielen sein wird nur um die massiven Investitionen zu legitimieren. BTW habe ich einen extrem hohen Betrag für Torment gespendet und PE, WL2 und TBS waren auch nicht ohne. Nur ist es da etwas ganz anderes, weil eben keine unfairen Situationen geschaffen werden.

McSpain 21 Motivator - 27487 - 2. September 2013 - 9:18 #

Aber du verbeißt dich doch in einen Faktor der bisher reine Spekulation ist und sich in den nächsten 2 Jahren noch stündlich ändern kann. Dann weiß ich nicht wie lang man bei einem X für Großkampfschiffe etc. pp. sparen muss. Hab aber in Erinnerung das man da auch lange und mühsam für arbeiten muss. Und zu guter letzt solltest du mal an die Leute denken die wirklich 500-1000€ 2 Jahre vor Release blind in ein Projekt gesteckt haben. Meinst du die wären glücklich wenn ihre Belohnung jeder "Casual-Zocker" in 3-4h Spielzeit auch verdient hat? (Zumal diese Leute so große Fans sind, dass sie mindestens 3-4h am Tag spielen werden) Zudem haben sie alle ihre Vorteile nur im Online-Teil. Im Singleplayer sind alle gleich und wenn du SC auf privaten Servern spielst auch.

J.C. (unregistriert) 2. September 2013 - 9:53 #

Wir könnten das hier fortführen, aber es ist kein Platz mehr.

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1658 - 2. September 2013 - 10:04 #

Du bist jederzeit herzlich eingeladen mit uns im Forum weiter zu diskutieren!

http://www.gamersglobal.de/forum/59900/star-citizen-treffpunkt

McSpain 21 Motivator - 27487 - 2. September 2013 - 10:17 #

Wollte ich auch grade sagen. Die Wände kommen immer näher. Aaaaaaaahhhh.......

vicbrother (unregistriert) 2. September 2013 - 12:06 #

Ja hier kommt mir auch einiges näher...

Aber die Kritik ist berechtigt: Immer mehr Spender, immer mehr Ziele. Bei so vielen Bäckern haben die Teiglinge keine Chance.

McSpain 21 Motivator - 27487 - 2. September 2013 - 12:18 #

Freie Marktwirtschaft eben. Muss ich dir ja nicht erklären. ;)

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 33607 - 1. September 2013 - 14:11 #

Den Itemshop gibt es erst seit drei Tagen. Man muss sich auch keine Constellation oder einen Kreuzer erspielen. Und klar kann man sich jetzt Schiffe kaufen. Manche haben den Hangar voll zu stehen und haben schon -wie Alex- hunderte von € investiert. Fakt ist: ohne diese Leute könnte dieses Spiel so nicht gemacht werden. So einfach ist es. Es wurde jetzt erstmal der Hangar veröffentlicht, dieser wird immer mehr verbessert. Das alles macht aus meiner Sicht bereits jetzt einen sehr guten Eindruck. Am Ende des Jahres kommmt das Dogfight-Modul. Das Spiel wächst immer mehr und alle die wollen können daran teilhaben, bei jedem Schritt. Ist klar, dass Squadron 42 nicht in der Anfangsphase gecodet wird, sondern eher am Ende, wenn das Grundgerüst steht.

McSpain 21 Motivator - 27487 - 1. September 2013 - 14:30 #

Eben. Die Schiffe werden ja als NPCs auch für SQ42 benötigt. Auch alle Animationen etc. pp. und natürlich wollen die Leute erstmal ihre Pledgeschiffe sehen. Ne Hangardemo von SQQ42 gab es ja bei der ersten Präsi. Daher kann man wirklich erst erwarten, dass der SP angegangen wird wenn die Engine fertig ist. Und das heißt frühstens wenn das Dogfight-Modul aus der Alpha raus ist.

Motioncaptuerstudio und namenhafte Schauspieler waren ja erfüllte Stretchgoals und ich glaube Chris Roberts wird es sich nicht nehmen lassen seine filmischen "Vorlieben" als Director auch wieder auszuleben sobald es soweit ist.

vicbrother (unregistriert) 2. September 2013 - 11:38 #

Der wahre Fan nimmt sich die 50 Tage a 8 Stunden...

Aber ich habe da mal ne andere Frage: Ihr bemesst alle den Kauf eines Schiffes nach Spielstunden. Rollt der Rubel da pro Onlineminute oder muss man dafür nicht auch etwas tun? Kann man nicht auch Rückschläge erleiden?

Für mich hört sich das alles nicht nach Spiel oder durchdachtem Gamedesign an, sondern mehr nach: Ich habe das größere Schiff weil ich öfter watergeboardet wurde als du...

McSpain 21 Motivator - 27487 - 2. September 2013 - 11:57 #

Siehe oben. Noch steht ja garnichts fest. Die Spieleentwicklung ist ja grade mal in dem Bereich das 50% der ersten Raumschiffe grob modelliert wurden. Da ist noch ein weiter Weg bis es Missionen und ein fiktives Wirtschaftssystem geben oder diese überhaupt erst auf Papier festgehalten werden können. Geldgewinnung wird aber (theoretisch) darauf hinauslaufen mit Handel (Ware->Flugzeit->Credits) oder mit Kopfgeldjagd(Kämpfe->Abschüsse->Credits) zu machen sein. Siehe hierzu auch handelsübeliche Weltraum-Sims. Natürlich kosten deine Anfangsraumschiffe Geld und Unterhalt. Raketen und Reparaturen wenn man selbst abgeschossen wird werden auch Kosten verursachen. Daher ist die Frage: Wie viel Reingewinn kann ich mit Schiff X und einem persönlichen Können Y pro Spielstunde generieren.

Aber darüber jetzt eine wirkliche Aussage zu treffen wäre in etwa so wie festzustellen ob an Weihnachten 2138 Schnee fällt oder nicht.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15297 - 1. September 2013 - 10:02 #

Das Kapern von Schiffen unterliegt einigen Beschränkungen, laut Star Citizen Wiki ( http://www.starcitizen-wiki.de/index.php/Andockmanöver )wird man da viele Faktoren beachten müssen und so einiges in sein Schiff investieren um erfolgreich zu kapern. Kleine Ein-Mann-Schiffe sind vom Kapern ausgeschlossen, diese kann man z.B. nur verwerten.

Ich finde pay2win findet jetzt aktuell wahrscheinlich mehr statt als später im fertigen Spiel, es gibt schon genug Leute, die sich recht teure Schiffe leisten, oder gleich mehrere etwas kleinere Schiffe. Ich frage mich da immer ein wenig, wo bleibt da am Ende das Ziel im Spiel sich dieses oder jenes Wunschschiff zu erspielen.
Natürlich kann jeder so viel Geld investieren, wie er kann und möchte, doch verschiebt sich dadurch die Startbalance von Star Citizen schon etwas.
Mir reicht meine kleine Aurora LX, die Konservendose wird mich für sehr lange Zeit begleiten.

vicbrother (unregistriert) 2. September 2013 - 12:01 #

Aber wenn alle mit dem gleichen Schiff fliegen, ist das nicht ziemlich langweilig? Was hat uns Star Wars gelehrt? Lass es dreckig aussehen und sorge für vielfalt. Nur so kommt Leben in den Weltraum.

Ach und verzeihe deinem Vater, die Millionen Toten für die er verantwortlich ist, sind kein Grund in ihm nicht das Gute zu suchen....

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15297 - 2. September 2013 - 12:38 #

Ich hätte für mehr Auswahl im Niedrigpreissektor der Schiffe gesorgt, aber kommt ja vielleicht noch. Wie sich das alles entwickelt kann ja keiner so recht sagen, mein Gefühl schwankt zwischen "alles wird gut" und "alles geht dahin".

McSpain 21 Motivator - 27487 - 30. August 2013 - 13:04 #

Man muss Backer sein. Backer wirst du indem du ein Bundle kaufst. Diese Bundle bestehen immer aus einem Schiff (je nach Summe ein Größeres) und einem Zugang zum Spiel (Alpha, Beta, fertiges Spiel, ggf. noch Soundtrack und andere Boni). Nur Backer mit dem Zugang zur Alpha und logischerweise mindestens einem Schiff haben Zugang zum Hangar.

NameName (unregistriert) 30. August 2013 - 13:16 #

Stimmt nicht! Ich hab kein Alpha/Beta und kann das Ding nutzen.

McSpain 21 Motivator - 27487 - 30. August 2013 - 13:23 #

Ah. Stimmt. Sorry. Ich meine es hieß, dass das Hangarmodul alle mit Schiff zugreifen können. Das Dogfight-Modul wird dann nur für Alpha/Beta-Zugänge frei sein.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6818 - 31. August 2013 - 2:23 #

Ab 30 Dollar biste dabei, allerdings ohne alpha und beta sowie nur digitaler Download. Aber achtung, wenn du irgendwie auf sci ti und Raumschiffe stehen solltest, wirst du sehr stark dazu verleitet bald mehr zu spenden...

Bigtom 13 Koop-Gamer - 1398 - 30. August 2013 - 13:12 #

Also auf meinem Q6600 und GTX 460 läufts schon sehr zäh :) Allerdings sind die 8 GB total übertrieben. Bei mir nutzte das Programm nur ca. 650 MB Arbeitsspeicher.

McSpain 21 Motivator - 27487 - 30. August 2013 - 13:14 #

Könnte sich mit der Größe und Anzahl der Schiffe wohl ändern. Wie viele hast du den im Hangar? (Ich selbst hab ja auch nur ne 300i.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 30. August 2013 - 18:46 #

Auf meinen i5 2500k@4,5 Ghz, Geforce 660 TI und 8 GB RAM mit 5 Schiffen - 32 FPS ! Wooohooo :D Endlich wieder ein Aufrüstgrund *Sektflasche aufmach*

GOGO 9XX Geforce Titan ;D

Bigtom 13 Koop-Gamer - 1398 - 31. August 2013 - 18:35 #

Stimmt, ich hab nur ne Aurora drin stehen.

Inso 15 Kenner - P - 3785 - 30. August 2013 - 16:49 #

Nice nice, am Montag mal den Client laden wenn der erste Ansturm weg ist :)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38202 - 30. August 2013 - 17:36 #

Bin am downloaden. Spätestens morgen werde ich mitreden können. ;)

Claus 29 Meinungsführer - - 121656 - 30. August 2013 - 19:02 #

Bin ja mal gespannt, ob das Projekt wirklich je fertig wird, und was das dann für ein Spiel am Ende ist.

Ein gutes, oder ein schlechtes.

Only time will tell.

nova 19 Megatalent - P - 14055 - 30. August 2013 - 19:02 #

Toll, da lädt man das fix in 10 Minuten herunter... und dann gibt's nur Timeouts beim Login. :/

nova 19 Megatalent - P - 14055 - 2. September 2013 - 9:37 #

Soo, gestern Abend endlich mal Zeit gefunden, nachdem es ja zuerst nicht geklappt hatte. Ergebnis: Ich brauche einen neuen PC. XD Das ruckelt ja mehr als bei Crysis 3. <.<

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38202 - 2. September 2013 - 12:23 #

Ein bischen kann man da, denke ich auch noch, auf die Optimierung der Engine hoffen. ;)

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 2. September 2013 - 15:04 #

Das stimmt, sieht dabei allerdings keinen Meter besonders aus. Da wird wohl sicher noch ordentlich optimiert.

McSpain 21 Motivator - 27487 - 2. September 2013 - 15:06 #

Solang oben nicht die erste PreAlpha von Crysis3 gemeint ist gehe ich felsenfest davon aus. ;)

Wiisel666 15 Kenner - 2717 - 30. August 2013 - 20:16 #

Die Systemanforderungen erinnern noch an gute alte Origin Zeiten Stichwort: Ultima :D

Claus 29 Meinungsführer - - 121656 - 30. August 2013 - 21:18 #

Das trifft vor allem auf die Wing Commander / Strike Commander Veröffentlichungen zu...

Wiisel666 15 Kenner - 2717 - 31. August 2013 - 20:26 #

Stimmt, das passt auch besser zu SC als Ultima^^

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 31. August 2013 - 20:33 #

Könnte es sein, weil dieselben Entwickler dahinter stehen? ;D

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 30. August 2013 - 21:42 #

http://img809.imageshack.us/img809/2572/69b1.jpg

Fleet is ready... Retaliator inc. in the next Update ;D

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15297 - 30. August 2013 - 22:34 #

Schaut doch fein aus deine Flotte. Was mir an dem Hangarmodul am besten gefällt, ist eigentlich das Desktop-Icon von Star Citizen!

eQuinOx (unregistriert) 31. August 2013 - 12:24 #

ist die Flotte auch "crowdgefunded", sprich: mit andern zusammen gekauft, oder hast du den fuhrpark allein angeschafft? oO

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 31. August 2013 - 12:34 #

Meiner ;) Und der Bomber fehlt noch.

eQuinOx (unregistriert) 31. August 2013 - 12:40 #

Kann man bei Dir als Crewmember anheuern? :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 31. August 2013 - 12:48 #

Evtl. ;)

eQuinOx (unregistriert) 31. August 2013 - 22:53 #

Ich meld mich dann mal in 1,5 Jahren nochmal :))

eQuinOx (unregistriert) 30. August 2013 - 22:49 #

32MB + 3GB Patches...
Estimated time of arrival: null-fünf-hundert!

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4571 - 31. August 2013 - 1:24 #

Bis jetzt hab ich ja nur meine Coni drin stehen, der Rest kommt ja noch. Aber die schaut zumindest schon mal gut aus. Und flüssiger als gedacht ist es auch, aufrüsten muß aber trotzdem sein.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 31. August 2013 - 2:04 #

der erste Eindruck hat mir gefallen, alles etwas hackelig mit Leitern und so, aber Pre-Alpha, hey das ist ok :-)

Auflösungen müssen aber noch ein paar mehr her, hab da ein paar vermisst.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4829 - 31. August 2013 - 8:43 #

Schafft man es eigentlich, die Leiter oben zu verlassen? Ich falle da immer runter.

McSpain 21 Motivator - 27487 - 31. August 2013 - 9:54 #

Ist mir am Anfang auch passiert. Zur Not die andere Leiter versuchen oder in die Außenkamera wechseln. In der Ego-Sicht plumse ich auch immer wieder runter. ^^

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4571 - 31. August 2013 - 10:45 #

Also ich nehme ja immer den Aufzug.

McSpain 21 Motivator - 27487 - 31. August 2013 - 11:08 #

Angeber. Wir klettern wenigstens noch selbst. So!

eQuinOx (unregistriert) 31. August 2013 - 12:20 #

Ja, man muss oben auf der Leiter irgendwie nur 3 Sekunden warten, dann ist man auf der Galerie und kann sein Schiffchen von oben bewundern. Von dort kann man dann auch auf das Schiff raufspringen :)

Arctu (unregistriert) 31. August 2013 - 10:03 #

Die Sache mit den Systemanforderungen wird sich auch noch entschärfen. Soweit ich das verstanden habe, werden die Optimierungen für das Spiel erst am Ende der Entwicklungsphase eingebaut. Gerade Level Of Detail (die ganzen 3D Modelle werden nochmal mit weniger Details gebaut und dann angezeigt wenn der Spieler sich schnell bewegt oder weit entfernt ist) bringt wirklich einen riesigen Leistungszuwachs.

Ich freue mich gerade ziemlich darauf, meine Hornet zu sehen. Leider braucht der Download mit meinem Kuhdorf-DSL noch ein Weilchen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 31. August 2013 - 10:24 #

so 2 neue Dinge, News pls updaten:

Der Voyager Shop ist offen. Da kann man nun max am Tag für 20 Euro 25.000 Credits kaufen. Max 150.000 darf man haben. Kaufen kann man Dekorationen, Buggy, und Waffen für die Schiffe

https://robertsspaceindustries.com/voyager-direct

Und *ding* 17 Millionen Ziel erreicht: Der Schlachtkreuzer kommt. Noch 4 Millionen und das Ding ist finanziert. Hornet Promo soll nächste Woche nun endlich kommen. Drauf die Freelancer und die Constellation Promos.

Leser 14 Komm-Experte - P - 2026 - 31. August 2013 - 10:56 #

Du hast vergessen die lächerlichen Preise zu erwähnen. Für die 5000 Credits die jeder bekommt kriegt man grad mal ein lächerliches Poster. Der Buggy kostet gleich 20000 Credits.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 31. August 2013 - 11:06 #

Der? ^^
http://img208.imageshack.us/img208/2259/nzz8.jpg

Ist aber alles die Ingamewährung. 1 Dollar = 1000 Credits. Was bedeutet das eine Constellation um die 180.000 Credits kostet, meine Reta 250.000 und die Idris 1.000.000 Credits.

McSpain 21 Motivator - 27487 - 31. August 2013 - 11:09 #

Aber derzeit kannst du aus den Bonuspaketen ja nicht 20.000 Credits verdienen. Daher schon clever den Buggy auf den alle abfahren nochmal für min. ~13 Dollar anzudrehen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 31. August 2013 - 11:11 #

Oder eben später Ingame Missionen machen bis man sich den leisten kann ;)

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 33607 - 31. August 2013 - 18:32 #

Die Constellation kostet aber 225$ !

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 31. August 2013 - 18:43 #

Tjo dann muss man mehr ansparen. Frage ist wie? 150.000 ist ja Limit. Ratenzahlung? Leasing?

McSpain 21 Motivator - 27487 - 31. August 2013 - 19:10 #

Durch ehrliche Arbeit verdienen?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 31. August 2013 - 19:18 #

?? 150.000 Credits darf dein Char ja max haben. Dieser Geldbeutel ist ja limitiert. Deswegen frag ich mich das ja. Machst 20 hochwertige Missionen und hast das Geld und dann? Zahlt man damit das Schiff an, macht weitere 20 Missionen um dann die 250.000 zusammenzuhaben und das Schiff abzuzahlen oder?

McSpain 21 Motivator - 27487 - 31. August 2013 - 19:25 #

Also ich hab es so verstanden, dass du durch Echtgeldtransaktionen nicht mehr als 150.000 Credits aufs Konto packen kannst. Mehr Geld gibt es dann nur durch Aktionen im Spiel. Also Beispiel: Ich will ein großes Schiff für 250.000. Dann zahl ich 150$ ein und muss noch 100.000 Credits Ingame verdienen.

So hab ich die Sache zumindest verstanden. Als Maximalgrenze um Pay2Win zu bremsen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 31. August 2013 - 19:38 #

Dachte ich am Anfang auch. Das man die 150.000 Credits durch Echtgeld kaufen kann (wären 120 Euro) und danach geht mehr durch Missionen und kann erst wieder Credits kaufen wenn man unter die 150.000 kommt. Versteh den Shop auch nicht. Man logt sich also in die Bank ein um Items zu kaufen. Also Ingame nur Ware und Handelszeug und dann von den Credits im Shop die Waffen, Raketen und Co. Viel Spekulatius bis zur Beta *mampf*

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 31. August 2013 - 17:16 #

Das Schiff auf dem Teaserbild sieht ziemlich genial aus. Ist das die Militärausgabe einer Version mit einem Rotor in der Mitte? Kann mich da an ein ähnliches Schiff erinnern, dass so einen hatte. Muss gestehen, dass ich die Entwicklung bisher nicht sonderlich aufmerksam verfolgt habe. ;)

edit: Das Außendeck mit den Geschützen soll wohl ganz bewusst an die Concordia erinnern, oder?^^

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 31. August 2013 - 17:17 #

Die grüne Version ist die Militärversion der Hornet die du in der Squadron 42 SP-Kampagne spielst. Meine ist die Zivilversion mit einem Laderaum:
http://img208.imageshack.us/img208/6946/uoqb.jpg
Soll aber die Promo kommen in der man eine mit Radar (SWACS), Laserturret wie hier oder mit dem Raketenturm upgraden kann.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 31. August 2013 - 17:25 #

Okay, ein Modell, verschiedene Ausführungen. Ich seh schon, so langsam könnte ich mich auch mal intensiver mit dem Spiel beschäftigen. Ich weiß nicht mal, was ich wann wie wo tun muss, um mitspielen zu dürfen. ;D

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 31. August 2013 - 21:19 #

Wie es aussieht haben die Leute die das Grand Admiral Paket gekauft haben (5000 Dollar) neben der Zivil auch die M-Spec Version bekommen:
http://img5.imageshack.us/img5/1971/wy68.jpg

Cat Toaster (unregistriert) 31. August 2013 - 17:37 #

So sieht´s in Eyefinity auf drei Schirmen aus (4096x852) -> http://www.youtube.com/watch?v=U4uxaI8xOok

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29725 - 31. August 2013 - 23:16 #

Und, welche Hardware steckt in deinem Rechner, läuft ja recht gut.

Cat Toaster (unregistriert) 1. September 2013 - 13:52 #

2x7970 im Crossfire und ein i5-3570k, alles auch recht voll ausgelastet. Mittlerweile haben sie die Innenbeleuchtung der Schiffe gepatcht. Kantenglättung würde der Engine noch sehr gut zu Gesicht sehen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 1. September 2013 - 17:12 #

http://i5.minus.com/in9QkPWqAxuID.png

Zwar nur Photoshop aber denk mit den Effekten und Laserblitzen hätten heutige Graka Probleme ;)

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4442 - 1. September 2013 - 9:36 #

Ich habe leider viele Grafikfehler auf meiner Radeon, aber immerhin läuft es flüssig und sieht vielversprechend aus. Schön zu sehen, dass es mit SC vorwärts geht.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 38202 - 1. September 2013 - 14:09 #

Hält sich aber für eine Pre-Alpha in Grenzen, finde ich.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21172 - 1. September 2013 - 19:46 #

Video von der DragonCom. Leider sehr verwaschen aber da sieht man das CIG weiter ist als die bisher gezeigt haben :

https://www.youtube.com/watch?v=LUzNQEtuYwU
Planetenmodul

Star Wars Feeling mit dem Traffic. Die Musik aus dem Launcher ist ebenso schon vom Dogfight Modul.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)