Underrail: Indie-Endzeitrollenspiel bei Steam Greenlight

PC
Bild von salmar
salmar 882 EXP - 12 Trollwächter,R2,A1,J2
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

30. August 2013 - 8:02

Nachdem zum Indie-Endzeitrollenspiel Underrail im August letzten Jahres zum ersten Mal eine Demo und ein fünfzehn Minuten langes Gameplay-Video erschienen sind (wir berichteten), konnte Stygian Software nun die Aufnahme des Titels in Steams Greenlight-Programm im offiziellen Entwicklerforum bekannt geben. Damit ist der Weg frei für eine zukünftige Veröffentlichung des Spiels über Valves Distributionsplattform, und auch die Entwickler gehen davon aus, dass Underrail noch in der zweiten Hälfte dieses Jahres erscheinen kann.

Wer von Underrail bisher noch nichts gehört hat, sich aber einen ersten Eindruck vom Gameplay machen möchte, der kann sich immer noch die Alpha-Demo auf IndieDB herunterladen und die sechs bist achtstündige Solo-Kampagne antesten. Aber Vorsicht: Da es sich immer noch um die doch recht bugfreie Alphaversion handelt, solltet ihr euch nicht wundern, wenn die Geschichte auf einmal abrupt endet.

Zu Underrail selbst ist noch zu sagen, dass es die Macher als westliches Rollenspiel in der Tradition von Fallout, Arcanum, Neverwinter Nights oder auch System Schock 2 sehen und ihren Fokus eher auf die Erforschung der isometrisch dargestellten Untergrundwelt und dem taktischen Rundenkampfsystem setzen. Im Gegensatz zu manch anderen klassischen Rollenspielen übernimmt der Spieler bei Underrail daher nur die Rolle eines einzelnen Überlebenden, um sich durch die metroartige Umwelt – bestehend aus unterirdischen Stadtstaaten, verfallenen Bunkeranlagen und riesigen Höhlensystemen – zu bewegen. Damit dieser aber auch lebendig durch die Post-Apokalypse kommt, versprechen die Macher gleichzeitig, dass die Vollversion am Ende viele verschiedene Fertigkeiten, Talente, Gegenstände und ein komplexes Handwerkssystem enthalten soll, die es jedem ermöglichen sollen, den persönlichen Spielstil umzusetzen.

Erscheinen soll das Untergrundrollenspiel, wie erwähnt, noch in der zweiten Jahreshälfte 2013 für den PC (Steam, Desura, Gamersgate). Wer dagegen die Entwickler schon vorab unterstützen möchte, der kann Underrail auch jetzt schon im Rahmen des Alphafunding (beachtet, dass das Geld sofort abgebucht wird) für 7,99 Euro über Desura und Gamersgate erwerben und so bei der Fertigstellung helfen.

Der Marian 20 Gold-Gamer - P - 20121 - 30. August 2013 - 18:28 #

Sieht ja interessant aus. Optisch erinnern die ersten Screenshots an Spiderweb oder Basilisk Games Spiele, was ja nichts schlechtes ist.

salmar 12 Trollwächter - 882 - 30. August 2013 - 20:26 #

Stimmt, machen ja beide gute Rollenspiele. Manchmal hab ich mir deshalb schon gewünscht das Basilisk und Spiderweb sich kurzfristig zusammenschließen um ein gemeinsames Spiel zu produzieren. Ach, und Eschalon III erscheint ja auch noch dieses Jahr:-)

Lacerator 16 Übertalent - 4514 - 30. August 2013 - 21:19 #

Wo du gerade Eschelon erwähnst: Ich hab' mir beide Teile bei gog geholt. Kannst du mir sagen, wieviel Spielzeit ich da so pro Teil ungefähr einplanen muss?

salmar 12 Trollwächter - 882 - 30. August 2013 - 22:15 #

Wenn du so langsam zockelst wie ich(Dragon Age 2 ohne DLC etwa 70h), dann kannst du etwa 40h pro Teil einplanen. Normal sollte dagegen etwa die Hälfte sein. Viel Spaß wirst du bei Eschalon aber auch mit dem Skillsystem haben und mehrere Charaktere einfach ausprobieren(Tipp schau dir mal an wie bei Eschalon Religion und Kartographie funktioniert;-) )

Lacerator 16 Übertalent - 4514 - 31. August 2013 - 8:27 #

Ja, das könnte hinkommen. Ich habe jedenfalls immer den Drang alles zu Erkunden, jede Quest zu erledigen und sehe es als Verbrechen an, Dialoge wegzudrücken.

Deshalb weiß ich auch immer gern welche Spieldauer mich erwartet, bevor ich so ein Spiel starte. Freizeit gibt es schließlich nicht zu kaufen. :)

Captain Z 12 Trollwächter - 956 - 30. August 2013 - 21:16 #

"Da es sich immer noch um die doch recht bugfreie Alphaversion handelt, solltet ihr euch nicht wundern, wenn die Geschichte auf einmal abrupt endet."

Der Satz macht so eigentlich wenig Sinn. :)

eQuinOx (unregistriert) 30. August 2013 - 21:42 #

Es handelt sich weiterhin um die Alphaversion.
Sie ist nahezu bugfrei.
Aber die Story endet abrupt.

Letzteres nicht wegen eines Bugs, sondern einfach weil die Story noch lange nicht fertig ist. Weil... ist ja ne Alpha! Bugfrei, aber...

Lacerator 16 Übertalent - 4514 - 30. August 2013 - 21:42 #

Klingt ja erstmal nicht schlecht. Habe bisher noch nichts davon gehört, die Alpha werde ich mir aber wohl mal ziehen müssen.

eQuinOx (unregistriert) 30. August 2013 - 21:44 #

Hast Du meine Preview etwa nicht gelesen?
http://www.gamersglobal.de/news/65011/underrail-oldschool-rpg-mit-fallout-anleihen-demo

tststs... ^^

Lacerator 16 Übertalent - 4514 - 30. August 2013 - 21:54 #

Oh oh! Ich bitte vielmals um Verzeihung. :) Das werde ich jetzt aber nachholen.

Marco Büttinghausen 20 Gold-Gamer - P - 20431 - 18. September 2013 - 17:02 #

mir hat die Alpha wirklich Spass gemacht damals, fand es ein tolle Perle war die ich da in Greenlight gefunden hatte.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL
Stygian Software
Stygian Software
21.12.2015
Link
8.1
PC