Nintendo: Fils-Aime wenig beeindruckt von PS4 und Xbox One

WiiU
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 135587 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

29. August 2013 - 14:49

Gestern kündigte Nintendo an, ab dem 20. September den Preis ihrer WiiU um 50 Dollar zu senken (wir berichteten). In einem Interview mit IGN.com sprach Reggie Fils-Aime, Präsident von Nintendo of America nun darüber, was Spieler zusätzlich zum geringeren Preis dazu animieren solle, eine WiiU zu kaufen anstatt auf die PS4 oder die Xbox One zu warten.

Am Ende dreht sich alles um die Spiele. Die Konkurrenz hat ihre Lineups angekündigt, und ich erlaube mir zu sagen: "Langweilig". Ich schaue mir unser Portfolio an und fühle mich gut dabei. Wir haben Zelda. Wir haben Mario. Wir haben Donkey Kong.

Auf Grund dieser und weiterer Spiele wie Pikmin 3 (GG-Test: 8.5) und Wonderful 101 vertritt Fils-Aime die Meinung, die Konsole biete genügend Werte. Auch auf die Zusatzdienste der Konkurrenz angesprochen – beispielsweise Cloudgaming oder die Verknüpfung von Heimkonsole und Handheld – reagiert der Nintendo-Präsident selbstbewusst:

Mit der WiiU bieten auch wir eine Cloud. Nintendo TVii basiert auf der Cloudtechnik. Der Unterschied ist aber, dass wir nicht über die Technik reden. Wir stellen sicher, dass der Kunde Spaß mit unseren Spielen hat.

Ob die Preissenkung der WiiU und die für die nächsten Monate angekündigten Titel die Spieler aber zu einem Kauf der Konsole verleiten werden, bleibt abzuwarten. Im letzten Quartal konnte Nintendo jedenfalls nur 160.000 Einheiten der WiiU absetzen (wir berichteten).

Aiex 16 Übertalent - 4335 - 29. August 2013 - 14:52 #

Zu Recht, PC Hardware und Spiele dafür gibt's doch schon. Nintendo ist einzigartig.

Farang 14 Komm-Experte - 2421 - 29. August 2013 - 15:25 #

innovativ das sind sie wirklich ...und ihre spiele wissen zu gefallen..also seit ich die wiiu habe weiss ich wieder was spielspass wirklich ist ..das hatte ich auch ps360 immer weniger

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3253 - 29. August 2013 - 23:34 #

Was die meisten vergessen ist das Spiele "einfach" nur gut sein müssen.
>Innovativ< ? Sorry was soll das sein?
Wenn ich lese
=> Wir haben Zelda. Wir haben Mario. Wir haben Donkey Kong. <=
sage ich mir : echt toll Spiele...vor ~25 Jahren.
Ja die Spiele sind nicht schlecht und haben sich auch teilweise "weiterentwickelt" aber das ist nicht Innovativ sondern der ganz normale Entwicklungsweg.
Ich will Nintendo nicht schlecht reden aber es zeigt nicht unbedingt von "risikofreudigen" Entscheidungen.
Ich will meine Wii nicht missen weil ich hier sehr einfach alte Spiele darauf zocken kann aber ich fürchte wenn die so weitermachen das kein gutes Ende nehmen wird.
Atari und Sega waren auch mal die Nr. 1 und heute existieren sie nicht mehr (als Konsolenhersteller)

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 33607 - 29. August 2013 - 14:55 #

Kommt ja jetzt sehr überraschend. Was soll er denn auch anderes sagen?

Maik 20 Gold-Gamer - - 21822 - 29. August 2013 - 14:56 #

Lass mal überlegen...also...mmh...naja...nun...ich habes es: nix!

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4442 - 29. August 2013 - 14:55 #

Letztlich entscheidet der Markt, was erfolgreich ist. Ganz gleich ob langweilig oder nicht, neu und in aller Munde ist immer gut; deshalb würde ich als Nintendomann schon etwas Bammel vor dem Weihnachtsgeschäft 2013 haben.

Toxe 21 Motivator - P - 29513 - 29. August 2013 - 14:55 #

"Wir haben Zelda. Wir haben Mario. Wir haben Donkey Kong."

Eine zeitlose Feststellung, die weder 10 noch 20 Jahre in der Vergangenheit oder Zukunft vom ihrem Wahrheitsgehalt verloren hat.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 15:15 #

Aber mich seit mind. fünf Jahren vor Langeweile nur anödet!

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5588 - 29. August 2013 - 23:58 #

Dito. Die Konkurrenz als langweilig bezeichnen und dann die jahrzehnte alten Marken, die seit Jahren innovationslos immer wieder neu aufgelegt werden, nennen - das hat schon was arg ironisches.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7488 - 30. August 2013 - 14:53 #

Ebenfalls dito. Ich habe jetzt in meinem Leben langsam genug Mario, Zelda und so weiter gespielt. Und ein neues Metroid - das mich wirklich begeistern könnte - bringen sie nicht, lol.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63898 - 30. August 2013 - 17:59 #

Es würde ja schon reichen Metroid von 3 wieder ins 2d zurückzuholen. Ich fand bei Prime das 3d und Metroidfeeling irgendwie nicht zusammenpassen.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 30. August 2013 - 18:18 #

Ich fände 2D auch mal wieder cool, aber auf WiiU könnte der Controller grad bei nem 3D-Metroid super zum Einsatz kommen.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63898 - 30. August 2013 - 19:12 #

Ich fand bei Metroid Prime auch die Steuerung grottig. Metroid Other M mit seinem 2,5d hat mir da schon besser gefallen.

Cat Toaster@Work (unregistriert) 30. August 2013 - 13:28 #

Drei Gründe warum mich nichts was Nintendo getan hat, tut oder tun wird jemals interessiert.

Auffa Arbeit (unregistriert) 29. August 2013 - 14:57 #

"'Langweilig'. [...] Wir haben Zelda. Wir haben Mario. Wir haben Donkey Kong."

Ich mag ja Nintendo und ich finde die Line-Ups der PS4 und der XBone auch nicht super spannend. Aber ganz ehrlich: Immer wieder Zelda, Mario und Donkey Kong ist auch nichts anderes als langweilig.

marshel87 16 Übertalent - 5681 - 29. August 2013 - 15:02 #

hab ich mir auch irgendwie so gedacht.. auch wenn die Spiele immer wieder Spaß machen - so viel Abwechslung ist da auch nicht drin!

Giskard 13 Koop-Gamer - 1273 - 29. August 2013 - 15:02 #

Zumal es für die WiiU noch kein einziges Mario, Zelda oder Donkey Kong zu kaufen gibt.
New Super Mario Bros. WiiU und Luigi zählt nicht, weils nur ein Spinoff ist. ;)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 29. August 2013 - 15:11 #

New Super Mario Bros (WiiU)ist ein erstklassiges Spiel. Durch die HD-Optik kommt der cleane Nintendo-Look erst wirklich zur Geltung. Die verwaschene Wii-Polygon-Optik hat viel vom Mario-Charme kaputt gemacht.

Giskard 13 Koop-Gamer - 1273 - 29. August 2013 - 15:34 #

Ja, ist ein gutes spiel. Aber eben kein neues Mario.
IMO sieht die Mario Historie wie folgt aus:
Super Mario 1 + 3
Super Mario World
Super Mario 64
Super Mario Sunshine
Super Mario Galaxy 1+2

Spiele wie Yoshi's Island, New Super Mario Bros., Super Mario 3D Land usw. sind sehr gute Spiele, aber kein neuer Teil der Mario Serie.
So wie GTA XY Stories, Assassins Creed Liberatrion oder Resident Evil Revelations...

Die 3D Marios haben halt einen anderen Charme als die 2D Klassiker und sind eben etwas neues.
Und Galaxy war wirklich anders aber eben auch wirklich gut und NEU.
So wie ein echtes Mario eben sein muss!

Und nicht der 5. Aufguss des klassischen 2D Mario Charme.
Den ich nicht missen möchte, der aber nur ein nettes Beiwerk ist...

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 29. August 2013 - 15:41 #

"Spiele wie Yoshi's Island, New Super Mario Bros., Super Mario 3D Land usw. sind sehr gute Spiele, aber kein neuer Teil der Mario Serie."

Interessante Wahrnehmung.

"Und nicht der 5. Aufguss des klassischen 2D Mario Charme.
Den ich nicht missen möchte, der aber nur ein nettes Beiwerk ist..."

New Super Mario Bros ist ein vollwertiges eigenes Spiel mit etlichen Spielstunden und ausgeklügeltem, fordernden Gameplay. Beiwerk? WTF würden sich die Entwickler sicherlich denken.

RomWein 14 Komm-Experte - 2198 - 29. August 2013 - 23:14 #

Also Yoshi's Island und Super Mario 3D Land haben innerhalb des Franchises auf jeden Fall neue Mario-JnR-Reihen gestartet. Gerade Ersteres wurde damals von der Fachpresse und den meisten Spielern wegen den neuen Gameplay-Ansätzen regelrecht abgefeiert. Daher würde ich es definitiv zu den wichtigen Mario-Spielen zählen. Was SM3DL angeht, behaupte ich auch einfach mal, dass das Spiel ein neues Spielgefühl bietet, da es irgendwo zwischen den herkömmlichen 2D- und 3D-Mario-JnRs angesiedelt ist. Ich fand es auf dem 3DS auf jeden Fall erfrischend anders und bin froh, dass mit Super Mario 3D World ein Nachfolger für WiiU erscheint.

Zu den weniger bedeutenden Titeln gehören für mich solche Sachen wie z.B. Yoshi's Story, das im Grunde nichts weiter ist als ein Spin-off zu Yoshi's Island.

Bei den NSMB-Spielen kann man sich hingegen schon eher streiten, ob es sich dabei wirklich um eine komplett neue Reihe handelt oder eher um Mashups der bereits bekannten SMB-Spiele. Wobei selbst dann würden die NSMB-Spiele eine neue Mashup-Reihe bilden, was sie ja im Grunde eigentlich auch tun. ;)

Giskard 13 Koop-Gamer - 1273 - 30. August 2013 - 8:43 #

Im Grunde kann das ja auch jeder selber sehen wie er möchte.

Fakt ist aber, dass New Super Mario Bros. U (allein schon dieser Titel) nicht so der richtige Systemseller ist, wie es ein "neues" Mario wäre. Wie es Mario 64 oder Galaxy oder auch Sunshine gewesen ist.

Bad Wolf 23 Langzeituser - - 40872 - 29. August 2013 - 15:09 #

Genau so sieht es aus...

Maximilian John Community-Event-Team - 9978 - 29. August 2013 - 22:09 #

Jep. Ich meine, ich liebe Mario. Mario ist für mich fast immer in den Jahrentoplisten weit oben vertreten. Und ich finde auch absolut nicht, dass die Serie an Sequelritis leidet. Trotdem, vor allem das Line-Up der Xbox One zeigt viele neue Titel. Da muss Nintendo erstmal liefern.

Makariel 19 Megatalent - P - 14066 - 29. August 2013 - 14:59 #

Ich zeige mich wenig beeindruckt vom derzeitigen WiiU lineup.
WO bleibt denn das neue Zelda? WO ist der nächste Schritt nach SM Galaxy 2? Im Bereich 2D Jump & Run finde ich Rayman Origins & Legends inzwischen interessanter, von Super Meat Boy ganz zu schweigen. Und wen interessiert noch Donkey Kong? Wann kriegen wir endlich ein neues Metroid? Reggie soll lieber im eigenen Garten aufräumen, als sich über den Apfelbaum vom Nachbarn zu beschweren. "Ach, nur saftige, rote Äpfel, wie langweilig..."

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 29. August 2013 - 15:04 #

Ich gehe mal stark davon aus das bei Retro im Hintergrund schon an Metroid oder besser noch einer neuen IP gearbeitet wird. Im Moment ist es erst mal wichtig für Nintendo, den Arsch an die Wand zu bekommen und IPs zu bringen die hoffentlich die Hardware-Verkäufe ankurbeln.

Makariel 19 Megatalent - P - 14066 - 29. August 2013 - 15:09 #

Ohne brauchbare Spiele wird das aber nix mit dem Arsch-von-der-Wand bekommen ;) im Moment rettet der 3DS grad Nintendo, für den ja doch endlich ein paar gute Spiele rausgekommen sind und große Überraschung: sobald es ein paar richtig gute Spiele gibt (Fire Emblem z.b.) kaufen die Leute die dazugehörige Konsole :D

Ich bin mit dem NES aufgewachsen und entsprechend hab ich doch noch eine emotionale Bindung zu Nintendo, auch wenn es mir die Firma echt nicht leicht macht :-P und das ewige Zelda/Mario/Donkey Kong wird sie auch nicht retten. Zelda? Ich spiel Dark Souls oder Skyrim. Mario? Rayman oder einen von gefühlt tausenden Indie-Plattformern. Donkey Kong? Hat mich nie interessiert.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 29. August 2013 - 15:23 #

Tja, wenn die Dritthersteller etwas mehr Arsch in der Hose hätten, ihre Kreativen von der Leine zu lassen und einzigartige Spiele für die besondere Hardware zu entwickeln sähe das ganze schon etwas anders aus. Gute Spielerlebnisse verkaufen Hardware, wie dein 3DS-Beispiel schon zeigt. So einfach ist das. Aber jetzt schauen alle auf Nintendo und erwarten, dass sie alleine genug Hardware-Seller auf den Markt bringen. Ist irgendwie etwas Paradox. Wenn jetzt wirklich noch ein Wunder wie beim 3DS eintritt und die Verkäufe nach oben gehen sollten, kommen die ganzen Penner zurück und wollen ihr Stück vom Kuchen ab haben. Aber nicht mit origineller Software, die das einzigartige System nutzt, sondern mit schludrigen Umsetzungen von Spielen, die es auch schon auf den anderen Konsolen gibt.

"Hail to capitalism!"

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 15:48 #

Die Dritthersteller leben halt vom reinen Softwareverkauf und müssen ja auch noch Lizenzgebühren, auch an Nintendo, abführen.

Darum können Drittentwicklertitel gar keine Konsole retten oder populärer machen, denn die Spiele erscheinen zwangsweise für alle Plattformen. Siehe z.B. auch das neue Rayman, was ja zunächst gar exklusiv sein sollte.

Einzig Nintendo kann mit eigenen Titeln den Karren aus dem Dreck ziehen. Nur, mit ihren Mario, Zelda und Co. Dingern, die technisch veraltet und spielerisch vielleicht genial aber letztlich eben auch nur zum winzigen Teil neu und innovativ sind sondern letztlich zum Großteil das, was man schon vor 20 Jahren gespielt hat, locken die halt niemanden hinter dem Ofen mehr vor.

Ich bin früher riesiger Nintendo-Fanboy gewesen. Mit dem Gamecube flaute das bereits ab, mit der WiiU hat Nintendo bei mir einen Nullpunkt erreicht. Es gibt keine Konsolen, für die ich weniger Spiele habe als Gamecube und Wii - einfach bitter!

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 29. August 2013 - 15:54 #

Besonders einzigartige Exklusivtitel könnten für pfiffige Entwickler auch eine Chance sein.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 15:59 #

Erläutere das mal ...

Ein Entwickler entwickelt ein tolles, pfiffiges Spiel und bietet es auf einer Plattform mit einem Verbreitungsgrad von 20 Millionen Geräten an. Oder er bietet es auf allen Plattformen mit einem Verbreitungsgrad von 500 Millionen Geräten an. Wo verkauft er mehr? Nein, ich glaube die Erläuterung, warum er auf der Plattform mit den 20 Millionen Geräten mehr verkauft, die kannst du dir schenken, die wäre nämlich blödsinn.

TheCoon 12 Trollwächter - 1170 - 29. August 2013 - 16:29 #

Wie intelligent von Dir, Erläuterungen als Blödsinn zu bezeichnen, bevor Du sie überhaupt gehört hast. Du scheinst ja ein richtiges Genie zu sein.

Wobei auch zu sagen ist, dass er von einer "Chance" gesprochen hat, nicht von "mehr Verkäufen als bei den Wettbewerbern".

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 16:40 #

Ich bin halt intelligent genug um keine Erläuterung zu brauchen, wenn von vornherein klar ist, dass sie Blödsinn ist! ;P
Die einzige Chance, die ein Titel auf einer einzelnen kaum gekauften Plattform im Vergleich zu allen Plattformen hat, ist, dass er wesentlich weniger gekauft wird.

TheCoon 12 Trollwächter - 1170 - 29. August 2013 - 16:49 #

Oder ein Entwickler hat die Chance, mit einer kreativen Idee auf sich aufmerksam machen und damit aus der Masse herauszustechen.

Dann reicht es vorerst auch, die Entwicklungskosten wieder reinzuholen, ohne damit mehr zu verkaufen als alle anderen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 16:51 #

Wie soll er aus der Masse herausstechen, wenn sein Spiel keiner kennt, weil es keiner spielen kann?

Außerdem vertust du dich gewaltig bei den Entwicklungskosten.

TheCoon 12 Trollwächter - 1170 - 29. August 2013 - 16:59 #

Lol wie kann ich mich bei Entwicklungskosten GEWALTIG vertun wenn ich überhaupt keine genannt habe? Ich habe nicht mal ein Genre genannt, von dem aus man schließen könnte, dass das Spiel hohe Entwicklungskosten gehabt hat.

Ich habe gesagt "Dann reicht es vorerst auch, die Entwicklungskosten wieder reinzuholen, ohne damit mehr zu verkaufen als alle anderen." Guck mal nach, steht gar nicht so weit oben.
Man kann ein pfiffiges Spiel entwicklen, die Entwicklungskosten auch bei weniger als 4 Millionen verkauften Exemplaren reinholen und damit als Entwickler auf sich aufmerksam machen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 17:27 #

Und wie willst du als unbekannter Entwickler auf einer WiiU 4 Millionen Einheiten absetzen, um überhaupt nur ins Gespräch zu kommen? Okay, wenn du es schaffst, dass jeder WiiU Besitzer dein Spiel zwei Mal kauft und du die 4 Millionen deswegen knackst, dann bist du sicher im Gespräch.

Nur um solche Absatzzahlen zu erreichen, muss du einen Titel wie Minecraft entwickeln, eine Ausnahmeerscheinung, die einmal in zehn Jahren eintritt. Oder du musst so was wie Die Sims bzw. Call of Duty auf die Beine stellen. Nur bei Kosten von 20 bis 50 Millionen für einen Triple A Titel, da wirst du dann anschließend dennoch schlicht pleite sein, da hilft dir die Popularität dann auch nicht mehr.

TheCoon 12 Trollwächter - 1170 - 29. August 2013 - 17:39 #

Liest Du eigentlich Kommentare, bevor Du auf sie antwortest? Ich habe geschrieben "WENIGER als 4 Millionen".

So viele Verkäufe, wie es braucht, um die Entwicklungskosten einzuspielen - wozu teilweise auch ein paar hunderttausend verkaufte Titel reichen können.
Man muss übrigens keine 4 Millionen Einheiten verkaufen, damit ein Titel ins Gespräch kommt. Es gibt heute so coole Sachen wie z.B. das Internet (hast Du vielleicht schon von gehört), wo Videospieljournalisten auf außergwöhnliche Software aufmerksam machen können.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 17:43 #

Ich dachte, du wolltest das der Entwickler ins Gespräch kommt und erfolgreich (als Firma) wird? Ich hatte jetzt nicht angenommen, dass du meintest, sie sollten einen kleinen Indietitel entwickeln, der sich gut verkauft und dann weiter einer von einer Million kleinen Indie-Entwicklern bleiben, die sich irgendwie über Wasser halten und von vergangenem Ruhm zehren.

TheCoon 12 Trollwächter - 1170 - 29. August 2013 - 17:52 #

Scroll doch mal hoch und lies den Kommentarverlauf aufmerksam, da steht eigentlich immer eindeutig, was ich meine.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 18:01 #

Und?

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 29. August 2013 - 23:51 #

Rayman ist wirklich ein exzellentes Beispiel. Wäre schön wenn es vor einem halben Jahr wirklich exklusiv(oder immerhin zeitexklusiv) für die U erschienen wäre. Das Teil ist ja wirklich so genial, dass es der Konsole vielleicht tatsächlich geholfen hätte. Die Entwickler haben es auch gut verstanden den Controller sinnvoll einzubinden und mit den Murphy-Levels das normale Gameplay aufzulockern und für Abwechslung zu sorgen. Ich kann auch leider überhaupt nicht nachvollziehen warum die Presse die PS360-Versionen nicht deutlich abgewertet hat. Das Murphy-Prinzip verkommt zum "Quicktime"-Drücken und wirkt einfach nur aufgesetzt und völlig unpassend. Besonders in den Rush Levels wirkt das ganze nur noch dämlich und nimmt dem Spielprinzip den Flow. Wenn sich dann noch andere Entwickler die Mühe gemacht hätten so was exklusiv zu fabrizieren, sähe die WiiU-Situation eventuell etwas anders aus. Activision hat es ja noch nicht mal geschafft, in ihrem Black-Ops-Port eine Sniper-Funktion á la 'Silent Scope' zu integrieren.

Zum Thema Gamecube mit Spieleflaute: Also erst mal würde ich sagen Qualität kommt vor Qualität. Aber wenn ich so drüber nachdenke waren das gar nicht so wenig Knaller...

Resident Evil 4, Metroid Prime, Zelda Twilight Princess, Mario Kart Double Dash, Paper Mario 2, Metal Gear Solid: The Twin Snakes, Metroid Prime 2: Echoes, Zelda The Wind Waker, Resident Evil, Super Smash Bros. Melee, Eternal Darkness, Fire Emblem: Path of Radiance, Pikmin 1&2, Super Mario Sunshine, Mario Power Tennis, F-Zero GX, Waverace, 1080 Avalanche, Star Wars Rogue Squadron 2, Super Mario Strikers, Animal Crossing, Killer 7, Ikaruga, Baten Kaitos und noch einige mehr.

Also entweder hast du scheinbar zu viel Zeit, das dich das Lineup nicht Auslasten konnte, oder Nintendo ist einfach nicht dein Ding.

Azzi (unregistriert) 29. August 2013 - 14:58 #

Äh ja aber das hundertste Mario und Zelda (am besten noch ne HD Neuauflage) soll innovativ und spannend sein? Ich persönlich kann mit diesen Kinder Comicfiguten mit nervigen Stimmen und hässlicher Umgebungsgrafik einfach nix anfangen, vielleicht fehlt mir da auch die Nintendo Kindheit um das cool zu finden.

Nichts desto trotz sind die Spiele die zu Release für die NextGen Konsolen bereitstehn wenig spannend, da hat der Mann Recht.

Kirsten (unregistriert) 29. August 2013 - 14:58 #

Er nennt die Konkurrenz "langweilig", aber nennt gleichzeitig Zelda, Mario und Donkey Kong. Das mögen hochkarätige Spiele sein, sind aber seit nunmehr ca. 30 Jahren die immer selben Spieleserien.
Gut, sie haben sich spielerisch teils enorm weiterentwickelt und sind auch in spielerischer Hinsicht nach wie vor auf sehr sehr hohem Niveau, das muß man sagen.
Aber Sony und Microsoft haben für Ihre neuen Konsolen auch viele hochkarätige Titel in den Startlöchern, die nicht nur neue Teile alteingesessener Serien sind. Daher wäre ich an seiner Stelle mit solch einer Aussage eher vorsichtig...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 15:22 #

Das größte Problem, außer immer dem ewig Gleichen, dass ich inzwischen mit Nintendo habe ist, dass die Spiele Retro aussehen. Das neue Donkey Kong sieht auch nicht viel anders aus als früher, gleiches bei Mario und am schlimmsten Zelda. Nur, mit solch einer veralteten Technik - A Link to the Past und Ocarina of Time waren technisch wegweisend - kann ich mir auch für den Bruchteil entweder ein uraltes Game oder einen Indietitel kaufen, die technisch genauso sind.

Ich gebe einfach keine 40 oder gar mehr Euro für ein 2D Jump & Run aus. Das sind Titel, die nehme ich heute mal für'n 10er nebenher mit.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 29. August 2013 - 15:30 #

"Das neue Donkey Kong sieht auch nicht viel anders aus als früher..."

Ich denke.....das ist Quatsch! Setzt mal die verklärte Retrobrille ab, schmeiß mal Donkey Kong Country ins SNES und schau dir den verwaschenen Renderlook nochmal genau an. Zu Tropical Freeze ist dann für dich vielleicht doch eine gewisse Evolution zu erkennen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 17:40 #

Es sieht aus wie Donkey Kong Country auf dem SNES. Das einzige was anders ist sind ein paar mehr Effekte und eine höhere Auflösung. Das ist okay, für 10 bis 15 Euro. Soviel kosten jedenfalls in etwa die anderen Remakes und Indie J&Rs.

A Scattered Mind 13 Koop-Gamer - 1690 - 29. August 2013 - 18:06 #

Da fehlen einem echt die Worte.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 29. August 2013 - 18:48 #

So Unrecht hat er da nicht:

Donkey Kong Country:
http://insertdiscnow.files.wordpress.com/2011/11/donkey_kong_country.jpeg

Donkey Kong Country Tropical Freeze:
http://media.vandal.net/m/21357/donkey-kong-tropical-freeze-2013611161125_8.jpg

Der Bildausschnitt ist jetzt größer und die Auflösung ist höher, aber mit gewissen grafischen Abstrichen und einem 24 Mbit Modul, wäre Tropical Freeze wohl auch auf dem SNES möglich gewesen.

TheCoon 12 Trollwächter - 1170 - 29. August 2013 - 18:58 #

Also sollte man z.B. für GTA V auch nicht mehr als 10 - 15 Euro ausgeben, weil das auch nur ein paar mehr Effekte und eine höhere Auflösung sind als bei GTA III?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 19:10 #

Der technische Sprung von GTA 3 zu GTA 5 ist deutlich zu sehen, also spare dir solch idiotischen Vergleiche.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63898 - 29. August 2013 - 19:20 #

Da muss ich dir ausnahmsweise mal zustimmen :)

TheCoon 12 Trollwächter - 1170 - 29. August 2013 - 19:27 #

Wenn Du Dir "Donkey Kong Country" auf dem SNES und "Donkey Kong Country Tropical Freeze" auf WiiU jeweils in Bewegung ansiehst, ist der technische Sprung ebenfalls deutlich zu sehen.

Davon abgesehen ist GTA V, so sehr ich mich auch darauf freue, nicht viel mehr als GTA III mit besseren Effekten und höherer Auflösung, ich finde den Vergleich als nicht idiotisch.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 19:34 #

Ach komm, gibt es auf. Du magst dank deiner rosaroten Fanboy-Brille noch so sehr sämtliche Realität ausblenden nur überzeugen wirst du so niemanden können.

Sprechen wir weiter, wenn Tropical Freeze die Grafikqualität von GTA 5 hat und nicht aussieht, wie ein zehn, 15 Jahre alter Titel.

TheCoon 12 Trollwächter - 1170 - 29. August 2013 - 19:39 #

:-D

Also erstens bin ich kein Nintendo-Fanboy, ich spiele hautpsächlich auf der 360.

Zweitens habe ich gar nicht die Absicht, jemanden von irgendwas zu überzeugen - meinetwegen kann jeder spielen, was er will. Ich habe sogar nichtmal was dagegen, dass Du unter jeder Nintendo-News rumflennst, dass Dir Nintendo früher mal gefallen hat, aber jetzt, seit Du groß bist, keinen Spaß mehr daran hast... Fänd es aber unterhaltsamer, wenn Du zur Abwechslung mal eine andere Platte auflegen würdest, statt immer und immer wieder über das gleiche zu jammern. Aber so hat halt jeder sein eigenes Hobby...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 20:34 #

Nun, die Nintendo-Fanboys haben ja das Hobby jeden neuen Teil, und sei er noch so technisch schwach und spielerisch abgedroschen auch jedes Mal wieder in höchsten Tönen in den Himmel zu loben und keine Kritik daran zuzulassen, weil Nintendo eben das goldene Kalb und der heilige Gral in einem ist.

Und wenn dich meine abgedroschene Platte nervt, dann ignoriere sie doch einfach. Du springst aber stattdessen scheinbar ja voll darauf an. Von daher können meine Posts gar nicht überflüssig genug sein, treffen sie ja scheinbar einen Nerv.

Jadiger 16 Übertalent - 5318 - 29. August 2013 - 21:55 #

Äh GTA5 gibt es bis jetzt kein einziges Gameplay zusehen. Und Trailer sehen immer wesentlich besser aus als das Spiel dann. Man kann Praktisch gar nicht von GTA5 als Grafisches Beispiel sehen. Ich sag z.B. das es nur wenig besser aussehen wird wie 4 auf der Konsole und nicht so wie in einem Trailer.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100934 - 29. August 2013 - 22:09 #

Vom Multiplayer gibt es schon ein paar Szenen:
http://www.gamersglobal.de/video/gta-5-multiplayer-gameplay

Ich finde aber auch, daß der Sprung von GTA 4 zu GTA 5 vom bisher gesehenen nicht bahnbrechend sein wird, nur etwas aufgepimpter.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100934 - 29. August 2013 - 21:25 #

Würdest du den Vergleich zwischen GTA 4 und GTA 5 machen, würde ich dir zustimmen. Aber gewiß nicht zwischen GTA 3 und GTA 5. Das ist von dir aber nun wirklich übertrieben.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 22:35 #

GTA 4 und 5 laufen ja auf der gleichen Konsolengeneration, da kann ja auch gar kein riesiger technologischer Sprung sein.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5389 - 30. August 2013 - 8:04 #

Hmm, Uncharted 1 und 2 laufen auch auf der gleichen Konsolengeneration. Und Nummer zwei sieht deutlich besser aus. Seit GTA 4 sind immerhin 5 Jahre vergangen, ich denke und hoffe schon, dass da optisch eine Steigerung zu sehen ist. Aktuell spiele ich Tomb Raider auf der PS3 und das sieht absolut fantastisch aus.

Cohen 16 Übertalent - 4509 - 29. August 2013 - 21:08 #

Tropical Freeze ist komplett 3D. Die Kameraführung in einigen Levels der GamesCom-Demo war recht dynamisch, das wäre auf dem SNES selbst in 320x200 nicht möglich gewesen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 22:34 #

Darum geht es nicht. Tropical Freeze wäre aber so wie es jetzt ist schon locker vor zehn Jahren auf dem PC möglich gewesen. Damit ist es kein Vollpreistitel sondern spielt eben bei den 10 bis 20 Euro Indie-Spielen mit.

A Scattered Mind 13 Koop-Gamer - 1690 - 29. August 2013 - 22:12 #

Wie gesagt: Da fehlen einem die Worte. Selbst auf deinen Screenshots ist ein deutlicher Unterschied zu erkennen, und das, obwohl Tropical Freeze in meinen Augen live nochmal um einiges besser ausgeschaut hat. Wenn ihr beiden den nicht sehen wollt, ist das eure Sache, nur macht es dann herzlich wenig Sinn, darüber zu sprechen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 22:37 #

Wozu sollte man mit dir darüber sprechen? Es macht keinem Sinn einem Blinden den Unterschied zwischen rot und blau erklären zu wollen ... Geschweige denn zwischen Technik von vor zehn, 15 Jahren und heute ...

A Scattered Mind 13 Koop-Gamer - 1690 - 30. August 2013 - 12:58 #

Interessante Einstellung. Behauptungen raushauen, die man nicht belgen kann. Wenigstens in einem Punkt sind wir einer Meinung: Mit Blinden über Grafik diskutieren ist nicht so leicht. :-P Siehe dazu auch das Posting unter mir.

http://www.gamersglobal.de/news/75597/nintendo-fils-aime-wenig-beeindruckt-von-ps4-und-xbox-one#comment-925794

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 30. August 2013 - 20:24 #

Siehe mein Post zu Flogger unten, auf den du dich wohl beziehst. Sorry, ich kann ja nichts dafür, wenn du keine Ahnung von Technik und Computergrafik hast.

A Scattered Mind 13 Koop-Gamer - 1690 - 31. August 2013 - 12:27 #

Wie müßig. Ich hätte gerne Begründungen gehabt, nicht immer wieder dieselben Behauptungen. Die im Detail zu liefern sollte doch nicht schwer sein, wenn du dich mit Computergrafik und Technik so gut auskennst (ich bin jetzt einfach mal so frei, anzunehmen, dass dein Vorwurf impliziert, dass dieses Wissen bei dir vorhanden ist). Dein Posting weiter unten habe ich im Übrigen gelesen und "ein paar mehr Effekte" lasse ich nicht gelten, erst recht nicht von jemandem, der Ahnung von Technik hat. Da erwarte ich schon, dass da ein wenig mehr kommt. Aber mir wird es echt zu anstrengend hier weiter gegen jemanden anzureden, der überhaupt kein Interesse an einer Diskussion hat. Dazu ist mir meine Zeit zu schade. Bin raus hier.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 31. August 2013 - 15:35 #

Was soll man da "beweisen"? Entweder man sieht es, dass es technisch nicht State of the Art ist, oder nicht. 2D Spiele können nun einmal nicht mit echten 3D Games mithalten. Nehmen wir den Hintergrund. Der ist eben eine platte Tapete und kein wirklich existierendes Gelände, auf das man aus großer Entfernung schaut - Stichwort Weitsicht.
Und Diskutieren? Mit jemanden wie dir? Sinnlos!

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 31. August 2013 - 15:23 #

Meinst du auf diese Art nimmt man dich mehr ernst?

Falls du vom Artdesign des Spiels sprechen solltest, hat das nichts mit Technik und Computergrafik zu tun. Aus welchem Fundus beziehst du deinen Anspruch Technik & Grafik adäquat zu beurteilen?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 31. August 2013 - 15:31 #

Videospieler seit 30 Jahren.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 31. August 2013 - 15:41 #

Das lass ich jetzt einfach mal unkommentiert wirken.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 29. August 2013 - 23:12 #

LOL! Hast mich fast gekriegt.......nicht! Ist das jetzt wirklich dein ernst? Du solltest schon ein Bild zum Vergleich nehmen dessen Auflösung zur Größe der Darstellung passt. Tatsächlich sieht Tropical Freeze natürlich SO aus:

http://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/galerie/2448/WiiU_DKCountry_scrn02_E3.jpg

http://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/galerie/2448/WiiU_DKCountry_scrn03_E3.jpg

http://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/galerie/2448/WiiU_DKCountry_scrn04_E3.jpg

http://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/galerie/2448/WiiU_DKCountry_scrn05_E3.jpg

http://www.gamersglobal.de/sites/gamersglobal.de/files/galerie/2448/WiiU_DKCountry_scrn06_E3.jpg

Aber netter Versuch!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 30. August 2013 - 20:23 #

Es ist trotzdem nur Widescreen und HD mit ein paar mehr Effekten. Aber nichts, was nicht schon vor zehn Jahren auf PC gang und gäbe war.

Nach Donkey Kong Country war Donkey Kong 64 mein liebster Serienteil. Warum macht man da nicht mal einen Nachfolger mit GTA 5 Grafik-Niveau?
Tropical Freeze ist ein Low Budget Game und weitab von aktueller Technik.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 31. August 2013 - 15:27 #

Ach so läuft der Hase! Du willst ein 3D-Donkey! Dann mach doch bitte die 2D-Spiele nicht schlecht, auch wenn sie nicht nach deinem Gusto sind.

"Warum macht man nicht mal?" Mach du doch mal!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 31. August 2013 - 15:30 #

Es ist eben das Problem von 2D Spielen, dass sie, egal wie hübsch sie sind, letztlich nicht anders aussehen können als frühere 2D Spiele. Deswegen sind sie technisch eben altbakcen und unterlegen.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 31. August 2013 - 15:36 #

Dann Spiel doch halt was anderes. Nintendo macht dir Spielangebote, die du annehmen kannst oder nicht. Aber erwarte doch nicht von einer Firma das sie Spiele entwickeln wie du sie haben willst. Ich würde auch gern ein neues Waverace sehen. Wenn sie eins rausbringen freu ich mich. Wenn nicht? Dann Nicht!

Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1440 - 29. August 2013 - 14:59 #

Zelda, Mario, Donkey Kong.

Ja, jedes für sich mit Sicherheit nicht schlecht. Aber nach dem X. Spiel wird eben auch Super Mario irgendwann mal langweilig.

Ich hab die SNES, N64 und Wii Spiele sehr genossen, aber irgendwie reizt es mich nicht mehr so sehr, mir dafür eine WiiU anzuschaffen.
Erst Recht nicht, da ich genau weiß, dass es irgendwann Nachfolger von GT6, GTA V, Uncharted/Last of Us, Heavy Rain/Beyond Two Souls, Red Dead Redemption,... auf der PS4 geben wird.

Ich hab gespannt jedes einzelne Fünkchen Information zur PS4 aufgesaugt, und alles hat meine Vorfreude auf die Konsole eigentlich nur noch weiter angefeuert.

Das Gefühl hab ich seit der Wii bei Nintendo einfach nicht mehr. Schade.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12708 - 29. August 2013 - 15:03 #

Was soll er auch sagen?
Ja die andren Konsolen haben zum Launch ein interessanteres Angebot als die WiiU bis heute?
WiiU hat 1 Jahr gebraucht bis nun langsam mal paar Spiele erscheinen....

Krusk 15 Kenner - 2729 - 29. August 2013 - 15:05 #

Ich finde die Line-Ups langweilig. Wir haben dafür 30 jahre alte franchises!

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31543 - 29. August 2013 - 15:05 #

Mit dem zweiten Punkt hat er recht, denke ich. Nintendo hat nie versessen auf Zahlen- und Technik-Kampagnen gesetzt. Dieses Säbel-Rasseln haben sie MS und Sony überlassen und wenn ich ehrlich bin interessiert es mich auch nicht welche Grafikkarte welchen Shader nutzt und ob 10, 100 oder 30k Server eingesetzt werden. Das Spielerlebnis an sich ist der ausschlaggebende Punkt. Und da komm Aussage eins in Spiel. Zum Beginn der Wii-U und selbst heute noch gibt es nut einen Ableger der Mario-Serie. Der Rest ist noch in der Mache. Auch ansonsten sollte sich Nintendo beim Thema Starttitel tunlichst nicht, wenn überhaupt, zu weit aus dem Fenster lehnen.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5389 - 29. August 2013 - 15:07 #

"Wir haben Zelda. Wir haben Mario. Wir haben Donkey Kong."

In meinen Augen alles Kinderkram. Das sind absolut nicht die Spiele, die mich reizen. Ich weiß, jede Menge Leute hier sehen das vollkommen anders, aber sämtliche Eigenmarken von Nintendo sind mir vollkommen egal und reizen mich nicht die Bohne. Liegt vielleicht auch an meiner Nintendo-losen Kindheit.

Azzi (unregistriert) 29. August 2013 - 15:11 #

Ha noch so einer, dachte schon ich bin der einzige der ohne den ganzen Nintendo Kram aufgewachsen ist^^

fellsocke 16 Übertalent - P - 5389 - 29. August 2013 - 15:16 #

Ich hatte in meiner Kindheit keine Möglichkeit, an irgendwelche Spielkonsolen zu gelangen und später konnte ich am Amiga alles spielen, was ich wollte. Konsolen waren zu der Zeit keine Option für mich, aber Nintendo-Konsolen habe ich schon damals als Kinderkonsolen gesehen. Mag sein, dass ich damit vollkommen falsch lag und liege, aber ich gehöre nicht zur Mario-Zelda-wasweißich-Zielgruppe.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63898 - 29. August 2013 - 15:11 #

Ist diese Ausage wirklich eine Meldung wert ? Ich finde eine Meldung wert wäre, wenn er gesagt hätte: "Oh mein Gott, wir werden elendig untergehen mit unserem Schnellschuss, trotz Mario, Zelda und Konsorten" :)

Punisher 19 Megatalent - P - 15762 - 29. August 2013 - 15:15 #

Da ca. 90% der Gamer wenig beeindruckt von seiner WiiU sind ist es nur fair, wenn auch er von etwas unbeeindruckt sein darf. (Auch wenn ich verstehe, was er meint - grad Nintendo sollte vielleicht die Hose nicht zu weit aufmachen, im Moment).

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14317 - 29. August 2013 - 15:35 #

Dafür müssen aber Games auch mal erscheinen!!!

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 29. August 2013 - 15:44 #

Gut Ding will Weile haben! Und gute Games sind auch schon da. Nicht nach deinem Geschmack? Andere Mütter haben auch schöne Töchter!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 29. August 2013 - 16:07 #

Naja, er arbeitet für Nintendo, soll er jetzt sagen das er vom Konkurrenz-LineUp begeistert ist und sich unbedingt eine der Konsolen zulegen würde? Ich mag ja Mario und Zelda, aber ich möchte nicht nur die spielen, sondern auch mal ein Battlefield 4 und NBA 2K14. Von daher finde ich das Lineup der PS4 und Xbox One genauso beeindruckend wie das der Wii U.

WizKid 14 Komm-Experte - 2354 - 29. August 2013 - 16:40 #

Teilweise hat er ja recht. Die Serien von PS und MS unterscheiden sich meistens nur mit besserer Technik aber kaum durch Innovationen, während Nintendo bei jedem neuen Teil was neues wagt.
Spiel ich Halo 1-4 bzw. Uncharted 1-3 ändert sich meistens nur das Leveldesign, die Power der Engine und natürlich die Story.

Wäre zu Release der WiiU ein Zelda dabei gewesen, wäre die Geschichte vermutlich ganz anders verlaufen.
Da das letzte Zelda aber nicht lange zurücklag, haben sie sich selber den größten Stein in den Weg gelegt.
Das Zurückziehen von Ubisofts Rayman war vermutlich auch ein herber Rückschlag und dann kam der Dominoeffekt. Kaum Exclusivtitel, kaum Spiele von Drittherstellern und das bei einer Konsole wo die User im vornherein schon Zweifel hatten.

Wenn ich mich persönlich beobachte, wäre ich spätestens bei X den Xenoblade Nachfolger wieder dabei und dann würde ich mir vermutlich kaum später ZombiU, Pikmin 3 und Wonderful 101 nachträglich besorgen.
Ich denke das geht vielen Nintendo Fans so. Jeder hat da seinen Titel auf den er heiss wartet und ist die Konsole erst mal im Zimmer, geht die Sammelphase wieder los.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 16:53 #

Ähm Hallo! Nintendo und Innovation (bei Spielen)!? Das war jetzt aber Ironie, oder!?

Es ist ein Unterschied, ob man 30 Jahre immer das gleiche macht. Aber z.B. Sony bzw. Naughty Dog vorzuwerfen, sie würden nur immer das gleiche tun, das ist in dem Vergleich lachhaft! Hast du dir mal das Portfolie von Naughty Dog angeschaut? Playstation 1: Crash Bandicoot 1 - 3, Playstation 2: Jak & Daxter 1 - 3, Playstation 3: Uncharted 1 - 3 sowie The last of us. Sie haben auf jeder Plattform jeweils eine neue Franchise etabliert. Und Nintendo? NES, SNES, N64, Gamecube, Wii, WiiU: Mario, Zelda.

Und nein, die WiiU hätte sich durch das Xte Zelda nicht unbedingt viel besser verkauft. Weil Zelda eben Zelda ist und nicht nur mir geht es so, als jemand der Zelda früher geliebt hat, heute die Serie nur noch ein Gähnen entlockt. Ich bin da rausgewachsen. Insbesondere Story und Optik als auch Sound verursachen mir nur noch Zuckerschock. Egal wie gut ein Zalda als Spiel an sich sein mag, ich kann so etwas nicht ansehen, ich denke immer, das sind heute Spiele für Kleinkinder.

Grinzerator (unregistriert) 29. August 2013 - 16:59 #

Kann ich nicht verstehen. Ich habe Zelda früher geliebt und liebe es immer noch. Und neue Marken mit Innovationen gleichzusetzen ist Quatsch. Nintendo hat es immer wieder geschafft innerhalb ihrer Marken geschickt Neuerungen zu integrieren und trotzdem das bekannte Spielgefühl beizubehalten.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 17:37 #

Nintendo schafft es vor allem Kiddie-Look und grausame Technik, die mir ein Achselzucken abverlangt, den Fans immer und immer wieder anzudrehen. Ein paar neue Gameplay-Elemente sind keine Innovation sondern schlicht Evolution aber generell unterscheidet sich ein SNES Zelda oder Mario kaum von heutigen Teilen. Und ich und viele andere sind davon schlicht übersättigt und gelangweilt. Für'n 10er nimmt man sowas mal mit, aber als Vollpreisspiel? Nö, dafür gibt es zu viele moderne Titel, die mich als Erwachsenen weitaus mehr ansprechen.

Auch hier verweise ich als Äquivalent an Naughty Dog. Mit Crash Bandicoot gab es früher, als man jünger war, ein süßes und cooles Jump & Run. Mit Jak & Daxter die Evolution, der Sprung nach 3D, die konsequente Weiterentwicklung eines Mario 64 gepaart mit der Frechheit von Crash. Somit konnten sie wieder begeistern. Und dann, einige Jahre später, Uncharted. Jetzt erwachsene Charaktere und Story, alles realistischer gestaltet aber immer noch Fun. Die Spiele wuchsen quasi mit den Spielern mit. Und dabei sind sie auch noch gleichzeitig immer technische Referenz.

TheCoon 12 Trollwächter - 1170 - 29. August 2013 - 17:48 #

Wenn Nintendo bei Dir nicht mehr als Achselzucken auslöst, frage ich mich, warum Du unter jeder Nintendo-bezogenen News Deinen Senf dazugibst und in immer neuen Variationen formulierst, warum Nintendo Dich langweilt.

Das Thema Nintendo scheint ja irgendwas in Dir auszulösen. Hat mal eine Nintendo-Mitarbeiterin mit Dir Schluss gemacht?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 18:03 #

Wenn du meine Posts so aufmerksam verfolgst, dann hättest du gemerkt, dass Nintendo eben einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen hat. Aber leider schaffen sie es nicht, mich auch heute noch annähernd so zu begeistern wie vor 20 Jahren. Und das finde ich eben sehr schade. Denn andere können das eben immer wieder und immer noch, siehe z.B. Naughty Dog.

Tr1nity 28 Endgamer - P - 100934 - 29. August 2013 - 18:07 #

Wobei man jetzt aber auch fairerweise zugestehen sollte, daß man nicht weiß ob die in 20 Jahren nicht auch die gleichen Spiele machen und man sich da immer noch so begeistern kann ;).

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 19:12 #

Nintendos Zielgruppe ist halt eine andere. Bei Nintendo wachsen nicht die Spiele mit den Spielern mit sondern sie zielen immer auf die neuen jungen Nachwuchsspieler ab, welche die alten Titel nicht kennen.

Grinzerator (unregistriert) 29. August 2013 - 18:39 #

Deine Kindheit und Jugend scheinen wirklich schon lange hinter dir zu liegen, denn sonst wüsstest du noch aus dem Biologieunterricht, dass
a) Erwachsensein nur heißt, dass dir Haare an neuen Stellen gewachsen sind und sich deine Stimme verändert hat, nicht, dass du alle Dinge ablehnst, die du als Kind gemocht hast, und
b) eines der Merkmale der Evolution Innovationen sind.
Außerdem, wer sind die vielen, von denen du immer redest? Bei deinen vielen ist aber doch sicher niemand dabei, der z.B. Toy Story 3 zu einem der erfolgreichsten Filme aller Zeiten gemacht hat, oder? Der ist schließlich in Kinderoptik gefilmt, genau wie alle anderen Familienfilme von Pixar, Dreamworks und Disney. Und auf Kinderoptik steht ja niemand, darum hätte sich ein Zelda zum Start der WiiU auch kaum in gesteigerten Verkaufszahlen bemerkbar gemacht...

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 19:25 #

Mir ist eigentlich egal, ob Toy Story 3 einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten ist. Ich bin eben älter geworden und was mich 1992 gepackt hat, das entlockt mir heute eben nur das müde Lächeln.
Ich mochte Toy Story 1, habe ich sogar im Kino gesehen. Aber schon bei 2 war es mir etwas über und 3 habe ich dann erst gar nicht mehr gesehen.

Und genau das Problem haben Mario und Zelda bei mir! Behutsame Evolution, wie Nintendo sie macht, heißt eben nicht Innovation. Da gehört schon noch einiges mehr zu. Vor allem aber gehört dazu, meinen geänderten Ansprüchen und Geschmack gerecht zu werden, wenn man mich weiter als Kunde haben möchte.

Ich erwarte von einem modernen Zelda einfach mehr als immer nur der geschlechtslose nicht sprechende Junge und die Püppchen-Prinzessin, die scheinbar mit jedem Teil auch noch jünger und kindlicher werden.
Warum werden Link und Zelda nicht mal älter, warum die Grafik nicht mal realistischer und düsterer? Und vor allem auch mal technisch am Puls der Zeit! Warum ist es immer die gleiche Geschichte und nicht mal eine Fortsetzung? Zelda könnte genauso gut ein Prinz sein, sie ist ein Kumpel von Link, nicht mal der Hauch von Romantik. Warum nicht mal eine anspruchsvollere Dreiecks-Liebesgeschichte? Wenn Nintendo eines nicht kann, dann sind das ausgeklügelte Storys. Nur, sorry, Spiele mit Held muss Prinzessin retten ohne irgendwas dazwischen, das ist einfach öde.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63898 - 29. August 2013 - 19:34 #

Damit geb ich dir absolut Recht. Und das es möglich ist ohne die übliche "Ganon entführt Zelda" Story auszukommen, hat Majoras Maske gezeigt. Oder anno dazumal Links Awakening. Es gab doch auch mal ne Tech Demo ich glaube für den Gamecube, die ziemlich düster daherkam. Weiß der Geier warum Nintendo da nicht mehr draus macht als immer dasselbe abzuliefern. Und das in Hyrule keiner spricht nervt mich spätestens seit Windwaker. Früher hatte Nintendo das Argument des geringen Modulspeicherplatzes. Dies ist seit dem Gc nicht mehr vorhanden. Also warum zum Teufel lassen die Link und Co nicht endlich mal sprechen ?

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 30. August 2013 - 0:05 #

Also wenn Majoras Mask nicht düster und teils auch etwas verstörend war, dann weiß ich auch nicht.

Thema Nintendo keine Story: Genau das ist manchmal klasse, wenn ich als Erwachsener mal eine Zeit nicht zum zocken komme – auch noch ein Unterscheidungsmerkmal zum Kind sein. Mario Bros kann ich jederzeit weiterzocken ohne nach dem roten Faden zu suchen. Fällt mir bei Mass Effekt schon schwerer.

Mann, deine Story würde mich bestimmt fesseln! Schick doch mal ein Script zu Nintendo!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 30. August 2013 - 20:28 #

Kinder-Düster-Look und Erwachsenen-Düster-Look sind nun noch zwei Paar Schuhe.

Sicher ist es nett, wenn man einen Titel weiterspielen will, wenn er keine Story hat, an die man sich erinnern muss. Allerdings zeigt alleine das schon, dass man gar nicht am Stück spielt. Spiele mit guter Story suchtet man in der Regel eher am Stück durch.

Und ich habe keinen Bock ein Spieleskrip zu Nintendo zu schicken, was sie sowieso ablehnen, weil es nicht in ihr Kindergarten-Konzept passt. Aber vielleicht kannst du irgendwann durchaus von mir mal was lesen. Man wird sehen.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 31. August 2013 - 15:04 #

Nintendo macht Zelda-Spiele für alle, deshalb kann man ein reines Erwachsenen-Zelda schon mal ausschließen. Aber vielleicht bringt Nintendo ja mal eine andere Franchise mit nem ähnlichen Prinzip, was ich aber nicht wirklich glaube.

Habe ich speziell auf Mario bezogen. Letztendlich erwarte ich von Zelda auch keine tiefgreifende Story, da die Stärke der Serie für mich die ausgeklügelten Dungeons und die Mechanik der verschieden Elemente sind.

...

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63898 - 31. August 2013 - 15:08 #

Gut, aber auch für Kinder kann man interessantere Storys bringen. Und Nintendo weiß ganz genau das viele Zelda Spieler erwachsen sind. Es ist schon auf Dauer langweilig wenn es immer nur um Ganondorf geht.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 5588 - 30. August 2013 - 0:09 #

> Warum werden Link und Zelda nicht mal älter, warum
> die Grafik nicht mal realistischer und düsterer?

Twilight Princess könnte dir gefallen. Ist auch mein Lieblings-Zelda, gerade weil es anders und für Zelda-Verhältnisse eher düster ist. Und hat einen der besten Sidekicks der Videospielgeschichte.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 30. August 2013 - 20:29 #

Twilight Prinvess ist schon ein guter Ansatz. Ich gebe zu, ich bin die Gamecube Version mal angefangen, die ich von einem Freund geliehen hatte, aber irgendwie war der Anfang recht lahm und ich habe nachher nicht weitergespielt.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 31. August 2013 - 15:13 #

Lahmer Anfang durch zu viel Storytext oder was?

Du Beurteilst das Gesamtwerk nachdem du nur den Anfang gespielt hast, aber kritisierst das es keine tiefgründigen Zeldas gibt, ohne es überhaupt wirklich zu kennen? Du machst dich mit deinem vielen Text in den Kommentaren hier etwas lächerlich. Die Spiele die du scheinbar von Nintendo erwartest, hat die Firma nie gemacht.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 31. August 2013 - 15:40 #

Ach komm Fanboi, ich kenne schon meine Zeldas. Versuch nicht meine Expertise durch solche Lächerlichkeiten unwert zu machen. Das zieht nicht.

Die Spiele, die ich von Ninento erwarte, machen sie tatsächlich nicht (mehr). Weil sie eben Spiele wie zu meiner Kindheit machen. Seither sind Jahrzehnte ins Land gegangen. Ich habe mich weiterentwickelt - Nintendo nicht! Darum trauere ich meinen Kindheitserinnerungen hinterher. Aber Nintendos Zielgruppe sind schlicht einfach nur noch Kinder, leider.

Farang 14 Komm-Experte - 2421 - 29. August 2013 - 18:32 #

richtig ..30 jahre die selben franchise zu haben und dabei zu schaffen das sie nicht mal ausgelutscht sind das schafft nur nintendo...
schaut man sich mal ms an ist doch gears wie halo mittlerweile so ausgenudelt

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11885 - 29. August 2013 - 19:12 #

Also ich finde Zelda und Mario sehr ausgenudelt!

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63898 - 29. August 2013 - 19:37 #

Grade bei Mario verstehe ich nicht warum auch hier auf GG jedes Game beweiräucht wird wie der heilige Gral. Nur weil Mario draufsteht ? Ich hab früher auf dem Snes die Mario Titel recht gerne gespielt. Auch Mari 64 war noch ganz ok, auch wenn ich es nie so genial wie der Rest der Welt fand. Aber spätestens seit Mario Bros auf dem DS hab ich gemerkt das mich das immer gleiche Gameplay nur noch anödet.

Farang 14 Komm-Experte - 2421 - 29. August 2013 - 22:41 #

weil die 3D marios einfach nur göttlich sind ....mario galaxy war z.b großartig ..ein sunshine oder eines wie mario 64 hätte ich gern wieder ...ein remake von mario 64 wäre ein traum

Punisher 19 Megatalent - P - 15762 - 30. August 2013 - 9:10 #

Ich gebe zu, wenn ich bei meinem Nintendo-Fanboy-Kumpel abhänge und wir fangen an Mario in irgendeiner Form zu spielen (was nach 1-2 Hopfenkaltschalen halt immer passiert) - das Zeug ist zeitlos und ist einfach spaßig. Für mich zwar nicht spaßig genug, um mir deswegen eine Nintendo-Konsole zu kaufen, aber es macht einfach Spaß, ein bisserl auf Schildkröten zu springen, Münzen zu sammeln... ich vergleiche das gern mit kleinen Casualgames, die mir auch einfach Spaß machen, wenn ich sie mal spiele. Mario ist einfach gefällig. Und das über so lange Zeit zu erhalten ist durchaus ein Verdienst von Nintendo. Nur sollten sie meiner Meinung nach die Hardwareentwicklung sein lassen und die anderen Konsolen mit ihrer Software erfreuen. Dann würde ichs die Games wahrscheinlich sogar kaufen.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 30. August 2013 - 9:35 #

Seit SEGA das Hardwaregeschäft aufgegeben hat, kammen ja auch nur noch wahre Spieleperlen von denen. Hat der Firma richtig gut getan und seitdem sind sie echte Innovationskönige!

Punisher 19 Megatalent - P - 15762 - 30. August 2013 - 11:57 #

Man muss sich natürlich nicht an den schlechten Beispielen orientieren.

Sonic & Co waren ausserdem zwar immer ganz nett, haben aber auch weder was die Fanbase angeht noch die Güte der Spiele jemals mit Mario in der gleichen Liga gespielt. Die Sega-Iterationen ihrer bekannten Marken waren schon in früheren Zeiten weniger inspiriert als bei Nintendo. Wenn ich mich an die 8 und 16bit-Konsolengeneration erinnere fallen mir auch überwiegend Nintendo-Titel ein - obwohl ich damals ein MegaDrive hatte und kein SNES.

Grinzerator (unregistriert) 30. August 2013 - 12:36 #

Mag sein, dass ihre ehemaligen Kernmarken gelitten haben oder wie im Falle von Shenmue für immer begraben wurden, aber Alpha Protocol, Bayonetta, Binary Domain, Company Of Heroes ab Teil 2, die Condemned-Serie, Hell Yeah, die House Of The Dead-Serie, Infinite Space, Mad World, Renegade Ops, Resonance Of Fate, The Cave, die Total War-Serie seit Barbarian Invasion, Valkyria Chronicles, Vanquish und die Yakuza-Serie sind doch als Ersatz nicht übel und reichen in ihrer Qualität von ganz gut bis fantastisch.

Punisher 19 Megatalent - P - 15762 - 30. August 2013 - 13:06 #

... das ausserdem :) Ich hab mich jetzt in meiner Antwort zwar auf die Klassischen Franchises beschränkt, aber zumindest bei den Spielen aus deiner Liste, die ich gespielt habe, muss ich Sega zumindest insofern loben, dass das zwar alles grafisch sicher nicht Top ist, aber sie wenigstens sich getraut haben, etwas anders und neu zu machen, in Sachen Gameplay und Inhalt.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 30. August 2013 - 13:27 #

Die meisten Spiele deiner Liste hat SEGA nur gepublished. Von unzähligen genialen SEGA-Marken hat man schon lange nichts mehr gehört.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 63898 - 30. August 2013 - 14:22 #

Und nicht zu vergessen den saumäßigen Sega Support....

Farang 14 Komm-Experte - 2421 - 29. August 2013 - 22:40 #

also ich nicht ....ich mag jedes mario und zelda noch

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 30. August 2013 - 0:08 #

Is mir noch gar nicht aufgefallen. Könntest du ja weiter unten auch nochmal betonen, für die Leute die erst später zugeschaltet haben.

Grinzerator (unregistriert) 29. August 2013 - 16:51 #

Das erinnert mich an das Interview von Geoff Keighley mit ihm zur E3, wo er jede halbwegs kritische Frage mit stoischer Gelassenheit irgendwie zu Nintendos Gunsten gedreht hat und Geoff wie einen blutigen Anfänger aussehen ließ. Ich mag den Typ, aber was Kritisches zu Nintendos aktuellem Kurs wird man niemals von ihm hören.

Skeptiker (unregistriert) 29. August 2013 - 17:04 #

Donkey Kong, die Figur und das Spiel, kam 1981. Zwei Jahre später hatte der namenlose Zimmermann aus Donkey Kong dann einen anderen Beruf und einen Namen - in Mario Bros. treffen wir Klempner Mario und Luigi in einem wirklich legendären Koop-Spiel.
Damals übrigens alles noch Multi-Plattform und daher auch die
letzten guten Spiele von Nintendo.

Link treffen wir dann 1986 in The Legend of Zelda, exklusiv
auf Nintendo-Hardware.

Da Nintendo und mir seit der Zeit nix neues mehr eingefallen ist,
spiele ich weiter Namcos Pac-Man und Galaga und
während die Welt auf modernen Mist wie GTA 5 oder Rome II wartet,
freue ich mich wie Bolle auf PacMan Championship Edition DX+.

Ich mag Pac-Man und Galaga, weil man da nur seine eigene Haut
rettet und nicht gleich die Welt, oder irgendeine Tussi.
Frauen, rettet Euch selber (das passende Spiel heisst "Sorry Mario Bros! - spring doch selber Peach! )

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 30. August 2013 - 0:10 #

Galaga gehört zu meinen Alltime-Klassikern. Wirklich gut gealtert. Macht mir heute noch regelmäßig Spaß.

volcatius (unregistriert) 29. August 2013 - 17:25 #

Dann ist ja alles in Butter.
Nintendo wird im Gegensatz zu Sony und Co wieder viele neue IPs raushauen und die Konkurrenz im Weihnachtsgeschäft vernichten.
Ballmer war nur der erste auf Nintendos Kill-Liste.

Izibaar 16 Übertalent - 5857 - 29. August 2013 - 17:52 #

Gamersglobal: Izibaar wenig beeindruckt von Wii und Wii U.

...sowie von Xbox One und PS4. ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 29. August 2013 - 18:39 #

"Ich schaue mir unser Portfolio an und fühle mich gut dabei. Wir haben Zelda. Wir haben Mario. Wir haben Donkey Kong."

Ja, in den 90ern fand ich die auch noch cool...

TheCoon 12 Trollwächter - 1170 - 29. August 2013 - 18:55 #

Ist okay, wenn Du die nicht mehr cool findest, ein Haufen anderer Leute sieht das aber anders, unter anderem Sonys Deutschland-Chef Uwe Bassendowski. In einem Interview neulich wurde er gefragt, welche Marke er gerne für die Playstation hätte, wenn er die freie Wahl hat. Und seine Antwort: Ganz klar Mario.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11605 - 29. August 2013 - 19:13 #

Wäre ich auch für! Vielleicht hätte das leidige Prinzessin-Retten dann auch mal ein Ende. ;)

steever 16 Übertalent - P - 5866 - 29. August 2013 - 19:57 #

lol

Lipo 14 Komm-Experte - 2099 - 29. August 2013 - 20:04 #

Ich sage der WiiU eine schwere Zukunft voraus . Wer will schon ein Spiel auf der WiiU spielen , wenn es auch für die PS4 kommt . Ich habe zwar auch eine WiiU. Viele Spiele werde ich dafür aber nicht kaufen .

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8235 - 29. August 2013 - 20:32 #

"Wir haben Alt. Wir haben älter. Wir haben Steinzeit."

Nix gegen die drei Titel, auch wenn ich bis heute nicht nachvollziehen kann wie man so ein Bohei drum machen kann, aber ab und zu mal ne neue IP wäre auch nicht verkehrt.

Von den typischen Shootern auf der XBone und PS4 (Hunde!!1! Fische!1!! Power of the ClOuD!!11 NamenloseGegnermitrotenAugenwelchedieWeltübernehmenwollen!!elf) mal abgesehen, sind da auch Titel mit bei, die nicht Standardkost sind.

Nintendo, manchmal frag ich mich, ob die noch unter uns leben oder schon in der Mario Galaxy.

Jadiger 16 Übertalent - 5318 - 29. August 2013 - 22:10 #

Aber da hat er schon recht das Line up ist nicht gerade Berauschend die richtig guten Spiele werden bestimmt kommen aber erst 2014 oder sogar Ende 2014. Da kann ich die Leute nicht verstehen die eine Konsole Blind vorbestellen weil ihnen Trailer XY gefällt und weil das vielleicht was werden könnte.
Die Wii U ist ja jetzt gar nicht mal so schlecht aufgestellt die Wii U hat aber ein Problem sie wird keine Multiport Titel mehr bekommen. Hätte Nintendo den gleichen schritt gemacht wie die anderen beiden auch auf X86 gesetzt ich glaube die Konkurrenz hätte große Probleme das zu schlagen. Da Verstehe ich Nintendo echt nicht warum sie nicht einfach das machen.

Wuslon 18 Doppel-Voter - - 9911 - 29. August 2013 - 22:21 #

Hört sich ein bisschen gezwungen an. Ist ja nicht so, als ob die anderen Konsolen nicht auch ihre Top-Spiele hätten...

toji 14 Komm-Experte - P - 2359 - 29. August 2013 - 23:18 #

Wir stellen sicher, dass der Kunde Spaß mit unseren Spielen hat.
SPIELE ! kennt noch jemand das Wort SPIELE ?

Wenn ich die xbox one sehe und höre wie geilo die sein soll wegen Sport schauen usw komme ich mir NICHT vor alsob ich eine SPIELE Konsole vor mir habe. Bei der WII U ist das anders

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8235 - 30. August 2013 - 6:40 #

Der einzige der behauptet, dass die XBone wegen Sport guggen geil wäre, war Mickysoft. Dafür gabs prügel. :)

Ich denke du bist nicht allein.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8352 - 30. August 2013 - 0:01 #

Finde beide Lineups auch eher schwach aber bei der Ps4 wird schnell mehr folgen.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6818 - 30. August 2013 - 8:29 #

Sorry, aber Nintendo scheint mich jedenfalls nicht als Zielgruppe für ihre Konsole auserkoren zu haben. Die Spiele sind mir einfach zu kindisch und nicht komplex (!= kompliziert) genug.

Nichtsdestotrotz sind sie ziemlich gut in dem was sie machen, nur ist es einfach nicht mein Ding. Ihr Trick ist halt, dass sie eine leicht andere Zielgruppe als XBone und PS4 bedienen. Aber genau die Zielgruppe ist vielleicht auch das Problem: Normale Leute sehen es nicht ein, sich dauernd neue Spielekonsolen zu kaufen und surfen auch nicht dauernd im Internet zu solchen Themen. Meine Mutter (Wii Besitzerin) weis z.B. nicht einmal, dass eine neue Version herausgekommen ist. Und selbst wenn, dann würde sie fragen, wieso sie eine neue bräuchte, die Alte funktioniert doch noch.

Andi Amo 10 Kommunikator - 511 - 30. August 2013 - 9:17 #

Nintendo sollte sich einfach auf Ihre Games konzentrieren. Immerhin sind das die starken Zugpferde, die Nintendo (für mich) attraktiv machen. Anstatt krampfhaft zu versuchen, andere triple-A Titel und Publisher für sich zu gewinnen, sollten sie sich auf Indi-Entwickler konzentrieren. Da gibt es super schöne Ideen. Wenn man diese mit dem Nintendo's "look&feel" paart, dann könnten evtl. auch neue IP's herauskommen.

DanjoDR 11 Forenversteher - 632 - 30. August 2013 - 12:34 #

Klingt eher wie "Wir haben kalten Tee, lauwarme Milch und einen zweiten Kaffeeaufguss"

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9263 - 31. August 2013 - 11:42 #

Ich denke mal der war Vertriebler ^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)