The Division: Fragerunde mit Ryan Barnard

PC XOne PS4 iOS Android
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
29. August 2013 - 10:48 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
The Division ab 17,99 € bei Amazon.de kaufen.

Es war zuletzt sehr ruhig um den E3-Überraschungshit The Division. Umso erfreulicher, dass Ubisoft auf dem hauseigenen Blog ein paar Fanfragen an Game Director Ryan Barnard online gestellt hat. Die englische Originalversion findet ihr hier.

  • The Division baut auf der Operation Dark Winter auf. Werden wir den fünf Tage langen Zusammenbruch der USA spielen können oder setzt das Spiel danach an?

Das Spiel setzt 22 Tage später, nach den Ereignissen von Dark Winter an. Wir wollten, dass etwas Zeit vergeht, damit sich Gruppierungen bilden können und die Spieler in eine authentische Welt eingeführt werden. Dadurch müssen alle Interessierten, die mehr erfahren wollen, Zeit in die Erkundung der Geschehnisse stecken.

  • In welchem Jahr spielt The Division?
Das haben wir nicht genau festgelegt, es spielt aber in der nahen Zukunft. Da es sich um ein Tom Clancy Spiel handelt, ist es in der Realität verankert. Wir haben trotzdem versucht eine möglichst eigene Welt zu erschaffen.
  • The Division spielt in Manhattan, werden andere Gebiete außerhalb von New York auch Teil des Spiels sein?
Auf jeden Fall. Das Erkunden von neuen Gebieten ist ein großer Teil des Spiels. Der Großteil wird aber in Manhattan stattfinden. 
  • Wird es Möglichkeiten geben, durch gewisse Entscheidungen, die Story zu beeinflussen?
Im Kern wird es immer dieselbe Geschichte sein. Wie ihr diese erlebt und welche Abenteuer euch auf dem Weg erwarten wird für jeden Spieler anders sein. Jeder trifft andere Entscheidungen und so wird The Division zu einem einzigartigen Erlebnis. 
  • Wird PvP in die Story integriert?

Aber klar! PvP ist ein sehr wichtiger Teil des Spiels, auf den ich aber zum jetztigen Zeitpunkt nicht näher eingehen kann. 

  • Geht das Kampfsystem eher in Richtung RPG oder Shooter?
The Division ist im Kern ein RPG. Das Kampfsystem wird sich um Talente, Skills und andere Waffenspezifische Statistiken entwickeln. Eure Ausrüstung und euer Level werden eine wichtige Rolle spielen, so wie in jedem anderen Rollenspiel.
  • Welchen Einfluss hat der Spieler auf die Spielwelt? In der E3-Demo wurde eine Polizeistation gezeigt, die von Spielern übernommen wird. Was passiert danach damit?
Ja, eure verschiedenen Aktionen sind sehr wichtig. Die Spielwelt wird sich mit jeder Entscheidung verändern. Ein großes Ziel im Spiel ist es, New York wieder bewohnbar zu machen. Dazu gehört die Stromversorgung, Wasserversorgung, Kanalisation, Sanitäreinrichtungen und vieles mehr.
  • Wie sieht das Itemsystem in The Division aus?
Es wird ein großes und reichhaltiges Loot-System geben. Neue Waffen, Rüstungen und andere Modifikationen sind überall zu finden. Auf der anderen Seite wollten wir nicht, dass The Division ein Item-Abhängiges Spiel wird. Eure Ausrüstung ist wichtig, aber der "Abstand" zwischen neuen Spieler und jenen, die schon Wochen in New York zugebracht haben, wird nicht so groß sein.
  • Wird es Situationen im Spiel geben, bei denen mehr als vier Spieler benötigt werden?
Viel kann ich nicht verraten, aber es wird im späteren Spielverlauf Inhalte für große Gruppen geben. Ihr dürft mit mindestens acht Spielern rechnen.
  • Kann man Waffen modifizieren?
Klar! Je nach Waffentyp könnt ihr verschiedene Anpassungen vornehmen. Mehr dazu kann ich erst zu einem späteren Zeitpunkt verraten. 
  • Wird die Begleiter-App nur für Tablets zur Verfügung stehen oder werden Smartphones auch unterstützt?
Wir wollen so viele Geräte wie möglich abdecken: Android, iOS und Windows Tablets sowie die Smartphone Gegenstücke.
  • Werden Hunde im Spiel eine Rolle spielen?

The Division spielt in New York, einer Stadt mit 300.000 Hunden. Es wäre schon etwas komisch keinen einzigen davon im Spiel zu entdecken. Auf eurer Reise werdet ihr dem ein oder anderen aggressiven Tier begegnen, aber für den Spieler selbst werden Hunde keine größere Rolle spielen. 

Fabes 14 Komm-Experte - 2518 - 29. August 2013 - 11:24 #

Ich bin immer noch sehr gespannt auf das Spiel. Ich hoffe nur, dass das Gameplay nicht zu anspruchslos wird, denn das Szenario weiß auf jeden Fall zu gefallen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 29. August 2013 - 12:17 #

Mh, PvP ist ein sehr wichtiger Teil. Dann werd ich mal skeptisch.

Je mehr ich über die neuen Spiele erfahre, umso uninteressanter wird der Kauf einer Next-Gen Konsole.

Medal of Dutyfield (unregistriert) 29. August 2013 - 12:19 #

lol als ob Tom Clancy noch in der Realität verankert ist. Ich freu mich auf das Spiel, bin aber froh das es mit Clancy wohl nur den Namen gemein hat. ( Die alten Clancy Bücher finde ich gut, leider hat er irgendwann völlig den Verstand verloren )

furzklemmer 15 Kenner - 3239 - 29. August 2013 - 15:35 #

Kudos für die letzte Frage!

The Divsion ist in der Tat das einzige Next-Gen-Spiel, das mich reizt. Und auch bisher das einzige, dem man Next-Gen technisch ansieht. Hoffen wir mal, dass es am Ende auch ein tolles Erlebnis für Leute, die eher alleine losziehen, bieten kann.

Cat Toaster (unregistriert) 29. August 2013 - 15:45 #

Und was ist mit Katzen? Wenn die keine Rolle spielen ist das Spiel für mich gestorben.

Jadiger 16 Übertalent - 5425 - 29. August 2013 - 16:12 #

Das Setting ist zwar cool doch deckungs Shooter und Multiplayer wer kennt einen richtig guten Shooter in der Hinsicht? Ich nicht ihr?

Nachteile zu so einem System man kann um ecken sehen. Denke ich da an Tom Clancys Ghost Recon auch Ubisoft auch Skills auch deckungs Shooter sehr ähnlich vom Gameplay dann habe ich da kein gutes Gefühl bei dem Spiel.

hachel (unregistriert) 29. August 2013 - 16:37 #

Denke eher das es sich wie eine Mischung aus Borderlands und Guild Wars 2 spielt^^

Jadiger 16 Übertalent - 5425 - 29. August 2013 - 21:13 #

Wir werden sehen kann mir aber nicht vorstellen das es super mega toll wird.

Fabes 14 Komm-Experte - 2518 - 29. August 2013 - 18:48 #

Das ist auch meine größte Befürchtung.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit