Dragon Age 3: Savegame-Import mit Dragon Age Keep [Update]

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Drapondur
Drapondur 65737 EXP - 26 Spiele-Kenner,R9,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Surge Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Meister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch Forumsposts

13. März 2014 - 0:55
Dragon Age - Inquisition ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 12.03.2014:

Laut einem Twitter-Eintrag von Fernando Melo (Direktor der Online-Entwicklung) sind heute die ersten Betaanmeldungen verschickt worden:

Wenn ihr euch zufällig für die Dragon-Age-Keep-Beta angemeldet habt, ist heute ein guter Tag um den Posteingang und Spam-Ordner zu überprüfen.

Die Anzahl der verschickten Einladungen wurde allerdings bewusst erst mal klein gehalten, so Melo. Weitere Einladungswellen sollen aber noch folgen.

Ursprüngliche News vom 29.08.2013:

Eines der interessantesten Merkmale der Spiele der Dragon Age-Reihe sind die Entscheidungen, die der Spieler im Verlauf der Geschichte treffen kann und deren Auswirkungen auf das weitere Spielgeschehen. Aufgrund der Komplexität der Spielstände -- bei einem Import von Dragon Age - Origins zu Dragon Age 2 sind allein 600 Variablen zu beachten -- und der Unmöglichkeit, diese plattformübergreifend zu übernehmen, wird es bei dem kommenden Dragon Age - Inquisition eine Cloud-basierte Variante geben.

Diese nennt sich Dragon Age Keep und wird euch die Möglichkeit geben, euch einen Spielstand beziehungsweise die Welt, so wie sie sich der Spieler am Anfang von Dragon Age - Inquisition vorstellt, zu erstellen. Es wird eine Vielzahl von Einstellmöglichkeiten bezüglich der Protagonisten, deren Gefährten und Romanzen, Orten und Ereignissen geben. Dabei bleibt es dem Spieler überlassen wie viel oder wenig er verändert. Dadurch wird es möglich sein, verschiedene Szenarien zu kreieren, ohne die beiden bisher erschienenen Teile gespielt zu haben oder erneut spielen zu müssen. Eine entsprechend hinterlegte Logik soll dafür sorgen, dass es keine Fehler und Konflikte geben und die Spielwelt in sich geschlossen sein wird.

Bereits jetzt ist es möglich, sich auf der Webseite für den Betatest, der Anfang nächsten Jahres starten soll, zu registrieren. Veröffentlicht werden soll Dragon Age Keep einige Monate vor Dragon Age - Inquisition, damit euch vorab bereits die Möglichkeit gegeben werden soll, mit dem Editor zu experimentieren und entsprechende Wunschszenarien zu generieren. Trotz der plattformübergreifenden Lösung versucht Bioware nach wie vor einen klassischen Savegame-Import zu implementieren und sucht nach Möglichkeiten, wie dieser umgesetzt werden kann.

Kirkegard 19 Megatalent - 15797 - 29. August 2013 - 10:18 #

Schöne Tradition mit dem Savegame Import. Will endlich wissen wie es mit Morrigan weiter geht.

salmar 12 Trollwächter - 882 - 29. August 2013 - 10:43 #

Klingt interessant. Ich stelle mir jetzt so etwas wie den Savegame Creator für Dragon Age 2(s. Dragon Age Nexus) darunter vor - nur eben zwei Teile übergreifend.

Derumiel 13 Koop-Gamer - 1448 - 29. August 2013 - 12:04 #

An den Savegame Editor habe ich auch gedacht. Gespannt bin ich darauf, wie BW die Menge der Entscheidungen darstellen will, (z.B. nur die Entscheidung / Hintergrundinformationen ,...) schließlich werden ja eine Menge Variablen beachtet.

salmar 12 Trollwächter - 882 - 29. August 2013 - 21:01 #

Jede kleine Entscheidung wird man wohl nicht auswählen können. Denn Insgesamt, sollte die Vorbereitung der Welt(Weltgenese - so würde ich das nennen) ja auch zeitlich nicht ewig dauern. Wenn ich mir nämlich vorstelle, dass ich vorher alle großen Entscheidungen je nach Wahl anpassen könnte, plus zusätzlich noch für jeden Begleiter in beiden Teilen meine Beziehung festlegen und detailliert verändern kann. Dann würde ich vielleicht doch eher ein Preset wie im zweiten Teil, im Zweifelsfall, bevorzugen(oder eben Import). Scherzeshalber fällt mir da ein, dass die Zukunft der Rollenspiele dann – sollte erst einmal der Trend gesetzt sein – nicht mehr in der stundenlangen Charaktererschaffung liegt, sondern eher in stundenlangen Vorbereitungen der Spielwelt(geschichte) in die ich eintauchen möchte. Noch länger dauert das dann natürlich, wenn ich für etwaige Cameoauftritte meine alten Helden und deren Aussehen auch noch haarklein nachbauen kann;-)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16772 - 29. August 2013 - 11:05 #

Sehr schön für die Besitzer der neuen Konsolen. Und Falls sie die normale Impiortfunktion für PC nicht hinkriegen auch für den Rest eine nette Funktion, v.a. wenn u.U. die Spielstände weg sind. :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64310 - 29. August 2013 - 11:44 #

Hoffentlich gibt es einfach auch einen normalen Import. Für Plattformwechsler oder Leute, die ihre Spielstände nicht mehr haben ist das ja eine tolle Sache. Ich persönlich bin aber irgendwie eher ungewillt, das alles irgendwo zusammen zu fummeln, vor allem weil ich auch gar nicht mehr alle Entscheidungen, die ich getroffen habe (vor allem in DAO) weiß...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24273 - 13. März 2014 - 1:55 #

Genau vor diesem Problem stünde ich auch. Das, was ich mir im Editor zusammenbasteln würde, hätte sehr wahrscheinlich nix mehr mit meinen ursprünglichen Spielentscheidungen zu tun.

ThokRah 14 Komm-Experte - P - 2245 - 13. März 2014 - 10:21 #

Kann Euch beiden nur zustimmen. Mir geht's genauso. Ich hoffe auf einen "klassischen" Import meiner alten Spielstände.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11642 - 13. März 2014 - 17:35 #

Und ich hoffe auf einen Mix. Ich hab nämlich nur DA:O durchgespielt, bei DA2 hatte ich irgendwann einfach keine Lust mehr bei dem Murks.

Bahamut 13 Koop-Gamer - P - 1598 - 13. März 2014 - 10:46 #

Hoffe ich auch das ein klassischer Import kommt. Vor allem da ich mir gerade auch die Mühe mache einen Char bzw die Entscheidungen für DA3 extra nochmal zu spielen.

Drapondur 26 Spiele-Kenner - - 65737 - 13. März 2014 - 11:14 #

Hab zwar keine Quelle, aber im BSN wurde geschrieben, dass der Import gekippt wurde. Dafür soll man auch Kleinigkeiten einstellen können, also wesentlich umfangreicher als die Genesis Comic DLCs für ME2+3.
Schade, denn ich hätte meine Savegames alle noch. :|

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64310 - 13. März 2014 - 13:23 #

Ich hab doch alles schon eingestellt, und das in 100+ Spielstunden. Warum also noch einmal? Was ein Dreck :(

llg 13 Koop-Gamer - 1343 - 29. August 2013 - 12:17 #

Ich habe ja eigentlich immer noch irgendwie die Hoffnung, dass mein Warden aus Origins nochmal einen Auftritt haben wird, zumindest als NPC Cameo. Hawke ist mir egal, aber meinen Warden möchte ich schon nochmal sehen...

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 29. August 2013 - 13:55 #

Das ist cool. Oft ist es mir schon passiert, dass ich die alten Saves nicht mehr hatte. Da musste ich mir dann über so Save-File-Sammelwebsites einen passenden raussuchen oder einfach so starten. Selbst die komplette Vorgeschichte zu bearbeiten ist super. Falls die alten Hauptcharaktere nochmal auftauchen sollten, wäre es zudem cool, wenn man auch die vorab nachbauen könnte.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 29. August 2013 - 16:56 #

Hab nach DA Origins aufgehört.
Hatte keine Lust mir den zweiten Teil zu kaufen und den dritten dann dank Origin nicht mehr spielen zu können. Bzw waren die Kritiken, angefangen bei den Bugs, weiter über die Ausrüstung und weiter zu dem Dungeon Recycling eh kein Dragon Age mehr. Ganz zu Schweigen von der Story die ich mir durchgelesen habe und ich mich frage wer die so durchgewunken hat.

Schade um das schöne Franchise. Hoffe für die Fans das Teil 3 besser wird...
Die die noch da sind, im Vergleich zu mir.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 29. August 2013 - 17:27 #

DA2 lag bei mir lange ungenutzt herum, eben wegen den vielen negativen Meinungen. Jetzt habe ich mich dann doch mal drangemacht und habe damit mindestens genauso viel Spaß wie mit DAO, wenn nicht sogar noch mehr. Das ist definitiv DA, vom Spielgefühl her unterscheiden die beiden sich eigentlich nur wenig. Und was lerne ich daraus? Vertraue niemals anderen Usern, sondern teste lieber selbst ;)

Auf DA3 freue ich mich jedenfalls extrem. Wobei mir der Savegame-Import im Vergleich zu einem Mass Effect relativ egal ist. An die Charaktere und Ereignisse aus DAO kann ich mich eh nur noch sehr vage erinnern.

Balberoy 11 Forenversteher - 764 - 30. August 2013 - 19:40 #

Ich sehr gut, hab über 500 Stunden DAO gespielt.

Und mich hat vieles gestört bei DA II, hab auch einige Lets Plays gesehen und es kam kein DA Gefühl mehr auf.

Zusätzlich zu den Sachen die oben stehen, wobei ich grade das mit der Story herausheben wollen würde.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7245 - 29. August 2013 - 19:15 #

Ich finde das gut, habe nämlich nichts mehr aus DA1 oder DA2 herumliegen.

Drapondur 26 Spiele-Kenner - - 65737 - 29. August 2013 - 19:15 #

Bin mal gespannt, wie umfangreich das gestaltet ist. Ich kann mir nicht vorstellen, das jede einzelne Quest enthalten ist. Und gerade das finde ich an dem Import sowohl bei DA als auch bei ME so stimmig. Das sich z.B. ein Charakter an mich erinnert, auch wenn ich nur seine Katze vom Baum im Vorgänger geholt habe. Gerade die vielen Kleinigkeiten, denn irgendwo müssen ja die 600 Variablen her kommen, machen den Reiz aus und nicht die großen Entscheidungen.
Trotzdem finde ich das Tool vom Ansatz her extrem gut. So kann man auch mal mit unterschiedlichen Szenarien experimentieren und sehen was das für Auswirkungen hat.
Vom Gefühl her würde ich sagen, dass der klassische Savegame-Import deshalb der Schere zum Opfer fallen wird. Schade, denn meine Savegames habe ich noch, von allen Durchläufen. :)

kutschi201 11 Forenversteher - 605 - 29. August 2013 - 21:53 #

Heißt das jetzt, dass ich einen neuen Stand erstellen kann oder das ich meinen alten Importieren kann?
Zumindest bei der Erstellung eines neuen bin ich mir sicher. Nur ob man alte auch wirklich importieren kann ist mir gerade noch unklar...

Anonymous (unregistriert) 30. August 2013 - 1:44 #

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das sie jetzt diese riesige, komplexe Datenbank erstellen und dann trotzdem noch quasi doppelt nur für PC den klassischen Savegame Import ebenfalls einbauen... Das würde mich doch sehr wundern.

Drapondur 26 Spiele-Kenner - - 65737 - 30. August 2013 - 7:59 #

Sehe ich auch so. Ganz abgeschrieben haben sie es, laut Blog, nicht aber ich vermute das wird noch gekippt. Es sei denn, es ist leichter zu implementieren als gedacht.

kutschi201 11 Forenversteher - 605 - 1. September 2013 - 17:39 #

Ok, danke für die Antwort.
Ich war mir nicht sicher, aber so wie du es jetzt ausgedrückt hast gehen mir die Lichter auf ;)

McSpain 21 Motivator - 27510 - 30. August 2013 - 12:05 #

Mal Beworben. Ich will ja eigentlich schon meinen Warden wiederhaben und mein Kind mit Morrigan sehen. Und meinen eigentlich lieben und kurz vor Schluss richtig Bad-Ass gewordenen Hawke. :D

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1315 - 13. März 2014 - 13:12 #

Ich war am Ende selbst König von Ferelden da ich mir die Königin gecheckt hab :) Alistar ging leer aus... aber ich glaube kaum das die das je in den dritten Teil einfließen lassen denn nur die wenigsten haben das geschafft... Noobs!

Lorion 17 Shapeshifter - 7641 - 13. März 2014 - 14:03 #

Nur das du gar nicht der König warst, sondern bloss der Prinzgemahl, denn eine regierende Königin, was Anora am Ende ja ist, kann nicht mit einem König verheiratet sein, da der König vom Protokoll her grundsätzlich über der Königin steht. Umgekehrt gehts allerdings.

Letztendlich warst du also nur ihr Schosshündchen, dessen Hauptaufgabe darin besteht für Nachkommen zu sorgen und dekorativ neben ihr rumzusitzen. ;p

Da hats mein Warden lieber mit Morrigan getrieben und ist mit ihr dann durch den Spiegel abgehauen, um ihren gemeinsamen Dämonenspross gross zu ziehen. ^^

Labolg Sremag 13 Koop-Gamer - 1315 - 13. März 2014 - 14:54 #

Ich war König und hatte nicht nur die Leliana als Gespielin.

wenn du auch lieber mit der verlotterten Hexenunke und dem schreienden Teufelsbalg dich in den matschigen Wäldern rumgetrieben hast, ist mein Ende Epischer gewesen. :p

Lorion 17 Shapeshifter - 7641 - 13. März 2014 - 16:40 #

Leliana hat damit nichts zu tun. Wenn man Anora heiratet, dann hat sie die Hosen an und regiert als Königin, man selbst ist nur Prinzgemahl. Steht dann im Abspann auch nochmal ganz explizit.

Gleiche Konstellation wie in England. Queen Elisabeth ist die regierende Königin und ihr Mann ist nicht der König, sondern eben ihr Prinzgemahl. Ist in ner Monarchie ganz klar geregelt und wurde in Dragon Age auch so übernommen.

Zele 15 Kenner - 2903 - 13. März 2014 - 20:17 #

Deswegen habe ich Anora gleich mit entsorgt...wobei man damit aber auch nur Gemahlin des Deppen-Königs werden kann^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)