Dust 514: Pläne für Uprising 1.5

PS3
Bild von Keksus
Keksus 25001 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C5,A10,J9
Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

27. August 2013 - 17:18 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Schon seit längerer Zeit klagt die Community von Dust 514 (GG-Test: 6.5) über die schlecht ausbalancierten Fahrzeuge. So sind beispielsweise Panzer, die sich auf Schilde spezialisieren stärker als solche, die ihren Fokus auf ihre Panzerung setzen. Uprising 1.5 wird sich Problemen wie diesem annehmen.

In einem Foreneintrag nannte CCP jetzt einige Punkte, die das Team mit dem für Oktober geplanten Patch verändern wird. So betreffen die geplanten Änderungen unter anderem die Module. Verwendet ihr diese in eurem Fahrzeug, erhaltet ihr Boni wie zum Beispiel Resistenzen oder stärkere Waffen. Zum einen sollen aktive Module mit passiven ausbalanciert werden. Erstere werden große, temporäre Boni geben und viel Energie verbrauchen, während letztere nur kleine, dafür beständige Verbesserungen mit sich bringen und auch energiesparend sein werden.

Damit wird sich auch die Rolle der Module verändern. Während die aktiven Module darauf ausgelegt sind, einen Einzelkampf zu bestehen, sollen die passiven Module viele kleinere Begegnungen hintereinander überleben. Um einfacher zu sehen, wie sich die Veränderungen auswirken, wird der Entwickler jedoch auch einige dieser Items entfernen. Dafür kommt ein neues hinzu, das mit einer weiteren Änderung des Patches zu tun hat: In Zukunft werden Fahrzeugtürme nicht mehr unendlich Munition besitzen, dafür aber mehr Schaden anrichten. Zum Ausgleich wird eine Munitionsbox hinzugefügt. Diese erhöht die verfügbare Munition.

Die zweite große Änderung widmet sich dem Balancing zwischen Schild-Panzern und Rüstungs-Panzern. Erstere werden klar auf eine Hit-and-run-Taktik ausgelegt. Sie werden wenige Hitpoints besitzen, die dafür aber schnell regenerieren. Zusätzliche Schildmodule, die eure HP erhöhen, werden sich dann aber negativ auf die Schildregeneration auswirken. Auf Rüstung spezialisierte Panzer werden wiederum viele HP haben, die sich nur langsam regenerieren. Auch in Sachen Geschwindigkeit werden sie hinter ihrem Schildpendant liegen. Damit sind sie nützlicher, wenn es um die Verteidigung von bestimmten Punkten geht.

In Zukunft sollen auch die seit langem angekündigten Piloten-Dropsuits hinzugefügt werden sowie neue Turmtypen. Auch das Zusammenspiel zwischen Fahrzeugen und Infanterie wird überarbeitet werden. Einen Termin für das Update 1.5 nannte CCP noch nicht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit