EA: "Wir haben Dead Space nicht abgeschrieben"

PC 360 PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123675 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

27. August 2013 - 12:41
Dead Space 3 ab 6,99 € bei Amazon.de kaufen.

Obwohl Patrick Söderlund erst vor wenigen Monaten bekanntgab, dass sich derzeit kein aktueller Teil zu Dead Space in Entwicklung befindet (wir berichteten), hat EA die Horrorspiel-Reihe nicht abgeschrieben. Dies bestätigte jetzt EA-Labels-Boss Frank Gibeau gegenüber CVG UK. So habe man die Serie weiterhin auf dem Plan, um eine Ankündigung eines neuen Teils handele es sich bei dieser Aussage aber ausdrücklich nicht. Zudem verweist er darauf, dass bei EA noch weitere Marken schlummern, die wiederbelebt werden könnten:

Auf Dead Space sind wir sehr stolz. Wir machen aber keine öffentlichen Ankündigungen, wie das nächste Dead Space aussehen wird. Wir haben aber auf jeden Fall noch einige große Marken in unseren Tresoren liegen.

Als eines der Probleme sieht er vor allem die begrenzte Anzahl der zur Verfügung stehenden Teams. Zu viele Dinge auf einmal zu erledigen, sei seiner Meinung nach das Schlimmste, was eine Firma machen könne.

Nach dem für viele Spieler enttäuschenden Dead Space 3 (GG-Test: 7.5) wurde im März bekannt, dass Visceral Games die Arbeiten an einem vierten Teil abgebrochen habe. Auch wenn der Grund dafür an schwachen Verkaufszahlen liegen könnte, hat EA dieses Gerücht kurze Zeit später dementiert (wir berichteten).

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 27. August 2013 - 12:46 #

"Wir haben Dead Space nicht abgeschrieben"
Warum habt ihr dann Dead Space 3 gemacht? :D

McSpain 21 Motivator - 27019 - 27. August 2013 - 12:48 #

Ach komm. Einen Multiplayershooter oder ein Free2Play-Mobilegame lässt sich aus der IP noch machen.

Erinnert sich noch jemand wehmutig an die Zeit wo EA Mirrors Edge und Dead Space brachte und wir alle dachten EA wird wieder ne kreative Firma mit frischen Ideen?

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 27. August 2013 - 17:33 #

dead space mobile f2p gibs doch schon

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70292 - 27. August 2013 - 21:21 #

Das DS Mobil ist tatsächlich ein atmosphärisches Spiel in der Tradition von Teil 1, aber leider mit den Limitierungen seiner Plattform.
Auf einem richtigen System hätte das so gut wie Teil1 werden können.
F2P wäre mir dagegen neu.

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 28. August 2013 - 20:08 #

ka, habs mal kostenlos aus dem appstore gezogen. ganz umsonst wirds das ja nicht gegeben haben.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 29. August 2013 - 9:12 #

Samsungappstore hat es mal verschenkt. War und ist aber kein F2P.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 27. August 2013 - 12:54 #

Damit ichs mir für nen 5er im HumbleBundle holen kann ;)

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 27. August 2013 - 13:33 #

Sparbrötchen! ;)

kawie 13 Koop-Gamer - 1326 - 27. August 2013 - 17:39 #

Ich habe im Coop mit dem Titel sehr viel Spass gehabt.

Sisko 22 AAA-Gamer - 31744 - 28. August 2013 - 8:24 #

stimmt, ist gelungen und so viele Spiele mit kompletter Koop-Kampagne gibt es ja auch nicht

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 27. August 2013 - 13:03 #

Ich finde Dead Space 3 wird überall wesentlich schlechter gemacht, als es ist. Wenn man mit der Erwartung herangeht einen Monster-Sci-fi-Shooter und keinen Grusel-Horror zu spielen, ist es sogar ein verdammt gutes Spiel. Die Inszenierung ist knallig, die Xenomorphs sind sehr abwechslungsreich in optischem Design wie auch in ihren Angriffsmustern und die Gliedmaßenabschieß-Mechanik erfordert immer noch mehr Skill als das stumpfe "irgendwie draufhalten" aller anderen Shooter. Dazu fand ich die Settings wesentlich abwechslungsreicher als in den Vorgängern und das Waffen-Crafting sogar extrem cool. Die Lieblingswaffe, die ich mir da zusammengebaut habe, habe ich in keinem anderen Lets Play, Test- oder Walkthrough-Video so gesehen, was mir schon gezeigt hat, dass es echt viel Variantenreichtum gibt. Und damit hat Dead Space gleich einiger meiner Hauptkritikpunkte an modernen Shootern überwunden: zu eintönige, immer gleiche, menschliche Gegner und zu langweilige Standardwaffen.

Die Story ist jetzt nicht der Knüller, aber auch nicht kruder als sie es in den Vorgängern schon war. Insgesamt fand ich Teil 3 nur ein Stück schwächer als den ersten Teil, der halt den "war damals alles noch ganz neu" Bonus hatte, und besser als den zweiten Teil. Das ganze Microtransaktionsgedöns konnte ich ohne weiteres ignorieren. Ich habe unterwegs mit gründlich Suchen ausreichend Materialien und Munition gefunden. Auf schwer war das Game so schaffbar und angenehm fordernd. Und wenn man nicht weiterkommt würde man ja wohl erstmal einen leichteren Schwierigkeitsgrad nehmen und dann kann ich mir nicht mehr vorstellen, warum man auf leicht noch diese Bezahlcheats nötig haben sollte. Hätten sich EA sicher gleich ganz sparen können, aber da es so marginal und unnötig war, hat es mich im Game auch überhaupt nicht gestört und wurde einem auch nie groß unter die Nase gerieben. Da war der Dragon Age: Origins DLC-Händler im Partycamp um ein vielfaches aufdringlicher.

Kann also nur empfehlen es mal mit dem noch laufenden Humble Bundle auszuprobieren. Als Horror-Actionspiel ist es jedenfalls sehr gut mit minimalen Abstrichen, auf jeden Fall aber weit, weit besser als es die ganzen EA Hater machen, die es zum Großteil wahrscheinlich nichtmal gespielt haben.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 27. August 2013 - 13:31 #

Absolut, Dead Space ist eine tolle Serie und der Großteil des Gehates ist stumpfes Nachgeplapper.

Und diese Sakralisierung des ersten Teils ist auch nur nostalgische Verklärung, der zweite Teil ist in allen Belangen intensiver. Menschliche Gegner in Teil 3 hätten vielleicht nicht sein gemusst, machen aus einem guten Horror-Action-Abenteuer aber noch lange kein mieses Spiel.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 27. August 2013 - 13:43 #

Also ich plapper nicht nach. Habe DS3 noch nicht gespielt. DS1 zweimal auf dem PC einmal auf der 360 durchgespielt. DS2 auf der Box erst vor ein paar Wochen. Ich find den zweiten Teil nicht "intensiver" er ist einfach statt subtiler Horror ein Splatterfest. Man wird mit Zeug einfach bombadiert. Einen kleinen Teil vom Spiel (der mit der Location die auf Teil 1 zurückgeht (will ja nicht spoilern)) hat mir gut gefallen. Aber der Anfang und vorallem das Ende von Teil 2 waren einfach abgedrehter Splattermist.

Nostalgisch verklärt bin ich bei Spielen aus den 90ern und ganz sicher nicht bei Dead Space. Aber 1 war nunmal subtiler Survival Horror (siehe Resident Evil) Teil 2 war dann eher Terror Horror (siehe Resident Evil 4) Nicht totaler Schrott aber weit schlechter als Eins.

Drei hab ich noch nicht gespielt. Daher kann ich dazu nichts sagen. Aber die Verkaufzahlen haben mit Sicherheit unter dem Marketing gelitten: "Weniger Gruseliger, damit Massenkompatibel; COOP, damit man sich nicht gruselt und mit Freunden spielen kann; Microtransaktionen, damit die Kasse klingelt" Das waren einfach drei Totschlagargumente die man bei einem Survival-Horror-Spiel nicht bringen kann. Das Spiel mag ja gut sein, aber die Kunden haben sie wohl erfolgreich vergrault. Möglicherweise kann das HumbleBundle (wie bei mir) ein paar der eigentlich Fans zurückholen und die IP nochmal wiederbeleben. Würde mir es sogar irgendwie wünschen. Aber dann muss die EA-Marketingabteilung ein bisschen Rückruderunterricht bei MS nehmen.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 27. August 2013 - 13:58 #

Auch Teil 1 war nur in der ersten Spielhälfte subtiler Horror. In der zweiten Hälfte war man schon ziemlich gut bewaffnet und es wurden nur einfach mehr Gegner in intensiveren und actionreicheren Gefechten. Da war es nicht mehr die Angst aus der Hilflosigkeit und Unterlegenheit heraus, was ja den Kern von Survival Horror bildet, sondern eher das Schweißtreibende Erlebnis, dass man mit Masse überwältigt wird. Spätestens auf der Planetenoberfäche, wo man den Marker nur noch von Arenakampf zu Arenakampf weiterbewegte wird doch keiner mehr behaupten wollen, dass da irgendwas subtil dran war. Der letzte subtile Moment war an Bord des Kriegsschiffs und auch nur so lange, bis die blitzschnellen Gegner in immer größerer Zahl auf einmal kamen. In der Hinsicht stimmt es schon, dass der erste Teil in so weit verklärt wird, dass man ihn heute nur noch mit seiner ersten Hälfte identifiziert und den Rest eher wegblendet, weil deren Gameplay doch wesentlich mehr mit der weiteren Reihe übereinstimmt. Nur dass die Sequels dieses Gameplay ausgebaut und abwechslungsreicher gemacht haben.

Bei der Aussage, dass das im zweiten Teil oft nicht so gut gelungen ist, gebe ich dir ja sogar recht. Genau da fand ich den dritten Teil ja wieder überlegen, weil er es in meinen Augen schafft die Stärken vom ersten und zweiten Teil zu vereinen und zu einem spielmechanisch starken Ganzen zusammenzufügen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 27. August 2013 - 15:13 #

Wo war Dead Space 1 denn subtiler Horror? Eigentlich gab's da auch schon nur Splatter und billige, vorhersehbare Schockeffekte. Gegruselt hab ich mich höchstens vor der trägen Maussteuerung. ;-)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 27. August 2013 - 15:33 #

Die Steuerung war wirklich der Horror. Als PC-Spieler bin ich schnelle Drehungen gewöhnt, doch dabei bin ich fast eingeschlafen. DS1 war ok, wobei ich Fear1 mit seinen Effekten deutlich besser fand. Die anderen DS-Teile sind mir nicht begegnet.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 27. August 2013 - 14:23 #

"nostalgische Verklärung" weil meine Großeltern immer so schön davon erzählen oder was? Nein, ich habe es selber gespielt, das ist zwar schon eine Weile her, aber noch keine Ewigkeit und ich weiß das Teil 1 ein toller Horrorshooter war und Teil 3 ist es leider nicht mehr, weil sich EA mal wieder gedacht hat "Och wir haben hier eine relativ erfolgreiche neue IP, erhöhen wir mal für die neuen Teile den Actionanteil damit es mehr Leute kaufen, scheiß drauf ob der Gruselaspekt das war, was den ersten Teil ausgemacht hat. Was gut für die Verkaufzahlen ist, ist auch gut fürs Spie... ach egal, es ist gut für uns, basta"

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 27. August 2013 - 14:29 #

Du musst ein anderes DS1 gespielt haben als ich. Denn nur der Anfang war ein Horror-Shooter, im späteren Spielverlauf wurde es mehr und mehr zu einem normalen Shooter, mit einem genialen Setting. Am Ende hätte ich die Gegner mit der Munition totschmeissen können, soviel lag da auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad rum.

Benny (unregistriert) 27. August 2013 - 14:38 #

Dem kann ich nur zustimmen.
Spätestens im letzten Drittel von Dead Space 1 musste man bemerken, dass den Entwicklern vollkommen die Ideen ausgegangen waren. Das Spiel bestand zu diesem Zeitpunkt nur noch aus Gegnerwellen wegballern. Vom Endboss will ich gar nicht anfangen.

Dead Space 1 war ein nettes Spiel - aber eben nicht durchgehend. Und die Verkaufszahlen waren dementsprechend auch nicht der erhoffte Bringer.

Manchmal habe ich im Internet das Gefühl, die Leute wollen unbedingt EA hassen und vergessen dabei ein wenig die Realität.

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 27. August 2013 - 15:23 #

Dein Kommentar ist so langweilig. GENAU das meine ich mit nachgeplapper. "EA IST SO PÖSE, DEAD SPACE IST NUR NOCH GEBALLER UND NULL GRUSEL HERP DERP"...

Dead Space war NIE ein knallharter Survival Horror Trip. Das war schon immer in erster Linie ein Actionspiel mit vielen Horrorelementen. Ist es jetzt schon subtil wenn in einem stillen Gang ein Stahlrohr umfällt oder was? Findest du bei DS2 und DS3 auch wieder. Bevor dann 12 Aliens auf einmal zerschreddert werden. Also bitte ... Dead Space war vielleicht die ersten 5 Minuten subtil. Spiel mal Amnesia, da weißt du was mit dem Begriff gemeint ist. Und ja, offensichtlich setzt bei dir nostalgische Verklärung auch schon nach 5 Jahren ein, wie bei so vielen anderen, kannst du dich doch schon jetzt nicht mehr an das tatsächliche Design des Spiels erinnern.

DS1 macht wirklich nichts besser als nachfolgende Teile, es ist nur um Äonen repetitiver und schnörkelloser. Du findest in DS2/3 haargenau den selben Horror, da er aus haargenau den selben Elementen Stimmung erzeugt. ZUSÄTZLICH jedoch, gibt es noch ein paar spektakuläre Skripts obendrauf. Weiß nicht wie man da was dagegen haben kann ...

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 27. August 2013 - 15:53 #

Wer redet denn davon dass DS der subtile Horror schlechthin ist? Ich habe Amnesia gespielt, genau wie Resident Evil und Silent Hill und noch einige Source Mods wie Slender usw. ich weiß schon den Unterschied.
"Das war schon immer in erster Linie ein Actionspiel mit vielen Horrorelementen."... die in Teil 3 aber komplett fehlen. Wenn der letzte Part von Teil 1 Actionlastig war, ist es schlimm genug, dass sie den Fokus noch mehr auf Action getrimmt haben. Man braucht da auch gar nicht lange rumeiern, ob Teile das selbe Action-Horror Verhältnis haben, das wurde schon aufgeklärt:
http://www.gamersglobal.de/news/64409/dead-space-3-fokus-auf-action-sei-notwendiges-uebel

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 27. August 2013 - 16:07 #

Wenn diese Momente im 3. Teil komplett fehlen, warum steht im Fazit von 4Players dann folgendes?

¨Dead Space 3 war für mich eine Achterbahn der Gefühle: Die gut 20 Stunden umfassende Kampagne fährt vor allem im Weltraum zur Höchstform auf - abwechslungsreiche Aufgaben, beklemmende Atmosphäre und gelungene Tempowechsel. Und dann noch dieser famose Surround-Sound, der mir schon alleine eine Gänsehaut beschert. Oder die ansehnliche Kulisse, die noch größere Areale und fantastische Effekte zeigt. In Momenten wie diesen hat Isaac noch um den Gold-Award gekämpft!¨

Dead Space 3 ist definitiv kein schlechtes Spiel, wird aber von allen so behandelt, obwohl die meisten es nicht einmal gespielt haben, sondern einfach wollen das es scheiße ist, weil EA ja so böse ist. Wenn man auf Shooter mit einer tollen Weltraum/Alien-Atmosphäre sucht, dann ist DS3 genau das richtige Spiel.

Aber wir wissen es: Früher war alles besser und EA ist böse.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 27. August 2013 - 16:43 #

Lies nochmal meinen Beitrag etwas weiter oben. Ich selbst hab Teil 3 noch nicht gespielt und kann daher nur wenig dazu sagen, aber ohne das Humble Bundle hätte ich Teil 3 nichtmal ausprobiert. Grund für mich und für die meisten die D3 Bashen ohne es gekauft/gespielt zu haben war das grausige Marketing. Im Vorfeld zu sagen: "Wir machen es nichtmehr Gruselig, damit mehr Leute das Horrorspiel kaufen"; "Wir machen einen Coop weil Leute sich alleine zu sehr Gruseln (bei einem Horrorspiel)" und "Statt Ressourcen sammeln und erforschen gibt es einen Echtgeld-Store"

Bei meiner Liebe zum Dead Space Franchise finde ich es sehr gut, dass diese Entscheidungen und Äußerungen von den Käufern bestraft wurden.

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 27. August 2013 - 13:11 #

Also ich mag die Serie. Teil 3 war etwas lahm von der Story aber wie schon die beiden Vorgänger gut inszeniert.

Die richtige Spannung erzeugte eigentlich der erste Teil durch das Unbekannte.

Die Technik wurde aber jeweils ein wenig verfeinert und Teil 3 spielte sich meiner Meinung nach am angenehmsten.

Mal gespannt, was EA aus dem Thema noch herausholen wollen.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55805 - 27. August 2013 - 13:14 #

>Wir haben aber auf jeden Fall noch einige große Marken in unseren Tresoren liegen.
Da liegen sie gut. :(

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 27. August 2013 - 13:20 #

Ohh ja, da liegt so einiges...

Maik 20 Gold-Gamer - - 21485 - 27. August 2013 - 15:35 #

...was dort liegen bleiben sollte.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 27. August 2013 - 22:14 #

Vieles aber nicht. Ausser es wird ein F2P Social Online Coop Dingsbus Deckungs Etwas draus gemacht ^^

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 27. August 2013 - 22:31 #

Awesome!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 27. August 2013 - 22:59 #

New Experience!

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 28. August 2013 - 9:50 #

Nichts weniger als Breathtaking Killer Feature!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 28. August 2013 - 16:37 #

Groundbreaking! This will change the whole Gaming World!

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 29. August 2013 - 10:10 #

User-oriented NextGen Highperformance!

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 27. August 2013 - 16:05 #

Auch noch Salz in die Wunde streuen, das sollte man EA übel nehmen!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 27. August 2013 - 13:51 #

"Wir haben Dead Space nicht abgeschrieben."

Aber ich.

Serenity 15 Kenner - 3262 - 27. August 2013 - 17:04 #

Ach Tr1nity, das wollt ich auch schreiben... :/ ^^

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32756 - 27. August 2013 - 17:13 #

Sign, leider!

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 27. August 2013 - 23:13 #

Joar, intelligente Einstellung. Ein Serienteil entsprach nicht meinen Vorstellungen, also werden alle anderen mit Sicherheit auch Schrott sein!

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 27. August 2013 - 23:32 #

Intelligent genug um zu sehen, wann für einen persönlich Schluß ist. Könnte dir auch nicht schaden, anstatt mich mal wieder von der Seite anzumachen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 28. August 2013 - 9:51 #

Nicht EA schreibt Dead Space ab, sondern Dead Space EA!^^

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 28. August 2013 - 10:06 #

In Soviet Dead Space.....

Kirkegard 19 Megatalent - P - 15076 - 27. August 2013 - 13:52 #

"Wir haben Dead Space nicht abgeschrieben."

Jetzt steuerlich, oder wie?

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16664 - 27. August 2013 - 14:55 #

Kommentarkudos :D

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 27. August 2013 - 14:27 #

Ich freue mich auf den nächsten Teil. Dead Space 1 und 2 waren sehr gute Spiele, während DS3 immer noch ein gutes Spiel wurde, das einige kleine Designfehler hatte. Bin schon sehr gespannt wie sie die Serie auf der Next-Gen weiterführen werden. :)

FPS-Player (unregistriert) 27. August 2013 - 15:22 #

EA: "Wir haben Dead Space nicht abgeschrieben"
Fans und Kunden: "Wir schon"

Samoth 12 Trollwächter - P - 997 - 27. August 2013 - 15:52 #

Wenn ich richtig liege, hat EA noch so einiges von Westwood in der Grabbelkiste, oder? Ich denke da an Kyrandia, Lands of Lore,... einfach nur schade. Auf was warten die? die passende Idee, um die Titel onlinefähig zu machen?

FPS-Player (unregistriert) 27. August 2013 - 15:57 #

Bei Kyrandia (welches ich geliebt habe!) ist die Geschichte mEn auserzählt. Lasst den Stoff in Frieden ruhen und wagt euch mal an neue, echte und innovative Spiele.

Samoth 12 Trollwächter - P - 997 - 27. August 2013 - 16:32 #

Ach so? Ich habe nur die ersten beiden Teile gespielt (so etwas schönes!): http://imageshack.us/photo/my-images/541/87803477.jpg/

Der dritte Teil war mir dann etwas zu experimentell und konnte mich nicht locken.

Cat Toaster (unregistriert) 27. August 2013 - 16:55 #

Ist mir Latte, ich habe EA abgeschrieben und das ist gut so.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 27. August 2013 - 19:21 #

"Wir haben Dead Space nicht abgeschrieben"

Wir schon. Gleich nach Teil 1 ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 27. August 2013 - 20:22 #

Du hast multiple Persönlichkeiten? Das erklärt tatsächlich vieles...

Name passt schon (unregistriert) 27. August 2013 - 20:27 #

Pssst, sie ist Präsidentin der ÖWG ( Öffentliche Welt Gamerschaft )

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 27. August 2013 - 21:03 #

Ja, die meisten davon koennen dich nicht leiden. Komisch, ich finde dich total nett - weiss gar nicht, was die haben ;p

TheEdge 14 Komm-Experte - 2379 - 27. August 2013 - 20:20 #

schade :-/

Name passt schon (unregistriert) 27. August 2013 - 20:30 #

Ich hoffe das die Story weitergeht, so kann es einfach nicht enden. Gewisse Leute müssen sich finden, sonst wär das ganze schon sehr traurig finde ich :(

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70292 - 27. August 2013 - 21:18 #

welches ende meinst? das von dead space3?
dann solltest du dir mal den dlc anschauen.

Name passt schon (unregistriert) 27. August 2013 - 21:21 #

Danke das du nicht spoilerst. Ich werde mir dann mal den dlc anschauen^^

Casa 12 Trollwächter - P - 1037 - 28. August 2013 - 6:35 #

Ach im Coop fand ichs jetzt nicht so schlecht, wie es viele darstellen, sicher kein Megakracher, aber ein brauchbarer Coopshooter, Coopshooter gibts ja nun auch nicht wie Sand am Meer, Aliens war da nun wirklich wesentlich mieser und ja wir haben uns da auch zu 4t durchgequält. :D

Grinzerator (unregistriert) 28. August 2013 - 12:55 #

Ich hab Teil 1 noch nichtmal durch, daher können sie sich mit einer weiteren Fortsetzung bzw. dem sehr viel wahrscheinlicheren Reboot von mir aus gerne Zeit lassen. Mir würde ein stärker an Metroid angelehntes Spielprinzip bei Dead Space gefallen.

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 28. August 2013 - 14:43 #

(EA) Ihr vieleicht nicht, ich aber, schon seit Teil 2.....
Genau wie jeden anderen EA titel (Ja auch das tolle neue Dragon Age)

Skeptiker (unregistriert) 28. August 2013 - 16:05 #

Das Humble Origin Bundle gibt es noch 3 Stunden!

Für 5 USD bekommt man da 10 Spiele mit Origin-Key, 6 davon zusätzlich
mit Steam-Key.
(für den persönlichen Gebrauch, die Weitergabe doppelter
Keys bei Origin oder Steam ist also untersagt).

Und seien wir ehrlich, 50 US-Cent für DS3 ist das Spiel schon
wert. Da verbraucht man ja mehr Geld für Strom, wenn man
es mit einem Freund mal im Koop einen Nachmittag anzockt ...

anonanon (unregistriert) 28. August 2013 - 17:11 #

Dead Space 3 war für mich erledigt, als mir die Country-Musik während dem ballern aufgefallen ist.
Super gruselig :/

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)