Neue Bezahlmethoden im PlayStation-Store

Bild von Snackeater
Snackeater 5931 EXP - 16 Übertalent,R5,C1,A6,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

27. August 2013 - 13:12

Sony hat im PlayStation-Store neue Möglichkeiten geschaffen, das Bezahlkonto für den hauseigenen Online-Markt aufzuladen. Seit Kurzem ist es möglich, zusätzlich zur Kredit- und Prepaidkarte, auch mit Paypal, Giropay und Sofortüberweisung zu bezahlen. Um diese Zahlungsmethoden nutzen zu können, muss mittels Personalausweis oder Reisepass die Volljährigkeit des Nutzers verifiziert werden. Im Anschluss daran können dann Beträge zwischen 5 und 150 Euro auf das Konto übertragen werden, damit ihr auch weiterhin im Store shoppen könnt.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 27. August 2013 - 13:47 #

Die Tage gemacht. Wußte garnicht, dass es ein neues Feature ist. Insofern: Danke Sony. ^^

Dennis Kemna 15 Kenner - 3850 - 27. August 2013 - 13:59 #

Das sind SEPA Vorbereitungen. Das wird bei MS auch noch kommnen...

Guardian87 14 Komm-Experte - 2119 - 27. August 2013 - 14:10 #

In wiefern sind das SEPA Vorbereitungen?
SEPA schreibt doch nicht vor, welche Zahlungsmethoden erlaubt sind, sondern standardisiert Finanztransaktionen wie Überweisungen und Lastschriftverfahren für den internationalen Zahlungsverkehr.
Oder habe ich hier etwas falsch verstanden?

Dennis Kemna 15 Kenner - 3850 - 27. August 2013 - 15:02 #

Jupp wobei das Lastschriftverfahren hier der springende Punkt ist. Das gibt es nämlich nicht mehr. Stattdessen müssen jetz UNTERSCHRIEBENE Mandate vorliegen.
Die erteilten Lastschriftverfahren sind zum ersten Februar 2014 jedenfalls hinfällig. Du wirst da eine Menge Post bekommen...

Ich denke das man den Kunden hier einfach einen einfachen Weg bieten will.

nova 19 Megatalent - P - 14037 - 27. August 2013 - 21:29 #

Bereits erteilte Einzugsermächtigungen des alten Lastschriftverfahrens werden ins neue SEPA-System übernommen und benötigen nicht zwingend eine (neue) Unterschrift.

Hier gibt es zwei Fälle:
a) Unterschriebene Einzugsermächtigung auf Papier => automatisch ein gültiges SEPA-Mandat
b) Telefonisch oder elektronisch erteilte Einzugsermächtigung => unautorisierte Lastschrift

Im neuen System ist es also weiterhin möglich, "unautorisiert" abzubuchen (da niemand bei der Bank vorab prüft, ob ein Mandat vorliegt). Sollte dies geschehen und die Abbuchung war wirklich nicht rechtens (z.B. kein abgeschlossener Miet-/Kaufvertrag), dann kann man dem innerhalb von 13 Monaten statt der regulären 8 Wochen widersprechen und das Geld zurückbuchen lassen.

Prinzipiell bleibt also alles beim alten - plus mehr Schutz für den Verbraucher.

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 27. August 2013 - 14:05 #

Hätte ich doch nur einen gültigen Perso...

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6919 - 27. August 2013 - 14:13 #

Sowas kann man gegen einen kleinen Obulus beantragen :D

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 27. August 2013 - 14:34 #

Ja schon, aber diese nervtötenden Behördengänge... Nee, kein Bock!
Ist dieses neue Biometrie-Scheckkarten-Ding nicht auch voll teuer? ;P

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167134 - 27. August 2013 - 15:36 #

Waren fast an die 30 €, die ich dafür löhnen musste.... :(

RetroSven 15 Kenner - - 3077 - 27. August 2013 - 16:47 #

Zur Info:
- Person unter 24 Jahren, 22,80 Euro (6 Jahre gültig)
- Person ab 24 Jahren, 28,80 Euro (10 Jahre gültig)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18744 - 27. August 2013 - 18:32 #

Das Problem ist je länger der ungültig ist desto teurer wird es eines tages. Da darf man nämlich Strafe Zahlen. Und das nicht zu knapp.

Kann sein das man mit einem gültigen Reisepass da herum kommt aber sicher bin ich mir nicht.

nova 19 Megatalent - P - 14037 - 27. August 2013 - 21:34 #

Man benötigt in Deutschland keinen Personalausweis, wenn man einen gültigen Reisepass besitzt. :) Warum es überhaupt beides gibt, ist mir Schleierhaft. Schließlich hat man als Inländer keine Mitführpflicht, d.h. ein Reisepass würde jedem deutschen reichen. Den packt man dann halt in die Tasche, wenn man ins Ausland geht/fährt/fliegt.

SirVival 16 Übertalent - P - 4462 - 27. August 2013 - 14:53 #

Herrscht in (D) nicht sogar Persopflicht... ?

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 27. August 2013 - 14:59 #

Jo, aber da sich weder Einwohnermeldeamt, Polizei, Poststelle oder sonst wer daran gestört haben, war die Notwendigkeit bislang einfach nicht gegeben :P
Nur Sony muss jetzt natürlich Zicken machen :roll:

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 27. August 2013 - 15:05 #

Ach, ich bin auch schon 4 Jahre mit einem ungültigen Perso rumgelaufen, der von meinem Vater ist sogar noch aus den 90ern. Kostet dann ne kleine Strafe beim ausstellen eines neuen, da kräht dann aber kein Hahn nach, das kennen die bei Ordnungsamt schon.

Hätte ich nicht geheiratet, wäre meiner wohl immer noch ungültig. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18744 - 27. August 2013 - 18:34 #

Mich hat das mal 180 Euro Strafe für 2 Jahre abgelafen gekostet.

Fand nicht das das eine "kleine" Strafe ist.
Hey ich hab das Ding nie gebraucht in Polizeikontrollen hat sich keiner gestört und dann soll das soviel kosten? Schweine ^^.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 27. August 2013 - 22:22 #

Meiner war 2006 (die letzte Neubeantragung) auch zwei Jahre abgelaufen, das wurde beim Ortsamt mit einem Schulterzucken quittiert (Zitat: "Das macht doch Nichts."). Gabs die Strafe direkt beim Beantragen des neuen Persos?

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18744 - 27. August 2013 - 22:58 #

Jops das war aber so 2010 rum und die Strafe wurde vom System vergeben, sprich es kam dann per Post.

trevorcolby 10 Kommunikator - 486 - 27. August 2013 - 16:33 #

ja, so ist es. Ab 18 Pflicht diesen mitzuführen.

RetroSven 15 Kenner - - 3077 - 27. August 2013 - 16:45 #

Nein, man muss nur einen gültigen Personalausweis ab dem 16. Lebensjahr besitzen (siehe Personalausweisgesetz, § 1 Ausweispflicht), aber nicht immer mitführen. Dies ist ein sehr weit verbreiteter Irrtum.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64882 - 28. August 2013 - 10:00 #

Korrekt!

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 18. September 2013 - 15:18 #

Im Unglauben (my whole life is a lie) hab ich das gerade nochmal recherchiert und es ist tatsächlich so, man muss einen gültigen Ausweis besitzen, der kann aber auch zuhause liegen. Klingt für mich als sollte das wirklich mal reformiert werden, dann reicht doch wirklich eine "ID Card" die eben zuhause liegt und im Falle einer Reise eben mit eingepackt werden muss.

Die lustigen Stempel im Reisepass braucht doch keiner mehr, das macht doch jetzt alles die NSA für uns.

Wargod 11 Forenversteher - 779 - 27. August 2013 - 14:31 #

Hmm ... das Feature gibt's doch schon ne ganze Weile.

Deutschland hats zwar nicht direkt mit der ersten Welle bekommen, aber ich hab schon vor ein paar Monaten mein Konto über PayPal aufgeladen.

Geht halt nur über die Internetseite des PSN-Stores, aber damit kann man glaub ich ganz gut leben. ;)

edit:
Hab gerade nochmal nachgschaut, das erste Mal hab ich PayPal fürs PSN am 17.06. benutzt und ich bin der Meinung, dass das da auch schon ne Weile aktiv war.

Snackeater 16 Übertalent - P - 5931 - 27. August 2013 - 15:18 #

Sicher das es im deutschen Store war?

Alanar 13 Koop-Gamer - 1441 - 27. August 2013 - 18:06 #

Definitiv, zumindest in Bezug auf PayPal. Ich hatte mein Konto damit im Juni ebenfalls ein wenig aufgestockt. Laut Sonys Support-Forum gibt's das Feature sogar schon seit April 2013 (http://community.eu.playstation.com/t5/PlayStation-Network-Support/PayPal-deutschem-SEN-Konto-hinzuf%C3%BCgen/m-p/18750020#M25110).

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 27. August 2013 - 14:31 #

Macht Sinn.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167134 - 27. August 2013 - 15:37 #

Ok, wenn ich Guthaben mal ganz dringend brauche, werde ich sicherlich Paypal nutzen, sonst bleib ich bei den Prepaid-Karten...

Renraven 14 Komm-Experte - P - 2203 - 27. August 2013 - 15:45 #

Hm .. weiß einer ob man somit mit US Account einfacher Sachen kaufen kann ohne sich jedesmal online ne PSN Card zu kaufen ? Oder gilt das nur für die Website ?

Lipo 14 Komm-Experte - 2025 - 27. August 2013 - 17:41 #

Endlich Paypal . Ich habe so manches Spiel mit der 360 gekauft , weil ich schnell und einfach mit Paypal bezahlen konnte . Meist Indy und Arcadekram .

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit