GC13: Battlefield 4 angespielt

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123725 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

23. August 2013 - 13:04 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Battlefield 4 ab 5,29 € bei Amazon.de kaufen.
Nach der E3 hatten wir auf der Gamescom in Köln erneut die Gelegenheit, uns von der Qualität des kommenden Teamshooters Battlefield 4 (GG-Preview) zu überzeugen. Dieses Mal erlebten wir allerdings keine Massenschlacht mit 64 Spielern in den Straßen Shanghais, sondern waren auf einer Insel in der chinesischen See unterwegs. Eine weitere Premiere für uns: Statt der PC- spielten wir die PS4-Fassung.

Als Spielmodus stand Domination auf dem Programm, das identisch mit Conquest Domination aus Close Quarters für Battlefield 3 (GG-MP-Test: 9.0) ist. Hierbei handelt es sich um eine flottere Variante des klassischen Eroberungsmodus. Im Detail bedeutet das: Flaggenpunkte wechseln schneller das Team, es treten maximal acht Spieler pro Partei gegeneinander an, es gibt keine festen Basen, und es geht ausschließlich in Infanteriegefechten zur Sache. Insbesondere bezüglich der Spielerzahl können wir aber wie schon in unserer Preview Entwarnung geben: Nicht nur auf dem PC, sondern auch auf der Xbox One und der PS4 werden in den entsprechenden Spielmodi bis zu 64 Spieler in die Schlacht ziehen.

Battlefield 4 macht auf der Next-Gen-Konsole von Sony einen richtig guten Eindruck. Im Vergleich zum Vorgänger auf der PS3 oder der Xbox 360 lässt sich grafisch eine klare Steigerung erkennen. An die PC-Version kommt sie unserem Ersteindruck nach aber nicht heran. Vor allem die Texturen wirken häufig leicht verwaschen – hier ist auf jeden Fall noch Potential vorhanden. Toll hingegen kommen die Wettereffekte rüber, denn während wir um die Vorherrschaft der drei Flaggen kämpfen, zieht ein Sturm über die Insel hinweg. Von dem auf der Pressekonferenz von EA (wir berichteten) groß angekündigten „Levolution“-System bekamen wir auf der von uns gespielten Karte „Paracel Storm“ aber nichts mit. In der Theorie sollen wir das Schlachtfeld aber beeinflussen können, indem wir etwa den Strom in Gebäuden abschalten.

Die Steuerung mit dem PS4-Controller funktioniert wie im Vorgänger – mit einer kleinen Änderung: Auch Konsolenspieler greifen (mit R1) ab sofort auf das hilfreiche Ringmenü zurück, um Hilfe herbeizurufen oder Befehle zu geben. Zudem lehnen wir uns dank des Gyrosensors des Eingabegeräts nach links und rechts, um so aus der Deckung um Ecken zu schauen.

Darüber hinaus gab es in den vergangenen Tagen einige weitere Neuerungen zu Battlefield 4 zu vermelden. So wird die Beta Anfang Oktober starten. Ob ihr für sie qualifiziert seid, verrät euer Battlelog-Account. Auch der umstrittene Premium-Service wird wieder mit an Bord sein und fünf Erweiterungen umfassen, wobei einer ausschließlich beliebte Karten aus dem Vorgänger neu auflegt. Mit "Obliteration" ("Vernichtung") wird es auch einen gänzlich neuen Spielmodus geben, in dem wir eine Bombe aufsammeln, um ein feindliches Ziel in die Luft zu sprengen. Kommende Besitzer einer Next-Gen-Konsole freuen sich außerdem über den Zuschauermodus, der bisher PC-exklusiv war. Battlefield 4 erscheint bei uns am 29. Oktober für PC, PS3 und Xbox 360. Die Versionen für PS4 und Xbox One sind als Launchtitel vorgesehen.
Ghost0815 13 Koop-Gamer - 1635 - 23. August 2013 - 13:29 #

Und ist es jetzt ein BF3.5 oder hat es wirklich den Title BF4 verdient...oder sollten wir alle lieber mit den Kommentaren auf den 4. Oktober warten und es selbst in der OpenBeta testen?

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 23. August 2013 - 14:43 #

Würde mich auch interessieren.

Azzi (unregistriert) 23. August 2013 - 15:51 #

Ajo was willste gross erwarten, graphisch hat sich kaum was getan, spielerisch gibts halt den Commandermodus und ein paar neue Waffen und Fahrzeuge und ansonsten halt neue Maps mit ein bissl mehr Interaktion.

Denke das Shootergefühl wird klar dem dritten Teil entsprechen. Ein Fuffi kann man schon dafür ausgeben, gerade wenn ich dran denk wie viele Stunden ich im MP verbracht habe...

Den grossen Sprung wirds halt höchstens für die Konsoleros geben, fürn Rest gilt halt: Evolution statt Revolution.

Lord Lava 18 Doppel-Voter - 9601 - 24. August 2013 - 1:05 #

Levolution!

;)

Z3stra 08 Versteher - 152 - 24. August 2013 - 13:53 #

Das habe ich mich auch schon gefragt, das Spiel hat zwar nicht ganz so wenig neuerung wie ein CoD aber dennoch häufen sich nicht die großen Neuerungen...

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2373 - 23. August 2013 - 13:37 #

Och nöö, das Menü auf R1?? Hoffentlich kann man die Belegung ändern. auf L1/R1 gehört bei mir anvisieren/schiessen. Fand schon bei den XBox 360 Shootern blöd, dass es dort fest auf die analogen Schultertasten belegt war. Das fühlt sich einfach nur schwammig an.

Komplett frei belegbare Tasten sollten eigentlich zum Standard gehören. Gab bei der PS3 leider auch nur eine Hand voll Titel wo man das konnte.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 23. August 2013 - 13:49 #

Seit vorgesten steht bf4 bei mir in der origin spielesammlung. Freu mich schon auf die beta.:)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 23. August 2013 - 14:44 #

"Premium","umstritten". Ich weiß nicht, da war bei Elite doch deutlich mehr los.

Spezieh 18 Doppel-Voter - 9407 - 24. August 2013 - 20:13 #

Naja Premium ist halt einmalig und quasi kaufst halt alle DLCs. Elite ist doch monatlich zu bezahlen. Ich sehe da schon einen Unterschied. Ein Abo würde ich mir nämlich nicht holen ^^

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 25. August 2013 - 1:40 #

Ne war kein abo, hat man einmalig 50 euro dafür bezahlt.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 23. August 2013 - 16:05 #

60fps, aber 720p x) Konsolen sind die Zukunft!!1

eagel (unregistriert) 24. August 2013 - 5:27 #

Vergleich mal das erste Call of Duty für die Xbox 360 mit dem aktuellsten.

Aber ja ich verstehe was du meinst.

Buddy (unregistriert) 25. August 2013 - 12:47 #

Wieder einer der keine Ahnung hat, EA+Dice haben doch schon bekannt gegeben das die fertige Aflösung noch nicht feststeht!
Zudem ist es sichtlich schwerer ein Spiel für 5 Systeme zu optimieren, klar das da nocht nicht das gelbe vom Ei herauskommt.
Warte mal ab, so bis Ende 2014!
BTW, dir stehen hier vielleicht 399 vs 1500 gegenüber und dafür ist e nicht schleht, denke ich. Stelle dir doch mal ein PC für 400 zusammen hau mal BF4 rein. XD

Jens Janik 12 Trollwächter - 969 - 25. August 2013 - 13:36 #

Langsam gehen mir die Behauptungen, ein guter PC würde 1500 kosten, auf den Keks.

Buddy (unregistriert) 26. August 2013 - 14:04 #

Naja ne 780'er wirst du vielleicht schon brauchen, wenn du alles auf "ultra" haben möchtest. Schon mal 600€ weg..., das läppert sich... brauchst ja dann noch alles andere und für nen i5 neuerer Generation bist du auch 200 los..., willst ja auch was für die Zukunft... Das kostet schon alles und gegen 400€ unschlagbar + keine Gängelung, selbst wenn ich nur 1000€ hinlegen müsste, müsste ich mich immer noch gängeln lassen... Merkste was XD

oojope 15 Kenner - 3028 - 23. August 2013 - 22:11 #

Ist auf der PS4 mittlerweile vorbestellt. Bin gespannt!

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 24. August 2013 - 22:45 #

Ich Spiele FPS zwar auch ganz gerne auf der Konsole. Aber BF4 gehört für mich einfach auf den PC.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit