GC13: Goodbye Deponia angeschaut

PC andere
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 341417 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

23. August 2013 - 13:32
Goodbye Deponia ab 9,89 € bei Amazon.de kaufen.
So mancher Adventure-Spieler hat sich schon ein bisschen geärgert als Daedalic bekannt gab, Deponia auf drei Teile aufzuteilen. Auch im dritten Teil, Goodbye Deponia, erwartet euch eine Dreiteilung. Die allerdings hat lediglich Bewandnis für die Story – und natürlich auch für das Gameplay. Denn Rufus gibt es plötzlich gleich dreimal, und er muss diesen Umstand auch nutzen, um Inventarobjekte auszutauschen und Rätsel zu lösen.
Goodbye Deponia knüpft nahtlos an den letzten Teil an. Rufus und Goal wollen immer noch das Wolkenreich Elysium erreichen und die Ordnungsmacht Organon zerschlagen, um den Müllplaneten Deponia doch noch vor der Sprengung retten zu können. Klar wird Großmaul Rufus dabei wieder einige Male ins Fettnäpfchen treten und so manche gefährliche Situation mit verrückten Lösungsansätzen überstehen. Rufus hat jetzt auch einen Fan, der ihn anbetet und dessen Blitzgerät am Fotoapparat noch ziemlich wichtig werden könnte.
Wie nicht anders zu erwarten war, läuft die Reise nicht ganz so glatt wie erhofft. Kapitän Bozos Frachter wird zerstört und er muss wohl oder übel wieder bei seinen Eltern einziehen. Ihr merkt schon, Schöpfer Jan Müller-Michaelis alias Poki versteht es bestens, Humor und Story miteinander zu verbinden.

Aber es passiert noch mehr. Irgendwie ist Goal auf einmal wieder ein Kleinkind und brabbelt noch mehr Kauderwelsch als mit der "Baby-Goal"-Datasette im Vorgängerteil. Bevor die beiden also ihr Vorhaben doch noch umsetzen können, muss Rufus sie wieder zurückverwandeln und sich dabei mit den bekloppten Bewohnern des Rohrwaldes oder in Porta Fisco auseinandersetzen.
Da Daedalic uns zusätzlich zur Präsentation eine spielbare Preview-Version zur Verfügung stellte, werden wir euch das Spiel in der kommenden Woche in einer Preview etwas genauer vorstellen und dort nicht zuletzt auch besser einschätzen können, ob das Rätseldesign dem Entwickler gelungen ist.
Melchar 08 Versteher - 174 - 23. August 2013 - 13:53 #

...schon so gut wie gekauft.

Olphas 24 Trolljäger - - 48506 - 23. August 2013 - 14:04 #

Hatte mit den Vorgängern erstaunlich viel Spaß, obwohl ich sonst nicht so auf die "lustigen" Adventures stehe. Die sind meist eher an meinem Humor vorbei. Aber die Abenteuer von Rufus fand ich tatsächlich witzig.

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1476 - 23. August 2013 - 15:00 #

Für mich die beste Adventure-Reihe der Post-LucasArts-Ära. Das Szenario ist einzigartig, da eigenständig und unverbraucht, der liebevolle, etwas krude Comic-Stil ist genau mein Ding, die Story weiß zu gefallen und insbesondere in Teil 2 zur Höchstform aufzulaufen, Rufus und die ganzen anderen Vollhonks sind samt und sonders liebenswerte Idioten, die Dialoge und Slapstickeinlagen zum Schießen - hach, ich liebe den Müllplaneten und all seine Bewohner einfach :D

Kann mich nicht erinnern, dass ich jemals bei einem Nicht-Schafer/Gilbert-Spiel so oft und lauthals losgelacht hab. Schade, dass es nun bald vorbei ist. Ich könnte jedes Jahr nach Deponia zurückkehren.

Müsste ich Deponia mit einem Wort beschreiben: ABSURD. Aber das im allerbesten und liebstgemeinten Sinne. Danke Poki! Danke Daedalic! Danke ich! Lobhudelei Ende.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36865 - 23. August 2013 - 15:08 #

Freue mich total auf den dritten Teil, fand die ersten beiden Teile super. Den zweiten fand ich besser als den ersten, vielleicht wird der dritte ja dann noch besser. ;)

Memphis1812 12 Trollwächter - 1100 - 23. August 2013 - 15:12 #

GeeeeeeKAUFT !

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9292 - 23. August 2013 - 15:48 #

Wollte er nicht schon vor 2 Teilen diesen öden Planeten verlassen?

Das zieht sich ja ewig... xD

Grizzly 11 Forenversteher - 648 - 23. August 2013 - 16:14 #

Pflicht Kauf, Teil 1 und 2, sind mindestens gleich gut wie Monkey Island 1 & 2, und da Teil 3 dann die Story abschließt, ist das so oder so ein Pflicht Kauf :)

MFG

soulseller (unregistriert) 23. August 2013 - 17:29 #

die beiden vorgänger haben mir auch sehr gut gefallen. ist gekauft. ich freue mich aber besonders auf den nachfolger von satinavs ketten. das spiel im DSA universum. das hatte einfach eine tolle atmo!

Xentor 14 Komm-Experte - 2263 - 23. August 2013 - 18:35 #

Egal wies ist. Deponia 1 und 2 rechtfertigen einen BLindkauf.
Das war mal wieder echte gute Adventure kost wie aus den alten Tagen von Mainiac Mansion und Co.
(ausserdem, wer Teil 1 und 2 hat, muss Teil 3 haben... von wegne Ende...)

Wummhelm 13 Koop-Gamer - P - 1621 - 24. August 2013 - 0:40 #

Sowas von Schnabeltiermäsig Gekauft :)

Calmon 13 Koop-Gamer - 1283 - 26. August 2013 - 19:27 #

Hussa!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit