GG-Angespielt: Command & Conquer

PC
Bild von BiGLo0seR
BiGLo0seR 29236 EXP - 21 Motivator,R10,S8,C8,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

27. August 2013 - 18:46 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Command & Conquer Generäle gilt unter vielen Spielern als der spielerisch beste Teil der Serie. Entsprechend groß war der Aufschrei, als der geplante zweite Teil auf ein Free-to-play-Modell umgestellt wurde – es gab sogar eine Petition. Auf der gamescom hatten wir die Gelegenheit, eine Skirmish-Partie gegen die KI zu spielen. Im Vergleich zum Original hat sich nur wenig verändert: Ihr wählt eine von drei Fraktionen und, wie in der damaligen Erweiterung Die Stunde Null, einen General. Zwar heißen die konkurrierenden Parteien nun Asia Pacific Alliance (APA), European Union (EU) und Global Liberation Army (GLA), aber entsprechen im Spielstil ihren früheren Pendants. Dagegen wurde die Anzahl der Generäle stark erhöht – die schiere Masse erschlug uns fast. Dadurch sollen sich die Armeen noch stärker dem eigenen Stil anpassen lassen. Abhängig von eurer Wahl, stehen euch andere Einheiten und Fähigkeiten während einer Partie zur Verfügung.
 
Wir spielten die EU, die mit technisch fortgeschrittener Ausrüstung zu Werke geht. Wie gewohnt sammeln wir die Ressource Geld mittels Helikoptern, die Waren in ein Rohstoffgebäude bringen. Bis zu maximal drei pro Gebäude können losfliegen. Zudem fördern wir Öl an bestimmten Stellen der Karte und sorgen via Kraftwerken für ausreichend Strom, sodass die Produktion und Verteidigungsanlagen im Ernstfall nicht stillstehen. Dann heißt es Einheiten sowie Gebäude errichten und forschen. Infanterie rekrutiert ihr je nach Typ als Gruppe von bis zu drei Mann, Fahrzeuge und Flugvehikel laufen beziehungsweise fliegen einzeln vom Band. Das bekannte Stein-Schere-Papier Prinzip funktioniert bereits sehr gut: Gegen die Massen an Fußsoldaten unseres APA-Konkurrenten setzen wir auf MG-Infanterie und -Helikopter. Blöd, dass wir die Raketenwerfer-Einheiten übersehen haben. Die holen unsere Luftwaffe schneller auf den Boden der Tatsachen zurück, als wir „Black Hawk Down“ rufen können. Ohne die Luftunterstützung ist unsere Infanterie chancenlos.
 
Zum Glück gibt es noch die Generalsfähigkeiten. Die könnt ihr ab einem bestimmten Rang eures Heerführers einsetzen, den ihr während einer Partie durch das Bauen und Kämpfen steigert. Für manche benötigt ihr zusätzlich ein Gebäude, das mit der Ionenkanone oder Atombombe in Generäle vergleichbar ist. In unserem Fall werfen wir eine Benzinbombe ab, die den asiatischen Einheiten in einer eindrucksvollen Explosion den Garaus macht. Nachdem wir unsere Armee neu aufgestellt haben, setzen wir zum vernichtenden Schlag an. Gegen unsere Mischung aus Infanterie, Fahrzeugen und Flugvehikeln hat der Feind keine Chance. Damit ist die Partie nach ungefähr 20 Minuten entschieden: Sieg!
 
Technisch macht Command & Conquer einen sehr guten – für einen Free-to-play-Titel sogar hervorragenden – Eindruck. Vor allem die Effekte wie Explosionen sehen fantastisch aus. Allerdings fallen die Einheiten dagegen stark ab. Sie sehen „krümelig“ aus und die Animationen wirken teils sehr abgehackt. Auch die Umgebungen sind fad und nicht sonderlich detailreich. Hoffentlich ändert sich daran bis zur Veröffentlichung noch was; schließlich kommt die Frostbite-Engine zum Einsatz. Am Sound muss sich dagegen nichts mehr tun, der ist bereits jetzt klasse: Maschinengewehrfeuer und Bombeneinschläge klingen so wie wir es uns als Laie vorstellen.
 
Nach unserer Partie sind wir überzeugt, dass Command & Conquer das Potenzial für einen würdigen Nachfolger zu Command & Conquer Generäle hat: Kenner fühlen sich sofort heimisch, da sich am Spielgefühl praktisch nichts geändert hat. Unzähligen Multiplayer-Gefechten, die dank einer großen Auswahl an Generälen mit unterschiedlichen Spezialisierungen Vielfalt bieten dürften, steht fast nichts mehr im Wege. Und mit der Ankündigung einer Kampagne, die im Episodenformat erscheinen wird, wird wohl auch für Einzelspieler-Unterhaltung gesorgt sein – sofern die Qualität stimmt. Ein Entwickler hat uns diesbezüglich erzählt, dass zum Erscheinen vier bis fünf Missionen verfügbar sein werden. Die künftigen Erweiterungen sollen ebenfalls in dieser Größenordnung liegen. Allerdings sei noch nicht entschieden, ob ihr innerhalb einer Episode jeweils nur mit einer Fraktion in die Schlacht zieht.
Horschtele 16 Übertalent - P - 5388 - 27. August 2013 - 19:15 #

Da fehlen mir in diesem "Angespielt"-Bericht aber die wichtigsten Informationen: Wieviel Free-To-Play ist denn nun drin? Schätzungsweise müssen die Generäle erstmal freigespielt/erkauft werden. Sind dann alle Generäle ebenbürtig, oder muss man sich als Einsteiger mit den Gurken herumärgern? Werden Einheiten erst über ein Level-System freigespielt (das man ebenfalls wieder für Bares beschleunigt)? Müssen die Einheiten rundenübergreifend erst verbessert werden, bevor sie das volle Potential erreichen?
Das sind doch die Knackpunkte, mit denen dieses Spiel steht und fällt. So es denn dazu ein paar Infoschnipsel gibt, bitte diese nachtragen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13872 - 27. August 2013 - 19:19 #

Jo, diese *Knackpunkte* fallen irgendwie hinten runter... vielleicht gibt es da ja ein Embargo, das es einzuhalten gilt.

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 27. August 2013 - 22:11 #

Oft kann man sowas beim schnellen Anspielen auch einfach überhaupt nicht abschätzen. Einerseits, weil das ja oft erst im "Meta-Game", also bei Freischaltungen, Profil-Leveln und solchen Dingen zum Tragen kommt, was man dabei möglicherweise gar nicht zu sehen kriegt, andererseits, weil diese Dinge in Demos oft auch einfach nicht drin sind, weil sie entweder herausgenommen wurden (Wenn es nur eine einzige Skirmish-Karte als Demo gibt, gibt's da ja womöglich nur einen "Start"-Knopf), oder weil sie einfach noch gar nicht fertig sind.
Preise und Freischalt-Begrenzungen lassen sich ja immer auch recht kurzfristig ändern.

Ich weiß noch, dass letztes Jahr bei der SimCity-Demo auf der GC auch nichts von den ganzen Online-Sachen zu sehen war. Da war ich dann noch recht begeistert von dem Spiel. Später dann nicht mehr :D

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 27. August 2013 - 19:28 #

Beim Drüberschauen haben die Generäle ebenürtig gewirkt, das lässt sich aber erst in einem richtigen Test und mit entsprechend Zeit rausfinden.

Die Einheiten müssen nicht erst freigespielt oder rundenweise verbessert werden. Ist wie in jedem C&C-Spiel: Bei einer neuen Partie fängt alles von vorne an. Es wirkt bislang nach einem fairen System, aber abschließend lässt sich das erst nach längerem Spielen beurteilen.

FliegenTod 12 Trollwächter - 1143 - 28. August 2013 - 14:01 #

Leider war es nicht bei jedem C&C so, denn die besten Einheiten musste man sich im vierten Teil erst müsam, durch leveln, erspielen. Ein großer Nachteil für Neueinsteiger. Es bleibt also zu hoffen, dass EA nicht noch einmal auf so eine dämliche Idee kommt.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6555 - 27. August 2013 - 19:17 #

Die Frage die sich viele nun stellen ist jedoch, ob es Pay2Win ist und wie teuer einen das ganze zu stehen kommt. Üblicherweise sind Free2Play Spiele ja erheblich teurer, wenn man wirklich alles auskosten möchte.

Und natürlich ist für viele Spieler ein ständiges In-Game-Werben ein ziemlicher Spielspaßkiller.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 27. August 2013 - 19:22 #

Das lässt sich nach so einem "Angespielt" auf einer Messe nur schwer einschätzen. Vor allem, ob ständig für In-Game-Käufe geworben wird.

Antworten (unregistriert) 27. August 2013 - 19:19 #

20min, eine Partie.
Sowas war früher mal der Superwaffencountdown. Ich mag zwar Echtzeitstrategie, aber das ist mir zu schnell. Ich bin raus.

vicbrother (unregistriert) 27. August 2013 - 21:18 #

Man sollte das Wort Strategie hier eh streichen. Es sind actionreiche Massenschlachten (ich zähle zB im Screenshot 26 Einheiten die auf ein Haus schiessen...). Nicht mehr, nicht weniger.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 27. August 2013 - 21:51 #

Kurze Runden sind aber doch von den Spielern gewünscht ;)

http://www.gamestar.de/spiele/command-conquer/news/command_conquer,47430,3027185.html#comments

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 28. August 2013 - 6:47 #

das ist ja eine alberne Einstellung. Bei den Klassikern WC3 oder auch Starcraft gibt es auch Partien, die nur 20 Minuten gedauert haben. Zudem haben die Tester gegen KI gespielt und nicht menschliche Gegner. Das wird sicherlich ein gravierender Unterschied sein. Mir wäre sowieso im 1vs1 eine Spieldauer von max. 30 minuten wünschenswert als Durchschnittsrechnung ;-)

Killer Bob 18 Doppel-Voter - 11638 - 28. August 2013 - 20:48 #

Ich auch, ich mag 8-Stunden Einer-gegen-Einer bei Siedler 3 :D

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20727 - 27. August 2013 - 19:24 #

Da wart ich auf die Kampagne. Bin eh der Spieler der sich erstmal einigelt und zig Panzer baut bevor ich nen Schritt vor meine Basis mach. 20 min? Lächerlich. Stress pur und vom Aufbau bekommst da nix/wenig mit. Geniese das Spiel und husch nicht durch.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6555 - 27. August 2013 - 20:14 #

Generals war aber immer schon etwas fixer bei der Sache als z.B. Age of Empires. Das Tempo fand ich aber immer gut. 20 Minuten waren es ja nur hier einmalig, so wie ich weis variieren die Zeiten üblicherweise ganz erheblich je nachdem wie man Spielt und was so passiert.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 27. August 2013 - 20:22 #

naja ich bin da noch seeeeeeeehr skeptisch

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 28. August 2013 - 6:48 #

und wieso ?
Für mich klingt das alles bisher extrem gut! Freu mich wie Bolle auf das Game.

volcatius (unregistriert) 27. August 2013 - 21:09 #

Das wichtigste Kriterium bei einem MP wird die Balance bleiben.
Dass alle Generäle ohne Geldeinsatz für alle zugänglich sein werden und gleich starke Fähigkeiten besitzen werden, halte ich für unwahrscheinlich.

Bei einem billigen F2P-Handyspiel ist das finanzielle Risiko entsprechend gering, bei einem vermeintlichen AAA-Titel, der jetzt seit mittlerweile 3 Jahren in Entwicklung ist und schon einen Millionenbetrag gekostet haben dürfte, werden kosmetische Aufwertungen im Shop sicher nicht ausreichend sein.
Um die Entwicklungskosten wieder einzuspielen, den laufenden Unterhalt (Server, Weiterentwicklung, Patch, Support) zu gewährleisten und letztendlich auch das Hauptziel, nämlich Gewinn zu erwirtschaften, zu erreichen, werden sicher schwerere Geschütze aufgefahren werden müssen.

vicbrother (unregistriert) 27. August 2013 - 21:17 #

Die C&C-Fans, die es nun seit 20 Jahren ja reichlich geben soll, wird es egal sein. Die werden es spielen und damit rechnet es sich womöglich schon.

volcatius (unregistriert) 27. August 2013 - 21:50 #

Die C&C-Serie lebte ja vor allem von ihrer Präsentation mit Trashvideos und Rendersequenzen. Die Einzelspieler-Kampagne stand immer im Mittelpunkt. Schon der letzte Teil ist ja sehr schlecht aufgenommen worden.
Davon ist in dem F2P-Spiel fast nichts geblieben. Ich bezweifle, dass die Mehrheit der alten Klientel von diesem Konzept und den schnellen MP-Massenschlachten begeistert ist.

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 28. August 2013 - 6:50 #

naja, für mich lebten die C&C Teile eigentlich hauptsächlich vom Multiplayer, der in kaum einem anderen RTS besser war (Ausnahme: Warcraft3). SP Kampagne ist doch nur nette Zugabe und nach gut 10 Stunden abgefrühstückt.
Dann gehts eh in den MP, wie es sich für ein gutes RTS gehört!

Und ja, ich werde sicherlich bis 40 € investieren, die auch eine "boxed" Version gekostet hätte !

volcatius (unregistriert) 28. August 2013 - 18:15 #

Als ich anno 1995 den ersten Teil gekauft habe, wusste ich nicht mal genau, wie sich Multiplayer spielt. Internet hatten wir noch nicht, LAN-Parties waren immer zu umständlich mit den ollen Röhrenmonitoren.
Die C&C-Spiele habe ich mir immer ausschließlich wegen des Singleplayers gekauft, und im Bekanntenkreis war und ist das ähnlich.

Ich werde sicherlich keine 40$ für die angekündigten Starterpacks ausgeben und auch kein Geld für eine widerwillig angeflanschte Kampagne im Episodenformat.

Sisko 22 AAA-Gamer - 31651 - 28. August 2013 - 8:27 #

ich warte auch erstmal auf mehr Infos zur Kampagne und dem Bezahlmodell

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 28. August 2013 - 16:28 #

Ach irgendwie kann ich mich an einer Kampagne irgendwie nicht erfreuen wenn ich weiss sie hat eine halbwertzeit.

Wenn ich mir vorstelle ich bezahle für die Kampagne und kann nicht sagen wie lange die Server stehen um diese wiederholt spielen zu können...

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 28. August 2013 - 9:42 #

Das sehe ich auch so. Für mich war C&C schon immer ein Singleplayerspiel, zumal das Balancing für den Multiplayer traditionell zu schlecht war (*hust* Nod-Artillerie *hust*). Entsprechend wenig interessiert mich diese "Neuauflage", trotz angekündigter Episodenkampagne.

Die Generals-Ableger mochte ich ohnehin nie sonderlich. Die waren mir mit ihrem pseudo-realistischen Weltkonflikt schon immer zu weit weg von dem unkomplizierten B-Movie Charme, der für mich schon immer C&C ausgemacht hat. Außerdem gab's weder eine Bauleiste, noch Teslaspulen oder Tiberium. Und das soll ein C&C sein? ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 28. August 2013 - 16:31 #

Hehe der alte Glaubenskrieg ist Generals ein C&C oder einfach nur ein RTS mit dem Namen?
Ich sage ja zweiteres.
Und sind wir ehrlich. Die meissten fanden entweder Tiberium Saga und Alarmstufe Rot gut oder Generals. Man hört selten das jemand beides mochte.

Apropos Multiplayer. Im Lan AR2 mit Freunden ich seh sie immer noch vor mir die Armeen aus Rocketeers und Prismapanzern. Von Balance war keine Rede ^^.

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 29. August 2013 - 7:33 #

Ich mochte alle 3 Universen :-)
An 1. Stelle Generals, dann RA zuletzt Tiberium Saga! Aber alles schöne Spiele, vor allem im MP !

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 29. August 2013 - 7:47 #

Ketzer!
Generals darf man mögen aber das ist kein C&C :-P ^^

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 29. August 2013 - 9:05 #

Ohhh doch, besonders durch die unterschiedliche Generäle im Addon war die Spielvielfalt enorm! Alleine der Luftwaffen General war völlig OP (ich sag nur Raketeninfanterie in Helikopter und dann rushen..... ;-) )

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 29. August 2013 - 17:06 #

Von Spielvielfalt und Spass war keine Rede das hatte es durchaus ^^
Aber der Schund!!eins11elf!!! darf nicht C&C heissen ^^.

Wille des Omnissiah (unregistriert) 29. August 2013 - 19:02 #

Ich mochte immer alle C&C Serien aussr dem 4. Teil natürlich.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 29. August 2013 - 19:22 #

Es gab kein C&C4 genau wie es kein Fallout 3 gab oder kein Master of Orion 3. *Handwisch*

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32745 - 27. August 2013 - 22:11 #

Die C&C-Fans pfeifen auf P2W oder F2P. Und womöglich stellt EA nach einem Jahr fest, das war überhauptnichts, schliesst die Server und eingezahltes Geld verfällt leider. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 27. August 2013 - 22:20 #

Jops so stell ich mir das auch vor und die SP Kampagne ist dann auch gleich weg ^^.

BruderSamedi 16 Übertalent - P - 4660 - 27. August 2013 - 21:25 #

Klingt ja alles recht positiv, der Knackpunkt wird wohl wirklich die Bezahlweise. Die Kampagnen könnten extra kosten, ebenso jeder einzelne General bis auf maximal 3, die bei der Fraktion dabei sind. Karten sind ebenso eine Option. All das sind aber noch keine Dauer-Geld-Vernichter, damit bliebe es noch erträglich. Ich hoffe mal nicht auf Dinge wie "Sofortiger Abschluss der Abklingzeit der Superwaffen", "Sofortige Wiederherstellung aller in den letzten 5min verloreren Einheiten", "2min lang doppelter Schaden" etc...

motherlode (unregistriert) 27. August 2013 - 21:37 #

Gerade technisch sah die Alpha furchtbar aus. Das muss richtig glänzen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 27. August 2013 - 22:33 #

"Geschenk des Hauses, völlig unverbindlich !"

Ich geb dem ganzen ne Chance, sieht ja ganz gut bis jetzt aus.
Das man alle Einheiten hat finde ich sehr wichtig, eigentlich das wichtigste ^^

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 28. August 2013 - 9:44 #

"Komm Blechbubi, tanz mal!"^^

Benni180 16 Übertalent - 4763 - 28. August 2013 - 6:45 #

ein bischen mehr infos oder ein kurztest wären schön!

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 28. August 2013 - 6:53 #

Endlich wieder ein würdiges C&C, was Gameplay und Vielfalt angeht. Das MP bevorzugt wird, kann ich nur begrüßen; alles andere ist doch nur eine Zugabe, der echte General misst sich im Feld gegen menschliche Konkurrenten!

Und ein paar euro werden sicherlich investiert, wenn das Spiel an sich gut ist.
Ist ja analog "League of Legends": kann man alles kostenlos spielen, aber wenn man das spiel so oft zockt, ist man auch bereit, mal dem Entwickler Geld zu spenden und sich z.B. ein nettes Skin zu gönnen. Habe Riot auch schon mit ca. 40 € in 2 Jahren belohnt ;-)

wiese85 15 Kenner - 3451 - 28. August 2013 - 9:24 #

Ab welchen Teil hast du den mit C&C angefangen?

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 28. August 2013 - 10:03 #

mit dem Allerersten - und davor Dune2 und Warcraft !!

Alle im LAN spielbar!

...bin schon etwas älter ;-)

Vaedian (unregistriert) 28. August 2013 - 7:04 #

Hören sich die Einheiten eigentlich genauso dämlich an, wie in Generals? Dieses "Born in the USA" von den Panzern z.B. hat mich damals echt angewidert.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 28. August 2013 - 7:50 #

Schade, wieder wird ein Klassiker ausgequetscht!

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 28. August 2013 - 7:57 #

wie jetzt ?
Warum sind alle so negativ bevor sioe überhaupt das erste mal Hand am Spiel angelegt haben ?

Es kann ja auch sein, dass das Spielgefühl der alten Serie wiederkommt, wie im Bericht erwähnt.
Und da es kostenlos ist, sollte doch erstmal niemand meckern, oder ???

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 28. August 2013 - 10:00 #

Oooooooorrrriiigggiiiiiiinnnnn!
Mehr Grund brauchen manche nicht zum meckern [ob zu Recht oder Unrecht sei dahingestellt] ;)

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 28. August 2013 - 10:04 #

traurig immer diese Vorurteile!
Erstmal testen, dann bewerten!

Phin Fischer 16 Übertalent - 4076 - 28. August 2013 - 12:34 #

Ach, wenn man morgens schon aufwacht und sofort weiß wer die Bösen sind, hat der Tag einfach mehr Struktur.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 28. August 2013 - 16:34 #

Yes baby deutsche gründlich Ordnung!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 28. August 2013 - 16:33 #

Wie soll das Spielgefühl der alten Serie wiederkommen wenn sie beim "falschen" Teil aufsetzen ^^?

pallinio 11 Forenversteher - 716 - 28. August 2013 - 8:05 #

Ich habe es auch angespielt (war allerdings etwas überfordert, da ich keine C&C teile gespielt habe) und fand es ganz gut. hätte man es hier nicht gesagt, hätte ich nicht gemerkt, das es F2P sein soll. Kann jetzt aber auch an der Alpha und dem Umfeld gelegen haben (das dort alle Features vorhanden waren). Was bei rauskommt wird sich zeigen.

Serenity 15 Kenner - 3262 - 28. August 2013 - 10:06 #

Muß ich selbst mal anspielen, wärs ein richtiges C&C mit Videos, Kampagne usw. wär meine Vorfreude riesig, vorallem nach dem C&C4 Disaster, aber so hält sich das ganze in Grenzen bei mir...

Kopa 12 Trollwächter - 837 - 28. August 2013 - 11:01 #

"Technisch macht Command & Conquer einen sehr guten – für einen Free-to-play-Titel sogar hervorragenden – Eindruck."

F2P ist schon lange keine Ausrede mehr für schwache Technik. Gerade in Zeiten in denen fast jeder Entwickler F2P-Titel benötigt um Gewinne zu mache.

GeneralGonzo 12 Trollwächter - 1171 - 28. August 2013 - 11:14 #

beste Beispiele:

- Dota 2
- League of Legends
- World of Tanks
- World of Warplanes

Skeptiker (unregistriert) 28. August 2013 - 13:11 #

Ich lese da zwischen den Zeilen, dass man auch einfach
weiterhin Generals zocken kann.

Stromsky 16 Übertalent - 4726 - 28. August 2013 - 13:22 #

Habe die Alpha gespielt und muss sagen, dass es tierisch Spaß macht! Gibt noch einige Problemchen aber es ist nunmal auch eine Alpha!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit