Thief: Details zur Geschichte Garretts // Spoilergefahr

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 137308 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

23. August 2013 - 12:46 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Thief ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Für die Neuauflage von Thief, die am 28. Februar 2014 erscheinen wird, entschied man sich beim Entwicklerstudio, für den Protagonisten Garrett eine neue Hintergrundgeschichte zu entwerfen. Im Folgenden führen wir einige Details zu dieser auf, weshalb ihr euch überlegen solltet, ob ihr weiterlest, da naturgemäß einiges verraten wird, was ihr möglicherweise im fertigen Spiel selbst erleben möchtet. Solltet ihr einen Kommentar verfassen, bitten wir euch, auch in diesem nicht zu viel zu offenbaren.

Spoilergefahr ab hier
Gegenüber Polygon gab der Narrative Director Stephen Gallagher preis, dass der „neue“ Garrett von einem Verlust verfolgt wird und entschlossen ist, niemals wieder jemanden zu töten, außer es sei unausweichlich. Die Story des Meisterdiebs fängt mit einer jungen Frau namens Erin an, die der Knechtschaft eines Bordells entkommen ist und die es somit auf die Straße verschlagen hat.

Nachdem Garrett auf ihre Fähigkeiten beim Taschendiebstahl aufmerksam geworden ist, nimmt er das Mädel unter seine Fittiche und beschließt, eine Meisterdiebin aus ihr zu formen. Erin ist jedoch schnell darin zu töten und scheint diese Handlungen außerdem zu genießen – nach mehreren Jahren der diebischen Partnerschaft gehen die beiden Charaktere daher getrennte Wege.

Bei einem gemeinsamen Einbruch viele Jahre später treffen die beiden Diebe wieder aufeinander, ohne dass Garrett wusste, dass seine ehemalige Schülerin ebenfalls angeheuert wurde. Der Narrative Director macht deutlich, dass sich der Protagonist des Schleichspiels Sorgen über den Ablauf des Auftrags macht, was sich schließlich bewahrheitet: Nach der Entwendung einer wertvollen Waffe stürzen die beiden durch einen plötzlichen Ruck vom Dach und landen auf dem Kopfsteinpflaster – Erin stirbt und Garrett wird schwarz vor Augen.

Im weiteren Verlauf wacht ihr in einer von Korruption und Gier heimgesuchten Stadt auf. Ein Freund des Diebes macht euch deutlich, dass ihr ein Jahr lang verschwunden gewesen seid – an dieser Stelle beginnt Thief aus dem Hause Eidos Montreal.

Gallagher weist darauf hin, dass sich die Geschichte der Hauptfigur um dessen Profession des Stehlens dreht und sein Leben auf dem geschilderten Verlust aufbaut. Die Hervorhebung dieser Trauer in Garretts Story dient einerseits dazu, um zu verdeutlichen, dass der Protagonist nicht unfehlbar ist, andererseits soll der Charakter auf diese Weise abgerundet werden. Darüber hinaus soll der Verlust für die Spieler einen „interessanten Aufhänger“ darstellen.

Auch zum Äußeren des Meisterdiebs macht der Entwickler Angaben. So wird dessen Erscheinungsbild beispielsweise nicht „offen sexy“ sein, wie bei einigen anderen bekannten Videospielcharakteren, was schlicht daran liegt, dass Garrett nicht dafür gedacht gewesen sei, diese Art von Typ zu verkörpern. Zwar ist er nach wie vor ein starker Charakter, aber eben auf die ruhige, differenzierte Art.

Lacerator 16 Übertalent - 4000 - 23. August 2013 - 13:04 #

Ein paar Bezüge zu den Vorgänger-Spielen würden der Atmosphäre sicherlich ganz gut tun. Danach klingt das hier aber ganz und gar nicht. In Verbindung mit diversen anderen News zum Thema Gameplay, verliere ich so langsam aber sicher jegliche Hoffnung, dass das hier ein würdiger Nachfolger wird. :(

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4269 - 23. August 2013 - 14:10 #

Hoffnungen auf das Spiel hege ich mittlerweile auch nicht mehr, warte dafür auf den ohne Doom 3 lauffähigen Dark Mod.
Allerdings - je weniger man erwartet, umso grösser ist die Chance, dass Thief am Ende doch noch positiv zu überraschen vermag, zumindest in der Theorie. Jedoch habe ich durch diese Einstellung meine Vorfreude auf das Spiel bereits wieder gesteigert, womit die Wahrscheinlichkeit wieder zunimmt, dass es mich enttäuscht. Verdammt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 23. August 2013 - 13:18 #

Hmm, eigentlich eine interessante, neue Backgroundstory zu Garrett. Trotzdem bleibt es unverstaendlich, weshalb man sich nicht einfach der bewaehrten und etablierten Figur aus den Vorgaengern bedient hat: Garrett, der junge Taschendieb, der von den Keepers unter die Fittiche genommen wird, aber dann auf eigene Faust loszieht. Daran war auch nichts verkehrt. Aber bitte, oefter mal was Neues, solange der Rest des Spiels stimmt. :)

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 23. August 2013 - 16:11 #

Seh ich auch so mal sehen wie es wird, klingt gut aber so toll auch nicht das dagewesene wäre passend gewesen.

salmar 12 Trollwächter - 882 - 23. August 2013 - 13:19 #

Naja, vielleicht bin ich dafür einfach die falsche Zielgruppe aber auf mich wirkt die neue Hintergrundgeschichte nicht sehr tiefgründig – eher gezwungen.

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1074 - 23. August 2013 - 13:23 #

Ich hab mir den "Spoiler"durchgelesen,weil ich es mir nicht mehr kaufen werde.Es gibt einfach zuviel was mir an Thief nicht mehr gafällt.

BIGIISSxRx 11 Forenversteher - P - 762 - 23. August 2013 - 18:55 #

Das ist einfach kein Thief mehr, es ist einfach ein anderes game mit einem Jungem moderneren garret was mir so rein gar nicht gefällt.

Hätten sie das spiel doch lieber anders genannt =/ so wird das wohl der nächste thief reinfall und ich muss mich immernoch mit Thief 1 & 2 ab und zu begnügen mit den HD community patch´s

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4269 - 24. August 2013 - 7:04 #

Und vielleicht dem hier: http://www.thedarkmod.com/main/

Es gibt ja schon ein paar durchaus spannende Missionen und wenn die Enttäuschung über Thief gross ist, setzen sich hoffentlich gute Modder ans Werk.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Schleich-Action
ab 16 freigegeben
16
Eidos Montreal
Square Enix
28.02.2014
Link
7.0
7.3
PCPS3PS4360XOne
Amazon (€): 14,53 (PC), 12,66 (Xbox One), 19,99 (PlayStation 4), 43,36 (PS3), 9,99 (360)
Gamesrocket (€): 23.95 (Download) 21.56 (GG-Premium)