Retro City Rampage: Umsetzung für Nintendo 3DS

PC 360 PS3 Wii 3DS PSVita
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 31969 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

23. August 2013 - 20:43 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Die veröffentlichte Liste der spielbaren Titel für die diesjährige Penny Arcade Expo (PAX) des japanischen Softwarekonzerns Nintendo brachte ans Licht, was noch im Dunkeln lag: Das Entwicklerstudio Vblank Entertainment arbeitet momentan an einer Umsetzung des Indie-Hits Retro City Rampage für das Nintendo 3DS. Nach dieser unfreiwilligen Ankündigung folgten schnell die offizielle Bestätigung und Bekanntgabe erster Details auf dem Hersteller-Blog. Der Entwickler Brian Provinciano führt darin zunächst an, dass man große Anstrengungen für eine qualitativ hochwertige Umsetzung unternehme. Man wolle den gesamten Inhalt der bisherigen Versionen, inklusive dem neuen, Retro+ genannten Grafikmodus, verlustfrei übernehmen:

Die 3DS-Version ist die erste Fassung, welche erhebliche Entwicklungsarbeiten benötigt. Waren alle vorherigen Versionen nahezu pixel-identisch, erfordern die beiden Bildschirme, die geringere Auflösung und der schwächere Prozessor eine zeitweilige Rückkehr zum Zeichenbrett. Qualität ist für mich und ein gutes Spielerlebnis wichtig, was eine überhastete Portierung ausschließt.

Eine Anpassung an die Eigenheiten des Handhelds ist die näher herangezoomte Spielperspektive. Jede Mission wird überprüft und an diese neue Gegebenheit angepasst. Für die Benutzung des unteren Bildschirms wurde indes noch keine finale Designentscheidung getroffen und man untersuche im Moment noch die Möglichkeiten, so Provinciano. Er sei kein Freund von Minispielen, welche den Spielfluss unterbrechen, aber das Auswählen von Waffen und das Scrollen auf der Spielkarte sind valide Optionen. Die Portierung wird allerdings nicht die Fähigkeit des 3DS nutzen, autostereoskopische 3D-Inhalte darzustellen. Diese Entscheidung ist aber nicht einer etwaigen Abneigung der Entwickler, sondern der zu erwartenden Entwicklungsdauer geschuldet: 

Genau wie ihr würde ich es lieben, Retro City Rampage in 3D zu spielen, aber durch die Perspektive von oben, ist die Konvertierung nicht trivial. Bei Side-Scrollern können Entwickler einfach Vorder- und Hintergrund trennen und beide Ebenen voneinander distanzieren. Die Draufsicht hingegen mit ihren würfelförmigen Objekten, wie Gebäuden und Autos, erfordert eine erneute Modellierung von 3D-Objekten, eine neue Render-Engine, ein Kamerasystem das die Spieler zufrieden stellt und weitere Optimierung. Für ein neues Spiel wäre dies leichter durchführbar, aber für ein Existierendes dauert es einfach zu lange.

Retro City Rampage ist ein Action-Titel in Retro-Grafik, der maßgeblich durch die ersten beiden Teile der Grand Theft Auto-Serie inspiriert wurde. Er zeichnet sich durch seinen parodistischen Charakter und die zahlreichen popkulturellen Anspielungen aus. Wie bereits erwähnt, wird eine erste spielbare Version auf der vom 30. August bis 2. September stattfindenden PAX vorgestellt und die Veröffentlichung über den Nintendo eShop ist für die kommende Weihnachtssaison angedacht.

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 23. August 2013 - 20:49 #

Tolle News! Wollte den Titel ohnehin lieber auf 'nem Handheld spielen :)
Schon Chinatown Wars hat in der Form super für mich funktioniert.

Henke 15 Kenner - 3636 - 23. August 2013 - 21:36 #

Mit Retro City Rampage liebäugel ich auch schon seit längerem, aber bitte nicht auf einem Handheld.

Schon GTA Chinatown Wars machte auf dem DS mMn nicht allzu viel her. Vor 2 1/2 Jahren hab ich im Urlaub mal damit begonnen und alle halbe Jahr zock ich mal wieder 2-3 Missionen, so sehr hat es mich begeistert...

Aber da merkt man mal wieder, wie unterschiedlich die Spieler ein und dasselbe Spiel auffassen.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16780 - 23. August 2013 - 21:48 #

Kann ich mir auf dem 3DS gut vorstellen.

oojope 15 Kenner - 3031 - 23. August 2013 - 23:20 #

Schöne Nachricht, aber ich glaube ich würde wenn eher auf der Vita zugreifen.

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27878 - 24. August 2013 - 0:52 #

Ich habe es bereits für die Vita, freue mich aber das 3DS-only Besitzer jetzt auch in den Genuss kommen. :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit