GC13: Xbox One angeschaut

XOne
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324240 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

22. August 2013 - 22:59 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 264,99 € bei Amazon.de kaufen.

Eine praktisch finale Retail-Version der Xbox One diente Albert Penello, Product Planning Manager bei Microsoft, als Arbeitswerkzeug. "Da ist kein Computer versteckt darunter, da führen keine Kabel durch die Wand in einen geheimen Raum, das ist wirklich die Xbox One", so schwor er eingangs. Und wir konnten uns einmal mehr für all die Menschen freuen, die zuhause noch 80er-Jahre-Hifi-Technik, etwa einen Verstärker von Harman Kardon, stehen haben -- dazu passt die Xbox One optisch perfekt.

Das neue Dashboard
Zunächst demonstrierte Penello das "fast finale, aber bitte keine Fotos machen und nicht filmen!"-Dashboard der Xbox One, das sich im Vergleich zu dem der Xbox 360 doch sehr verschlankt zeigt. So ist der Guide-Layer, den man beim Drücken der Xbox-Taste erreicht, komplett weggefallen, es gibt also nur ein Menü. Das beginnt mit dem Home-Screen, der rechts groß die drei letzten Aktivitäten (zum Beispiel gespielte Games) und unten vier Favoriten darstellt. Dann geht es auf der obersten Menüebene genau einmal nach rechts -- dort wartet der Shop --, und zweimal nach links. Als erstes wartet links eine Seite mit Einstellungen, nach einem weiteren Linkskommando landet man bei den "Friends&Achievements" sowie "Pins" (letztere stellen wohl Direktverzweigungen zu diversen Aktivitäten dar). Selbstverständlich verzweigen diese vier Menüscreens weiter, aber verglichen mit dem ganzen seitlichen und vertikalen Herumscrollen in den Xbox-360-Dashboards wurde das Interface tatsächlich deutlich verschlankt.

Achievement-Neuerungen
Bei den Achievements gibt es nun auch "Feature Challenges" und "Timed Challenges", so sind letztere zeitlich begrenzt, bringen also nur Gamerscore-Punkte, wenn man sie während der Laufzeit erfüllt. Diese wird übergroß eingeblendet, etwa "Time remaining 24 days". Die Erfolge-Übersicht fasst alle eigenen Achievements von Xbox One, Xbox 360 und etwaigen Mobilgeräten zusammen. Eine Neuerung gibt es auch bei der Freundesliste: Statt bislang 100 können sich nun 1.000 Freunde in der Liste tummeln. Dazu kommen, ganz neu, Followers à la Twitter: Unbegrenzt viele Xbox-One-User dürfen euch folgen -- im Falle etwa von Major Nelson (der uns eingangs auch kurz Hallo sagte), könnten das dann noch ein paar Millionen sein.
 
Xbox, go friends list
Als nächstes wurde uns demonstriert, dass Kinect User einfach so erkennt und einloggt, und zwar bis zu sechs gleichzeitig. Wobei "einfach so" nicht ganz korrekt ist: Um zu verhindern, dass wildfremde Menschen wie Geschwister, Eltern oder Ehegatten eingeloggt werden, die gar nicht spielen wollen, muss man schon ein wenig Richtung Kinect-Sensor winken oder die Xbox stimmlich begrüßen. Die Xbox One erkennt auch anhand der Stimme, welche Freundesliste gemeint ist, wenn bei mehreren eingeloggten Benutzern einer "Xbox, go friends list" sagt. (Die Sprachkommandos werden eingedeutscht). Allerdings versagte die Spracherkennung doch des Öfteren, was Penello auf die Lautstärke in der Messehalle zurückführte.

Kinect Sensor steuert Fernseher
Ein kleines, bislang unbekanntes Detail: Ähnlich wie das WiiU-Gamepad könnt ihr mit der Xbox One auch den Fernseher steuern, per eingebautem "IR blaster". Sofern der Kinect-Sensor mit der Xbox verbunden ist, mischt dieser dann seinen eh die ganze Zeit in den Raum geschossenen Infrarotstrahlen (zur Erkennung von Personen) entsprechende Codes bei, die vom Raum reflektiert werden und auf den Infrarotsensor des Fernsehers treffen. "Sechs oder sieben einfache Kommandos", so Panello, sollen programmierbar sein, etwa Aus/Ein oder Lautstärke hoch/runter. Das reicht, um ohne Fernbedienung TV-Gerät und Xbox zu starten, und darum geht es (ihr werdet einmalig euer Fernsehgerät-Modell oder ein ähnliches definieren müssen, damit die Funktion klappt).

Videofunktion: Nur Xbox-Live-intern
Wie schon bekannt, kann auch die Xbox kurze Filmsequenzen aus Spielen mitschneiden, und zwar voreingestellt die letzten 30 Sekunden. Uns wurde demonstriert, wie auf das Kommando "Xbox, record that" die letzten 30 Sekunden (die immer mitgezeichnet werden) eines Murmelspiels namens "Marble" gespeichert wurden, ohne Auswirkungen auf die Framerate des Spiels. Auf das Kommando "Xbox, snap on" erschien bei verkleinertem Spiel-Bild rechts ein Streifen mit weiteren Kommandos, etwa einen Fünfminuten-Clip aufzunehmen. Großer Dämpfer: Ihr bekommt offensichtlich diese Clips nirgends außer auf Xbox Live hochgeladen; mal eben ein Let's Play aufnehmen und auf YouTube hochladen, soll nicht funktionieren.

Instant Switching und Co.
Mehrmals wurde uns das "sofortige" Umschalten zwischen Spielen oder Funktionen vorgeführt, wobei es schon mehrere Sekunden dauert, bis etwa ein neues Spiel startet oder ein hiberniertes wieder in den Vordergrund rückt. Außerdem ist eine Abbruch-Zeitspanne vorgesehen, um unbeabsichtigte (oder von fiesen kleinen Brüdern iniitierte) Wechsel verhindern zu können.

Mit dem Demospiel "Reflex" wurde uns schließlich noch die mögliche Nutzung von Kinect in Xbox-One-Spielen demonstriert: Albert Penello spielte mit dem Gamepad einen simplen, abstrakten Shooter, und konnte durch heben des rechten Arms ohne merkliche Verzögerung in einen anderen Sichtmodus umschalten. Mit "Fire missiles" löste er Raketen aus, und durch das Lehnen nach links oder rechts machte die abstrakte Spielfigur auf dem Bildschirm dasselbe, wiederum ohne merkliche Verzögerung.

Und noch zwei Infoschnipsel zum Schluss: Xbox One wird zum Start keine externe Speicherlösungen unterstützen, diese Unterstützung soll aber nachgeliefert werden. Und nach der halbstündigen Demonstration (die allerdings ohne "richtige" Spiele oder aufwändige Grafik ausgekommen war) hatte sich die Xbox One nicht erwärmt, und schnurrte sehr leise vor sich hin.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 22. August 2013 - 23:06 #

Welcher Anonymous hat denn diese News verfasst? ^^

"Name 2763 EXP - Neuling "

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137367 - 22. August 2013 - 23:10 #

Das war deine EXP-Zahl, bei mir wird stattdessen mein Wert angezeigt ... mysteriös. :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324240 - 23. August 2013 - 10:53 #

Diese News litt insgesamt unter dem unbeschreiblichen Internet in unserem Hotel...

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70313 - 22. August 2013 - 23:12 #

"ihr kennt Panello vielleicht aus dem offuziellen Unboxing-Video zur Xbox One" Eigentlich nicht, denn das Unboxing-Video war doch mit "Major Nelson" Larry Hryb: http://www.gamersglobal.de/news/74313/xbox-one-offizielles-unboxing-video-headset-enthalten
Es sei denn, er stand hinter der Kamera ;-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11355 - 22. August 2013 - 23:33 #

Panello hat sich wahrscheinlich in der Xbox One versteckt, er war aber somit natürlich der eigentliche Star.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324240 - 23. August 2013 - 10:52 #

Ja, da habe ich Blödsinn geschrieben, vermutlich, weil der Hyrb anfänglich auch ein paar Worte gesagt hat. Bessere ich aus.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 22. August 2013 - 23:43 #

Die Konsole selber ist zwar hässlich wie die Nacht, aber der Controller hat mir sehr gut gefallen. Die von mir gespielten Titel (Ryse, Forza 5, Peggle 2) haben auch alle einen guten Eindruck gemacht. Nur Zoo Tycoon ist ein bisschen abgefallen, trotz Grafik auf unterem 360-Niveau lief das Spiel maximal mit 25 FPS.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 22. August 2013 - 23:45 #

Vielleicht hatten sie nur die PC-Version von 2001 von Zoo Tycoon dabei!;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11355 - 22. August 2013 - 23:51 #

Hattest du auch den PS4 Controller in der Hand? Ich habe erst den PS4 Controller in der Hand gehabt, dann bei Forza den One Controller, dann noch mal zum Vergleich den PS4 Controller und dann bei Fifa noch mal den One Controller und ich fand letzteren mit Abstand schwächer, obwohl ich echt gedacht hätte dass gerade Microsoft hier mit abstand Punkten würde.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 22. August 2013 - 23:57 #

Ja, der Sony Controller hat mir gut gefallen. Schön leicht und die Analogsticks und Schultertasten sind besser als beim Vorgänger. Aber Rennspiele und Shooter würde ich wohl weiterhin lieber auf der Xbox zocken. Das Force Feedback in den Schultertasten ist echt cool und mir gefällt dass die Sticks nicht direkt nebeneinander liegen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 23. August 2013 - 0:00 #

Irgendwo meine ich gelesen zu haben, das der One kleiner geworden sein soll und der PS4 größer, ist da jmd was aufgefallen?

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 23. August 2013 - 8:21 #

"Schön leicht" ist aber genau das, was ich beim PS4 Controller nicht haben will. Da ich mit dem Gedanken spiele mir eine PS4 zu holen und vorher eine 360 hatte und der 360 Controller meiner Meinung nach der derzeit beste Controller ist, hoffe ich inständig, dass der PS4 Controller nicht schon wieder so leicht ist - aber man hört ja bisher gutes.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 23. August 2013 - 14:02 #

Der PS4-Controller hat in etwa das Gewicht des kabelgebundenen 360-Controllers. Ich bin auch ein sehr großer Fan des 360-Controllers und empfinde den PS3-Controller als absolute Design- und Ergonomie-Katastrophe. Ich muss aber gestehen, dass der DS4 mir persönlich noch besser gefällt als das 360-Pad. Er liegt tatsächlich noch besser in der Hand.

monokit 14 Komm-Experte - 2099 - 24. August 2013 - 10:40 #

...ob Sony für das Design auch 10 Mio ausgegeben hat wie Microsoft? :-P

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32786 - 24. August 2013 - 17:01 #

10 Million hat bei MS wahrscheinlich schon das Brainstorming gekostet. Sie haben ja mit 100 Million geprotzt was die Entwicklungskosten für den Pad betrifft.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 26. August 2013 - 20:13 #

Danke, das lässt hoffen! Ich werde einfach warten bis die PS4 im Saturn oder Mediamarkt herumsteht und dann mal ausprobieren.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11355 - 23. August 2013 - 8:36 #

Der PS4 Controller ist doch nicht leicht? Der ist im vergleich zur One sogar schwerer aber nur weil der One Controller jetzt leichter als der der Xbox360 ist. Welche Shooter hast du denn mit dem Gamepad gespielt?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 25. August 2013 - 19:42 #

Also für mich hat sich der Controller nicht besonders schwer angefühlt im Vergleich zum Dualshock 3.

Hauptsächlich Bioshock, Orange Box und Call of Duty. Ist aber wohl Geschmackssache, ob einem die Shootersteuerung auf 360 oder PS3 besser gefällt.

memphis 12 Trollwächter - 866 - 23. August 2013 - 6:13 #

ah toll, Videos nur auf Xbox Live hochladen...

jguillemont 21 Motivator - P - 26466 - 23. August 2013 - 7:00 #

Bin ja mal gespannt, wie das Eindeutschen interpretiert wird.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 23. August 2013 - 8:24 #

Schade das man sie nicht selber benennen kann :D Ich würde (wenn ich mir je eine kaufe) sie Johnny 5 nennen :D

Gamaxy 19 Megatalent - P - 13346 - 23. August 2013 - 8:35 #

Input! Input!

Koppler 10 Kommunikator - 406 - 23. August 2013 - 7:03 #

Arbeitet die XBOX nicht auch mit SkyDrive wie alle anderen Win 8 Geräte.

Wenn ja kann man die Videos ja darauf laden und sie dann vom Tablet oder Rechner ins Netz stellen

fellsocke 16 Übertalent - P - 5167 - 23. August 2013 - 7:23 #

Also ich weiß nicht, diese Sprachsteuerung erinnert mich irgendwie an 80er-Jahre-Filme, die die nahe Zukunft mit supertollen Geräten zeigen. So in der Richtung "Kühlschrank, ein Bier, 8°C bitte!".

Punisher 19 Megatalent - P - 14037 - 23. August 2013 - 8:48 #

"Earl Grey, heiss"?

Dennis Kemna 15 Kenner - 3850 - 23. August 2013 - 10:00 #

Du hast das "Tee" Vergessen.
Der Kapitän bestellt seinen Tee immer mit: "Tee, Earl Grey, heiss!" am Replikator! ^^

Wenn mann bedenkt das man , hätte MS das nicht alles verwerfen müssen, seine Games so hätte bestellen können. "Xbox, Forza 5, Multiplayer!"

Aber Nö... "Die Xbox hört mir ja immer zu! Spionage! Hilfe!"... Wo sich die Leute immer beschweren das ihnen Niemand zuhört. Da machts wer und dann isses auch nicht Recht... ^^

fellsocke 16 Übertalent - P - 5167 - 23. August 2013 - 10:09 #

Du musst schon auch sagen, welches Gerät dir den Tee zubereiten soll. So weit, dass die selbst erkennen, wer gemeint ist, sind wir noch nicht... ;)

Dennis Kemna 15 Kenner - 3850 - 23. August 2013 - 10:22 #

"Waren sie etwa noch nie auf einem Schiff der Galaxy-Klasse?"

Die Enterprise weiss "warum da Tee steht". (Okay der ist jetz holprig...)

fellsocke 16 Übertalent - P - 5167 - 23. August 2013 - 10:28 #

Ich muss gestehen, dass ich mich auf der Enterprise so gar nicht auskenne... Ich dachte da eher an Haushalte wie in "Zurück in die Zukunft".

1000dinge 15 Kenner - P - 2853 - 23. August 2013 - 7:29 #

Hört sich nicht schlecht an, werft ihr noch einen ähnlichen genauen Blick auf die PS4?

Izibaar 16 Übertalent - P - 5853 - 23. August 2013 - 9:26 #

Kein Menü mehr über die Xbox-Taste? Das sind schlechte Nachrichten, wenn man bedenkt wie extrem umständlich und werbelastig das aktuelle 360 Menü ist. Alle die ich kenne nutzen nur noch die Xbox-Taste außer man muss ins andere Menü.

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 23. August 2013 - 9:40 #

Diese "Timed Challenges" sollen jetzt wohl noch mehr Spieler zu Release-Käufen treiben oder wie muss man das verstehen? Zahlt der Gamerscore-Süchtling eben lieber den Vollpreis, statt auf'n paar Pünktchen zu verzichten, wenn er sich's erst später kauft, denkt sich MS da wohl.

Im Endeffekt gibt es sowas bei den Multiplayer-Erfolgen aktuell auch schon. Da können die Server bei einem nicht grade hochgradig populären Spiel schon nach 2 Wochen gähnend leer sein (oder kommen von Anfang an nicht in Fahrt) und man muss konspirative Treffen organisieren, falls man die Points unbedingt abgreifen will.

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 23. August 2013 - 10:04 #

Und?Man wird ja nicht gezwungen.

Sciron 19 Megatalent - P - 15780 - 23. August 2013 - 11:13 #

Ich hinterfrage hier nur gerade, ob das als Kaufanreiz von MS gezielt so eingesetzt wird, da offenbar vielen Spielern ihr Gamerscore heilig ist. Dem "Normalo"-Zocker kann's natürlich pupsegal sein.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 23. August 2013 - 10:55 #

Ich weiß nicht. Irgendwie entfernen sich die aktuelle Generation und ich immer mehr voneinander. Dashboard? Uninteressant. Achievements? Uninteressant. Sprachsteuerung? Uninteressant. Infrarotfernbedienung? Uninteressant. Videofunktion? Uninteressant. Instant Switching? Uninteressant. Konsole schnurrt sehr leise vor sich hin? Klingt gut, kann aber sogar mein SNES schon. ;)

Universum (unregistriert) 23. August 2013 - 11:38 #

Also das mit der TV Steuerung finde ich sehr interessant. Allerdings frage ich mich, ob es reicht wenn die Konsole im Stand by Modus ist, oder ob die Konsole dafür zusätzlich eingeschaltet sein muss. Geht aus dem Text leider nicht klar hervor.

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 23. August 2013 - 12:10 #

"Timed Challenges"? Nette idee. Ich will spielen und auch so manche Achievements bekommen. Aber stressen lassen will ich mich nicht! Es kommt schon mal vor das ich ein Spiel nur einen Tag in der Wochen spielen kann, weil ich sonst keine Zeit dazu habe. Also bedeutet das das ich diese Achievements nie bekommen kann :-(

Gibt es auch Verbesserung im Marketplace?
Kann ich nun endlich Jedes einzelne Spiel wie im Web auch nach Addons, Videos oder Avatar Inhalten sortieren? Bis jetzt ist es ja auf der XBox immer gemixt.

Oder kann ich nun auch von der Konsole endlich auf alle Inhalte zugreifen und diese wieder herunterladen? Also alle jemals gekauften und eingegebene Promo Inhalte? Mit Promo meine ich Inhalte von Special Editions und deren Inhalte die bis heute nicht im Marketplace auftauchen. Bis jetzt ist dies auch nur über das Web möglich.

Oder wie ist es mit dem Dashboard Hintergrund? Ist er endlich wieder Vollbild? Oder verdeckt er wie bei der 360 immer noch die untere Hälfte des Bildes durch einen hässlichen weißen Boden für den Avatar.

Necromanus 16 Übertalent - P - 4268 - 23. August 2013 - 11:49 #

Langsam aber sicher kann ich mich für die neue X-Box doch begeistern

bsinned 17 Shapeshifter - 6831 - 23. August 2013 - 12:17 #

Ich weiss garnicht, was am Design der XBone auszusetzen ist. Schöner als die PS4 find ich das allemal. Zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden :)

1000dinge 15 Kenner - P - 2853 - 23. August 2013 - 12:42 #

Ich wundere mich auch, so schlimm können die doch beide nicht sein. Ich hätte sie mir gerne auf der GC angeschaut, aber das tue ich mir nicht an. Ich warte bis die Teile beim Saturn stehen ;-)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61431 - 23. August 2013 - 13:08 #

Sie sieht schon ziemlich klobig aus im Vergleich zur 360, der Vergleich mit 80ger Jahre Verstärkern ist so schlecht nicht ;)

fellsocke 16 Übertalent - P - 5167 - 23. August 2013 - 13:39 #

Mir gefällt die schlichte und schnörkellose Optik eigentlich auch ganz gut.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 23. August 2013 - 19:30 #

Ich finde sie beide hässlich.

IhrName (unregistriert) 23. August 2013 - 13:47 #

Microsoft müsst einfach nur sagen: Leute, alle eure Arcadespiele und On-Demand Titel laufen auch auf der neuen Konsole über euren Account. Und dann währ' ihr ganzes Kundenproblem im wesentlichen erstmal gegessen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 25. August 2013 - 19:44 #

Technisch nicht möglich, da die Xbox One Hardwarearchitektur nichts mit jener der 360 zu tun hat.

1000dinge 15 Kenner - P - 2853 - 26. August 2013 - 9:07 #

Leider. Maximal mit einer Emulation wie bei der 360, aber das würde MS nur tun, wenn es sich finanziell lohnt. Und ich glaube es hat sich für MS bei der 360 nicht gelohnt einen Emulator einzubauen. Leider.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)