GC13: Ryse - Son of Rome wird Mikrotransaktionen bieten

XOne
Bild von joker0222
joker0222 101239 EXP - 28 Endgamer,R10,S1,A10,J5
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

22. August 2013 - 19:58 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Ryse - Son of Rome ab 29,90 € bei Amazon.de kaufen.

Wie Entwickler Crytek im Rahmen der derzeitigen gamescom gegenüber Videogamer mitteilte, wird ihr kommender Actiontitel Ryse - Son of Rome die Möglichkeit bieten, im Mehrspielermodus den Fortschritt mittels Mikrotransaktionen zu beschleunigen. Grundsätzlich tretet ihr darin in einer Gladiatoren-Arena gegen andere Mitspieler an und werdet am Ende eines Kampfes mit einer Ingame-Währung belohnt. Das Spielgeld könnt ihr dann zum Kauf von Booster-Packs verwenden, die neue Rüstungen und sonstige Items beinhalten. 

Geht euch das nicht schnell genug, dann könnt ihr diese Booster-Packs, die es in drei verschiedenen Wertigkeiten (Gold, Silber, Bronze) gibt, auch für echtes Geld kaufen. Ebenso ist es möglich Ingame-Währung zu kaufen, sollte euch nicht genug davon zum Erwerb eines Packs zur Verfügung stehen. Das System funktioniert damit ähnlich den Multiplayer-Unlocks aus Mass Effect 3 oder den Ultimate Team Packs für FIFA

Preise für die Mikrotransaktionen sind noch nicht bekannt. Crytek betont zudem, dass sie vollkommen optional seien. Allerdings hängt der Fortschritt im Multiplayer stark von den erwähnten Rüstungen ab. Neben dem Mehrspieler-Modus bietet Ryse auch eine Einzelspielerkampagne und wurde bereits auf der diesjährigen E3 als Launchtitel für die Xbox One angekündigt (wir berichteten). 

Loco 17 Shapeshifter - 8674 - 22. August 2013 - 20:02 #

Crytek wieder. Viele coole Ideen, vollkommen merkwürdig und nicht nachvollziehbar umgesetzt.

Decorus 16 Übertalent - 4271 - 22. August 2013 - 20:07 #

Für den Singleplayer können sie ja dann neue Quick-Time-Events verticken.

Spartan117 13 Koop-Gamer - P - 1398 - 22. August 2013 - 20:31 #

Gott sei dank kaufe ich mir eine PS4 und werde dann von dem Spiel verschont *hatehatehate* ;) kleiner Spaß finde dies aber auch nicht wirklich nachvollziehbar erinnert irgendwie an das Ultimate Team aus Fifa... mag sowas bei keinem Spiel wenn ich dann die Meldung bekomme "Ey du könntest doch bisschen Geld dafür liegen lassen".. bei Free to Play gerne aber nicht bei einem Vollpreistitel

Robokopp 12 Trollwächter - 1172 - 22. August 2013 - 21:19 #

Dieses Spiel wird mir mit jeder News unsympathischer.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16780 - 22. August 2013 - 21:38 #

Aber natürlich hat das Mikrotransaktionen! Kommt, macht gleich das Fass ganz auf und macht zusätzlich ein Episodenspiel draus. Mit Seasonpass! Und Tabletanbindung! :D

Maverick 30 Pro-Gamer - - 271921 - 23. August 2013 - 12:40 #

Ich seh schon die Dollarnoten blitzen bei den Jungs von Crytek...^^

NedTed 18 Doppel-Voter - - 11854 - 22. August 2013 - 22:13 #

Ich muss immer wieder den Kopf schütteln wenn ich so etwas lese. So etwas raubt mir immer wieder die Laune. Prinzipiell habe ich nichts gegen Mikrotransaktionen (insbesondere bei optischen Gimmicks), aber bei "cheatmäßigen" DLCs hört bei mir der Spaß auf. Ich hoffe, dass so etwas nicht mehr lange gibt...

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66895 - 22. August 2013 - 22:31 #

Ich hab grad auch mit Samurai vs Zombies so einen Kandidaten am Haken, 84 Euro für ein Boosterpack mit 200000 Münzen. Das sind dann sogenannte "Mikro" Transaktionen. Ohne Echtgeldeinsatz zieht sich das Game wie Kaugummi. Aber ich bin nicht bereit für ein Minigame soviel Kohle auszugeben. Wenn die Rüstungen bei Ryse zum Weiterkommen unerlässlich sind werden genug Leute Echtgeld ausgeben. Speziell solche Sprüche wie "Das ist ja voll optional" find ich voll daneben, wenn gleichzeitig das Spiel nur schnell vorwärtsgeht wenn man Echtgeld einsetzt. Dann haut doch lieber ne Vollversion auf den Markt, als diese Microtransaktionsscheiße.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 22. August 2013 - 22:56 #

Das schlimme ist ja, gerade im MP kann so etwas das ganze Game ruinieren. Das kann ganz schnell zu leeren Server führen, aber Hauptsache von paar Typen schnell Kohle kassieren, damit sie sich was auf ihre Rüssi einbilden können :D

gar_DE 16 Übertalent - P - 5974 - 23. August 2013 - 8:55 #

Was für einen Vorteil soll denn einer haben, nur weil er zum Beispiel für 24 Stunden doppelt so viel XP verdient? Erkommt schneller an neue Waffen, aber nicht an bessere (und wenn doch, dann hat das Balancing versagt).

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66895 - 23. August 2013 - 14:18 #

Nicht zwangsläufig. Natürlich möchte ich mit steigendem Level besseres Zeug haben. Dann muss aber im Multiplayer auch das Matchmaking System stimmen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)