GC13: Titanfall angespielt

PC 360 XOne
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 128867 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

22. August 2013 - 15:01 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Titanfall ab 8,49 € bei Amazon.de kaufen.

Im Jahr 2010 gründeten die ehemaligen Infinity-Ward-Mitarbeiter Vince Zampella und Jason West Respawn Entertainment. Nachdem man bereits mit der Call of Duty-Reihe riesige Erfolge feiern konnte, wird das erste Spiel des Studios – oh Wunder – erneut ein First-Person-Shooter. Titanfall spielt allerdings weder zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs noch in der nahen Zukunft. Stattdessen verschlägt es euch in ein weitaus futuristischeres Setting. Auf der Gamescom konnten wir den Multiplayer-Titel ausführlich probespielen.

Eine übergeordnete Story wird es in Titanfall nicht geben. Ganz auf eine Rahmenhandlung verzichtet Respawn Entertainment dennoch nicht. Grob zusammengefasst geht es um den Krieg zweier Parteien namens IMC und M-COR. In den Mehrspieler-Gefechten werdet ihr zudem immer einen kleinen Auftrag erhalten, etwa wie in unserem Fall eine bestimmte Person zu retten – wobei wir hiervon nach Start des Matches nichts mitbekommen haben. Stattdessen stand klassisches Deathmatch auf dem Programm.

Bevor es aber losgeht, entscheiden wir uns für eine von drei Klassen, die alle ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Anschließend legen wir noch den Titan unserer Wahl fest. Bei den Titanen handelt es sich um Mechs, die ebenfalls in den Partien mitmischen. Toll: Jeder Infanterist ist mit der Zeit in der Lage, seinen eigenen Titan anzufordern, der im Folgenden mit einer Kapsel vom Himmel herab angeliefert wird.

Doch konzentrieren wir uns zunächst auf das Spielgeschehen als Pilot – so die Bezeichnung für Infanteristen. Die Steuerung fühlt sich ähnlich flüssig an wie in Call of Duty – der Ursprung Titanfalls lässt sich nicht verleugnen. Doch es gibt zwei weitere Besonderheiten: Mittels der „Jumptech“-Technologie führen wir Doppelsprünge aus, mit denen wir von Häuserdach zu Häuserdach springen. Wie wir dort hinaufkommen? Mit unserer Wallrun-Fähigkeit! Wie Faith in Mirror's Edge laufen wir in der Egoperspektive Wände entlang, indem wir sie schräg anlaufen und dann einfach abspringen. Am höchsten Punkt hüpfen wir danach einfach auf die andere Straßenseite, wo wir meist einen höheren Abschnitt als zuvor erreichen.

Zugegeben: Anfangs spielt sich Titanfall ungewohnt. Das Tempo ist extrem hoch und der Wallrun kann ziemlich verwirren. Doch mit etwas Übung hechten wir derart flüssig durch die Areale, als hätten wir bereits dutzende Spielstunden auf dem Buckel. Das Erklimmen erhöhter Positionen macht insbesondere im Kampf gegen die übermächtigen Titanen Sinn. Von dort oben beschießen wir sie meist unbemerkt mit Raketen. Im offenen Kampf auf der Straße sind wir hingegen chancenlos.

Die Steuerung der Titanen fühlt sich erwartungsgemäß sperriger an. Die Mechs sind langsamer, dafür aber dementsprechend stark in Szene gesetzt. Segnet unser Ungetüm trotzdem mal das Zeitliche, drücken wir im letzten Moment die Notausstiegstaste, die uns in die Luft katapultiert. Hat eines der Teams die Partie für sich entschieden, ist aber noch nicht Schluss, denn nun folgt der Epilog. Die Verlierer versuchen nun, ein herbei eilendes Rettungsschiff zu erreichen. Gelingt ihnen das vor Ablauf eines knappen Zeitlimits, hagelt es Bonus-XP. Wie viele wir davon im direkten Kampf erhalten, hängt von der Art des erlegten Gegners ab: Menschliche Gegenspieler oder aber Titanen geben mehr Punkte als getötete (optionale) Bots.

Nach zwei Matches haben wir nur ungern den Controller aus der Hand gelegt – das von uns Erlebte macht definitiv Lust auf mehr. Das liegt vor allem daran, dass wir nach wenigen Minuten das Spielprinzip mit seinen Doppelsprüngen und Wallruns verinnerlicht hatten und dass der Egoshooter jederzeit flüssig läuft – und dazu auf PC auch noch sehr gut aussieht. Titanfall erscheint 2014 für PC, Xbox 360 und Xbox One.

Jens Janik 12 Trollwächter - 1077 - 22. August 2013 - 15:25 #

Das Game scheint wirklich mal was neues zu sein.

Ich fürchte nur dass es enden könnte wie UT: Klasse Movement, welches zwar dauerhaft motiviert (wenn man es kann), aber eben für Einsteiger zu komplex ist und deshalb die Community schrumpft.
Gerne lasse ich mich aber vom Gegenteil überzeugen

McGressive 19 Megatalent - 13811 - 22. August 2013 - 15:18 #

Zuvor war ich nicht sonderlich an Titanfall interessiert und ich gebe auch zu, dass ich leichte Vorurteile aufgrund des (Ex-CoD)Entwicklers hatte. Aber der neueste Gameplay-Trailer sieht doch verdammt lecker aus!
Schade, dass es (zeit-?)exklusiv ist. Werde ich auf der PS4 vermissen...

EDIT @Christoph:
"[...]ungern den Controller aus der Hand gelegt [...] und dazu auf PC auch noch sehr gut aussieht."

Heißt das, dass du es nur am PC mit Controller gezockt habt oder dass die Xbone-Version tatsächlich merklich schlechter aussieht? Oder 'musstest' du es gar auf der 360 spielen?

Christoph Vent Redakteur - P - 128867 - 22. August 2013 - 16:03 #

Es war die PC-Version, habe sie aber tatsächlich mit Controller gespielt. Die Xbox-Versionen habe ich nicht gesehen.

McGressive 19 Megatalent - 13811 - 22. August 2013 - 16:10 #

Alles klar, jetzt wird die Aussage auch deutlicher für mich. Thx :)

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35438 - 23. August 2013 - 6:51 #

Igitt! Etwa freiwillig?

Makariel 19 Megatalent - P - 13843 - 23. August 2013 - 10:39 #

Controller sind keine ansteckende Krankheit :D

(Ok, für ein FPS gehört sich M&K am PC einfach...)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20981 - 22. August 2013 - 16:13 #

PCGH haben auch Watch Dogs am PC gespielt.. mit PS4 Controller ;)

Jens Janik 12 Trollwächter - 1077 - 22. August 2013 - 15:29 #

Ist das eigentlich ein reiner Multiplayershooter?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35098 - 22. August 2013 - 15:38 #

Jep, kannste hier mal was zu lesen :http://www.gamersglobal.de/news/71996/titanfall-zampella-begruendet-fehlen-der-kampagne

Jens Janik 12 Trollwächter - 1077 - 22. August 2013 - 16:47 #

Danke, find ich sogar gut. :)

1000dinge 15 Kenner - P - 2940 - 22. August 2013 - 15:41 #

Frag ich mich auch, liest sich aber so. Würde mich als SP durchaus interessieren.

Moltke 79 13 Koop-Gamer - 1545 - 22. August 2013 - 21:16 #

Leider, mit einem guten Singleplayer hätte es mich interessiert.

motherlode (unregistriert) 22. August 2013 - 15:55 #

Ein Freund von mir meint, der heute Titanfall angespielt hat, dass es sich wie Unreal Tournament spielen würde. Schnell und gut.

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 22. August 2013 - 16:48 #

Lässt sich tatsächlich sehr gut mit UT vergleichen. Wie eine Mischung aus Call of Duty und Unreal Tournament.

Azzi (unregistriert) 22. August 2013 - 16:12 #

Scheint durchaus interessant zu sein. Finde heute fehlen auch solche schnellen unkomplizierten Shooter wie damals Unreal Tounament oder Quake.

Yolo 21 Motivator - 27876 - 22. August 2013 - 17:26 #

Klingt sehr gut und es könnte sogar ein Launchtitel werden. Ihr wisst Schweiz und so. :-)

mpa 13 Koop-Gamer - P - 1581 - 22. August 2013 - 18:16 #

Habe es heute auch mal angespielt. Bekomme das Grinsen immer noch nicht aus dem Gesicht. Habe es auch mit dem 360 Controller gespielt. Meiner Meinug ein sehr gelungenes Spiel.

ALF2097 10 Kommunikator - 434 - 22. August 2013 - 18:34 #

Gibt es auch eine Single Player Kampagne oder kann ich auch gegen Bots spielen ?

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 13864 - 22. August 2013 - 19:08 #

Bin gespannt wie lange es exklusiv bleibt!

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 22. August 2013 - 20:45 #

da werde ich auch zuschlagen, ganz sicher sogar :>

Rasus (unregistriert) 22. August 2013 - 20:48 #

"...,das Tempo ist extrem hoch..."
Schon gekauft! xD
Sowas such ich!

Bei den ganzen Kriegsspielen im realen Schneckentempo, mit Gepäck, schlaf ich ein...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 22. August 2013 - 20:50 #

Verdammt, scheint als wären meine Hoffnungen auf ein UT Like Gameplay wahr geworden :D Wenn jetzt noch das Mapdesign passt ist alles klar :D

Makariel 19 Megatalent - P - 13843 - 23. August 2013 - 10:37 #

Bei der ersten Ankündigung klang es eher 'meh', aber je mehr ich von Titanfall höre desto interessanter klingt es. Parcour im Shooter hat mir schon in Brink sehr gut gefallen und ich find schade das bislang keine anderen MP shooter die Mechanik übernommen haben. Aber noch etwas abwarten. Ich möcht erst rausfinden ob sich die Titans richtig 'anfühlen' oder nur Skins darstellen, bevor ich mein Geld auf den Tresen knall.

kawie 13 Koop-Gamer - 1336 - 23. August 2013 - 11:13 #

Ich fand schon, dass sich die Titanen "richtig" anfühlen bzw. sich ganz anders spielen als die Piloten.

Ich bin ehrlich gesagt etwas gehypt nach dem Probespiel :)

oojope 15 Kenner - 3028 - 23. August 2013 - 22:06 #

Ich bleib trotzdem bei der PS4 und hoffe auf eine Umsetzung!^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)