Ubisoft und Nvidia verkünden Partnerschaft

Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 32616 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

22. August 2013 - 9:18 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Die zwei Branchengrößen Nvidia und Ubisoft kündigten heute eine Partnerschaft an, durch die das „bestmögliche“ Grafikerlebnis für PC-Gamer geboten werden soll. Profitieren werden davon bereits kommende Ubisoft-Blockbuster wie Splinter Cell Blacklist, Assassin's Creed 4 - Black Flag und Watch Dogs. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen, werden das Entwickler- und Technologieteam von Nvidia eng mit den Entwicklern von Ubisoft zusammenarbeiten, um „neue Maßstäbe in den Bereichen Realismus und Spieltiefe“ zu setzen. Eine Technik, auf die dabei besonderer Fokus gelegt werden soll, ist TXAA-Antialiasing, das filmreife flüssige Animationen, weiche Schatten, HBAO+ (Horizon-based Ambient Occlusion) und Advanced DX11 Tessellation bieten soll.

Geoffroy Sardin, Chief EMEA Marketing und Sales Officer von Ubisoft, sagte zu der Entscheidung, den PC weiter so stark zu unterstützen, Folgendes:

Der PC bleibt eine der weltweit beliebtesten Gaming-Plattformen und wir wollen den PC-Spielern das bestmögliche Erlebnis mit unseren Spielen bieten. Die Kombination aus Nvidias Wissen über Visual-Computing und der Kreativität unserer Entwickler-Teams wird den Spielern beeindruckende Spielerlebnisse liefern, wenn sie einen Ubisoft-Titel für den PC auswählen.

Tony Tamasi, Senior Vice President of Content and Technology von Nvidia, fügte hinzu:

Das Spielen am PC ist beliebter als je zuvor [...] die Gamer erwarten die beste Auflösung, die flüssigsten Frame-Rates und die neueste Gaming-Technologie. Wir haben während des gesamten Entwicklungsprozesses eng mit Ubisofts unglaublich talentiertem Kreativteam zusammengearbeitet [...]

Als erster Schritt in dieser Partnerschaft wird die PC-Version von Splinter Cell Blacklist, die am 22.8.2013 erscheint, Teil der Nvidia-Bundles mit GeForce GTX 660, 660 Ti, 670, 680, 760, 770 und 780 GPU.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20932 - 22. August 2013 - 9:19 #

Eigentlich nix neues. Schon Far Cry 3 und Assassins Creed 3 liefen auf Nvidia besser und nutzten PhysX :) Aber gut zu hören das es so weitergeht.

Just my two cents 16 Übertalent - 4521 - 22. August 2013 - 11:04 #

Also das Assassins Creed 3 PhysX nutzt ist zumindest für mich schon was neues und ich frage mich wirklich, in welcher Szene das gewesen sein soll... ;)

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 22. August 2013 - 9:55 #

"TXAA-Antialiasing, das filmreife flüssige Animationen, weiche Schatten, HBAO+ (Horizon-based Ambient Occlusion) und Advanced DX11 Tessellation bieten soll"

Hä?
Das klingt irgendwie falsch. TXAA-Antialiasing glättet Kanten, mit Tessellation hat das nichts zu tun und mit flüssigen Animationen noch weniger. Vielleicht nochmal die Quelle lesen, ob diese Effekte in der Formulierung wirklich TXAA als Eigenschaften zugeordnet sind?

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 17. September 2013 - 14:23 #

du hast vermutlich nur die Kommata überlesen, hier wird nicht 1 Feanture, sondern 4 beworben.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 22. August 2013 - 10:07 #

Gut so! Ubisoft-Spiele kaufe ich mir eh keine.

Rubio The Cruel 12 Trollwächter - 1078 - 22. August 2013 - 10:18 #

und das interessiert jetzt wen hier noch mal genau?

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32616 - 22. August 2013 - 12:19 #

niemand!

Flo_the_G 14 Komm-Experte - 2098 - 22. August 2013 - 13:22 #

Ich kauf mir auch keine Ubisoft-Spiele. Hab aber auch keine Karte von nvidia.

volcatius (unregistriert) 22. August 2013 - 14:29 #

My name is Nobody.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 22. August 2013 - 10:41 #

Und dann gibt's das Gforce Experience mit uPlay Koppelung? :)

NickL 13 Koop-Gamer - 1607 - 22. August 2013 - 11:40 #

Nicht schlecht. Aber Leiden jetzt die Konsolen Version darunter? Schließlich haben die ja einen ATI Chip verbaut.

Labolg Sremag 12 Trollwächter - 1085 - 22. August 2013 - 12:10 #

Konsolen sind doch eh tot!

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32616 - 22. August 2013 - 12:19 #

wer sagt das?

Cohen 16 Übertalent - 4461 - 22. August 2013 - 12:45 #

Nvidia, weil sie mangels x86-Lizenz keine passende APU anbieten konnten. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 22. August 2013 - 13:34 #

Wäre ja auch schlimm wenn Nvidia sagen würden, dass Konsolen die Zukunft sind. ;-)

volcatius (unregistriert) 22. August 2013 - 14:30 #

Eben. Tablets sind die Zukunft.

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 22. August 2013 - 14:43 #

Ein 8"-X86-Tablet mit Sticks und Knöpfen wie bei der Wii U, wäre schon echt etwas feines. :-)

MachineryJoe 16 Übertalent - P - 4320 - 22. August 2013 - 18:22 #

Ist doch toll. NVidia muss gezwungener maßen auf PC oder Tablets richtig Gas geben, um die Spieler von diesen Plattformen zu überzeugen. Das bereichert den Markt und könnte zu einigen Innovationen führen, die dann eben nur auf diesen Plattformen Realität werden.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 22. August 2013 - 19:02 #

Verdammt, ich dachte der PC ist tot, jetzt muss ich den wieder aus dem Garten ausbuddeln...

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 31512 - 23. August 2013 - 2:32 #

Für mich als Nvidia-Besizer eine gute Nachricht. Denn ab und zu spiele ich auch Ubisoft-Spiele. ;)

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 17. September 2013 - 15:02 #

Herbstblätter die korrekt bewegt durch die Stadt wehen in Watch Dogs, ja das wär schön, mal sehen wie es kommt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit