GC13: Tearaway angespielt

PSVita
Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 24757 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

21. August 2013 - 23:23 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Tearaway ab 34,99 € bei Amazon.de kaufen.

Auf der gamescom könnt ihr am Sony-Stand das neueste Werk der Little Big Planet-Macher Tearaway probespielen. In dem Jump-and-run steuert ihr einen Brief, der am Ende euch überreicht werden soll. Was das Spiel zu etwas Besonderen macht, ist die Spielwelt und die Bedienmöglichkeiten der Playstation Vita.

Ihr bewegt euch durch eine Welt aus buntem Papier, die einen einzigartigen Look bietet und sehr charmant präsentiert wird. Mit dem hinteren Touchpad könnt ihr euch an vorgegebenen Stellen in die Luft katapultieren, und auf dem vorderen Touchscreen lassen sich bestimmte Gegenstände in der Spielwelt manipulieren, die euch am Weiterkommen hindern. An einer Stelle in der Demo schießt das Spiel ein Foto von euch, das alsbald als Textur in der Spielwelt vorkommt.

Die friedvolle Kulisse wird allerdings von Gegnern gestört, denen ihr geschickt ausweichen müsst, bevor ihr sie aufheben und erledigen könnt. Ansonsten erwarten euch bei Tearaway typische Hüpfabschnitte, die dank sehr fairer Checkpoints aber niemals für Frust sorgen. Im Demo-Level sind fünf Pakete versteckt, die ihr aufsammeln könnt, aber nicht müsst. Jeder Vita-Besitzer sollte sich das Spiel mal anschauen -- und das nicht nur wegen der derzeitigen Softwaredürre auf dieser Plattform.  

Grandmarg 14 Komm-Experte - 2503 - 22. August 2013 - 10:32 #

Na, wirklich spannend klingt dies ja nicht. Die PS Vita ist schon lange ausgestorben. Und da wird sich wohl auch nichts mehr ändern...

Kramer (unregistriert) 22. August 2013 - 11:08 #

Schade, dass es nicht für die PS3 erscheint. (Das wird es nicht, oder?) Dafür müsste man halt die Steuerung anpassen. Den Look finde ich toll.

Simulacrum 17 Shapeshifter - P - 8112 - 22. August 2013 - 11:30 #

Nicht nur die Steuerung. Ich konnte es gestern anspielen, und es nutzt die Vita-Funktionen m.E. voll aus inklusive Kamera, Touch vorne und hinten usw.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit