GC13: Xcom - Enemy Within angespielt

PC 360 PS3
Bild von jps
jps 11150 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S3,A10,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

23. August 2013 - 14:12 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Xcom: Enemy Within ab 9,49 € bei Amazon.de kaufen.

Fans des ursprünglichen Xcom mussten in den vergangenen Jahren unter einer enormen Durststrecke leiden. Immerhin lagen zwischen Original und dem Remake von Firaxis (GG-Test 8.5) geschlagene 19 Jahre. Auf Nachschub müssen die Rundenstrategie-Jünger dieses Mal jedoch nicht so lange warten, denn der US-amerikanische Entwickler schiebt mit Enemy Within innerhalb eines Jahres ein Add-on hinterher. Oder doch einen DLC? Oder ein wirklicher großer Patch?

Downloadable-Add-on-Patch-Content

Wirklich definieren lässt sich Xcom - Enemy Unknown: Enemy Within nicht. Am ehesten lässt es sich als Zwitter aus Add-on und Patch beschreiben, denn Enemy Within erzählt keine neue Geschichte. Stattdessen überarbeitet und erweitert es das Hauptspiel im Stile eines Civilization 5: Gods & Kings, das ebenfalls von Firaxis stammt.

Die größte Neuerung stellt die Einführung der Ressource "Meld" und die damit verfügbaren Verbesserungen für eure Soldaten, die sich in genetische und kybernetische Upgrades unterscheiden, dar. Im Genetik-Labor werden mithilfe des "Meld" Implantate für eure Soldaten entwickelt, die deren vorhandene Fähigkeiten ergänzen. Ein Upgrade der Beine lässt eure Truppen beispielsweise an hoch gelegene Aussichtspunkte springen – auch wenn gar keine Leiter vorhanden ist. Ideal für Scharfschützen, die so das gesamte Feld im Auge behalten können.

Die neue Ressource kann jedoch auch in die Kybernetik-Abteilung investiert werden. Dazu sucht ihr euch einen eurer Soldaten aus, die daraufhin in Exoskelette gesteckt werden. Dafür müssen die "Auserwählten" jedoch ihre Extremitäten opfern. Ist die Prozedur vollzogen, können die Soldaten auf dem Schlachtfeld in extra starke Mech-Anzüge steigen. Bei der Umwandlung vom normalen Frontkämpfer in High-Tech-Soldat verlieren die Truppen ihre Spezialfähigkeiten, erlernen jedoch neue. So wird es ihnen möglich, einen riesigen Flammenwerfer oder ein "Kinetic Strike"-Modul, eine riesige Metallfaust, zu benutzen. Diese speziellen Angriffe können in einem bestimmten Radius frei platziert werden, sodass nicht extra ein Feind anvisiert werden muss. Das ermöglicht unter anderem Deckungsmöglichkeiten des Gegners zu zerstören.

Um all das möglich zu machen, muss das "Meld" aber zuvor vom Schlachtfeld eingesammelt werden. In gelben, nicht zu übersehenden Containern versteckt, wartet es darauf, von einem eurer Soldaten eingesammelt zu werden. Nach der Entdeckung eines solchen Containers habt ihr jedoch nur zehn Runden Zeit, um eben jenen zu erreichen. Spieler, die auf Nummer sicher gehen und ihr Team Deckung für Deckung vorrücken lassen, werden nicht erfolgreich sein. Stattdessen muss schnell und rabiat gehandelt werden – dabei wird durchaus auch die eine oder andere Verletzung riskiert werden müssen.

Neben diesen größeren Erweiterungen hat sich Firaxis auch um eine Menge kleiner Probleme und Wünsche gekümmert. Neue Maps und alte überarbeitete sollen für mehr Abwechslung im Verlauf der Kampagne sorgen. Nervige Bugs, etwa beim Flankieren, wurden laut den Entwicklern ebenso behoben. Und die Soldaten quittieren eure Befehle jetzt in ihrer Landessprache.

Sinnvoll überarbeitet und erweitert

All die kleinen Änderungen sind für sich genommen sicherlich keine großen Freudensprünge wert. In der Summe gesehen bereichert Enemy Within das Hauptspiel aber schon. Die neue Karte (eine verlassene Farm), die wir anspielen konnten, überzeugte uns mit ihrer Liebe zum Detail: Deckung nimmt euer Trupp hinter Heuballen und Traktoren. Auch die neuen Einheitentypen fügen sich gut in das Spiel ein und sind dank entsprechender Gegenstücke auf Alien-Seite nicht übermächtig. Das Sammeln der neuen Ressource brachte uns spontan in Schwierigkeiten. Als eigentlich vorsichtige Spieler, die sich von Deckung zu Deckung schlängeln, mussten wir den einen oder anderen gefallenen Kameraden hinnehmen, um das "Meld" innerhalb des Countdowns zu erreichen.

Wie stark die bekannten Maps überarbeitet wurden und ob die neuen Einstiegspunkte wirklich mehr Abwechslung bieten, können wir euch derzeit wegen fehlender Testmöglichkeit nicht beantworten. Firaxis präsentierte lediglich die Farm-Karte. Wenn der Rest aber auf einem ähnlichen Niveau bleibt und ein entsprechender Verkaufspreis angesetzt wird, dann dürfen sich Xcom-Fans zurecht auf den 12. November freuen. Dann erscheint Enemy Within für PC, Xbox 360 und Playstation 3.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 22. August 2013 - 20:08 #

Fehler: So wird es ihnen möglich einen riesigen Flammenwerfer

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 22. August 2013 - 20:12 #

"...innerhalb eines Jahres ein Add-on hinterher. Oder doch einen DLC?" - Ich verstehe diese Unterscheidung nicht; wenn es downloadbar ist, ist auch ein Add-On DLC. ;)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 22. August 2013 - 20:35 #

Landessprache für die Soldaten? Cool, eine kleine, aber feine Änderung. Könnte ein echter Atmosphäregewinn sein.

Bin sehr gespannt auf das Addon. :)

IhrName (unregistriert) 22. August 2013 - 21:10 #

Ja lustig - Die Entwickler haben in einem Interview gesagt sie hätten bemerkt das sie es ja ohnhin in zig Sprachen synchronisert hatten. Da hat man jetzt die entrechenden Versionen zusammengezogen und entsprechend auf die Rekruten gepatched. Ich hoffe nur das da keine Qualitätsunterschiede bemerkbar werden.

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1232 - 22. August 2013 - 21:17 #

das ist bis jetzt die beste neuerung die ich da lese ^^

Moltke 79 13 Koop-Gamer - 1545 - 22. August 2013 - 21:28 #

eine gute Idee

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8026 - 23. August 2013 - 18:24 #

Für mich definitiv der größten Sellingpoints überhaupt. Freu ich mich drauf.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 22. August 2013 - 20:42 #

ich freu mich, wird eh gekauft :D

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 22. August 2013 - 20:52 #

So sieht das aus (die Add-Ons zu Civ 5 waren schon klasse).

motherlode (unregistriert) 22. August 2013 - 20:54 #

Die MELD Uhr tickt erst ab Entdeckung? Sehr fair.

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 31048 - 22. August 2013 - 22:23 #

Hört sich immer mehr wie ein absolutes Muss an.

Grinzerator (unregistriert) 23. August 2013 - 11:03 #

So, mein altes XCOM Enemy Unknown hab ich jetzt weggegeben. Enemy Within kann kommen.

kawie 13 Koop-Gamer - 1326 - 23. August 2013 - 11:19 #

Wo konnte man das eigentlich anspielen ? Ich dachte es wurden nur Videos gezeigt und Fragen beantwortet.

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 23. August 2013 - 11:21 #

Kann sein, dass es nicht öffentlich anspielbar war. Zumindest für Journalisten gab es aber wohl eine Anspielsession: http://www.gamersglobal.de/video/gc13-tim-jan-auf-der-gamescom#comment-919374

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 23. August 2013 - 13:53 #

Also im Entertainment-Bereich war es auf jeden Fall nicht anspielbar. Da wurde nur ein Teil einer Mission vorgespielt, das ging so 5-10 Minuten. Da ich aber vorher auch nur 5 Minuten gewartet habe, war das schon okay. Außerdem waren die Sessel in dem Showroom sehr gemütlich. :D

kawie 13 Koop-Gamer - 1326 - 23. August 2013 - 14:00 #

Jep da war ich auch :)

Jassir 11 Forenversteher - 738 - 23. August 2013 - 14:38 #

Also kein neuer Story Content. Für ein paar überarbeitete Maps und neue OP-Forschungsprojekte (ok war ja klar) dann 30 Lappen? Naja...

Sniizy 14 Komm-Experte - 2512 - 23. August 2013 - 14:39 #

Dieses "Within" im Titel scheint der nächste Trend zu sein, nachdem Zusätze wie "Revelations" o. ä. aufgebraucht wurden ;)

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 23. August 2013 - 16:08 #

Tut mir leid, aber für mich hört sich das gar nicht gut an.

Es scheint, als wollten die Entwickler mehr Zeitdruck auf die Missionen aufsetzen (explodierende Meld-Container, die neue Ressource, welche unglaublich wichtig und spielentscheidend ist).

Auch wenn ich das bestimmt schon x-Mal geschrieben habe: Ich mag keine Spiele mit Zeitdruck. Egal ob es Ego-Shooter, Strategiespiele oder irgendwelche f2p-Card-Games sind. Zeitdruck --> No! Nein! Bitte nicht, niemals! Ich hasse es immer, überall und ewig.

Makariel 19 Megatalent - P - 13436 - 23. August 2013 - 16:32 #

Gibt doch keinen Zeitdruck.

1) die Mission ist ja nicht gescheitert wenn man die Container nicht kriegt, man kriegt hat weniger Ressourcen. Vor allem auf Schwierigkeitsgraden unter 'Classic' sollte das kein echtes Problem darstellen.

2) kann man sich ja für jeden Zug so viel Zeit lassen wie man will. Ich finde das eher wie ein Schachproblem, wo man in x Zügen y machen muss aber wie lang man für jeden Zug braucht ist doch egal.

Leya 13 Koop-Gamer - 1246 - 23. August 2013 - 16:40 #

Naja, das wissen wir ja noch nicht. Die neue Ressourse "Meld" zwingt den Spieler offenbar dazu, die Karte zu rushen.

Ich gehe nun mal davon aus, dass diese neue "Verbrauchseinheit" ziemlich wichtig sein wird. Von daher muss man die auch erbeuten, um erfolgreich zu sein. Was einem dann eben zu diesem Play-Style zwingt, die Dinger vor deren Zerstörung zu erbeuten.

Ein Teufelskreis :-)

Kenner der Episoden 19 Megatalent - P - 16663 - 23. August 2013 - 16:41 #

Naja, da wir, wie Du selbst sagst, ja noch nichts Genaues wissen, kannst Du auch von nichts ausgehen. ;)

Inso 15 Kenner - P - 3553 - 24. August 2013 - 3:42 #

Ich hab mir das Spiel jetzt erst die Tage im Sale geholt und habs daher noch nicht so drauf, aber bei den Hossie-Missionen kommt man mit der passenden Rüstung (Unsichtbarkeit) doch auch gut an die Leute während nen Großteil des Teams die Gegner dann normal beharkt, so schlimm stell ich mir das mit den Ressourcen daher gar nicht vor oder überseh ich da was?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 23. August 2013 - 18:03 #

Der Countdown für die Container soll erst starten wenn man sie sieht/aufdeckt. Da bleibt dann im Normalfall meistens doch etwas Zeit.

Grinzerator (unregistriert) 23. August 2013 - 18:33 #

Da hast du aber eine ziemlich merkwürdige Auffassung von Zeitdruck. Das Spiel bleibt ja rundenbasiert. Wenn also die Voraussetzung "Sichere den Container x Züge nach Aufdecken" für dich Zeitdruck ist, dann ist es auch Zeitdruck, wenn du einen Gegner aufdeckst und ihn schneller erledigen willst als er deine Leute erledigt. Oder wenn du die Gegner schneller erledigen musst, als sie Zivilisten töten können.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 23. August 2013 - 21:25 #

Ich habe kürzlich erst überrascht festgestellt, dass zu Xcom ein formidables Modding-Geschehen läuft; ich sah etwa viele Mods, die einige Aspekte der Vorlage umsetzen.
Mit der Erwartung, dass auch dieses neue Element an verschiedene Spielergepflogenheit wird angepasst werden können, liegt man vermutlich nicht falsch.

joernfranz (unregistriert) 23. August 2013 - 19:13 #

Wird wohl Zeit das ich das Hauptspiel langsam mal fertig bekomme. Immer dieser Zeitdruck...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 23. August 2013 - 21:38 #

... du hast noch 10 Zeiteinheiten um das Spiel zu beenden. ;)

Thorrbert 09 Triple-Talent - 270 - 23. August 2013 - 21:57 #

Habe ich das richtig verstanden: An der eigentlichen Kampagne ändert sich nichts? Sie wird auch nicht länger, damit man z.B. die neuen Features auch angemessen nutzen kann?

Ansonsten:
"Nervige Bugs, etwa beim Flankieren,..."

"Flankieren" ist exakt das Gegenteil von "in die Flanke fallen". Und letzteres ist gemeint, wenn der Amerikaner von "to flank" spricht.

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 26. August 2013 - 8:21 #

Ich denke dieser Unterschied sollte regelmäßig einen eigenen Artikel bekommen, so dass irgendwann einmal alle informiert sind :D

Gorny1 16 Übertalent - 4718 - 23. August 2013 - 22:11 #

Oha, also ein AddIn, das ist interessant. Ich mag sowas ja. Da bekommt man das altbekannte so zusammen mit Neuem, dass es im Endeffekt den Eindruck erweckt weit mehr Neues zu bieten als es ein normales AddOn mit gleichen Umfang hätte tun können. Das gefiel mir schon bei den Civ AddIns und besonders auch bei Gothic 2 Die Nacht des Raben.

supersaidla 15 Kenner - P - 3891 - 23. August 2013 - 23:05 #

12. November ?!?! ernsthaft? Die scheinen ja alle Zeit der Welt zu haben. Das Spiel ist gut keine Frage, aber ein bisschen mehr Komplexität hätte ihm sicher nicht geschadet. Mal schauen was die dafür haben wollen, die beiden Vorgänger-DLCs bemerkt man ja so gut wie garnicht.

Nokrahs 16 Übertalent - 5682 - 26. August 2013 - 11:38 #

Wird für mich der Grund sein, dieses Spiel ein weiteres mal richtig zu genießen. Bin mal gespannt, ob noch mehr kommt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)