Crytek kündigt neue CryEngine an

Bild von Hemaehn
Hemaehn 4560 EXP - 16 Übertalent,R7,S1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

21. August 2013 - 20:35 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Das in Frankfurt am Main ansässige Unternehmen Crytek gab heute bekannt, dass man an einer neuen CryEngine arbeitet, die zukünftig ohne Versionsnummer auskommen wird. Die Engine soll neben dem PC für alle Current- (Xbox 360, PlayStation 3) und Next-Gen Konsolen (XboxOne, PlayStation 4 und WiiU) erhältlich sein. Weitere Plattformen werden in Zukunft hinzugefügt, sofern verfügbar. Der Grund für den Wegfall der Versionsnummer begründet Areil Cai, Director of Business Development, so:

Eine Engine zu entwerfen, ist nicht wie bei einem statischen Stück Software. Es geht darum, dass Crytek als Research & Development-Team, die neueste und beste Technologie für seine Spiele zur Verfügung stellt. Die Spieleindustrie sieht Spiele als einen Service an – und genau das wollen wir mit der Spieleengine machen.

Um die stetige Entwicklung der Engine aufzuzeigen, nennt Carl Jones, Business Development Director bei Crytek, einige Änderungen, die seit dem Release der CryEngine 3 seit 2009 integriert wurden: So wurde das Beleuchtungssystem überarbeitet, qualitativere Charakterrendering und -animierungen eingebaut, die Geschwindigkeit und Effektivität des Sandboxeditors wurde erhöht und Dinge wie Tessellation, pixelgenaues Displacement Mapping und physikalisch basiertes Rendering eingebaut.

Außerdem kündigte der Entwickler eine neue Version für das kostenlose Entwicklerkit an, die noch diese Woche erscheinen soll und zahlreiche Verbesserungen mit sich bringt. Vor zwei Jahren wurde die kostenlose Version des SDK das erste Mal veröffentlicht und seitdem über 5 Millionen Mal heruntergeladen.

Video:

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11169 - 21. August 2013 - 20:36 #

Das sieht schon verdammt gut aus. :) Nur sollte mit der Engine mal jemand anfangen ein richtig gutes Spiel darum zu bauen. :)

Vaedian (unregistriert) 21. August 2013 - 21:07 #

Das hab ich mir bei der Überschrift auch gedacht.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21058 - 21. August 2013 - 20:43 #

Deswegen nimmt ja der Roberts CryEngine und nicht die UT. Da müsste er immer eine neue Version rausbringen. Bei CryEngine reichen ein paar Programmupdates und bist auf den neuesten Stand. Was aber auch bedeutet das man nicht mit der Hardware von 2015 noch 2018 das Teil flüssig spielen kann :D Btw. meinte der Graf im letzten GS-Premium Video das SC zu release eine 880 oder gar eine 980 brauchen wird für flüssiges Gameplay. Also ein echtes Roberts Spiel, was Hardware Anforderungen angeht. Ebenso wirds sehr komplex werden und nicht ala Wing Commander. Einstellungen des Bordcomputers, hochfahren oder runterfahren von Schiffssystemen usw. Biste gut beschäftigt deine Mühle wieder auf den Planeten heil runterzubringen ;)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12581 - 21. August 2013 - 20:48 #

Was denn das für eine Ankündigung?
Wo bleiben Countdown, Teaser oer die Ankündigung zur Ankündigung?.... Pff Pfeifen

FPS-Player (unregistriert) 21. August 2013 - 21:21 #

Ruckelt ganz schön...

AticAtac 14 Komm-Experte - 2193 - 21. August 2013 - 21:46 #

Sieht vielversprechend aus.
Der jetzige SanboxEditor ist auch super zum Arbeiten.

pauly19 14 Komm-Experte - 2532 - 21. August 2013 - 22:12 #

Sieht klasse aus.

Erdtag 13 Koop-Gamer - 1461 - 21. August 2013 - 22:33 #

Stellt sich mir die Frage, ob man irgendwann an einem Punkt ankommt, an dem keine graphische Steigerung bzw. Verbesserung mehr möglich ist. Gibt es diesen Punkt?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 36636 - 21. August 2013 - 22:37 #

Wenn wir sowas wie das Holodeck erreicht haben wird es schwierig mit einer Steigerung. ;)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 12650 - 21. August 2013 - 22:39 #

Die ersten Sekunden waren beeindruckend bis sich dann offenbarte, dass es sich um Ryse handelte. Die Grafik wirkt für mich unter Next-Gen Niveau, ähnlich wie bei CoD Ghost. Für mich stellt Ryse mehr die Anfänge einer neuen Konsolen Generation da, aber nicht als vorzeige Spiel. Niemand wir in 5 Jahren Ryse für seine Grafik loben, man wird eher zurück schauen und den Vergleich zu dann aktuellen Titeln und Ryse ziehen.

Azzi (unregistriert) 22. August 2013 - 0:38 #

Abwarten Crytek sind im Gegensatz zum COD-Entwickler Grafikspezialisten, bei denen sahen alle Spiele bisher herausragend aus (soll ja auch Werbung für die eigene Engine sein).

Das was man von Ryse bisher sah sieht auch deutlich besser aus als das meiste NextGen-Konsolenzeug: sehr detallierte Texturen, Reflexionen (beispielsweise auf der Rüstung) sehen sehr gut aus, Wetter- und Physikeffekte. Ich denke das spiel hat schon das Potential das hübscheste bisherige Konsolenspiel zu werden, solang bis Witcher 3 erscheint ;)

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 21. August 2013 - 22:49 #

Mit guter Grafik kann man so gut die KI kaschieren. :)

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11169 - 21. August 2013 - 22:56 #

Wie bei Far Cry oder F.E.A.R.? :P

Sciron 19 Megatalent - P - 16798 - 21. August 2013 - 23:01 #

Far Cry hatte definitiv keine so überragende Fisch-KI wie das neue CoD.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11169 - 21. August 2013 - 23:03 #

http://www.youtube.com/watch?v=6g4QtOR3A94 :D

Sciron 19 Megatalent - P - 16798 - 21. August 2013 - 23:08 #

Die Fische in Mario treiben irgendwie motivations- und orientierungslos zur Seite. Da ist kein Anzeichen von Intelligenz zu bemerken.

Aber in CoD ist es ein Schwarm, ein Kollektiv, eine Gemeinschaft. Eine schuppige Einheit, in der das zweifelnde Individuum keinen Platz hat. DAS ist Next-Gen und dafür lieb ich es.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11169 - 21. August 2013 - 23:10 #

Die Fische in CoD werden von einem Code als "Rudel" gesteuert, weil das einfacher geht...billige uralt Technik...und wenn interessiert das eigentlich in einem Spiel, wo man eh damit rechnen muss, dass man einen Pottwal mit ner Panzerfaust unter Wasser zerquetschen muss? :P

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 22. August 2013 - 22:52 #

Also wenn das Sarkasmus war ist er echt schlecht rübergebracht worden.

Sciron 19 Megatalent - P - 16798 - 22. August 2013 - 23:22 #

Nee, kann dich beruhigen, war keiner. Davon mal abgesehen ist beim Verständniss von Sarkasmus - und anderen rhetorischen Stilmitteln - oftmals eher der Empfänger und nicht der Sender das Problem.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19208 - 22. August 2013 - 23:33 #

Na wenn du meinst.

Hemaehn 16 Übertalent - 4560 - 21. August 2013 - 23:11 #

Nein, ernsthaft? xD

Das hätte man auch schon vor 20 Jahren implementieren können. Also ... das... das könnte sogar ich noch programmieren mit 5 Minuten Google.
Ging damals bei Antme! genau so. ^^

monokit 14 Komm-Experte - 2174 - 21. August 2013 - 23:20 #

Wow, bei der Wettersimulation blieb mir kurz der Mund offen stehen...sehr geil.

everardt 17 Shapeshifter - P - 8221 - 22. August 2013 - 7:26 #

Ja, der Regen, der Pfützen bildet und dann verdunstet bzw. versickert sah super aus, das kann sehr zur Atmosphäre beitragen. Würde mich nur interressieren ob das wirklich physikalisch berechnet wird oder vordefiniert ist. Ich tippe auf das Zweite, das Erste wäre wohl zu viel verlangt.

FPS-Player (unregistriert) 22. August 2013 - 10:03 #

Mich würde eher interessieren, wann die das mal in ein Spiel einbauen. Ok, man bleibt bei einem Shooter nicht ne halbe Stunde stehen, nur um zuzusehen, wie das Wasser verdunstet. Aber das was die Engine kann wird nur zu einem Bruchteil umgesetzt und ist dann immer noch (viel zu) Hardwarehungrig.

Grinzerator (unregistriert) 22. August 2013 - 1:09 #

Vielleicht legen sie der nächsten Engine ja auch mal endlich ein spaßiges Spiel bei. :P

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58541 - 22. August 2013 - 12:44 #

Da kann man einiges draus machen. Bin auf die ersten Ergebnisse gespannt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Crizzojoker0222floppi
News-Vorschlag: