Dragon Age: Neuer Ableger für mobile Plattformen angekündigt

iOS Android
Bild von Drapondur
Drapondur 55805 EXP - 25 Platin-Gamer,R7,C10,A7,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

20. August 2013 - 21:44 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert

Nach dem mittlerweile eingestellten Free-to-play-Ableger der Dragon Age-Reihe, Dragon Age Legends (wir berichteten), für Facebook und Google+ hat Electronic Arts einen neuen Spin-Off-Titel für mobile Plattformen im Dragon-Age-Universum angekündigt. Das Spiel mit dem Titel Heroes of Dragon Age wird ein squadbasiertes Taktikspiel werden, das Electronic Arts selbst als "Cross-Plattform"-Titel bezeichnet und für Android und iOS herausbringen wird.

Am Anfang des Spiels wählt ihr aus mehreren Charakteren und bildet mit diesen eine Gruppe und kämpft damit gegen andere menschliche oder computergesteuerte Gegner. Direkt zum Start soll das Spiel bereits 100 "einzigartige" Charaktere aus den bekannten Spielen wie zum Beispiel Morrigan oder Duncan enthalten, die zudem in vier Fraktionen unterteilt sind. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Figuren basieren auf dem Stein/Schere/Papier-Prinzip, sodass ihr für unterschiedliche Gegnergruppen jeweils ein passendes Pendant erstellen müsst, um erfolgreich zu sein. Nach der Zusammenstellung eurer Gruppe, Auswahl der Taktik und Platzierung auf dem Spielfeld werden die Kämpfe automatisch ausgetragen. Als Szenarien können sowohl bekannte Schlüsselmomente aus den bisherigen Spielen als auch aus den Romanen oder Einträge aus der Enzyklopädie nachgespielt werden. Im Zuge der Veröffentlichung von Dragon Age - Inquisition im nächsten Jahr wird das Portfolio um weitere Charaktere und Szenarien erweitert werden.

Das Spiel wird als ein sogenannter Freemium-Titel veröffentlicht werden: Das Basisspiel wird gratis erhältlich sein, aber nur eine Handvoll Figuren enthalten. Allerdings folgt das Spiel nicht dem Pay-To-Win-Prinzip, denn alle Figuren können durch das reine Spielen freigeschaltet werden. Mit den Käufen erhöht ihr lediglich eure Chancen, bessere und seltenere Figuren zu erhalten. Entwickelt wird der Titel von EA Capital Games, das vormals unter dem Namen The KlickNation firmierte und bereits Erfahrung mit Titeln wie Superhero City und Age of Champions gesammelt hat. Erscheinen soll Heroes of Dragon Age gegen Ende des Jahres, einen ersten Eindruck könnt ihr dem abschließenden kurzen Teasertrailer entnehmen.

Video:

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55805 - 20. August 2013 - 22:28 #

Wenn ich ein Smartphone/Tablet hätte, würde ich es mir mal anschauen aber ansonsten reißt mich das jetzt nicht vom Hocker. :|

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166648 - 20. August 2013 - 23:00 #

Anschauen werde ich es mir mal, glaube aber kaum dass es mich lange beschäftigen wird.

volcatius (unregistriert) 20. August 2013 - 23:06 #

Sieht wie eine typische Smartphone-App aus und scheint sich auch so zu spielen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL
News-Vorschlag: