Child of Light: Mix aus Limbo und Final Fantasy erscheint 2013

XOne PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 125094 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

19. August 2013 - 12:36
Child of Light ab 4,00 € bei Amazon.de kaufen.

Auf der momentan im Vorfeld zur Gamescom stattfindenden Game Developers Conference in Köln kündigte Ubisoft heute morgen einen neuen Download-Titel mit dem Namen Child of Light an. In seinem Vortrag über die Entwicklung von kleinen Projekten in großen Studios verriet Creative Producer Patrick Plourde erste Details: So handelt es sich bei dem Titel, der noch Ende 2013 auf nicht näher benannten Konsolen erscheinen soll, um eine Mischung aus Sidescroller und Japano-Rollenspiel. Erste Konzeptbilder versprechen eine Optik, die sowohl an Limbo als auch an eine Märchenwelt erinnern. Entsprechend fallen auch die von Poulard aufgezählten Inspirationsquellen aus, die von japanischen Künstlern wie Hayao Miyazaki oder Yoshitake Amano über Hans Christian Andersen bis hin zu den Werken Walt Disneys und Final Fantasy reichen.

Als Engine wird das aus Rayman Origins und Rayman Legends (GG-Preview) bekannte Ubi Art Framework zum Einsatz kommen. Informationen zur Hintergrundgeschichte oder der genauen Spielmechanik nannte Ubisoft allerdings nicht. Jedoch hoffe man darauf, mit Child of Light eine neue Marke für die nächste Konsolengeneration zu erschaffen.

Laut Plourde, der vorher bereits unter anderem an diversen Assassin's Creed-Titeln und an Far Cry 3 (GG-Test: 8.5) mitarbeitete, habe man sich bewusst für einen digitalen Release entschieden. Als Grund hierfür nannte er, dass man auf Grund des geringeren Preises mehr experimentieren könne. Zudem merkte er an, dass Spiele mit einem Preis von 60 Dollar heutzutage einem Gegenwert von 100 Dollar entsprechen müssten, da zusätzlich zum Solomodus meist weitere Inhalte wie Multiplayer-Modi anfallen würden.

Abschließend nannte Plourde noch einige Gründe, warum er sich für eine Entwicklung bei Ubisoft Montreal entschieden hat, obwohl das Spiel seiner Meinung nach prädestiniert für ein Indiestudio sei. So sei es bei einem großen Entwickler unter anderem möglich, erfahrene Mitarbeiter in die Produktion einzubinden. Darüber hinaus könne man mit Ubi Art Framework auf eine gute und bewährte Technik zurückgreifen. Auch lobt er, dass man sich keine Gedanken um die Finanzierung machen müsse und einem Publishing und Marketing abgenommen werden. Jedoch sieht er gerade bei kleineren Projekten auch Nachteile in der Bindung an ein großes Studio. Demnach müsse man weiterhin an allen Meetings teilnehmen und die Kommunikationswege seien teilweise unnötig lang.

Grinzerator (unregistriert) 19. August 2013 - 12:56 #

Gerade Ubisoft hat in den vergangenen Jahren wirklich tolle Download-Only-Titel rausgebracht. Bin daher auch auf diesen hier gespannt.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14721 - 19. August 2013 - 13:12 #

Kann mir das mit den 60 Dollar = 100 Dollar bitte jemand erklären? Danke! (ernstgemeint!)

Plattformer + Japan-RPG klingt ja ganz spannend, auch wenn mich ein weiteres, "einfaches" Prince of Persia von Ubisoft auch schon glücklich machen würde ^^ Aber wir werden sehen...

Gronka 12 Trollwächter - 879 - 19. August 2013 - 13:16 #

Vermutlich spielt er hier auf die hohe Erwartungshaltung der Käufer an. Heutzutage regt sich doch jeder auf, wenn ein Vollpreisspiel keinen Multiplayer hat oder die Spieldauer zu kurz ist, unabhängig von der Kosten in der Entwicklung.
Kann auch sein, dass ich das falsch gedeutet hab, aber das ist mal meine Vermutung.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33487 - 19. August 2013 - 16:30 #

Ich habe eher das Gefühl die Producer glauben das jeder einen Muliplayer Part haben will. Dem ist meiner Meinung nach jedoch nicht so.
Bei einer zu kurzen Kampange kannst du recht haben, sowas wie Homeland braucht man zum Vollpreis nicht unbedingt.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11630 - 19. August 2013 - 16:53 #

Hoffentlich sieht es durch die Engine nicht genau so vom Stiel aus wie Rayman. Ich bewundere die Artworks von Hayao Miyazaki und das des Studio Ghibli und bin echt gespannt. Hier sieht man ganz schön, dass die Spieler entscheiden was die Entwickler programmieren. Wenn nur jeder zweite kein CoD sondern dieses Spiel kaufen würde, sehe die Spielelandschaft in 2-3 Jahren ganz anders aus:) Ich bin offen für neue Ideen und Konzepte. Schade, dass es nur als Download-Titel erscheint, aber wenn der Titel gut ankommt setzt das vielleicht einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung, den Sony ja etwas angestoßen hat:)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12373 - 19. August 2013 - 15:29 #

Bin auf erstes Material gespannt, hört sich bisher ganz interessant an.
Und gibt in diesem Fall eh nur zwei möglichkeiten, entweder es wird Mist oder genial :D

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14721 - 19. August 2013 - 15:56 #

Ich hoffe auf "genial". Und dann bitte japanischer (O)-Ton mit dabei :P

Dolochow 11 Forenversteher - 722 - 19. August 2013 - 16:46 #

Ich hatte bei dem Titel der Meldung schon kurz Angst, dass es ein mobile-2D-Plattformer im FF-Universum wird, um auch noch den letzten Cent aus dem Franchise zu pressen.
Puh grad noch mal Schwein gehabt.
So klingts ganz interessant

Grinzerator (unregistriert) 19. August 2013 - 17:00 #

Ganz ehrlich: Ein mobiler 2D-Plattformer im FF-Universum könnte es auch nicht mehr schlimmer machen. ;)

Dolochow 11 Forenversteher - 722 - 19. August 2013 - 19:01 #

Auch wieder wahr

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Action
Arcade
ab 6 freigegeben
7
Ubisoft Montreal
Ubisoft
30.04.2014
Link
8.5
8.1
PCPS3PS4PSVitaWiiU360XOne
Amazon (€): 4,00 (PC)