The Chaos Engine: Ab 29.8. für PC & Mac // 11 Min. langes Video

PC andere
Bild von ChrisL
ChrisL 137434 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

16. August 2013 - 22:00 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
The Chaos Engine ab 69,90 € bei Amazon.de kaufen.

Ab dem 29. August könnt ihr – falls ihr das Original für den Amiga aus dem Jahr 1993 kennt – erneut in Erinnerungen schwelgen: Ab diesem Tag kann The Chaos Engine für PC, Macintosh und Linux über die Online-Plattformen Steam, GOG und Get Games zum Preis von 7,99 Euro erworben werden; vorbestellt werden kann der Titel via der Steam-Plattform seit heute.

Vom Entwicklerstudio Abstraction Games wurde das Spiel „mit viel Liebe zum Detail [...] von Grund auf in seiner Originalform“ neu entwickelt. Eng zusammengearbeitet wurde dabei zudem mit Mike Montgomery, einem der Gründungsmitglieder des für das Originalspiel verantwortlichen Studios Bitmap Brothers.

Geboten werden euch vier Welten, die ihr sowohl im Einzelspielermodus als auch online und im lokalen Koop spielen könnt. Wählen könnt ihr zwischen dem sogenannten Classic- und dem Enhanced-Modus: Während im Erstgenannten die originale Steuerung und Grafik Verwendung findet – und somit das „unvergessene Amiga-Feeling perfekt eingefangen“ werden soll –, kommen im erweiterten Spielmodus beispielsweise verbesserte Grafik und präzisere Steuerung zum Einsatz. Darüber hinaus werden Steam-Features wie Achievements, Bestenlisten oder auch Sammelkarten enthalten sein.

Montgomery zeigt sich begeistert von der aktuellen Umsetzung und ist sich sicher, dass die Anziehungskraft des Originals erhalten geblieben ist:

[...] Es gibt so viele gute Erinnerungen an The Chaos Engine und ich wollte sichergehen, dass das Spiel dem Original gerecht wird, ohne im Restaurations-Prozess seinen Charme zu verlieren. Die Möglichkeit, im originalgetreuen Classic-Mode zu spielen, und die zusätzlichen Optionen im Enhanced-Modus mit seinen pixelgenauen Details sind der perfekte Weg, um alle Fans zufriedenzustellen. Es fühlt sich einfach nach einem absolut natürlichen Übergang auf den PC an.

Auch Ralph Egas, CEO von Abstraction Games, macht deutlich, dass mit The Chaos Engine viele Erinnerungen verbunden sind:

[...] Für die meisten von uns war The Chaos Engine der erste Vorgeschmack auf Koop-Gameplay und gleichzeitig eine Plattform, die die Liebe für Topdown-Shooter noch verstärkt hat. The Chaos Engine hält für unzählige Menschen so viele positive Erinnerungen parat und kann auch heute noch bestehen – wir sahen unsere Bestimmung darin, das Spiel komplett in seiner ganzen Pixelpracht wiederherzustellen, abgerundet mit einigen coolen Verbesserungen!

Ein Remake des Titels wurde bewusst nicht erstellt, wie der ausführende Produzent beim Publisher Mastertronic, Stuart Morton, deutlich macht:

The Chaos Engine ist für so viele Leute mit schönen Erinnerungen verbunden und gleichzeitig wurden so viele großartige Spiele durch schlechte Remakes ruiniert. Wir wollten also kein Remake. [...] Eine Menge Spiele sind recht enttäuschend, wenn man sie sich jetzt nochmal ansieht - The Chaos Engine spielt sich aber auch heute noch wunderschön.

Abschließend könnt ihr euch ein elf Minuten langes Video anschauen, in dem euch zwei der Entwickler einen Eindruck vom neu aufgelegten The Chaos Engine und dessen Gameplay vermitteln.

Video:

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 16. August 2013 - 22:09 #

Wenn sie schon grad dabei sind, alte Coop-Klassiker neu rauszubringen, dann können sie doch bitte mit Smash TV weitermachen. :-)

FPS-Player (unregistriert) 16. August 2013 - 22:15 #

"Ein Remake des Titels wurde bewusst nicht erstellt"
Schade. Dann lohnt es sich nicht für mich. Dann kann ich auch meine AMIGA-Version weiterzocken...

Sisko 22 AAA-Gamer - 31769 - 16. August 2013 - 23:27 #

Nostalgie, ich glaube ich hab sogar die Verpackung noch irgendwo :).

meanbeanmachine 14 Komm-Experte - 2466 - 16. August 2013 - 23:50 #

Anmerkung Fehler:
»Ab diesem Tag wird ... erworben werden;«

Ansonsten danke für die feine News!

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137434 - 17. August 2013 - 9:47 #

Danke dir für den Hinweis und joker0222 für die Beseitigung des Fehlers. :)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 17. August 2013 - 0:44 #

Das war wirklich ein hervorragendes Spiel :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167542 - 17. August 2013 - 7:49 #

Aber so richtig bockeschwer, auf jeden Fall ein toller Titel von den Bitmap Brothers.

Kutte 22 AAA-Gamer - P - 31048 - 17. August 2013 - 8:24 #

Hab ich auf dem Amiga auch bis zum Umfallen gezockt.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6924 - 17. August 2013 - 22:35 #

Ích will ein Z Remake sooooofooooort :D

Novachen 18 Doppel-Voter - 12755 - 18. August 2013 - 17:49 #

Solche "Neuentwicklungen" sind mir allemal lieber als dieser Reimageining Schwachsinn. Alles so lassen wie es war und nur das technische Grundgerüst modernisiert.

FPS-Player (unregistriert) 18. August 2013 - 22:48 #

Wo ist denn das eine Neuentwicklung?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12755 - 19. August 2013 - 13:59 #

Ich halte es durchaus für fraglich, dass ein Spiel von '94 auf dem Amiga irgendwas mit Online Multiplayer zu tun hatte und vor allem Drop-In, Drop-Out Multiplayer. Und sowas entwickelt man nicht so einfach drauf, sondern muss dafür den kompletten Code vom Originalspiel aufbrechen und neu erstellen um sowas "mal eben" hinzuzufügen.

Außerdem würde ich eher sagen, dass sowieso die Grundlage die "Enchance" Edition sein wird.. auf dessen Code eben auch die klassische Version mit den alten Mechanismen laufen wird.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 19. August 2013 - 22:47 #

Du meinst also das ein Spiel, welches wahrscheinlich schon in C/C++ programmiert wurde, eine Neuentwicklung ist, wenn man ein paar weitere Objekte hinzufügt, die den ganzen Multiplayer-Kram regeln? Selbst wenn es prozedural programmiert worden ist, kann man auch 20 Jahre nach der ursprünglichen Programmierung noch, bei einer ordentlichen Dokumentation, das Titelmenü um einen Punkt erweitern und von dort aus mit der Objektorientierten Programmierung weiterarbeiten.

Das Spiel ist in meinen Augen keine Neuentwicklung, sie haben einfach den ausgedruckten Quellcode, der zusammen mit der Dokumentation irgendwo im Schrank stand, neu abgetippt und von da aus weitergearbeitet.

Mit ein bisschen Einarbeitung und einer ordentlichen Dokumentation, kann man das auch ¨mal eben¨ hinzufügen, selbst wenn man bereits seit einem Jahrzehnt nichts mehr programmiert hat.

FPS-Player (unregistriert) 21. August 2013 - 19:03 #

Genau so siehts aus.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Arcade
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Bitmap Brothers
Spectrum Holobyte
23.03.1994
Link
6.8
MacOSPC
Amazon (€): 69,90 (PC)