GfWL: Ende des Marktplatzes // Service bis 7/2014? [Upd.]

PC
Bild von Sisko
Sisko 35205 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,C9,A10,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

20. August 2013 - 14:39 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert
Batman - Arkham City ab 4,88 € bei Amazon.de kaufen.

Update vom 20.8.2013:

Nachdem Microsoft zunächst nur die Einstellung des Games for Windows Live (GfWL) Marktplatzes ankündigte, weist ein mittlerweile wieder gelöschter Beitrag des Microsoft Supports zu Age of Empires Online auf eine Einstellung des kompletten Dienstes am 1. Juli 2014 hin. Eine offizielle Stellungnahme von Microsoft steht noch aus.

Obwohl Age of Empires Online mittlerweile auch über die Downloadplattform Steam verfügbar ist, würde die Serverabschaltung auch das Ende für den Titel bedeuten, da dieser zwingend einige Features des GfWL-Services benötige. Auf der momentan in Köln stattfindenden GDC Europe 2013 hatte Kevin Perry, Executive Producer der Microsoft Studios, gerade erst über die Entwicklung des Spiels resümiert (wir berichteten).

Ursprüngliche Meldung vom 16.8.2013:

Die Geschichte von Microsofts Games for Windows Live (GfWL) ist eine Geschichte voller Missverständnisse – und findet bald ein Ende. Microsoft teilte gestern mit, dass der Verkaufsmarktplatz am 22. August eingestellt wird, der GfWL-Service soll aber wie gewohnt weiter funktionieren. Dies geschieht im Zuge des kommenden Systemupdates der Xbox 360 und der Abschaffung der Microsoft-Punkte als Zahlungsmittel (wir berichteten). Trotzdem wird die Meldung bei zahlreichen PC-Spielern eher auf positive Resonanz stoßen, da GfWL wegen Login- und DRM-Problemen sowie Verbindungsabbrüchen in Multiplayer-Partien immer wieder für Ärger sorgte. 

Die wichtigsten Fragen werden im offiziellen FAQ beantwortet. Demnach wird in erster Linie die Einkaufsmöglichkeit eingestellt. Über den GfWL-Klienten könnt ihr aber bisherige Käufe weiterhin herunterladen. Titel, bei denen Microsoft selbst Publisher ist, sind ab diesem Zeitpunkt allerdings nicht mehr zu erwerben. Bezüglich Spielen und Downloadinhalten von Drittanbietern veweist Microsoft an die entsprechenden Firmen. Laut ersten noch unbestätigten Informationen soll die GfWL-Anbindung bei Batman - Arkham Asylum und Batman - Arkham City entfernt werden. Bioshock 2 soll in einer erweiterten Fassung inklusive dem bisher nur über GfWL beziehbaren DLC Minerva's Den auf Steam angeboten werden. Da der GfWL-Service selbst nicht abgeschaltet wird, sollten Multiplayerspiele, die GfWL als Serverdienst nutzen, normal weiter laufen. Ob aber zukünftige Titel noch auf diesen Dienst setzen, bleibt fraglich. 

Falls ihr noch Microsoft-Punkte auf eurem Konto habt, solltet ihr diese vor dem 22. August ausgeben oder könnt sie nach der Umwandlung in Echtgeldwährung für Einkäufe auf Xbox Live verwenden. Wenn ihr keine Konsole habt, wendet euch an den Kundendienst.

Microsoft hatte nach dem Erfolg von Xbox Live auf der Xbox 360 jahrelang versucht, Games for Windows Live mit zahlreichen Updates und neuen Konzepten für den PC zu etablieren. Trotzdem konnte GfWL nie die Reichweite und Popularität des Marktführers Steam erreichen und bekam weitere Konkurrenz durch Origin von Electronic Arts und Uplay von Ubisoft. Die Einstellung zum jetzigen Zeitpunkt kommt aber etwas überraschend, da erst kürzlich bekannt wurde, dass Jason Holtman, ehemaliger Director of Business bei Valve, ins Microsoft-Team gewechselt ist. Dort hat er sich das Ziel gesetzt, "Windows zu einer großartigen Plattform für Spiele und interaktive Unterhaltung zu machen".

Cat Toaster (unregistriert) 16. August 2013 - 9:15 #

Endlich! Dann fasse ich die Batmans vielleicht doch noch mal wieder an.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21293 - 16. August 2013 - 9:54 #

Aye. Etz müssen nur die ganzen Patches kommen. Gear of War, Bioshock 2, Mortal Kombat Arcade Edition usw. laufen ja unter GfWL.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19376 - 16. August 2013 - 10:10 #

Das glaubst du doch selbst nicht das alle GfW Live Spiele dieses rausgepatched bekommen ^^.
Vor allem nicht Gears of War.

Wendte 09 Triple-Talent - 234 - 16. August 2013 - 9:48 #

Also bei GfWL sind mir aber auch die viel zu hohen Spielepreise negativ aufgefallen. Es ist doch kein Wunder,daß sich viele die Spiele selbst bei Onlinekäufen bei Konkurenzplattformen gekauft haben. Zudem fehlten GfWL in Shop wichtige Exklusivtitel um die Gamer anzulocken.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 16. August 2013 - 9:59 #

Es gab einen GfWL Marktplatz? Interessant.

Wendte 09 Triple-Talent - 234 - 16. August 2013 - 10:06 #

Ja der war aber nicht gerade "intuitiv" zu erreichen. Man konnte die Website im Browser aufrufen, musste sich einloggen und dann konnte es schon losgehen.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38949 - 16. August 2013 - 10:12 #

"Laut ersten noch unbestätigten Informationen soll die GfWL-Anbindung bei Batman - Arkham Asylum und Batman - Arkham City entfernt werden. Bioshock 2 soll in einer erweiterten Fassung inklusive dem bisher nur über GfWL beziehbaren DLC Minerva's Den auf Steam angeboten werden."

Das wäre zu begrüßen. Dann könnte ich mir beruhigt AC auf Steam kaufen, ohne wieder 2 Clients laufen lassen zu müssen. Und Bioshock 2 könnte ich dann vielleicht auch nachholen. Wusste allerdings bisher gar nicht, dass das GfWL nutzt. Teil 1 lief noch ohne Client, Infinite auf Steam... Witzig.

invincible warrior 13 Koop-Gamer - 1469 - 16. August 2013 - 10:30 #

Boah, da kann man echt nur hoffen, dass der Scheiß endlich komplett rausfliegt bei den ganzen Spielen. Selbst Origin nervt nicht so extrem rum wie GfWL. Und wenn ich doch mal spielen durfte, dann wurden zumindest die Erfolge nicht gezählt, das letzte noch grade so sinnvolle Feature von dem Ding.

Cloud 17 Shapeshifter - 7698 - 16. August 2013 - 10:32 #

Das wäre echt klasse, AC habe ich mir nämlich nur wegen GfWL nicht geholt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11819 - 16. August 2013 - 10:34 #

die gfwl-anbindung in dem kommenden sf4-update "ultra street fighter 4" wird auch aufgehoben. es wird dann bei release auf steam setzen.

Kirika 15 Kenner - 3314 - 16. August 2013 - 10:45 #

ich hoffe, dass mein Fable 3 dann auch wirklich noch schön weiter läuft sonst gibts da aber Ärger ò.ó

Maverick 30 Pro-Gamer - - 268166 - 16. August 2013 - 11:05 #

Man hat halt gemerkt, dass der XBOX Live Marktplatz immer oberste Priorität bei MS hatte, den Markplatz für Windows hat man doch regelrecht am langen Arm verhungern lassen.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21293 - 16. August 2013 - 11:08 #

Steam und mittlerweile Origin und Uplay zeigen wie es geht. GfWL war nie aktuell und man sah einfach das der Fokus auf der Konsole liegt. Siehe ja nun auch die PC Spiele unter Windows 8 : Xbox Games.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 16. August 2013 - 11:11 #

Endlich ! Eigentlich sollte man meinen, es sollte kein Problem für einen Konzern wie MS sein, eine Steam Kopie zu machen. Aber wie so oft, hat MS es a) verpennt und b) voll verkackt :D Wenn MS was ankündigt, stell ich mir immer den kleinen Stevieboy in seinem Büro vor, wie er weinend auf seinem Surcface ( die alten Tische nicht die Tablets :D ) liegt und schreit: "Ich will auch so ein Steam Ding" und seine Berater sagen: "Aber wieso, lass uns doch mal was neues machen, Steam ist doch gut." Stevieboy: "ICH WILL ABER!!!"

Maverick 30 Pro-Gamer - - 268166 - 16. August 2013 - 11:25 #

Gut geschrieben. :)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27803 - 16. August 2013 - 11:17 #

Wundert mich nicht. Man hat ja nun den Appstore in Windows 8 und verkauft die Spiele in Zukunft halt darüber.

Aladan 23 Langzeituser - - 39108 - 16. August 2013 - 11:30 #

Und der funktioniert sogar ohne Probleme und ist Designtechnisch gut gelungen ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27803 - 16. August 2013 - 11:33 #

Ich weiß, ich benutze den am PC einer Freundin auch gerne. Ist um einiges angenehmer als auf die einzelnen Websites der Programme zu surfen, um dort den Download-Link zu suchen.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 16. August 2013 - 15:19 #

Und Microsoft und die NSA sind auch froh, wenn sie jedes auf Deinem Rechner installierte Programm kennen. ;)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27803 - 16. August 2013 - 15:31 #

Als ob Valve als einzige Firma von der NSA befreit wurde, weil es ja die guten sind. Wenn wir schon in einer Überwachungswelt leben, dann erwarte ich auch das sie auch alles überwachen, damit ich mir keine Gedanken darüber machen muss, wie ich jetzt meine Daten am besten schütze. ;-)

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 17. August 2013 - 14:53 #

Valve kennt wenigstens nur die Spiele. M$ können via OS Buch über jede Software pro User führen. Leider ist vielen gar nicht klar, was das alles bedeutet - ist ja soo bequem, also Kopf aus.

guapo 18 Doppel-Voter - 10884 - 17. August 2013 - 20:16 #

Das so ein Client auch andere Sachen scannen kann, haben wir unlängst gesehen :)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27803 - 17. August 2013 - 22:03 #

Aber Steam kennt doch nur die Spiele...
http://store.steampowered.com/hwsurvey/

Offiziell muss man seine Einwilligung geben, damit diese Daten erhoben werden dürfen. Was der Client aber wirklich macht, wissen nur Valve und die NSA. ;-)

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 18. August 2013 - 14:45 #

Was ich für eine Graka drinhabe, ist im Vergleich zu dem, was sich aus der installierten Software ablesen lässt, absolut harmlos.

Namen (unregistriert) 20. August 2013 - 11:57 #

Gewisse Programme werden durchaus bei der Survey erfasst. Und man muss nur 1 und 1 zusammenzählen um drauf zu kommen, dass dafür die gesamte Liste der instalierten Software, also die komplette Registry, durchsucht werden kann. Natürlich kannst du nur nach einem speziellen Schlüssel suchen, vollzugriff brauchst du aber trotzdem.
Außerdem hat Valve schon ohne Nutzereinwilligung ganz andere Daten erhoben für die du auch Infos tief aus dem System brauchst.

Aber ich weiß, Gabe ist ein ganz Lieber. Der würde sich nie einer geheimen Notice der Dienste beugen *hust*

Das diese Daten erfasst und gesendet werden können gilt im übrigen für jede Software die stetig nach Hause telefoniert und Vollzugriff auf die Registry hat. Also eine Menge Zeug.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38949 - 20. August 2013 - 14:55 #

Als das bei Steam noch ein reiner Hardware Survey war, hab ich immer gerne mitgemacht. Doch irgendwann wurde der erweitert und hat auch installierte Software abgefragt. Seitdem verweigere ich die Umfrage bei mir. Das war mir dann doch zu sehr Eingriff in die Privatsphäre.

Namen (unregistriert) 20. August 2013 - 16:32 #

Und wenn man etwas zynisch ist könnte man sagen, dass du damit nur der offizielle Nutzung der Daten und deren Veröffentlichung auf Steam widersprichst.

MicBass 19 Megatalent - 14575 - 16. August 2013 - 11:42 #

GfWL ist sowas von bescheuert...in manchen kleinen Ländern wird es überhaupt nicht erst unterstützt. Ich würd z.B. Dark Souls gerne spielen, geht aber nicht.

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 20. August 2013 - 11:53 #

Soweit ich weiß gibts für DaSo ne Mod mit der sich GfWL abschalten lässt. Lediglich auf den MP musst du dann verzichten. Sieh dich mal bei Nexus um.

MicBass 19 Megatalent - 14575 - 20. August 2013 - 16:38 #

Das wäre klasse, schau ich mal nach. Danke.

announimauss (unregistriert) 16. August 2013 - 11:49 #

Der Valve-Mann wird wahrscheinlich erkannt haben das der Ruf von GFWL bei den Spielern irreparabel zerstört ist und hat die einzige richtige Konsequenz daraus geschlossen. Abschalten und eventueller Reboot unter neuem Namen mit der nächsten, großen Windows-Version.

Von daher bin ich nicht wirklich überrascht. Gut programmiert und vernünftig in Windows eingebunden könnte ein Windows Games Client durchaus Potenzial haben.

Sok4R 17 Shapeshifter - P - 6353 - 16. August 2013 - 13:08 #

Das wird nicht erst er erkannt haben, das war bestimmt schon länger geplant und ist jetzt eben mit seiner Verpflichtung zusammengefallen. Allein die Tatsache, dass AokHD auf Steam erschien und die Entwickler (oder PR-Hansel) im Stream immer wieder betont haben dass es auf Steam setzt war schon ein klares Signal.
GfWL hatte Potential, aber MS hat es schlicht und ergreifend verkackt. Sie haben sich wohl zu sehr auf die XBox360 konzentriert und das nur so halblebig nebenher laufen lassen, anders kann man sich die viele Unzulänglichkeiten nicht erklären. Bugs, schlechte Bedienführung und nicht zuletzt dass es für Crashes in Spielen (u.a. Gears of War und Universe at War) verantwortlich war spricht schon eine deutliche Sprache. Zuletzt hat es zumindest funktioniert, war aber Steam in Sachen Komfort klar unterlegen. Ich hoffe dass sie es zumindest weiterlaufen lassen für die Spiele, die es zwingend voraussetzten, auch wenn sie nicht der große Erfolg waren.

Novachen 19 Megatalent - 13107 - 16. August 2013 - 12:10 #

Die Frage ist jetzt natürlich, was passiert mit den DLCs die ich bei GfWL gekauft habe?

Bekommt man dann von Microsoft irgendwelche Steam Keys um die Versionen umzuwandeln oder muss man da echt ein zweites Mal für bezahlen?

Weil das mit dem "Download geht auch nach Einstellung der Plattform" glaube ich auf Dauer nicht. Es klappt ja nicht einmal auf den zuverlässigeren Plattformen wie GOG oder Steam, obwohl die Plattform noch existiert, irgendwann verschwinden da doch auch die Spiele die man zwar mal gekauft hat, aber eben nicht mehr neu erwerben kann aus der Spielebibliothek.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38949 - 16. August 2013 - 13:07 #

Wie kommst du darauf? Kennst du irgendein Beispiel für ein Steam-Spiel, das man nicht mehr runterladen kann? Das geht sogar bei Spielen, die aus dem Store entfernt wurden (Beispiel: Ghostbusters).
Es steht doch klar in der News, dass nur der Shop eingestellt wird. die Server, um gekaufte Spiele herunterzuladen und zu spielen bleiben natürlich bestehen. Alles andere wäre eine bodenlose Frechheit.

Auffa Arbeit (unregistriert) 16. August 2013 - 13:24 #

Bei Steam sind noch niemals Spiele aus der eigenen Spielebibliothek verschwunden. Jedes Spiel, das man mal erworben hatte, kann auch weiterhin heruntergeladen und gespielt werden, auch wenn es aus dem Store genommen wurde. Selbst alte Keys, die bisher noch nicht eingelöst worden waren, funktionieren für solche Spiele.

Decorus 16 Übertalent - 4253 - 16. August 2013 - 12:27 #

http://www.youtube.com/watch?v=PHQLQ1Rc_Js
Und komm ja nicht wieder!
Edit: Witzig auch, dass die Meldung des Abschaltens die erste auf der FB Page seit nem knappen Jahr war. °_^

Grinzerator (unregistriert) 16. August 2013 - 13:16 #

Eine gute Nachricht, Freunde!

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 16. August 2013 - 15:21 #

Ich hatte mit GFW an sich nie Probleme beim Spielen selbst - bis auf die Tatsache, dass mein Login irgendwann nicht mehr ging und mir auf wirren Seiten ein neuer Nick zwangszugeordnet wurde, den ich nicht mehr ändern konnte. ;)

volcatius (unregistriert) 16. August 2013 - 15:39 #

In Hamburg sagt man tschüß.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37468 - 16. August 2013 - 16:00 #

Ich war kein einziges Mal auf dem GfWL-Marktplatz, also werd ich ihn auch nicht vermissen. :D Aber zum Glück hatte ich bis jetzt noch nie mit GfWL selber irgendwelche Probleme, bei mir lief immer alles einwandfrei. :) Soll ja bei vielen große Probleme verursacht haben, was ich immer so gelesen habe...

Gisli 14 Komm-Experte - 2187 - 16. August 2013 - 16:41 #

Welch unbeschreibliche Freude! Das ist die Nachricht des Monats. GfWL weine ich keine Träne nach. Vielleicht hab ich dann in Zukunft keine Probleme mehr mit Crashes in Bioshock 2 und Speicherständen in Kane & Lynch.

Grinzerator (unregistriert) 16. August 2013 - 16:48 #

Du hättest vielleicht mehr als die Überschrift lesen sollen. ;)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 268166 - 16. August 2013 - 17:00 #

Keine Zeit, keine Zeit.... *gg*

Gisli 14 Komm-Experte - 2187 - 16. August 2013 - 17:08 #

Ich habe sehr wohl den ganzen Artikel gelesen, vielen Dank. Mag sein, dass ich was missverstanden habe, aber wenn "die GfWL-Anbindung bei Batman - Arkham Asylum und Batman - Arkham City entfernt werden" soll, dann darf man ja wohl noch hoffen, dass das auch aus anderen Spielen rausgepatcht wird. Auch auf Computerbase heißt es, "im NeoGAF-Forum hat ein Nutzer Hinweise zusammengetragen, die darauf hindeuten, dass für die Steam-Versionen sowohl von Bioshock 2 als der Batman-Serie die GfWL-Unterstützung entfernt wird."

Maverick 30 Pro-Gamer - - 268166 - 17. August 2013 - 8:15 #

Acknowledged :)

Grinzerator (unregistriert) 20. August 2013 - 15:29 #

Klar kannst du das hoffen. Aber um sich von GfWL zu verabschieden, ist es noch zu früh. :)
Edit: Tja, du hattest wohl doch recht. Ich preise deine seherische Gabe.

Gisli 14 Komm-Experte - 2187 - 20. August 2013 - 17:11 #

Danke, zu viel der Ehre. :)
Ich glaub's ja erst, wenn's tatsächlich so weit ist und ich Bioshock 2 spielen kann, ohne mich bei GfWL einzuloggen. Aber freuen werde ich mich dann auf jeden Fall.
Nächster Halt Rockstar Social Club?

Henke 15 Kenner - 3636 - 16. August 2013 - 17:38 #

Yeah! Endlich mal gute Nachrichten... Doch halt! Was wird der böse Redmonder Konzern als nächstes planen? Werden unsere Helden es auch diesmal schaffen?! - Verpassen Sie nicht eine neue Folge von... "Microsoft-Marketing-Murks"(only online available)!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21293 - 16. August 2013 - 17:45 #

Solange sie den PC in Ruhe lassen ist alles ok ;)

Thomas Barth 21 Motivator - P - 27803 - 16. August 2013 - 19:37 #

Warte bis alle Windows 8 und aufwärts installiert haben, Microsoft dann den UEFI-Schalter umlegt und der PC plötzlich eine geschlossene Plattform ist. ;-)

bexx360 (unregistriert) 16. August 2013 - 19:56 #

wird nicht passieren, wenn du mal logisch nachdenkst kommst du vill. auch selber dahinter ;)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40177 - 16. August 2013 - 19:48 #

Endlich, wurde auch mal Zeit.

Anonymous (unregistriert) 16. August 2013 - 21:37 #

Heißt das, dass Batman Arkham Origins erst gar nicht mehr mit GfWL erscheint?

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40177 - 16. August 2013 - 21:54 #

Wird schwierig, wenn ich die News richtig verstanden habe. ;)

Francis 15 Kenner - 2700 - 17. August 2013 - 20:56 #

Endlich, wurde auch mal Zeit!

Red Dox 16 Übertalent - 4333 - 20. August 2013 - 11:35 #

Hohoho. Da wird dann bald ´ne Schlange entstehen bei all den Leuten die auf dem Grab rumtanzen werden wollen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4851 - 20. August 2013 - 11:41 #

Das Update wäre DER Hammer und ein Tiefschlag von Microsoft. Ich habe in jugendlichem Leichtsinn damals die DLC für GTA 4 dort zum Vollpreis gekauft und mich massiv über den technisch unausgereiften Dienst geärgert und später Age of Empires 3. Mal sehen, was Microsoft hier anstellt wenn sie die Server tatsächlich komplett runterfahren. Das ich je einen weiteren Cent in irgendwelchen digitalen von Microsoft betriebenen Downloaddingern ausgebe werden sie dann hoffentlich nicht erwarten...

Und spannend wird das ganze in Bezug auf die Drittanbieter. Arkham Asylum (GOTY) und Bioshock 2 werden offensichtlich gerade auf Steamworks transferiert, was ist mit dem Rest? GTA4 auf dem PC nicht mehr spielbar? Alte THQ Spiele erst Recht nicht?

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 20. August 2013 - 11:50 #

Habe auch nie verstanden, was sich die Spielehersteller von der GfWL-Einbindung versprochen haben...

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 20. August 2013 - 11:55 #

Ich hoffe mal, dass es dann einen einfachen patch gibt für die ganzen Spiele die z.B. nicht speichern ohne Kontakt zu GfWL zu haben...

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 20. August 2013 - 15:19 #

Den Patch gibt es schon immer, der heisst erst Benutzerregeln lesen, dann Quatsch schreiben. Es gibt bis auf reine Online Titel wie Age of Empires Online keinen einzigen GFWL Titel der nur speichert wenn man mit GFWL online ist. Du kannst GFWL rein offline betreiben, wenn du es lieber magst.

Justmytwocents@work (unregistriert) 20. August 2013 - 17:55 #

Quatsch ist gut.
1. Unter Windows 8 zickt GfWL - so lächerlich das auch bei der Kombination zweier aktueller MS Produkte klingen mag. Workaround ist eine ältere Version zu installieren und dann den internen Updater zu nutzen. Den wird es nicht mehr geben. Wer Windows 8 nutzt schaut bei einer Neuinstallation vermutlich generell in die Röhre...
2. GfWL dient als Patchtool für die entsprechenden Titel - es bleibt abzuwarten, welcher Publisher nun anfängt die Patches separat anzubieten und wer einfach abwinkt. Ansonsten viel Spaß mit ungepatchbaren Spielen in der Releaseversion bei einer Neuinstallation des Spiels...
3. Haben einige Spiele oder DLC bei GfWL gekauft. Die freuen sich wahrscheinlich einen Ast in den Bauch, dass das ja alles offline funktioniert...

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 20. August 2013 - 18:57 #

Also ich hatte oft Probleme mit GFWL. Resultat war meist, dass ich nicht speichern konnte. So eine Mechanik ist einfach an sich schon Schwachsinn, dann aber nichtmal richtig zu funktionieren kommt dann noch oben drauf. Wie soll dass dann erst werden, wenn der Dienst deaktiviert wurde? Deshalb wäre es am besten, wenn es einen einfachen Patch geben würde. Zum Beispiel einen Austausch einer .dll oder so, die dem Spiel sagt, das GFWL wunderbar eingeloggt ist und alles ok ist.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 20. August 2013 - 22:21 #

Offline hat GFWL schon immer funktioniert, da brauchts keine extra ddl, und ich weiss echt nicht was ihr mit eurem online speichern habt. Jedes GFWL Game hat bei mir in den eigenen Dateien immer einen Save angelegt in einem Ordner namens My Games. Ich hab ausser wenn ich mal Multi gespielt hab, fast immer im offline Modus gespielt, und saven ging immer. Wenn ich Win neu aufgesetzt habe Ordner kopieren später wieder einfügen, alle Saves waren wieder da. Da frag ich mich wieso permanent behauptet wird das GFWL nur speichert wenn man on ist ????

Grinzerator (unregistriert) 20. August 2013 - 12:13 #

Ach, ich wünschte, es wäre schon so weit.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11819 - 20. August 2013 - 15:27 #

und dann? macht ja keinen unterschied. gfwl-spiele werden es weiterhin verwenden und neue spielen nutzen es ohnehin nicht.
sehe jetzt nicht den grund, wieso hier viele so erleichtert sind. bei neu-produktionen haben sich publisher ohnehin schon länger von diesem system verabschiedet.

Roboterpunk 16 Übertalent - 4486 - 20. August 2013 - 16:08 #

Es ist durchaus interessant zu sehen, was passiert, wenn so ein allseits unbeliebter Dienst eingestellt wird. Werden alle Spiele gepatcht? Funktioniert der Multiplayer noch? Gehen die Savegames noch, die ja bei GFWL irgendwie verschlüsselt sind? Was ist mit den über den Dienst gekauften Inhalte?

GFWL war in meinen Augen Mist von Anfang an, das PC-Anhängsel zu Xbox Live, das niemand wirklich wollte. Aber da ich es für ein halbes Dutzend Spiele gezwungenermassen benutzen musste, hoffe ich schon, die Abwicklung wird im Sinne der Kunden durchgeführt. Mir graust vor dem Tag, an dem die News lautet: Valve stellt Steam auf 1. Juli ???? ein. Möge dieser Tag nie kommen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37468 - 20. August 2013 - 16:51 #

Da Steam im Gegensatz zu GfWL mittlerweile sehr beliebt ist und Valve einen Haufen Kohle damit scheffelt, wird das wohl nicht so bald passieren. ;)

guapo 18 Doppel-Voter - 10884 - 20. August 2013 - 17:43 #

(sehr) beliebt sollte man nicht mit geringstes Übel verwechseln :)

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 37468 - 21. August 2013 - 0:10 #

Naja, da ich mittlerweile ziemlich oft lese, dass sich Leute ein Spiel nicht kaufen wollen, weil es nicht auf Steamworks setzt, dann würde ich mal behaupten, dass Steam bei denen sehr beliebt ist. :D

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 20. August 2013 - 18:15 #

Da wäre ich mir nicht so sicher. Momentan testen die großen Publisher noch mit ihren eigenen Launchen, sei es EA, Ubi oder Square-Enix.
Ich könnte mir vorstellen das sie irgendwann, wenn die Leute sich dran gewöhnt haben 1000 Launcher auf dem Rechner zu haben,und es Spiele nur noch digital gibt, ihre Spiele exclusiv nur über ihre Plattformen vertreiben. Damit entfiele der Umweg über Steam, und sie hätten alle Kohle für sich. Nach anfänglichem Shitstorm würden die User die Kröte schlucken, was solls man will ja die Toptitel zocken. Und schon hat Valve ein Problem. Ich glaub kaum das sie nur von Indietiteln und FTP leben können.

guapo 18 Doppel-Voter - 10884 - 20. August 2013 - 18:23 #

Wenn's soweit ist, kommt HL3 :-)

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40177 - 20. August 2013 - 18:51 #

EA ist doch auch dafür bekannt Projekte zu beenden die kein Geld einbringen. Wäre ja auch kein Verlust für mich wenn sie Origin abschreiben. ;)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 20. August 2013 - 22:23 #

Ich glaube nbicht das EA das Handtuch werfen wird nachdem sie soviel darin investiert haben. Ausserdem hat Orgin im Gegensatz zu GFWL Games wie Battlefield zu bieten was Millionen von Leuten zocken. Damit konnte MS ausser bei GTA 4 nie aufwarten.

supersaidla 16 Übertalent - 4134 - 20. August 2013 - 16:21 #

Ich hab Win8 und mir neulich auf Steam GTA4 und Dark Souls gekauft. Ich kann beide aber nicht spielen da GfWL anscheinend nicht mit Win8 funktioniert. Es gibt Anleitungen wie man das zwar hinbekommt, aber ich hab echt keinen Bock mich da hinzusetzen um deren Scheisse wieder hinzufrickeln. Da merkt man einfach wie vollkommen egal MS die Kundschaft ist... grauenvoller Laden. Ich gehe mal davon aus das MS auch keine Patches mehr nachreicht ansonsten hätten die das schon lange gemacht.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 20. August 2013 - 16:53 #

Völliger Unsinn, ich hab Win 8, und spiel zur Zeit Batman Arkam City und Age of Empires online. Bei mir funktioniert GFWL einwandfrei auch ohne irgendwelche dubiosen Anleitungen. Aber das ist ja auch immer die selbe Leier, wenn der Kunde etwas nicht hinkriegt sinds immer die bösen Hersteller. Und natürlich sind MS die Kunden egal die sind ja soooo böse....würg.

Decorus 16 Übertalent - 4253 - 20. August 2013 - 17:28 #

http://www.computerbase.de/artikel/software/2012/windows-8-im-spiele-test/6/
Dazu der Updatemechanismus der manchmal auf die falschen Seiten verlinkt, dazu dass es jahrelang nicht möglich war seine Emailaddr. zu ändern, etc.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 20. August 2013 - 18:09 #

Ja aber schau mal von wann der Artikel ist. Ich hab Win 8 seit Januar, und seitdem auch nie irgendwelche Zicken von GFWL gehabt. So wie eigentlich auch früher nie. Die einzigen GFWL Game die bei mir jemals Stress machten , waren Bioshock 2 wg ständiger Abstürze mit GFWL Fehlermeldung, und Gotham City Impostors, dort war das Matchmaking eine Katastrophe.Ausserdem wurde man wenn man mal spielen konnte ständig gekickt. Wobei dies glaub ich nicht an GFWL lag. Warum ich das glaube ? Aus dem einfachen Grund, das ich es seit FTP Release auf Steam dort spiele, und es die gleichen Probleme hat.

supersaidla 16 Übertalent - 4134 - 20. August 2013 - 19:40 #

Wir haben nicht mehr das Jahr 2000 in dem man sich mit seinem PC auskennen musste um sämtliche Spiele zum laufen zu bringen. Wenn ich mir einen AAA-Titel kaufe muss sich der auf einem neuen Standart-PC ohne Mucken spielen lassen. Da gibts überhaupt keine Diskussion!

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 20. August 2013 - 22:29 #

Da gibt es sehr wohl Diskussion. Wenn du das willst, kauf dir ne Konsole...ach ne selbst dort muss man mittlerweile warten, wenn das neue Spiel erstmal gepatcht wird. Entschuldige mal , aber du kannst bei einem Pc nicht davon ausgehen das alles wie bei Xbox und Co sofort läuft. Abgesehen davon gibt es keine Standart Pcs ausser deiner ist von der Stange. In jedem anderen Pc wirst du immer Fummelei mit irgendwas haben, und das ist auch gut so. Ihr seid einfach viel zu verwöhnt heute. Wenn was nicht idiotensicher ist,bääääh was für ein Scheiss, da muss ich ja mein Gehirn bemühen ^^

supersaidla 16 Übertalent - 4134 - 20. August 2013 - 23:00 #

Wir reden hier von einer Miliardenindustrie, einem Produkt das von der ganzen Welt verwendet wird. Und wenn der Marktführer und Monopolist, von dem man mittlerweile das nötige knowhow erwarten könnte es für nicht notwendig hält das seine Produkte halbwegs vernünftig laufen, dann ist mein Puls ganz schnell auf 180. Was die Softwareindustrie an Schrott abliefert ist teilweise haarsträubend. Ich ärgere mich jetzt schon seit 286er-Zeiten mit diesem Müll rum. Und wenn du dich dann großkotzig hinstellst und behauptest das wäre alles nicht so schlimm, dann lies dir mal die einschlägigen Foren zu diesem Thema durch. GfWL ist ein einzges Desaster.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40177 - 20. August 2013 - 23:04 #

So, und nicht anders kenne ich MS seit fast 25 Jahren. ;)

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 21. August 2013 - 14:59 #

Das hat mit Großkotzigkeit wenig zu tun, vielmehr mit der Realität. Ich habe stellvertretend MS genommen für das ganze Gehate und Gebashe gegenüber Herstellern. Das Ganze ist so was wie ein Volkssport geworden. Ich sag einfach nur, alle die so den Mund aufreißen sollen es erst mal besser machen. Wenn sie das schaffen können sie mit Dreck schmeissen wie sie wollen. Wenn man streckenweise zb. Amazon Bewertungen liest, wo Leute echt zu dumm sind einen Knopf zu drücken, nur weil nicht ganz groß draufsteht, "HIER DRÜCKEN" und deshalb ein gutes Gerät abwerten, kommt mir die Galle hoch. Genau wie bei diesem Scheiß ein Gerät abzustrafen, das sich nicht "intuitiv" bedienen lässt. Ich hab vor ner Zeit zb Linux ausprobiert, und das OS ist alles andere als benutzerfreundlich meiner Meinung nach. Nix von wegen intuitiv. Trotzdem würde ich nicht behaupten das Linux Scheisse ist. Komischerweise tut trotzdem nie jemand was böses über Apple und Linux sagen. Es ist wie in Hollywoodfilmen, die bösen nutzen Windows, die guten haben immer Apple.
Aber zurück zu GFWL, ich kann nichts schlechtes drüber sagen, respektiere aber natürlich das genug Leute Probleme mit hatten, und würde zumindestens 70 % davon attestieren das sie nicht zu dumm sind ein Programm zu benutzen. Der Rest siehe oben, von denen gibt es auch genug in den Hilfeforen. Und natürlich hat MS grade am Anfang viel versaut mit dem Clienten, aber dürfen sie echt keine Fehler machen, nur weil sie MS sind ? Ich sag ja ja nicht das man ihnen die Füße küssen sollte, aber was bringt der ganze andere Bashing Mist?

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40177 - 21. August 2013 - 17:15 #

Klar darf man Fehler machen, nur sollte man auch mal draus lernen. Und wenn man nicht daraus lernt dann sollten sie ihre Fehler doch mal ausmerzen. Und das haben sie bei Gfwl nicht/überhaupt nicht gemacht. Bei mir hat sich der Client nicht mal selber geupdated, stattdessen gab es eine Fehlermeldung beim Einloggen, dann bei MS den Code nachgeschaut und oh Wunder, neuen Client heruntergeladen. So einen Scheiss habe ich wirklich selten erlebt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11819 - 20. August 2013 - 17:14 #

kann mich meinem vorposter nur anschließen. nutze seit neuestem auch win8 und brauche gfwl wegen street fighter 4. nachdem die ports im router entsprechend konfiguriert waren und ich die neueste gfwl-version installiert habe, ging alles reibungslos.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3938 - 20. August 2013 - 17:27 #

Mir ging es genauso wie Dir. Arkham City wollte mit der aktuellen GfWL Version einfach nicht arbeiten. Habe dann eine Anleitung befolgt und es funktionierte. War zum Glück einfach zu bewerkstelligen. Ältere GfWL Version installiert und diese dann auf die neuste Version aktualisiert, schon lief's. Dennoch musst ich (schon wieder einmal) kräftig den Kopf schütteln ob so viel Inkompetenz. Dass es Microsoft einfach nicht hin bekommt MS Software mit MS Software zusammenarbeiten zu lassen. Das erste Mal ist mir das aufgefallen als die beiden zeitgleich erschienenen Betriebssysteme Windows Vista und Windows Mobile 6 nicht miteinander zurecht kamen. Seitdem wurde es eigentlich nur noch schlimmer. Windows Phone 7 und Windows RT verstehen sich ja auch nicht.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 20. August 2013 - 18:02 #

Ich versteh echt nicht was ihr falsch macht. Ich musste keine alte GFWL Version installieren, um Batman AC zum laufen zu kriegen. AC installiert und ab gings. Das einzige was ich mir vorstellen kann ist das da ich die Steam Version habe, diese gepatcht war....

Justmytwocents@work (unregistriert) 20. August 2013 - 18:09 #

Nein, hatte das gleiche Problem bei der Steam Version...

Hat ne knappe halbe Stunde Google, etwas Registry und händisches installieren der alten Version erfordert um den Kram unter Windows 8 zum laufen zu bringen. Wüste Verwünschungen Richtung MS für diesen Murks waren da inklusive...

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 20. August 2013 - 18:10 #

Dann schein ich ja n echtes Glückskind zu sein :))

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 20. August 2013 - 19:04 #

Jup, so scheint es :D
Herzlichen Glückwunsch! ^^

Justmytwocents@work (unregistriert) 20. August 2013 - 19:29 #

Und wie...

Meine Erfahrungen mit GfWL.

1. Ich habe mir bei erscheinen die beiden GTA 4 DLC dort gekauft. Installation lief nicht. Das Ergebnis war eine kryptische Fehlermeldung. Weder Google noch der Support, der sogar zurückgerufen hat und selbst Google bemühte konnte nicht helfen. Funfakt: Der Support war zwar als Kontakt angegeben, aber eigentlich nur für die XBox gedacht und geschult... Am Ende lief es nach ner Neuinstallation des kompletten Systems - später bei einer weiteren Installation wieder nicht... Ich habe sie dann bei Steam im Sale nochmal gekauft. Da läuft es...
2. Neu und sauber installiertes Windows 8. Das Ergebnis kann man in zig Foren lesen, da das kein exotisches Problem eines verschossenen Systems ist, sondern anscheinend wirklich eine Inkompatibilität diverser GfWL Versionen mit Windows 8... Was irgendwann auch beim testen bei MS aufgefallen sein MUSS, aber schon da keinen mehr sonderlich interessiert hat...
3. Probleme mit dem Import von Spielständen nach Neuinstallation oder Hardwarewechsel, da man bei MS der Meinung sei, dass es eine sinnvolle Funktion ist Spielstände(!) zu verschlüsseln und in versteckten Ordnern abszuspeichern...

GfWL war und ist von der Funktionalität der übelste Haufen Mist, den man sich als Gamer vorstellen kann und ein typisches Microsoft Produkt. Irgendwie fertig, aber nichts zu Ende gedacht.Nur hat man hier nie wirklich nach Release weiter dran gearbeitet. Ich bin froh, dass das System erledigt ist und hoffe, dass irgendwie Patches und Lösungen für betroffene User und Spiele gefunden werden...

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 20. August 2013 - 19:03 #

Jetzt schließ doch nicht dauernd von dir und deinem anscheinend gut laufendem System auf alle Anderen (nicht nur in diesem Post, sondern auch in vielen von dir weiter oben). Es gibt haufenweise Gegenteiliges zu lesen. Zig Hilfsforen sind voll mit Probleme mit GFWL. Nur weils bei dir gut funktioniert, kannst du doch nicht darauf schließen, dass es überall so ist, was es ganz offensichtlich nicht ist.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 20. August 2013 - 22:47 #

Nee, es geht mir nur um den Konsens an sich. GFWL wurde am Anfang natürlich verbockt von MS. Aber ich bin weiss Gott nicht der einzige bei dem es spätestens seit dem 3.0 Update reibungslos läuft. Was mich immer wieder ärgert ist das GFWL nie wirklich eine Chance hatte, weder von MS, noch von User Seite. Denn die Grundidee, Xbox gegen Win User spielen zu lassen ist klasse. Am liebsten wäre mir ein Client der alle Multis, auch von PS Network, Steam und Co mit einbindet. Nie wieder Lobbywarterei im Multiplayer weils genug Auswahl gibt, wäre ein Traum. Natürlich schließ ich auch viel auf mich, denn GFWL lief bei mir auf Xp, auf Win 7 und jetzt auf Win 8 fast immer reibungslos(und auf 3 Computern). Trotzdem haben mich natürlich auch Sachen geärgert. Sei es der komplett unfähige Service, oder der Marktplatz der zu Recht geschlossen wird. Bei den dortigen Phantasiepreisen für einige alte Karmellen, gefolgt von Mini Angebot, ist MS selbst Schuld das es nichts wurde mit Steam Kunden abjagen. Ausserdem würd ich nie behaupten das die Behauptungen grundlos sind nur weils bei mir läuft. Allerdings nerven mich diese permanten Falschaussagen das GFWL nur speichert wenn man on ist. Ich hab soviele GFWL Games gezockt, und meist im offline Modus , manchmal sogar ohne Netz unterwegs am Laptop, das ich mit Fug und Recht behaupten kann das dies Blödsinn ist ;)

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3307 - 20. August 2013 - 19:49 #

Nun bitte auch für Dead Rising rauspatchen und ich bin rundum glücklich.

FPS-Player (unregistriert) 21. August 2013 - 8:03 #

GfWL ist echter Rotz (gewesen), noch schlimmer als alle anderen. Ich musste bei einem GfWL-Spiel sogar zu einem "Keks" greifen um es überhaupt spielen zu können.
Gut, das es endlich wegfällt.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21293 - 21. August 2013 - 9:19 #

Bin mal gepannt was dann mit Dawn of War 2, Bulletstorm und vor allem mit Halo 2 ist. Dann könnte ja das Gerücht stimmen das eine Steam Version kommt.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 21. August 2013 - 14:57 #

DOW 2 läuft doch schon über Steam, nur halt mit zusätzlich GFWL, und da DOW 2:Retribution schon Steam only war kann man doch das Hauptspiel sicher auch umpatchen. Halo 2 Steam Version ? Never ever.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21293 - 21. August 2013 - 16:18 #

MS muss ja was machen. Halo 2 geht ja nur mit GfWL und Vista aufwärts. Wäre sonst nichtmehr spielbar. Und da MS ja einige Titel nun für Steam gebracht hat, liegt das eben nah. Siehe Age of Empire 2 HD, Deadlight usw.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 21. August 2013 - 17:40 #

Ich glaube eher das sie die Halo 2 Server einfach dicht machen werden und gut ist. Was EA kann kann MS doch schon lange ;) Und immerhin ist Halo 2 schon über 6 Jahre alt, das spielen doch eh nur noch ne Handvoll Leute, das man da lieber die Server absetzt könnte ich sogar verstehen.

Just my two cents 16 Übertalent - 4851 - 22. August 2013 - 0:03 #

Wie viele Singleplayerspiele hat EA den schon durch dicht gemachte Server beerdigt? Richtig - kein einziges...

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 22. August 2013 - 15:30 #

Hier geht es ja auch um Multiplayer, dachte ich. Und da hat EA schon viele Server geschrottet. Single wirst du auch so oder so bei Halo 2 weiterspielen können ob GFWL deaktiviert ist oder nicht. Da du ja jedes Game im offline Modus Single spielen kannst mit GFWL, ist es dem Clienten glaub ich egal ob er im Netz aktiv ist oder nicht. Da du bei Halo 2 noch nicht mal eine Seriennummer brauchst um offline zu spielen rechne ich nicht damit das MS da irgendwas rauspatcht

Just my two cents 16 Übertalent - 4851 - 22. August 2013 - 0:10 #

Müsste bei Dawn of War 2 nur jemand machen - nur wer. Die Rechte liegen nach der THQ Zerschlagung bei SEGA und auch Relic ist da zuhause.

Bei COH 1 haben sie kurz gezaubert als da ne Serverabschaltung drohte, da dürfte aber auch der bevorstehende Release des Nachfolgers eine Rolle gespielt haben, da man da so kurz davor keine negative Presse gebrauchen konnte... Dawn of War 3 ist nur noch nichtmal angekündigt, so ist es nur Geld ausgeben für ein Spiel, dass eh kein Geld mehr bringt und SEGA wohl auch nie Geld gebracht hat...

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 66707 - 22. August 2013 - 15:34 #

Ja, jetzt wird es wohl wirklich kein Geld mehr bringen. Und Sega war noch nie für Kundenfreundlichkeit berühmt. Ich denke noch mit Grausen daran als die Dreamcast sag und klandlos eingestampft wurde, so das ich bis heute aufs Finale der Shenmue Saga warte. Aber Sega setzt ja lieber 10000 x diesselben alten Karmellen auf jede Plattform um.

Nokrahs 16 Übertalent - 5813 - 21. August 2013 - 14:24 #

Hab noch die DLC zu Fallout 3 im Marketplace schwimmen. Bei jeder Neu-Installation muss ich die über GFWL runterladen. Wenn der Dienst eingestellt wird, gucke ich in die Röhre oder wie ist das zu verstehen?

Anonymous (unregistriert) 21. August 2013 - 18:08 #

Offensichtlich ja.

Ich habe z.B. BioShock 2 Retail gekauft, das kann ich dann wohl nicht mehr spielen, weil es auch entsprechend aktiviert werden muss bei jeder Installation usw...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)