Xbox One: Temperaturmessung, um Überhitzung vorzubeugen

XOne
Bild von guapo
guapo 11013 EXP - 18 Doppel-Voter,R7,S1,A3,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdient

14. August 2013 - 11:11 — vor 4 Jahren zuletzt aktualisiert

Bei der Vorgänger-Konsole der Xbox One hatte Überhitzung den berüchtigten Ring of Death (RoD) zur Folge. Vor allem Besitzer früher Xbox-360-Konsolen waren geplagt vom roten RoD, der einen Hardware-Defekt anzeigte. Erst mit der zweiten Generation der Microsoft-Konsole verbesserte sich die Situation, da Prozessoren der 65nm-Fertigung verbaut wurden: Das verbesserte die Wärmesituation, die meistens ausschlaggebend für den Defekt war.

Die Xbox One misst mittels Sensoren erstmals die Temperatur im Gehäuse und soll durch mehrere Maßnahmen einer Überhitzung aktiv vorbeugen. So ist die Geschwindigkeit der Lüftung variabel, sie dreht erst bei hoher Temperatur richtig (und dann wohl auch deutlich hörbar) auf. Neben dieser verbesserten Wärmeabfuhr kann die Leistung des Systems und die damit einhergehende Wärmeerzeugung gedrosselt werden. Im Gegensatz zur Xbox 360 wird nun auch prozessorseitig eine Energieverwaltung genutzt, sofern die Konsole die zusätzliche Leistung nicht benötigt.

Im Jahr 2006 soll die Ausfallrate der Xbox 360 zwischen 30 und 50 Prozent betragen haben. Darum hatte sich Microsoft entschieden, die Garantiezeit in den USA von 90 auf 360 Tage und nachfolgend weltweit auf drei Jahre zu verlängern. Verständlich, dass Microsoft im Sinne der Kundenzufriedenheit (und geringerer Garantie-Kosten) dem Wärmeproblem nun technisch begegnen möchte.

Thomas Barth 21 Motivator - 28243 - 14. August 2013 - 10:51 #

"Neben dieser verbesserten Wärmeabfuhr kann weiterhin die Leistung des Systems und die damit einhergehende Wärmeerzeugung gedrosselt werden."
Heisst also auf gut Deutsch: An heissen Tagen ruckeln die Spiele.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24020 - 14. August 2013 - 10:53 #

soweit runter sollte es nicht gehen - heißt schlicht wenn kein hoher Takt gebraucht wird - wird runter geregelt. Das macht deine CPU eigentlich heute auch schon. Wenn ich nen Half-Life 2 spiele bleibt mein Haswell auch im "Ökomodus" ist ja nicht nötig Turbo zu machen

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 10:57 #

Ihr und Microsoft sprecht von unterschiedlichen Punkten:
einerseits runterregeln wenn zu warm oder
andererseits runterregeln wenn zu wenig Last

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24020 - 14. August 2013 - 11:00 #

naja ich glaube auch nicht das die Spiele 100% Auslastung fahren - denke da mischt sich die Technik schon. Und viel Last heisst ja idR. auch viel wärme ;-)

Thomas Barth 21 Motivator - 28243 - 14. August 2013 - 11:00 #

Eben, runterregeln bei zu wenig Last ist völlig in Ordnung, spart schließlich aucn Strom, aber runterregeln wenn es zu heiß ist? Sollen sie die Xbox One doch gleich so bauen, dass da nichts runtergeregelt werden muss, auch wenn es 40 Grad im Zimmer sind.

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 11:05 #

Ich denke das geht eher in die Richtung Benutzerprobleme: falscher Aufbau, Lüftungsschlitze blockiert, etc. So verstehe ich zumindest die Quelle. Nach dem Desaster bei der Xbox 360 wäre eine Unterdimensionierung fatal.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 14. August 2013 - 10:53 #

Mit der Stimme von Siri "Hallo,ich habe gerade festgestellt das es an ihren Ort gerade 29°C sind und die Sonne scheint,gehen sie bitte für ein paar Stunden raus,damit ich mich abkühlen kann und sie ein wenig Sonne abkriegen,danke,ihr Xbox One.";)

NoUseForAName 17 Shapeshifter - 7082 - 14. August 2013 - 11:14 #

Made my day :D

McSpain 21 Motivator - 27822 - 14. August 2013 - 12:04 #

Xbox. Go Home.

toji 14 Komm-Experte - 2417 - 14. August 2013 - 16:06 #

Eimer kaltes wasser tut es auch....

Khronoz 14 Komm-Experte - 1956 - 15. August 2013 - 18:46 #

Wird Zeit für ein Zusatzsystem dass das Ding bei hohen Außentemperaturen auch im Aquarium läuft, respektive in einem Eimer Wasser :-).

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 14. August 2013 - 21:13 #

Hauptsache es kommt kein Zusatz ala "Wollen sie trotzdem weiterspielen? Dann holen sie sich die Hot Day Cloud Power Option für nur 14,99 im Monat" ;)

CrazyChemist 14 Komm-Experte - P - 2080 - 15. August 2013 - 11:31 #

Kommentar-Kudo!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29979 - 14. August 2013 - 11:24 #

Ui, gelangen jetzt schon revolutionäre neue Technologien wie Temperatursensoren und geregelte Lüfter in den Konsolenmarkt? Endlich mal Innovationen, davon kann der PC sich aber mal ne Scheibe abschneiden. Öhm. Nicht?

nova 19 Megatalent - P - 14060 - 14. August 2013 - 11:35 #

Microsoft sollte das direkt als Patent anmelden!

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17605 - 14. August 2013 - 11:45 #

Und vor allem - hat nicht die PS3 schon geregelte Lüfter (und demzufolge auch Temp-Sensoren)? Ich mein, die läuft doch auch im idle eher leise, und wenn sie dann ordentlich zu tun hat drehen die Lüfter auf. Und irgendwie kann ich mir auch nicht vorstellen, dass bei der XBox360 die Lüfter permament mit Volldampf pusten. Hab aber keine hier zum testen, also kann mich mal bitte jemand aufklären? Danke!

Stephan (unregistriert) 14. August 2013 - 13:22 #

Hat sie schon von Anfang an. Ich weiß jetzt auch nicht wo das neu sein soll. Ist wohl eine dieser täglichen "Wie blamieren uns immer mehr..." News von M$

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6889 - 14. August 2013 - 17:16 #

JEDER Prozessor hat zig Temperatursensoren verbaut, wie mir mein Professor gestern noch gesagt hat. Die Regeln sogar innerhalb des Prozessors Bereiche herunter wenn die zu heiss werden.

In den Augen von Fachleuten liest sich die Meldung daher eher wie ein "hey, und dieses Mal haben wir die Sicherheitsfunktionen sogar eingeschaltet". Damit auch noch Werbung zu machen ist schon sehr peinlich...

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 14. August 2013 - 13:44 #

Ich bin auch überrascht von so viel Innovationsfähigkeit. Muss man sich mal vorstellen: Temperatursensoren, sowas verrücktes hochtechnisches. Wie kommen die bloß auf sowas?

Ebenso überraschend finde ich, dass hier jetzt jeden Tag eine positive XBone-Top-News erscheint. Lässt Microsoft gerade jeden Tag genau ein Detail heraus oder wo liegt da der Sinn?

Stonecutter 19 Megatalent - - 16000 - 14. August 2013 - 14:56 #

Stimmt, sowas innovatives hatte mein PC schon in den 90ern...

DarkMark 15 Kenner - 2915 - 14. August 2013 - 14:27 #

DAS habe ich beim ersten Lesen auch gedacht.

floppi 23 Langzeituser - P - 38095 - 14. August 2013 - 16:30 #

Herzlich Willkommen in der Zukunft, die neueste Konsole jetzt mit Uralt-PC-Technik. YAY! Das waren meine ersten Gedanken beim Lesen der News. :D

TSH-Lightning 19 Megatalent - P - 13075 - 14. August 2013 - 17:00 #

Technik von gestern in Konsolen von Morgen. Das lustige kommt erst noch, wenn mir mal wieder jemand der nicht anderes als Konsolen kennt erzählen will, dass sein Xbox unhörbar ist weil die ne Hyperlüfter drin hat, der sich immer leiser macht. Das schlimme ist, dass manche dann wütend werden, wenn man Ihren die Wahrheit erzählt^^

Green Yoshi 21 Motivator - 25501 - 14. August 2013 - 11:31 #

90 Tage Garantie? Verbraucherschutz wird in den USA ja ganz groß geschrieben. ;-)

Zum Thema Ring of Death gibt es bei Venture Beat einen ganz interessanten Artikel:
http://venturebeat.com/2008/09/05/xbox-360-defects-an-inside-history-of-microsofts-video-game-console-woes/

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3329 - 14. August 2013 - 11:53 #

Garantie ist ja nicht Gewährleistung.
Es ist anscheined nicht alles besser in den USA als in DLand.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 14. August 2013 - 12:08 #

Garantie ist immer noch eine freiwillige Leistungs des Herstellers.
Wer hat eigentlich diese Urbane Legende,Garantie=Gewährleistung,in die Welt gesetz?
http://www.anwalt-seiten.de/artikel/sec1/221.html

Und die Gewährleistung betrifft nur den Händler,nicht den Hersteller.

Green Yoshi 21 Motivator - 25501 - 14. August 2013 - 13:15 #

Wo hab ich das gleichgesetzt oder von Gewährleistung geschrieben? Es geht doch in der News gar nicht um die Händler, sondern um Microsoft.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 14. August 2013 - 15:45 #

Wielange man eine Garantie einräumt,ist auch hierzulande nicht gesetzlich Vorgeschrieben,es ist eben eine freiwillige Leistung seitens des Herstellers.
Oder sollte deine Beitrag nur ein allgemeines USA-Bashing sein?

Green Yoshi 21 Motivator - 25501 - 14. August 2013 - 17:34 #

Warum Bashing? Ich finde den Vebraucherschutz in den USA sehr fragwürdig. So müssen die Unternehmen z.B. gentechnisch veränderte Lebensmittel nicht kennzeichnen. Den Einfluss von Lobbyisten sollte man nicht versuchen kleinzureden.

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1503 - 14. August 2013 - 11:33 #

Heißt das, dass die Stasibox auch die Körpertemperatur anwesender Personen ermitteln kann?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24020 - 14. August 2013 - 12:46 #

wenn du den Kinnectsensor weit genug reinbekommst sicher

McGressive 19 Megatalent - 14000 - 14. August 2013 - 14:03 #

LOL ^^

Facepalm (unregistriert) 15. August 2013 - 0:03 #

Mußte das jetzt sein? -.-
*Hämmert den Kopf auf die Tischplatte* AAAARG!

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 15. August 2013 - 10:26 #

Prostata-Untersuchungs-App incoming :D

Wrongfifty 12 Trollwächter - 1148 - 14. August 2013 - 15:23 #

Frau Müller verlassen sie sofort das Wohnzimmer ,ihr man ist heiss.
Zu Geil

Grizzly 11 Forenversteher - 648 - 14. August 2013 - 11:42 #

Konsolen sind schon was lächerliches, beim PC gibt es sowas schon seit mehreren Jahrzehnten, aber wenn so ein Feature bei den mal rein kommt, wird es als etwas Großes angepriesen, OMG daran sieht man echt wie lächerlich eigentlich doch Konsolen sind.

Wie schön wäre es wenn es sowas wie Exlusive Titel nicht geben dürfte :)

Ach ne dann gäbe es ja für die Konsolen keine Da sein Berechtigung :)

MFG

NamenloserHeld (unregistriert) 14. August 2013 - 11:48 #

Die Daseinsberechtigung für meine Konsole ist meine Couch :-)

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3329 - 14. August 2013 - 11:56 #

Das kann man auch mit nem PC ;)
Aber ich will meine PS3 nicht mehr missen (ua. 1A BR Player).

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 12:02 #

wenn man auf Laufwerksgeräusche und hohen Stromverbrauch (Faktor 6 bis 10) steht :-)

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3329 - 14. August 2013 - 12:12 #

Glaube ich nicht.
Die erste PS3 soll bis zu ~190Watt verbraten und ich
glaube nicht das ein PC 1140Watt bis 1900Watt verbraucht.
Gut bei BR Wiedergabe dürften die Werte deutlich niedriger ausfallen aber dies gilt ja auch für den PC.
Laufwerksgeräusche sind eigendlich auch kein Thema.
SSD und ein leises BR-LW und gut ist.
Das "Problem" dürfte eher der Preis sein.
Eine PS3 kriegt man in etwa zu dem Preis eines (guten) PC-Towers (~160€).

Thomas Barth 21 Motivator - 28243 - 14. August 2013 - 12:24 #

Die PS3 verbraucht seit der Slim unter Vollast 96 Watt, im Idle circa 70 Watt. Soweit ich es bisher rausgehört habe, wird die PS4 unter Volllast auch im Bereich unter 100 Watt liegen. Das kann beim PC schon alleine eine CPU unter Volllast fressen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29979 - 14. August 2013 - 13:19 #

Das kann eine CPU sicherlich schaffen. Auch wenn PCler aktuell weinen, weil die neuen Intels eine höhere TDP von 84 Watt (Ivy: 77 Watt) haben und das ja viel zu viel ist. Anyway. Die PS4 bekommt Energiespar-Rechenkerne, die für den Mobilbereich entwickelt wurden. Gegen einen Haswell-Prozessor wird die Konsole wenig ausrichten können, benötigt dafür aber eben auch nur die Energie eines Notebooks.

Wobei ich die 70 Watt im Idle bei der PS3 schon krass finde. Hätte gedacht, dass es eher so um die 20 Watt sein dürften, angesichts der alten und öfter mal geshrinkten Komponenten. Krass eigentlich. Mein Notebook rechnet schnell und braucht mit Display nur 40 Watt.

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 13:25 #

70W Idle ist heftig - höchste Zeit für Energieverwaltung!

Thomas Barth 21 Motivator - 28243 - 14. August 2013 - 17:17 #

Japp, 70 Watt im Idle ist heutzutage viel zuviel, deswegen nutze ich sie auch nur noch zum zocken, fürs Blu-Ray und Watchever gucken, habe ich einen 10 Watt Blu-Ray-Player. Ist halt immer noch ein Gerät von 2006, das ja nun endlich bald abgelöst wird.

Cohen 16 Übertalent - 4581 - 14. August 2013 - 19:01 #

70 Watt ist doch nix!

Ich hab noch die erste PS3-Revision, die soll ca. 180 Watt im Idle ziehen:
http://www.computerbase.de/news/2008-11/konsolen-grosse-unterschiede-beim-stromverbrauch/

Ich hab's nicht nachgemessen, vielleicht haben spätere Firmware-Updates den Stromhunger auch etwas gedämpft.

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 19:19 #

Mit 380W Netzteil! Glaubt man wiki von ~180W runter auf 70W:
http://en.wikipedia.org/wiki/PlayStation_3_hardware

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 12:26 #

Die BD-Player brauchen heute keine 10 Watt und das ab 60 Euro.

Eigentlich? - Aber! :-)

floppi 23 Langzeituser - P - 38095 - 14. August 2013 - 16:38 #

Er meint die PS3 als Blu-ray-Player, nicht den PC.

Moep2 (unregistriert) 15. August 2013 - 0:17 #

"Die erste PS3 soll bis zu ~190Watt verbraten"

Schlimmer im Spielbetrieb ist die PS3 sogar um 205-210W herumgekurvt.

"glaube nicht das ein PC 1140Watt bis 1900Watt verbraucht"

Hängt vom PC ab ;P Aber stimmt, die normalen Kisten brauchen nicht soviel.

"Gut bei BR Wiedergabe dürften die Werte deutlich niedriger ausfallen"

Leider nicht! Die ersten Versionen der PS3 haben ~180-190W nur fürs abspielen einer BluRay/DVD verbraten!

Jadiger 16 Übertalent - 5419 - 14. August 2013 - 16:57 #

Man echt die Couch das gibt es genauso am PC. Wieso weis das keiner genauso wie es Gamepads gibt in jeder Ausführung sogar bessere wie die 360 Version nennt sich Razer 360. Jedes Konsolen Spiel unterstütz Gamepads am PC es gibt bei Steam sogar extra den Couch Modus nennt sich Big Picture.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 14. August 2013 - 17:20 #

Jo PCFanboy ist ja schon gut,PC voll supaduperultramegageil und überhaupt darf es neben dem PC kein anderes Spielgerät geben und so...
So und jetzt spiel weiter mit deine supaduperultramegageilen PC und lass andere mit dem spielen mit denen sie Lust haben...

Dachte auf GG ist so reifer als alle anderen Webseiten,tja aber auch hier findet ein Plattformkrieg wie im Kindergarten statt....

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29979 - 14. August 2013 - 19:09 #

Ja aber doch nur, weil ihr Konsoleros euch immer noch weigert, zuzugeben, dass wir PCler recht haben :P :P .

Die Atari-ST-Nutzer hatten damals, an der Amiga-vs.-ST-Ostfront, ja wenigstens noch den Mumm einfach auszusterben ;) .

floppi 23 Langzeituser - P - 38095 - 14. August 2013 - 21:31 #

Ey! Ich hatte beides, ST und Amiga. <3
Passend zur News, sind beide den Hitzetod gestorben. :D

...... Jaja, ich gebs ja zu, ersetzt wurde nur der Amiga .... ;)

legastheniker (unregistriert) 14. August 2013 - 19:14 #

wenn du jetzt noch zeichen sätzung und grosz schraibung weg lässt und zu sammen geschriebene wörter aus ein ander schraibst kommt das noch authentischer rüber aber sonst schon ganz gut ge troffen!

Jadiger 16 Übertalent - 5419 - 14. August 2013 - 22:12 #

Und was hat das mit der Wahrheit zutun das Vorteile genannt werden die gar keine sind.
Ich hab selber eine PS3 und 360 aber wenn man schon ein Argument bringt was angeblich nur Konsolen können sollte das schon stimmen.

Es fehlt halt sehr oft auf das einige Leute nicht wissen das es das schon lange auf dem PC gibt. Stell dir mal vor es gibt sogar Leute die schreiben eine PN und fragen nach wie das auf der Plattform genau ist.
Weil viele wenn sie keinen PC haben es einfach nicht wissen und wenig Ahnung haben vom PC Gaming.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22333 - 15. August 2013 - 6:29 #

Es kann schon die Wahrheit sein, wenn man seinen PC jedesmal ein (oder mehr Stockwerke) vom Arbeits- in Wohnzimmer (und zurück) schleppen müsste, wenn man von der Couch aus spielen möchte ;)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - P - 11601 - 14. August 2013 - 22:30 #

Klar geht auch Couch am PC. Aber ich stell mir dann immer die Frage, wie man mit Maus und Tastatur am niedrigen Couchtisch zockt. Oder geht Couch und PC nur mit Gamepad?

Cohen 16 Übertalent - 4581 - 15. August 2013 - 0:16 #

Die Mäuse funktionieren mittlerweile auf fast jeder Oberfläche. Ein Adventure kann man also auch gut von der Couch aus spielen.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 14. August 2013 - 11:53 #

Das ist sicher nichts neues. Das RoD-Problem lag aber in schlechten Lötstellen begründet. Microsoft versucht nur im voraus klarzustellen, dass sie dieses Mal etwas dagegen tun.

Dein Konsolenbashing kannste dir sparen!

Anonymous (unregistriert) 14. August 2013 - 11:55 #

Nichts ist lächerlicher als Erwachsene, die Arbeitsgeräte zum Zocken verwenden. :)

Auf Konsole bleiben einem immerhin so bugverseuchte Spiele wie Schicksalsklinge HD und Citadels erspart und man muss sich nicht mit Treibern, Windows und Inkompatibilitäten herumschlagen.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 14. August 2013 - 12:42 #

"beim PC gibt es sowas schon seit mehreren Jahrzehnten"

Trozdem sterben immer wieder CPUs,Kondensatoren,Netzteile und GPUs bei PCs den Hitzetod,trotz der genialen PC-Kühlung.Dachte nach über 10 Jahren wäre sowas ausgeschlossen,ist aber bestimmt nur ein gerücht der Konsolenhersteller...;)
Bei Röhrenmonitor hat man früher ein Pflänzchen drauf gestellt,nur das giessen findet son Monitor nicht spaßig.;)

Azzi (unregistriert) 14. August 2013 - 13:11 #

Ne heute geben elektrische Komponenten in PCs eigentlich net wegen der Hitze den Geist aufm, sondern leider wie bei vielen technischen Geräten durch minderwertige Bauteile. Da wird an essentiellen Komponenten im niedrigen Centbereich gespart, man munkelt durchaus mit Absicht, sodass der Kunde nach Ende der Gewährleistung neues Zeug kaufen muss.

Bei Konsolen ist das Problem sogar noch viel stärker vertreten. Meine Xbox 360 hat sich durch ROD recht schnell verabschiedet (ok Microsoft hat das recht schnell und unkompliziert geregelt) und bei Freunden ist die PS4 teilweise schon mehrmals defekt gewesen. Leider ist Haltbarkeit heute bei Elektronik für die Hersteller kein wichtiges Kriterium mehr.

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 13:15 #

Sony der Zeit voraus. Vor Release schon kapott :-) SCNR

floppi 23 Langzeituser - P - 38095 - 14. August 2013 - 16:42 #

Das ist doch guter Stoff für eine Top-News:
"Geplante Obsoleszenz: PS4 bereits vor Release mehrmals defekt"

Was das für Klicks generieren würde ....
;-)

joker0222 28 Endgamer - - 101965 - 14. August 2013 - 16:52 #

Das würde nur bei der Xbox One funktionieren ;-). Bei der PS4 würde es neutral zur Kenntnis genommen werden und bei der WiiU gäbe es einen veritablen Shitstorm gegen den Newsschreiber und GG...selbst wenn es stimmen würde ;-)

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 14. August 2013 - 15:46 #

Ich hoffe seine vorbestellte PS4 wurde durch eine neue Vorbestellungbestätigung ausgetauscht. :)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 14. August 2013 - 11:46 #

Ist es so schwierig ein System zu bauen, das ausreichend gekühlt wird?

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3329 - 14. August 2013 - 11:58 #

nein.
Schwierig wird es erst wenn der Platz (Tower) klein ist und alles sehr leise sein soll. Wenn dann noch High-End (oder auch schon Performance) HW verbaut wirdmacht es das auch nicht leichter.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 14. August 2013 - 12:00 #

Ich hab die Lösung! Teure Kamera weglassen und in ein modernes Kühlsystem investieren!

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 12:05 #

Das Thema ist ja nicht die Wärme außerhalb des Gehäuses zu schaufeln ...

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 14. August 2013 - 12:25 #

Aha, wärst du so gütig mich aufzuklären?

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 14. August 2013 - 12:31 #

Er meinte den Wärmestau im Schrank oder wo auch immer die Konsole stehen wird,vermutlich.Hab mal gehört Elektronik mag es nicht so gerne ,wenn man sie dick einpackt,damit sie immer Winter nicht friert,ist aber nur ein gerücht.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 14. August 2013 - 12:35 #

Hört sich für mich eher nach Gehäusegröße an. In der Anleitung steht sicherlich drin, dass man die Lüftungsschlitze des Gerätes nicht blockieren soll.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 14. August 2013 - 12:38 #

Die Realität sieht leider anders aus,da wird schonmal ein Deckschen über die Lüftungsschlitze gelegt,weil die Konsole damit ja viel schicker aussieht!;)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 14. August 2013 - 12:42 #

Jupp, is klar! Und die Katze die in den Teich gefallen ist, stecke ich in den Wäschetrockner.

irgendjemandiminternet 14 Komm-Experte - 1850 - 14. August 2013 - 12:54 #

Das machen in der tat nicht wenige.
Ein Großteil der Konsolen (egal ob 360 oder PS3) die den Hitzetod ereilt haben, sind vor allem auf Grund falscher Platzierung kaputt gegangen.
Die beste interne Lüftung funktioniert nicht, wenn die selbe heiße Luft, die aus dem Gehäuse geblasen wird,wieder zurück in die HW wandert um als Kühlung zu dienen.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 14. August 2013 - 13:13 #

Es gibt einige die benuten den Plastikaufkleber auf CPU-Kühlern als Wärmeleitpad andere bearbeiten den Lüfter mit einer Flex,damit er überhaupt auf den Sockel passt oder kleben den Lüfter für die CPU am Gehäuse fest!;)
http://www.dau-alarm.de/dotm-0104.html
http://www.dau-alarm.de/dotm-1103.html
http://www.dau-alarm.de/doty-2002.html
http://www.dau-alarm.de/dotm-0103.html
http://www.dau-alarm.de/dotm-0906.html

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 12:33 #

Hat mit Güte nichts zu tun :-) Ich meine die Situation, bei der die Konvektion just außerhalb des Gehäuses aufhört. Da kann das Kühlsystem noch so ausgereift sein, wenn die Wärme nicht rund ums Gehäuse abgeführt werden kann. Analog beim PC: Ausgefeiltes Kühler-/Lüftersystem für CPU oder GPU, aber Gehäuselüftung murks -> führt auch zu Stau

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 14. August 2013 - 12:36 #

Siehe oben...

Jadiger 16 Übertalent - 5419 - 14. August 2013 - 17:02 #

Eigentlich müsten sie in Konsolen eine Wasserkühlung verwenden aber das ist ja zu teuer.
Mich würde interessieren wie viele abwärme bei der Apu überhaupt rüber kommt. Aber da wäre ja schlimm weil dann wüste man ja genau was man für eine Kühlung braucht und ob das ganze vielleicht recht knapp ist.

Namer (unregistriert) 14. August 2013 - 11:50 #

bin kein konsolero, aber sollte sowas nicht schon lange standard sein? 2013? hallo?
das hatten pcs ja schon vor 10.jahren

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3329 - 14. August 2013 - 12:00 #

...an den Via KT133 denk...

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 12:08 #

oder AMD vor THERMTRIP# und Cool'n'Quiet

Necromanus 16 Übertalent - P - 4803 - 14. August 2013 - 11:55 #

Erfreulich wenn sie aus ihren Fehlern gelernt haben

Azzi (unregistriert) 14. August 2013 - 13:05 #

Nä ne Lüftungssteuerung in Konsolen, das is ne ungemein revolutionäre Technik. Ist ja nicht so das es das seit zig Jahren im PC Standart ist.

Ok gut bisher war der Lüfter ja eh nicht das Hauptproblem, sondern die Laufwerke teilweise deutlich nervigere Lärmnquellen...

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 13:17 #

Von revolutionär spricht glaube ich auch keiner. Denke die Info ist dennoch für alle wichtig, da der RoD Microsoft Milliarden gekostet hat.

NamenloserHeld (unregistriert) 14. August 2013 - 13:16 #

Mal was komplett anderes. Warum gibt es zur Zeit so viel zur XBox zu hören, aber nichts zur PS3? Ich meine jetzte keine Rückruderberichte, sondern so generelles Bla wie die Controllerentwicklungskosten oder das jetzt hier. Soll das Marketing sein oder traut sich Sony nichts mehr zu sagen oder wie soll ich das werten?

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 14. August 2013 - 13:19 #

Sony wartet ab was MS sagt.
In ein paar Tagen kommt dann die Meldung von Sony:"Wir haben nur 70 Millionen in den Controller gesteckt!"

NamenloserHeld (unregistriert) 14. August 2013 - 13:20 #

Schon irgendwie klever. Wir lassen den anderen mal machen, dann bekommt er das Gemecker ab (und Gamer meckern ja bekanntlich immer) und wenn sich alle beruhigt haben oder über MS das Maul zerfetzen, dann lassen wir mal was gucken.

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 13:20 #

Bisher hat das Sony-Marketing die Strategie auf negative M$-Meldungen das Gegenteil über das eigene Produkt darzustellen. Funktioniert nicht so gut bei nicht negativer M$-PR :-)

fellsocke 16 Übertalent - P - 5395 - 14. August 2013 - 13:20 #

Microsoft meldet jeden Tag was neues, ob interessant oder nicht, scheint keine große Rolle zu spielen. Hauptsache, man ist präsent, vor allem präsenter als die PS4.

Green Yoshi 21 Motivator - 25501 - 14. August 2013 - 13:22 #

Eine bessere Werbung für die PS4 als Microsofts Schlingerkurs gibt es doch gar nicht. ;-)

Aber am Dienstag gibt es eine Pressekonferenz von Sony auf der gamescom und die Besucher können die Konsole auch antesten.

Gerüchteweise soll die PS4 schon am 21. Oktober erscheinen, das wäre wohl vier Wochen früher als Microsoft.

NamenloserHeld (unregistriert) 14. August 2013 - 13:29 #

Ach da, die GC... freu mich schon drauf, aber das ist ein anderes Thema.
Ich frage mich nur, wie diese PR-Geschichte ankommt. Als mäßig bis normal interessierter Gamer, der die Hintergründe von der Original XBox1 vergessen hat, würde ich doch jetzt voll auf MS gehen, oder. In der öffentlichen Wahrnehmung existiert die PS4 ja kaum noch. Oder sehe ich das falsch?

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 13:35 #

Entscheidend sind doch wohl Spiele, Qualität und Verfügbarkeit der Konsole - nicht die PR-Maschinerie, oder?

NamenloserHeld (unregistriert) 14. August 2013 - 13:41 #

für mich und vielleicht auch für dich. und nehmen wir mal noch die fanboys raus, dann haben wir eine masse von videospielern (meine these), die sich nicht so gründlich informieren. und ich glaube sie entscheiden nach bauchgefühl und ich glaube, die pr schafft ein gutes bauchgefühl. sicher nicht bei jeden, aber bei apple hat es doch auch geklappt. mit ihrer pr verbinden sie mit ihren produkten nicht nur ein schnödes telefon, sie verkaufen die lifestyle.

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 13:50 #

Die Box gewinnt wohl zumindest keinen Lifestyle oder Design-Award - na, die PS4 auch ned :-)

Green Yoshi 21 Motivator - 25501 - 14. August 2013 - 13:41 #

Zur Zeit sind doch eh alle im Urlaub oder lieber im Freibad, spätestens wenn die Champions League Saison beginnt, wird Sony schon dafür sorgen, dass die mäßig interessierten Zocker das Releasedatum der PS4 erfahren.

volcatius (unregistriert) 14. August 2013 - 13:39 #

Wieso sollte Sony jetzt ständig solche peinlichen Nachrichten wie Microsoft, das wohl gerade im Panikmodus ist, raushauen?

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2509 - 14. August 2013 - 14:04 #

Sony's Meldungen sind doch viel peinlicher :"DIE machens SO....WIR machens SO..."

volcatius (unregistriert) 14. August 2013 - 17:45 #

Sony hat einfach ein Konzept vorgestellt, Hardwarespezifikationen offengelegt und direkte Vergleichsmöglichkeiten geboten.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40723 - 14. August 2013 - 19:41 #

Peinlicher als MS geht im Moment überhautpt nicht. Wie hat Heinrich Lenhardt so schön geschrieben: "Im laufe der olympiareifen Rückruderaktionen nach der E3 Messe...". Besser kann man es nicht ausdrücken.

joker0222 28 Endgamer - - 101965 - 14. August 2013 - 14:12 #

ich weiss ehrlich gesagt nicht so recht, was die ganze aufregung soll. auch die xbox 360 besitzt temperatursensoren und regelt damit die lüfter. das neue ist lediglich, dass jetzt auch die leitungsaufnahme geregelt wird. das war auch klar, bei der neuen architektur. zudem soll es noch eine bildschirmmeldung geben, wenn es wirklich kritisch wird...hätte man in der news erwähnen können.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 14. August 2013 - 15:39 #

MS bashing ist zur Zeit "In".

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40723 - 14. August 2013 - 19:44 #

Sind halt nicht alle so jubelfähig wie, du wenn es um MS geht. ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - 11761 - 14. August 2013 - 14:31 #

Einfach ein paar Wärmetauscher einbauen um die automatische Abschaltung zu verhindern. ;)

Lipo 14 Komm-Experte - 2126 - 14. August 2013 - 14:58 #

In den USA hat man nur 90 Tage Garantie ? -die Garantiezeit in den USA von 90 auf 360 Tage-

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 14. August 2013 - 15:49 #

Da die Garantie eine freiwillige Leistung des Herstellers ist,kann er sie auch hier in Deutschland auch auf 2 Tage befristen.Wie schon oben geschrieben ,Garantie hat nix mit der gesetzlichen Gewährleistung zutun,die allerdings nur den Händler betrifft.Warum glauben immer alle das Garantie=Gewährleistung ist?
Bitte zeig mir das Verbrauchergesetz das 2 Jahre Garantie in Deutschland vorschreibt.

MicrosoftWTH? (unregistriert) 14. August 2013 - 15:25 #

WOW! Jetzt wirbt MS schon mit einer Konsole die funktionieren soll und nicht gleich abraucht...
Die Presse rund um Microsoft (und deren Konsole) wird immer besser!
Ich bestell mir mal die Ps4 vor...bye

Deathproof 14 Komm-Experte - 1985 - 14. August 2013 - 15:51 #

Wann wird diese funktion gestrichen um besser wie die PS4 zu sein?

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9295 - 14. August 2013 - 16:02 #

Ring of Death ist doch sicherlich nur ein Gerücht wie Bielefeld ^^

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 16:07 #

Er hat das Wort gesagt

Chuck Morris 13 Koop-Gamer - 1887 - 14. August 2013 - 20:32 #

SIE sind hier!! Rette sich wer kann!

Aliens (unregistriert) 15. August 2013 - 0:04 #

Sag schon mal Tschüß! Dich kommen wir jetzt holen! :D

. 21 Motivator - 27828 - 14. August 2013 - 16:07 #

Schade. Da kommen doch tatsächlich einige daher und erklären uns, dass es diese Technik schon lange gibt und ziehen eine News mit einer interessanten Information damit ins Lächerliche. Ich war selber bei der Xbox360 von 3 roten Ringen des Todes betoffen und bin froh, dass Microsoft nun von Anfang an versucht, dies zu verhindern und hoffe Sony und Nintendo machen es ähnlich. Und mir ist es doch dabei egal, wie alt die Technik dazu ist. Aber vermutlich muss dass bei News zur Xbox One aktuell so laufen. Eine sachliche Diskussion rund um die Xbox One ist offenbar nicht mehr möglich, zumindest im Internet, leider auch hier. Kommentare wie Xbox Go Home und Stasibox sind ja so sinnvoll und informativ.

blobblond 19 Megatalent - 18587 - 14. August 2013 - 16:09 #

Gib es überhaupt eine sachliche Diskussion zu irgendein Thema auf GamersGlobal?

Tr1nity 28 Endgamer - 101373 - 14. August 2013 - 16:12 #

Ja.

Sleeper1982 14 Komm-Experte - 2614 - 14. August 2013 - 16:39 #

sogar sehr oft und im vergleich zu anderen seiten selbst bei so leidigen Themen wie PS4 vs XBoxOne. Merkt man halt schon dass das Durchschnittsalter hier doch etwas höher ist als auf anderen Gamer Seiten (wobei das auch nicht mit dem alter sondern eher mit der persönlichen Reife zu tun hat)

Klar einige sind vielleicht nicht wirklich sachlich bzw. grade bei Themen wie halt xbox vs PS doch schon sehr in ihrer Meinung festgefahren und uneinsichtig aber wenigstens fangen sie nicht an andere leute zu beleidigen die anderer Meinung sind.

DBGH SKuLL 13 Koop-Gamer - 1463 - 14. August 2013 - 17:28 #

Ja, eigentlich war das sonst immer möglich. Aber ich glaube hier sind einige Leute von Seiten wie gamezone rübergekommen. Daher ist es mit der Sachlichkeit nicht mehr so wie einst.

TSH-Lightning 19 Megatalent - P - 13075 - 14. August 2013 - 17:18 #

Es tut mir Leid, aber leider muss ich dir mitteilen, dass ich das wirklich Lächerlich finde und mich prächtig amüsiert habe. Es besteht keine Pflicht sich die Kommentare durchzulesen. Die News ist doch sachlich und informativ geschrieben.

Übrigens war nicht das Kühlsystem der Xbox360 der Grund für den Tod, sondern das, damals neue, Lot, das normalerweise Chip und Board verbindet. Denn dieses hat sich bei höheren Temperaturen anderes verhalten als vorgesehen. Das gleiche ist auch bei diversen Nvidia Mobilchips in Laptops passiert.

KoffeinJunkie (unregistriert) 15. August 2013 - 21:44 #

Es war nicht das Lot, sondern die Tatsache, dass die CPU deutlich ausserhalb der Spezifikation betrieben wurde.

Inso 15 Kenner - P - 3961 - 14. August 2013 - 16:27 #

Nachdem man es bei Kinect ja schon nicht schaffte einen einfachen "An-Aus"-Schalter am Gehäuse anzubringen, muss man MS dann wohl zu dem Meilenstein gratulieren, wenigstens Temperatursensoren für sich entdeckt zu haben. Zwar hab ich hier ne 5€-Uhr vom Aldi am Schreibtisch stehen die schon 2005 einen hatte, aber MS ist ja mittlerweile eher wie das Kleinkind der Branche, das einem eine Zeichnung in die Hand drückt und auf sein Schulterklopfen wartet - in diesem Sinne: haste toll gemacht MS!

VikingBK1981 19 Megatalent - P - 14775 - 14. August 2013 - 19:00 #

Heißt das das MS wieder fehlgeplant hat?

guapo 18 Doppel-Voter - 11013 - 14. August 2013 - 19:17 #

Noe

Die Wahrheit (unregistriert) 15. August 2013 - 0:06 #

Ja!

Dolochow 11 Forenversteher - 729 - 14. August 2013 - 19:31 #

Wieso muss ich bei der News irgendwie an eine Geschichte mit nem Megadrive und nem Tiefkühlschrank denken? ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22100 - 14. August 2013 - 20:33 #

Naja, regulierte Kuehlung durch Fan-Control und CPU-Usage ist so alt wie die letzten zwei PC- und Konsolengenerationen. Wo bitte ist die Neuerung, Microsoft?

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40723 - 14. August 2013 - 21:47 #

PR wo MS mal nicht zurückrudern muss. Hoffe ich jetzt mal so. ;)

Kookser 12 Trollwächter - 1065 - 15. August 2013 - 17:31 #

Die bisherige PS3-Version. Die Lüfter laufen mit 50000000u/min. Piep-piep-piep. Schaltet sich ohne Ankündigung oder Erklärung mitten im Spiel ab und geht erst einmal ein paar Minuten überhaupt nicht mehr an.
Da erscheint mir die neue Microsoft-Lösung sehr clever.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40723 - 15. August 2013 - 18:21 #

Seltsam, meine PS 3 läuft sehr ruhig, da ist eher der BluRay Player zu hören als der Lüfter.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)